DAX+3,43 % EUR/USD+1,22 % Gold-0,75 % Öl (Brent)-0,82 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 09.03.2016



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 09.03.2016

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:50JapanJPN
Die Geldmenge M2 + CD wird von der Bank of Japan veröffentlicht und sie zeigt wie viel JPY in Form von Banknoten, Münzen und auf Bankkonten im Umlauf ist. Es ist ein wichtiger Indikator für die Inflation, da die monetäre Expansion Druck auf die Wechselkurse ausübt. Eine Beschleunigung der M2 Geldmenge ist für den JPY positiv, während ein Rückgang negative Auswirkungen hat.
tts-31544448
83677
Liquidität & Handelsbilanz
3,1%3,2%3,2%
07:00JapanJPN
Die Werkzeugmaschinen Auftragseingänge werden vom Cabinet Office veröffentlicht und sie zeigen den Gesamtwert der Maschinenbestellungen großer japanische Hersteller. Es ist ein Indikator für die Geschäftsbedingungen und die gesamte japanische Wirtschaft. Generell ist eine hohe Lesung für den JPY bullish und ein niedrige entsprechend bearish.
tts-31544579
83701
Konjunktur
-22,6%--17,2%
08:00FinnlandFIN
Die Handelsbilanz wird vom Statistics Finland veröffentlicht und sie zeigt die Menge der Importegegenüber den Exporten für Güter und Dienstleistungen. Ein positiver Wert zeigt einen Handelsüberschuss und ein negative ein Handelsdefizit. Eine stetige Nachfrage im Warenhandel führt zu einem positiven Wachstum der Handelsbilanz, was für den EUR bullish ist, während ein Rückgang entsprechend bearish zu werten ist.
tts-31544859
84492
Liquidität & Handelsbilanz
-320 Mio.€--340 Mio.€
10:30GroßbritannienGBR
Die Industrieproduktion wird von National Statistics veröffentlicht und sie zeigen das Volumen der Produktion der britischen Industrie. Ein Aufwärtstrend ist in Verbindung mit Inflation und steigenden Zinsen zu sehen. Bei einem hohen Wachstum der Industrieproduktion sind die Auswirkungen auf den GBP bullish, während bei einem Rückgang entsprechend bearishe Reaktionen zu erwarten sind.
tts-31544289
83724
Konjunktur
0,3%0,5%-1,1%
10:30GroßbritannienGBR
Der Produktionsindex Herstellung wird von National Statistics veröffentlicht und er zeigt die Produktionsleistung Großbritanniens. Die GB Produktionsaktivität macht den Großteil des BIP aus. Generell ist eine hohe Lesung für den GBP bullish und eine niedrige entsprechend bearish.
tts-31544293
83722
Konjunktur
0,7%0,2%-0,2%
10:30GroßbritannienGBR
Das Ergebnis des Verarbeitenden Gewerbes wird von National Statistics veröffentlicht und er zeigt die Produktionsleistung Großbritanniens. Die GB Produktionsaktivität macht den Großteil des BIP aus. Generell ist eine hohe Lesung für den GBP bullish und eine niedrige entsprechend bearish.
tts-31544291
83725
Konjunktur
-0,1%-0,7%-1,7%
10:30GroßbritannienGBR
Die Industrieproduktion wird von National Statistics veröffentlicht und sie zeigen das Volumen der Produktion der britischen Industrie. Ein Aufwärtstrend ist in Verbindung mit Inflation und steigenden Zinsen zu sehen. Bei einem hohen Wachstum der Industrieproduktion sind die Auswirkungen auf den GBP bullish, während bei einem Rückgang entsprechend bearishe Reaktionen zu erwarten sind.
tts-31544300
83723
Konjunktur
0,2%0,2%-0,4%
13:00USAUSA
Die MBA Hypothekenanträge werden durch die Mortgage Bankers Association veröffentlicht. Es handelt sich um einen Frühindikator für den US-Immobilienmarkt. Ein Wachstum der Hypotheken zeugt von einem gesunden Immobilienmarkt, der wiederum die US-Wirtschaft stimuliert. Generell ist eine hohe Lesung für den USD bullish und eine niedrige entsprechend bearish.
tts-31544408
84426
Liquidität & Handelsbilanz
0,2%--4,8%
16:00USAUSA
Die Großhandelsbestände werden durch das US Census Bureau veröffentlicht und sie zeigen die Verkaufs- und Bestandsstatistiken der zweiten Stufe des Herstellungsprozesses. Die Daten bewegen den Markt nicht, da sie den persönlichen Verbrauch nicht widerspiegeln. Die Großhandelslagerbestände können jedoch die BIP Prognose beeinflussen. Ein steigender Bestand signalisiert eine Verlangsamung der Wirtschaft und dies wirkt sich bearish auf den USD aus, während sinkende Werte ein bullish Signal für den USD geben.
tts-31544411
83700
Verbrauch & Inflation
0,3%-0,2%-0,1%
16:00GroßbritannienGBR
Die BIP Schätzung wird vom National Institute of Economic and Social Research veröffentlicht und es handelt sich um eine Schätzung des Wirtschaftswachstums in den letzten drei Monaten, die einen Monat vor den offiziellen Daten herausgegeben wird. Der Bericht ist sehr zuverlässig und wird die britische Geldpolitik beeinflussen. Generell ist eine hohe Lesung für den GBP bullish und ein niedriger entsprechend bearish.
tts-31544547
83726
Konjunktur
0,3%-0,4%
16:30USAUSA
Die EIA gibt die Veränderung der Rohöllagerbestände bekannt, welche von der Energy Information Administration veröffentlicht wird. Dieser Bericht zeigt die Öl-Nachfrage und die Preisvolatilität. Da die Ölpreise eine Auswirkung auf die Weltwirtschaft haben, ist bei größeren Änderungen mit einer gewissen Volatilität zu rechnen.
tts-31544358
84427
Liquidität & Handelsbilanz
3,88 Mio.4 Mio.10,374 Mio.
19:00USAUSA
Die im Kalender dargestellten Renditen beziehen sich auf die Anleihen, welche vom US-Finanzministerium versteigert wurden. Die US-Anleihen haben Laufzeiten von 2, 3, 5, 7 und 10 Jahren, während die Zinsen alle 6 Monate gezahlt werden. Die Renditen sind die Renditen der Anleger, die sie bis zum Ende der Laufzeit erhalten. Die Investoren beobachten die Volatilität der Rendite und vergleichen diese mit früheren Auktionen, da sie ein Indikator für die Sicherheit der Staatsverschuldung sind.
tts-51647975
83972
Regierung
1,895%-1,73%


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team und Bernecker1977 (Andreas Mueller)

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Bossprognose
Dax Prognose für Mittwoch den 09.03.16:

Tendenz: short

Der Dax rutschte also tatsächlich unter 9.687, dann sieht es nun eher nach short aus, aber noch hält der seit einem Monat laufende Aufwärtstrend, diese Aufwärtstrendlinie rückt morgen in den Fokus.

Die Konsolidierung weitet sich nun doch etwas stärker als erwartet aus, kein Grund zur Panik aber es wird nun zunehmend spannend, es rückt der Widerstandsbereich zwischen 9.545-9580 in den Fokus, dort befinden sich gleich mehrere wichtige Unterstützungen, die wichtige Aufwärtstrendlinie, die gebrochene Abwärtstrendlinie aus dem Dezember Abwärtstrend und der Bereich ist das Ausbruchsniveau der vergangenen Aufwärtsbewegung.
Dieser Bereich wird morgen wohl getestet und sollte halten sonst müssen wir uns wieder nach unten orientieren.

Alternative: Der Dax steigt bis maximal 9.780 und stößt sich dort das Köpfchen an

Ziel: 9.545-9580[/b]

Dies ist weder eine Anlageberatung noch eine Kaufempfehlung, die Prognose könnte frei erfunden sein oder nicht eintreten.


©Bosstrader
Tendenz nach unten dennoch recht unruhig der Handel
Rückblick: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1228044-1-10/tage… Das Down-Gap war zunächst Maßgeblich doch die Wendezone (blauer Pfeil) bot halt:

Nach 3 Stunden Bodenbildung gelang der Move nach oben zur Abwärtstrendlinie, um erneut nach unten zu drehen. Der Begriff Unentschlossenheit könnte den Tag beschreiben.

Für heute kann es aus dem Bild Stundenchart heraus weiter nach unten gehen:

Schwung allerdings erst nach unterschreiten der Unterstützung 9600 Bereich und etwas darunter. Möglicher Zielbereich wäre zunächst 9323.
In Gegenrichtung wäre der Bruch blaue Abwärtstrendlinie die Alternative mit dem Ziel des Widerstandes 9928 und etwas darunter die Rangeobergrenze, Tageshoch vom Freitag letzter Woche.

Im 10-Minutenchart liegen die Grenzen enger und das Dreieck ist deutlich zu erkennen:

Der Bruch unten kann über ein Gap erfolgen und Ziel wäre zunächst die Unterstützung aus dem Stundenchart, wobei zunächst, sofern es so kommt, das Gap-Close erfolgen kann, um dann die Richtung nach unten aufzunehmen. Dazu dann aber morgen im Tagesverlauf mehr.

Insgesamt bleibt es keine einfache Woche und dies wird sich wohl noch fortsetzen. Die Tage sind recht unruhig und geschlossen wurde in den letzen Tage nahe der Eröffnung.
Dies kann die Topbildung darstellen oder aber auch die Unsicherheit in Bezug auf den Donnerstag wiederspiegeln.


Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan
Neumond und Sonnenfinsternis, 1 Tag vor EZB-Entscheidung
Relevante Statistiken:
1. Es ist Neumond:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…
und Sonnenfinsternis:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-831-840/#…
2. Am Donnerstag ist EZB-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-571-580/#…
3. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im März:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 9946,71
R2 9865,88
R1 9779,35
PP 9698,52
S1 9611,99
S2 9531,16
S3 9444,63

FDAX Pivots
R3 9951,33
R2 9869,67
R1 9776,33
PP 9694,67
S1 9601,33
S2 9519,67
S3 9426,33

CFD-DAX Pivots
R3 9948,27
R2 9869,03
R1 9773,77
PP 9694,53
S1 9599,27
S2 9520,03
S3 9424,77

DAX Wochen Pivots
R3 10604,74
R2 10251,92
R1 10038,05
PP 9685,23
S1 9471,36
S2 9118,54
S3 8904,67

FDAX Wochen Pivots
R3 10600,00
R2 10250,00
R1 10026,00
PP 9676,00
S1 9452,00
S2 9102,00
S3 8878,00

DAX-Gaps
15.04.2015 12231,34
10.08.2015 11604,78
29.12.2015 10860,14
30.12.2015 10743,01
28.12.2015 10653,91
22.12.2015 10488,75
05.01.2016 10310,10
06.01.2016 10214,02
13.01.2016 9960,96
04.03.2016 9824,17
25.02.2016 9331,48
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
10.08.2015 11619,50
07.12.2015 10930,00
30.12.2015 10729,00
05.01.2016 10342,50
06.01.2016 10177,50
29.02.2016 9406,50
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
N´Abend Freunde

Kurz und schmerzlose Erläuterung gemäss...

.... meinem Rückblick
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1227969-11-20/tag…


Aktuelle Situationen:

Daily-Chart


5 Stunden Chart


Ihr seht zwei Szenarien im blauen Trendkanal:

1 ) Das Hoch 9900 ist die (IV) und wir steuern die Trendfortsetzung in Form der (V) an. Was dafür sprechen würde: der starke Widerstandsbereich / Senkou Span (Kumowolke) sowie der Einfluss des Ölpreisverfall heute / negative Stimmung, etc. ;)

2 ) Die Erholung seit dem Hoch 9900 ist nicht ganz abgeschlossen und folglich die (IV) noch nicht fertig. Nach erreichen der unteren Trendkanal-Linie (38.2 RT / ca. 9600-9580) erfolgt ein Abrall in die letzte Aufwärtsbewegung mit Ziel des 61.8 RT / ca. 10050-10025 aus dem Tages-Chart und Abschluss der Korrekturwelle (IV). Was dafür sprechen würde: "EZB-Chef spricht! Alle warten hoffnungsvoll und werden enttäuscht!" (nur meine Meinung :D)
-Des weiteren stärkt der Unterstützungsbereich in dieser Zeiteinheit die These, dass wir noch paar Tage zusätzlich brauchen bis zum Durchbruch.

Bin gespannt, was sich die Mehrheit der Marktteilnehmer wünscht.

Viel Erfolg und Glück AUF
Trend für die nächsten fünf Jahre:
Rohstoffe up | Indices down

Positioniert euch einfach langfristig.
(AK's 1x1 für Hartgesottene)

Heute möchte ich ernten,
was ich vor drei Jahren säte.

Dat Börrseneinmaleins ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.935.688 von BarrackUdo am 09.03.16 04:38:08Hallo,

habe noch nie Rohstoffe gekauft. Doch sie wie ich das erkenne, sind die Rohstoffe allesamt im Keller. Welche würdest du empfehlen?
Mein Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn der Dax die 9.728 kratzt. Sollte er zu diesem Zeitpunkt bereits höher stehen erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach dem ausgewählten Anbieter bei dem ich das Signal tätige.
Haltedauer (Ziel) bis Xetraclose, je nach Marktlage auch wesentlich früher.
Die Signale sind keine Kaufempfehlung, es besteht kein Anspruch auf regelmäßiges Erscheinen. Sie dienen lediglich der Information.
____________________________________________________________________
Statistik 2015
April: +116 Punkte
Mai: +53 Punkte
Juni: +67,5 Punkte
Juli: +121 Punkte
August: +72 Punkte
September: +130 Punkte
Oktober: -81 Punkte
November: +189 Punkte
Dezember: +40 Punkte
Januar: +151 Punkte
Februar: + 38 Punkte (Die abstinenten +Punkte wollen hier nicht mit dabei sein)

Im aktuellen Monat: +18 Punkte
Nikkei 225 16.635,77 -147,38 -0,88%
China A50 9.201,10 -205,68 -2,19%
Hang Seng 19.929,00 -82,58 -0,41%

DAX Futures 9.719,5 +22,2 +0,23%
S&P 500 Futures 1.985,50 +4,50 +0,23%
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.935.838 von PaulMartha am 09.03.16 07:02:06
Zitat von PaulMarthaNikkei 225 16.635,77 -147,38 -0,88%
China A50 9.201,10 -205,68 -2,19%
Hang Seng 19.929,00 -82,58 -0,41%

DAX Futures 9.719,5 +22,2 +0,23%
S&P 500 Futures 1.985,50 +4,50 +0,23%


Sind diese Indices falsche oder echte Daxfreunde ? :rolleyes:
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben