DAX+0,33 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,46 % Öl (Brent)+1,29 %

GEZahlt wirt nicht (Seite 6)


Antwort auf Beitrag Nr.: 43.056.053 von Blue Max am 18.04.12 17:40:26http://www.tagesspiegel.de/medien/vergleich-warum-thomas-got…

13.02.2012

"...Thomas Gottschalk wurde von WDR Intendantin Monika Piel für ca. 6 Millionen Euro Honorar im Jahr gekauft, Produktionskosten der Sendung „Gottschalk Live“ noch nicht mit eingerechnet. Für einen echten Quotenbringer ein stattliches aber vielleicht zu rechtfertigendes Gehalt. Nicht aber für einen Thomas Gottschalk, der nach kurzer Zeit einen Quotenerdrutsch erlebte, seit Donnerstag unter einer Million Zuschauer sendet, bei einem unterirdischen Marktanteil von 3,4 Prozent. ..."

:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.056.091 von Blue Max am 18.04.12 17:47:56Ist ja nicht ihr eigenes Geld sondern das der GEZahler. Also kann man es ja verschwenden. Der deutsche Michel kapiert eh nichts, irgendwann nimmt man ihm gleich seinen ganzen Lohn weg und läßt ihn für freies Essen und Wohnen schuften. Alle 4 Jahre gäbe es ne Möglichkeit den Bonzen eine draufzuhauen, aber durch GEZ-Verblödung schnallt das der deutsche Michel nicht mehr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.060.325 von Buchfink88 am 19.04.12 13:30:16aber durch GEZ-Verblödung schnallt das der deutsche Michel nicht mehr.

Fast richtig.... Ich würde sagen durch TV und BILD Verblödung schnallt der Michel nichts mehr.... Wobei das Niveau bei den privaten noch Lichtjahre unter dem der öffentlich rechtliche liegt. Da ist jede Pfannenverkaufsshow in "Das vierte" noch Niveauvoller als ein Nachmittag auf SAT1 oder RTL:cry:
Wieviel Geld bekommt eigentlich die Telekom von der GEZ für die Übermittlung der Namen und Adressen der neuen Telekomkunden.Außerdem müßte das wohl eine Sache für den Datenschutzbeauftragten sein.Aber Telekom und GEZ machen munter weiter.
Nach dem Hohn von Tom Hanks über die GEZ-finanzierte "Wetten dass"-Show im ZDF nun das:

http://www.sueddeutsche.de/medien/stallone-ueber-tv-auftritt…

Stallone über TV-Auftritt bei Beckmann

"Es war Horror!"


22.11.2012

Sylvester Stallone übt harsche Kritik an Reinhold Beckmann. Sein Auftritt in dessen Talkshow sei "die schlimmste halbe Stunde meines Lebens" gewesen, so der US-Schauspieler. Er ist nicht der einzige Hollywood-Star, der über das deutsche Fernsehen herzieht..."

"...Und der geht noch weiter: "Schaut ihr Euch so was freiwillig an?"..."

:laugh:

---
Nein, wir schauen den Mist nicht freiwillig, und wir finanzieren ihn auch nicht freiwillig.

:eek:
Hallo,
zuerst lesen, und dann DUMMES ZEUG von sich geben!!!

http://www.tagesspiegel.de/medien/haushaltsabgabe-neues-gebuehrenmodell-entmuendigt-oeffentlich-rechtlich/5964396.html


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben