DAX-0,21 % EUR/USD-0,13 % Gold-0,05 % Öl (Brent)+0,24 %

BVB Aktie (Seite 17)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 54.777.589 von MONOTONI am 21.04.17 19:20:17
Verbot von Leerverkäufen
Zitat von MONOTONI...leider gibt es aufgrund der Gier einiger Primitiver (ein anderer Name fällt mit für keinen Menschen ein, der es auf das Leben anderer abgesehen hat, egal ob Börsenspekulant oder Selbstmordattentäter) gute Gründe Leerverkäufe und Puts zu verbieten!


Und genau das wäre ein großer Vorteil für die BVB Aktie. Extrem viele irrationale Kursverläufe sind auf Leerverkäufe zurückzuführen, sehr offensichtlich wurde die BVB Aktie des öfteren absichtsvoll manipuliert.

Die öffentlichen Äußerungen von Uli Hoeneß zur BVB Aktie sind in bester Erinnerung. Wo sonst gibt es sowas, daß ein Konkurrenzunternehmen dem anderen Unternehmen vorwirft, der Vorstandsvorsitzende würde Märchen erzählen und die Aktie des Unternehmens wäre nix wert????? Da könnte man mal im Nachhinein die BAFIN einschalten, damals waren Leerverkäufe nicht meldepflichtig. Denn sich so in der Öffentlichkeit zu äußern, ist extrem grenzwertig.

Der Aktienkurs ist bei Double Gewinn lange vor den Titeln unmittelbar nach den Hoeneß Äußerungen sehr deutlich gesunken. Wer glaubt, es hätte keine Leerverkäufe gegeben, ist in meinen Augen naiv. Es war die beste Rückrunde aller Zeiten, es gab ein Double, ein steigender Aktienkurs wäre die natürlichste Sache der Welt gewesen. Stattdessen ist der Aktienkurs gesunken.
Punktekonto im Vergleich zum Vorjahr
Nach dem 30. Spieltag hat der BVB 56 Punkte und liegt damit auf Rang 3. Vor einem Jahr hatte man nach demselben Spieltag bereits 71 Punkte, was nebenbei gesagt aktuell zur Tabellenführung reichen würde.

Frage ist jetzt, inwieweit die deutlich schlechtere Punkteausbeute auch die Personalkosten durch eingesparte Punkteprämien entlastet.

Unabhängig davon wäre es natürlich schön, wenn in den letzten vier Spiele noch einiges an Punkten dazu käme. Platz 3 zu verteidigen hätte schon was, und ob es vielleicht auf den letzten Drücker noch zu Platz 2 langt, muss man dann sehen. Zu letzterem wären aber wohl alle 12 Punkte notwendig, nur wenn Leipzig heftig abstürzt, könnten auch 10 ausreichen. Aber ob 2. oder 3. ist jetzt kein so dramatischer Unterschied.

Platz 4 wäre zwar nicht so angenehm, aber wenn man die CL-Quali übersteht, wäre es auch kein Beinbruch. Und als gesetzter Club sollten die Chancen recht gut sein, während Hoffenheim wohl mit einem deutlich stärkeren Kaliber als Gegner rechnen müsste.
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben