DAX+0,25 % EUR/USD0,00 % Gold-1,10 % Öl (Brent)0,00 %

Neu aber sehr interessiert, wie lerne ich als anfänger am besten!


das thema trading/daytrading hat mich schon immer interessiert und ich würde mich gerne näher damit befassen.
doch um es realistisch zu sehen, die märkte, programme, charts und taktiken sind keinesfalls so einfach wie in den maßlos übertriebenen werbespotts im tv. (was mir klar war)

zu meiner frage; wie schaffe ich einen ordentlichen einstieg in die szene, wie übe ich am besten, wo beziehe ich meine informationen her, wer bringt es mir bei.
ob es erklärungen einiger funktionen, hebel oder abkürzungen sind, oder einfach welches programm man mir empfiehlt.:confused:
ich wäre über jede information und hilfe sehr glücklich
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Spam, Werbung
welcome on board :)
ich würde mal sagen . lies dich hier bei W:0 ein + erstell dir erstmal ein virtuelles konto ..
ist fast egal welche aktien .. ich würde mir fürs erste mal einige ausm dax ins depot oder die watchlist legen
+ regelmässig im Thread: Tages-Trading-Chancen am Freitag den 29.01.2016täglichen daytrader thread mitlesen + da auch fragen stellen ..

+ ach ja .. warte mal ..der>>>Thread: Don Vladimir´s Sprechstunde wäre für dich noch wichtiger ;)


guten morgen
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.606.922 von 4pis am 29.01.16 00:48:27
Zitat von 4piswie lerne ich als anfänger am besten


theoretisch durch praktische Fehler ;) :D :D



(geh vielleicht mal in die stark genutzten Traderforen, da sollten Dir Viele helfen können (Meistbesuchte Diskussionen/wichtigsten Aktien-Diskussionen, untere Hälfte: www.wallstreet-online.de ) )
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.606.922 von 4pis am 29.01.16 00:48:27
Beibringen kannst du es dir in letzter Konsequenz nur selbst!
Das Fachwissen ist relativ schnell gelernt, ok, für die Aussage kann man mich jetzt auch steinigen...

Ein Einstieg und Überblick ist in den Büchern:

Das große Buch der Markttechnik, Michael Voigt
Technische Analyse, John Murphy

zu finden.

Für die erste Zeit reicht das als Lesestoff, weiteres ergibt sich dann von selbst und den eigenen Fragestellungen.

Ansonsten hier im Thread:
http://www.wallstreet-online.de/ttc
oder bei mir im Thread:
http://www.wallstreet-online.de/ctc

Software braucht es am Anfang m.M.n. noch nicht, selbst verwende ich den Ninjatrader aber die Kosten für die Software und Daten kann man sparen. Wobei in der Demo ist NT auch kostenfrei...

Ich würde mich bei einem CFD Broker anmelden und dort dann die Charts und Daten verwenden, das reicht dicke aus.
Dort dann aber erstmal nicht mit echtem Geld, denn das wird wohl in kurzer Zeit weg sein. Demo ist angesagt. Auch ist bei manchen CFD-Anbietern eine Nachschusspflicht gegeben und die Verluste können die Einlagen übersteigen.
Für einen Überblick kannst ja hier http://www.brokerdeal.de mal vorbeischauen.

Was musst Du können fürs Daytrading?

Technische Analyse

Risiko- Moneymanagement

Mentale Stärke entwickeln


Wichtig ist es von Anfang an die eigenen Trades auswerten und aufzeichnen.
Was hab ich wann, warum gemacht? Wie ist es ausgegangen? Was kann ich beim nächsten Mal besser machen? Was funktioniert?

Das braucht dann mal mehrere tausend Trades. :D

Daraus entwickelt sich dann ein bzw. mehrere Setups und die musst Du dann mit echtem Geld "nur" mental durchziehen können.
Von der Wahrscheinlichkeit her zählt der einzelne Trade nichts, sondern in der Summe viele.

Wenns weitergeholfen hat lass nen Daumen da ansonsten:

Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben