Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Hedge Funds kauft massiv Anteile von McDonalds - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 01.09.06 20:28:01 von
    NOBODY_III

    neuester Beitrag 10.11.07 14:32:17 von
    Yukon2071
    Beiträge: 45
    ID: 1.080.316
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 10.976


    Beitrag schreiben Ansicht: 500 Beiträge pro Seite
    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 01.09.06 20:28:01
    Beitrag Nr. 1 (23.725.128)
    McDonalds gab heute bekannt, dass die Hedge-Funds-Gruppe Pershing Square Capital Management in massivem Umfang Aktien des Unternehmens erwirbt. Die Pershing-Gruppe hatte der SEC gegenüber erklärt, Aktien von McDonalds im Wert von 793,8 Millionen Dollar über drei Fonds erwerben zu wollen.

    Die Aktien von McDonalds stiegen heute um 1,4 % auf 36,40 Dollar.

    Quelle: BörseGo
    Avatar
    Graf_Voelsing
    schrieb am 01.09.06 20:31:03
    Beitrag Nr. 2 (23.725.170)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 23.725.128 von NOBODY_III am 01.09.06 20:28:01Was sind denn Funds?
    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 01.09.06 20:32:28
    Beitrag Nr. 3 (23.725.193)
    McDonald´s buy


    New York (aktiencheck.de AG) - Die Analysten der Citigroup stufen die Aktie von McDonald’s (ISIN US5801351017/ WKN 856958) unverändert mit "buy" ein und bestätigen das Kursziel von 42 USD
    .
    McDonald’s habe überraschend den Rücktritt von Präsident Michael Roberts bekannt gegeben. Dieser sei für die Tagesgeschäfte zuständig und nach Konzernchef Jim Skinner die Nummer Zwei bei McDonald’s gewesen. Ralph Alvarez, der bisherige Präsident der Nordamerika-Aktivitäten werde die Nachfolge antreten.

    Nach Ansicht der Analysten dürfte sich durch den Wechsel an der Unternehmensstrategie nichts Wesentliches ändern. McDonald’s habe das Luxusproblem ein umgangreiches Managementteam zu haben, das über große nationale wie internationale Erfahrung verfüge.

    Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten der Citigroup bei ihrer Kaufempfehlung für die Aktie von McDonald’s. (25.08.2006/ac/a/a)

    Analyse-Datum: 25.08.2006
    Avatar
    A_Sosa
    schrieb am 01.09.06 20:33:52
    Beitrag Nr. 4 (23.725.219)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 23.725.170 von Graf_Voelsing am 01.09.06 20:31:03Fond auf englisch :keks:

    Sosa
    Avatar
    Ritzelquaeler
    schrieb am 01.09.06 20:48:17
    Beitrag Nr. 5 (23.725.442)
    Hmmm! Das entspricht einem Anteil von gerade mal 1,7 %. Um eine Mehrheitsbeteiligung oder Sperrminorität inne zu haben, müssen sie noch ein wenig nachlegen. :rolleyes:
    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 01.09.06 21:18:44
    Beitrag Nr. 6 (23.725.925)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 23.725.442 von Ritzelquaeler am 01.09.06 20:48:17Im Nachlegen liegt dann wohl die Kurschance bzw. Fantasie. Oder?

    :look: :cool:
    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 01.09.06 21:33:18
    Beitrag Nr. 7 (23.726.207)
    Der folgende Beitrag geht dann schon etwas mehr auf Details ein:


    AP
    Pershing to increase McDonald's Stake
    Friday September 1, 2:27 pm ET
    Former Dissident McDonald's Shareholder Eyes New Stake

    http://biz.yahoo.com/ap/060901/mcdonald_s_investor.html?.v=2
    Avatar
    thetoto
    schrieb am 01.09.06 21:37:17
    Beitrag Nr. 8 (23.726.275)
    ich kauf nächste woche mal das big mack-menue
    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 01.09.06 21:46:57
    Beitrag Nr. 9 (23.726.474)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 23.726.275 von thetoto am 01.09.06 21:37:17Guten Appetit!

    :lick:
    Avatar
    Sebastian1988
    schrieb am 01.09.06 21:48:57
    Beitrag Nr. 10 (23.726.511)
    da ziehe ich das royal ts menü vor ;)

    heisst übrigens

    Big Mac(r):p
    Avatar
    thetoto
    schrieb am 01.09.06 21:55:49
    Beitrag Nr. 11 (23.726.630)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 23.726.511 von Sebastian1988 am 01.09.06 21:48:57sorry - bin da kein stammkunde
    Avatar
    thetoto
    schrieb am 01.09.06 22:40:01
    Beitrag Nr. 12 (23.727.445)
    http://testberichte.ebay.de/Mc-Donalds-Big-Maec-Gutscheine-von-Shell_W0QQugidZ10000000001119889?ssPageName=BUYGD:CAT:-1:SEARCH:3
    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 02.09.06 14:12:44
    Beitrag Nr. 13 (23.732.710)
    02.09. / 08:10 McDonald's Says Investor Plans to Buy Stake for Hedge Funds New York Times (US)

    By BLOOMBERG NEWS
    Published: September 2, 2006
    The McDonald’s Corporation said yesterday that the hedge fund investor William A. Ackman planned to buy more than $793.8 million worth of shares, two weeks after he reported that he had sold all his stock.

    McDonald’s said in a regulatory filing that it had been notified of the stock-purchase plans of three funds managed by Pershing Square Capital Management, a hedge fund run by Mr. Ackman. The purchase would give him 1.8 percent of McDonald’s outstanding shares.

    Mr. Ackman sold his remaining 105,125 McDonald’s shares in the second quarter after the chain bought back $1 billion of stock and agreed to license 1,500 restaurants. He had proposed last year that McDonald’s sell 65 percent of its company-owned restaurants in an initial public offering and borrow $14.7 billion to finance a stock repurchase.

    “It’s an awfully big company to make a run at,” said Janna Sampson, who helps manage $972 million at Oakbrook Investments in Lisle, Ill. “He may have some grand plan he has yet to reveal to us. I can’t imagine he thinks he can revisit the same issues he raised last year.”

    Mr. Ackman declined to comment.

    A spokeswoman for McDonald’s, Anna Rozenich, said the company disclosed Pershing Square’s move to be “open and transparent” ahead of next month’s plan for a swap of Chipotle Mexican Grill shares for McDonald’s stock.

    Mr. Ackman proposed the initial offering of McDonald’s company stores a year ago, but dropped his demand after the company said it would provide more information about the margins of company-owned stores, which lag behind franchisees in profitability.

    McDonald’s second-quarter profit climbed 57 percent, to $834.1 million, or 67 cents a share, the biggest increase in more than a year, on rising sales in Europe and a gain of 10 cents a share from the sale of Chipotle stock.

    http://www.nytimes.com/2006/09/02/business/02mcdonald.html?e…


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Pershing Expected To Raise Stake In McDonald's
    Scott Reeves, 09.01.06, 4:33 PM ET


    http://www.forbes.com/markets/2006/09/01/mcdonalds-pershing-…
    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 04.09.06 13:05:05
    Beitrag Nr. 14 (23.755.399)
    US Börsen bleiben heute wegen Feiertag Labour Day geschlossen.
    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 08.09.06 20:04:16
    Beitrag Nr. 15 (23.831.347)
    07.09.2006 08:55
    McDonald's Corp.: buy (Merrill Lynch)
    Rating-Update:

    New York (aktiencheck.de AG) - Die Analysten von Merrill Lynch stufen die Aktie von McDonald’s (ISIN US5801351017 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 856958) unverändert mit "buy" ein. Das Kursziel werde von 37 auf 40 USD angehoben. Die Aktie verfüge über mehrere positive Katalysatoren. (07.09.2006/ac/a/u) Analyse-Datum: 07.09.2006

    Quelle: aktiencheck.de

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Kurs aktuell::

    Handelsplätze
    Name Kurs Veränderung Datum Umsatz
    NYSE 37,19 +1,83% 19:37 08.09. 240.000
    Frankfurt 29,31 +2,84% 19:24 08.09. 6.163
    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 19.09.06 21:07:09
    Beitrag Nr. 16 (24.050.155)
    Chipotle Mexican Grill In Separation Pact With McDonald's


    09-13-06 01:06 PM EST

    http://news.morningstar.com/news/DJ/M09/D13/200609131306DOWJ…


    Consors hat am 14.09.06 ein Umtauschangebot zu folgenden Konditionen geschickt:

    Frist bis 05.10.06

    Umtauschverhältnis: 1:max 0,9157 (das genaue Umtauschverhältnis wird Anfang Oktober 2006 festgelegt)

    WKN nach Tausch: A0LA1N

    Bezeichnung nach Tausch: Chipotle Mexican Grill Inc. Reg. Shares Class B DL -.01

    Kurs CMG heute 50,01 USD

    Kurs MCD heute 37,56 USD

    Von daher scheint das Angebot lukrativ zu sein.

    Allerdings muss die Weisung bis zum 28.09.06 um 10.00 h bei Consors eintreffen.

    Danach könnte man bei CMG in aller Ruhe das Umtauschverhältnis, das ja auf 1:max. 0,9157 lautet, entsprechend reduzieren, ohne dass der Aktionär, der dem Umtauschangebot zum 18.09. zugestimmt hat, noch reagieren kann.

    Frage deshalb an die McDonalds Aktionäre: Was tun?

    CHILE MEXICAN GRILL INC. REGISTERED SHARES DL -,01 (A0ESP5)Kurs 19.09. | 20:35
    50,23 USD
    -0,60 | -1,18%

    Fra 40,53 € + 1,17 %


    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 19.09.06 21:31:38
    Beitrag Nr. 17 (24.050.695)
    08.09.2006 20:11
    McDonald's bietet Aktionären Tausch in Chipotle-Aktien

    Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der amerikanische Fast Food-Konzern McDonald's Corp. (ISIN US5801351017 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 856958) begann am Freitag seinen Aktionären den Tausch in Class B-Anteile der Chipotle Mexican Grill Inc. (ISIN US1696561059 (Nachrichten)/ WKN A0ESP5) anzubieten.

    Der Konzern bietet seinen Aktionären nun an, ihre Anteile in Chipotle-Aktien mit einem Abschlag zu tauschen. Das genaue Verhältnis soll Anfang Oktober festgelegt werden. Das Angebot ist auf 0,9157 Chipotle-Aktien je McDonald's-Papiere begrenzt. Die Transaktion soll nach Unternehmensangaben steuerfrei abgewickelt werden können. Chipotle war im Januar von ihrem Mutterkonzern McDonald's abgespalten worden. Der Konzern hält noch rund 16,5 Millionen Class B-Anteile was rund 88 Prozent der gesamten B-Anteile und einem Stimmenanteil von 82,2 Prozent entspricht.

    Während die McDonald's-Aktie derzeit 1,89 Prozent auf 37,21 Dollar zulegt, verlieren Chipotle-Anteile 4,70 Prozent auf 47,51 Dollar. (08.09.2006/ac/n/a)

    Quelle: aktiencheck.de AG
    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 22.09.06 01:36:01
    Beitrag Nr. 18 (24.094.544)
    Meinungen zu dem Umtauschangebot?

    Sind hier im Forum so wenig McDonalds Aktionäre? Oder ist das Angebot uninteressant?
    Avatar
    Riccio
    schrieb am 23.09.06 14:55:58
    Beitrag Nr. 19 (24.127.711)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 24.094.544 von NOBODY_III am 22.09.06 01:36:01#18

    die Aktien der Chipottle Mexican Grill sind sicher eine langfristig interessante Anlage, da die Wachstumsraten dieser Gesellschaft höher sind , als die von MCD. Aufgrund der sehr soliden Finanzen von MCD, der Dividendenerhöhungen, der Aktienrückkäufe und der Expansionsmöglichkeiten z.B. Osteuropa und China, sowie neuer Produkte im Rahmen des Konzeptes Mc Café erscheint es mir jedoch sinnvoll, die MCD Aktien nicht umzutauschen.

    Viele Grüsse von einem Mc Donalds Aktionär aus diesem Forum,

    Riccio :):):)
    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 23.09.06 17:05:58
    Beitrag Nr. 20 (24.132.041)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 24.127.711 von Riccio am 23.09.06 14:55:58Oh Wunder, vielen Dank für die fundierte Empfehlung!

    Damit hatte ich schon gar nicht mehr gerechnet.

    Ist das wirklich erst Dein 2tes Posting hier im Forum seit 14.09.2002?

    Viele Grüsse
    und SWE

    Nobody :yawn: :)
    Avatar
    Riccio
    schrieb am 24.09.06 13:24:27
    Beitrag Nr. 21 (24.154.531)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 24.132.041 von NOBODY_III am 23.09.06 17:05:58Bei MCD ist auffällig, dass in den vergangenen Jahren der Cash Flow sehr stark angestiegen ist. Hängt vermutlich mit dem geringeren Kapitalbedarf für Restaurant-Neueröffnungen zusammen.
    Für die Aktionäre ist dies sicher beruhigend zu wissen.

    Viele Grüsse,

    Riccio

    PS: Bin seit Jahren Leser bei w:o; halte mich mit eigenen postings eher zurück...
    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 26.09.06 20:08:09
    Beitrag Nr. 22 (24.216.513)
    25.09.2006 19:07
    McDONALDS zieht direkt nach oben durch

    Quelle: GodmodeTrader

    http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2006-09/artikel-…
    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 27.09.06 16:48:14
    Beitrag Nr. 23 (24.235.557)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 24.127.711 von Riccio am 23.09.06 14:55:58Deine Empfehlung macht sich bereits bezahlt!

    McDonald's raises dividend by 49%

    Wednesday, September 27, 2006 10:22:24 AM ET
    newratings.com

    Lt. mewratings.com will McDonalds die Dividende um 49 % auf 1 USD (0,67)anheben in Anbetracht der permanenten Unternehmensstärke und der robusten Cash Flow Position.

    Zahlbar am 1.12.

    :):look: :cool:
    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 27.09.06 17:17:29
    Beitrag Nr. 24 (24.236.277)
    McDonald's Increases Annual Dividend by 50% (Update2)

    By Chris Burritt

    Sept. 27 (Bloomberg) -- McDonald's Corp., the world's largest restaurant company, raised its annual dividend 50 percent, the biggest gain in three years, as sales climbed.

    The increase to $1 from 67 cents follows more than three years of higher sales at stores open at least a year. The dividend is payable Dec. 1 to shareholders of record Nov. 15, Oak Brook, Illinois-based McDonald's said today in a statement.

    Chief Executive Officer Jim Skinner plans to return at least $10 billion to shareholders in dividends and stock buybacks through 2008. McDonald's had almost $3.3 billion in cash at the end of the second quarter, more than double the $1.56 billion it had a year earlier, according to Bloomberg data.

    Returning at least $10 billion to shareholders is an increase from McDonald's plan to spend as much as $6 billion on dividends and stock buybacks this year and in 2007.

    McDonald's said it anticipates reducing its total outstanding shares by 5 percent by the end of 2006 from a year earlier. McDonald's had 1.248 billion shares as of June 30, a decline of 1.7 percent from the same period in 2005.

    McDonald's posted the biggest quarterly profit increase in more than a year in July on revenue gains in Europe and sales of better-tasting coffee in the U.S.

    McDonald's raised its annual dividend by 22 percent a year ago, the smallest increase in three years.

    Shares of McDonald's gained 1.3 percent to $39.58 at 8:50 a.m. in trading before U.S. markets opened. The stock added 21 cents to $39.06 yesterday in New York Stock Exchange composite trading. It has climbed 30 percent since Skinner took charge in November 2004.

    McDonald's stock has risen 16 percent in 2006 before today and is headed for its fourth straight annual increase.

    To contact the reporter on this story: Chris Burritt in Greensboro, North Carolina at cburritt@bloomberg.net .

    Last Updated: September 27, 2006 08:53 EDT

    Quelle: http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=20601087&sid=ahmbQsnJ…

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    27.09.2006 14:59
    McDonalds erhöht Dividende um 50%

    Bei der Schnellrestaurantkette McDonalds Corp. (Nachrichten/Aktienkurs) genehmigte der Vorstand eine Anhebung der Jahresdividende um fast 50% auf 1 Dollar je Aktie. Die Auszahlung der Dividende ist für den 1. Dezember an sämtliche bis zum 15. November registrierte Aktionäre vorgesehen. Seit der ersten Dividendenzahlung vor 30 Jahren hat der Konzern jedes Jahr Dividendensteigerungen gewährt.

    Quelle: BörseGo

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ackman Plans to Buy More Than $2 Billion in McDonald's Shares

    By Chris Burritt and Josh Fineman

    Sept. 27 (Bloomberg) -- Investor Bill Ackman plans to buy more than $2 billion in McDonald's Corp. stock and may wage a proxy fight to pressure the world's largest restaurant company to raise its share price, a person familiar with the matter said.

    Ackman's Pershing Square Capital Management LP, a New York- based hedge fund that used a holding in Wendy's International Inc. to push for improved earnings, is trying to raise money from investors to buy even more McDonald's shares, the person said. Based on the company's closing price yesterday, a $2 billion purchase would give Pershing about 51 million shares, or a 4.2 percent stake, making it McDonald's third-biggest shareholder, according to data compiled by Bloomberg.

    Ackman is taking a stake to influence management after failing last year to convince Chief Executive Officer James Skinner to sell shares in company-owned restaurants and borrow $14.7 billion for a buyback. The hedge fund manager helped push hamburger chain Wendy's to spin off its Tim Hortons Inc. doughnut restaurants, raising Wendy's stock price 38 percent.

    ``The more stock we own, the greater influence we can have,'' Ackman, 40, wrote in a five-page letter to investors. ``We need to be a large shareholder with the associated voting power to lead a credible proxy contest so that our ideas are considered more seriously by all stakeholders.''

    Bloomberg News obtained an undated copy of the letter, which a person familiar with the matter said was sent to potential investors in the past week. Ackman declined to comment.

    Tripling Share Price

    McDonald's spokeswoman Mary Kay Shaw said the more than tripling of the company's share price since early 2003 is ``a clear indication of the confidence investors continue to have in McDonald's business strategies.'' The company today raised its annual dividend to $1 a share from 67 cents.

    McDonald's declined to comment on Pershing Square's letter, Shaw said.

    The $2 billion or more in planned purchases includes the more than $793.8 million in stock McDonald's said Ackman planned to buy in a Sept. 1 regulatory filing. Pershing received U.S. antitrust approval to buy that amount of shares on Sept. 12.

    Ackman sold a previous stake in McDonald's and owned no shares as of June 30, according to a Pershing regulatory filing last month.

    Shares of Oak Brook, Illinois-based McDonald's rose 79 cents, or 2 percent, to a six-year high of $39.85 at 9:52 a.m. in New York Stock Exchange composite trading. They are down 18 percent from their record of $48.38 in November 1999.

    Stock Climbs

    The stock has climbed 18 percent this year, with more than half of the gain since Aug. 31, the day before McDonald's disclosed Ackman's plans to buy stock.

    Ackman's letter doesn't spell out new steps he thinks McDonald's should take other than those he proposed last year, when he urged management to sell a 65 percent stake in McDonald's company-owned restaurants in an initial public offering and borrow to fund the stock repurchase.

    He said in the letter McDonald's own plan to divest restaurants, buy back stock and increase its dividend ``has not gone far enough.''

    ``As far as our business strategy is concerned, McDonald's performance speaks for itself,'' Shaw said in an e-mailed statement, citing 40 straight months of higher global comparable-store sales and double-digit gains in per-share earnings the past three years.

    Credits McDonald's

    In his letter, Ackman did credit McDonald's with introducing new products, restaurant renovations and new advertising that led to sales gains.

    McDonald's posted its biggest profit increase in more than a year in the second quarter on revenue gains in Europe and sales of better-tasting coffee in the U.S. The company bought back $1.8 billion of its shares in the first half of the year, part of a plan to return as much as $10 billion to shareholders in dividends and stock repurchases through 2008.

    The letter said Pershing is seeking indications of interest from investors by this week and that it will require the funding by Oct. 3.

    McDonald's shares would be worth $45 to $50 if it adopted his proposals, Ackman told analysts Nov. 14, when the shares closed at $33.93, 13 percent lower than yesterday's close.

    McDonald's Chief Financial Officer Matthew Paull that same day called Ackman's proposal ``an exercise in financial engineering'' that would risk the company's relations with franchisees and suppliers.

    Pershing Square

    Ackman subsequently said Jan. 18 that McDonald's might be worth as much as $61 after taking into account cost reductions.

    He formed Pershing Square in January 2004 after raising $54 million from three investors. A graduate of Harvard Business School, he has invested in real-estate related companies including First Union Real Estate Equity and Mortgage Investments, as well as Wendy's.

    In his letter, Ackman said investors' reaction to McDonald's steps ``was somewhere between a yawn and a Bronx cheer.''

    ``The company's plan is a step in the right direction, but it has not gone far enough,'' Ackman said. ``If we can convince the company to make additional changes in its structure and approach to capital allocation, or simply if our presence motivates management to do the same, we will have a higher probability of making an even more material profit over the course of the investment.''

    To contact the reporters on this story: Chris Burritt in Greensboro, North Carolina, at cburritt@bloomberg.net ; Josh Fineman in New York at jfineman@bloomberg.net .

    Last Updated: September 27, 2006 10:01 EDT

    Quelle: http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=20601087&sid=acm77_TV…

    :look: :cool:
    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 28.09.06 17:35:37
    Beitrag Nr. 25 (24.262.870)
    28.09.2006 14:11
    McDonald's - A.G. Edwards hebt Kursziel an

    Für McDonald`s wird von A.G. Edwards (Nachrichten) das Kursziel von 40 auf 44 Dollar nach oben revidiert. Die Analysten machen in der Begründung für ihre höhere Sichtweise zu der Schnellrestaurantkette auf das positive Branchenumfeld, den gestiegenen Konzerngewinn und eine Verbesserung im Bereich der weltweiten Marge aufmerksam. Sowohl in den USA als auch Europa bleibe für McDonald`s die fundamentale Lage stark. Für 2006 und 2007 werden die Gewinnschätzungen von 2,27 auf 2,3 Dollar je Aktie bzw von 2,42 auf 2,5 Dollar je Aktie angehoben. Zudem verweisen die Experten auf die Erhöhung der Dividendenrendite von 1,7 auf 2,5 Prozent. Dadurch könnten sich einige gewinnorientierte Fonds zu Einstiegen in den Wert veranlasst sehen. Im übrigen habe sich in den vergangenen drei Jahren des weltweite Image des Konzerns dramatisch gewandelt. So vermittle McDonald`s nicht mehr ein altväterliches Bild, sondern das Bild einer großen und auf Fahrwegen schnell erreichbaren Fast Food-Kette.

    Quelle: BörseGo
    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 28.09.06 20:19:48
    Beitrag Nr. 26 (24.265.839)
    28.09.2006 10:31
    McDonald's Corp.: buy (UBS)

    Rating-Update:

    Zürich (aktiencheck.de AG) - Die Analysten der UBS stufen die Aktie von McDonald’s (ISIN US5801351017 (Nachrichten/Aktienkurs) / WKN 856958) unverändert mit "buy" ein. Das Kursziel werde von 44 auf 46 USD angehoben. (28.09.2006/ac/a/u)

    Analyse-Datum: 28.09.2006
    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 28.09.06 20:22:24
    Beitrag Nr. 27 (24.265.900)
    28.09.2006 18:07
    McDonald's Corp.: buy (Citigroup)

    New York (aktiencheck.de AG) - Die Analysten der Citigroup stufen die Aktie von McDonald’s (ISIN US5801351017 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 856958) unverändert mit "buy" ein und bestätigen das Kursziel von 42 USD.

    McDonald’s habe mitgeteilt, die jährliche Dividende von 0,67 auf 1,00 USD heraufzusetzen. Damit sei die Prognose von 0,72 USD deutlich übertroffen worden. Der deutliche Anstieg sei ein Beleg für das Cash generierende Geschäftsmodell und signalisiere, dass das Management nicht von seiner Strategie abweiche, sich auf Erträge und Ausschüttungen an die Aktionäre zu konzentrieren.

    Das Unternehmen beabsichtige nun zwischen 2006 und 2008 zumindest 10 Mrd. USD mittels Dividenden und Aktienrückkäufen an die Anteilseigner auszuschütten. Dies entspreche pro Aktie wenigstens 8 USD in bar.

    Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten der Citigroup bei ihrer Kaufempfehlung für die Aktie von McDonald’s. (28.09.2006/ac/a/a)
    Analyse-Datum: 28.09.2006
    Avatar
    NOBODY_III
    schrieb am 29.09.06 21:56:40
    Beitrag Nr. 28 (24.293.283)
    Trotz aller Kaufempfehlungen und angekündigter Dividendenerhöhung um 50 % auf 1,00 USD scheitert die McDonalds Aktie anscheinend an der 40 $ Marke. :look:

    Heute zog die Aktie zunächst bis auf 39,88 USD an, fiel dann jedoch wieder auf aktuell 39,33 USD - 0,66 % zurück.

    Wie sehen die Experten die weitere Kursentwicklung? :cool:



    Solch einen Chart können wohl nur wenige vorweisen.



    Was sagen die Charttechniker? :confused:
    Avatar
    Mad Dargel
    schrieb am 02.10.06 10:55:03
    Beitrag Nr. 29 (24.338.750)
    Und genau deswegen verkauft MC Donald 's.

    Da ist langfristig überhaupt nichts interessant.
    McD ist mit dem Pizza Projekt gescheitert und dieses mal lediglich so schlau, via Börse mit dem nächsten Flopp noch Geld zu machen.

    Wenn Chipottle langfristig interessant ist, dann beantworte mir doch mal wer die Frage, warum MCD dann die Dinger loswerden will.

    Ich kaufe da lieber MCD.
    Avatar
    BlumbergTV
    schrieb am 28.02.07 05:11:07
    Beitrag Nr. 30 (28.016.152)
    Fast Food Quelle: DIE WELT 27. Februar 2007
    McDonald's greift Tchibo-Cafés an
    Die Hamburger-Kette erzielt in Deutschland einen Rekordumsatz. Mit fettarmen Burgern, komplett qualmfreien Restaurants und Kaffee will McDonald's noch mehr Gäste locken. Der Ableger McCafe soll Tchibo überholen.
    McCafe in Köln: McDonalds will beim Kaffee Tschibo überholen

    Millionen-Investitionen in die Neugestaltung seiner Filialen haben sich für den Fast-Food-Riesen McDonald's mit dem höchsten Umsatz der 35-jährigen Firmengeschichte in Deutschland ausbezahlt. Der Verkaufsumsatz der 1.276 Fast-Food-Restaurants stieg 2006 im Vergleich zum Vorjahr um 6,2 Prozent auf 2,57 Milliarden Euro. „Das ist mehr, als wir erwartet haben“, sagte McDonald's-Deutschland-Chef Bane Knezevic. Auch das Betriebsergebnis habe um über sechs Prozent zugelegt.
    Mit der Eröffnung neuer McCafes will die Hamburger-Kette Branchenführer Tchibo überholen. Zudem sollen sämtliche 1.276 Filialen bis Ende März ausschließlich Nichtraucher-Lokale sein. Nach Angaben von Knezevic investierte McDonald's im vergangenen Jahr rund 110 Millionen Euro in die Neugestaltung bestehender Filialen und den Bau neuer McCafes. Beides habe in hohem Maß zu einem Anstieg des Verkaufsumsatzes und der Besucherzahlen beigetragen. Die Zahl der Gäste stieg um 5,1 Prozent auf 891 Millionen. Pro Tag zählte McDonald's damit 2,4 Millionen Besucher.
    Schlagworte
    McCafe Tchibo Fast Food McDonald's
    320 neue McCafes bis Ende 2008
    Im Zuge der Neugestaltungen hat McDonald's inzwischen 213 Cafe-Lounges in seinen Filialen eröffnet, seit das Angebot mit Kaffeespezialitäten vor gut drei Jahren erstmals getestet wurde. Bis Ende 2008 sollen nochmals 320 McCafes dazukommen. Knezevic nannte es „wahrscheinlich“, dass McDonald's als jetzige Nummer zwei bei der Anzahl der Cafes in den kommenden Jahren Branchenführer Tchibo überholen werde.
    Keine fettigen Chicken McNuggets mehr
    Weiterer Schwerpunkt für McDonald's werde die Reduzierung des Fett- und Salzgehalts im klassischen Sortiment sein. Bereits im vergangenen Jahr sei der Fettanteil der bei Kindern beliebten „Chicken McNuggets“ um zehn Prozent reduziert worden. An weiteren Produkten werde gearbeitet. So soll der Prozentsatz umstrittener Transfette im Frittierfett von Pommes frites bis Jahresende auf maximal zwei gesenkt werden.
    Insgesamt habe sich das neue hochwertigere Restaurantdesign und der Ausbau der Angebotspalette um leichtere Speisen wie Salate und Geflügelprodukte nicht nur mit einem Anstieg der Besucherzahlen bewährt, sagte Knezevic: „Zum ersten Mal haben wir in Deutschland festgestellt, dass Frauen uns bessere Noten gegeben haben als die Männer.“
    Nur noch Nichtraucherlokale
    Bis Ende März soll zudem die bereits vergangenes Jahr angekündigte Umstellung aller Filialen auf reine Nichtraucherlokale abgeschlossen sein. „Wir haben das eigentlich wegen der Kinder gemacht“, sagte Knezevic. Die politische Diskussion habe keine Rolle gespielt: „Wir haben gar nicht gedacht, dass das so ein großes Thema wird.“ Die Umstellung habe bislang in keiner Filiale zu Umsatzeinbußen geführt.
    Kommen höhere Preise?
    Für das laufende Jahr nannte Knezevic erneut rund sechs Prozent Wachstum als Ziel. Ein Fragezeichen sei dabei jedoch die Auswirkung der Mehrwertsteuer-Erhöhung auf die Kaufkraft der Verbraucher. Auch Knezevic schloss Preiserhöhungen vor allem wegen möglicher Kostensteigerungen bei den Grundprodukten Getreide und Fleisch nicht aus. Das Unternehmen plane jedoch auf jeden Fall die Schaffung neuer Jobs: Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der McDonald's-Mitarbeiter um 2.000 auf 52.000.

    Leserbrief schreiben LESERBRIEF SCHREIBEN
    Bitte füllen sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.
    McDonald's greift Tchibo-Cafés an

    Die Hamburger-Kette erzielt in Deutschland einen Rekordumsatz. Mit fettarmen Burgern, komplett qualmfreien Restaurants und Kaffee will McDonald's noch mehr Gäste locken. Der Ableger McCafe soll Tchibo

    McDonald's greift Tchibo-Cafés an

    Die Hamburger-Kette erzielt in Deutschland einen Rekordumsatz. Mit fettarmen Burgern, komplett qualmfreien Restaurants und Kaffee will McDonald's noch mehr Gäste locken. Der Ableger McCafe soll Tchibo überholen.



    kommentar KOMMENTAR SCHREIBEN
    Bitte füllen sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.
    Sie schreiben einen Kommentar zu diesem Artikel:
    McDonald's greift Tchibo-Cafés an

    Die Hamburger-Kette erzielt in Deutschland einen Rekordumsatz. Mit fettarmen Burgern, komplett qualmfreien Restaurants und Kaffee will McDonald's noch mehr Gäste locken. Der Ableger McCafe soll Tchibo überholen.
    Avatar
    Riccio
    schrieb am 21.04.07 22:47:29
    Beitrag Nr. 31 (28.931.164)
    Die Tatsache, dass Mc Café die zweitgrösste Kaffeehauskette in Deutschland ist beeindruckt schon. Welch grosses Potential dieser Markt bietet, sieht man an dem Erfolggeschichte von Starbucks...

    Bei der Veröffentlichung der Geschäftszahlen in der vergangenen Woche war neben dem starken Gewinnanstieg besonders interessant, dass die 1600 Filialen in Lateinamerika im Rahmen eines Franchise-Konzeptes verkauft werden. Der angekündigte Aktienrückkauf in Höhe von knapp 6 Milliarden Dollar in Verbindung mit den sehr guten Geschäftszahlen ermöglicht der Aktie einen grossen Spielraum für weitere Kurssteigerungen.

    Das Erreichen eines neuen Allzeithochs beim Aktienkurs ist nur eine Frage der Zeit... :)
    Avatar
    Riccio
    schrieb am 25.08.07 21:52:23
    Beitrag Nr. 32 (31.294.329)
    Die Unternehmensentwicklung von Mc Donalds geht kontinuierlich voran. Der Vorstand berücksichtigt zumindest teilweise die Forderungen die seinerzeit der Hedgefond vorgab. Der Ausgliederung des gesamten Immobilienportfolios erteilte er zum Glück eine Absage! Somit bleiben die enormen stillen Reserven langfristig im Unternehmen.
    Europa wurde jetzt vom Vorstand als Wachstumsregion Nummer 1 genannt. Daraus wird deutlich, das man sehr genau darauf achtet, welche Märkte besonders ertragreich sind...
    Avatar
    glamorous
    schrieb am 12.09.07 17:39:42
    Beitrag Nr. 33 (31.549.473)
    mc donalds hats drauf, kunden zu locken und zwar aus jeder nation. italian wochen, los wochos, ect. gute strategie-
    Avatar
    Riccio
    schrieb am 15.09.07 20:07:47
    Beitrag Nr. 34 (31.593.737)
    Mc Donalds versucht auf die Wünsche der Kunden in den verschiedenen Ländern speziell einzugehen. So kann der Kunde in Frankreich zu seinem Essen auch kostenlos Wasser zum Trínken bekommen. Dadurch wird die Kundenzufriedenheit sicher weiter erhöht...
    Avatar
    horcher64
    schrieb am 19.09.07 14:07:22
    Beitrag Nr. 35 (31.660.714)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.549.473 von glamorous am 12.09.07 17:39:42Und von der Qualität mal ganz zu schweigen.
    Avatar
    glamorous
    schrieb am 21.09.07 16:11:20
    Beitrag Nr. 36 (31.689.206)
    mc donalds schmeckt besser als burger king
    Avatar
    glamorous
    schrieb am 27.09.07 11:29:11
    Beitrag Nr. 37 (31.760.190)
    schon mal jemand den ciabatta burger gegessen:cry: eklig
    Avatar
    glamorous
    schrieb am 09.10.07 12:15:16
    Beitrag Nr. 38 (31.908.527)
    Das M für Mc Donalds ist eins der weltweit bekanntesten Zeichen. Daraus lässt sich doch iwas machen....
    Avatar
    glamorous
    schrieb am 10.10.07 11:23:48
    Beitrag Nr. 39 (31.922.359)
    die aktien von mcdonalds steigen
    Avatar
    glamorous
    schrieb am 24.10.07 12:30:38
    Beitrag Nr. 40 (32.131.963)
    mc donalds wird abgesehn von kleineren hochs und tiefs beständig bleiben....es sei denn, die leute kommen irgendwann dahinter, was sie da eigentlich essen:p
    Avatar
    Yukon2071
    schrieb am 24.10.07 19:15:05
    Beitrag Nr. 41 (32.138.223)
    Die Aktie der Cash-Flow-Schmiede MC Donalds wird auch in unruhigen Zeiten den Aufwärtstrend fortsetzen. McD besitzt eine sagenhafte Gewinnmarge, eine enorme Produktvielfalt (Innovationsstark)und auch in anderen Punkten ist man einfach der Konkurrenz um Längen voraus. Rund 31.000 Restaurants sprechen Bände.

    Alles in allem wird McDonalds auch in Zukunft sehr gute Geschäfte machen, was wiederum vom Kapitalmarkt honoriert wird, denn ich kann mir nicht vorstellen das es Menschen gibt, die nicht gerne mal ein Burger essen würden.

    Auch in Zukunft weden Burger ein Thema sein. :D:D:D
    Avatar
    Yukon2071
    schrieb am 25.10.07 12:45:24
    Beitrag Nr. 42 (32.146.055)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.138.223 von Yukon2071 am 24.10.07 19:15:05McDonalds sprengt erstmals im dritten Quartal die Schallmauer von einer Mrd. US-Dollar


    Bad Nauheim (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Aktienservice Research" empfehlen die Aktie von McDonald's (ISIN US5801351017/ WKN 856958) zu kaufen. McDonald's sei hierzulande wohl nahezu jedem ein Begriff. Das Unternehmen habe "Fast Food" in ganz Europa und speziell in Deutschland salonfähig gemacht. Und das Geschäft rund um Big Mac und andere Burger laufe bestens. Seit Jahren zeige die Aktie einen ungebrochenen Aufwärtstrend, der nach den jüngsten Quartalszahlen weiter anhalten könnte. Das US-Unternehmen sei 1940 von den Brüdern Richard und Maurice McDonald gegründet worden. Doch ähnlich wie bei Starbucks hätten auch hier die Unternehmensgründer das Potenzial ihrer Idee nicht erkannt. Sie hätten diese letztlich an den Handelsvertreter Ray Kroc verkauft, der sie zum weltweit erfolgreichsten Gastronomiekonzept weiterentwickelt habe. Heute sei McDonald's mit mehr als 31.000 Restaurants in über 110 Ländern vertreten. In Europa sei das Unternehmen seit 1971 aktiv, zunächst mit einer Filiale in den Niederlanden. In Deutschland sei der Markteintritt ebenfalls 1971 erfolgt, und in München sei damals die erste deutsche Filiale eröffnet worden. Heute seien es hierzulande mehr als 1.200 Filialen, die nach Konzernangaben täglich mehr als 2,3 Mio. Gäste bedienen würden. Die Geschäfte in Europa würden bestens laufen, wie die jüngsten Quartalszahlen belegen würden. Im dritten Quartal habe der US-Konzern deutliche Ergebnissteigerungen verbuchen können. Nach 843,3 Mio. US-Dollar im Vorjahreszeitraum habe er nun 1,07 Mrd. US-Dollar verdient. Das Ergebnis je Aktie (EPS) habe sich von 0,68 auf 0,89 US-Dollar verbessert. Der Verkauf der amerikanischen Restaurantkette Boston Market habe dazu 0,06 US-Dollar beigesteuert. Beim Umsatz habe McDonald's von 5,50 auf 5,90 Mrd. US-Dollar zugelegt - ein Plus von 7%. Dazu beigetragen habe auch der schwache US-Dollar. Währungsbereinigt habe das Umsatzplus bei 3% gelegen. Konzernchef Jim Skinner sehe sich mit der vorgelegten Bilanz weiter auf der Erfolgsspur. Die Zahlen seien seiner Ansicht nach zudem ein Beleg dafür, dass die Strategie, mehr auf regionale Märkte ausgerichtete Speisen anzubieten, richtig sei. Denn neben Europa habe auch das Asien-Geschäft deutlich zugenommen. In Europa habe es nach Angaben Skinners robuste Umsätze und Gewinne gegeben. Im Heimatmarkt USA wiederum habe das Unternehmen dank einer umfangreicheren Speise- und Getränkeauswahl und längerer Öffnungszeiten ebenfalls punkten können. Der Vorstand habe dabei das starke operative Gewinnwachstum im Heimatmarkt hervorgehoben. Vor dem Hintergrund, dass gerade die Preise für Fleisch und andere Nahrungsmittel in den vergangenen Wochen und Monaten spürbar angezogen hätten, sei das Ergebnis hervorragend gewesen, habe es geheißen. Ein weiterer wichtiger Punkt sei, dass der Konzern mit seinem Café-Geschäft weiter vorankomme. Mit dem McCafé-Konzept wolle man neue Kundengruppen erschließen. Ihnen sollten hochwertige Kaffeespezialitäten mit dem gewohnten Schnellservice und zu moderaten Preisen angeboten werden. Mit der Strategie wolle sich der Konzern auch jenseits des Kerngeschäfts etablieren. Das Konzept scheine aufzugehen: Mit mehr als 200 McCafés sei das Unternehmen Ende 2006 bereits die Nummer zwei in Deutschland gewesen. Alles in allem seien die vorgelegten Zahlen von McDonald's sehr gut gewesen. Die Änderung der Strategie, mehr auf gesunde Produkte wie Salate und Biomilch umzustellen, zeige sichtbare Wirkung. Vorbei scheinen die Zeiten zu sein, in denen sich McDonald's aufgrund der Fettleibigkeit vieler mit dem Vorwurf konfrontiert sah, die junge Generation nur mit leeren Kohlenhydraten vollzustopfen und keine Möglichkeiten für eine ausgeglichene Ernährung anzubieten, so die Experten von "Aktienservice Research". Ob der Kunde jedoch dem Salat lieber einen Burger vorziehe, bleibe diesem überlassen. Auf jeden Fall habe sich McDonald's in den vergangenen Jahren viel einfallen lassen, um neue Kundengruppen zu erschließen. Dies habe sich bereits positiv auf die Ergebnisse ausgewirkt, was sich auch im Kursverlauf widerspiegle: In den vergangenen viereinhalb Jahren sei es kontinuierlich nach oben gegangen. Ein vorläufiger Höhepunkt sei das am 10. Oktober dieses Jahres erreichte Allzeithoch bei 57,53 US-Dollar gewesen. Zuvor sei die Hürde im Bereich von 52,50 US-Dollar überwunden worden. Dieser trendkonforme Ausbruch habe aus charttechnischer Sicht ein Kaufsignal dargestellt, und diese ehemalige Hürde fungiere nun als Unterstützung. Sie könnte als Anhaltspunkt für die Absicherung von bestehenden und neuen Long-Positionen herangezogen werden. Nach Ansicht der Experten von "Aktienservice Research" spricht für einen langfristigen Kauf der Aktie von McDonald's - der Stopp-Loss sollte bei 51,00 USD platziert werden - auch die Bewertung. Mit einem KGV (2008e) von 18 sei die Aktie nicht zu teuer. Fantasie verspreche zudem die geplante hohe Ausschüttung an die Aktionäre. Von einer Summe von bis zu 17 Mrd. US-Dollar bis zum Jahr 2009 sei die Rede. (Global Markets Ausgabe 363 vom 23.10.2007) (24.10.2007/ac/a/a)
    Avatar
    Yukon2071
    schrieb am 25.10.07 15:05:29
    Beitrag Nr. 43 (32.148.193)
    McDonald’s belohnt seine Besten

    McDonald's-Aktionäre könnten sich zudem in den kommenden Jahren über hohe Ausschüttungen freuen. So wolle die Gesellschaft 2007 bis 2009 insgesamt 15 bis 17 Milliarden USD an die Aktionäre ausschütten. Dies werde die weitere Aktienkursentwicklung aller Voraussicht nach ebenfalls stützen.


    Quelle:http://www.ad-hoc-news.de/StocksToWatchAusland/de/13717296/McDonald's-akkumulieren
    Avatar
    Yukon2071
    schrieb am 25.10.07 22:39:29
    Beitrag Nr. 44 (32.155.947)
    MCDONALDS mit relativer Stärke und neuem Hoch


    Die MCDONALDS gehört heute zu den Gewinnern im Dow Jones und hat gute Chancen, auch in den kommenden Wochen als Outperformer den starken Aufwärtstrend zubehaupten...

    McDonalds - Kürzel: MCD - ISIN: US5801351017

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 57,88 $

    Kursverlauf vom 28.02.2007 bis 25.10.2007 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Kurz-Kommentierung: Die MCDONALDS Aktie zeigt sich von der Korrektur des Dow Jones unbeeindruckt und startet heute den erwartete Ausbruch auf neue Jahreshoch. Hat der laufende Anstieg über 57,53 $ jetzt zum Tages- und Wochenschluss hin Bestand, sollten weitere Kursgewinne bis 61,50 - 62,00 $ erfolgen. Alternativ vollzieht sie noch eine Zwischenkorrektur, so bald sie per Tagesschluss unter 56,50 $ zurückfällt. Kurzfristige Abgaben bis 54,35 - 55,51 $ werden dann möglich, welche die übergeordnete Kursrallye zunächst nicht gefährden würden.
    Avatar
    Yukon2071
    schrieb am 10.11.07 14:32:17
    Beitrag Nr. 45 (32.376.250)
    McDonald's: Eine sichere Festung

    New York (aktiencheck.de AG) - Das Researchteam von Lehman Brothers stuft die Aktie des US-amerikanischen Unternehmens McDonald's (ISIN US5801351017/ WKN 856958) weiterhin mit "overweight" ein. McDonald's werde am 13. November ein Investorentreffen abhalten. Während die weltweite Dynamik und die wertsteigernden Initiativen des Unternehmens insgesamt betrachtet intakt seien, erwarte man Details zur voraussichtlichen Performance im Jahr 2008. Die Investoren seien vorsichtig optimistisch, gleichzeitig aber bereit, bei jeglicher Verlangsamung der Umsatzentwicklung Gewinne mitzunehmen. Einen Rückgang des Aktienkurses sehe man als guten Einstiegspunkt, da die langfristigen Fundamentaldaten solide seien. Im volatilen Umfeld sei die Aktie von McDonald's die beste Wahl. Obwohl sich der Aktienkurs nahe dem Höchststand bewege, erwarte man weiteres Aufwärtspotenzial. Das Unternehmen feuere derzeit aus allen Rohren, da das Verbleiben auf Spitzenniveau eine Herausforderung für das Unternehmen sei. Die EPS-Schätzungen der Analysten für das laufende und das kommende Fiskaljahr würden bei 2,84 USD und 3,15 USD liegen. Das Kursziel der Aktie sehe man bei 66 USD. In Erwägung dieser Fakten lautet das Rating der Aktienexperten von Lehman Brothers für das Wertpapier von McDonald's unverändert "overweight". (Analyse vom 08.11.07) (08.11.2007/ac/a/a)