Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Genzyme (GENZ)-Info-Thread

eröffnet am 10.12.00 18:34:28 von
debull

neuester Beitrag 02.10.08 15:11:44 von
Kara-ben-nemsi
Beiträge: 214
ID: 314.352
Aufrufe heute: 0
Gesamt: 16.584

19.04.11
52,861
0,00 €
0,00 %

Neuigkeiten zur Genzyme Corporation Aktie


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
debull
schrieb am 10.12.00 18:34:28
Beitrag Nr. 1 (2.504.004)
Dieser Wert ist es wert, mal näher betrachtet zu werden.

Die Performance in den vergangen im Allgemeinen sehr harten
Zeiten war ausgezeichnet.

Darum an dieser Stelle in Zukunft laufend die neuesten
Informationen.

Die Fundamentalisten finden einen menge hier:

http://www.THE-BULLS.com/r.php?i=53&n=1

Nicht mehr ganz neu, aber zur Einstimmung gut geeignet.

Für die Chartisten dies:

[ing]http://dcharts.stockmaster.com/cgi-bin/c?s=GENZ,I:COMP&w=579&h=395&de=1&m=12&e=1&ema=13,50&scale=li[/ing]

Viel Spaß
:)
debull
Avatar
debull
schrieb am 10.12.00 18:45:10
Beitrag Nr. 2 (2.504.039)
Avatar
debull
schrieb am 13.12.00 18:36:11
Beitrag Nr. 3 (2.524.052)
Anteilseigner von GelTex Pharmaceuticals stimmten heute

dem Merger mit Genzyme General zu.Die Verschmelzung soll wahrscheinlich
schon morgen realisiert werden.
GENZ legt entgegen dem Markttrend um mehr als 2 % zu.

:)
debull
Avatar
debull
schrieb am 15.12.00 18:02:22
Beitrag Nr. 4 (2.538.246)
Heute Ersteinstufung:

Goldman Sachs at Mkt Perform
Avatar
Piddy
schrieb am 16.12.00 17:36:07
Beitrag Nr. 5 (2.542.891)
hey
gestern abend interview mit GENZ ceo auf CNBC.
solide firma mit schwarzen zahlen.
frage:hab ich das richtig verstanden?
kommende woche (tuesday)spin-off unter dem kuerzel GZBX.
hat jemand infos dazu?
danke,piddy
Avatar
debull
schrieb am 17.12.00 00:50:17
Beitrag Nr. 6 (2.544.212)
Hi Piddy

kein Spin off.

Fusion von Biomatrix mit Genzyme Surgical Products und
Genzyme Tissue Repair zur Genzyme Biosurgery.

Biomatrix wird übernommen und mit den beiden Genzyme-
Gesellschaften zu einer neuen Division verschmolzen.
Die neue Gesellschaft wird erstmals am 18.12.2000 an
der Börse notiert. Die Notierung der drei anderen
wird gleichzeitig eingestellt.

:)
debull
Avatar
Piddy
schrieb am 17.12.00 15:52:26
Beitrag Nr. 7 (2.545.702)
hey
@debull
ist GZBX eine schaufelgesellschaft?
hab mir mal die anderen 3 angesehen.im vergleich zu GENZ
so la la.
gruss,piddy
Avatar
debull
schrieb am 17.12.00 16:59:08
Beitrag Nr. 8 (2.545.931)
Hi piddy,
klick mal auf den Link im ersten Posting.
Da erfährst Du einiges über die Struktur von Genzyme Corp.
Gruß
debull
Avatar
debull
schrieb am 22.12.00 19:32:42
Beitrag Nr. 9 (2.580.347)
Avatar
debull
schrieb am 23.12.00 09:37:16
Beitrag Nr. 10 (2.581.945)
Kopiert bei www.investor-village.de

Zur Unternehmensform von Genzyme:


Das System "tracking stocks"

Bei Genzyme gibt es keine Aktie, die das Unternehmen als Ganzes widerspiegelt. Jede Division hat
ihre eigene Aktie und wird an der Börse gehandelt. Trotzdem handelt es sich um ein einziges
Unternehmen. Im englischen nennt man das System "tracking stocks". Es erlaubt den einzelnen
Divisionen, ihre eigene ökonomische Entwicklung exakt zu verfolgen (engl.: to track) und gibt auch dem
Aktionär ein genaues Bild seiner Investition.

Dieses System wurde zuerst bei General Motors im Jahr 1984 eingeführt und seither vermehrt auch von
anderen Unternehmen übernommen. Unter ihnen sind USX Corporation, US West, Sprint, AT&T,
Georgia Pacific Group, PE Corporation und auch Walt Disney die vielleicht bedeutendsten.

Da es sich trotzdem um ein Gesamtunternehmen handelt, gibt es auch nur einen gemeinsamen
Vorstand. Die gemeinsamen Interessen sollen gewahrt werden, auch wenn prinzipiell jede Division für
sich alleine kämpft. Zudem hat jede Division das Recht auf Zugang zu gemeinsamen Ressourcen wie
z.B. Forschung und Entwicklung.

Der Aktionär einer Sparte hat jedoch keinen Anspruch auf bestimmte Werte. Im theoretischen Fall einer
Insolvenz gibt es nur eine gemeinsame unternehmensumfassende Insolvenzmasse. Zum Glück können
wir jedoch von einem solchen Schicksal derzeit absehen: Die Finanzzahlen lassen nicht an Insolvenz
denken.

Neben Jahresabschlüssen und Quartalsberichten für jede Division publiziert Genzyme auch einen
gemeinsamen Abschluss. Dessen Sinn liegt vor allem in steuerlichen Vorteilen. Trotzdem wirtschaftet
prinzipiell jeder Bereich für seine eigenen Lorbeeren.

Die Vorteile von "tracking stocks"

Von diesem System verspricht sich Genzyme mehrere Vorteile für seine Entwicklung:

Es erlaubt jeder Sparte, sich mit aller Kraft auf einen Teilmarkt zu konzentrieren.
Durch mehr individuelle Verantwortung soll die Motivation gesteigert werden.
Die Möglichkeit, Führungskräfte erfolgsorientiert zu entlohnen, soll eine weitere Steigerung des
Shareholder Values mit sich bringen.
Durch gemeinsame Nutzung der Ressourcen werden Größenvorteile ausgeschöpft. · Auch
steuerliche Vorteile werden durch das Dachunternehmen gewahrt.
Die Führung erhofft sich, auf diese Weise die Anzahl der Investoren zu erhöhen und somit
größere finanzielle Flexibilität zu erlangen.
Der Aktionär kann die Sparte seines Interesses kaufen, statt sich auf einen
"Gemischtwarenladen" einzulassen, der kaum zu überblicken wäre.




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

WertpapierPerf. in %
-1,87
0,00
+7,73
0,00
0,00
-14,59
+1,78
0,00
0,00
-0,56