DAX+0,20 % EUR/USD0,00 % Gold-0,14 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 17.02.2017



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 17.02.2017

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
10:00Euro ZoneEUR
Die Leistungsbilanz, welche durch die European Central Bank veröffentlicht wird, zeigt den Netto Fluss von Transaktionen, einschließlich Waren, Dienstleistungen und Zinszahlungen in der Eurozone. Ein Leistungsbilanzüberschuss bedeutet, dass die Kapitalflüsse in der Eurozone die Kapitalherabsetzung übersteigt. Ein hoher Wert ist für den EUR als bullish anzusehen und ein niedriger als entsprechend bearish.
tts-31544355
95268
Liquidität & Handelsbilanz
47 Mrd.€-40,5 Mrd.€
10:00Euro ZoneEUR
Die Leistungsbilanz, welche durch die European Central Bank veröffentlicht wird, zeigt den Netto Fluss von Transaktionen, einschließlich Waren, Dienstleistungen und Zinszahlungen in der Eurozone. Ein Leistungsbilanzüberschuss bedeutet, dass die Kapitalflüsse in der Eurozone die Kapitalherabsetzung übersteigt. Ein hoher Wert ist für den EUR als bullish anzusehen und ein niedriger als entsprechend bearish.
tts-31544624
95269
Liquidität & Handelsbilanz
31 Mrd.€28,7 Mrd.€36,1 Mrd.€
10:30GroßbritannienGBR
Die Einzelhandelsumsätze werden von National Statistics veröffentlicht und sie erfassen die Änderungen im Einzelhandelssektor, ohne Kraftstoff. Sie zeigen kurz- und mittelfristig die Wertentwicklung des Einzelhandels. Generell ist eine hohe Lesung für den GBP bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31545135
95346
Verbrauch & Inflation
2,6%3,9%4,9%
10:30GroßbritannienGBR
Die Einzelhandelsumsätze werden von National Statistics veröffentlicht und sie erfassen die Änderungen im Einzelhandelssektor. Sie zeigen kurz- und mittelfristig die Wertentwicklung des Einzelhandels. Generell ist eine hohe Lesung für den GBP bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31544103
95348
Verbrauch & Inflation
1,5%3,4%4,3%
10:30GroßbritannienGBR
Die Einzelhandelsumsätze werden von National Statistics veröffentlicht und sie erfassen die Änderungen im Einzelhandelssektor, ohne Kraftstoff. Sie zeigen kurz- und mittelfristig die Wertentwicklung des Einzelhandels. Generell ist eine hohe Lesung für den GBP bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31545134
95347
Verbrauch & Inflation
-0,2%0,7%-2%
10:30GroßbritannienGBR
Die Einzelhandelsumsätze werden von National Statistics veröffentlicht und sie erfassen die Änderungen im Einzelhandelssektor. Sie zeigen kurz- und mittelfristig die Wertentwicklung des Einzelhandels. Generell ist eine hohe Lesung für den GBP bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31544113
95349
Verbrauch & Inflation
-0,3%0,9%-1,9%
11:00Euro ZoneEUR
Die Bauleistung wird von Eurostat veröffentlicht und sie beinhaltet die Leistung der Bauwirtschaft im privaten und öffentlichen Bereich. Der Indikator zeigt die Stärke der Bauwirtschaft und lässt Rückschlüsse auf die wirtschaftlichen Investitionen in diesem Bereich zu. Im allgemeinen führt eine Hohe Lesung zu einem bullish EUR und eine niedrige zu einem entsprechend bearish Einfluss.
tts-31544620
95977
Konjunktur
-0,2%-0,4%
11:00Euro ZoneEUR
Die Bauleistung wird von Eurostat veröffentlicht und sie beinhaltet die Leistung der Bauwirtschaft im privaten und öffentlichen Bereich. Der Indikator zeigt die Stärke der Bauwirtschaft und lässt Rückschlüsse auf die wirtschaftlichen Investitionen in diesem Bereich zu. Im allgemeinen führt eine Hohe Lesung zu einem bullish EUR und eine niedrige zu einem entsprechend bearish Einfluss.
tts-31544622
95978
Konjunktur
1,3%-0,2%
15:00BelgienBEL
Das Verbrauchervertrauen wird von der National Bank of Belgium veröffentlich und es spiegelt das Vertrauen wieder, welches Individuen in die Wirtschaftstätigkeit haben. Ein hohes Maß an Vertrauender Verbraucher stimuliert die wirtschaftliche Expansion, während ein niedriger Wert den wirtschaftlichen Abschwung vorantreibt. Ein hoher Wert ist für den EUR als bullish anzusehen und ein niedriger als entsprechend bearish.
tts-31871927
95915
Vertrauenskennzahlen
-2-0
16:00USAUSA
Die vom Conference Board veröffentlichten Frühindikatoren messen die zukünftigen Trend der gesamtwirtschaftlichen Aktivität, einschließlich der Beschäftigung, durchschnittliche Wochenarbeitszeit, Erstanträge, Genehmigungen für neue Immobilien, Aktienkurse und Zinskurve. Sie gelten als ein Maß für die wirtschaftliche Stabilität in den USA. Ein hoher Wert ist für den USD als bullish anzusehen und ein niedriger als entsprechend bearish.
tts-31544199
95900
Vertrauenskennzahlen
0,6%0,5%0,5%
19:00USAUSA
Die Baker Hughes Plattform Zählung ist mit der wichtigste Konjunkturbarometer für die Bohrindustrie und deren Zulieferer. Aktive Bohrgeräte benötigen Produkte und Dienstleistungen der Ölindustrie. Damit handelt es sich um einen Frühindikator für die Nachfrage nach Produkten zum Bohren und der Verarbeitung von Kohlenwasserstoffen. Das Ergebnis bezieht sich ausschließlich auf Öl Plattformen.
tts-99673998
95063
Konjunktur
597-591
21:30GroßbritannienGBR
Der wöchentliche Commitments of Traders (COT) Bericht enthält Informationen über das Volumen und die Richtung der eingegangenen Positionen über sämtliche Laufzeiten an den Futures Märkten in Chicago und New York. Die Forex Händler interessieren die "nicht kommerziellen" oder spekulativen Positionen, um zu entscheiden ob ein Trend gesund ist oder nicht. Die Daten geben auch einen Hinweis über die allgemeine Stimmung gegenüber einem Vermögenswert.
tts-109398494
95196
Liquidität & Handelsbilanz
-65,5 Tsd.£--64,5 Tsd.£
21:30Euro ZoneEUR
Der wöchentliche Commitments of Traders (COT) Bericht enthält Informationen über das Volumen und die Richtung der eingegangenen Positionen über sämtliche Laufzeiten an den Futures Märkten in Chicago und New York. Die Forex Händler interessieren die "nicht kommerziellen" oder spekulativen Positionen, um zu entscheiden ob ein Trend gesund ist oder nicht. Die Daten geben auch einen Hinweis über die allgemeine Stimmung gegenüber einem Vermögenswert.
tts-109398496
95191
Liquidität & Handelsbilanz
-46,8 Tsd.€--45 Tsd.€
21:30JapanJPN
Der wöchentliche Commitments of Traders (COT) Bericht enthält Informationen über das Volumen und die Richtung der eingegangenen Positionen über sämtliche Laufzeiten an den Futures Märkten in Chicago und New York. Die Forex Händler interessieren die "nicht kommerziellen" oder spekulativen Positionen, um zu entscheiden ob ein Trend gesund ist oder nicht. Die Daten geben auch einen Hinweis über die allgemeine Stimmung gegenüber einem Vermögenswert.
tts-109398493
95197
Liquidität & Handelsbilanz
-51,3 Tsd.¥--55,1 Tsd.¥
21:30USAUSA
Der wöchentliche Commitments of Traders (COT) Bericht enthält Informationen über das Volumen und die Richtung der eingegangenen Positionen über sämtliche Laufzeiten an den Futures Märkten in Chicago und New York. Die Forex Händler interessieren die "nicht kommerziellen" oder spekulativen Positionen, um zu entscheiden ob ein Trend gesund ist oder nicht. Die Daten geben auch einen Hinweis über die allgemeine Stimmung gegenüber einem Vermögenswert.
tts-109398492
95192
Liquidität & Handelsbilanz
109,8 Tsd.$-117,1 Tsd.$
21:30USAUSA
Der wöchentliche Commitments of Traders (COT) Bericht enthält Informationen über das Volumen und die Richtung der eingegangenen Positionen über sämtliche Laufzeiten an den Futures Märkten in Chicago und New York. Die Forex Händler interessieren die "nicht kommerziellen" oder spekulativen Positionen, um zu entscheiden ob ein Trend gesund ist oder nicht. Die Daten geben auch einen Hinweis über die allgemeine Stimmung gegenüber einem Vermögenswert.
tts-109398489
95194
Liquidität & Handelsbilanz
57,8 Tsd.$-54,3 Tsd.$
21:30USAUSA
Der wöchentliche Commitments of Traders (COT) Bericht enthält Informationen über das Volumen und die Richtung der eingegangenen Positionen über sämtliche Laufzeiten an den Futures Märkten in Chicago und New York. Die Forex Händler interessieren die "nicht kommerziellen" oder spekulativen Positionen, um zu entscheiden ob ein Trend gesund ist oder nicht. Die Daten geben auch einen Hinweis über die allgemeine Stimmung gegenüber einem Vermögenswert.
tts-109398495
95195
Liquidität & Handelsbilanz
508,5 Tsd.-477 Tsd.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team und Bernecker1977 (Andreas Mueller)

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Weiter in der Seitwärtskonsolidierung bisher...
Gestern hielt der Bereich um die 11.800, der kurze Versuch oben raus zur Eröffnung ist nicht gelungen und somit der Rest vom Tag seitwärts, leicht abwärts.

Im Stundenchart also erneut keine nennenswerte Veränderung zum Vortag:

Die Entscheidung ob der kleinere Trendbruch in short mündet oder doch der größerer Trend weiterhin bestand hat, ist vertagt.

Im 10-Minutenchart ist auch nicht viel passiert, oben hatte ja gestern gehalten und dann war unten das Ziel, dort ebenfalls die Wende und solange aus diesen Tageskerzen nicht ausgebrochen wird, ist eben Seitwärts angesagt:

Die rote abwärtsgerichtete Diagonale würde ich nicht überbewerten, dennoch kann diese ein Trigger darstellen und bei Bruch hoch an die 11.804 führen. Dort dann eben die Entscheidung ob Bruch und die 11.847, oder eben Wende und runter in Richtung blaue Zone. Verbleibt der Kurs unterhalb der Diagonalen dann direkt die blaue Zone und eben dort der Versuch raus und tiefere Kurse, oder, ich schreibs nicht gerne, wieder die Wende und Range...

So dann bin gespannt auf den Wochenausklang und...

Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan

P.S. Wer keinen Beitrag verpassen will, klick, und man ist dabei.
Kleiner Verfallstag und kleine Pause bei US Indizes.
Relevante Statistiken:
1. Dax und DOW um den kleinen Verfallstag im Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-821-830/#…
2. Am Montag (20.02.) ist US Presidents Day:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-11-20/#be…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-341-350/#…
3. DOW nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-751-760/#…
4. S&P 500 nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-741-750/#…
5. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 11891,49
R2 11853,09
R1 11805,17
PP 11766,77
S1 11718,85
S2 11680,45
S3 11632,53

FDAX Pivots
R3 11904,83
R2 11858,17
R1 11816,83
PP 11770,17
S1 11728,83
S2 11682,17
S3 11640,83

CFD-DAX Pivots
R3 11902,27
R2 11858,13
R1 11816,07
PP 11771,93
S1 11729,87
S2 11685,73
S3 11643,67

DAX-Gaps
15.04.2015 12231,34
26.01.2017 11848,63
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
und nochmal zu GbpUsd!
Die Briten bekommen ein Tritt!
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 17.02.17

Schwindet sie nun dahin, die keimende Hoffnung der Bären!? Runtergespült im Gulli des Verfallstages oder sehen wir hier nur eine Maskerade, die erneute bullishe Tendenzen nur vortäuscht?

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 11950, 11895, 11830, 11800, 11718, 11655, 11610/11605, 11530, 11485, 11430, 11403, 11376, 11340
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-freitag-den…

Chartlage: neutral bis positiv
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: Seitwärts bis abwärts


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Donnerstag hatten wir unterstellt, dass der Dax die vermeintlich starke Aufwärtsbewegung vom Mittwochmittag nur vorgegaukelt hatte und uns mit fallenden Notierung zum Donnerstag beehren sollte. Selbst dem Dow Jones wurde hier ein vorübergehendes Ende des ATH-Climbing (Allzeithoch) unterstellt. Was wir dann sahen, entsprach dem ja grundsätzlich erst einmal, war doch in der Ausführung aber schon bemerkenswert. Trotz, dass der Dow Jones im regulären Handel etwa 100p zurücksetzte, tat sich unser Dax plötzlich ungemein schwer, neue Tiefs zu generieren. Woher die Scheu?! Wirkt hier etwa der Verfallstag nun mit seinen Zwängen? Oder handelt es sich um ein erneutes Täuschmanöver, ähnlich dem vom Mittwoch?!

Zum Freitag rechnen nun 13:00 Uhr die Optionen an der Eurex auf den Dax ab. Danach könnte man zumindest die aus dem Verfall resultierenden Zwänge abschreiben und dürfte dann erwartungsvoll in ein voraussichtlich volatile Woche blicken. Bis dahin aber, wird es im Dax leicht wässrig. Die Wahrscheinlichkeit hier nun die richtige Richtung vom Schlusskurs aus zu erwischen kommt dann dem Münzwurf recht nahe. Daher werde ich die erste Handelsstunde mindestens erst einmal abwarten um zu sehen, was er aus der Nummer nun macht. Wenn es ein Täuschmanöver war, sollte er unter 11740 per Stundenschluss tauchen. Das dürfte dann reichen um ihn Richtung 11655 zu befördern. Der nächste Support wartet dann erst bei 11610/11605. Ist es kein Täuschmanöver und tatsächlich ein bullisches Korrekturmuster, müsste Dax mit Leichtigkeit 11800/11815 erobern können. Darüber würde er sich dann Ziele auf 11850 bis 11895 aktivieren. Die Region zwischen 11740 und 11800 ist daher für stärkeres Rauschen anfällig, was im schlimmsten Fall zu stupidem Rangehandel, also dämlichem Seitwärts mal direkt gesprochen, führen würde. Die Tendenz meiner ausstehenden 165p Abwärtswelle bleibt aber bestehen, dennoch müssen nun Signale her!

Fazit: Dax befinden sich weiterhin in der möglichen 165-420p Abwärtsbewegung. Das Muster zum Donnerstagabend weißt auf den kleineren Zeiteinheiten aber bullishe Tendenzen auf. Dadurch verschwimmt die Tendenz auf 50/50. Die Marken bei 11800/11815 und 11740 sollten daher bei Erreichen kritisch betrachtet werden.


Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Videos die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.342.799 von real-trade am 17.02.17 06:24:47Langes WE in den USA da Montag Feiertag und damit börsenfrei. Das ist für die Longies heute Elfmeter ohne Torwart - spätestens nach 14.30 h.
Guten Morgen an Alle!

Für mich heute zwei Optionen:

Short bei 11800 - 11810 mit SL auf 11830.
Falls er die Hürde nimmt, nimmt er mE auch die 11850, so dass ich erst bei 11885 Re-Shorten würde.

Long auf 11770 mit SL bei 11740. Darunter für mich erst wieder auf 11500.

Soweit der Plan, mal schauen, was daraus wird.

Viel Erfolg an Alle!
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben