Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX-1,54 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,27 % Öl (Brent)-1,04 %

Frage zur "Markttiefe"

eröffnet am 05.01.16 00:22:20 von
schwudde

neuester Beitrag 05.01.16 00:22:20 von
schwudde


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
schwudde
05.01.16 00:22:20
Beitrag Nr. 1
Hallo zusammen,

bevor ich loslege kurz zur Person: männlich, Mitte 30, Angestellter. Ich "spiele" seit etwa 2 Jahren mit Forex- und Index-CFD herum. Bisher bei IG, wollte aber mal schauen wie das bei einem ECN-Broker aussieht der an Kommission verdient. Daher die Demo bei Dukascopy.

Gerade bei CFD's kann es nicht schaden möglichst genau zu wissen was man da tut und wie die Zusammenhänge sind. Daher hier meine Fragen (siehe Screenshot unten):

- aktueller Bid-Preis: ich könnte zu 1,08303 USD pro EUR Euros verkaufen (und damit USD kaufen)
- aktueller Ask-Preis: ich könnte zu 1,08324 USD pro EUR Euros kaufen (und damit USD verkaufen)

Soweit klar. Nun aber zur Markttiefe:

Insgesamt werden 98,9M Euro zum Verkauf angeboten. Nachgefragt werden aber "nur" 90,8M Euro. Der Unterschied ist nicht gross aber prinzipiell ist das Angebot grösser als die Nachfrage. Richtig?

Dann zur ersten Zeile (das Prinzip ist ja je weitere Zeile identisch): ich könnte 1M EUR zu 1,08303 verkaufen. Das bedeutet ja im Gegenzug das ein (oder mehrere gemeinsam) Marktteilnehmer 1M EUR zu diesem Preis kaufen würde. Richtig?

Auf der anderen Seite könnte ich 1,37M EUR zu 1,08324 kaufen. Was dann bedeutet das ein (oder mehrere gemeinsam) Marktteilnehmer zu diesem Preis verkaufen würden. Richtig?

Desweiteren gehe ich davon aus das eine Order kleiner oder gleich des Volumen (z.B. Verkauf 10k EUR) quasi "instant" ausgeführt werden würde. Bei einer Verkaufsorder > 1M dürfte das so nicht mehr klappen, jedenfalls ist das mein Verständnis.

Ich hoffe ich blamiere mich hier nicht mit meinen Fragen (welche am "Richtig?" erkennbar sind), falls doch bitte ich meine "Unwissenheit" zu entschuldigen.

Eine Bitte hätte ich noch (um Missverständnissen vorzubeugen): es geht mir nur um das Verständnis der Markttiefe. Es geht nicht darum welcher Broker oder warum da jetzt welche Positionen in welcher Grösse offen sind.

Vielen Dank schonmal im Vorraus

Sven



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben