Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Commerzbank, Calls,Puts und andere Derivate

eröffnet am 31.07.11 08:26:17 von
geld09

neuester Beitrag 16.09.13 16:09:46 von
Freckels
Beiträge: 529
ID: 1.167.952
Aufrufe heute: 0
Gesamt: 74.571

09:25:13
12,87
+0,37 €
+2,96 %
Hebelprodukt wählen
Partizipieren Sie überproportional an den Kursbewegungen
Long
mit Hebel 13
Short
mit Hebel 6

Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
geld09
schrieb am 31.07.11 08:26:17
Beitrag Nr. 1 (41.869.694)
Hallo,
da es im "allgemeinen" Commerzbank Tread z.Teil nicht gewünscht ist machen ich da Thema jetzt extra für die Interessierten hier auf. Hier sind wir dann unter uns und der Meinungsaustausch wird nicht durch geistlose Interpretation des eigentlichen Themas behindert.

Es geht um den Meinungsaustausch zum Handel mit Calls, Puts und anderen Derivaten.

Der eine oder andere Schein bietet da immer gute Möglichkeiten zum Geld verdienen.

Zum Start mal diese Scheine:

CK1LQS - CG2D82

CM7MPK

Hat jemand Puts mit Restlaufzeit ca. 1 Jahr und Basis so um die 3 Euro herum "im Auge"? Bitte hier posten!

Fragen zum eigentlichen Thema und auch Beispielrechnugen und erfolgreiche Traydreihen sind ausdrücklich erwünscht, denn das regt zum nachdenken an.
Ganz wichtig, immer die WPKN mit angeben, da ist das dann schnell nachvollziehbar.
Wenn jemand Strategien zum Handel mit diesen Derivaten hat,sind diese hier auch willkommen, denn wir können untereinander nur dazu lernen, und Fehler die einer macht und hier auch zur Diskussion stellt werden nur "einmal" gemacht.

Dazu noch ein wichtiger Hinweis:
Jeder handelt auf eigenes Risiko.
Der Handel mit Derivaten kann zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen.

Es sind aber auch exorbitant hohe Gewinnchangen möglich.

Oder einfach gesagt, wer bei roter Ampel über den Zebrastreifen geht kann überfahren werden, eskann aber auch gut gehen.

:laugh::laugh::laugh:

In diesem Sinn und für erfolgreiche Treads

geld09
Avatar
steviesworld
schrieb am 31.07.11 11:03:13
Beitrag Nr. 2 (41.869.870)
"Wenn jemand Strategien zum Handel mit diesen Derivaten hat,sind diese hier auch willkommen, denn wir können untereinander nur dazu lernen, und Fehler die einer macht und hier auch zur Diskussion stellt werden nur "einmal" gemacht."

1. Strategie: kein Geld einsetzen was man selber nicht hat bzw. nur mit "Taschengeld" handeln. Totalverlust möglich.

..Kenntnisse solcher Produkte sollten absolut vorhanden sein!!!

CZ24PE

Nur meine Meinung, keine Kaufempfelung!!!
Avatar
steviesworld
schrieb am 31.07.11 11:15:27
Beitrag Nr. 3 (41.869.899)
Zitat von steviesworld"Wenn jemand Strategien zum Handel mit diesen Derivaten hat,sind diese hier auch willkommen, denn wir können untereinander nur dazu lernen, und Fehler die einer macht und hier auch zur Diskussion stellt werden nur "einmal" gemacht."

1. Strategie: kein Geld einsetzen was man selber nicht hat bzw. nur mit "Taschengeld" handeln. Totalverlust möglich.

..Kenntnisse solcher Produkte sollten absolut vorhanden sein!!!

CZ24PE

Nur meine Meinung, keine Kaufempfelung!!!




...keine "Kaufempfehlung" ;)
Avatar
Geneta
schrieb am 31.07.11 11:48:31
Beitrag Nr. 4 (41.869.959)
WKN. CZ24PE
Was ist das überhaupt für ein Teil? Sieht irgendwie exotisch aus, da muss man erst die Emissionsbedingungen etc. durcharbeiten.

Schreib doch bitte mal die Basisdaten dazu, dass man nicht erst suchen muss.

Jedenfalls mit dem gewünschten Commerzbank-Put Basis: 3 Euro und Laufzeit kleiner/gleich 1 Jahr hat das Teil jedenfalls nichts zu tun, ist auch long ausgerichtet.
Avatar
1erhart
schrieb am 31.07.11 13:04:55
Beitrag Nr. 5 (41.870.105)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.869.959 von Geneta am 31.07.11 11:48:31Das ist nicht exotisch sondern ein ganz normales Zertifkat auf die Coba Long Hebel 3 ohne KO, ohne Laufzeit.
Avatar
big_mac
schrieb am 31.07.11 14:04:47
Beitrag Nr. 6 (41.870.216)
passt vielleicht nicht ganz hierher, aber wie sicher ist die CBK als Emittent für Derivate auf andere Banken ?
Ich denke daran, italienische und spanische Banken und Versicherungen zu putten, so als Rückversicherung von Griechenbonds :rolleyes:
Avatar
Geneta
schrieb am 31.07.11 14:21:05
Beitrag Nr. 7 (41.870.247)
Mir scheint das kein Normalprodukt zu sein, bei Onvista kann man sich z.B. kein Szenario für verschiedene Kursentwicklunggen anzeigen lassen.

Bei einem normalen Produkt, z.B. jeweils klassische Index-, Discount-, Bonus- oder Knockout-Zertifikat, sowie Optionsscheine lassen sich innerer Wert und Auf- bzw. Abgeld schnell ermitteln.

Wie ermittelt man nun den inneren Wert und das Aufgeld des Produkts?
Kurs (27.07.11 17:30): in etwa Coba 2,66 Zertifikat:6,82
am 04.7.2011 ca. 3,15 ca. 12,95


Die Coba steht am 30.11.11 Fall 1: bei 4,00 € und Fall 2: bei 1,00 €
Welchen Wert hätte dann das Zertifikat jeweils?

Mir ist die Preisbildung für dieses Teil undurchsichtig.
Avatar
1erhart
schrieb am 31.07.11 14:33:55
Beitrag Nr. 8 (41.870.275)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.870.247 von Geneta am 31.07.11 14:21:05Ich habe es doch schon geschrieben.

Die Coba hat auf vieles solche Triple Long oder auch 4 x Long genauso natürlich shorts emittiert.
Sind ganz einfache Zertifikate.

Ich nehme Beispiel ein Silberzertifikat CZ33C3 4 x long Heisst Silber steigt um 1 % steigt das Zerti um 4 % und natürlich umgekehrt genauso im fallenden Markt

Die gibts auf Indizes, Einzelwerte, Rohstoffe, Edelmetalle usw.


Gerade für die momentane Volatilität im Silberbereich war das Teil täglich zu gebrauchen.
Avatar
geld09
schrieb am 31.07.11 14:50:43
Beitrag Nr. 9 (41.870.319)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.869.959 von Geneta am 31.07.11 11:48:31
Hallo,
danke für das gepostete Interesse.
Es fängt gut an und die "überflüssigen" Poster halten sich glücklicherweise zurück, auch dafür ein Danke!

Zu CZ24PE gibts u.a. hier einige Daten:

http://zertifikate.finanztreff.de/dvt_einzelkurs_uebersicht.htn?seite=zertifikate&i=4438874&suchbegriff=CZ24PE&exitPoint=

Was mir zuerst ins Auge fällt:
bei diesem Schein ist das Bezugsverhältnis von 1: 9,550244... ( so stehts im Wertpapiersteckbrief meines Börsenprogramms im Gegensatz zur obigen Internetseite, da ist ein Bezugsverhältnis von 1 angegeben, das ist abzuklären) zu beachten!

die relativ hohe Managementgebühr von 0,7 %

Da dieser Schein auch in meinem Börsenprogramm (Wiso Börse Professional Version) geführt wird, kann ich den jetzt mal "gemütlich untersuchen". Näheres dazu später mal.

Ich bin z. Zeit mal wieder im Urlaub und melde mich deshalb nur sporadisch immer mal wieder hier.

Viel Glück bei euren Geschäften!

geld09
Avatar
steviesworld
schrieb am 31.07.11 15:18:34
Beitrag Nr. 10 (41.870.360)
Zitat von GenetaMir scheint das kein Normalprodukt zu sein, bei Onvista kann man sich z.B. kein Szenario für verschiedene Kursentwicklunggen anzeigen lassen.

Bei einem normalen Produkt, z.B. jeweils klassische Index-, Discount-, Bonus- oder Knockout-Zertifikat, sowie Optionsscheine lassen sich innerer Wert und Auf- bzw. Abgeld schnell ermitteln.

Wie ermittelt man nun den inneren Wert und das Aufgeld des Produkts?
Kurs (27.07.11 17:30): in etwa Coba 2,66 Zertifikat:6,82
am 04.7.2011 ca. 3,15 ca. 12,95


Die Coba steht am 30.11.11 Fall 1: bei 4,00 € und Fall 2: bei 1,00 €
Welchen Wert hätte dann das Zertifikat jeweils?

Mir ist die Preisbildung für dieses Teil undurchsichtig.




http://zertifikat.finanzen.net/Pages/Derivative/Historical.a…

...gehe zum Vergleich zum Basiswert

Nur meine Meinung, keine Kaufempfehlung.




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

WertpapierPerf. in %
+1,63
+0,93
+1,14
+1,45
+0,59
+1,22
+1,16
+1,69
+1,08
+0,68