Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Tages-Trading-Chancen am Freitag den 20.04.2012 (Seite 64)

    eröffnet am 19.04.12 20:53:13 von
    Bernecker1977 [VIP]

    neuester Beitrag 23.04.12 08:39:55 von
    Maarde
    Beiträge: 640
    ID: 1.173.797
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 55.790


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    Maarde
    schrieb am 22.04.12 23:21:42
    Beitrag Nr. 631 (43.072.984)
    Zitat von GibSchoenEs ist eine mathematische Sicherheit, daß nichts zu retten ist, egal
    ob mit Eurobonds oder Anderem.


    Dann rechne es mal vor, Dein "oder Anderem" wäre Inflation
    und Abwertung, welche Du dabei berücksichtigen solltest.



    Avatar
    Maarde
    schrieb am 22.04.12 23:25:20
    Beitrag Nr. 632 (43.072.990)
    Zitat von GibSchoenEs ist eine mathematische Sicherheit, daß nichts zu retten ist, egal
    ob mit Eurobonds oder Anderem.


    Dann rechne es mal vor, Dein "oder Anderem" wäre Inflation
    und Abwertung, welche Du dabei berücksichtigen solltest.


    :laugh::laugh::laugh::laugh:
    Avatar
    Maarde
    schrieb am 22.04.12 23:41:15
    Beitrag Nr. 633 (43.073.013)
    Avatar
    GibSchoen
    schrieb am 22.04.12 23:44:56
    Beitrag Nr. 634 (43.073.020)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.072.984 von Maarde am 22.04.12 23:21:42Du müsstest vorrechnen, dass eine Transferunion per Eurobonds
    nicht funktioniert. In Deutschland funktioniert es, trotz Kommunen
    und Länder die ebenfalls pleite sind.
    Avatar
    Maarde
    schrieb am 23.04.12 00:18:24
    Beitrag Nr. 635 (43.073.091)
    Zitat von GibSchoenDu müsstest vorrechnen, dass eine Transferunion per Eurobonds
    nicht funktioniert. In Deutschland funktioniert es, trotz Kommunen
    und Länder die ebenfalls pleite sind.



    Das Geldsystem geht mit mathematischer Sicherheit hops, egal was du machst!
    Du willst das Geldsystem nicht verstehen; jedes "neue Geld" entsteht nur durch neue Schulden und unterliegt damit wieder dem Zins und Zinseszins
    Effekt.Da ist es völlig Wurst, welche Maßnahmen du ergreifst, die
    Zinseszinsen werden uns auffressen. Da siehst du die exponentiale Kurve
    unserer Verschuldung, die gegenüber Anderen noch harmlos aussieht, aber das
    Streben gegen unendlich kann man gut sehen.

    Avatar
    Maarde
    schrieb am 23.04.12 00:34:32
    Beitrag Nr. 636 (43.073.121)
    Zitat von GibSchoenDu müsstest vorrechnen, dass eine Transferunion per Eurobonds
    nicht funktioniert. In Deutschland funktioniert es, trotz Kommunen
    und Länder die ebenfalls pleite sind.


    Was glaubst, woher die 40 Mrd als Anteil Deutschlands für die IWF
    Aufstockung kommen? 0der die Einzhlungen in den ESM?
    Entweder gigantische Steuererhöhungen, bis die Bürger mittellos sind, oder neue Schulden!
    Das ganze Gedöns hat nur den Zweck, Deutschland schneller in den Bankrott
    zu führen und alle zu enteignen!
    Avatar
    GibSchoen
    schrieb am 23.04.12 00:52:02
    Beitrag Nr. 637 (43.073.132)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.073.091 von Maarde am 23.04.12 00:18:24Das Geldsystem geht mit mathematischer Sicherheit hops, egal was du machst!
    Du willst das Geldsystem nicht verstehen; jedes "neue Geld" entsteht nur durch neue Schulden und unterliegt damit wieder dem Zins und Zinseszins


    Den Schulden stehen in gleicher Höhe Forderungen gegenüber, der Saldo
    ist immer Null.
    Avatar
    GibSchoen
    schrieb am 23.04.12 00:54:27
    Beitrag Nr. 638 (43.073.135)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.073.091 von Maarde am 23.04.12 00:18:24Da ist es völlig Wurst, welche Maßnahmen du ergreifst, die
    Zinseszinsen werden uns auffressen.


    Da könnte man die Schulden reduzieren.
    Avatar
    GibSchoen
    schrieb am 23.04.12 01:01:56
    Beitrag Nr. 639 (43.073.139)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.073.121 von Maarde am 23.04.12 00:34:32Entweder gigantische Steuererhöhungen, bis die Bürger mittellos sind, oder neue Schulden!
    Das ganze Gedöns hat nur den Zweck, Deutschland schneller in den Bankrott
    zu führen und alle zu enteignen!


    Eben, dass müsste man mal ausrechnen was billiger ist, sich an
    den Schulden der anderen zu beteiligen, oder sie pleitegehen lassen.
    Avatar
    Maarde
    schrieb am 23.04.12 08:39:55
    Beitrag Nr. 640 (43.073.537)
    Zitat von GibSchoenDas Geldsystem geht mit mathematischer Sicherheit hops, egal was du machst!
    Du willst das Geldsystem nicht verstehen; jedes "neue Geld" entsteht nur durch neue Schulden und unterliegt damit wieder dem Zins und Zinseszins


    Den Schulden stehen in gleicher Höhe Forderungen gegenüber, der Saldo
    ist immer Null.


    Eben nicht, die Schulden aus Zins und Zinseszins kommen oben drauf!




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    -0,08
    +0,30
    -0,11
    -0,30
    +0,15
    +0,94
    +1,78
    +0,53
    +0,95
    +0,73