Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX-1,49 % EUR/USD-0,32 % Gold+0,46 % Öl (Brent)-1,09 %

Seriöser Investor / Kreditgeber für Werftübernahme gesucht !

eröffnet am 29.02.16 22:59:01 von
Yachtfreund

neuester Beitrag 12.06.16 15:24:04 von
leone2


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
Yachtfreund
29.02.16 22:59:01
Beitrag Nr. 1
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin neu hier im Forum und leider auch wenig bewandert mit Wertpapieren, Börse, Fonds und Co. Dafür kenne ich mich mit Yachten aus, was auch indirekt der Grund für dieses Posting auf finanzen.net ist. Für einen Kollegen aus der Yachtbranche suche ich nämlich einen seriösen Privatinvestor / Kapitalgeber für eine geplante Werftübernahme im europäischen Ausland. Diese ist durch Fehlmanagement ( die Gründe sind bekannt ) in finanzielle Schieflage geraten und steht zum Verkauf. Der Kollege ( ehemaliger Händler der Werft ) und ein weiterer Investor ( auch aus der Branche ) bringen ca. 2/3 der Summe auf. Gesucht wird aber noch ein weiterer Investor, welcher ca. 1,3-1,5 Mio Euro einbringen kann.

Zur Werft gehören ebenfalls ca. 30 unfertige Luxusyachten, welche fertiggestellt und verkauft werden sollen. Der Fertigungsstand ist relativ unterschiedlich, bei einigen fehlt nur noch die Politur, bei anderen Yachten muss weitaus mehr gemacht werden. Laut Gutachten wird ein Gesamtwert von 7-8 Millionen bescheinigt, die Formen und Produktionsmittel nicht mitgerechnet. Die Yachtwerft soll nicht ausgeschlachtet, sondern langfristig saniert und wieder fit gemacht werden. Per sofort könnte der Kollege 3 Yachten davon verkaufen, der andere Investor verhandelt gerade mit einer ausländischen Behörde über den Kauf von 18 Yachten für behördliche Nutzung ( Polizei, Zoll, etc. ).

Info zum Kollegen: Seit über 15 Jahren in der Yachtbranche tätig. Im Laufe der Zeit hatte er mit seinem Unternehmen mehr als 200 Yachten bis 30 Meter Länge verkauft.

In Aussicht gestellt werden kann eine lukrative Verzinsung und / oder auch eine eventuelle Beteiligung. Aus meiner Sicht erscheint das Projekt lukrativ und durchdacht. Unterlagen, Bilder, Businessplan, Gutachten, etc. auf Anfrage. Bitte nur seriöse Interessenten, unseriöse Angebote hatte ich schon mehr als genug bekommen.

Kontakt gerne per PN, Mail oder Telefon. Vielleicht findet sich ja jemand mit Interesse und den finanziellen Möglichkeiten ( oder kennt jemanden ).

Mit besten Grüßen.
Avatar
Robert_Reichschwein
01.03.16 04:35:25
Beitrag Nr. 2
wem gehört das gelände der Werft, also wer ist im Grundbuch eingetragen?

wieviele Quadratmeter sind vorhanden?

Ist das Grundbuch schon belastet

welche Abteilung?

eventuell liesse sich da was machen, also Kredit gegen erstrangige Grundschuld

wenn dann nicht bezahlt wird weil die Geschäfte doch nicht so gut laufen kann man eventuell umwidmen und Villen mit Wasserzugang verkaufen wenn es gut läuft

ist die Werft im Gewerbegebiet oder Mischgebiet?

Wo?
Avatar
DeMeg
01.03.16 08:09:55
Beitrag Nr. 3
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.867.442 von Yachtfreund am 29.02.16 22:59:01......Für einen Kollegen aus der Yachtbranche suche ich nämlich einen seriösen Privatinvestor / Kapitalgeber

ich kenne da jemanden der jemanden kennt ......................

Also im Ansatz finde ich Dein Wunsch falsch.
Warum sucht Dein Kollege nicht selbst ?
Avatar
Yachtfreund
01.03.16 10:17:37
Beitrag Nr. 4
Herr Reichschwein hat eine PN bekommen. @DeMeg Sehe ich nicht so. Sicherlich hat er gesucht und ist auch selber noch aktuell auf der Suche. Ich helfe ihm einfach eventuell Quellen "anzuzapfen" an die er selber vielleicht nicht gedacht hatte. Nach dem Motto 4 Augen sehen mehr als 2.
Avatar
DeMeg
01.03.16 10:33:14
Beitrag Nr. 5
Termine bei den Banken gibt es nicht ?
Businessplan ?
Avatar
Sebastian0374
08.03.16 14:37:34
Beitrag Nr. 6
Wie wäre es, wenn du mit deinem Kollegen einfach zu der gewünschten bank gehst und die Situation schilderst? Natürlich alles wie DeMeg sagt, sehr business like und das dein Kollege einen Plan hat wo es lang gehen soll, und dass er weiß was er tut.
Avatar
leone2
12.06.16 15:24:04
Beitrag Nr. 7
Wenn ich 1,3-1,5 Mio Euro hätte, würde ich in Rente gehen...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben