McEwen Mining - Die letzten 30 Beiträge

    eröffnet am 29.01.12 19:26:51 von
    Antarius

    neuester Beitrag 29.01.15 17:48:48 von
    Osito2011
    Beiträge: 722
    ID: 1.172.023
    Aufrufe heute: 11
    Gesamt: 60.109


    Beitrag schreiben Ansicht: Die letzten 30 Beiträge
    Avatar
    Osito2011
    schrieb am 29.01.15 17:48:48
    Beitrag Nr. 722 (48.925.664)
    Was für eine miese Drecks- Aktie !!
    Avatar
    lckert
    schrieb am 29.01.15 13:14:25
    Beitrag Nr. 721 (48.922.196)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.916.931 von Osito2011 am 28.01.15 22:09:20
    osito
    habe auch das gefül das wieder runter geht wenn Gold heute nachmittag auch in USA unter 1280 bleibt gehen auch bei mir die minen weg
    Avatar
    Osito2011
    schrieb am 28.01.15 22:09:20
    Beitrag Nr. 720 (48.916.931)
    Was ist bhier eigentlich los? Gold stabil und der Mist 9 % im minus....morgen fliegt das wieder raus aus dem depot...
    Avatar
    meichel
    schrieb am 27.01.15 21:36:12
    Beitrag Nr. 719 (48.903.320)
    Avatar
    Antarius
    schrieb am 27.01.15 19:18:16
    Beitrag Nr. 718 (48.901.664)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.893.267 von Antarius am 27.01.15 09:38:42P.S.:
    Ich wollte noch etwas zum Thema ergänzen:
    falls es doch noch jemanden gibt, der meint "alles Verschwörungskrams" :rolleyes:,
    solche Infos gab es sogar beim ZDF HEUTE JOURNAL ! ():

    Mario Draghi, Goldman Sachs, G30, die selbsternannte "Weltregierung" - 06.12.2012


    ansonsten, wer sich den ganzen Umfang anschauen will und die Dokumentation noch nicht kennt, die auf ARTE etc. gezeigt wurde:

    Goldmann / Sachs - Eine Bank lenkt die Welt [HD] - Kompletter Film


    ----
    Und als Letztes:
    Wer beriet Griechenland in ihren "Bilanzen" als Bank, BEVOR es der EU beitraten?
    3 x dürft ihr raten
    :cry::mad::cool:
    die Absahner
    :lick::lick::lick::lick::lick::lick::lick::lick::lick::lick::lick::lick:
    Avatar
    Antarius
    schrieb am 27.01.15 09:38:42
    Beitrag Nr. 717 (48.893.267)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.891.158 von boersentrader02 am 26.01.15 22:40:21Zur weiteren Aufklärung :D
    (ist zwar schon älter - Nov. 2012 - am trotzdem aktuell, außer, daß einige Köpfe jetzt an anderen Stelle agieren):



    :cool:
    Avatar
    boersentrader02
    schrieb am 26.01.15 22:40:21
    Beitrag Nr. 716 (48.891.158)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.890.840 von Antarius am 26.01.15 21:51:25Es ist eine Schande für die Welt das diese Goldmänner von der europäischen Politikerkaste in diese Positionen gehievt worden sind.

    Aber die Europäer haben es nicht besser verdient. Hoffentlich setzt der jetzige griechische Präsident diesen Schlafmützen von Politikern unter Druck. Diese Nasen sitzen jetzt seit Stunden zusammen um sich eine Strategie zusammen zu basteln um ihn aufzuhalten.

    Wenn auch heute der DAX noch einmal ein neues Hoch schaffte wird das in den Tagen der Verhandlungen mit den Groechen genau das Gegenteil sein.

    Und dann schlägt die Stunde der Edelmetalle, das ist m. M. Ob sie richtig ist weißich leider heute noch nicht. :confused:

    Aber zumindest habe ich es versucht mich vor der Verarmung, die demnächt über die gesamte Europäer einbrechen wird, zu schützen.
    Avatar
    Antarius
    schrieb am 26.01.15 21:51:25
    Beitrag Nr. 715 (48.890.840)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.889.478 von boersentrader02 am 26.01.15 19:48:58Eine Antwort drauf :cool: :
    Wie Goldman Sachs die Welt regiert
    Es klingt wie eine Verschwörungstheorie, ist aber leider wahr: Mit Lucas Papademos, Mario Monti und dem neuen EZB-Chef Mario Draghi wird Europa von einem Klüngel aus ehemaligen Goldman-Sachs-Männern gelenkt. Und die Drei sind längst nicht die einzigen.
    ....
    :mad:

    alles klar ? :confused:

    wenn nicht, dann hier weiter:
    man braucht nur das Datum austauschen (denn die Massen haben kein (Kurzzeit)Gedächtnis mehr, man könnte aktuelle Nachrichten auch als "Deja-vu" einordnen :( )

    Sparguthaben
    Sparer, aufgepasst: Mario Draghi kämpft gegen die unsichtbare Hand

    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 05.06.14,
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/06/05/sparer…
    Mario Draghi dürfte am Donnerstag bei der EZB-Pressekonferenz außergewöhnliche Maßnahmen verkünden. Mit fast gleichlautenden Worten wollte 1931 der Chef der Bank of England, Montague Norman, den Kapitalismus retten.:laugh:
    Die Geschichte wiederholt sich:
    *
    Die Sparer werden enteignet, damit die Regierungen weiter Schulden machen können. Am Ende steht das böse Erwachen.
    :cry:
    (*sagte ich bereits :cool: )
    ---------

    22.08.2014, 14:20 Uhr
    Draghi lässt den Euro schmelzen
    http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/nachrichten/n…
    Europas Konjunktur springt nicht recht an. Ein niedrigerer Euro-Kurs würde helfen – aber wollen wir das? EZB-Chef Chef Mario Draghi hat sich entschieden: Er will und wirbt für seine Haltung beim Treffen der Notenbanker.
    ...
    ---------
    Mit besten Grüßen
    von
    Avatar
    boersentrader02
    schrieb am 26.01.15 19:48:58
    Beitrag Nr. 714 (48.889.478)
    Wenn wir den Goldmännern glauben schenken wollen werden die Edelmetalle in den nächsten 2 Jahren keine vernünftige Performance bringen werden.

    2016 rechnen die Goldmänner mit einem Ouncenpreis von 1089 $ und 2017 mit nur noch 2015 $.

    Geht es nach diesen Aussagen der Goldmänner haben wir wohl die falsche Auswahl mit unserer McEwen Mining getroffen, oder ?

    Ich jedenfalls glaube es nicht, dass die Edelmetalle noch einmal diese genannten Kurse sehen werden.



    Bußlers Goldgrube: Goldman Sachs schockt Goldanleger

    26.01.2015 17:45
    Gold als auch Silber legen den Rückwärtsgang ein. Der Goldpreis testet gerade den Support bei 1.280 Dollar. „Überraschend kommt diese Konsolidierung nicht“, sagt Markus Bußler, Rohstoffexperte beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR. Einzig der Zeitpunkt überrascht etwas: Eigentlich hätte die Griechenlandwahl dem Goldpreis noch einmal Rückenwind verleihen können.

    Für Unruhe sorgt einmal mehr die US-Investmentbank Goldman Sachs. Die Analysten haben die Prognose für den Goldpreis gesenkt. Für das Jahr 2016 rechnen sie mit einem durchschnittlichen Goldpreis von 1.089 Dollar, für das Jahr 2017 mit einem Kurs von 1.050 Dollar.

    „Aus heutiger Sicht halte ich eine solche Prognose für unseriös“, sagt Bußler in der Sendung „Bußlers Goldgrube“ beim Deutschen Anlegerfernsehen DAF. Seiner Ansicht nach könnten die Faktoren wie Zinswende, starker Dollar, boomende US-Konjunktur nicht so einfach zwei Jahre in die Zukunft fortgeschrieben werden.



    http://www.daf.fm/video/busslers-goldgrube-goldman-sachs-sch…
    Avatar
    Osito2011
    schrieb am 23.01.15 21:44:06
    Beitrag Nr. 713 (48.870.428)
    Vor einem Jahr stand das Ding bei etwa gleichem Goldpreis doppelt so hoch - das versteh wer will !
    Avatar
    Osito2011
    schrieb am 23.01.15 18:26:54
    Beitrag Nr. 712 (48.868.397)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.858.416 von Heftie am 22.01.15 22:54:41Nach 15 % plus sieht das aber nicht aus......fett im minus....doch zu früh eingestiegen...
    Avatar
    Heftie
    schrieb am 22.01.15 22:54:41
    Beitrag Nr. 711 (48.858.416)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.858.062 von Osito2011 am 22.01.15 22:14:30MUX verhält sich manchmal etwas irrational.
    Kann dafür sein, dass es morgen z.B. gleich 15% rauf geht...
    Avatar
    Osito2011
    schrieb am 22.01.15 22:14:30
    Beitrag Nr. 710 (48.858.062)
    Was ist denn heute los? Gold schon im plus und hier fettes minus ?
    Avatar
    boersentrader02
    schrieb am 21.01.15 21:36:28
    Beitrag Nr. 709 (48.843.320)
    Ich gehe davon aus, das euch diese neue Seite für die einzelnen Minenfelder von McEwen Mining bekannt sind, oder ?

    Galleries

    http://www.mcewenmining.com/Media-Events/Galleries/default.a…
    Avatar
    boersentrader02
    schrieb am 21.01.15 21:11:51
    Beitrag Nr. 708 (48.843.152)
    Mux hat eine neue Präsentation eingestellt.



    http://www.mcewenmining.com/files/doc_presentations/20150119…" target="_blank" rel="nofollow">

    Hier ist sie für Jedermann:



    http://www.mcewenmining.com/files/doc_presentations/20150119…
    Avatar
    Antarius
    schrieb am 20.01.15 15:22:15
    Beitrag Nr. 707 (48.827.606)
    mühsam - aber mit Freude? - ernährt sich das Eichhörnchen:

    McEwen Mining Inc. (MUX)
    -NYSE
    1.25 Jan 16, 4:05PM EST
    Pre-Market : 1.31 Up 0.06 (4.80%) 9:12AM EST - Nasdaq Real Time Price

    :rolleyes:
    Avatar
    meichel
    schrieb am 20.01.15 12:24:04
    Beitrag Nr. 706 (48.825.923)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.825.506 von Antarius am 20.01.15 11:43:38Und wenn die Aktie in den S&P 500 will muss sie sich noch etwa verzehnfachen:cry:

    :cool:
    Avatar
    Antarius
    schrieb am 20.01.15 11:43:38
    Beitrag Nr. 705 (48.825.506)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.819.635 von Osito2011 am 19.01.15 16:19:06eine Frage, die Dir niemand beantworten kann/ sollte.
    Meine Ansicht:
    wenn es nachhaltig tatsächlich aufwärts geht, kann man immer noch einsteigen/ nachkaufen, auch wenn man es schon für 10/ 20 /30 % weniger hätte tun können.
    Angesichts der -meiner- Tatsache, daß MUX um das 4-fache(!!)(*) steigen müßte, damit ICH (und viele andere hier) meine durchschnittlichen Einstiegskurse auf +/- habe, ist es so gesehen ziemlich unerheblich, ob ich/diejenigen jetzt nachkaufen oder noch mal 50 %, ja sogar 100% "billiger" verpassen.
    Da finde ich das "gebranntes Kind scheut das Feuer" schon vernünftig.
    Dann noch:
    erst mal abwarten, wie die Griechen sich jetzt bei den Wahlen am Wochenende entscheiden werden.

    :cool:

    *

    Avatar
    Osito2011
    schrieb am 19.01.15 16:19:06
    Beitrag Nr. 704 (48.819.635)
    Die Frage ist: Jetzt einsteigen oder Rücksetzer abwarten ?
    Avatar
    Osito2011
    schrieb am 18.01.15 14:25:03
    Beitrag Nr. 703 (48.811.448)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.810.590 von Antarius am 18.01.15 11:58:09ein heller Kopf,
    Avatar
    Antarius
    schrieb am 18.01.15 11:58:09
    Beitrag Nr. 702 (48.810.590)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.808.253 von Osito2011 am 17.01.15 18:57:50na, schau`n wir mal :confused:


    :cool:
    Avatar
    Osito2011
    schrieb am 17.01.15 18:57:50
    Beitrag Nr. 701 (48.808.253)
    Sollte es wirklich wieder aufwärts gehen mit den Minen; oder ist das wieder so eine Eintagsfliege wie Anfang 2014 ??
    Avatar
    krystallos
    schrieb am 17.01.15 16:36:45
    Beitrag Nr. 700 (48.807.467)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.796.037 von boersentrader02 am 16.01.15 12:17:42:D:D:D
    ... die Edelmetalle machen doch momentan eine sehr gute Entwicklung! Könnte klappen! Alles kann-nix muss...
    Avatar
    boersentrader02
    schrieb am 16.01.15 12:17:42
    Beitrag Nr. 699 (48.796.037)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.792.788 von Jumbo86 am 16.01.15 06:29:09Genauso sehe ich das auch.

    Allerdings müssen die Edelmetalle mitspielen, sonst wird das nichts. :mad:
    Avatar
    Jumbo86
    schrieb am 16.01.15 06:29:09
    Beitrag Nr. 698 (48.792.788)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.786.863 von boersentrader02 am 15.01.15 15:36:50Bei den Förderzahlen und der derzeitigen Goldpreisentwicklung bin ich sehr optimistisch, dass die Aktie zeitnah deutlich wieder anziehen dürfte. :)
    Avatar
    boersentrader02
    schrieb am 15.01.15 15:36:50
    Beitrag Nr. 697 (48.786.863)
    McEwen meldet heute ein Rekordergebnis, kommt m. E. heute zur rechten Zeit wo doch auch die Edelmetalle wieder den Kurs nach oben antreten.

    Mir kann es recht sein. Und bis zum 25.1. 015 werden die Edelmetalle noch weiter steigen.



    McEwen Mining Reports Record Production in 2014
    01/15/2015
    Download this Press Release (PDF 1.29 MB)

    TORONTO, ONTARIO--(Marketwired - Jan. 15, 2015) - McEwen Mining Inc. (NYSE:MUX)(TSX:MUX) is pleased to announce Q4 and 2014 full-year production results.

    In Q4 2014, the Company produced a quarterly record of 27,412 gold oz and 973,417 silver oz.

    In 2014 the Company produced an annual record of 84,363 gold oz and 3,195,693 silver oz.

    El Gallo 1, Mexico

    In Q4 2014, we produced a record of 14,068 gold oz and 13,422 silver oz.

    In Q4 2014, our mined gold grade increased 73% quarter-over-quarter to 1.93 gpt Au.

    This year we expect to be mining an average grade of 2.6 gpt Au.

    This year annual gold production is expected to increase 31% to 50,000 oz.

    This year all-in sustaining costs are expected to decrease to $750 per gold oz due to a one third decrease in crusher throughput and lower mining, blasting and cyanide costs.

    San José, Argentina (49%)*

    Our attributable production from San José in Q4 was 13,344 gold oz and 959,995 silver oz.
    In 2015 the gold and silver grades are expected to increase slightly to 6.15 gpt and 414 gpt for the year, respectively.
    This year annual production is expected to be similar to 2014, with 46,500 gold oz and 3,100,000 silver oz.
    At the current silver to gold ratio of 75:1, we expect all-in sustaining costs in 2015 to be $1,225 per gold equivalent oz.

    Production costs for 2014 will be released with year-end financials in early March 2015.

    At December 31, 2014, McEwen Mining had cash and liquid assets of $18.3 million and no bank debt.

    Due to the volatility in the silver-to-gold ratio, we have decided to highlight both gold and silver ounces for our production instead of on a gold-equivalent (gold eq.) basis. For reference our 2014 guidance of 135,000 - 140,000 gold eq. oz was based on a silver-to-gold ratio of 60:1. At that ratio, our production in 2014 was 137,625 gold eq oz.

    McEwen Mining Operating Results

    http://www.mcewenmining.com/Media-Events/News-Releases/News-…
    Avatar
    boersentrader02
    schrieb am 08.01.15 12:00:51
    Beitrag Nr. 696 (48.724.571)
    Markus ist heute ja unheimlich bullisch für diverse Goldaktien ob da auch bei anderen, z. B. be3i unserer McEwen, als den hier genannten Goldakzien gelingen wird ?


    Gold[/i]
    07.01.2015 - 15:55 Uhr - Marion Schlegel - Redakteurin

    Bußlers Goldgrube: Achten Sie auf diese Goldaktie

    Der Goldpreis hat sich in den vergangenen Tagen gut entwickelt. Und auch die Goldminenaktien haben teilweise deutlich zugelegt. „Das erinnert natürlich ein klein wenig an den Jahresauftakt im vergangenen Jahr“, sagt Markus Bußler, Rohstoffexperte beim Anlegermagazin „Der Aktionär“. Damals hätten die Aktien binnen weniger Wochen dreistellige prozentuale Gewinne erzielt.


    http://www.deraktionaer.de/aktie/busslers-goldgrube--achten-…
    Avatar
    meichel
    schrieb am 07.01.15 14:17:56
    Beitrag Nr. 695 (48.715.883)
    Avatar
    Osito2011
    schrieb am 30.12.14 12:02:35
    Beitrag Nr. 694 (48.665.999)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.665.873 von lckert am 30.12.14 11:50:16das ist sehr clever....ich sitz auf meinen dicken verlusten bei minen....sind total runter geprügelt worden...gold will einfach nicht steigen ( wird m. E. von bestimmten kreisen in usa manipuliert)
    Avatar
    lckert
    schrieb am 30.12.14 11:50:16
    Beitrag Nr. 693 (48.665.873)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.655.430 von Osito2011 am 28.12.14 13:11:58
    osito
    da hast du durchaus recht ich habe jetzt mit 2kleinen Positionen angefangen in mienen zu investieren und mir ist klar wenn der Goldpreis fällt geht es noch mal weiter runter.ich kaufe mir aber auch öfter mal was handfestes zum unters Kopfkissen legen weitere mienen folgen erst bei Gold über 1300 und immer schön stopkurs nachziehen




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    +3,34
    -2,83
    +7,72
    +8,99
    0,00
    +3,85
    0,00
    -3,03
    -2,08
    -0,65