DAX+0,20 % EUR/USD0,00 % Gold-0,14 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 06.01.2016



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 06.01.2016

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:01GroßbritannienGBR
Das British Retail Consortium, welches die Änderung der Einzelhandelsumsätze feststellt, veröffentlicht ihre Informationen, die eine verlässliche Grundlage zum Zustand des Handels bilden. Das Ergebnis gibt die Wertentwicklung des Einzelhandels wieder. Ein hohes Ergebnis ist für den GBP bullish und ein niedriges entsprechend bearish.
tts-31544409
81788
Verbrauch & Inflation
-2%--2,1%
08:45FrankreichFRA
Der Index wird von der INSEE veröffentlicht und er gibt die Stimmung der Verbraucher wieder. Die Verbraucher bewerten die Geschäftsbedingungen, Arbeitsmarktbedingungen, Perspektiven für den Arbeitsplatz und das Einkommenswachstum.
tts-31545061
81787
Vertrauenskennzahlen
969596
09:15SpanienESP
Der PMI Dienstleistung wird von Markit Economics veröffentlicht und es ist ein Indikator für die wirtschaftliche Lage des Dienstleistungssektors Spaniens. Er gibt einen Überblick über den Zustand des Umsatzes und der Beschäftigung. Erwähnenswert ist, dass der spanische Dienstleistungssektor das BIP nicht so sehr positiv oder negativ beeinflusst, wie es der PMI Produktion vermag. Eine Lesung über 50 signalisiert eine Expansion, was für den EUR bullish ist und ein Ergebnis unter 50 ist entsprechend bearish zu werten.
tts-31545079
80765
Konjunktur
55,156,456,7
09:45ItalienITA
Der PMI Dienstleistung wird von Markit Economics veröffentlicht und es ist ein Indikator für die wirtschaftliche Lage des Dienstleistungssektors Italiens. Er gibt einen Überblick über den Zustand des Umsatzes und der Beschäftigung. Eine Lesung über 50 signalisiert eine Expansion, was für den EUR bullish ist und ein Ergebnis unter 50 ist entsprechend bearish zu werten.
tts-31545172
80748
Konjunktur
55,353,653,4
09:50FrankreichFRA
Der monatliche PMI Composite Bericht für Produktion und Dienstleistung wird von Markit Economics veröffentlicht. Die Daten basieren auf einer Umfrage unter einer Vielzahl von Führungskräften der Privatwirtschaft in Produktions- und Dienstleistungsunternehmen. In der Regel wird der Bericht am dritten Arbeitstag eines jeden Monats veröffentlicht. Die einzelnen Umfrageergebnisse werden je nach Größe des Unternehmens und dem jeweiligen Beitrag zur Gesamtwirtschaft gewichtet. Die Daten von größeren Unternehmen haben damit einen größeren Einfluss auf den Index, als die von kleineren Unternehmen. Die Umfrage beinhaltet die Frage, ob es gegenüber dem Vormonat eine Verbesserung, Verschlechterung oder gar keine Veränderung gegeben hat. Hieraus ergeben sich dann Prozentsätze aus denen der Index abgeleitet wird. Ein Niveau von 50,0 signalisiert keine Änderung gegenüber dem Vormonat. Über 50,0 zeigt eine Verbesserung und unter 50,0 einen Rückgang.
tts-82648851
80750
Konjunktur
50,1-50,3
09:50FrankreichFRA
Der PMI Dienstleistung wird von Markit Economics veröffentlicht und es ist ein Indikator für die wirtschaftliche Lage des Dienstleistungssektors Frankreichs. Er gibt einen Überblick über den Zustand des Umsatzes und der Beschäftigung. Erwähnenswert ist, dass der französische Dienstleistungssektor das BIP nicht so sehr positiv oder negativ beeinflusst, wie es der PMI Produktion vermag. Eine Lesung über 50 signalisiert eine Expansion, was für den EUR bullish ist und ein Ergebnis unter 50 ist entsprechend bearish zu werten.
tts-31545078
80749
Konjunktur
49,85050
09:55DeutschlandDEU
Der monatliche PMI Composite Bericht für Produktion und Dienstleistung wird von Markit Economics veröffentlicht. Die Daten basieren auf einer Umfrage unter einer Vielzahl von Führungskräften der Privatwirtschaft in Produktions- und Dienstleistungsunternehmen. In der Regel wird der Bericht am dritten Arbeitstag eines jeden Monats veröffentlicht. Die einzelnen Umfrageergebnisse werden je nach Größe des Unternehmens und dem jeweiligen Beitrag zur Gesamtwirtschaft gewichtet. Die Daten von größeren Unternehmen haben damit einen größeren Einfluss auf den Index, als die von kleineren Unternehmen. Die Umfrage beinhaltet die Frage, ob es gegenüber dem Vormonat eine Verbesserung, Verschlechterung oder gar keine Veränderung gegeben hat. Hieraus ergeben sich dann Prozentsätze aus denen der Index abgeleitet wird. Ein Niveau von 50,0 signalisiert keine Änderung gegenüber dem Vormonat. Über 50,0 zeigt eine Verbesserung und unter 50,0 einen Rückgang.
tts-82648987
80752
Konjunktur
55,5-54,9
09:55DeutschlandDEU
Der PMI Dienstleistung wird von Markit Economics veröffentlicht und es ist ein Indikator für die wirtschaftliche Lage des Dienstleistungssektors Deutschlands. Er gibt einen Überblick über den Zustand des Umsatzes und der Beschäftigung. Erwähnenswert ist, dass der deutsche Dienstleistungssektor das BIP nicht so sehr positiv oder negativ beeinflusst, wie es der PMI Produktion vermag. Eine Lesung über 50 signalisiert eine Expansion, was für den EUR bullish ist und ein Ergebnis unter 50 ist entsprechend bearish zu werten.
tts-31544214
80751
Konjunktur
5655,455,4
10:00Euro ZoneEUR
Der PMI Dienstleistung wird von Markit Economics veröffentlicht und es ist ein Indikator für die wirtschaftliche Lage des Dienstleistungssektors der Eurozone. Er gibt einen Überblick über den Zustand des Umsatzes und der Beschäftigung. Erwähnenswert ist, dass der Europäische Dienstleistungssektor das BIP nicht so sehr positiv oder negativ beeinflusst, wie es der PMI Produktion vermag. Eine Lesung über 50 signalisiert eine Expansion, was für den EUR bullish ist und ein Ergebnis unter 50 ist entsprechend bearish zu werten.
tts-31544495
80753
Konjunktur
54,253,953,9
10:00Euro ZoneEUR
Der Gesamt PMI Produktion und Dienstleistung wird von Markit Economics veröffentlicht und es ist ein Indikator für die wirtschaftliche Lage des Dienstleistungs- und Produktionssektors der Eurozone. Er gibt einen Überblick über den Zustand des Umsatzes und der Beschäftigung. Eine Lesung über 50 signalisiert eine Expansion, was für den EUR bullish ist und ein Ergebnis unter 50 ist entsprechend bearish zu werten.
tts-51647956
80754
Konjunktur
54,35454
10:30GroßbritannienGBR
Der PMI Dienstleistung wird von Chartered Institute of Purchasing & Supply und Markit Economics veröffentlicht und es ist ein Indikator für die wirtschaftliche Lage des Dienstleistungssektors Großbritanniens. Er gibt einen Überblick über den Zustand des Umsatzes und der Beschäftigung. Erwähnenswert ist, dass der britische Dienstleistungssektor das BIP nicht so sehr positiv oder negativ beeinflusst, wie es der PMI Produktion vermag. Eine Lesung über 50 signalisiert eine Expansion, was für den GBP bullish ist und ein Ergebnis unter 50 ist entsprechend bearish zu werten.
tts-31544248
80755
Konjunktur
55,555,655,9
11:00Euro ZoneEUR
Der Erzeugerpreisindex (PPI) wird durch Eurostat veröffentlicht und er misst die durchschnittliche Preisveränderung von Rohstoffen, welche von den Produzenten der Eurozone gekauft wurden. Änderungen am PPI gelten als ein Indikator in Bezug auf die Inflation der Rohstoffpreise. Generell ist ein hoher Wert positiv (oder bullisch) für den EUR, während eine niedrigere Lesung sich negativ (oder bärisch) auswirkt.
tts-31544238
80730
Konjunktur
-3,2%-3,1%-3,1%
11:00Euro ZoneEUR
Der Erzeugerpreisindex (PPI) wird durch Eurostat veröffentlicht und er misst die durchschnittliche Preisveränderung von Rohstoffen, welche von den Produzenten der Eurozone gekauft wurden. Änderungen am PPI gelten als ein Indikator in Bezug auf die Inflation der Rohstoffpreise. Generell ist ein hoher Wert positiv (oder bullisch) für den EUR, während eine niedrigere Lesung sich negativ (oder bärisch) auswirkt.
tts-31544216
80731
Konjunktur
-0,2%-0,2%-0,3%
12:00IrlandIRL
Die Einzelhandelsumsätze werden vom Central Statistical Office veröffentlicht und sie erfassen die Änderungen im Einzelhandelssektor. Sie zeigen kurz- und mittelfristig die Wertentwicklung des Einzelhandels. Generell ist eine hohe Lesung für den EUR bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31545199
82588
Verbrauch & Inflation
9,1%-6,9%
12:00IrlandIRL
Die Einzelhandelsumsätze werden vom Central Statistical Office veröffentlicht und sie erfassen die Änderungen im Einzelhandelssektor. Sie zeigen kurz- und mittelfristig die Wertentwicklung des Einzelhandels. Generell ist eine hohe Lesung für den EUR bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31545198
82587
Verbrauch & Inflation
1,96%--0,8%
13:01USAUSA
Die MBA Hypothekenanträge werden durch die Mortgage Bankers Association veröffentlicht. Es handelt sich um einen Frühindikator für den US-Immobilienmarkt. Ein Wachstum der Hypotheken zeugt von einem gesunden Immobilienmarkt, der wiederum die US-Wirtschaft stimuliert. Generell ist eine hohe Lesung für den USD bullish und eine niedrige entsprechend bearish.
tts-31544408
81088
Liquidität & Handelsbilanz
-11,6%-7,3%
14:15USAUSA
Die von der Automatic Data Processing Inc veröffentlichte Änderung der Beschäftigten ist ein Maß für die Veränderung der Zahl der Erwerbstätigen in den USA. Generell wirkt sich ein positives Ergebnis positiv auf die Konsumausgaben aus, welche das Wirtschaftswachstum stimulieren. Ein hoher Wert ist für den USD bullish zu sehen und ein niedrigerer entsprechend bearish.
tts-31544308
80732
Beschäftigung
257 Tsd.192 Tsd.217 Tsd.
14:30USAUSA
Die Handelsbilanz wird vom Bureau of Economic Analysis und U.S. Census Bureau veröffentlicht und sie zeigt die Menge der Importe gegenüber den Exporten für Güter und Dienstleistungen. Ein positiver Wert zeigt einen Handelsüberschuss und ein negative ein Handelsdefizit. Eine stetige Nachfrage im Warenhandel führt zu einem positiven Wachstum der Handelsbilanz, was für den USD bullish ist, während ein Rückgang entsprechend bearish zu werten ist.
tts-31544082
80770
Liquidität & Handelsbilanz
-42,4 Mrd.$-44 Mrd.$-43,9 Mrd.$
15:45USAUSA
Der PMI Composite Monatsbericht des Industrie- und Dienstleistungssektors wird von Markit veröffentlicht und er beinhaltet die Umfrageergebnisse einer hohen Zahl von Führungskräfte. Die Daten werden in der Regel am dritten Werktag eines jeden Monat veröffentlicht. Die Antworten der Führungskräfte werden je nach Größe des Unternehmens gewichtet. Die Antworten von größeren Unternehmen haben somit einen größeren Einfluss auf das Ergebnis. Ein Index-Niveau von 50,0 zeigt gegenüber dem Vormonat keine Änderung. Ein Ergebnis über 50 zeigt eine Verbesserung und ein Ergebnis darunter eine dementsprechende Verschlechterung.
tts-73909465
80757
Konjunktur
54-53,5
15:45USAUSA
Der Dienstleistung PMI von Markit Economics zeigt die Geschäftsbedingungen der Dienstleistungsbranche. Da der Dienstleistungssektor einen Großteil des BIP ausmacht ist der Dienstleistung PMI ein wichtiger Indikator für die Gesamtwirtschaftslage in den USA. Ein Ergebnis über 50 signalisiert einen bullish USD, während eine Lesung darunter bearish Auswirkungen mit sich bringt.
tts-68537692
80758
Konjunktur
54,3-53,7
16:00USAUSA
Die Werksaufträge, von dem  US Census Bureau veröffentlicht, sind ein Maß für die Gesamtaufträge von Gebrauchs- und langlebigen Gütern wie Lieferungen (Vertrieb), Inventar und Aufträge auf der Fertigungsebene, die Einblick in die Inflation und Wachstum in der verarbeitenden Industrie angeben. Normalerweise wird ein hoher Wert als positiv (oder bullish) für den USD angesehen, während ein niedriger Wert als negativ (oder bearish) betrachtet wird.
tts-31544283
80760
Konjunktur
-0,2%-0,2%1,5%
16:00USAUSA
Der ISM nicht-verarbeitendes Gewerbe wird vom Institute for Supply Management veröffentlicht und er zeigt die Geschäftsbedingungen des nicht-verarbeitenden Gewerbes, welches das BIP nicht zu sehr positiv oder negativ zu beeinflussen vermag. Ein Ergebnis über 50 ist für den USD positiv.
tts-31544270
80759
Konjunktur
55,35655,9
16:30USAUSA
Die EIA gibt die Veränderung der Rohöllagerbestände bekannt, welche von der Energy Information Administration veröffentlicht wird. Dieser Bericht zeigt die Öl-Nachfrage und die Preisvolatilität. Da die Ölpreise eine Auswirkung auf die Weltwirtschaft haben, ist bei größeren Änderungen mit einer gewissen Volatilität zu rechnen.
tts-31544358
81091
Liquidität & Handelsbilanz
-5,085 Mio.-500 Tsd.2,629 Mio.
20:00USAUSA
FOMC steht für das Federal Open Market Committee, das 8 Treffen im Jahr organisiert und wirtschaftliche und finanzielle Bedingungen mustert. Sie definiert die geeignete Ausrichtung der Geldpolitik und beurteilt die Risiken in den langfristigen Zielen der Preisstabilität und des nachhaltiges Wirtschaftswachstums. FOMC Protokolle werden durch den Vorstand der Federal Reserve veröffentlicht und sind ein klarer Hinweis auf die zukünftige US-Zinspolitik .
80122
Zentralbanken
---

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team und Bernecker1977 (Andreas Mueller)

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
3. Handelstag in 2016
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um Jahreswechsel:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-251-260/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-251-260/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-811-820/#…
2. Am Freitag ist NFP-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-641-650/#…
3. DAX für Monatstrader (Dezember -->Januar):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-261-270/#…
4. DAX für Quartalstrader (4. Quartal-->1. Quartal):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-261-270/#…
5. DAX für Jahrestrader:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-261-270/#…
6. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Januar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 10615,81
R2 10500,03
R1 10405,07
PP 10289,29
S1 10194,33
S2 10078,55
S3 9983,59

FDAX Pivots
R3 10671,50
R2 10537,50
R1 10440,00
PP 10306,00
S1 10208,50
S2 10074,50
S3 9977,00

CFD-DAX Pivots
R3 10664,13
R2 10532,57
R1 10433,93
PP 10302,37
S1 10203,73
S2 10072,17
S3 9973,53

DAX Wochen Pivots
R3 11092,29
R2 10976,22
R1 10859,61
PP 10743,54
S1 10626,93
S2 10510,86
S3 10394,25

FDAX Wochen Pivots
R3 11124,67
R2 11005,33
R1 10867,17
PP 10747,83
S1 10609,67
S2 10490,33
S3 10352,17

DAX-Gaps
15.04.2015 12231,34
10.08.2015 11604,78
29.12.2015 10860,14
30.12.2015 10743,01
28.12.2015 10653,91
22.12.2015 10488,75
14.12.2015 10139,34
14.10.2015 9915,85
02.10.2015 9553,07
30.10.2014 9114,84
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
10.08.2015 11619,50
07.12.2015 10930,00
30.12.2015 10729,00
14.10.2015 9918,50
06.10.2015 9870,50
16.10.2014 8561,50
Dax - Mittwoch, der 06.01.2016
Abend Freunde,

Wenn ich mir den Chart von heute so angucke komme ich zu dem Schluss, dass ich es zunächst einmal für nicht soooo ratsam halte einen Short in meinen Plan einzubeziehen.



Nach dem Down von heute Vormittag und dem fast genauso kräftigen Up von heute Nachmittag stehen wir wieder ungefähr da, wo wir uns heute morgen befanden. Longseite ist für mich wieder mal schnell ausgemacht. Die 10400 könnten uns da den nötigen Schwung in höhere Bereiche verleihen. Nach unten hin halte ich es zunächst für nicht ganz so klug aktiv zu werden. Ich habe zwar die 10110 eingezeichnet, jedoch mangelt es mir auf der Unterseite an Anhaltpunkten. Auch das Tief vom 14.12 macht´s mir alles andere als leicht hier etwas genaues sagen zu können.

Ich werde den Beginn erstmal abwarten und gucken ob es zum neuen Tag vllt einen Sprung in Richtung 250 gibt. Sollte das tatsächlich um 8 bzw. 9 Uhr der Fall sein, werde ich die Shortorder setzen. Ansonsten lass ich´s unten erstmal sein.

Euch einen angenehmen Mittwoch

Euer Boss

Daumen und Abos sehe ich immer gerne:)
Böses Erwachen morgen bzw. heute früh? Ik hör da was rauschen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.419.208 von Trading-Chancen am 05.01.16 22:16:06
USA vor Trendwende nach Süden?
Die US-Indizes (hier am breiten S&P 500 gezeigt) stehen möglicherweise vor einer größeren Korrektur, wenn die 2000 und 1867 USD unterschritten werden sollten:


http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/003f3dca-25…

Die letzten beiden Handelstage konnte noch "gerettet" werden durch Hochkaufen kurz vor Handelsschluss. Die Frage stellt sich, wie lange das noch gutgehen wird. Erwartungsgemäß werden auch die europäischen Indizes unter nachgebenden Notierungen in den USA leiden. Tendenziell steigende Zinsen, steigender Dollar, schlechte Wirtschaftsnachrichten von Volkswirtschafts- oder Unternehmensseite dürften einen explosiven Cocktail für die nächsten Wochen und Monate bereithalten, so meine Einschätzung.

MfG
DerStrohmann
Rutschi rutschi

MOIN MOIN
sieht gar nicht gut aus für long heute Morgen.
Erste taxen 10260.
http://de.investing.com/indices/germany-30-futures
Mittwoch, 06.01.2016 - 04:19 Uhr
US Indexfutures brechen im asiatischen Handel massiv ein

Erneut schlechte Nachrichten von der chinesischen Konjunkturfront und ein drastisch abwertender Yuan lassen die Märkte einbrechen
.
Darüberhinaus wird bekannt, dass Nordkorea in der Nacht erfolgreich eine Atombombe getestet hat.
.
Mein Plan für heute ab 9.00 Uhr:
SHORT wenn der Dax die 10.244 kratzt. Sollte er zu diesem Zeitpunkt bereits tiefer stehen erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach dem ausgewählten Anbieter bei dem ich das Signal tätige.
Haltedauer (Ziel) bis Xetraclose, je nach Marktlage auch wesentlich früher.
Die Signale sind keine Kaufempfehlung, es besteht kein Anspruch auf regelmäßiges Erscheinen. Sie dienen lediglich der Information.
____________________________________________________________________
Statistik 2015
April: +116 Punkte
Mai: +53 Punkte
Juni: +67,5 Punkte
Juli: +121 Punkte
August: +72 Punkte
September: +130 Punkte
Oktober: - 81 Punkte
November: +189 Punkte
Dezember: +40 Punkte
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben