DAX+0,42 % EUR/USD-0,82 % Gold-0,80 % Öl (Brent)+1,03 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 17.03.2016



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Donnerstag, 17.03.2016

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:50JapanJPN
Die Exporte von Waren und Dienstleistungen, veröffentlicht durch Japan Customs, umfassen alle Transaktionen von Waren und Dienstleistungen (Verkäufe, Tausch, Schenkungen oder Übereignungen) von Gebietsansässigen an Gebietsfremde.
tts-51647945
83925
Liquidität & Handelsbilanz
-4%-3,1%-12,9%
00:50JapanJPN
Die bereinigte Handelsbilanz wird vom Ministry of Finance erhoben und sie ist die saisonale Differenz zwischen Import und Export. Ein positiver Wert zeigt einen Handelsüberschuss, während ein negative ein Handelsdefizit widerspiegelt. Japan ist sehr vom Export abhängig. Ein hoher Wert ist für den JPY positiv und eine negative Lesung entsprechend negativ (bearish).
tts-31544539
83923
Liquidität & Handelsbilanz
166 Mrd.¥-119 Mrd.¥
00:50JapanJPN
Ausländische Wertpapierinvestitionen, veröffentlicht vom Finanzministerium, verweisen auf Schuldverschreibungen des inländischen Markt gegenüber eines ausländischen Unternehmen hin, ausgestellt in Inlandswährung. Der Bericht wird vom Finanzministerium detailliert veröffentlicht und zeigt die Geldbewegungen aus dem öffentlichen Sektor, mit Ausnahme der Bank of Japan. Die Nettodaten zeigt den Unterschied von Kapital-Zufluss und -Abfluss. Eine positive Differenz zeigt einen Nettoumsatz von ausländischen Wertpapieren durch gebietsansässige (Kapitalzufluss) und eine negative Differenz zeigt Nettokäufe ausländischer Wertpapiere durch gebietsansässige (Kapitalabfluss) an.
tts-51647987
84647
Regierung
-1,584 Bil.¥--139 Mrd.¥
00:50JapanJPN
Die Importe werden von Ministry of Finance veröffentlicht und sie zeigen das gesamte Volumen an Waren und Dienstleistungen, die nach Japan importiert wurden.
tts-51647947
83924
Liquidität & Handelsbilanz
-14,2%-15,2%-18%
00:50JapanJPN
Ausländische Wertpapierinvestitionen , veröffentlicht durch das Finanzministerium, verweisen auf Schuldverschreibungen im inländischen Markt, aufgenommen von einem ausländischen Unternehmen, ausgestellt in inländischer Währung. Der Bericht wird vom Finanzministerium veröffentlicht und zeig detailliert den Geldfluss aus dem öffentlichen Sektor mit Ausnahme der Bank of Japan. Die Nettodaten zeigen den Unterschied von Kapitalzufluss und -abfluss. Eine positive Differenz zeigt einen Nettoumsatz von ausländischen Wertpapieren durch gebietsansässige (Kapitalzufluss) und eine negative Differenz zeigt die Nettokäufe ausländischer Wertpapiere durch gebietsansässige (Kapitalabfluss).
tts-51647983
84646
Regierung
897 Mrd.¥-1,537 Bil.¥
00:50JapanJPN
Die Gesamt-Handelsbilanz wird vom Ministerium für Finanzen veröffentlicht und sie zeigt den Unterschied zwischen Importen und Exporten. Ein positiver Wert bedeutet einen Handelsüberschuss und ein negativer ein Handelsdefizit. Japan ist dermaßen vom Export abhängig, sodass ein Handelsüberschuss für die japanische Wirtschaft äußerst wichtig ist. Daher beeinflusst jede Änderung an den Zahlen die heimische Wirtschaft. Wenn die Nachfrage der japanischen Exporte steigt, so zeugt dies von einem positiven Wandel.
tts-31544345
83922
Verbrauch & Inflation
242 Mrd.¥388 Mrd.¥-646 Mrd.¥
06:30HollandNLD
Die Arbeitslosenquote wird vom Statistics NL veröffentlicht und es ist ein Frühindikator der niederländischen Wirtschaft. Sie zeigt die Zahl der Arbeitslosen dividiert durch die zivilen Erwerbstätigen. Ein Anstieg zeigt einen Mangel an wirtschaftlicher Expansion. Ein Rückgang ist für den EUR bullish und ein Anstieg bearish.
tts-31544940
84711
Beschäftigung
6,5%-6,5%
07:30JapanJPN
Der Präsident der Bank of Japan Haruhiko Kuroda hält in Tokio eine Pressekonferenz zur Geldpolitik. Herr Kuroda hat die allgemeine Kontrolle über die Geschäftstätigkeit der Bank. Er ist zuständig für die interne Revision.
84760
Zentralbanken
---
09:00SlowakeiSVK
EU Norm-Inflation y/y Die EU Norm-Inflation, veröffentlicht durch das Statistical Office of the Slovak Republic, ist ein Maß für die harmonisierte Preisentwicklung in den EU-Mitgliedsstaaten. Ähnlich wie bei den nationalen Verbraucherpreisindizes (VPI), enthält der Inflationsdurchschnitt auch PC`s, neue Autos und Flugpreise unter Ausschluss der Eigentümer/Besitzer und der Gemeindesteuer. Im Allgemeinen wird ein hoher Wert als positiv (oder bullish) für die Koruna angesehen, während ein geringer Wert als negativ (oder Bearish) zu sehen ist.
tts-31544913
84714
Verbrauch & Inflation
0,1%--0,3%
09:00ÖsterreichAUT
Der HVPI veröffentlicht von  Statistics Austria ist ein Maß für die harmonisierte Preisentwicklung in den EU, ähnlich wie bei den nationalen Verbraucherpreisindizes (VPI). Im Allgemeinen wird ein hoher Wert als positiv (oder bullish) für den Euro gesehen, während ein niedriger Wert als negativ (oder bearish) angesehen wird.
tts-31786391
84712
Verbrauch & Inflation
-0,1%--1,1%
09:00SlowakeiSVK
EU Norm-Inflation y/y Die EU Norm-Inflation, veröffentlicht durch das Büro für Statistik der Slowakischen Rebuplik, ist ein Maß für die harmonisierte Preisentwicklung in den EU-Mitgliedsstaaten. Ähnlich wie bei den nationalen Verbraucherpreisindizes (VPI), enthält der Inflationsdurchschnitt auch PC`s, neue Autos und Flugpreise unter Ausschluss der Eigentümer/Besitzer und der Gemeindesteuer. Im Allgemeinen wird ein hoher Wert als positiv (oder bullish) für die Koruna angesehen, während ein geringer Wert als negativ (oder Bearish) zu sehen ist.
tts-31544917
84715
Verbrauch & Inflation
-0,3%--0,6%
09:00ÖsterreichAUT
Der HVPI veröffentlicht von Statistics Austria ist ein Maß für die harmonisierte Preisentwicklung in den EU, ähnlich wie bei den nationalen Verbraucherpreisindizes (VPI). Im Allgemeinen wird ein hoher Wert als positiv (oder bullish) für den Euro gesehen, während ein niedriger Wert als negativ (oder bearish) angesehen wird.
tts-31786392
84713
Verbrauch & Inflation
1%-1,4%
10:00ItalienITA
Die Handelsbilanz, veröffentlicht durch das National Institute of Statistics ist eine Erfassung aller Exporte und Importe von Gütern und Dienstleistungen. Ein positiver Wert zeigt einen Handelsüberschuss, ein negativer Wert deutet auf ein Handelsbilanzdefizit hin. Es ist ein Ereignis, das eine gewisse Volatilität für den Euro erzeugt. Wenn eine stetige Nachfrage für die italienischen Exporte zu sehen ist, so wäre das als positives Wachstum in der Handelsbilanz zu sehen, und dass sollte positiv (oder bullish) für die Gemeinschaftswährung sein.
tts-31545129
83891
Liquidität & Handelsbilanz
35 Mio.€-6,022 Mrd.€
10:00ItalienITA
Die Handelsbilanz wird vom National Institute of Statistics veröffentlicht und sie zeigt die Menge der Importe gegenüber den Exporten für Güter und Dienstleistungen. Ein positiver Wert zeigt einen Handelsüberschuss und ein negativer ein Handelsdefizit. Eine stetige Nachfrage im Warenhandel führt zu einem positiven Wachstum der Handelsbilanz, was für den EUR bullish ist.
tts-31545126
83890
Liquidität & Handelsbilanz
521 Mio.€-105 Mio.€
11:00Euro ZoneEUR
Die Bauleistung wird von Eurostat veröffentlicht und sie beinhaltet die Leistung der Bauwirtschaft im privaten und öffentlichen Bereich. Der Indikator zeigt die Stärke der Bauwirtschaft und lässt Rückschlüsse auf die wirtschaftlichen Investitionen in diesem Bereich zu. Im allgemeinen führt eine Hohe Lesung zu einem bullish EUR und eine niedrige zu einem entsprechend bearish Einfluss.
tts-31544622
84761
Konjunktur
6%--0,4%
11:00Euro ZoneEUR
Die Handelsbilanz wird von Eurostat veröffentlicht und sie zeigt die Menge der Importe gegenüber den Exporten für Güter und Dienstleistungen. Ein positiver Wert zeigt einen Handelsüberschuss und ein negativer ein Handelsdefizit. Eine stetige Nachfrage im Warenhandel führt zu einem positiven Wachstum der Handelsbilanz, was für den EUR bullish ist.
tts-31544125
83847
Liquidität & Handelsbilanz
21,2 Mrd.€20,2 Mrd.€21 Mrd.€
11:00Euro ZoneEUR
Die Handelsbilanz wird von Eurostat veröffentlicht und sie zeigt die Menge der Importe gegenüber den Exporten für Güter und Dienstleistungen. Ein positiver Wert zeigt einen Handelsüberschuss und ein negativer ein Handelsdefizit. Eine stetige Nachfrage im Warenhandel führt zu einem positiven Wachstum der Handelsbilanz, was für den EUR bullish ist.
tts-31544139
83846
Liquidität & Handelsbilanz
6,2 Mrd.€9 Mrd.€24,3 Mrd.€
11:00Euro ZoneEUR
Der Eurozonen CPI, welcher durch Eurostat veröffentlicht wird, erfasst die Änderungen der Preise für Waren und Dienstleistungen. Der CPI ist ein wichtiger Hinweis auf die Änderungen bei den Kauftrends und der Inflation in der Eurozone. Generell ist zu sagen, dass eine hohe Lesung eine hawkish Haltung verkörpert und somit für den EUR positiv bzw. bullish ist, während eine niedrige Lesung als negativ bzw. bearish zu sehen ist.
tts-31544228
84293
Verbrauch & Inflation
-0,2%-0,2%-0,2%
11:00Euro ZoneEUR
Die Bauleistung wird von Eurostat veröffentlicht und sie beinhaltet die Leistung der Bauwirtschaft im privaten und öffentlichen Bereich. Der Indikator zeigt die Stärke der Bauwirtschaft und lässt Rückschlüsse auf die wirtschaftlichen Investitionen in diesem Bereich zu. Im allgemeinen führt eine Hohe Lesung zu einem bullish EUR und eine niedrige zu einem entsprechend bearish Einfluss.
tts-31544620
84762
Konjunktur
3,6%--0,6%
11:00Euro ZoneEUR
Der Kern-Verbraucherpreisindex von Eurostat ist ein Maß für die Preisbewegungen zwischen den Einzelhandelspreisen eines repräsentativen Warenkorbes mit Gütern und Dienstleistungen, ohne die flüchtigen Bestandteile wie Lebensmittel, Energie, Alkohol und Tabak. Der Kern CPI ist ein wichtiger Indikator, um die Inflation und Veränderung beim Kaufverhalten zu erfassen. Im allgemeinen führt eine Hohe Lesung zu einem bullish EUR und eine niedrige zu einem entsprechend bearish Einfluss.
tts-31544321
84294
Verbrauch & Inflation
0,8%0,7%0,7%
11:00Euro ZoneEUR
Der Eurozonen CPI, welcher durch Eurostat veröffentlicht wird, erfasst die Änderungen der Preise für Waren und Dienstleistungen. Der CPI ist ein wichtiger Hinweis auf die Änderungen bei den Kauftrends und der Inflation in der Eurozone. Generell ist zu sagen, dass eine hohe Lesung eine hawkish Haltung verkörpert und somit für den EUR positiv bzw. bullish ist, während eine niedrige Lesung als negativ bzw. bearish zu sehen ist.
tts-31544230
83262
Verbrauch & Inflation
0,2%0,1%-1,4%
11:00Euro ZoneEUR
Der Kern-Verbraucherpreisindex von Eurostat ist ein Maß für die Preisbewegungen zwischen den Einzelhandelspreisen eines repräsentativen Warenkorbes mit Gütern und Dienstleistungen, ohne die flüchtigen Bestandteile wie Lebensmittel, Energie, Alkohol und Tabak. Der Kern CPI ist ein wichtiger Indikator, um die Inflation und Veränderung beim Kaufverhalten zu erfassen. Im allgemeinen führt eine Hohe Lesung zu einem bullish EUR und eine niedrige zu einem entsprechend bearish Einfluss.
tts-98436848
80112
Verbrauch & Inflation
0,4%--1,7%
11:43SpanienESP
Die im Kalender dargestellten Renditen beziehen sich auf die Anleihen, welche vom spanischen Finanzministerium versteigert wurden. Die spanischen Anleihen haben Laufzeiten von mehr als 2 Jahren. Die Renditen sind die Renditen der Anleger, die sie bis zum Ende der Laufzeit erhalten. Die Investoren beobachten die Volatilität der Rendite und vergleichen diese mit früheren Auktionen, da sie ein Indikator für die Sicherheit der Staatsverschuldung sind.
tts-51647957
84422
Regierung
1,484%-1,781%
13:00GroßbritannienGBR
Das Anleihen-Kauf-Programm ist der Geldbetrag, den die BoE der Wirtschaft zur Verfügung stellt und damit beeinflusst sie die langfristigen Zinssätze. Dieses geldpolitische Instrument wird auch als Quantitative Lockerung gesehen.
tts-31545082
77259
Zentralbanken
375 Mrd.£375 Mrd.£375 Mrd.£
13:00GroßbritannienGBR
Die BoE Zinsentscheidung wird von der Bank of England bekannt gegeben. Wenn die BoE die inflationären Aussichten der Wirtschaft hawkish sieht, dann steigen die Zinsen, was für den GBP bullish ist und wenn die Aussichten dovish sind, so sinken die Zinsen, was sich auf den GBP bearish auswirkt.
tts-31544056
77260
Zinsen
0,5%0,5%0,5%
13:00GroßbritannienGBR
Die Zinssätze werden von dem Monetary Policy Committee der Bank festgelegt. Die MPC orientiert sich mit dem Zinssatz an ihrem Inflationsziel. Das MPC besteht aus 9 Mitgliedern. Dem Präsidenten, den beiden Stellvertretern, dem Bank Chefvolkswirt, dem Exekutivdirektor für Märkte und vier externen Mitgliedern, die direkt vom PM ernannt werden. Die Ernennung externer Mitglieder soll sicherstellen, dass das MPC über ein größeres Know-how verfügt.
tts-61703064
82286
Zentralbanken
000
13:00GroßbritannienGBR
Bei dem Bericht handelt es sich um eine Zusammenfassung der geldpolitischen Diskussion der BoE-Mitglieder. Der Bericht beinhaltet das Abstimmungsergebnis über die Zinsen und andere geldpolitische Maßnahmen, sowie Kommentare über die ökonomische und monetäre Entwicklung. Der Bericht gibt auch einen Überblick über die Wirtschaftsaussichten, was wichtige Hinweise auf das zukünftige Abstimmungsergebnis liefern könnte.
83549
Zentralbanken
---
13:00GroßbritannienGBR
Die Zinssätze werden von dem Monetary Policy Committee der Bank festgelegt. Die MPC orientiert sich mit dem Zinssatz an ihrem Inflationsziel. Das MPC besteht aus 9 Mitgliedern. Dem Präsidenten, den beiden Stellvertretern, dem Bank Chefvolkswirt, dem Exekutivdirektor für Märkte und vier externen Mitgliedern, die direkt vom PM ernannt werden. Die Ernennung externer Mitglieder soll sicherstellen, dass das MPC über ein größeres Know-how verfügt.
tts-61703063
82285
Zentralbanken
999
13:00GroßbritannienGBR
Das Protokoll der BoE MPC Sitzung enthüllt die Entscheidungsfindung des geldpolitischen Ausschusses. Das Protokoll beinhaltet einen vollständigen Bericht der politischen Diskussion, einschließlich der Meinungsverschiedenheiten. Es wird auch erfaßt, welche Mitglieder wie abstimmten. Generell ist zu sagen, dass wenn die Inflationsaussichten der BoE hawkish sind, die Märkte dann mit einer höheren Wahrscheinlichkeit für eine Zinserhöhung rechnen, was sich positiv auf den GBP auswirkt.
82284
Zentralbanken
---
13:00GroßbritannienGBR
Die Zinssätze werden von dem Monetary Policy Committee der Bank festgelegt. Die MPC orientiert sich mit dem Zinssatz an ihrem Inflationsziel. Das MPC besteht aus 9 Mitgliedern. Dem Präsidenten, den beiden Stellvertretern, dem Bank Chefvolkswirt, dem Exekutivdirektor für Märkte und vier externen Mitgliedern, die direkt vom PM ernannt werden. Die Ernennung externer Mitglieder soll sicherstellen, dass das MPC über ein größeres Know-how verfügt.
tts-61703062
82283
Zentralbanken
000
13:30USAUSA
Die Folgeanträge auf Arbeitslosenunterstützung werden vom US Department of Labor veröffentlicht und sie stellt die Anzahl von Personen dar, welche aktuell Arbeitslosengeld beziehen. Ein Anstieg des Indikators hat negative Auswirkungen auf die Konsumausgaben und das Wirtschaftswachstum. Generell ist ein hoher Wert für den USD bearish und ein niedriger Wert entsprechend bullish.
tts-31544615
84152
Beschäftigung
2,235 Mio.2,228 Mio.2,225 Mio.
13:30USAUSA
Die Leistungsbilanz, welche durch das Bureau of Economic Analysis veröffentlicht wird, zeigt den Netto Fluss von Transaktionen, einschließlich Waren, Dienstleistungen und Zinszahlungen in den USA. Ein Leistungsbilanzüberschuss bedeutet, dass die Kapitalflüsse in den USA die Kapitalherabsetzung übersteigt. Ein hoher Wert ist für den USD als bullish anzusehen und ein niedriger als entsprechend bearish
tts-31544327
81295
Liquidität & Handelsbilanz
-126 Mrd.$-119 Mrd.$-125 Mrd.$
13:30USAUSA
Der Philadelphia Fed Herstellungsindex wird von der Federal Reserve Bank of Philadelphia veröffentlicht. Die Umfrage ist ein Indikator der Branchentrends im Produktionsbereich. Er wird auch als Prognose für den ISM-Index verwendet. Im Allgemeinen ist ein Ergebnis über den Erwartungen für den USD bullish.
tts-31544107
84010
Konjunktur
12,4-1,7-2,8
13:30USAUSA
Die Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung werden vom US Department of Labor veröffentlicht und sie zeigen die Anzahl der Menschen, welche einen Erstantrag auf Arbeitslosenunterstützung stellen. Steigt die Zahl, so deutet dies auf eine Schwäche des Arbeitsmarktes hin, was auch die Stabilität der US-Wirtschaft beeinflusst. Allgemein ist ein sinkendes Ergebnis für den USD bullish.
tts-31544195
84151
Beschäftigung
265 Tsd.268 Tsd.259 Tsd.
15:00USAUSA
Die vom Conference Board veröffentlichten Frühindikatoren messen die zukünftigen Trend der gesamtwirtschaftlichen Aktivität, einschließlich der Beschäftigung, durchschnittliche Wochenarbeitszeit, Erstanträge, Genehmigungen für neue Immobilien, Aktienkurse und Zinskurve. Sie gelten als ein Maß für die wirtschaftliche Stabilität in den USA. Ein hoher Wert ist für den USD als bullish anzusehen und ein niedriger als entsprechend bearish.
tts-31544199
84009
Vertrauenskennzahlen
0,1%0,2%-0,2%
15:00USAUSA
Die JOLTS Stellenangebote sind eine Umfrage des US Bureau of Labor Statistics, um zu sehen wieviele offene Stellen es gibt. Die Daten werden monatlich von Arbeitgebern, einschließlich Einzelhändlern, Herstellern und verschiedenen Büros erhoben.
tts-77244052
83707
Beschäftigung
5,541 Mio.5,5 Mio.5,6 Mio.
15:30USAUSA
Diese Daten entstammen einem Verrechnungsverfahren, welches die monatlichen EIA (Energy Information Administration) Daten und die wöchentlichen AGA (American Gas Association) Daten beinhaltet.
tts-51647882
84441
Konjunktur
-1 Mrd.-9 Mrd.-57 Mrd.


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team und Bernecker1977 (Andreas Mueller)

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Dax weiterhin in der Range keine Veränderung!
Rückblick: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1228469-1-10/tage… Der Tag war erneut recht eng und die 10.000 konnten kurzfristig gehandelt, aber nicht nachhaltig überwunden werden. Auch die Fed brachte nicht den Impuls zum Ausbruch, somit bleibt nur abzuwarten bis dieser gelingt.

Der Stundenchart nur kurz für den Überblick, denn die Zonen sind die gleichen wie gestern, es hat sich nicht wirklich etwas verändert.

Gleich weiter in den 10-Minutenchart:

Oben und unten habe ich jeweils eine Diagonale hinzugefügt, welche ein Dreieck bilden, hier kann bereits früher ein Einstieg gelingen, der zu den Grenzen der Range führen kann. Das ist aber recht "dünn" denn die Wege sind nicht weit und schnelle Richtungswechsel in so einer Spanne typisch.
An den Grenzen dann entweder Wende und wir verbleiben innerhalb und im optimalen Fall dann zur Unter- bzw. Oberseite der Range, oder eben es gelingt der Bruch und die Bewegung nach oben bzw. die Korrektur nach unten startet.

Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan
Bossprognose
Dax Prognose für Donnerstag den 17.03.16:

Tendenz: [b]long[/b]

So richtig Kaufdruck kam nach der Fedsitzung nicht auf, dafür aber auch kein Verkaufsdruck, der Markt zeigt sich einen Tag vor dem Hexensabbat unentschlossen...

Im 1hC steht eine potenzielle iSKS für steigende Kurse, wird sie per Stundenschluss über 10.040 aktiviert, so stehen Ziele bei 10.145/10.168 auf dem Plan.
Dem gegenüber steht ein Fall unter 9.888, in diesem Fall ist eine Korrektur bis ~ 9.780 wahrscheinlich.

Hauptszenario: Der Dax fällt nicht mehr unter 9.930 sondern steigt über 10.040 und aktiviert die iSKS, die dann das Mindestziel 10.145 hat.

Alternative: Der Dax fällt unter 9.888 und korrigiert dann bis ~9.780

Ziel: 10.145/10.168

Dies ist weder eine Anlageberatung noch eine Kaufempfehlung, die Prognose könnte frei erfunden sein oder nicht eintreten.


©Bosstrader
Es war Fed-Tag
Relevante Statistiken:
1. Es war Fed-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-161-170/#…
2. DAX und DOW um den Großen Verfallstag (Hexensabbat) im März:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-391-400/#…
3. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im März:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 10134,55
R2 10078,12
R1 10030,77
PP 9974,34
S1 9926,99
S2 9870,56
S3 9823,21

FDAX Pivots
R3 10151,83
R2 10087,67
R1 10044,33
PP 9980,17
S1 9936,83
S2 9872,67
S3 9829,33

CFD-DAX Pivots
R3 10149,37
R2 10086,23
R1 10042,27
PP 9979,13
S1 9935,17
S2 9872,03
S3 9828,07

DAX Wochen Pivots
R3 10549,62
R2 10272,73
R1 10051,93
PP 9775,04
S1 9554,24
S2 9277,35
S3 9056,55

FDAX Wochen Pivots
R3 10731,50
R2 10364,00
R1 10129,50
PP 9762,00
S1 9527,50
S2 9160,00
S3 8925,50

DAX-Gaps
15.04.2015 12231,34
10.08.2015 11604,78
29.12.2015 10860,14
30.12.2015 10743,01
28.12.2015 10653,91
22.12.2015 10488,75
05.01.2016 10310,10
06.01.2016 10214,02
11.03.2016 9831,13
10.03.2016 9498,15
25.02.2016 9331,48
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
10.08.2015 11619,50
07.12.2015 10930,00
30.12.2015 10729,00
05.01.2016 10342,50
06.01.2016 10177,50
10.03.2016 9513,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Japan geht letzten 2 Std. nach Süden schlechte Zahlen mal wieder.
Hang Seng und Shaghai lässt fest.
.


.
DAX Futures Jun. 2016 06:38:22 - In Echtzeit CFD

10.038,6 +9,1 (+0,09%)
Guten Morgen

im Chart stehen ein paar Hausnummern. Die sind keine Anlageberatung und keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung, so wenig wie die dazugehörigen Informationen.



Wenn die X/a noch nicht fertig ist, haben wir entweder (unwahrscheinlich) ab der 10022 vom Mittwoch einen Impuls down, der bis zur Maximalausdehnung von 261,8% gehen darf (rot)...
bzw. er überschießt nach oben bis zur Maximalausdehnung von 161,8% und macht danach erst seinen Impuls down.

Witzigerweise liegt die erlaubte Ausdehung einer üb höher als die maximale Ausdehnung für eine C, die ein Y als Doppelzigzag abschließt...
...wenn diese C um 14:01 Uhr begonen hat!
Hat diese C um 19:20 Uhr angefangen, liegt ihre Maximalausdehnung um 23 Punkte höher.

Wohlgemerkt würde ein Doppel-Zigzag dort oben enden. Es soll natürlich schon das eine oder andere Mal Tripelzigzags gegeben haben.
By the way liegt im Markt auf 10200 ein riesiger Callüberhang, der die Stillhalter wirklich schmerzen würde, sollte er heute in den Gewinn laufen.

Die angegebenen grünen Marken auf der Oberseite bilden einen Knubbel, ein sogenanntes Fibo-Cluster, das als Target nicht uninteressant wäre, könnte man mit einem akzeptablen CRV hinein. Wird aber wahrscheinlich nicht passieren.

Noch ein paar Gedanken:

Wer long geht, weil er denkt, den Stillhaltern geht das Material aus, mit dem sie gestern ab 19 Uhr den Markt geflutet haben, sollte sich vor Augen halten, dass die Stillhalter die Futures, die sie kübelweise in den Markt geschüttet haben, mit Gewinn verkauft haben. Die haben also genung Geld, um sich Leihmaterial für Leerverkäufe zu besorgen.

Für die gesamte Aufwärtsbewegung muss ich die Obergrenze revidieren. Es sind für mich jetzt nicht mehr die 10836, sondern nur die 10564, weil ich die Zählung ab 9395 preisgegeben habe und wie jeder andere auch nunmehr von 9121 anfange.
Mein Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn der Dax die 10.035 kratzt. Sollte er zu diesem Zeitpunkt bereits höher stehen erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach dem ausgewählten Anbieter bei dem ich das Signal tätige.
Haltedauer (Ziel) bis Xetraclose, je nach Marktlage auch wesentlich früher.
Die Signale sind keine Kaufempfehlung, es besteht kein Anspruch auf regelmäßiges Erscheinen. Sie dienen lediglich der Information.
____________________________________________________________________
Statistik 2015
April: +116 Punkte
Mai: +53 Punkte
Juni: +67,5 Punkte
Juli: +121 Punkte
August: +72 Punkte
September: +130 Punkte
Oktober: -81 Punkte
November: +189 Punkte
Dezember: +40 Punkte

Januar: +151 Punkte
Februar: + 38 Punkte (Die abstinenten +Punkte wollen hier nicht mit dabei sein)

Im aktuellen Monat: +32 Punkte
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.998.495 von R32 am 17.03.16 07:08:55
Zitat von R32Mein Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn der Dax die 10.035 kratzt. Sollte er zu diesem Zeitpunkt bereits höher stehen erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach dem ausgewählten Anbieter bei dem ich das Signal tätige.
Haltedauer (Ziel) bis Xetraclose, je nach Marktlage auch wesentlich früher.
Die Signale sind keine Kaufempfehlung, es besteht kein Anspruch auf regelmäßiges Erscheinen. Sie dienen lediglich der Information.
____________________________________________________________________
Statistik 2015
April: +116 Punkte
Mai: +53 Punkte
Juni: +67,5 Punkte
Juli: +121 Punkte
August: +72 Punkte
September: +130 Punkte
Oktober: -81 Punkte
November: +189 Punkte
Dezember: +40 Punkte

Januar: +151 Punkte
Februar: + 38 Punkte (Die abstinenten +Punkte wollen hier nicht mit dabei sein)

Im aktuellen Monat: +32 Punkte


Zustimmung......bin seit gestern bei 9989 dabei.
Das war gestern Abend "Schmerzensgeld" (Erst die Schmerzen, dann das Geld) :rolleyes:
Die Verlustwette gedacht als Spasswette dem Gewinn geschuldet ;)

 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben