DAX-0,01 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)0,00 %

Wie kommt man vorzeitig aus dem telekomvertrag raus ?


Beitrag schreiben
Ein ganzes Jahr lang wurde ich von Telekom gemoppt.
Ständig flatterten mir Mahnungen ins Haus, obwohl ich
in keinester Weise einen Zahlungsrückstand hatte.
Jetzt endlich ist Ruhe. Ohne ein Wort der Entschuldigung
oder ein Entgegenkommen in Form einer Gutschrift.
Deshalb wollte ich daraufhin kündigen.
Aber Telekom besteht auf die Vertragspflicht zum Sept./13
Nicht einmal hier sind sie einsichtig.
Auch ist Telekom sehr teuer.
Was kann ich machen, dass ich eher aus dem Vertrag rauskomme ?
Gibt es hier einen Trick ?
Freue mich auf Nachricht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.964.064 von Julchen64 am 28.12.12 07:56:54habe sowas ähnliches mit KD erlebt, die haben mir beim Wechsel meine langjährigen 10 Rufnummern verschlampt....seit 6 Monaten ca. 7x neue Portierung gesendet, doch dort müssen Leute beschäftigt sein, welche von Kundenservice noch nie was gehört haben.....
kann davor also nur warnen.....
leider bleiben viele weitere Anbieter kaum noch übrig, wo es keine Probleme mit gibt....

allen einen " Guten Rutsch" und gute Verbindung ! ;)
Providerwechsel, Anbieterwechsel ein leidiges Thema. Insbesondere
bei Internettelephonie , Rufnummermitnahme etc.

Habe unglaubliche Odysseen mit Freenet jetzt 1+1 , Vodafone -Arcor
und Telekomm erlebt. Monatelang trotz Kündigung weiter Gebühreneinzug
von 2 Gesellschaften. .....

Um welche Verträge geht´s denn ?? Festnetz , Mobil , Internet ????
Bei starken Nerven einfach nicht mehr zahlen und zu anderer Gesellschaft wechseln ...oder umziehen oder auf Partnername
ummelden ???.

Konzidiere allerdings, daß Telekom noch am kulantesten und besten
erreichbar ist . Hotline , Buchungsreklamation , Leitungs - Portierungsfehlern.

alles Gute

Quando


Was


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben