DAX+0,20 % EUR/USD0,00 % Gold-0,14 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 24.03.2016



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Donnerstag, 24.03.2016

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
06:30HollandNLD
Die Verbraucherausgaben von Statistics NL sind ein Indikator, der die Gesamtausgaben von Einzelpersonen erfasst. Die höher der Ausgaben lassen Rückschlüsse auf den Optimismus der Verbraucher zu. Normaler weise wird eine hohe Lesung für den EUR bullish gewertet, während ein niedrige entsprechend bearish ist.
tts-31544941
84886
Verbrauch & Inflation
0,3%-0,6%
08:00DeutschlandDEU
Die GfK Verbrauchervertrauensumfrage ist ein führender Index, der das Vertrauen der Verbraucher in die wirtschaftliche Aktivität misst. Eine hohes Verbrauchervertrauen fördert die wirtschaftliche Expansion, während ein niedriges Niveau den wirtschaftlichen Abschwung vorantreibt. Generell ist eine hoher Wert positiv (oder bullish) für den Euro, während ein niedriger Wert als negativ (oder bearish) betrachtet wird.
tts-31544376
84287
Vertrauenskennzahlen
9,49,59,5
08:00FinnlandFIN
Der Erzeugerpreisindex (PPI) wird durch das Statistics Finland veröffentlicht und er misst die durchschnittliche Preisveränderung von Rohstoffen, welche von den Produzenten Finnlands gekauft wurden. Änderungen am PPI gelten als ein Indikator in Bezug auf die Inflation der Rohstoffpreise. Generell ist ein hoher Wert positiv (oder bullisch) für den EUR, während eine niedrigere Lesung sich negativ (oder bärisch) auswirkt.
tts-31544924
84887
Konjunktur
-4,1%--2,3%
08:00DeutschlandDEU
Der Importpreisindex wird von der Deutschen Bundesbank veröffentlicht und er zeigt die Änderungen der Preise importierter Produkte. Je höher die Kosten importierter Waren, desto stärker die Wirkung auf die Inflation, so dass die Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung steigt.
tts-51647884
84359
Liquidität & Handelsbilanz
-5,7%--3,8%
08:00DeutschlandDEU
Der Importpreisindex wird von der Deutschen Bundesbank veröffentlicht und er zeigt die Änderungen der Preise importierter Produkte. Je höher die Kosten importierter Waren, desto stärker die Wirkung auf die Inflation, so dass die Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung steigt.
tts-51647883
84358
Liquidität & Handelsbilanz
-0,6%--1,5%
08:00FinnlandFIN
Der Importpreisindex wird von Statistics Finland veröffentlicht und er zeigt die Änderungen der Preise importierter Produkte. Je höher die Kosten importierter Waren, desto stärker die Wirkung auf die Inflation, so dass die Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung steigt. Daher sollte eine Hohe Lesung für den EUR bullish sein, während eine niedrige entsprechend bearish ist.
tts-31544927
84889
Liquidität & Handelsbilanz
-8,2%--5,7%
08:00FinnlandFIN
Der Exportpreisindex, veröffentlicht durch Statistics Finland informiert über die Ändeungen im Preis der finnischen Exportgüter und Dienstleistungen. Eine Erhöhung der Preise ist eine Bedrohung und mittelfristig höhere Preise bedeuten das geringere Anforderungen zu erwarten sind.
tts-31544922
84888
Liquidität & Handelsbilanz
-4,5%--2,8%
08:45FrankreichFRA
Der Geschäftsklimaindikator wird von der INSEE veröffentlicht. Es handelt sich um eine monatliche Erhebung zur zeitnahen Einschätzung der Konjunktur in Frankreich. Ein hohes Ergebnis der Umfrage zeigt eine gesunde konjunkturelle Lage, während ein niedriges Niveau ein ungünstiges Geschäftsklima widerspiegelt. Ein positives Wirtschaftswachstum beeinflusst den Euro bullish.
tts-31545055
84655
Vertrauenskennzahlen
101103100
10:00ItalienITA
Die Industrieumsätze werden von National Institute of Statistics veröffentlicht und sie zeigen das Volumen der Produktion der italienischen Industrie. Ein Aufwärtstrend ist in Verbindung mit Inflation und steigenden Zinsen zu sehen. Bei einem hohen Wachstum der Industrieproduktion hat dies bullish Auswirkungen auf den EUR.
tts-31545136
84775
Konjunktur
1%--1,6%
10:00ItalienITA
Die Industriebestellungen werden vom National Institute of Statistics veröffentlicht und der Indikator beinhaltet Daten zu Sendungen, Vorräten und neuen Aufträgen. Eine Zunahme der Bestellungen spricht für eine Expansion der italienischen Wirtschaft und es ist auch ein Inflationsfaktor. Generell ist eine hohe Lesung für den EUR bullish, während eine niedrige entsprechend bearish verläuft.
tts-31545140
84778
Konjunktur
0,7%--2,8%
10:00ItalienITA
Die Industrieumsätze werden von National Institute of Statistics veröffentlicht und sie zeigen das Volumen der Produktion der italienischen Industrie. Ein Aufwärtstrend ist in Verbindung mit Inflation und steigenden Zinsen zu sehen. Bei einem hohen Wachstum der Industrieproduktion hat dies bullish Auswirkungen auf den EUR.
tts-31545139
84776
Konjunktur
-0,3%--3%
10:00ItalienITA
Die Industrie Bestellungen werden vom National Institute of Statistics veröffentlicht und der Indikator beinhaltet Daten zu Sendungen, Vorräten und neuen Aufträgen. Eine Zunahme der Bestellungen spricht für eine Expansion der italienischen Wirtschaft und es ist auch ein Inflationsfaktor. Generell ist eine hohe Lesung für den EUR bullish, während eine niedrige entsprechend bearish zu werten ist.
tts-31545138
84777
Konjunktur
0,1%-1,5%
10:00Euro ZoneEUR
Die Europäische Zentralbank gibt eine neue Publikation heraus, den Wirtschaftsbulletin, welcher den EZB Monatsbericht ersetzt. Er wird 2 Wochen nach jeder EZB-Ratssitzung veröffentlicht.
83550
Zentralbanken
---
10:30GroßbritannienGBR
Die Einzelhandelsumsätze werden von National Statistics veröffentlicht und sie erfassen die Änderungen im Einzelhandelssektor, ohne Kraftstoff. Sie zeigen kurz- und mittelfristig die Wertentwicklung des Einzelhandels. Generell ist eine hohe Lesung für den GBP bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31545134
82575
Verbrauch & Inflation
-0,2%-1%2,3%
10:30GroßbritannienGBR
Die Einzelhandelsumsätze werden von National Statistics veröffentlicht und sie erfassen die Änderungen im Einzelhandelssektor. Sie zeigen kurz- und mittelfristig die Wertentwicklung des Einzelhandels. Generell ist eine hohe Lesung für den GBP bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31544113
82578
Verbrauch & Inflation
-0,4%-0,7%2,3%
10:30GroßbritannienGBR
Die Einzelhandelsumsätze werden von National Statistics veröffentlicht und sie erfassen die Änderungen im Einzelhandelssektor, ohne Kraftstoff. Sie zeigen kurz- und mittelfristig die Wertentwicklung des Einzelhandels. Generell ist eine hohe Lesung für den GBP bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31545135
82576
Verbrauch & Inflation
4,1%3,4%5%
10:30GroßbritannienGBR
Die Einzelhandelsumsätze werden von National Statistics veröffentlicht und sie erfassen die Änderungen im Einzelhandelssektor. Sie zeigen kurz- und mittelfristig die Wertentwicklung des Einzelhandels. Generell ist eine hohe Lesung für den GBP bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31544103
82577
Verbrauch & Inflation
3,8%3,8%5,2%
10:30GroßbritannienGBR
Die Hypothekengenehmigungen der British Bankers Association (BBA) geben die Zahl der Immobilienbaudarlehen wieder, welche von der BBA im Vorquartal ausgegeben wurden. Sie werden als ein führender Indikator für den britischen Immobilienmarkt betrachtet. Ein Anstieg der Hypotheken deutet auf einen gesunden Immobilienmarkt hin, der die gesamte britische Wirtschaft stimuliert. Generell ist eine positive Entwicklung für den GBP bullish und eine negative Entwicklung entsprechend bearish.
tts-31544646
84201
Liquidität & Handelsbilanz
45,892 Tsd.47,8 Tsd.47,509 Tsd.
11:00ItalienITA
Die Einzelhandelsumsätze werden von National Institute of Statistics veröffentlicht und sie erfassen die Änderungen im Einzelhandelssektor. Sie zeigen kurz- und mittelfristig die Wertentwicklung des Einzelhandels. Generell ist eine hohe Lesung für den EUR bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31545149
84898
Verbrauch & Inflation
-0,8%-0,6%
11:00ItalienITA
Die Einzelhandelsumsätze werden von National Institute of Statistics veröffentlicht und sie erfassen die Änderungen im Einzelhandelssektor. Sie zeigen kurz- und mittelfristig die Wertentwicklung des Einzelhandels. Generell ist eine hohe Lesung für den EUR bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31545148
84899
Verbrauch & Inflation
0%--0,1%
11:56Euro ZoneEUR
Die EZB Kapitalspritze hat das Ziel die Menge der Kredit im Euroraum, an den nichtfinanzielle Privatsektor, um 7% zu erhöhen. Die Laufzeit beträgt 4 Jahre bei einem festen Zinssatz, entsprechend dem MRO Zins 10 Basispunkte.
tts-76664521
84826
Zentralbanken
7,3 Mrd.€24,3 Mrd.€18,3 Mrd.€
12:00GroßbritannienGBR
Die CBI Umfrage der Confederation of British Industry ist ein Indikator, welcher die kurzfristige Entwicklung im britischen Einzelhandel und Großhandel widerspiegelt. Das Ergebnis hat Einfluss auf die Formulierung der Wirtschaftspolitik der Bank von England und innerhalb der Regierung. Ein hoher Wert ist für den GBP als bullish anzusehen und ein niedriger als entsprechend bearish.
tts-31544364
84202
Konjunktur
71510
12:00ItalienITA
Die Handelsbilanz wird vom National Institute of Statistics veröffentlicht und sie zeigt die Menge der Importe gegenüber den Exporten für Güter und Dienstleistungen. Ein positiver Wert zeigt einen Handelsüberschuss und ein negative ein Handelsdefizit. Eine stetige Nachfrage im Warenhandel führt zu einem positiven Wachstum der Handelsbilanz, was für den EUR bullish ist.
tts-31545141
84960
Liquidität & Handelsbilanz
2,62 Mrd.€--495 Mio.€
13:15USAUSA
James Bullard ist der Präsident der Federal Reserve Bank von St. Louis . Durch Dr. Bullard Amtsantritt am 1. April 2008 wurde er der zwölfte Chef der Achten Federal Reserve Bezirksbank in St. Louis. Aktuell arbeitet er in diesem Amt seit dem 1. März 2011. Im Jahr 2013 wurde er stimmberechtigtes Mitglied des Federal Open Market Committee.
84900
Zentralbanken
---
13:30USAUSA
Die Auftragseingänge für langlebige Gebrauchsgüter wird durch das US Census Bureau erhoben und sie gibt den Wert der Bestellungen für langlebige Gebrauchsgüter an. Sie beinhaltet Waren wie Kraftfahrzeuge, die drei Jahre und länger genutzt werden. Da diese langlebigen Produkte oft mit großen Investitionen verbunden sind, wirkt sich eine Änderung sehr empfindlich auf die US-Konjunktur aus und sie zeigt den Zustand der US-Produktion Aktivität. Normalerweise wird eine hohe Lesung für den USD bullish gewertet, während ein niedrige entsprechend bearish ist.
tts-31544181
84296
Konjunktur
-2,8%-2,9%4,9%
13:30USAUSA
Die Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung werden vom US Department of Labor veröffentlicht und sie zeigen die Anzahl der Menschen, welche einen Erstantrag auf Arbeitslosenunterstützung stellen. Steigt die Zahl, so deutet dies auf eine Schwäche des Arbeitsmarktes hin, was auch die Stabilität der US-Wirtschaft beeinflusst. Allgemein ist ein sinkendes Ergebnis für den USD bullish.
tts-31544195
84154
Beschäftigung
265 Tsd.268 Tsd.265 Tsd.
13:30USAUSA
Die Folgeanträge auf Arbeitslosenunterstützung werden vom US Department of Labor veröffentlicht und sie stellt die Anzahl von Personen dar, welche aktuell Arbeitslosengeld beziehen. Ein Anstieg des Indikators hat negative Auswirkungen auf die Konsumausgaben und das Wirtschaftswachstum. Generell ist ein hoher Wert für den USD bearish und ein niedriger Wert entsprechend bullish.
tts-31544615
84153
Beschäftigung
2,179 Mio.2,23 Mio.2,235 Mio.
13:30USAUSA
Die Auftragseingänge für langlebige Gebrauchsgüter wird durch das US Census Bureau erhoben und sie gibt den Wert der Bestellungen für langlebige Gebrauchsgüter an. Sie beinhaltet Waren wie Kraftfahrzeuge, die drei Jahre und länger genutzt werden. Da diese langlebigen Produkte oft mit großen Investitionen verbunden sind, wirkt sich eine Änderung sehr empfindlich auf die US-Konjunktur aus und sie zeigt den Zustand der US-Produktion Aktivität. Normalerweise wird eine hohe Lesung für den USD bullish gewertet, während ein niedrige entsprechend bearish ist.
tts-31544465
84297
Konjunktur
-1%-0,2%1,8%
14:45USAUSA
Der Dienstleistung PMI von Markit Economics zeigt die Geschäftsbedingungen der Dienstleistungsbranche. Da der Dienstleistungssektor einen Großteil des BIP ausmacht ist der Dienstleistung PMI ein wichtiger Indikator für die Gesamtwirtschaftslage in den USA. Ein Ergebnis über 50 signalisiert einen bullish USD, während eine Lesung darunter bearish Auswirkungen mit sich bringt.
tts-68537692
85020
Konjunktur
51-49,7
14:45USAUSA
Der PMI Composite Monatsbericht des Industrie- und Dienstleistungssektors wird von Markit veröffentlicht und er beinhaltet die Umfrageergebnisse einer hohen Zahl von Führungskräfte. Die Daten werden in der Regel am dritten Werktag eines jeden Monat veröffentlicht. Die Antworten der Führungskräfte werden je nach Größe des Unternehmens gewichtet. Die Antworten von größeren Unternehmen haben somit einen größeren Einfluss auf das Ergebnis. Ein Index-Niveau von 50,0 zeigt gegenüber dem Vormonat keine Änderung. Ein Ergebnis über 50 zeigt eine Verbesserung und ein Ergebnis darunter eine dementsprechende Verschlechterung.
tts-73909465
85019
Konjunktur
51,1-50
15:30USAUSA
Diese Daten entstammen einem Verrechnungsverfahren, welches die monatlichen EIA (Energy Information Administration) Daten und die wöchentlichen AGA (American Gas Association) Daten beinhaltet.
tts-51647882
84442
Konjunktur
15 Mrd.20 Mrd.-1 Mrd.
16:00USAUSA
Die Kansas Fed Herstellung Aktivität wird von der Federal Reserve Bank of Kansas City veröffentlicht und es handelt sich um eine Quartalsumfrage der Hersteller über die aktuelle Produktionstätigkeit im zehnten Bezirk (Colorado, Kansas, Nebraska, Oklahoma, Wyoming, nördlich New Mexico und westlich Missouri). Die kumulierten Ergebnisse helfen längerfristige Trends abzubilden. Die Umfrage umfasst etwa 300 Produzenten nach geographischer Verteilung, die nach einem Branchenmix und Größe ausgewählt werden. Generell ist eine hohe Lesung für den USD bullish und eine niedrige entsprechend bearish.
tts-52600815
84901
Verbrauch & Inflation
-14--8
18:00USAUSA
Die Baker Hughes Plattform Zählung ist mit der wichtigste Konjunkturbarometer für die Bohrindustrie und deren Zulieferer. Aktive Bohrgeräte benötigen Produkte und Dienstleistungen der Ölindustrie. Damit handelt es sich um einen Frühindikator für die Nachfrage nach Produkten zum Bohren und der Verarbeitung von Kohlenwasserstoffen. Das Ergebnis bezieht sich ausschließlich auf Öl Plattformen.
tts-99673998
84755
Konjunktur
372-387


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team und Bernecker1977 (Andreas Mueller)

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Der Gründonnerstag ist oft grün
Relevante Statistiken:
1. Ostern-Statistik für DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-411-420/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-411-420/#…
2. DAX und DOW um Monaswechsel zum April:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-411-420/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-411-420/#…
3. DAX für Monatstrader (April->Mai):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…
4. DAX für Quartalstrader (Q1->Q2):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…
5. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im März:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 10249,40
R2 10180,78
R1 10101,86
PP 10033,24
S1 9954,32
S2 9885,70
S3 9806,78

FDAX Pivots
R3 10274,33
R2 10213,67
R1 10121,83
PP 10061,17
S1 9969,33
S2 9908,67
S3 9816,83

CFD-DAX Pivots
R3 10237,03
R2 10176,77
R1 10085,03
PP 10024,77
S1 9933,03
S2 9872,77
S3 9781,03

DAX Wochen Pivots
R3 10388,63
R2 10221,96
R1 10086,38
PP 9919,71
S1 9784,13
S2 9617,46
S3 9481,88

FDAX Wochen Pivots
R3 10457,33
R2 10283,17
R1 10132,33
PP 9958,17
S1 9807,33
S2 9633,17
S3 9482,33

DAX-Gaps
15.04.2015 12231,34
10.08.2015 11604,78
29.12.2015 10860,14
30.12.2015 10743,01
28.12.2015 10653,91
22.12.2015 10488,75
05.01.2016 10310,10
06.01.2016 10214,02
10.03.2016 9498,15
25.02.2016 9331,48
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
10.08.2015 11619,50
07.12.2015 10930,00
30.12.2015 10729,00
05.01.2016 10342,50
06.01.2016 10177,50
10.03.2016 9513,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Die grüne Linie aus dem Tageschart mal wieder...
Rückblick: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1228841-1-10/tage… Ja, die grüne Linie aus dem Tageschart hat wieder gebremst bzw. brachte den Kurs zum drehen. Eröffnungskurs = Schlusskurs, zumindest nicht weit davon entfernt.

Im Tageschart zeugt die Kerze nicht unbedingt von Stärke:

Hier wird sich heute zeigen ob der Wochentrend fortgesetzt wird, oder doch einige vor dem langen Wochenende verkaufen.

Im Stundenchart ist der Aufwärtstrend jedenfalls voll intakt und gestern wurde der Trend mit einem neuen, wenn auch zarten, Hoch fortgesetzt. Der Punkt 3, tief des letzten Korrektivs, hat sich nicht wesentlich verändert und ist immer noch unten bei 9780:

Es hat sich von der Einschätzung her nichts wesentlich zu gestern verändert, den Text kopiere ich jetzt aber nicht, der Link zum gestrigen Gedanken ist ja oben zu finden.

Weiter im 10-Minutenchart, hier liegen die Grenzen für einen Einstieg zum Glück etwas enger:

...und können bereits in der Vorbörse zwischen 0800-0900 Uhr, durch Bruch des "Dreieckes" erfolgen. Dies ist relativ eng und für den Daytrader wäre es schlecht, wenn diese Bewegung über ein Gap stattfinden würde.

Allgemein kann die Zone in und um den blauen Balken (9920-9960) wieder in einer stundenlangen Konsolidierung münden, die Nerven kosten kann, davon aber nicht beeinflussen lassen, drüber sehe ich tendenziell long und drunter short. Allerdings würde ich diese Zone nicht als Bruch handeln und wenn nur mit weitem Stop und kleineren Positionsgröße, denn die war in der Vergangenheit nicht dynamisch überwunden, sondern eher zäh.


Erfolgreiche Trades, sowie ein frohes Osterfest und Eiersuchen, wünscht small_fish_ oder auch Stephan


Guten Morgen

Die rote Waagerechte sehe ich als indikator oberhslb long unterhalb short

Viel Glück
Bossprognose
Tendenz: seitwärts/short

Der Dax markierte punktgenau bei 10.115 ein neues Hoch und prallte dann dort mustergültig ab, die Bullen habe nicht die Kraft, die Hochs zu halten aber die Bären ziehen den Dax auch nicht wirklich nachhaltig nach unten, eine richtungsweisende Entscheidung steht wohl erst nächste Woche an, passend dazu eiert der Dax übergeordnet seitwärts herum.


Hauptszenario: Der Bereich 9.750-9.780 steht morgen weiterhin auf dem Plan, diese Zone sollte halten, im für die Bullen besten Fall fällt der Dax nicht mehr unter 9.900, große Anstiege erwarte ich aber nicht.

Alternative: Der knackt die 10.115 und steigt bis 10.170/10.200

Ziel: 9750-9780


Dies ist weder eine Anlageberatung noch eine Kaufempfehlung, die Prognose könnte frei erfunden sein oder nicht eintreten.



©Bosstrader
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.048.808 von bosstrader am 23.03.16 22:51:23Danke dem Chart,

ABER

die Prognose könnte frei erfunden ...

Stop!

Du stehst zu dem Chart und der Prognose,

daher nicht direkt zur Eröffnung in die zweite Reihe treten. ;)

LG Sporti
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.048.895 von sporttrader am 23.03.16 23:21:31
SPX-Future 5h (Update)
Der SPX 5h-Chart sieht bei mir jetzt so aus:



Steiler Trend ist Vergangenheit. Kommt jetzt die Korrektur?

MfG
DerStrohmann
chartpro.de
MOIN MOIN

Mittwoch, 23.03.2016 - 22:04 Uhr
US INDIZES - Erstmals wieder ausgeprägtere Gewinnmitnahmen + Rohöl schwächer nach Lagerhaltungszahlen

Nikkei 0,1 % im plus
Shangai 0,7 minus Hang Seng 0,9 minus

Dax Future 10028
http://de.investing.com/indices/us-30-futures-advanced-chart
Mein Plan für heute ab 9.00 Uhr:
SHORT wenn der Dax die 9.935 kratzt. Sollte er zu diesem Zeitpunkt bereits tiefer stehen erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach dem ausgewählten Anbieter bei dem ich das Signal tätige.
Haltedauer (Ziel) bis Xetraclose, je nach Marktlage auch wesentlich früher.
Die Signale sind keine Kaufempfehlung, es besteht kein Anspruch auf regelmäßiges Erscheinen. Sie dienen lediglich der Information.
____________________________________________________________________
Statistik 2015
April: +116 Punkte
Mai: +53 Punkte
Juni: +67,5 Punkte
Juli: +121 Punkte
August: +72 Punkte
September: +130 Punkte
Oktober: - 81 Punkte
November: +189 Punkte
Dezember: +40 Punkte

Januar: + 151 Punkte
Februar: + 38 Punkte (Die abstinenten +Punkte wollen hier nicht mit dabei sein)

Im aktuellen Monat: +32 Punkte
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.049.177 von bödel am 24.03.16 04:08:00Moin bödel,
Ist Dein Short noch gesund ? ;)
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben