DAX+0,25 % EUR/USD0,00 % Gold-1,10 % Öl (Brent)0,00 %

Fleisch aus dem Drucker? Peter Thiel glaubt dran!


Schlachten gehört bald der Vergangenheit an - zumindest wenn es nach der US-Firma Modern Meadow geht.

Das Unternehmen möchte eine Technik entwickeln, um Fleisch und Lederprodukte künftig aus Biotinte zu "drucken". Die Firma appelliert damit an das Gewissen des Kunden: Sie möchte "ethisch einwandfreie" Produkte herstellen, für die kein Tier mehr getötet wird oder in Massentierhaltung leiden muss.

Peter Thiel, genialer Finanzinvestor (siehe: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1176286-1-10/deut… ) glaubt an diese Idee und hat bereits kräftig investiert.

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/fleisch-aus-biotinte-wenn-das-schnitzel-aus-dem-drucker-kommt-1.1443767
Zitat von AdHickKeine Sorge, sie werden sich nur wenige weibliche Teile ausdrucken (die es schon heute aus Gummi gibt) und
ich bleibe bei den Originalen. :cool:


bei manchen Orginalen habe ich heute schon den Verdacht sie kommen aus dem Drucker :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.669.959 von AdHick am 02.10.12 16:30:35Das entscheidende weibliche Teil ist doch eigentlich ein Nichts. Das Universum dreht sich um schwarze Löcher, saugt die Materie in sich ein und pfeipft was übrig bleibt vertikal in den Raum.
Kann man das Fleisch auch per Fax verschicken? Oder ist mit einer derartigen Funktion erst zu rechnen wenn die Drucker am Markt etabliert sind?

Auch interessant wäre ob man sich das Fleisch aus der cloud von Fleischfabrikanten herunterladen kann. Dann würde der Einsatz eines smartphones Sinn machen wenn man am See sitzt und einem das Grillfleisch ausgegangen ist.

Ich wünsche viel Erfolg!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben