Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,18 % EUR/USD0,00 % Gold+1,13 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 07.03.2016

eröffnet am 06.03.16 16:01:06 von
Trading-Chancen [W:O]

neuester Beitrag 08.03.16 04:44:11 von
donitata12


Avatar
Trading-Chancen [W:O]
06.03.16 16:01:06
Beitrag Nr. 1


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Montag, 07.03.2016

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:50
JapanJPN
12,54 Bil.$
-
12,48 Bil.$
04:40
JapanJPN
-
-
-
06:00
JapanJPN
101,4
101,6
102,1
06:00
JapanJPN
113,8
-
111,2
08:00
DeutschlandDEU
1,1%
0%
-2,7%
08:00
DeutschlandDEU
-0,1%
-0,5%
-0,7%
09:00
ÖsterreichAUT
-0,8%
-
-1%
09:00
ÖsterreichAUT
-5,3%
-
-2,3%
10:00
ItalienITA
-2,5%
-
-3,3%
10:00
ItalienITA
-0,7%
-
-0,7%
10:10
GroßbritannienGBR
-
-
-
10:30
Euro ZoneEUR
5,5
8
6
14:30
USAUSA
-
-
-
15:00
Euro ZoneEUR
-
-
-
16:00
USAUSA
-2,4
-
0,4
17:30
USAUSA
0,315%
-
0,325%
17:30
USAUSA
0,475%
-
0,48%
19:00
USAUSA
-
-
-
19:00
USAUSA
-
-
-
21:00
USAUSA
10,5 Mrd.$
16,7 Mrd.$
21,2 Mrd.$


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team und Bernecker1977 (Andreas Mueller)

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
schlaechter
06.03.16 16:26:58
Beitrag Nr. 2
Montag ein Shorttag.

Nur meins.
Avatar
YellowDragon
06.03.16 16:36:55
Beitrag Nr. 3
EZB-Woche
Relevante Statistiken:
1. Es war NFP-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
Typischer Intraday-Verlauf für DAX und DOW am März-NFP-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-691-700/#…
2. Am Mittwoch ist Neumond:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…
und Sonnenfinsternis:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-831-840/#…
3. Am Donnerstag ist EZB-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-571-580/#…
4. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im März:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 10057,62
R2 9978,36
R1 9901,27
PP 9822,01
S1 9744,92
S2 9665,66
S3 9588,57

FDAX Pivots
R3 10050,67
R2 9975,33
R1 9888,67
PP 9813,33
S1 9726,67
S2 9651,33
S3 9564,67

CFD-DAX Pivots
R3 10042,57
R2 9972,13
R1 9881,77
PP 9811,33
S1 9720,97
S2 9650,53
S3 9560,17

DAX Wochen Pivots
R3 10604,74
R2 10251,92
R1 10038,05
PP 9685,23
S1 9471,36
S2 9118,54
S3 8904,67

FDAX Wochen Pivots
R3 10600,00
R2 10250,00
R1 10026,00
PP 9676,00
S1 9452,00
S2 9102,00
S3 8878,00

DAX-Gaps
15.04.2015 12231,34
10.08.2015 11604,78
29.12.2015 10860,14
30.12.2015 10743,01
28.12.2015 10653,91
22.12.2015 10488,75
05.01.2016 10310,10
06.01.2016 10214,02
13.01.2016 9960,96
25.02.2016 9331,48
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
10.08.2015 11619,50
07.12.2015 10930,00
30.12.2015 10729,00
05.01.2016 10342,50
06.01.2016 10177,50
29.02.2016 9406,50
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Avatar
YellowDragon
06.03.16 16:37:49
Beitrag Nr. 4
2 Wochen bis zum großen Verfall(Hexensabbat), MaxPains
2 Wochen bis zum großen Verfall(Hexensabbat), Maximum Pains, berechnet aus den Open-Interests der Optionen:
DAX Optioen (ODAX): Maximum Pain 10000 -> Min. Auszahlung: €651,0 Mio.
EURO STOXX 50® Index Options (OESX): Maximum Pain 3100 -> Min. Auszahlung: €7023,7 Mio.
E-Mini S&P 500 Optionen: Maximum Pain 1945 -> Min. Auszahlung: $568,7 Mio.
SPX Optionen (an CBOE): Maximum Pain 1925 -> Min. Auszahlung: $13365,4 Mio.
Avatar
small_fish_
06.03.16 16:40:42
Beitrag Nr. 5
Die Woche steht im Zeichen der EZB!
Rückblick: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1227837-1-10/tage… Insgesamt war es eine starke Woche und am Freitag wurde da nicht mehr groß dran gerüttelt. Der Punkt 3 bei 9928 wurde nicht überwunden und somit hat der größere Abwärtstrend weiterhin bestand.

Dies dürfte in der aktuellen Woche interessant werden, zunächst ein Überblick wo wir uns im Chart befinden. Die Korrektur ist weit gelaufen, was ich mit dem blauen Pfeil im Tageschart markiert habe:

Da der Abwärtstrend noch gegeben ist, stehen die Chancen nicht schlecht, dass die Bewegung nach unten startet.
Jetzt kommt ein dickes ABER, denn diese Woche kommt die EZB ins Spiel und im Vorfeld wird ja bereits wild spekuliert welche Maßnahmen zur Lockerung der Geldpolitik ergriffen werden. Die Erwartungen sind entsprechend Hoch!
Es gibt da zwei Szenarien, entweder diese Erwartungen werden erfüllt, oder eben nicht, beides wird wohl kräftiges Potenzial entwickeln und dürfte die Kursrichtung für die nächste Zeit bestimmen.

Bis dahin kann es zu einer Art "Wartestellung" im Markt kommen, welche die EZB Pressekonferenz auflösen dürfte. Das ist aber nur Spekulation, im Chart sieht es anders aus und hier zählen die entsprechenden Bereiche.

Im Stundenchart konsolidieren wir die Wochenbewegung bisher auf hohem Niveau, allerdings ist der obere Bereich bis 9928 dicht, der Bruchversuch am Freitag gescheitert und die Wahrscheinlichkeit steigt, dass entweder eine Korrektur nach unten ansteht, oder die Bewegung aus dem Abwärtstrend Tageschart aufgenommen wird:

Allerdings hab ich auch das EZB ABER im Kopf und dies kann unruhige Tage bedeuten. Erstes Indiz wird wohl der Bruch 9690 sein, hier wird sich zeigen ob dies dynamisch erfolgt, oder doch recht schnell wieder gekauft / aufgefangen wird.
Kommt allerdings Dynamik rein, kann die Unterstützung, grüne gestrichelte Linie, um die 9585, halt geben. Die Tage zuvor, bevor diese gebrochen wurde, war diese ein harter Widerstand.
Je nach zeitlichem anlaufen kann die rote Abwärtstrendlinie, oder die grüne Aufwärts unterstützend wirken und den etwas größeren Aufwärtstrend im Stundenchart erhalten.
Dagegen spricht die Trendrichtung aus dem Tageschart und bei Bruch der Kreuzunterstützung, je nach Uhrzeit, dürfte dies weitere Abwärtsdynamik erzeugen.

Im 10er Chart habe ich noch eine blaue abwärtsgerichtete Linie sowie das Tagestief hinzugefügt:

Bei Bruch kann beides ein Einstieg darstellen, Schwung, falls nicht Wartestellung bis Donnerstag, kann beim überwinden der Grenzen aus dem Stundenchart rein kommen.

Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan
Avatar
WO-User0815
06.03.16 17:04:22
Beitrag Nr. 6
So könnte es weiter gehen ;-)
https://www.youtube.com/watch?v=K9V5VUWf0vc
Avatar
WO-User0815
06.03.16 17:09:31
Beitrag Nr. 7
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.915.129 von WO-User0815 am 06.03.16 17:04:22ab 3:50 ;-)
Avatar
Abendkasse
06.03.16 17:37:37
Beitrag Nr. 8
Wie immer kommt es wie es kommt , alles andere ist wie üblich reine Spekulation .
Börse ist kein Wunschkonzert und kein Ponyhof !
Hier geht es ums Geld , um Wahrscheinlichkeiten und das Berechnen von zahlreichen Unbekannten und ihre Folgen !!:)
Wer Zweifel hat der geht einfach LONG , ist langfristig immer richtig ! :)
Avatar
Call-Elliott [Blogger]
06.03.16 18:08:48
Beitrag Nr. 9
Elliott-Wellen - Wochenend-Analyse für den DAX - KW 10
Am Fuße des Leuchtturms ist es dunkel


Aktuelle DAX Tageschart-Zählung



Aktuelle DAX Intraday-Zählung




Hauptszenario 1 (Welle 4 von c (der IV) - Short)

Der Aufwärtsbewegung von ca. 8700 bis 9590 ist in diesem Szenario die Welle 4 der C. Der Abverkauf seit dem Hoch bei ca. 9590 stellt die abwärtsgerichtete Welle b dar. Diese wurde mit dem Anlaufen des Tiefs bei 9124 abgeschlossen. Momentan befinden wir uns in der aufwärtsimpulsiven Welle c, welche Kursziele bis 10050 - 10600 Punkte hat.

Tradingrichtung dieser Alternative ist Short.

Die vollständige Analyse ist unter www.call-elliott.de zu finden.
Avatar
bödel
06.03.16 18:49:35
Beitrag Nr. 10
viele Wochend Analysen gehen von fallenden Kursen zu Wochen Beginn aus.
.
Hier einehttp://www.boerse-online.de/nachrichten/ressort/maerkte/DAX-…


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Seite