Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Goldman Sachs hat ganz viele seltsame Hebelprodukte emittiert

    eröffnet am 07.05.12 14:16:08 von
    superdaytrader

    neuester Beitrag 07.05.12 19:11:19 von
    60cent
    Beiträge: 2
    ID: 1.174.101
    Aufrufe heute: 1
    Gesamt: 3.821

    Der Tag im Überblick


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    superdaytrader
    schrieb am 07.05.12 14:16:08
    Beitrag Nr. 1 (43.130.313)
    Z.B
    GT06SU mit Bezugsverhältnis 1,830
    GT06SV mit Bezugsverhältnis 1,231
    GT06SS mit Bezugsverhältnis 2,988

    Und das nicht nur bei E.on sondern bei praktisch jeder anderen Aktie auch.

    Das müssen ja geile Drogen sein,die sie bei GS schlucken.
    Avatar
    60cent
    schrieb am 07.05.12 19:11:19
    Beitrag Nr. 2 (43.131.967)
    dafür muss man nicht extra einen Thread eröffnen!
    mit einem kurzen Blick auf die Emittentenwebseite hättest du schnell den Grund für die ungewöhnlichen Bezugsverhältnisse gefunden

    das sind Rolling Turbos

    Produktbeschreibung von der GS Homepage:
    Rolling Turbos zeichnen sich vor allem durch einen festen Hebel, den sogenannten Starthebel, aus. Durch eine börsentägliche Anpassung von Basispreis, Stop-Loss-Barriere und Bezugsverhältnis wird der Hebel so angepasst, dass er wieder dem Starthebel entspricht. Innerhalb eines Handelstages ändert sich der Hebel und der Rolling Turbo verhält sich zwischen zwei Rollvorgängen ähnlich wie ein Mini-Future.

    weitere Infos: http://www.gs.de/portrait/rollingturbo




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Meistdiskutierte Aktien (24h)

    WertpapierBeiträge
    137
    38
    38
    35
    26
    23
    22
    19
    17
    17