Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-0,65 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,08 % Öl (Brent)-3,51 %

Suche optimalen Broker für Zertifikatehandel

eröffnet am 13.03.16 12:38:38 von
hollex3

neuester Beitrag 20.04.16 08:09:49 von
chrisschmelzle


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
hollex3
13.03.16 12:38:38
Beitrag Nr. 1
hallo community ich hoffe ihr könnt mir helfen:

ich bin auf der suche nach einem kostengünstigen Broker für den Zertifikatehandel, da ich hauptsächlich knock-outs, aber auch bonus und discoutzertifikate handle.

ich habe zwei attraktive broker gefunden: flatex und onvista
wisst ihr zufällig welcher sich besser für den zertifikatehandel eignet?

besten dank für eure hilfe.
Avatar
Freak_dd
13.03.16 15:36:06
Beitrag Nr. 2
Hi,

Ich handel seit über 15 Jahren ausschließlich KO-Zertis .... Scalping und Swingtrading.

Frage 1: Handelst Du via Webseite oder Tradingtool ?

Bei Onvista gibt es ein sehr gutes kostenloses Tradingtool (GTS-Basis).
Bei Flatex gibt es nur ein kostenpflichtiges (10 Euro/Monat) und für Zertifikatehandel nur bedingt geeignetes Tradingtool (Flatextrader)

Frage 2: Handelst Du im Tickbereich (Scalping).....oder eher Positionstrading.

Bei Onvista hat man kein Zeitfenster bei einer Quoteabfrage, somit kann man sofort eine neue Kursanfrage stellen. Bei Flatex kann man nur alle 5 Sekunden (variiert je nach Emi) eine Kursabfrage stellen (schlecht wenn man scalpen will........für Positionstrading egal).

Meines Wissens, ist das sofortige, erneute Anfragen eines Quotes nur bei Consors und Onvista möglich. Alle anderen Broker haben ein Zeitfenster bei einer Quoteanfrage, um sich vor zu vielen Quoteanfragen zu schützen.

Consors hat auch ein sehr gutes, kostenloses Tradingtool (ActiveTrader) und auch eine sehr schnelle Anbindung.
Hier kann man ein Jahr zu guten Konditionen (4,95/Trade bis 10 K) handeln.
Danach sind die Konditionen aber sehr happig.

Eine kostengünstige Empfehlung wäre noch Mybenk.....(auch Fintechgroup wie Flatex)
Hier gibt es ein kostenloses Ordertool (Benktrader). Das ist zwar nur bedingt für Zertifikatehandel geeignet (ähnlich wie Flatextrader), aber immer noch besser als Webseitentrading.
Hier kann man 4 Emis ab 1500 Stück generell kostenlos handeln.
Man kann hier auch Orderpakete kaufen (z.b. 100 Orders für 350 Euro=3,50 Euro/Order). Diese Orderpakete lassen jährlich verlängern. Man verliert also keine Orders..........ansonsten 6,49 Euro/Trade


Onvista: sehr gutes kostenloses Tradingtool; kein Zeitfenster bei Quoteabfrage; 6,50 Euro/Trade
Mybenk: akzeptables kostenloses Tradingtool; Zeitfenster bei Quoteabfrag; 0/3,50/6,49 Euro/Trade
Flatex: kein kostenloses Tradingtool (10 Euro/Monat); Zeitfenster bei Quoteabfrage; einige kostenlose Emis; 0/5,90 Euro/Trade
Consors: sehr gutes, kostenloses Tradingtool; kein Zeitfenster bei Quotabfrage; 1 Jahr für 4,95 Euro/Trade (bis 10K)...danach zu teuer....einige Starpartner für 4,95/Trade.

Bei weiteren Fragen, gerne per BM

LG
Avatar
Bernecker1977 [VIP]
13.03.16 16:04:45
Beitrag Nr. 3
Ein reines "Besser" ist immer subjektiv, Du musst schon die Ordergröße und auch die Anzahl der Orders hierbei berücksichtigen. Und dann hast Du erst eine Aussage über den PREIS. Hinzu kommt die Erreichbarkeit des Brokers, die Ausführungsgeschwindigkeit und weitere Servicepunkte. Auch kann es sein, dass Dir die eine Handelsplattform anders zusagt oder gewisse Tools wie eine iPhone-App den Ausschlag geben...

Schau doch einfach noch einmal die Bewertungen anderer auf http://www.brokerdeal.de/ durch.

Da ich bei beiden Brokern kein aktuelles Konto betreibe, kann ich Dir meine subjektive Einschätzung nicht geben und nur vom Preis her argumentieren, dass Onvista hier knapp vorne liegt.

Gruß Bernecker1977
Avatar
Thoughtbreaker
13.03.16 16:30:57
Beitrag Nr. 4
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.969.600 von Freak_dd am 13.03.16 15:36:06
Zitat von Freak_ddIch handel seit über 15 Jahren ausschließlich KO-Zertis .... Scalping und Swingtrading.



LG


Das tut mir leid, dass du dich nach 15 Jahren immer noch nicht weiter entwickelt hast.
Avatar
Freak_dd
13.03.16 16:46:38
Beitrag Nr. 5
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.969.801 von Thoughtbreaker am 13.03.16 16:30:57
Zitat von Thoughtbreaker
Zitat von Freak_ddIch handel seit über 15 Jahren ausschließlich KO-Zertis .... Scalping und Swingtrading.



LG


Das tut mir leid, dass du dich nach 15 Jahren immer noch nicht weiter entwickelt hast.


Mir nicht, da ich ausschließlich Emis abzocke und sehr gut davon leben kann.
Trotzdem vielen Dank für Dein Mitleid.
Avatar
Thoughtbreaker
13.03.16 16:54:44
Beitrag Nr. 6
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.969.852 von Freak_dd am 13.03.16 16:46:38
Zitat von Freak_dd
Zitat von Thoughtbreaker...

Das tut mir leid, dass du dich nach 15 Jahren immer noch nicht weiter entwickelt hast.


Mir nicht, da ich ausschließlich Emis abzocke und sehr gut davon leben kann.
Trotzdem vielen Dank für Dein Mitleid.


Klar, die Emis lassen sich auch von dir abzocken. Das ging vielleicht vor 15 Jahren mal, da hat auch Bernecker das gemacht. Aber seitdem ganz sicher nicht mehr. Aber träum einfach weiter.
Avatar
Freak_dd
13.03.16 17:20:53
Beitrag Nr. 7
Wenn Du Dir "ganz sicher" bist, ist ja alles gut .....dann können wir weiter über Brokerempfehlungen diskutieren.

LG
Avatar
chrisschmelzle
20.04.16 08:09:49
Beitrag Nr. 8
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.968.856 von hollex3 am 13.03.16 12:38:38Hallo,
ich würde dir Flatex empfehlen. Zum einen gibt es da keine Fixkosten für Depot und hat auf www.brokerdeal.de mit den Kundenbewertungen auch etwas besser abgeschnitten als onvista.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben