Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,75 % EUR/USD-0,38 % Gold-1,01 % Öl (Brent)-1,44 %

Richtlinien bei einer Hauptversammlung - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 28.04.06 13:27:37 von
humm

neuester Beitrag 28.04.06 15:07:22 von
humm


Beitrag schreiben Ansicht: 500 Beiträge pro Seite
Avatar
humm
28.04.06 13:27:37
Beitrag Nr. 1
Hallo,

habe eine Frage zu den Richtlinien bei einer Hauptversammlung.

Wie verhält es sich zum Beispiel wenn man Fragen stellen will? Muss man es im Voraus beantragen?
Wie verbindlich sind Aussagen vom Vorstand auf einer HV?
Ja, die Frage ist ein wenig merkwürdig, ich habe den Verdacht aber dass das Gesagte nicht unbedingt die Wahrheit entspricht, oder mindestens dass da die Wahrheit SEHR gedehnt wird.

Wenn jemand ein Link mit Infos kennt, der erklärt was alles in eine HV zu beachten ist, wäre ich dankbar.
Avatar
humm
28.04.06 13:28:01
Beitrag Nr. 2
Dankend im Voraus,

:) humm
Avatar
nonpareille
28.04.06 14:30:19
Beitrag Nr. 3
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.362.921 von humm am 28.04.06 13:28:01Meistens gibt es bei den HV`S einen Wortmeldetisch. Dort kannst du dich in die Liste eintragen. Nach Reihenfolge ruft dich der Vorsitzende dann auf und du kannst vom Pult/Mikro aus deine Fragen stellen.

Wenn die Antwort in deinen Augen unzureichend oder lückenhaft ist, kannst du nachhaken. Die letzte Möglichkeit hast du, wenn der Vors. fragt, ob alle Fragen damit beantworet wurden. Dann genügt ein Handzeichen und ein lauter Ruf - und du bist wieder am Pult.

Sollte deine Frage immer noch nicht beantwortet worden sein, kannst du am Pult vor dem Publikum offiziell bei dem anwesenden Notar einen Widerspruch zu Protokoll geben. Nach der HV kannst du dann einen Rechtsanwalt mit einer Klage gegen das Unternehmen beauftragen.

Alle Aussagen des Vorstandes auf der HV müssen der Wahrheit entsprechen. Ansonsten - siehe oben...
Avatar
humm
28.04.06 15:07:22
Beitrag Nr. 4
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.363.780 von nonpareille am 28.04.06 14:30:19oh, danke dir. N.

:)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.
Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich.
Diskussion abonnieren

Folgen Sie einem User oder einer Diskussion

Sie können eine Diskussion zu Ihren Alerts hinzufügen und sind somit immer informiert, so bald etwas Neues geschrieben wurde.
Zusätzlich können Sie einem User folgen und sich informieren lassen, sobald er im Forum etwas schreibt.

Mit Hilfe der Daumen können Sie einen Beitrag bewerten und somit wichtige Kommentare für die Community besser sichtbar machen.

mehr über Alerts erfahren