Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Bilfinger & Berger: wie viele Leichen liegen im Keller?

eröffnet am 25.09.12 10:59:32 von
Bernd_wismar

neuester Beitrag 20.11.12 17:08:06 von
minda
Beiträge: 7
ID: 1.176.930
Aufrufe heute: 0
Gesamt: 2.392


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
Bernd_wismar
schrieb am 25.09.12 10:59:32
Beitrag Nr. 1 (43.641.920)
Hallo,

ich habe seit Jahren Aktien von Bilfinger & Berger und bin soweit auch nicht unzufrieden mit der Aktie.

Gestern aber erschien hier bei uns in der OstseeZeitung ein Artikel, der mich etwas verunsichert:

http://www.ostsee-zeitung.de/rostock/index_artikel_komplett.…

Als das Center hier vor ein paar Jahren gebaut wurde, gab es ja einen längeren Baustopp und ich weiß zwar nicht mehr, was die Ursache war, aber wenn ich den Artikel so lese, hatte das wohl damit zu tun. Klingt jedenfalls nicht gerade toll, denn 20 Millionen Euro sind ja doch eine Hausnummer, selbst für Bilfinger & Berger.

Nun habe ich mal etwas gegoogelt und gelesen, dass Bilfinger & Berger ja noch einige andere Bauprozesse hat. Da wäre zum Einen die U-Bahngeschichte in Köln, wo das Stadtarchiv 2010 einstürzte mit zwei Toten :(.

Dann gibt es wohl massive Mängel an der Autobahn von Hamburg nach Bremen, wo sich kilometerweit der Fahrbahnbelag ablösen soll.

Ein ähnliches Problem hat es wohl auch beim Bau der Nordbahn der Air Base Ramstein gegeben, jedenfalls ist die sanierte Landebahn wohl nicht tragfähig genug, um die Galaxy Transportflugzeuge landen zu lassen. Außerdem ist in Ramstein angeblich eines der von Bilfinger & Berger gebauten Terminals so mangelhaft, dass es nicht voll genutzt werden kann. Aber weil in Ramstein ja die Amis das Sagen haben, gibt es dazu nicht viele Informationen.

Schließlich gab es vor einigen Jahren mal einen Unfall in Düsseldorf, bei dem ein Kran von Bilfinger & Berger umfiel und zwei Bauarbeiter starben. Darüber scheint es immer noch einen Prozess über fast 40 :eek: Mio. Euro zu geben.

Jetzt frage ich mich, was bei Bilfinger & Berger eigentlich noch alles an Prozessen und Klagen läuft. Im letzten Geschäftsbericht steht ja fast gar nichts zum Thema und da kommt mir schon der Gedanke, dass hier Risiken unter der Decke gehalten werden.

Wie viele Leichen hat Bilfinger & Berger noch im Keller :confused:? Wer hat Infos?

LG, Bernd
Avatar
Bernd_wismar
schrieb am 25.09.12 11:25:31
Beitrag Nr. 2 (43.642.024)
sorry, ich habe den Link zum Artikel aus der Ostseezeitung nicht richtig eingefügt (Anfänger...), deshalb hier nochmal:

http://www.ostsee-zeitung.de/rostock/index_artikel_komplett.…

ich hoffe, jetzt funzt es.

LG, Bernd
Avatar
Bernd_wismar
schrieb am 25.09.12 11:29:10
Beitrag Nr. 3 (43.642.039)
alle guten Dinge sind drei, ich hoffe, jetzt ist es der richtige Link:

http://www.ostsee-zeitung.de/rostock/index_artikel_komplett.…

Nochmals Entschuldigung, aber ich habe noch keine Übrung mit diesen technischen Sachen...
Avatar
dr.wssk
schrieb am 25.09.12 20:03:14
Beitrag Nr. 4 (43.644.549)
Hallo, Bernd,
hier wirst Du keine Antwort erhalten, da Bilfinger im MDAX diskutiert wird. Versuche es dort noch einmal,
Gruß (auch ein) Bernd
Avatar
paulixchen
schrieb am 21.10.12 18:57:50
Beitrag Nr. 5 (43.735.398)
und jetzt haben sie in der Schweiz eine Arbeitssperre von 2 Jahren wegen Lohndumping....
ist da nicht der ehemalige hessische Minipräs Koch der Vorstand?
Avatar
minda
schrieb am 11.11.12 15:13:21
Beitrag Nr. 6 (43.811.443)
Avatar
minda
schrieb am 20.11.12 17:08:06
Beitrag Nr. 7 (43.843.772)
Kaufen kaufen kaufen. Hammer Aktie.