Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Aktie K+S: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen!

eröffnet am 15.03.12 15:06:07 von
Nachrichten

neuester Beitrag 05.07.12 17:30:40 von
thecatcher
Beiträge: 11
ID: 1.173.068
Aufrufe heute: 1
Gesamt: 4.077

15:21:36
24,135
+0,275 €
+1,15 %
Hebelprodukt wählen
Partizipieren Sie überproportional an den Kursbewegungen
Long
mit Hebel 10
Short
mit Hebel 14

Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
Nachrichten
schrieb am 15.03.12 15:06:07
Beitrag Nr. 1 (42.906.881)
Hohe Düngemittelnachfrage und erneut starkes Salzgeschäft

Lesen sie den ganzen Artikel: Aktie K+S: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen!
Avatar
Jo1
schrieb am 15.03.12 15:06:07
Beitrag Nr. 2 (42.906.882)
wie hohl muss man eigentlich sein, um 12.53 Uhr nachdem die Aktie bereits 6 % im Plus notiert, zu schreiben, DIES KÖNNTE DER AKTIE HEUTE AUFTRIEB GEBEN.

Avatar
Bunte17
schrieb am 15.03.12 19:22:15
Beitrag Nr. 3 (42.908.936)
Amateur :-)
Avatar
Erdman
schrieb am 12.05.12 08:49:32
Beitrag Nr. 4 (43.156.123)
Auf der HV gab es nur eine Überraschung, die grosse Zahl der NEIN Stimmen zur Wiederwahl von Dr. Bethke:

"13.760.652 NEIN-Stimmen = 16,11 Prozent und 600.360 Stimmenthaltungen"

Trotzdem, ich halte viel von der Aktie und betrachte den aktuellen Kurs als interessant.
Avatar
Erdman
schrieb am 12.05.12 10:42:38
Beitrag Nr. 5 (43.156.348)
Wer hat richtig geraten?


10.05.2012 07:07, S&P Equity senkt Ziel K+S auf 32 (36) € - Sell

09.05.2012 18:13, Lampe erhöht K+S auf Kaufen (Halten) - Ziel 42 €

09.05.2012 17:18, NordLB senkt K+S-Ziel auf 45 (47,50) EUR - Kaufen


Wem soll man da noch glauben? - Am besten, KEINEM!
Avatar
uraltkali
schrieb am 12.05.12 11:22:26
Beitrag Nr. 6 (43.156.464)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.156.123 von Erdman am 12.05.12 08:49:32hallo erdman,

wenn schon überraschend, dann die relativ geringe!!!! anzahl en NEIN-stimmen, ist doch zu bedenken, dass alleine unser grossaktionär melnichenko für ca. 9% stimmen gut ist,
-und zudem der vertreter der SdK (unabhängige verband der kleinaktionäre und kapitalanleger) sich öffentlich auf ein "nein" festgelegt hat.
begründung: die bezüge der aufsichtsräte seien ihm zu hoch.

glück auf!
uraltkali

Avatar
uraltkali
schrieb am 12.05.12 11:36:12
Beitrag Nr. 7 (43.156.493)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.156.348 von Erdman am 12.05.12 10:42:38vllt. fällt die auswahl nun leichter:
sollte zumindest für jedem etwas passendes zu finden sein.:laugh:


09.05.12

DZ Bank

58,00 €

Buy

Dr. Heinz Müller



09.05.12

BMO Bank of Montreal

43,00 €

Market Weight

Joel Jackson



09.05.12

Nomura

44,00 €

Reduce

Jean de Watteville



09.05.12

Bankhaus Lampe

42,00 €

Buy

Marc Gabriel



09.05.12

Commerzbank Corporates & Markets

39,00 €

Hold

Lutz Grüten



09.05.12

Main First Bank AG

46,00 €

Buy

Thomas Swoboda



09.05.12

Berenberg Bank

56,00 €

Buy

Gunnar Cohrs



09.05.12

UBS

37,00 €

Neutral

Joe Dewhurst



09.05.12

Sanford C. Bernstein Limited

32,00 €

Underperform

Jeremy Redenius



09.05.12

Cheuvreux

47,00 €

Buy

Martin Rödiger



09.05.12

Morgan Stanley

43,00 €

Underweight

Amy L Walker



09.05.12

Macquarie Securities Europe

58,00 €

Outperform

Christian Faitz



09.05.12

ING Bank

44,00 €

Buy

Fabian Smeets



09.05.12

West LB

48,00 €

Buy

Wolfgang Fickus



09.05.12

Bank of America/Merrill Lynch

37,00 €

Underperform

Andrew Stott



09.05.12

Liberum Capital

44,00 €

Hold

Sophie Jourdier



09.05.12

equinet

57,00 €

Buy

Michael Schäfer

kaum ein anderes unternehmen im dax, an dem sich die geister mehr scheiden, als bei k+s.
umso weniger verwunderlich, wenn sich hier im thread so viele gemüter an dem für sie angemessenen kurs erhitzen.;)

glück auf
uraltkali


Avatar
pota8
schrieb am 12.05.12 18:09:16
Beitrag Nr. 8 (43.157.255)
Hallo Leute,
die Bezüge der Manager in den Konzernen sollten prinzipill hinterfragt
werden. Ich finde die meisten sind zu hoch.
Die Aktionäre sollten über die Bezüge der Vorstände und Aufsichtsräte
Einfluß nehmen können und diese vom Erfolg (Gewinn) des Konzerns
abhängig machen.
Langfristig gesehen ist K+S sicher ein Wachstumkonzern.
Avatar
ernestof
schrieb am 13.05.12 11:30:19
Beitrag Nr. 9 (43.158.370)
Auszug aus dem neuen Heibel-Ticker : 4. Depot-Check :
http://www.heibel-ticker.de/

Bleibt K+S, die mir mit einer kleinen Einschränkung sehr gut
gefallen: Das Unternehmen befindet sich im Umbau, die
Salzsparte wird ausgebaut und die Düngemittelsparte wird
verschlankt. Ich halte die Strategie für richtig und die
Investitionen für sinnvoll, doch es dürfte noch ein paar
Quartale dauern, bis sich K+S deutlich nach oben entwickelt.
Mit etwas Geduld sollte sich das Investment allerdings in
meinen Augen lohnen.
Avatar
Erdman
schrieb am 20.05.12 17:50:16
Beitrag Nr. 10 (43.188.902)
also meine Bauern, die ich fragte, sagen, dieses Jahr 2012 muss weltweit beim Düngen viel nachgeholt werden.

OK, dann Kaufkurse. Und ein kalter Winter (wegen der Merkel'schen Erderwärmung ;-) ) steht auch wieder ins Haus.