DAX+0,30 % EUR/USD0,00 % Gold-0,31 % Öl (Brent)+1,45 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 21.04.2017



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 21.04.2017

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
02:00Euro ZoneEUR
IMF (International Monetary Fund) meeting is the meeting of its member countries to discuss stabilizing international exchange rates and facilitating development. The event may have an impact on exchange rates and the balance of payments. Traders should pay close attention to this event as it might bring a new dimension to the markets.
98103
Zentralbanken
---
02:30JapanJPN
Der Nikkei PMI Herstellung zeigt eine frühe Momentaufnahme zur Gesundheit der verarbeitenden Industrie Japans. Der PMI Produktion ist ein wichtiger Indikator für die Geschäftslage und die allgemein wirtschaftliche Lage in Japan. Ist das Ergebnis über 50,0 so zeigt dies eine Expansion der Industrie, was für den JPY bullish ist, während ein Wert darunter eine Kontraktion darstellt und entsprechend bearish ist.
tts-31544473
97329
Konjunktur
52,8-52,4
06:30JapanJPN
Der Tertiärindustrie Index wird durch das Ministry of Economy, Trade and Industry veröffentlicht und er beinhaltet die Bestandteile des Dienstleistungssektors Japans (Strom, Kommunikation, Gaswärme und Wasser, Transport, Groß- und Einzelhandel, Finanzen und Versicherungen und Wohlfahrt). Da die japanische Wirtschaft auf Exporten aufbaut ist im JPY mit nur geringer Volatilität zu rechnen. Generell ist eine hohe Lesung für den JPY bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31544335
96955
Konjunktur
0,2%-0%
09:00FrankreichFRA
Der PMI Produktion wird von Markit Economics veröffentlicht und es ist ein Indikator für die wirtschaftliche Lage des Produktionssektors Frankreichs. Er gibt einen Überblick über den Zustand des Umsatzes und der Beschäftigung. Erwähnenswert ist, dass der französische Dienstleistungssektor das BIP nicht so sehr positiv oder negativ beeinflusst, wie es der PMI Produktion vermag. Eine Lesung über 50 signalisiert eine Expansion, was für den EUR bullish ist und ein Ergebnis unter 50 ist entsprechend bearish zu werten.
tts-31545072
97330
Konjunktur
55,15353,3
09:00FrankreichFRA
Der monatliche PMI Composite Bericht für Produktion und Dienstleistung wird von Markit Economics veröffentlicht. Die Daten basieren auf einer Umfrage unter einer Vielzahl von Führungskräften der Privatwirtschaft in Produktions- und Dienstleistungsunternehmen. In der Regel wird der Bericht am dritten Arbeitstag eines jeden Monats veröffentlicht. Die einzelnen Umfrageergebnisse werden je nach Größe des Unternehmens und dem jeweiligen Beitrag zur Gesamtwirtschaft gewichtet. Die Daten von größeren Unternehmen haben damit einen größeren Einfluss auf den Index, als die von kleineren Unternehmen. Die Umfrage beinhaltet die Frage, ob es gegenüber dem Vormonat eine Verbesserung, Verschlechterung oder gar keine Veränderung gegeben hat. Hieraus ergeben sich dann Prozentsätze aus denen der Index abgeleitet wird. Ein Niveau von 50,0 signalisiert keine Änderung gegenüber dem Vormonat. Über 50,0 zeigt eine Verbesserung und unter 50,0 einen Rückgang.
tts-82648851
97332
Konjunktur
57,456,256,8
09:00FrankreichFRA
Der PMI Dienstleistung wird von Markit Economics veröffentlicht und es ist ein Indikator für die wirtschaftliche Lage des Dienstleistungssektors Frankreichs. Er gibt einen Überblick über den Zustand des Umsatzes und der Beschäftigung. Erwähnenswert ist, dass der französische Dienstleistungssektor das BIP nicht so sehr positiv oder negativ beeinflusst, wie es der PMI Produktion vermag. Eine Lesung über 50 signalisiert eine Expansion, was für den EUR bullish ist und ein Ergebnis unter 50 ist entsprechend bearish zu werten.
tts-31545078
97331
Konjunktur
57,757,157,5
09:30DeutschlandDEU
Der monatliche PMI Composite Bericht für Produktion und Dienstleistung wird von Markit Economics veröffentlicht. Die Daten basieren auf einer Umfrage unter einer Vielzahl von Führungskräften der Privatwirtschaft in Produktions- und Dienstleistungsunternehmen. In der Regel wird der Bericht am dritten Arbeitstag eines jeden Monats veröffentlicht. Die einzelnen Umfrageergebnisse werden je nach Größe des Unternehmens und dem jeweiligen Beitrag zur Gesamtwirtschaft gewichtet. Die Daten von größeren Unternehmen haben damit einen größeren Einfluss auf den Index, als die von kleineren Unternehmen. Die Umfrage beinhaltet die Frage, ob es gegenüber dem Vormonat eine Verbesserung, Verschlechterung oder gar keine Veränderung gegeben hat. Hieraus ergeben sich dann Prozentsätze aus denen der Index abgeleitet wird. Ein Niveau von 50,0 signalisiert keine Änderung gegenüber dem Vormonat. Über 50,0 zeigt eine Verbesserung und unter 50,0 einen Rückgang.
tts-82648987
97333
Konjunktur
56,356,857,1
09:30DeutschlandDEU
Der PMI Produktion wird von Markit Economics veröffentlicht und es ist ein Indikator für die wirtschaftliche Lage des Produktionssektors Deutschlands. Er gibt einen Überblick über den Zustand des Umsatzes und der Beschäftigung. Erwähnenswert ist, dass der deutsche Dienstleistungssektor das BIP nicht so sehr positiv oder negativ beeinflusst, wie es der PMI Produktion vermag. Eine Lesung über 50 signalisiert eine Expansion, was für den EUR bullish ist und ein Ergebnis unter 50 ist entsprechend bearish zu werten.
tts-31544250
97334
Konjunktur
58,25858,3
09:30DeutschlandDEU
Der PMI Dienstleistung wird von Markit Economics veröffentlicht und es ist ein Indikator für die wirtschaftliche Lage des Dienstleistungssektors Deutschlands. Er gibt einen Überblick über den Zustand des Umsatzes und der Beschäftigung. Erwähnenswert ist, dass der deutsche Dienstleistungssektor das BIP nicht so sehr positiv oder negativ beeinflusst, wie es der PMI Produktion vermag. Eine Lesung über 50 signalisiert eine Expansion, was für den EUR bullish ist und ein Ergebnis unter 50 ist entsprechend bearish zu werten.
tts-31544214
97335
Konjunktur
54,755,555,6
10:00Euro ZoneEUR
Der PMI Produktion wird von Markit Economics veröffentlicht und es ist ein Indikator für die wirtschaftliche Lage des Produktionssektors der Eurozone. Er gibt einen Überblick über den Zustand des Umsatzes und der Beschäftigung. Erwähnenswert ist, dass der Europäische Dienstleistungssektor das BIP nicht so sehr positiv oder negativ beeinflusst, wie es der PMI Produktion vermag. Eine Lesung über 50 signalisiert eine Expansion, was für den EUR bullish ist und ein Ergebnis unter 50 ist entsprechend bearish zu werten.
tts-31544222
97336
Konjunktur
56,856,356,2
10:00ItalienITA
Die Industrieumsätze werden von National Institute of Statistics veröffentlicht und sie zeigen das Volumen der Produktion der italienischen Industrie. Ein Aufwärtstrend ist in Verbindung mit Inflation und steigenden Zinsen zu sehen. Bei einem hohen Wachstum der Industrieproduktion hat dies bullish Auswirkungen auf den EUR.
tts-31545139
97461
Konjunktur
4,6%-1,5%
10:00Euro ZoneEUR
Die Leistungsbilanz, welche durch die European Central Bank veröffentlicht wird, zeigt den Netto Fluss von Transaktionen, einschließlich Waren, Dienstleistungen und Zinszahlungen in der Eurozone. Ein Leistungsbilanzüberschuss bedeutet, dass die Kapitalflüsse in der Eurozone die Kapitalherabsetzung übersteigt. Ein hoher Wert ist für den EUR als bullish anzusehen und ein niedriger als entsprechend bearish.
tts-31544355
97253
Liquidität & Handelsbilanz
27,9 Mrd.€-2,5 Mrd.€
10:00Euro ZoneEUR
Die Leistungsbilanz, welche durch die European Central Bank veröffentlicht wird, zeigt den Netto Fluss von Transaktionen, einschließlich Waren, Dienstleistungen und Zinszahlungen in der Eurozone. Ein Leistungsbilanzüberschuss bedeutet, dass die Kapitalflüsse in der Eurozone die Kapitalherabsetzung übersteigt. Ein hoher Wert ist für den EUR als bullish anzusehen und ein niedriger als entsprechend bearish.
tts-31544624
97254
Liquidität & Handelsbilanz
37,9 Mrd.€26,3 Mrd.€24,1 Mrd.€
10:00Euro ZoneEUR
Der PMI Dienstleistung wird von Markit Economics veröffentlicht und es ist ein Indikator für die wirtschaftliche Lage des Dienstleistungssektors der Eurozone. Er gibt einen Überblick über den Zustand des Umsatzes und der Beschäftigung. Erwähnenswert ist, dass der Europäische Dienstleistungssektor das BIP nicht so sehr positiv oder negativ beeinflusst, wie es der PMI Produktion vermag. Eine Lesung über 50 signalisiert eine Expansion, was für den EUR bullish ist und ein Ergebnis unter 50 ist entsprechend bearish zu werten.
tts-31544495
97337
Konjunktur
56,25656
10:00Euro ZoneEUR
Der Gesamt PMI Produktion und Dienstleistung wird von Markit Economics veröffentlicht und es ist ein Indikator für die wirtschaftliche Lage des Dienstleistungs- und Produktionssektors der Eurozone. Er gibt einen Überblick über den Zustand des Umsatzes und der Beschäftigung. Eine Lesung über 50 signalisiert eine Expansion, was für den EUR bullish ist und ein Ergebnis unter 50 ist entsprechend bearish zu werten.
tts-51647956
97338
Konjunktur
56,756,356,4
10:00ItalienITA
Die Industrie Bestellungen werden vom National Institute of Statistics veröffentlicht und der Indikator beinhaltet Daten zu Sendungen, Vorräten und neuen Aufträgen. Eine Zunahme der Bestellungen spricht für eine Expansion der italienischen Wirtschaft und es ist auch ein Inflationsfaktor. Generell ist eine hohe Lesung für den EUR bullish, während eine niedrige entsprechend bearish zu werten ist.
tts-31545138
97462
Konjunktur
7,8%-8,6%
10:00ItalienITA
Die Industrieumsätze werden von National Institute of Statistics veröffentlicht und sie zeigen das Volumen der Produktion der italienischen Industrie. Ein Aufwärtstrend ist in Verbindung mit Inflation und steigenden Zinsen zu sehen. Bei einem hohen Wachstum der Industrieproduktion hat dies bullish Auswirkungen auf den EUR.
tts-31545136
97460
Konjunktur
2%--3,5%
10:00ItalienITA
Die Industriebestellungen werden vom National Institute of Statistics veröffentlicht und der Indikator beinhaltet Daten zu Sendungen, Vorräten und neuen Aufträgen. Eine Zunahme der Bestellungen spricht für eine Expansion der italienischen Wirtschaft und es ist auch ein Inflationsfaktor. Generell ist eine hohe Lesung für den EUR bullish, während eine niedrige entsprechend bearish verläuft.
tts-31545140
97463
Konjunktur
5,3%--2,9%
10:30GroßbritannienGBR
Die Einzelhandelsumsätze werden von National Statistics veröffentlicht und sie erfassen die Änderungen im Einzelhandelssektor, ohne Kraftstoff. Sie zeigen kurz- und mittelfristig die Wertentwicklung des Einzelhandels. Generell ist eine hohe Lesung für den GBP bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31545134
97911
Verbrauch & Inflation
-1,5%-0,4%1,3%
10:30GroßbritannienGBR
Die Einzelhandelsumsätze werden von National Statistics veröffentlicht und sie erfassen die Änderungen im Einzelhandelssektor. Sie zeigen kurz- und mittelfristig die Wertentwicklung des Einzelhandels. Generell ist eine hohe Lesung für den GBP bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31544103
97914
Verbrauch & Inflation
1,7%3,4%3,7%
10:30GroßbritannienGBR
Die Einzelhandelsumsätze werden von National Statistics veröffentlicht und sie erfassen die Änderungen im Einzelhandelssektor, ohne Kraftstoff. Sie zeigen kurz- und mittelfristig die Wertentwicklung des Einzelhandels. Generell ist eine hohe Lesung für den GBP bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31545135
97912
Verbrauch & Inflation
2,6%3,9%4,1%
10:30GroßbritannienGBR
Die Einzelhandelsumsätze werden von National Statistics veröffentlicht und sie erfassen die Änderungen im Einzelhandelssektor. Sie zeigen kurz- und mittelfristig die Wertentwicklung des Einzelhandels. Generell ist eine hohe Lesung für den GBP bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31544113
97913
Verbrauch & Inflation
-1,8%-0,2%1,4%
15:30USAUSA
Neel Kashkari wurde am 1. Januar 2016 der 13. Präsident und Chief Executive Officer des 9. Bezirks der Fed, Minneapolis. Im Jahr 2017 ist er stimmberechtigtes Mitglied der FOMC.
98102
Zentralbanken
---
15:45USAUSA
Der Dienstleistung PMI von Markit Economics zeigt die Geschäftsbedingungen der Dienstleistungsbranche. Da der Dienstleistungssektor einen Großteil des BIP ausmacht ist der Dienstleistung PMI ein wichtiger Indikator für die Gesamtwirtschaftslage in den USA. Ein Ergebnis über 50 signalisiert einen bullish USD, während eine Lesung darunter bearish Auswirkungen mit sich bringt.
tts-68537692
97341
Konjunktur
52,55352,8
15:45USAUSA
Der PMI Composite Monatsbericht des Industrie- und Dienstleistungssektors wird von Markit veröffentlicht und er beinhaltet die Umfrageergebnisse einer hohen Zahl von Führungskräfte. Die Daten werden in der Regel am dritten Werktag eines jeden Monat veröffentlicht. Die Antworten der Führungskräfte werden je nach Größe des Unternehmens gewichtet. Die Antworten von größeren Unternehmen haben somit einen größeren Einfluss auf das Ergebnis. Ein Index-Niveau von 50,0 zeigt gegenüber dem Vormonat keine Änderung. Ein Ergebnis über 50 zeigt eine Verbesserung und ein Ergebnis darunter eine dementsprechende Verschlechterung.
tts-73909465
97340
Konjunktur
52,7-53
15:45USAUSA
Der PMI Produktion wird von Markit Economics veröffentlicht und es ist ein Indikator für die wirtschaftliche Lage des Produktionssektors der USA. Er gibt einen Überblick über den Zustand des Umsatzes und der Beschäftigung. Erwähnenswert ist, dass der amerikanische Produktionssektor das BIP mehr positiv oder negativ beeinflusst, wie es der PMI Dienstleistung vermag. Eine Lesung über 50 signalisiert eine Expansion, was für den USD bullish ist und ein Ergebnis unter 50 ist entsprechend bearish zu werten.
tts-51647876
97339
Konjunktur
52,853,553,3
16:00USAUSA
Die Verkäufe bestehender Häuser, veröffentlicht von der National Association of Realtors, bieten einen geschätzten Wert der Wohnmarktbedingungen. Der Immobilienmarkt, als sensibler Faktor für die die US-Wirtschaft betrachtet, erzeugt eine Volatilität für den USD. Generell wird ein hoher Wert positiv für den Dollar, ein niedriger Wert negativ betrachtet.
tts-31544177
97256
Verbrauch & Inflation
5,71 Mio.5,6 Mio.5,48 Mio.
16:00USAUSA
Die Verkäufe bestehender Häuser, veröffentlicht von der National Association of Realtors, bieten einen geschätzten Wert der Wohnmarktbedingungen. Der Immobilienmarkt, als sensibler Faktor für die die US-Wirtschaft betrachtet, erzeugt eine Volatilität für den USD. Generell wird ein hoher Wert positiv für den Dollar, ein niedriger Wert negativ betrachtet.
tts-31544362
97255
Verbrauch & Inflation
4,4%2,5%-3,7%
19:00USAUSA
Die Baker Hughes Plattform Zählung ist mit der wichtigste Konjunkturbarometer für die Bohrindustrie und deren Zulieferer. Aktive Bohrgeräte benötigen Produkte und Dienstleistungen der Ölindustrie. Damit handelt es sich um einen Frühindikator für die Nachfrage nach Produkten zum Bohren und der Verarbeitung von Kohlenwasserstoffen. Das Ergebnis bezieht sich ausschließlich auf Öl Plattformen.
tts-99673998
97592
Konjunktur
688-683
21:30Euro ZoneEUR
Der wöchentliche Commitments of Traders (COT) Bericht enthält Informationen über das Volumen und die Richtung der eingegangenen Positionen über sämtliche Laufzeiten an den Futures Märkten in Chicago und New York. Die Forex Händler interessieren die "nicht kommerziellen" oder spekulativen Positionen, um zu entscheiden ob ein Trend gesund ist oder nicht. Die Daten geben auch einen Hinweis über die allgemeine Stimmung gegenüber einem Vermögenswert.
tts-109398496
97621
Liquidität & Handelsbilanz
-21,6 Tsd.€--19 Tsd.€
21:30JapanJPN
Der wöchentliche Commitments of Traders (COT) Bericht enthält Informationen über das Volumen und die Richtung der eingegangenen Positionen über sämtliche Laufzeiten an den Futures Märkten in Chicago und New York. Die Forex Händler interessieren die "nicht kommerziellen" oder spekulativen Positionen, um zu entscheiden ob ein Trend gesund ist oder nicht. Die Daten geben auch einen Hinweis über die allgemeine Stimmung gegenüber einem Vermögenswert.
tts-109398493
97625
Liquidität & Handelsbilanz
-30,5 Tsd.¥--34,8 Tsd.¥
21:30USAUSA
Der wöchentliche Commitments of Traders (COT) Bericht enthält Informationen über das Volumen und die Richtung der eingegangenen Positionen über sämtliche Laufzeiten an den Futures Märkten in Chicago und New York. Die Forex Händler interessieren die "nicht kommerziellen" oder spekulativen Positionen, um zu entscheiden ob ein Trend gesund ist oder nicht. Die Daten geben auch einen Hinweis über die allgemeine Stimmung gegenüber einem Vermögenswert.
tts-109398495
97624
Liquidität & Handelsbilanz
443,9 Tsd.-437 Tsd.
21:30GroßbritannienGBR
Der wöchentliche Commitments of Traders (COT) Bericht enthält Informationen über das Volumen und die Richtung der eingegangenen Positionen über sämtliche Laufzeiten an den Futures Märkten in Chicago und New York. Die Forex Händler interessieren die "nicht kommerziellen" oder spekulativen Positionen, um zu entscheiden ob ein Trend gesund ist oder nicht. Die Daten geben auch einen Hinweis über die allgemeine Stimmung gegenüber einem Vermögenswert.
tts-109398494
97594
Liquidität & Handelsbilanz
-99,5 Tsd.£--105,9 Tsd.£
21:30USAUSA
Der wöchentliche Commitments of Traders (COT) Bericht enthält Informationen über das Volumen und die Richtung der eingegangenen Positionen über sämtliche Laufzeiten an den Futures Märkten in Chicago und New York. Die Forex Händler interessieren die "nicht kommerziellen" oder spekulativen Positionen, um zu entscheiden ob ein Trend gesund ist oder nicht. Die Daten geben auch einen Hinweis über die allgemeine Stimmung gegenüber einem Vermögenswert.
tts-109398492
97593
Liquidität & Handelsbilanz
195,8 Tsd.$-172,7 Tsd.$
21:30USAUSA
Der wöchentliche Commitments of Traders (COT) Bericht enthält Informationen über das Volumen und die Richtung der eingegangenen Positionen über sämtliche Laufzeiten an den Futures Märkten in Chicago und New York. Die Forex Händler interessieren die "nicht kommerziellen" oder spekulativen Positionen, um zu entscheiden ob ein Trend gesund ist oder nicht. Die Daten geben auch einen Hinweis über die allgemeine Stimmung gegenüber einem Vermögenswert.
tts-109398489
97623
Liquidität & Handelsbilanz
134,2 Tsd.$-121 Tsd.$

