Sky Deutschland zahlt fast 2 Milliarden Euro für Fußball-Rechte (Seite 3)

    eröffnet am 17.04.12 16:05:25 von
    gore_esque

    neuester Beitrag 17.05.12 17:19:50 von
    timekiller
    Beiträge: 33
    ID: 1.173.735
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 7.092


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    Haftrichter
    schrieb am 21.04.12 21:23:52
    Beitrag Nr. 21 (43.070.755)
    Ich schau mir jetzt mal an, was es an Möglichkeiten gibt, das Teil zu shorten.
    Avatar
    SPLIT_VCK
    schrieb am 21.04.12 21:51:55
    Beitrag Nr. 22 (43.070.828)
    Bisl spät oder meinste nicht ;-)
    Avatar
    Haftrichter
    schrieb am 21.04.12 21:54:58
    Beitrag Nr. 23 (43.070.835)
    Zitat von SPLIT_VCKBisl spät oder meinste nicht ;-)
    Nein, ich werde sogar noch weiter warten. Es gibt sicher noch einen Lift nach oben, nämlich wenn die häßliche Braut gepudert und geschminkt dem Publikum präsentiert wird.
    Avatar
    Cashlover
    schrieb am 22.04.12 09:01:13
    Beitrag Nr. 24 (43.071.242)
    Kapitalerhöhungen, mögliche Wandelschuldverschreibung, Gesellschafterdarlehn.......sieht nicht grad nach solider Finanzierung aus:laugh:

    Der ganze Laden steht doch auf ziemlich tönernen Füssen.

    Letztlich hängt alles davon ab, wie jetzt die Rechteverwertung läuft.
    Avatar
    Herbert H
    schrieb am 22.04.12 15:30:35
    Beitrag Nr. 25 (43.071.933)
    Zitat von Strafrechtler
    Zitat von Herbert HEs ist doch unglaublich, dass das Einkommen dieser Fußball-Millionarios über Zwangsabgaben (GEZ) und Monopolstrukturen (Sky) eingezogen wird!
    Wenn die Zuschauer wegbleiben würden, wären die Gehälter nicht so hoch. Im Grunde ist das so wie bei den (vom Volk gewählten) Politikern. Die Bevölkerung hat sich das selbst so ausgesucht.


    Das "Wegbleiben" der Zuschauer ist doch längst passiert. Bei Sky wurden die angepeilten Ziele noch nie erreicht und die Sportschau hat bei weitem nicht mehr die Zuschauerzahlen früherer Jahre.

    Kennzeichnend für Monopol- und Zwangsstrukturen ist aber, dass das Interesse bzw. die Entscheidung der Kunden keine wesentliche Rolle spielt. Wenn weniger Zuspruch als erwartet kommt, erhöht man eben die Preise - die Leute haben ja keine Alternativ. Selbst der sonst in Monopolstrukturen mögliche einzige Ausweg des Totalverzichts funktioniert hier nicht, da man aus der GEZ nicht herauskommt.

    Zusammenfassend handelt es sich hier um ein Abzockerkartell, von dem seit Jahren nicht nur die Fußballfans, sondern vor allem auch die Sky-Aktionäre systematisch ausgenommen werden.
    Avatar
    Wilder_Hengst
    schrieb am 22.04.12 16:19:53
    Beitrag Nr. 26 (43.072.038)
    Auf dem weg zum pennystock?
    :confused::mad::mad::confused:
    Avatar
    wallstreetler26
    schrieb am 22.04.12 21:58:16
    Beitrag Nr. 27 (43.072.851)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.072.038 von Wilder_Hengst am 22.04.12 16:19:53Warte mal die nächste Woche ab. Die Skyer werden bald Details zur rechteverwertung bringen. Dem unternehmen müsste daran gelegen sein, den Kurs schnell zu stabilisieren. So ist vor der nächsten möglichen KE noch ein Zock drin. Spannend bleibt wenn der CEo seine Aussage bezüglich den schwarzen Zahlen ab 2013 untermauert.
    Avatar
    caot89
    schrieb am 22.04.12 23:44:18
    Beitrag Nr. 28 (43.073.019)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.072.851 von wallstreetler26 am 22.04.12 21:58:16Hi,

    zocken?? :rolleyes:

    das mag ich :lick:

    c.89
    Avatar
    Existentialist
    schrieb am 25.04.12 07:01:37
    Beitrag Nr. 29 (43.083.969)
    !
    Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: ANB-widrige Anmeldung
    Avatar
    Cashlover
    schrieb am 03.05.12 08:56:18
    Beitrag Nr. 30 (43.113.846)
    "Fußball Sky: Keine Weitergabe von Bundesliga-Rechten"

    http://www.zeit.de/news/2012-05/02/fussball-sky-keine-weiter…




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    +0,11
    -0,43
    +0,20
    -0,80
    +0,51
    +0,02
    -1,45
    -1,74
    +0,25
    -0,77