Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-0,63 % EUR/USD-0,07 % Gold+0,79 % Öl (Brent)-1,28 %

E.on eindeutigster shortwert im DAX , ziel 11,40

eröffnet am 08.02.13 13:22:46 von
DreiKronen

neuester Beitrag 07.07.13 23:40:26 von
tippse


Avatar
DreiKronen
08.02.13 13:22:46
Beitrag Nr. 1
gleich mehere Dinge sprechen dafür

intakter Abwärtstrend
unsichere Zukunft
banken wollen den hohen Anteil von calloptionsscheine eliminieren

bin short in E.on , depotanteil 35%
Avatar
DreiKronen
08.02.13 13:27:30
Beitrag Nr. 2
wer hier nicht short ist , ist entweder pleite , kann rein aus finanziellen gründen nicht short gehen , ist neuling oder hat von börse nix verstanden
Avatar
ElLute
08.02.13 13:29:30
Beitrag Nr. 3
Wenn jeder short ist,
kanns ja nur noch aufwärts gehen.
Denk mal nach...
Avatar
Laprog
08.02.13 13:32:39
Beitrag Nr. 4
Zitat von DreiKronenwer hier nicht short ist , ist entweder pleite , kann rein aus finanziellen gründen nicht short gehen , ist neuling oder hat von börse nix verstanden


Oder er interessiert sich nicht für DAX-Werte, hält einen EON-Short für nicht aussichtsreich oder ignoriert einfach die Meinung von Dumpfbacken und hält sich an seine eigenen Prinzipien in Bezug auf das Trading.
Avatar
DreiKronen
08.02.13 13:32:49
Beitrag Nr. 5
Zitat von ElLuteWenn jeder short ist,
kanns ja nur noch aufwärts gehen.
Denk mal nach...
Avatar
Valuezocker
08.02.13 13:35:50
Beitrag Nr. 6
Man sollte einem Neuling sagen, daß er den Kurs von E.ON nicht durch Massenposten verändern kann.
Außerdem erübrigt sich es eigentlich drei Dinge zu hinterfragen:

- Warum einen so abgestraften Wert einer Firma, die Gewinne erwirtschaftet, auf dem Niveau zu schorten?
- ist der Autor kompetent?
- Fährt er wirklich diese Strategie?
Avatar
DreiKronen
08.02.13 13:36:11
Beitrag Nr. 7
12,51
11,99 sehen wir noch , bis ende märz

bin derzeit long in :Daimler
Avatar
Datteljongleur
08.02.13 13:43:21
Beitrag Nr. 8
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.118.764 von DreiKronen am 08.02.13 13:22:46bin short in E.on , depotanteil 35%

100€ ??? :laugh:


PS.: Klasse Thread!
Avatar
big_mac
08.02.13 13:46:09
Beitrag Nr. 9
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.118.764 von DreiKronen am 08.02.13 13:22:46Problem: Wir sind fast dort!:rolleyes:
Avatar
DreiKronen
08.02.13 13:47:03
Beitrag Nr. 10
Zitat von ValuezockerMan sollte einem Neuling sagen, daß er den Kurs von E.ON nicht durch Massenposten verändern kann.
Außerdem erübrigt sich es eigentlich drei Dinge zu hinterfragen:

- Warum einen so abgestraften Wert einer Firma, die Gewinne erwirtschaftet, auf dem Niveau zu schorten?
- ist der Autor kompetent?
- Fährt er wirklich diese Strategie?


schau dir den kursverlauf in den nächsten 2 wochen an , dann wirst du sehen , wie kompetent der autor ist

erkenne chancen und lass andere daran teilhaben


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Seite