Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Heiß, heißer, Celesio unter 15: ich trau mich noch nicht rein, aber bald

    eröffnet am 19.08.12 22:28:00 von
    Der Tscheche

    neuester Beitrag 31.10.13 21:34:00 von
    Der Tscheche
    Beiträge: 393
    ID: 1.176.253
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 39.329


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    Der Tscheche
    schrieb am 19.08.12 22:28:00
    Beitrag Nr. 1 (43.510.157)
    Ein Pharma-Handels-Wert, der sich nach großen Turbulenzen womöglich wieder anschickt, fette Gewinne einzufahren und der charttechnisch eigentlich schon ein symmetrisches Umkehrdreieck mit einem Kursziel von über 30€ vollendet hat...

    ABER: Das Dreieck ist noch nicht signifikant vollendet & die Umsätze während der Vollendung lassen auch zu wünschen übrig.

    Übrigens ein sehr ähnlicher Kursverlauf 2011-2012 wie bei TUI, beides Turnaroundwerte aus dem MDAX mit hohem RISIKO aber eben auch besonders großen Chancen.

    http://www.wallstreet-online.de/aktien/celesio-aktie/chart#t…

    Hier noch TUI zum Vergleich:

    http://www.wallstreet-online.de/aktien/tui-aktie/chart#t:3y|…
    Avatar
    Der Tscheche
    schrieb am 20.08.12 11:55:17
    Beitrag Nr. 2 (43.511.293)
    Habe nach Altlastenverkauf (Action Press, Höft & Wessel) eine erste, für meine Verhältnisse größere Position aufgebaut für 14,22 und bin sehr zuversichtlich.

    Wir werden sehen.
    :D
    Avatar
    Der Tscheche
    schrieb am 22.08.12 11:10:54
    Beitrag Nr. 3 (43.519.758)
    Könnte sein, dass heute ein optimaler Einstiegszeitpunkt ist, weil quasi das rechte Gegenstück zum Kursverfall im Feb-Mrz ausgebildet wird.



    Sorgen, dass es mittelfristig weiter heruntergeht, mache ich mir im Moment nicht, denn die Umsätze bei den Rückgängen sind relativ niedrig, ganz anders als etwa bei Stada, die ich seit gestern beobachte:

    Avatar
    Der Tscheche
    schrieb am 24.08.12 13:34:29
    Beitrag Nr. 4 (43.529.570)
    Das Kursniveau könnte gerade nach unten hin abgeklopft werden (sieh heute schon wieder nach einem schönen Hammer aus kerzentechnisch).
    Wunderbar, wie abgekühlt die Aktie beim RSI schon wieder ist nach der Minikonsolidierung von ca. 15 auf ca 14.

    Avatar
    Der Tscheche
    schrieb am 25.08.12 18:22:37
    Beitrag Nr. 5 (43.533.440)
    Langfristig meine / hoffe ich, dass wir gerade den Pullback an die primäre Abwärtstrendlinie vollzogen haben, so dass es jetzt mit Schwung hochgehen kann.

    Die Umsätze beim Ausbruch lassen allerdings zu wünschen übrig.
    Sollten wir doch nochmal absacken, gehe ich davon aus, dass es sich nur um einen neuen Anlauf handelt und werde womöglich (kommt darauf an, ob / inwiefern ich Cash aufbaue durch Verkäufe bei anderen Aktien) auf niedrigerem Niveau nachkaufen.

    Avatar
    eatabanana
    schrieb am 27.08.12 21:46:20
    Beitrag Nr. 6 (43.539.361)
    Hier erst einmal einen vernünftigen Chart.


    http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/003a28ed-81…

    Der Bereich von 15,94 und 15,76 (zentrierte Stopplinien) ist historisch beinahe die Unterseite der Aktie. Die nachfolgende Erholung zum Jahresbeginn endete in diesem Bereich. Hier liegt auch ein mittelfristiges 38er-Korrekturretracement.

    Mit Kreis versehen: der Absturz im Juni 2011, begleitet von außerordentlichen Umsätzen in der Aktie. Danach erscheinen sämtliche Umsätze als Pippifax. Ja, ich finde es auffallend, dass sich umsatzseitig bei der Erholung so wenig tut oder getan hat.

    Freunde von schrägen Linien kommen nicht ganz auf ihre Kosten. Aber etliche Schrägen wurden im Juli/August gebrochen und dienen als Unterstützung.

    Im übrigen ist Celesio keine Aktie für schwache Nerven. Das Teil ist nun überaus bewegungsfreudig. Steile Erholungen werden von steilen Abverkäufen begleitet. Im Oktober letzten Jahres gab es eine USKS und die tiefe 76er Korrektur wurde v-förmig korrigiert.

    Aktuell läuft eine schmale Korrektur gegen den Trend. Das schwach magenta 38er Retracement stellt sogleich einen wichtigen charttechnischen Widerstand dar. Womöglich müsste der mit starken Umsätzen gebrochen werden, so dass die Aktie wieder in den "Normalraum" zurück könnte. Es wäre für den Käufer zumindest ein weiteres beruhigendes Signal, dass die Aktie den Turnaround hinter sich gebracht hätte.

    Aus meiner charttechnischen Sicht müsste die Aktie diesen überzeugenden Bruch bei 16 € ca. bringen, um zugreifen zu können.

    Der MDAX ist nahe dem ATH und Celesio ein absoluter Nachzügler. Alles meine Meinung ohne jegliche Empfehlung.

    Und ohne Wert - da kostenlos. :laugh:
    Avatar
    Der Tscheche
    schrieb am 27.08.12 22:12:02
    Beitrag Nr. 7 (43.539.481)
    Dankeschön, Eatabanana,für den bearbeiteten Chart mitsamt hilfreichen Erläuterungen!

    Wo ich allerdings ganz klar widersprechen möchte ist bei dem Satz: "Freunde von schrägen Linien kommen nicht ganz auf ihre Kosten."

    Du müsstest nur die Tiefpunkte vom Anfang Oktober 2011 und Anfang Juni 2012 miteinander verbinden und hättest damit die untere Seite jenes von mir im Eingansposting angesprochenen symmetrischen Umkehrdreieecks mit KZ über 30.

    Der oberen Seite kommt Deine rot dick gepunktete Linie sehr nahe, man muss dabei die Hochpunkte vom Ende Februar 2011 und Anfang Februar 2012 miteinander verbinden.

    Der Ausbruch ist geschafft mitsamt Pullback, die niedrigen Umsätze mahnst Du freilich zu recht an und als konservatives Vorgehen ist Deine Sichtweise sicherlich beachtenswert.

    Sollte es aber über 15,06 gehen, hätten wir ja eine inverse SKS, die locker zur Überwindung der 16 reichen sollte (nach kurzem Abprallen beim ersten Anlafu von mir aus).

    Wir werden sehen.
    Avatar
    eatabanana
    schrieb am 28.08.12 08:35:41
    Beitrag Nr. 8 (43.540.109)
    Okay. Deine Sichtweise kann nachvollzogen werden. Ich tue mir halt schwer mit hügeligen Vs. Interessant, aber spekulativ, ist der Vorschlag von godmode. (Ist das dann schon eine Anti-Empfehlung?), nämlich den Einstieg um 13,45 - 13,50.

    Tatsächlich korreliert der Chart mit den Nachrichten; dem Verkauf der Online-Apotheke Doc Morris. So wie im Chart ist der aber auch noch nicht in trockenen Tüchern, vice versa.

    Gruß
    Avatar
    Der Tscheche
    schrieb am 28.08.12 16:37:09
    Beitrag Nr. 9 (43.542.518)
    Ich habe gerade meine Fraport-Aktien verkauft und versuche den Großteil in Celesio anzulegen und zwar so, dass sich zusammen mit der ersten Position ein Durchschnittskurs von 14,14 ergibt (ich hatte mal MAN für 13,13 gekauft und am nächsten Tag wieder verkauft, bevor die Aktie auf 120 lief - das soll mir bei Celesio und 14,14 nicht wieder passieren...). ;-)
    Avatar
    Der Tscheche
    schrieb am 28.08.12 17:45:29
    Beitrag Nr. 10 (43.542.872)
    Sodele - einmal zum Alnatura-Supermarkt einkaufen gefahren, schon Order ausgeführt. Jipii. :):):)

    Habe jetzt ein für meine Verhältnisse schon beachtlich großes, fast 10% vom Aktiendepot ausmachendes Paket Celesio-Aktien zum Durchschnittspreis von 14,14.

    Von mir aus kann die Rakeeede starten, damit es schon bald heißt:

    "CELESIO - Dich lieb ich so!"