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Kleiner Verfallstag
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um den kleinen Verfallstag im April:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
Möglicher Tagesverlauf von DAX und DOW April-Verfallstag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-441-450/#…
2. Ostern-Statistik für DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-411-420/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-411-420/#…
3. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im April:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…

DAX Pivots
R3 12180,55
R2 12115,61
R1 12071,46
PP 12006,52
S1 11962,37
S2 11897,43
S3 11853,28

FDAX Pivots
R3 12231,83
R2 12158,67
R1 12108,83
PP 12035,67
S1 11985,83
S2 11912,67
S3 11862,83

CFD-DAX Pivots
R3 12209,60
R2 12136,10
R1 12088,50
PP 12015,00
S1 11967,40
S2 11893,90
S3 11846,30

DAX Wochen Pivots
R3 12417,56
R2 12332,22
R1 12220,61
PP 12135,27
S1 12023,66
S2 11938,32
S3 11826,71

FDAX Wochen Pivots
R3 12477,17
R2 12387,33
R1 12249,67
PP 12159,83
S1 12022,17
S2 11932,33
S3 11794,67

DAX-Gaps
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Nach dem heutigen Tag, auch was an Beiträgen und Chart`s von mir hier reingestellt wurde habe ich mal folgendes für den DOW aufbereitet.

Und was das GUTE ist, dies könnt IHR hier gerne lesen und es ist auch mit Chart`s dokumentiert...Auch hier gilt, es ist nur meine Meinung.

http://www.trading-treff.de/trading-an-der-boerse/dow-jones-…

Allen einen erfolgreichen Handelstag morgen...Upps..ist ja Verfall, also verfallt nicht in die verkehrte Richtung...

Gruß...prozzele...;)
An der Widerstandszone und kleiner Verfall
An der Widerstandszone, der grobe Gedanke mit dem doppelten Boden ist aufgegangen, wenn auch kurz unterschritten, der Rest vom Tag war ziemlich eng, allerdings long geprägt.

Über den Stundenchart gesehen ist der Abwärtstrend momentan nicht in Gefahr, es soll wohl um die 12.000 abgerechnet werden. (nur Spekulation, wegen der Psychomarke)

Weiterhin ist der Abwärtstrend in der Korrektur und noch "weit" entfernt vom Punkt 3 bei 12.183, da drunter also alles in Ordnung.
Ich schrieb allerdings, dass ich mißtrauisch werde, wenn die Widerstandszone, blauer Bereich, überschritten wird, dies begründet sich aus dem Trend im 10-Minutenchart, denn der ist gebrochen und short erstmal nicht klar gegeben. Die Korrektur kann also stärker nach oben hin ausfallen und die rote Abwärtstrendlinie angelaufen werden. Bei Bruch dann die Richtung roter Bereich. Spätestens hier wird es sich dann zeigen ob nach unten noch was kommt oder die alte Routine mit dem buy und dips wieder Thema wird.

Jetzt aber zu M10 wie bereits geschrieben so sicher ist da short nicht mehr...

Denn der Abwärtstrend ist gestern im späten Handel nach Xetra gebrochen worden. Grob oberhalb der 12.000 sehe ich also eine noch zarte long Möglichkeit, aber bisher noch keinen Tradeeinstieg.
Da finde ich oben, sofern es so kommt die rote Diagonale aus der Stunde interessant.

Unten dann der blaue Bereich bei 12.003 aber so wirklich wohl erst unter dem gestrigen Tief.


Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan

P.S. Wer keinen Beitrag verpassen will, klick, und man ist dabei.
Für Montag wollte ich Long gehen, aber diese Anschlag in Frankreich wird die Leute zu Le Pen treiben.
Und ich befruchte bis zu Wahlen wird mehr Anschläge geben. Die IS möchte das die Le Pen an die macht kommt. So denke ich.
Heute hat das Setup im DOW voll gepasst. Morgen ist Entscheidungstag, weiter up oder Down und dann...???


Naja, hier ist mein Chart zum Dax, einfach und übersichtlich hoffe ich doch :D





Die alte Trendlinie vom Aufwärtstrendkanal wird ne große Rolle spielen die kommenden Tage, denke ich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.771.148 von MLMTrader am 20.04.17 23:21:12
Zitat von MLMTraderHeute hat das Setup im DOW voll gepasst. Morgen ist Entscheidungstag, weiter up oder Down und dann...???


Naja, hier ist mein Chart zum Dax, einfach und übersichtlich hoffe ich doch :D





Die alte Trendlinie vom Aufwärtstrendkanal wird ne große Rolle spielen die kommenden Tage, denke ich.



Ich sehe da nicht viel...aber kann auch an meinen Programm liegen...nur entweder fehlt vorne oder hinten was...;)
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 21.04.2017

Nach der Nummer vom Donnerstag waren dann auch alle gleich wach und dabei. Nen skeptischen Blick konnte man sich auf diesen Squeeze aber kaum verkneifen. Das große Zittern vorm Wahl-Wochenende in Frankreich beginnt nun..

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12315, 12293, 12220, 12180, 12112, 12078, 12055, 12030, 11960, 11925, 11897, 11860, 11803
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Freitag-den…

Chartlage: neutral bis bearish
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: Seitwärts bis Aufwärts


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Dax sollte sich zum Donnerstag oberhalb von 11780 weiter seiner Erholung widmen. Der Bereich um 12040 sowie 12065-12070 stand im Fokus. Trotz, dass er zum Morgen mit ein paar Schreckminuten nach unten segelte, fing sich der Dax recht schnell und lief sein geplantes Programm ab. Erst zur 12040, dann zurück kurz an die 12000 und wieder hoch zur 12065. So war es prognostiziert. Die 12065 wurde dabei allerdings knapp verfehlt.

Die Charttechnik rückt nun zum Freitag etwas aus dem Fokus. Die inneren Strukturen im Dax weisen bereits deutliche Anspannungen auf. 13:00 Uhr verfallen zum Freitag nun die Optionen auf den Dax. Auch, wenn es sich dabei nur um einen kleinen Verfall handelt, sollte man vorsichtig sein. Es gab schon kleine Verfalltermine an denen der Dax Punkt 13:00 Uhr plötzlich 150p in 5 Minuten zurück legte, von daher sollte man niemals nie sagen :) Noch interessanter wird hingegen die Vorwahl in Frankreich am Sonntag, die vor der Stichwahl am 07.05. ein erstes Stimmungsbild abliefern sollte. Es ist mit erhöhter Gap-Gefahr über das Wochenende zu rechnen, unabhängig davon wie die Wahl letztendlich ausgeht. Nach der Trumpwahl dürfte wohl der ein oder andere stärker abgesichert sein als sonst, eine kleine Kursexplosion zum Montag nach oben kann ich mir daher gut vorstellen, wenn alle ihre Absicherung wieder verkaufen.

Charttechnisch befindet sich Dax nun im Abgleiten von der Verkaufszone bei 12065, dies könnte ihn nochmals unter 12000 treiben, von wo aus er aber einen weiteren Anlauf an die 12095-12112 starten sollte.

Die Wahrscheinlichkeit, dass das Tief vom Donnerstag nochmals unterschritten wird ist nun zielich gering, daher darf man ruhig in Panik verfallen, wenn es nun außerplanmäßig erneut unterlaufen wird, da dann ein direktes Abrauschen bis 11800 auf dem Plan stünde. Aber wie gesagt.. Nur für den Hinterkopf, als Notfallplan. Die Normalform sieht für den Dax einen relativ trägen Handel zum Freitag vor. Erst leicht Abwärts tendierend und zum Nachmittag wieder mit etwas mehr Zug nach oben. Versichern Sie sich bitte, dass sie keine Dummheiten über das Wochenende planen ;) Ich denke Sie kennen meine Story mit dem 500p Downgap. So etwas braucht man wirklich nicht und in der Regel kommt es immer anders als man denkt, selbst wenn man anders zu denken versucht, als man sonst zu Gedenken gedenkt ;)

Fazit: Der Verfall steht an und Sonntag die Wahl. Kurz: der Chart könnte zur Nebensache werden. Bleibt er aber gelassen, könnte ein nochmaliger Rücklauf zur 12000 erfolgen, dem ein weiterer Anstiegsversuch zur 12095-12112 folgen müsste. Zum Wochenende ist mit erhöhter Gapgefahr zu rechnen. Passen Sie daher bitte auch sich auf und unterdrücken Sie den natürlichen Gier-frisst-Hirn-Komplex.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn der Dax die 12.046 kratzt.
Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach meinem Anbieter.
Haltedauer der Position bis Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2017: +1.655 Punkte

Statistik 2017
Im aktuellen Monat: -59 Punkte
Anschlag auf Borussia Dortmund: Mutmaßlicher Täter gefasst

Optionsschein Börsenzocker wollte sich reich Bomben.
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben