DAX+0,25 % EUR/USD0,00 % Gold-1,10 % Öl (Brent)0,00 %

Ranges mit Indikator erfolgreich handeln


Beitrag schreiben
Hallo zusammen,

ich erstelle mir gerade eine neue Strategie.

DAX und DOW bilden jeden Tag um gewisse Uhrzeiten Ranges die schön zu handeln wären. leider passiert es aber zu oft das die Range als Fehlausbruch verlassen wird und in die entgegengesetzte Richtung läuft wo sie dann auch Ihr Ziel erreichen würde.

Beispiel

Oberkante Range 9900 Pkt, SL für short
Unterkante Range 9800 Pkt: ; SL für long

TP liegt bei 50% der Range, also bei long 9950 oder 9750 bei short.

Beispiel:
Zeitfenster bspw. von 9:10 -9:50

Der Dax reißt nun die 9900Pkt und läuft bis 9905...danach wird der Rückwärtsgang eingelegt und der Tag wird bei 9750 Pkt beendet

Verlusttrade...



Nun habe ich schon eine Menge versucht und gesucht... ich frage mich ob es eine Möglichkeit gibt den Ausbruch aus Ranges (5-30 min Chart) anhand eines Indikators verhersagen zu können, bzw. die Trefferqoute zu erhöhen.

Wäre sehr dankbar für eure Hife.
Indikator? Ich glaube bei dieser Fragestellung ist es einfacher, eine Begrenzung der Range im Chart zu vermerken optisch (Horizontale Linien) und daran dann die entsprechenden Stopp-Buy oder Stopp-Seal Orders zu koppeln. So partizipierst Du von Ausbrüchen eher als es Dir ein Indikator anzeigen kann.

Gruß Bernecker1977


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben