Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Welche Bank geht in Gemany zuerst Pleite?

eröffnet am 05.09.11 22:39:36 von
BIOMIRA

neuester Beitrag 06.09.11 23:54:39 von
happitrigger
Beiträge: 10
ID: 1.168.811
Aufrufe heute: 0
Gesamt: 1.787

DAX
17:45:00
9.593,68
-59,95
-0,62 %
Hebelprodukt wählen
Letztes Signal: Short
Shortsignal nach Turtle Trading Strategie (9.534,56 Euro)
Long
mit Hebel 42
Short
mit Hebel 32

Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
BIOMIRA
schrieb am 05.09.11 22:39:36
Beitrag Nr. 1 (42.046.620)
hi Trader, was denkt Ihr?
Welche Bank ist die ERSTE?
Commerzbank?

Der Chart sieht brutal aus.

Gruß
BIO
Avatar
daytrader76
schrieb am 05.09.11 22:43:21
Beitrag Nr. 2 (42.046.630)
wird Vater Staat bzw. Mama Angie nicht soweit kommen lassen....
Avatar
big_mac
schrieb am 05.09.11 22:50:46
Beitrag Nr. 3 (42.046.656)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.046.620 von BIOMIRA am 05.09.11 22:39:36wieso als Erste pleite ?
IKB, HRE und ein paar Landesbanken sind schon pleite, und nicht erst seit heute :rolleyes:
Avatar
Timberone
schrieb am 05.09.11 23:14:24
Beitrag Nr. 4 (42.046.738)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.046.656 von big_mac am 05.09.11 22:50:46Zu viele Boni gezahlt und der Kleinanleger ist nicht dumm.

Die bauen niemals Schulden ab. Dafür ist es zu spät.

Mein Tipp:

Ausgeglichener Haushalt.

Inflation von 3 Prozent und das System kann noch gerettet werden. Aber ohne Euro und so und schon gar nicht mit Griechenland.

Avatar
happitrigger
schrieb am 05.09.11 23:36:15
Beitrag Nr. 5 (42.046.796)
ich wähl den Publikumsjoker um die Fage zu beantworten..

ehh, hast du ja schon
also

Deutsche fällt zuerst wegen unerlaubter
Abschreibungen oder sonem firlefanz

ist mein Tip :eek:

weil der Akkergaul geht und nu kippt die Schose..

relativ wenig EK macht den Rest..
Avatar
HeWhoEnjoysGravity
schrieb am 06.09.11 05:57:19
Beitrag Nr. 6 (42.047.000)
Welches Blatt wird beim Regen zuerst naß?

Soll heißen: ich rechne mit dem Ende aller Privatbanken zugunsten einer Staatsbank.
Avatar
WarB
schrieb am 06.09.11 06:57:43
Beitrag Nr. 7 (42.047.045)
Zitat von BIOMIRAhi Trader, was denkt Ihr?
Welche Bank ist die ERSTE?
Commerzbank?

Der Chart sieht brutal aus.

Gruß
BIO



Keine !

Weil Banken "systemrelevant" sind und immer gestützt werden werden. ;)
Avatar
CruzCampo
schrieb am 06.09.11 13:09:51
Beitrag Nr. 8 (42.049.004)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.047.045 von WarB am 06.09.11 06:57:43das seh ich anders. mal so aus der hüfte...

ich wage anzuzweifeln ob banken wirklich systemrelevant sind. ich meine die finanzkrise beweist seit ihrem anfang genau das.

was macht den die relevanz aus => kredite zu vergeben an haushalte und unternehmen.

=> wieviel ihres genutzten geldes verwendet den eine bank für diese relevanz? und wieviel für investment banking?

=> wieviel geld das vom staat (von uns!) kommt wird verwendet um kredite zu vergeben und konsum und investitionen zu finanzieren?

=> was passiert, wenn die banken bankrott gehen und der staat anstatt diese banken zu stützen (wo x% eh nur in investment gehen, siehe societe general <-> griechenland, für die retten wir griechenland für sonst niemanden) das geld gleich als kredit vergibt - und daran evtl. sogar noch verdient - würde das nicht auch genauso funktionieren für die beteiligten kreditnehmer, oder besser ?

=> relevant sind banken leider in dem punkt da sie durch die finanzmärkte die realwirtschaft beeinflussen, aber nicht im ursprünglichen gedanken mit der geldversorgung.


anmerkung: ich bin gegen verstaatl., dies führt erfahrungsgemäß zu misswirtschaft durch mangelnden erfolgs- und leistungsantrieb.


gruss
CC
Avatar
WarB
schrieb am 06.09.11 23:14:06
Beitrag Nr. 9 (42.052.244)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.049.004 von CruzCampo am 06.09.11 13:09:51Nun,
erstens stammt diese Aussage nicht von mir, sondern von der Bundesregierung.

Zweitens hat sie damit aber leider recht. Man hat dies gesehen beim Fall Lehman Brothers,
dies hatte einen Dominoeffekt, eine Lawine ausgelöst.

Man hätte Lehman nie pleite gehen lassen dürfen und würde dies heute auch nicht mehr tun.

Wenn alle Banken pleite gehen,
kann dem Markt und den Menschen nicht mehr das Kapital zur Verfügung stehen,
welches Lebensnotwendig ist. ;)
Avatar
happitrigger
schrieb am 06.09.11 23:54:39
Beitrag Nr. 10 (42.052.345)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.052.244 von WarB am 06.09.11 23:14:06Der Dr.Hankel z.B. sagt dazu:

die Notenbanken haben ein Filialnetz in Deutschland etabliert
und könnten ohne Probleme die Geldversorgung übernehmen.





Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

WertpapierPerf. in %
-0,34
-0,91
-0,45
-3,50
-0,49
-1,35
-1,28
-0,61
+1,53
-1,24