DAX+0,46 % EUR/USD-0,48 % Gold-0,95 % Öl (Brent)0,00 %

Hugo Boss News

ISIN: DE000A1PHFF7 | WKN: A1PHFF | Symbol: BOSS
56,55
09.12.16
Xetra
+0,66 %
+0,37 EUR

Hallo Hugo Boss investierte und interessierte! Ich hoffe auf eure rege Mitarbeit in diesem Forum!
Aus Börse Online:Unter den 10 besten MDax Aktien des Jahres auf Platz 4: Hugo Boss

Die Hugo Boss-Aktie legte einen furiosen Jahresstart hin und kann aktuell ein Kursplus von gut 41 Prozent vorweisen. Zwischenzeitlich stand sogar ein Plus von mehr als 60 Prozent zu Buche. Der Modekonzern profitierte von starken Zahlen aus dem Weihnachtsgeschäft und zweistelligen Zuwachsraten bei Umsatz und Gewinn im ersten Quartal 2012. Vor allem in den USA sind die hochwertigen Outfits des schwäbischen Modeherstellers stark nachgefragt. Aber auch in Europa und Asien floriert das Geschäft. Das Filialnetz soll in den nächsten Jahren weiter deutlich wachsen, denn bis 2015 wollen die Schwaben ein operatives Ergebnis (Ebitda) von 750 Mio. Euro erzielen. Das entspräche Zuwächsen von über 60 Prozent im Vergleich zu 2011. Analysten halten diese Ziele aufgrund der hohen Margen für durchaus realistisch, tendieren aufgrund der bisherigen Gewinne aber erst einmal zum „Beobachten“.
Hugo Boss wächst auch in Schuldenkrise zweistellig



Der Modekonzern Hugo Boss hat auch im zweiten Quartal der Schuldenkrise getrotzt. Sowohl in Asien und den USA als auch in Europa langten die Kunden kräftig zu. Der Umsatz stieg in der Folge um 20 Prozent auf 485 Millionen Euro, wie das vom Finanzinvestor Permira kontrollierte Unternehmen am Dienstag mitteilte. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte um 23 Prozent auf 78 Millionen Euro zu. Unter dem Strich verbessert sich der Überschuss um 27 Prozent auf 42 Millionen Euro. Bei allen Werten übertraf das Unternehmen die Schätzungen der Analysten.

Für das Gesamtjahr konkretisierte der Modekonzern seine Prognose. Der Umsatz soll 2012 währungsbereinigt nach wie vor um bis zu zehn Prozent zulegen. Wachstumsmotor soll dabei der eigene Einzelhandel sein. So will Hugo Boss in diesem Jahr 70 neue Läden eröffnen, vornehmlich in China. Das bereinigte EBITDA wird um bis zu 12 Prozent höher erwartet. Bislang hatte Hugo Boss lediglich mitgeteilt, das Ergebnis werde überproportional zum Umsatz zulegen. Auch für das Nettoergebnis erwartet der Konzern einen Anstieg./she/stk

ISIN DE000A1PHFF7

AXC0045 2012-07-31/08:06

© 2012 dpa-AFX
Asien war nicht soooo toll, Wachstum ein wenig langsamer.
Dazu kommen Gewinnmitnahmen, vielleicht noch ein paar Stop-Loss und schon ist man 5% unten.
Die spannende Frage: Geht`s noch weiter `runter oder schnell wieder hoch (wie bei Apple z.B.).
Ich habe keine Ahnung könnte auch im Casino auf rot oder schwarz setzen ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.443.918 von Hausseator am 01.08.12 08:13:23Und wieder mal hat sich die Theorie bestätigt: Verkaufe, wenn die Analysten die Kursziele anheben ;)
Nochmal 5% `runter. Schade für alle Investierten. Für alle anderen wird`s langsam wieder interessanter einzusteigen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben