DAX-0,01 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)0,00 %

kein handyempfang zu hause


Beitrag schreiben
wir haben seit wochen zuhause keinen handyempfang mehr der grund dafür ist das die telekom den funkmasten in userem ortsteil entfernt hat info fehlanzeige hab jetzt eine fristlose kündigung geschickt zurück kam nur das standartschreiben mit einzuhaltender kündigungsfrist bis september 2014!!!!! obwohl ich zuhause nichts mit dem handy anfangen kann hab ich irgendwelche möglichkeit aus dem vertrag zu kommen ???? wer kann mir rat geben
Klar kann sich die Telekom auf den Vertrag berufen. Jedoch muss dieser von beiden Seiten erfüllt werden. Das heißt also das die Telekom auch eine Erbringung ihrer Dienste zu gewähren hat.

Aber wieso nehmen die denn einfach so einen Masten weg? :eek:
Gab es da wieder irgendwelche Proteste von Bürgern? Denn normalerweise sind die doch eher an einem Netzausbau, als Abbau interessiert.
also soweit ich weis ist der vertrag für den standort abgelaufen :-( als ich meinen vertag verlängert habe, hab ich noch gefragt weil das netz schon schlecht war ob da iwelche arbeiten stattfinden und mir wurde gasagt das nix bekannt sei. das sind doch meiner meinung nach unlautere mittel sonst hätt ich doch garnet verlängert. aber kann mir jetzt wer nen tipp geben wie und ob ich aus dem vertrag rauskomm??? der kundenservice war allerdings alles andere als freundlich und sagte nur tja das is halt so dann könne man nix machen :-/
Amüsante Diskussion.

Weitsichtige Leute wie ElfenbeinelaufenschnellermitKo achten darauf, solche möglichen Gesundheitsbeeinträchtiger nicht um sich herum zu haben.

Lösung: Festnetzanschluß in Verbindung mit Prepaidhandy, wenn überhaupt benötigt.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben