DAX-0,01 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)0,00 %

Deutsche Telekom will Anleihen ausgeben



Beitrag schreiben
Die Deutsche Telekom will sich über Anleihen neues Geld besorgen. Es sollen auf Euro laufende Papiere mit Laufzeiten von 8 und 15 Jahren emittiert werden, teilt das Unternehmen am Donnerstag mit. Ausgegeben werden die Anleihen durch eine …

Lesen sie den ganzen Artikel: Deutsche Telekom will Anleihen ausgeben
Interessant wäre die Höhe des Zinssatzes der Anleihe zu erfahren.
Was fast immer totgeschwiegen wird ist, dass Anleihen auch zum Fälligkeits-
termin zurückgezahlt werden müssen. Die Verbindlichkeiten steigen insofern,
oder nicht ?
Bei der Telekom sieht es mit dieser Anleihe wohl so aus, dass man die Investitionsoffensive in Zukunft noch weiter verstärken will.
Zitat von joey-dunlopWow so eine Anleihe würde ich auch gerne rausgeben. Die anderen machen mir die Taschen voll und ich hab dadurch nicht mehr Verbindlichkeiten....

Gewusst wie eben ...


Das ist völlig falsch. Die Ausgabe einer Anleihe bedeutet immer die Aufnahme neuen Fremdkapitals und damit des Eingehens neuer Verbindlichkeiten für den Emittenten.

Für den Zeichner der Anleihe stellen sich (mindestens) folgende Fragen:

- wie ist die Rückzahlung der Anleihe besichert
- wie wird die jährliche Kupon-Zahlung garantiert

Die Dt. Telekom ist hoch verschuldet. Mal sehen, in welchem Volumen die Anleihe platziert werden soll. Sollte es nicht mindestens ein B-Rating geben, würde ich nicht überstürzt handeln und blind zeichnen.
Was wird es schon an Zinsen geben?
1,xx oder 2,xx Prozent wohl.
Mit >25% Steuern und Inflation im Bereich 5% (die reale, nicht die staatlich getürkte meine ich) gibt das einen Vermögensverlust.
Selbst mit 6% nominal käm man auf nix.
Das müßte doch selbst für Erbsenzähler erkennbar unsinnig sein, sowas zu kaufen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben