Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

McEwen Mining - Die letzten 30 Beiträge

eröffnet am 29.01.12 19:26:51 von
Antarius

neuester Beitrag 17.04.14 22:00:50 von
Osito2011
Beiträge: 594
ID: 1.172.023
Aufrufe heute: 133
Gesamt: 50.358


Beitrag schreiben Ansicht: Die letzten 30 Beiträge
Avatar
Osito2011
schrieb am 17.04.14 22:00:50
Beitrag Nr. 594 (46.844.840)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.841.886 von bennog am 17.04.14 13:26:17wenn der Goldpreis fällt ( wovon wohl auszugehen ist; wenn er jetzt nicht steigt wann dann?) werden viele buden zumachen können.
und ohne steigenden goldpreis wird es keine erholung der kurse geben..
denke die minen werden lange , sehr lange noch dümpeln. vermutlich werden sie sich gar nicht mehr erholen.
Avatar
bennog
schrieb am 17.04.14 13:26:17
Beitrag Nr. 593 (46.841.886)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.841.180 von Osito2011 am 17.04.14 11:45:59im moment will die minen keiner recht haben, doch diese firmen haben doch jetzt ihre hausaufgaben gemacht.....sind schlanker geworden, haben abgeschrieben , sparen ein usw.....

es wird drehen für die minen und es wird ordentlich dann nach oben gehen...da brauchts bei goldpreis gar nicht so viel!

Ich hatte echtes glück dass ich erst im sommer 2013 damit angefangen habe minen zu kaufen! wer bei hui 500 rein ist wird länger brauchen...aber jetzt bei hui 220 ist es richtig zu kaufen --das Angebot zu kaufen- weil es kann noch billiger werden, aber es wird früher oder später erheblich steigen müssen!

Beim Metzger werde ich am Samstag Lamm kaufen...da lege ich mich jetzt noch nicht fest ob Hüfte, Filet, Rücken oder Koteletts....ich werde vermutlich dass im Angebot nehmen, sodenn es ein angebot gibt!

Frohe Ostern
Avatar
Osito2011
schrieb am 17.04.14 11:45:59
Beitrag Nr. 592 (46.841.180)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.840.876 von Botaniker am 17.04.14 11:08:00Man hofft auf eine Kursteigerung; die wird jedoch nur kommen wenn der Goldpreis mal stark anzieht. Danach sieht es überhaupt nicht aus. ich bin auch auf diee Propaganda was Minen betrifft reingefallen.
Wurde immer wieder geschrieben: Minen sind historisch gesehen so günstig wie nie. Aber der Kurs der Minen fällt und fällt...daher sind so gut wie alle Gold und Silbermninenbeitzen im minus....ich natürlic auch. kann man auch ärgern dass ich hier ( wieder) zu 2 Euro eingestiehgen bin.
Von Minenwerten sollte man die Finger lassen.
Avatar
bennog
schrieb am 17.04.14 11:42:47
Beitrag Nr. 591 (46.841.156)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.840.876 von Botaniker am 17.04.14 11:08:00McEwen könnte das Jahr 2014 mit nettogewinn arbeiten, davon rund die hälfte als dividende ausschütten-keine Frage- bei einem Goldpreis von 1300 und ALL-IN Kosten von rund 1100-1150 ist dies möglich und würde so manch anderer CEO wohl auch machen der über 30% der Anteile selbst hält.
Aber Rob McEwen hatte Goldcorp groß gemacht und wird es hier nicht bei einem III.Liga Producer belassen wollen.
Übrigens holt McEwen gerade nicht alles heraus aus dem Boden was möglich ist, weil es eines der wenigen (weil schuldenfrei) Unternehmen ist die es nicht auf teufel komm raus tun müssen um die FörderKosten abdecken zu können.
http://www.youtube.com/watch?v=awBv5UOFOtI
Keine Frage, die Gewinne werden in 2015 (fallen die All-In Kosten unter 1000 dollar) dann sprudeln und ich denke 2016 wird es Dividenden geben!

Im Prinzip bin ich aber schon auch auf Dividenden aus (habe z.b. hawesko und Swedish Match)!

Hier geht es um einen steigenden Aktienkurs...wir werden sehen...jetzt ist noch einsammelzeit:)
Avatar
Botaniker
schrieb am 17.04.14 11:08:00
Beitrag Nr. 590 (46.840.876)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.839.748 von bennog am 17.04.14 08:49:48Ich immer mal wieder auf der Suche nach interessanten Trendumkehrwerten.
Wenn aber wie hier auf Jahre hinaus keine Dividende zu erwarten sein soll bzw noch nicht mal die Gewinnzone erreicht werden sollte, dann frage ich mich welchen Sinn diese Unternehmung für den Kleinaktionär haben soll.
Geht es denn hier nur darum so viel Material wie nur irgend möglich auszubuddeln ohne Rücksicht auf Verluste?
Die Firma gibt es nun schon ein paar Jahre,da kann man ja nur hoffen daß irgendwann mal die Gewinnzone erreicht wird-bevor die Kosten für die Renaturisierung schlagend werden.
Auf jeden Fall vielen Dank für Deine ehrliche Meinung.
Allen Investierten viel Glück!

Avatar
Osito2011
schrieb am 17.04.14 10:28:42
Beitrag Nr. 589 (46.840.504)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.839.836 von bennog am 17.04.14 09:04:26Danke für die ausführlcihe Erklärung....na ja, unere Mc Ewen hat erstmal kräftig den Rückwärtsgang eingelegt....
Avatar
bennog
schrieb am 17.04.14 09:04:26
Beitrag Nr. 588 (46.839.836)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.836.514 von Osito2011 am 16.04.14 17:06:05die wahrheit liegt wahrscheinlich wie so oft irgendwo in der mitte...die großen investmentbanken wie JPM oder GS treiben ihr Spiel geduldet oder womöglich noch gefoerdert von der Fed/weissen Haus.....letztendlich ists wohl auch nur durch den ganzen "Gold-Papiermarkt" überhaupt möglich!
Irgendwann aber wird dieser Staudamm (den JPM etc. errichtet haben) brechen müssen.
Ich denke schon auch dass Manipuliert wird aber doch nicht so umfangreich wie viele annehmen. immerhin ist gold von 300 grob auf 1900....ich habe es nur physisch und als minen, niemals irgendeine andere kreatur wie etf oder gar zerti´s!

Habe einen interessanten Artikel vor ein paar Monaten gelesen in einem US_Board...leider ist mein English nicht so 100% gut!
Hier wurde diskuttiert was FAST NIEMAND sich auch nur vorstellen kann der etwas von der Materie versteht...was ist wenn die USBanken und die FED den Goldpreis sogar stützen schon über Jahre und diese selbst diese Verschwörungstheorien vom runtermanipulieren in den Markt geserzt haben ?

TOTAL ABSTRUS...und doch habe ich lange darüber nachgedacht und ich bin mir nur zu 70% sicher dass es runtermanipuliert wird...zu 15 dass gar nichts gemacht wird und zu 15% dass vielleicht doch alles anderst sich darstellt!!

Jedenfalls eins ist sicher: Gold ist GELD--es ist das bessere Geld....es wird seinen Wert behalten!!
Avatar
bennog
schrieb am 17.04.14 08:49:48
Beitrag Nr. 587 (46.839.748)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.836.796 von Botaniker am 16.04.14 17:37:54an dividende ist bei McEwen Jetzt und ich denke die nächsten Jahre noch nicht zu denken. Es gibt viel zu investieren um das Wachstum voranzutreiben!
KGV ist auch noch nioht wirklich relevant da McEwen nun erst in die Gewinnzone kommt! Sie hätten es schon früher bewerkstelligen können wenn nicht investiert worden wäre. Junior´s brauchen aber wachstum

Price/Book wird per Gestern bei Yahoo Finance mit 0,94 angegeben...unter 1 ist für einen schuldenfreien Junior-Goldminenproducer historisch (2-3 im Mittel) sehr billig! Wahrscheinlich (eine reine Vermutung von mir) ist da nicht einmal ein Wert für das riesige Kupfer Explorat.Gebiet beinhaltet. Würde Kupfer stark steigen könnte McEwen dieses Asset für 500 mio.-1 mrd. dollar in etwa verkaufen und hätte Cash genug um die goldproduktion richtig hochzufahren.

Suchst du einen Dividendentitel ist McEwen sicherlich nicht dar richtige. Im Goldsektor auch nicht leicht zu finden momentan!
Avatar
Botaniker
schrieb am 16.04.14 17:37:54
Beitrag Nr. 586 (46.836.796)
Ein freundliches Hallo in die Runde

mal eine Frage an die alten Hasen hier-wie hoch ist denn das KGV hier und wieviel Dividende wird für die Aktionäre ausgeschüttet?

vielmals freundlichst grüßend

der Botaniker
Avatar
Osito2011
schrieb am 16.04.14 17:06:05
Beitrag Nr. 585 (46.836.514)
Bald stehen wir hier auf 2 $......
Was ich nicht verstehe , dass Gold so schwächelt. das kann nur Manipulation von seiten der Amis sein.
Nicht nur dass die weltweite Verschuldungsproblemnatik jeden tag größer wird( Die euro- krise schwelt weiter und der dollar kränkelt auch)
Darüberhinaus müsste doch die politische situation den goldpreis treiben...alles sehr mysteriös .
Nur meine meinung
Avatar
bennog
schrieb am 16.04.14 14:16:57
Beitrag Nr. 584 (46.835.254)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.834.054 von Osito2011 am 16.04.14 11:36:101290 dürfte halten und nicht unterschritten werden ab gestern....

Avatar
Osito2011
schrieb am 16.04.14 11:36:10
Beitrag Nr. 583 (46.834.054)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.828.671 von bennog am 15.04.14 16:52:14Deine Worte in Gottes Ohr....
Avatar
bennog
schrieb am 15.04.14 16:52:14
Beitrag Nr. 582 (46.828.671)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.828.117 von Osito2011 am 15.04.14 15:55:39nein mit sicherheit wirst du keine 5 jahre warten müssen!
ganz im gegenteil...sehe es doch mal von dieser warte, meinem Standpunkt:
Ich sehe den minensektor unterbewertet an auf diesem niveau...Kurs Buchverhältnisse von um die 1 bei den großen und teilweise darunter mit stillen reserven belegen dass! Die All-In kosten sind die letzten Quartale auch im Rückzug und werden sich im Schnitt auf unter 1100 dollar bewegen...

die minen sind aktuell billig und würden bei goldpreis 1000 (sell-off) in einem jahr noch billiger...hier kommts dann wohl zu einigen schliessungen/pleiten. Doch bennog und osito haben ja nur large caps und/oder wenig verschuldete Unternehmen welche die kosten im griff haben.
Die preise der minen haben sich nochmals halbiert (bei gold 1000)...da schaue ich jetzt nicht auf den depotauszug sondern schaue mir an wieviel ich nachlegen kann (z.B. weihnachtsgeld , festgeld etc.) um zu verbilligen.....es geht alles so schnell dann....wenn es wirklich lange lange dauern sollte und wir diese ehrenrunde nehmen sollten mit gold 1000$ was ich wirklich nicht sehr wahrscheinlich einschätze dann werden wir halt in 2016 jubeln und die gewinne werden umso heftiger sein...nicht erst im sommer 2014 wie ich es dir suggerierte....ist aber eher möglich....
tue der mux nicht unrecht...das ist keine klitsche....da wächst was!
Barrick gold oder Anglogold Ashanti und Gold Fields haben ihre Tiefs wahrscheinlich gesehen...am wahrscheinlichsten ists wohl es steigt vom heutigen tief bis in den mai rein....das meine ich jetzt ernst und würde auch darauf wetten!
Avatar
Osito2011
schrieb am 15.04.14 16:27:40
Beitrag Nr. 581 (46.828.397)
Hatte mal ne sehr gute Meinung zu mc ewen.das hat sich geändert.Windige Sache.kenn ich von petaquilla.da bin ich sogar noch mit Nem kleinen Gewinn raus
Avatar
Osito2011
schrieb am 15.04.14 15:55:39
Beitrag Nr. 580 (46.828.117)
Bei mir verfestigt sich Tag für Tag die Einstellung dass sich der gold preis nicht erholen wird da er massiv von gewissen kreisen manipuliert wird.siehe heute.weshalb dieser massive Verlust?
Und somit werden die Minen sehr schwach bleiben.
Geduld ja.aber ich bin 53
Wie lange soll die Erholung denn dauern?
5 Jahre oder 10 oder noch länger?
Avatar
bennog
schrieb am 15.04.14 15:39:14
Beitrag Nr. 579 (46.827.991)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.826.061 von Osito2011 am 15.04.14 11:29:05hast du zeit (du benötigst dein kapital nicht auf absehbare Zeit), Geduld und geld (zum nachkauf) würde ich in jedem falle dabeibleiben und auch später wenn die hosen runter sein sollten im falle einer verwässerung oder goldpreis nähe 1200 nachkaufen...fehlt dir eins von den dreien und du fühlst dich auch in dem sektor nicht wohl dann mach nägel mit köpfen und verkaufe!
Avatar
Osito2011
schrieb am 15.04.14 11:29:05
Beitrag Nr. 578 (46.826.061)
Ach so; dieses Interview. ich überlege mit Verlust zu verkaufen......
Der ganze Minensektor it am A.......das wird auch nix mehr werden....
Avatar
bennog
schrieb am 15.04.14 08:36:25
Beitrag Nr. 577 (46.824.683)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.823.177 von Osito2011 am 14.04.14 20:44:48nicht das gelbe vom ei das zahlenwerk---wie die kosten ausfallen erfahren wir im mai.......seit robs interview schon sehr schwach unterwegs...!!!
wie gesagt..die pferde wechseln tu ich jetzt trotzdem nicht...die korrekturSeitw.bewegung beim s+p500 wird andauern und auch innerhalb des minensektors fällt es mir schwer ne frucht auszupicken die ein besseres chance/risiko verhältnis aufweist....gold fields interessant,bei rubicon fängt die produktion wohl im 2.halbjahr 2014 an!! Iamgold hat aufholpotenzial!
MCewen wird vom spekulativen kapital gemieden seit robs interview...kommt doch eine verwässerung?? Irgendwas ist im Busch....hold---zukauf wird erst nach einer Verwässerung interessant!! Leider ist das Kupferprojekt nicht zu verkaufen z.Zt. für einen vernünftigen preis!!
Avatar
Osito2011
schrieb am 14.04.14 20:44:48
Beitrag Nr. 576 (46.823.177)
Kein Kommentar zu den zahlen???
Avatar
boersentrader02
schrieb am 12.04.14 21:25:38
Beitrag Nr. 575 (46.814.613)
11.04.2014 14:25 Alter: 1 day
McEwen Mining steigert Goldäquivalentproduktion um 14%

McEwen Mining (WKN A1JS7T) hat im ersten Quartal einen Anstieg der Goldäquivalentproduktion um 14% gegenüber dem Vorjahr erzielt. Vor allem der gestiegene Ausstoß von der El Gallo 1-Mine des Unternehmens in Mexiko machte sich bemerkbar.


Goldbarren; Bildquelle: Degussa

McEwen meldete so eine Produktion von 32.146 Unzen Goldäquivalent bestehend aus 20.062 Unzen Gold und 725.025 Unzen Silber.

Die anrechenbare Produktion der San José-Mine, an der McEwen 49% hält, betrug 22.781 Unzen Goldäquivalent, die sich aus 10.767 Unzen Gold und 720.830 Unzen Silber zusammensetzen. Dieses Jahr wird McEwens Anteil an der Produktion von San José auf 97.500 Unzen Goldäquivalent (44.000 Unzen Gold und 3,2 Mio. Unzen Silber) geschätzt.

Von El Gallo meldete das UnternehmenUnternehmen einen Ausstoß von 9.365 Unzen Goldäquivalent, was einen Anstieg von 38% und einen neuen Quartalsproduktionsreport bedeutet. 2014 soll El Gallo 1 insgesamt 37.500 Unzen Goldäquivalent produzieren, davon 37.000 Unzen Gold und 25.000 Unzen Silber.

Die Kapazität von El Gallo 1 wird derzeit von 3.000 auf 4.500 Tonnen pro Tag erweitert. Die Arbeiten sind fast abgeschlossen und die Kommissionierung (Einstellung) soll noch diesen Monat beginnen. Die gesteigerte Kapazität zusammen mit höheren Metallgehalten, soll die Produktion bis 2015 auf 75.000 Unzen Goldäquivalent anwachsen lassen. Der El Gallo-Komplex besteht aus mehreren Ressourcenzonen namens El Gallo 1 und 2, Palmarito, Chapotillo, Haciendita, Mina Grande, Los Mautos, San Jose del Alamo, Las Milpas und CSX.

El Gallo 1, verfügt über gemessene und angezeigte Ressourcen von 13,9 Mio. Tonnen mit 1,54 Gramm Gold pro Tonne sowie geschlussfolgerte Ressourcen von 400.000 Tonnen mit 0,85 Gramm Gold pro Tonne. Das erste Gold wurde dort im September 2012 gegossen.

McEwen Mining gibt als Produktionsziel für das Gesamtjahr 2014 weiterhin 135.000 bis 140.000 Unzen Goldäquivalent an.


http://www.binoptpoint.de/nachrichten/rohstoffe/meldung/mcew…
Avatar
boersentrader02
schrieb am 10.04.14 23:11:23
Beitrag Nr. 574 (46.804.687)
McEwen Mining produces 32,146 oz AuEq in Q1 2014

2014-04-10 07:37 ET - News Release

Mr. William Faust reports

MCEWEN MINING Q1 2014 PRODUCTION RESULTS

McEwen Mining Inc. has released production results for the first quarter of 2014. The company's total production for the first quarter was 32,146 gold equivalent ounces comprising 20,062 gold ounces and 725,025 silver ounces. This represents an approximate increase of 14 per cent compared with the first quarter of 2013. Full-year guidance remains unchanged for the year at 135,000 to 140,000 gold equivalent ounces. Production costs will be reported in May, 2014, with first-quarter financials.

COMPANYWIDE OPERATING RESULTS
Full year
Q1 2014 Q4 2013 Q1 2013 2013
San Jose -- 49%
Gold produced (oz) 10,767 12,999 10,328 48,425
Silver produced (oz) 720,830 853,225 661,915 3,114,832

Gold equivalent produced (oz) ------22,781---27,219----21,360---100,339

El Gallo 1
Gold produced (oz) 9,295 7,687 6,673 30,733
Silver produced (oz) 4,195 3,786 5,640 20,635
Gold equivalent produced (oz) 9,365 7,750 6,767 31,077

Total production
Gold produced (oz) 20,062 20,686 17,001 79,158
Silver produced (oz) 725,025 857,011 667,555 3,135,467

Gold equivalent produced (oz)------32,146---34,969----28,127---131,416

San Jose mine, Argentina (49 per cent)

http://www.stockwatch.com/News/Item.aspx?bid=Z-C:MUX-2164316
Avatar
bennog
schrieb am 08.04.14 09:03:31
Beitrag Nr. 573 (46.783.949)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.782.119 von boersentrader02 am 07.04.14 20:30:16wird schon was drauf haben der junge mann....rob wird schon wissen was er tut!

heute gehts wohl wieder deutlicher über die 200tge....hoffe wir kommen bei 1310-1315 aus dem tag...da könnte der hui seinen nachholbedarf mit +3 oder +4% abarbeiten:)
Avatar
Osito2011
schrieb am 07.04.14 21:47:07
Beitrag Nr. 572 (46.782.565)
Na ja, solange der goldpresi nicht anzieht wird er auch nix machen können.was soll den goldpreis denn überhaupt noch treiben?
Avatar
boersentrader02
schrieb am 07.04.14 20:30:16
Beitrag Nr. 571 (46.782.119)
Hier lernt ihr den jungen Präsidenten von MUX kennen und schätzen.
Ich hoffe er macht es ebenso gut wie der ältere Rob ?


Young Guns: McEwen Mining President Ian Ball Practically Born Into World Of Gold
By Alex Létourneau of Kitco News
Monday April 7, 2014 9:00 AM


http://www.kitco.com/news/2014-04-07/Young-Guns-McEwen-Minin…
Avatar
boersentrader02
schrieb am 07.04.14 10:48:24
Beitrag Nr. 570 (46.778.065)
Das neueste von der <mcEwen mining Front:


Gold Miner, McEwen Mining (TSE:MUX) (NYSE:MUX) Video Presentation by President Ian Ball
Toronto, April 7, 2014 (ABN Newswire) -

At December 31, 2013, McEwen Mining (TSE:MUX) (NYSE:MUX) had cash and liquid assets of $25.6 million, comprised of cash totaling $24.3 million and gold and silver of $1.3 million. The Company remains debt free. In addition, McEwen Mining is owed $11.6 million from the Mexican government in the form of a tax refund.

The Company believed the refund would have been received by year-end. Due to delays by the Mexican government, the Company now expects to receive all or part of the refund in Q2. Subsequent to year-end McEwen Mining received $4.0 million in dividends from the San José mine with the majority having been repatriated back to the Company's head office in Canada.


http://www.abnnewswire.net/press/en/76880/Gold_Miner,_McEwen…
Avatar
bennog
schrieb am 01.04.14 16:21:24
Beitrag Nr. 569 (46.746.387)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.740.927 von Osito2011 am 31.03.14 21:09:21der wochenschluss wird schon positiv ausfallen...ab heute sind wir im april drinn....ich denke das gröbste ist erstmal durch

:cool:angst haben darf man, jedoch nie erschrecken!!

warten wir mal ab was der april mit sich bringt....die schlechte nachricht bei der ganzen gurkerei unter die 200tge linie und dem doch offensichtlichen schwächeanfall den gold nun hatte ist die dass es wohl doch nicht schnurstracks nach oben läuft wie wir es vor 3 wochen noch hoffen konnten......ich denke jetzt an eine seitwärtsrange (wahrscheinlich den ganzen sommer über) bei etwa 1260-1370....ich mach dass nun so, dass ich über 1350 die hälfte meiner minen gebe und unter 1300 wieder einsammele....das ist der plan

die gute nachricht ist aber die dass im jahresranking gold immer noch gut vorne liegt in der performance ggüber den meisten anlageklassen ab 01.01.2014 gerechnet!!

vg
benno
Avatar
Osito2011
schrieb am 31.03.14 21:09:21
Beitrag Nr. 568 (46.740.927)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.720.883 von bennog am 28.03.14 07:39:19Gold und die Minen starten schon wieder sehr unbefriedigend in die neue Woche...
Avatar
bennog
schrieb am 28.03.14 07:39:19
Beitrag Nr. 567 (46.720.883)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.718.001 von Osito2011 am 27.03.14 17:26:49du die hatte ich die vor einigen Wochen auch kurzfristig im depot...auf überraschend gute Zahlen hin geordert....nur gut dass ich bis zu den zahlen schon ordentlich im plus war....bin dann gleich raus weil es eben viele andere für mich aussichtsreichere gibt. hab dort im thread auch den ein oder andren post im jan. od. febr. gemacht!
wenn dich der wert "ärgert" dann mach nägel mit köpfen und nimm die verluste hin. Verbilige in mc ewen oder such dir was anderes im sektor! Ich persönlich könnte mir vorstellen dass die Südafrikaner -Gold Fields und Anglogold Ashanti - schon gut mitlaufen werden wenn gold steigt....dort auch erhebliche werte schlummern. Kinross hat grob gesagt 2,6 mio unzen gefoerdert...bei mk immer noch knapp 5 mrd. dollar
Gold Fields 2 mio unzen bei ca. 3 mrd Marktap.
die All-In Kosten waren im Gesamtjahr bei gold fields höher aber schon zum 4.quartal auf augenhöhe mit kinross (anfang 2013 wurden die 2 grossen südafrika minen in eine eigene Gesellschaft ausgegleidert-Sibanye-die hatten hohe förderkosten bekommen es nun aber auch besser in den griff)!
Verschuldung/Cash Situation sehe ich nun eher noch vorteile gegenüber gold fields und natürlich auch das wachstumspotenzial spricht viel deutlicher für gold fields. ne kleine dividende (HJ) gabs anfang märz auch.
es gibt aber etliche andere in dem bereich (keine klitschen mehr) Agnico, B2Gold, Aurico oder sogar Iamgold auf die man gehen kann!
Avatar
Osito2011
schrieb am 27.03.14 17:26:49
Beitrag Nr. 566 (46.718.001)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.716.195 von bennog am 27.03.14 14:12:45Scheinst ein alter fahrensmann zu sein; was hälst du von Kinross?
Die hatte ich mir mal in geisteiger Umnachtung ins Depot gelegt....bitter bereut...
Avatar
bennog
schrieb am 27.03.14 14:12:45
Beitrag Nr. 565 (46.716.195)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.715.055 von boersentrader02 am 27.03.14 11:58:19muss nicht alles 1:1 laufen....MUX hatte dieses jahr eine klare outperformance ggüber gold und dem hui.....alles ist gut....nächste woche dann wieder kaufpanik bei den b.tradern