Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,17 % EUR/USD+0,10 % Gold-0,65 % Öl (Brent)-2,25 %

CDU-Hafenexperten fordern Banken zu Schiffsfinanzierungen auf

eröffnet am 22.10.12 13:36:24 von
Nachrichten [W:O]

neuester Beitrag 28.10.12 06:38:54 von
borazon

ISIN: DE0005408116 | WKN: 540811
29,23
27.07.16
Lang & Schwarz
+0,34 %
+0,10 EUR

Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
Nachrichten [W:O]
22.10.12 13:36:24
Beitrag Nr. 1
STRALSUND (dpa-AFX) - Der Rückzug der deutschen Banken aus der Schiffsfinanzierung bedroht nach Einschätzung der CDU-Hafenexperten der fünf Nordländer den Schiffbau und Reedereien in Deutschland. In einer am Freitag in Stralsund verabschiedeten …

Lesen sie den ganzen Artikel: CDU-Hafenexperten fordern Banken zu Schiffsfinanzierungen auf
Avatar
Ines43
22.10.12 13:36:25
Beitrag Nr. 2
Wenn die Privat-Banken, den Schiffsbau nicht finazieren wollen,
dann werden sie ihre Gründe haben.

Basel III ist ihnen vor die Nase gesetzt worden,
Kredite an Schiffsbauer sind offenbar riskant,
das treibt das benötigte Kernkapital in die Höhe.

Es gibt doch die Landesbanken, die wissen wie man mit Geld umgeht, sollen die das doch finanzieren oder die BUBA oder die EZB.
Avatar
springbok
27.10.12 12:35:59
Beitrag Nr. 3
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.737.291 von Nachrichten am 22.10.12 13:36:24 Was hat denn das mit Aareal zu tun.

Gruss Springbok:)
Avatar
borazon
28.10.12 06:38:54
Beitrag Nr. 4
Wer so etwas fordert, sollte sofort verpflichtet werden, selber z.B. ein bis zwei Jahreseinkommen oder alternativ 10-20% seines Vermögens, je nachdem was die höhere Summe darstellt, zur Verfügung zu stellen.
Ohne eigenes Risiko solche Forderungen zu stellen, ist feige und billig.
Die CDU verkommt offenbar immer mehr zu einer Sozenpartei.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben