Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    wirecard - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 22.05.07 14:18:20 von
    Sylvester20

    neuester Beitrag 03.07.08 10:19:16 von
    atempause
    Beiträge: 459
    ID: 1.127.692
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 85.273


    Beitrag schreiben Ansicht: 500 Beiträge pro Seite
    Avatar
    Sylvester20
    schrieb am 22.05.07 14:18:20
    Beitrag Nr. 1 (29.418.101)
    Die Wirecard AG bezeichnet sich als einer der international führenden Anbieter für elektronische Zahlungssysteme und Risikomanagement zur Minimierung von Forderungsausfällen. Die zugrunde liegende Lösung ist ein transaktionsbasierendes Outsourcing-Geschäftsmodell, das sich in jede IT-Infrastruktur integrieren lässt. Zu den Kunden gehören Grossunternehmer, die vorwiegend über das Internet ihre Endkunden in globalen Zielmärkten erreichen wollen. Dabei stützt sich das Unternehmen einerseits auf den Internetbezahldienst CLICK2PAY. Zusätzlich ist die Wirecard-Plattform in der Lage, Vertriebskanäle entlang der Financial Supply Chain (FSC) zu integrieren. Diese Aktivitäten, die im Segment EPRM (Electronic Payment & Risk Management) gebündelt sind, bilden den Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit. Daneben betreibt Wirecard das Segment Call Center & Communication Services (CCS). Die Wirecard Bank AG ist Principal Member von VISA, MasterCard Europe, JCB International und ergänzt das Leistungsportfolio. Die Wirecard Software-Plattform wird weltweit von über 6.000 Unternehmen, darunter dba, Gulf Air, HSE24 und QVC, genutzt.
    Avatar
    Sylvester20
    schrieb am 22.05.07 14:21:09
    Beitrag Nr. 2 (29.418.135)
    Den Wert hat stockpilots zum Kauf empfohlen. Was haltet ihr von dem Wert? Ist in letzter Zeit sehr gut gelaufen.
    Avatar
    Edelmetall
    schrieb am 22.05.07 14:59:23
    Beitrag Nr. 3 (29.418.753)
    in der Aktuelle Geldidee von Analysten zum "Verkaufen" eingestuft, da nun richtig bewertet und wenig Spiel nach oben hat!
    Avatar
    dennoman
    schrieb am 22.05.07 15:13:24
    Beitrag Nr. 4 (29.419.010)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.418.753 von Edelmetall am 22.05.07 14:59:23Ich weiss ja nicht wo du guckst aber die Aktie wurde hochgestuft von 10,50€ auf 11€
    Avatar
    Sylvester20
    schrieb am 22.05.07 17:48:47
    Beitrag Nr. 5 (29.422.023)
    Stockpilots hat den Wert allerdings schon etwa vor gut einem Monat zu 8,72 empfohlen, habe den Wert seitdem in meiner watchlist.

    Unternehmenszahlen und Ausblick:
    Die Wirecard AG setzte ihren Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2006 weiter fort und steigerte in jedem Quartal sowohl Umsatz als auch EBIT. Das ausserordentlich positive Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) vom Vorjahr, mit einer Steigerung um 62%, wurde im Berichtsjahr nochmals um 90% übertroffen. Im Konzern erzielte die Wirecard AG ein operatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 18,6 Mio. Euro und verbesserte die EBIT-Marge auf 23% nach 19% im Vorjahr. Der Konzernumsatz stieg von 48,9 Mio. Euro auf 81,9 Mio. Euro.
    Reisen und Tourismus waren bisher die wichtigsten Wachstumssektoren der Wirecard AG. Unserer Meinung nach wird dies in Zukunft auch so bleiben. Wir rechnen hier in 2007 mit einem Umsatzanstieg von fast 70%. Aus diesem Bereich konnten in letzter Zeit zahlreiche Grosskunden gewonnen werden. Neben dem brummenden Kerngeschäft erhofft sich die Wirecard AG durch die virtuelle Prepaid MasterCard „Wirecard“ noch mehr positive Impulse. Das Produkt ist unserer Meinung nach sehr gut eingeführt worden und kommt dort auch sehr gut an.


    Ende März wurde die „Wirecard“ durch eine MasterCard im klassischen Format erweitert und ermöglicht so den Einkauf im stationären Handel und den Bezug von Bargeld an Geldautomaten. Die klassische MasterCard eröffnet dem Karteninhaber auch ausserhalb des Internets den Zugang zu mehr als 20 Mio. MasterCard-Akzeptanzstellen in Handel, Gastronomie und Tourismus. Zusätzlich ermöglicht die Karte an weltweit mehr als 900.000 Geldautomaten den Zugriff auf Bargeld in der jeweiligen Landeswährung.
    Erst vor kurzem konnte die Wirecard AG einen weiteren guten Partner gewinnen. Die Schneider Versand GmbH setzt in Zukunft auf Produkte und Dienstleistungen der Wirecard AG. Neben der Zusammenarbeit mit der Schneider Gruppe für ihre Versandhandelstöchter Conley`s sowie den Lifestyle-Katalog „Impressionen“ wird Wirecard künftig mit dem zur Schneider Gruppe gehörenden IT-Beratungsunternehmen e-velopment GmbH in den Bereichen elektronische Zahlungsabwicklung und Risikomanagement gemeinsame Lösungen für den Versandhandelsmarkt entwickeln.
    Für das Geschäftsjahr 2007 erwartet die Wirecard AG einen Anstieg des Ergebnisses vor Zinsen und Steuern (EBIT) von über 50%. Bis 2010 soll der Umsatz um mindestens 30% pro Jahr zulegen. Die Wirecard will somit auch in Zukunft stärker wachsen als der Markt und stellt seinen Aktionären eine Dividende in Aussicht. Dies bestätigte Vorstandschef Markus Braun: „ Wir werden mittelfristig eine Dividende bezahlen“.

    Fazit:
    Wir stufen die Wirecard-Aktie mit „Kaufen“ ein. Die guten Aussichten für die Zukunft und eine Aussicht auf eine Dividende stimmen uns positiv für die Entwicklung des Aktienkurses.

    Quelle: stockpilots
    Avatar
    Sylvester20
    schrieb am 23.05.07 11:20:33
    Beitrag Nr. 6 (29.431.533)
    Ist jemand in dem Wert investiert?
    Avatar
    dennoman
    schrieb am 23.05.07 11:44:05
    Beitrag Nr. 7 (29.431.967)
    jup ;-)
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 23.05.07 11:47:57
    Beitrag Nr. 8 (29.432.039)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.431.533 von Sylvester20 am 23.05.07 11:20:33logisch. aber während dem ganzen anstieg seit letztem jahr, waren hier nie zocker dabei... vielleicht ganz gut!
    Avatar
    777flo777
    schrieb am 23.05.07 11:58:12
    Beitrag Nr. 9 (29.432.258)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.431.533 von Sylvester20 am 23.05.07 11:20:33ich bin auch drin ...
    Avatar
    lindt1
    schrieb am 23.05.07 13:41:01
    Beitrag Nr. 10 (29.434.014)
    war die aktie meines lebens bis jetzt wurde aber durch stopp rausgekegelt hoffe durch evt. nen sommercrash wieder etwas preiswerter einzusteigen......:lick:
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 23.05.07 16:30:41
    Beitrag Nr. 11 (29.437.382)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.434.014 von lindt1 am 23.05.07 13:41:01ich liebe diese aktie. hab die nun über 1 jahr. hab dann die hälfte gegeben und mit dem rest will ich alt werden. kurs stimmt, geschäft stimmt, umfeld passt. denke, daß das noch deutlich mehr werden kann...
    Avatar
    Sylvester20
    schrieb am 23.05.07 17:16:01
    Beitrag Nr. 12 (29.438.368)
    So langsam kommen die Leute aus ihren Löchern :laugh::laugh:

    Damals als ich den Bericht von stockpilots gelesen habe, wollte ich einsteigen, habe aber gedacht, dass ich viel. nochmal günstiger reinkomme, das war leider nicht der Fall. Jetzt warte ich auf eine Korrektur, denn was der DAX bzw. der TecDax gerade hinlegt, kann ja nicht so weitergehen.
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 24.05.07 09:32:03
    Beitrag Nr. 13 (29.446.138)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.438.368 von Sylvester20 am 23.05.07 17:16:0109:00:19 10,10 78.787

    na mal schaun, ob man da nochmal günstiger rein kommt.
    Augenscheinlich haben große Adressen durchaus Interesse, große Pakete auch mit Aufschlag zu kaufen
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 24.05.07 09:39:55
    Beitrag Nr. 14 (29.446.266)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.446.138 von _o0OO0o_ am 24.05.07 09:32:03das war schon immer so, daß riesige einzelumsätze vorhanden waren...
    Avatar
    Sylvester20
    schrieb am 24.05.07 11:48:14
    Beitrag Nr. 15 (29.448.453)
    Die Aktie kennt keine Schwäche, ich komme einfach nicht zum Zuge :cry:
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 24.05.07 11:48:53
    Beitrag Nr. 16 (29.448.466)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.448.453 von Sylvester20 am 24.05.07 11:48:14wieviel willst du denn bezahlen?
    Avatar
    lindt1
    schrieb am 24.05.07 11:57:40
    Beitrag Nr. 17 (29.448.618)
    ja silvester habe die gleiche angst das wir denn zug hinterherschauen.......
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 24.05.07 12:05:03
    Beitrag Nr. 18 (29.448.764)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.448.618 von lindt1 am 24.05.07 11:57:40dann kauft doch... wenn ihr an die idee glaubt, ist es doch egal wegen 100 euro hin oder her, zu überlegen...
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 24.05.07 12:09:48
    Beitrag Nr. 19 (29.448.821)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.448.764 von aktentiger2 am 24.05.07 12:05:0324.05.2007 11:55
    Wirecard AG: halten (SES Research)
    Hamburg (aktiencheck.de AG) - Jochen Reichert, Analyst von SES Research, bewertet die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 747206) weiterhin mit "halten".

    Wirecard habe am 21.05.2007 die endgültigen Zahlen für das erste Quartal veröffentlicht (Umsatz und EBIT seien am 02.05.2007 vorläufig berichtet worden).

    Der Umsatz sei gegenüber dem Vorjahresquartal um 55% auf EUR 26,6 Mio. gestiegen. Darin seien gemäß der Analystenschätzung, Umsätze in Höhe von ca. EUR 4,7 Mio. aus dem in der zweiten Jahreshälfte 2006 akquirierten Kundenportfolio enthalten. Das Kernsegment EPRM habe EUR 28,2 Mio. (+72%) und das Segment CCS (Call Center Services) EUR 2,3 Mio. erzielt (vs. EUR 1,9 Mio. in Q1/06). Zu beachten seien dabei die Konsolidierungseffekte. Diese seien von EUR 1,2 Mio. in Q1/06 auf EUR 4 Mio. deutlich angestiegen. Der deutliche Anstieg der Konsolidierungen resultiere aus Effekten der Wirecard Bank. Wirecard transformiere bisher an Externe vergebene Acquiring-Dienstleisungen auf die eigene Bank. Umsätze die bisher zwischen Wirecard und externen Acquiring-Partnern angefallen seien, würden nun innerhalb der Wirecard-Gruppe anfallen und würden zu konzerninternen Verrechnungen zwischen der Wirecard Bank und anderen Konzerngesellschaften führen.

    Gemäß Aussagen des Unternehmens habe es im Transaktionsvolumen keine nennenswerten Verschiebungen zwischen den drei strategischen Segmenten gegeben. Die Analysten würden davon ausgehen, dass knapp 42% des in Q1/07 generierten Transaktionsvolumens von ca. EUR 850 Mio. (SES-Schätzung) im E-Commerce, ca. 32% mit digitalen Gütern und ca. 25% im Segment Airline/Travel generiert worden seien. Treiber des Umsatzes neben dem akquirierten Kundenportfolio seien gewesen: (1) die starke Neukundenakquise im B2B-Bereich, (2) die erfolgreiche Einführung der Wirecard-Kreditkarte, (3) höhere Umsatzvolumina mit Bestandskunden.

    Das EBIT habe gegenüber dem Vorjahresquartal um 58% und gegenüber Q1/06 um 10% auf EUR 6,0 Mio. gesteigert werden können (Beitrag akquiriertes Kundenportfolio: ca. EUR 0,8 Mio.). Gegenüber Q1/06 sei die Konzern EBIT-Marge von knapp 22,5% nahezu unverändert geblieben. Die EBIT Marge im Kernsegment ERPM sei von 24,4% auf 21,2% gefallen.

    Dies resultiere aus den oben beschriebenen Konsolidierungseffekten infolge der Integration der Wirecard Bank. Würde man die durch die Bank im Segment ERPM entstandenen Konsolidierungseffekte neutralisieren, wäre die EBIT-Marge des Segments im Vergleich Q1/06 sogar leicht angestiegen.

    Wirecard sei auf dem Markt für elektronische Echtzeit-Applikationen mit B2B- und B2C-Produkten hervorragend positioniert. Die Kombination aus Technologie und Bank schaffe eine nahezu einzigartige Marktpositionierung sowie einen deutlichen Wettbewerbsvorsprung. Die Kreditkarte habe erfolgreich im Markt eingeführt werden können. Hier grenze sich Wirecard gegenüber Konkurrenten durch einen voll automatisierten Bestellprozess ab. Hinzu komme, dass aufgrund der von Wirecard implementierten Lösung ein PostIndent derzeit bei einem Großteil der Kunden nicht erforderlich sei.

    Mit dem am Dienstag bekannt gegebenen Neukunden TUI Leisure Travel unterstreiche Wirecard, dass insbesondere im Reisebereich das Neukundengeschäft boome. Das derzeitige Kursniveau reflektiere jedoch weitgehend die EBIT-Wachstumserwartungen von 46% p.a. zwischen 2006e und 2009e.

    Die Analysten von SES Research belassen ihr Rating für die Wirecard-Aktie bei "halten" und ihr Kursziel (EUR 9,50) unverändert. (Analyse vom 24.05.2007)
    (24.05.2007/ac/a/t) Analyse-Datum: 24.05.2007


    vielleicht hilft euch ja das...
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 24.05.07 16:43:53
    Beitrag Nr. 20 (29.453.509)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.448.821 von aktentiger2 am 24.05.07 12:09:48die charttechniker werden frohlocken. wenn es so weitergeht, dann ist der chart nach oben frei und wir finden uns in anderen dimensionen wieder. mal abwarten, was da noch geht...
    habe leider die chartanalyse von vor ca. 3 wochen nicht mehr. hat die noch jemand und kann sie nochmals einstellen? bin zwar kein fan von technik, aber wäre ja mal interessant zu beobachten.
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 24.05.07 16:58:22
    Beitrag Nr. 21 (29.453.806)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.453.509 von aktentiger2 am 24.05.07 16:43:53denke du meinst das?

    Wirecard - WKN: 747206 - ISIN: DE0007472060

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 10,18 Euro

    Kursverlauf vom 21.05.2004 bis 16.04.2007 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Rückblick: Die WIRECARD Aktie befindet sich in einer beschleunigten, mittelfristigen Aufwärtsbewegung. Dabei markierte sie ein am 22.02.2006 ein Allzeithoch bei 9,35 Euro und korrigierte anschließend bis zum Unterstützungsbereich bei 6,57 - 6,90 Euro. Dort prallte sie im März wieder nach oben ab und schießt seit vergangener Woche regelrecht nach oben. Heute markiert sie intraday ein neues Allzeithoch bei 10,22 Euro. Das Chartbild ist auf sämtlichen Zeitebenen bullisch zu werten.

    Charttechnischer Ausblick: Die WIRECARD Aktie sollte in den kommenden Wochen bis an den Widerstandsbereich bei 13,50 - 14,00 Euro ansteigen. Spätestens dort ist dann eine Zwischenkorrektur wahrscheinlich. Mittelfristig sollten darüber hinaus weitere Kursgewinne bis ca. 28,00 - 30,00 Euro möglich sein. Zwischenkorrekturen dürfen jetzt nicht mehr tiefer als 8,70 - 9,35 Euro gehen, um das kurzfristig bullische Bild nicht zu gefährden. Unter 8,70 Euro drohen nochmals Rücksetzer bis 6,90 - 7,10Euro.
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 24.05.07 17:03:51
    Beitrag Nr. 22 (29.453.900)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.453.806 von _o0OO0o_ am 24.05.07 16:58:22genau die. danke !! liest sich wunderbar, schönen abend!
    Avatar
    Sylvester20
    schrieb am 24.05.07 20:31:52
    Beitrag Nr. 23 (29.457.260)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.448.466 von aktentiger2 am 24.05.07 11:48:53so 500 Stück würde ich mir schon leisten. Wieviel hast Du?
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 25.05.07 09:17:49
    Beitrag Nr. 24 (29.461.324)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.457.260 von Sylvester20 am 24.05.07 20:31:52noch knapp 600. hatte aber mal das doppelte und hatte zwischenzeitlich den gewinn mitgenommen.
    ich meinte bei dir aber eher den kurs, den du bereit wärst, zu zahlen je aktie... sieht ja momentan gut aus mit 9,80...
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 25.05.07 09:35:04
    Beitrag Nr. 25 (29.461.612)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.461.324 von aktentiger2 am 25.05.07 09:17:49die sind alle schon drin. und mit nicht wenig:

    DGAP-Stimmrechte: Wirecard AG (deutsch)

    Wirecard AG (Nachrichten/Aktienkurs) : Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    Wirecard AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

    25.05.2007

    Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------- -------

    JPMorgan Asset Management Holding Inc., New York, NY, USA hat uns mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Wirecard AG, Berlin, Deutschland am 15. Mai 2007 die Schwelle von 3% überschritten hat und zu diesem Tag 3,07 % (2.428.939 Stimmrechte) beträgt. Die Stimmrechte werden JPMorgan Asset Management Holding Inc. gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 in Verbindung mit Satz 2 WpHG unter anderem über JPMorgan Asset Management UK Limited zugerechnet.

    JPMorgan Asset Management UK Limited, London, UK hat uns mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Wirecard AG, Berlin, Deutschland am 15. Mai 2007 die Schwelle von 3% überschritten hat und zu diesem Tag 3,01 % (2.381.558 Stimmrechte) beträgt. Die Stimmrechte werden vollständig JPMorgan Asset Management UK Limited gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 in WpHG zugerechnet.

    JPMorgan Chase & Co, New York, NY, USA hat uns mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Wirecard AG, Berlin, Deutschland am 15. Mai 2007 die Schwelle von 3% überschritten hat und zu diesem Tag 3,07 % (2.435.239 Stimmrechte) beträgt. Die Stimmrechte werden JPMorgan Chase & Co. gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und 6 in Verbindung mit Satz 2 WpHG unter anderem über JPMorgan Asset Management Holding Inc. zugerechnet.

    DGAP 25.05.2007 -------------------------------------------------------------------- -------
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 25.05.07 09:37:39
    Beitrag Nr. 26 (29.461.660)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.461.612 von aktentiger2 am 25.05.07 09:35:04hoffe, du hast zugeschlagen... Sylvester!!
    Avatar
    Bernd911
    schrieb am 25.05.07 13:37:38
    Beitrag Nr. 27 (29.465.982)
    :look: Ist das nicht heute ein schöner Tag...



    allen die investiert sind, weiterhin gute Geschäfte!:cool:
    Avatar
    dennoman
    schrieb am 25.05.07 13:49:04
    Beitrag Nr. 28 (29.466.152)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.465.982 von Bernd911 am 25.05.07 13:37:38Naja etwas schwül

    aber der Verlauf kann man wirklich schön anschauen!

    So kann es weitergehen!!!!!!!!:kiss:
    Avatar
    Sylvester20
    schrieb am 25.05.07 15:34:10
    Beitrag Nr. 29 (29.467.804)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.461.660 von aktentiger2 am 25.05.07 09:37:39Ja, habe sie für 9,85 heute Morgen bekommen, war glaub eine sehr gute Investition. :laugh::laugh:
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 25.05.07 15:49:33
    Beitrag Nr. 30 (29.468.099)
    Neues Alltime-High!!!

    So macht das Spaß ^^ - Nur ist das heutige Handelsvolumen nicht gerade das größte, was einen Gedanken über die Nachhaltigkeit des heutigen Tages machen könnte. Will halt kaum jemand unsere tolle Wirecard verkaufen ^^
    Avatar
    HL72
    schrieb am 25.05.07 16:13:54
    Beitrag Nr. 31 (29.468.572)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.468.099 von _o0OO0o_ am 25.05.07 15:49:33ich bin dann mal weg.

    nach über 200% steuerfrei in 1,5 jahren bin ich sehr dankbar und wünsche allen investierten noch viel erfolg.

    hl72
    Avatar
    tmp2k
    schrieb am 25.05.07 16:25:50
    Beitrag Nr. 32 (29.468.815)
    Wirecard ist viel zu teuer, wenn ich Kohl machen wollt, kauft FJH :)
    Wenn der China Crash kommt liegt die Wirecard wieder bei 5 Euro.
    Avatar
    tmp2k
    schrieb am 25.05.07 16:26:57
    Beitrag Nr. 33 (29.468.830)
    Ach verdammt ... wenn ihr ... E .. nein, ich bin kein Chinese. Mir ist warm und mein Kopf ... aua.
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 25.05.07 16:27:30
    Beitrag Nr. 34 (29.468.844)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.468.572 von HL72 am 25.05.07 16:13:54Schade - ich sehe durchaus großes Potenzial für die Zukunft, kann aber verstehen, wenn jemand in kürzerer Zeit 200% macht und die auch realisiert.

    Teuer finde ich Wirecard mit einem KGV unter 30 bei gleichzeitigem Gewinnwachstum von über 60% jedenfalls nicht.
    Avatar
    Sylvester20
    schrieb am 31.05.07 17:07:44
    Beitrag Nr. 35 (29.559.777)
    Stockpilots hat ein update zu wirecard veröffentlicht, sie stufen die Aktie weiterhin mit Kaufen ein. Sie haben das Kursziel auf 12,50 erhöht :laugh::laugh:
    Avatar
    Sylvester20
    schrieb am 01.06.07 17:04:23
    Beitrag Nr. 36 (29.577.022)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.559.777 von Sylvester20 am 31.05.07 17:07:44Wenn sich wirecard nun mal eine Weile auf dem Niveau hält, dann wäre es gut. Auch stockpilots hat in der Chartanalyse geschrieben: "Der jüngst starke Anstieg des Kurses könnte jetzt eine Erholung nach sich ziehen. Dies wäre für den weiteren Verlauf nicht schlecht."

    Also ich denke, man muss sich keine Sorgen machen, fundamental stimmt ja alles.
    Avatar
    Bernd911
    schrieb am 05.06.07 20:13:50
    Beitrag Nr. 37 (29.653.645)
    @ all

    ich hoffe, Wir sehen ende des montas die 11€...


    wünsche allen weiterhin gute geschäfte:cool:
    Avatar
    Helixx
    schrieb am 06.06.07 17:10:41
    Beitrag Nr. 38 (29.668.955)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.653.645 von Bernd911 am 05.06.07 20:13:50Zur Zeit wird aber ganz schön übertrieben. 9,86 E -5%
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 07.06.07 22:00:31
    Beitrag Nr. 39 (29.694.556)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.668.955 von Helixx am 06.06.07 17:10:41Boohhh:cry::cry: Was geht denn da jetzt wieder ab?
    Avatar
    TrauDich1
    schrieb am 08.06.07 05:20:33
    Beitrag Nr. 40 (29.696.972)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.694.556 von Dospizza am 07.06.07 22:00:31Wirecard ist ziemlicanfällig für Gesamtmarktschwankungen - beobachte ich schon länger! Erholt sich dann aber auch wieder sehr schnell.
    Wäre der Moment für Nachkauf...
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 09.06.07 14:40:59
    Beitrag Nr. 41 (29.750.909)
    Für mich ist Wirecard das absolute Top-Investment.
    Fundamental bestens und vor allem von der Bewertungsseite her noch absolut mit Potenzial.

    Wo sonst bekommt man eine Aktie zu einem KGV unter 30 mit Gewinnwachstum von über 60%, die über die nächsten Jahre gesehen weiterhin Top-Wachstumsraten aufweisen wird und zudem Markt- und Technologieführer in seinem Geschäftsbereich ist?

    Konkurrenten wie Cybersource wachsen deutlich langsamer und sind gleichzeitig deutlich höher (KGV 34) bewertet.

    Denke, dass die sehr schnelle Erholung am Freitag zeigt, dass der Markt hier höhere Kurse sehen möchte ;)
    Avatar
    sueama
    schrieb am 10.06.07 19:21:18
    Beitrag Nr. 42 (29.774.019)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.750.909 von _o0OO0o_ am 09.06.07 14:40:59Trifft auch meine Einschätzung... guter Wachstumswert mit vertretbarer Bewertung... bin investiert in die Aktie und per Option...
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 12.06.07 18:01:04
    Beitrag Nr. 43 (29.847.678)
    Wirecard schließt mit 10,44€ so hoch wie noch nie zuvor und niemand schreibt auch nur einen Satz dazu. Unglaublich ^^

    Anscheinend sind wirklich kaum Kleinanleger in diesem Top-Wachstumswert investiert... was mich umso positiver für die Zukunft stimmt.

    Zur Zeit ist sehr oft zu bemerken, dass Wirecard den Tag über bei niedrigen Umsätzen vor sich her dümpelt. Ab 16 Uhr steigen dann plötzlich sowohl Handelsvolumen als auch der Kurs sprunghaft an. Das lässt mich vermuten, dass Investoren aus Übersee ihre Positionen aufstocken. Die Amis bewerten nämlich solche Wachstumsaktien deutlich höher als wir Deutschen. Anscheinend sehen sie wohl noch einiges an Chancen und das trotz der Ungewissheit der allgeneinen Marktrichtung.

    Die Deutschen investieren anscheinend echt lieber in Luftschlösser von irgendwelchen Bäckern und wundern sich dann, dass sich ihr Geld in Luft auflöst... traurig aber wahr.

    Geht von euch eigentlich jemand auf die HV?
    Avatar
    dennoman
    schrieb am 12.06.07 21:32:19
    Beitrag Nr. 44 (29.851.412)
    Ich verstehe das auch nicht aber es läuft gut und das ist wichtig.
    Wann ist denn die HV und wo?
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 12.06.07 22:05:05
    Beitrag Nr. 45 (29.852.061)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.847.678 von _o0OO0o_ am 12.06.07 18:01:04Das macht die Aktie schon seit einem Jahr... Am Tage bin ich den Traenen nahe und abends bei n-tv oft bei den Tagesgewinnern... Ich denke, das dieses auf und ab damit zusammenhaengt, das viele auch schon seit 2 Euro drinne sind und nach und nach Gewinne realisieren. Ist verdammt gut gelaufen fuer die... Ich bin seit 3.49 drinn und warte auf die 18
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 12.06.07 22:26:53
    Beitrag Nr. 46 (29.852.401)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.852.061 von Dospizza am 12.06.07 22:05:05Naja - ob da wirklich noch viele Leute Aktien zu 2€ haben, wage ich zu bezweifeln. Für viele Kleinanleger war wohl die 10€ Hürde eine magische Grenze - das merkt man auch daran, dass hier im Board seit dem Überschreiten der 10€ viele Boardteilnehmer sich verabschiedet haben.

    Ich bin seit April zu 8,62€ drin und fühle mich bei Wirecard pudelwohl.

    Die HV ist diesen Donnerstag in München. Bin leider nicht da - würde es daher toll finden, wenn jemand hier davon berichten könnte
    Avatar
    Bernd911
    schrieb am 13.06.07 13:54:28
    Beitrag Nr. 47 (29.872.341)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.852.061 von Dospizza am 12.06.07 22:05:05@ dospizza,

    nicht schlecht deine 3,49€. bin mit 2,79€ drin... hast du denn noch die kapitalerhöhung zu 3,30€ mit bekommen???

    15€ reichen mir dann:cool:

    wünsche allen wire besitzern gute geschäfte!!! Das ding is very hot:p
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 13.06.07 19:51:46
    Beitrag Nr. 48 (29.879.839)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.872.341 von Bernd911 am 13.06.07 13:54:28Ja... habe ich mitgenommen... 15 waere fuers erste auch nicht schlecht, aber prallt immer an der 10,44 ab... den Sprung muss sie erst einmal schaffen, dann sehen wir die recht bald
    Avatar
    Bernd911
    schrieb am 14.06.07 20:43:33
    Beitrag Nr. 49 (29.900.066)
    @ all

    kann mir mal bitte einer erklären, ob wir dieses jahr ein dividene bekommen:confused: wenn ja, wie hoch...

    vielen dank für euer bemühen.


    weiterhin gute geschäfte...:cool:
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 15.06.07 11:19:04
    Beitrag Nr. 50 (29.936.381)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.900.066 von Bernd911 am 14.06.07 20:43:33keine dividende... wurde in aussicht gestellt fuer die naechsten jahre... keine news, keine kursbewegung... merde:cry:
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 19.06.07 11:24:21
    Beitrag Nr. 51 (30.015.332)
    Na so langsam koennte aber eine Kursbelebende Neuigkeit von WC bekannt gegeben werden... Ist ja wie im Herbst, wo die blaetter langsam von den baeumen fallen wie bei WC der kurs
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 21.06.07 12:50:53
    Beitrag Nr. 52 (30.091.090)
    Wirecard AG wird Mitglied der IATA

    21. Juni 2007, 07:35

    Die Wirecard AG ist ab sofort Mitglied des Strategic Partnership Program der International Airline Transport Association (IATA) als eines von achtzehn ausgewählten internationalen Technologie-Unternehmen und Banken. Die vor über sechzig Jahren gegründete IATA ist der internationale Dachverband für rund 240 Fluggesellschaften, darunter die weltweit führenden Passagier- und Transport-Fluggesellschaften mit einem Anteil von rund 94 Prozent am globalen Luftverkehr. Als Mitglied des Strategic Partnership Program der IATA wird die Wirecard AG in verschiedenen Gremien und Arbeitsgruppen und weiteren Initiativen der IATA aktiv mitwirken. Seit über sechzig Jahren hat die IATA Standards entwickelt, die eine globale Industrie prägen. Heute ist es die Aufgabe der IATA die Luftfahrtindustrie weltweit zu vertreten und zu unterstützen. Das Strategic Partnership Program ermöglicht Zulieferern und Dienstleistern der Luftfahrtindustrie einen engen Austausch und die Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der IATA hinsichtlich der Entwicklung und Realisierung neuer Branchenlösungen.
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 26.06.07 22:16:54
    Beitrag Nr. 53 (30.336.311)
    Wirecard

    Der Wert hält sich in der augenblicklichen volatilen Phase gut und kann teilweise sogar leicht zulegen. Damit unterstreicht Wirecard seinen mittlerweile einjährigen deutlichen Aufwärtskanal. Charttechnisch deuten alle Signale auf einen weiteren Anstieg. Auch die positiven Firmenzahlen unterstreichen diese Entwicklung. Wirecard wird nach heutigem Ermessen noch mehrere Jahre um jeweils 50 Prozent wachsen. Das ist enorm. Die Berwertung wird entsprechend mitlaufen.
    Avatar
    Maehtrix
    schrieb am 28.06.07 17:23:33
    Beitrag Nr. 54 (30.371.620)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.336.311 von Informationis am 26.06.07 22:16:54Sicherlich, aber vorher sehen wir nochmal die 7€;)

    die richtige Korrektur kommt noch, und WC wirds da schwer treffen.:eek:
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 03.07.07 14:36:05
    Beitrag Nr. 55 (30.469.600)
    03.07.2007

    Die Analysten der Commerzbank stufen die Aktien von Wirecard mit “Buy” und einem Kursziel von 13 Euro ein.

    Wirecard biete offensichtlich ein hohes organisches Wachstum, starke Cashflows und die Chance auf Wachstum im Ausland. Zwar habe sich die Aktie bereits gut entwickelt, dennoch glauben die Analysten der Commerzbank, dass der Markt den langfristig positiven Einfluss durch die Wirecard Bank unterschätzt.
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 03.07.07 14:39:28
    Beitrag Nr. 56 (30.469.662)
    Wirecard

    Dass die Analysten der Comerzbank den Wert als Kaufempfehlung aufnehmen ist schon bemerkenswert. Das Kursziel ist dabei eher konservativ ausgerichtet. Mittelfristig sollte da noch viel mehr drin sein - wir reden hier schließlich von über 50 Prozent Umsatz- und Gewinnwachstum für die nächsten Jahre. Das ist schon ziemlich einmalig. Das derzeitige KGV ist da eher ein Witz.
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 04.07.07 18:24:14
    Beitrag Nr. 57 (30.488.236)
    Wirecard

    Hier in Ton und Farbe Videos zu den Unternehmenszahlen. Zu Wort kommen Analysten:

    http://news.onvista.de/mdgnews_message.html?id_news=47326887…

    http://aktien.onvista.de/videos.html?ID_OSI=7734891&ID_NEWS=…
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 04.07.07 21:26:57
    Beitrag Nr. 58 (30.491.201)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.488.236 von Informationis am 04.07.07 18:24:14:yawn: Alter Zopf...
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 08.07.07 18:32:34
    Beitrag Nr. 59 (30.574.389)
    Wirecard - WKN: 747206 - ISIN: DE0007472060

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 10,52 Euro

    Kursverlauf vom 11.03.2005 bis 05.07.2007 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Rückblick: Die WIRECARD Aktie befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Im April 2007 erreichte die Aktie ein Hoch bei 10,35 Euro. Damit berührte die Aktie auch die langfristige Pullbacklinie. Seitdem bewegt sich die Aktie knapp unterhalb dieses Widerstandsbereichs um 10,35 Euro seitwärts. In dieser Woche versucht die Aktie den Ausbruch über den Widerstandbereich.

    Charttechnischer Ausblick: Durchbricht die WIRE CARD Aktie den Widerstandsbereich um 10,35 Euro signifikant, also mit einer bullischen Wochenkerze und auf Schlusskursbasis, dann kommt es zur Fortsetzung der langfristigen Aufwärtsbewegung. Ziel wäre dann bis zunächst 12,00 Euro zu erwarten. Fällt die Aktie per Wochenschlusskurs unter das mittlere Bollinger Band bei aktuell 9,36 Euro ab, wären Abgaben bis ca. 7,46 Euro zu erwarten.


    Quelle: godmode-trader
    Avatar
    qwax69
    schrieb am 08.07.07 22:30:52
    Beitrag Nr. 60 (30.579.829)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.574.389 von Informationis am 08.07.07 18:32:34ich frage mich doch wirklich was daran eine Chart-Analyse sein soll bzw was sie einem bringt???

    Ich trinke mir einfach zwei Bier oder werfe ein paar Knochen in die Luft und kann auch eine Range von 7,46 € bis 12,- € angeben. Übrigens auch OHNE das Geschäftsfeld oder aktuelle Zahlen zu kennen - für fast jedes Papier...

    Sorry, ist nicht persönlich gemeint
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 09.07.07 12:13:28
    Beitrag Nr. 61 (30.590.039)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.579.829 von qwax69 am 08.07.07 22:30:52Vor allen dinge kommt er immer mit alten Zöpfen... Restefresser oder was?:D
    Avatar
    Barny G.
    schrieb am 09.07.07 13:48:09
    Beitrag Nr. 62 (30.591.443)
    Bad Nauheim (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "BÖRSE am Sonntag" raten die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) zu kaufen.

    Das Unternehmen sei in dem zukunftsträchtigen Markt des Internethandels (eCommerce) tätig und zähle sich selbst zu den führenden Anbietern elektronischer Zahlungssysteme. Damit sei Wirecard in einem echten Wachstumsmarkt aktiv. Diese so genannten "Electronic Payment and Risk Management"-Anwendungen (EPRM) würden die Abwicklung von Finanztransaktionen in Echtzeit beim Kauf von Produkten im Internet ermöglichen. Die Veräußerung von Waren im Internet sei längst seinen unprofitablen Kinderschuhen entwachsen und habe sich zu einem Milliardengeschäft gemausert, das rasant wachse, nicht zuletzt durch die stetige Ausdehnung des Internets.

    Das Wachstum im EPRM-Markt mache sich auch bei den Ergebnissen bemerkbar. In den letzten zwei Jahren habe Wirecard den Umsatz von 40,46 auf 81,94 Mio. Euro mehr als verdoppeln können. Für das laufende Geschäftsjahr 2007 würden Analysten von einem Umsatzsprung auf 127,4 Mio. Euro ausgehen. Das entspräche einem weiteren Plus von 55,6%. Für 2008 würden sich die Prognosen bei 176,5 Mio. Euro (+38,5%) und für 2009 bei 219,3 Mio. Euro (+24,2%) bewegen. Dabei arbeite das Unternehmen seit Jahren profitabel und weise auf Grund stetig steigender Rentabilität ein überdurchschnittlich starkes Gewinnwachstum auf. Habe sich die Marge auf Basis des Ergebnisses vor Zinsen und Steuern (EBIT) 2006 noch bei 22,7% bewegt, solle sie im laufenden Geschäftsjahr 2007 auf 26% und im nächsten auf 29,4% steigen. 2009 wolle Wirecard dann die Hürde von 30% überwinden.

    Absolut habe die Gesellschaft 2006 ein EBIT von 18,6 Mio. Euro verbucht, nach 9,8 Mio. Euro im Vorjahr. Per Saldo habe der Konzern 15,4 Mio. Euro verdient, nach 8 Mio. Euro in 2005. Der Gewinn je Aktie sei von 0,13 auf 0,20 Euro geklettert. Für 2007 würden Analysten einen Anstieg auf 0,36 Euro erwarten. Für 2008 würden 0,57 Euro und für 2009 bis zu 0,77 Euro Profit je Anteilschein in Aussicht gestellt.

    Wirecard sei eine interessante Anlagemöglichkeit und der Nebenwert biete sich als langfristiges Investment an. Das 2008er KGV liege bei ungefähr 18 und das 2009er KGV bei rund 14. Bei einem erwarteten Gewinnwachstum von 80% im laufenden Geschäftsjahr und +58,3% für 2008 sei die Aktie also keineswegs zu teuer.

    Nach Ansicht der Experten von "BÖRSE am Sonntag" eignet sich die Wirecard-Aktie auch für eher konservative Anleger, die über den "Value-Tellerrand" hinausschauen können und auch in Wachstums-Storys investieren wollen, ohne gleich ein hohes Risiko einzugehen. (Ausgabe 27 vom 08.07.07) (09.07.2007/ac/a/t)
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 13.07.07 18:11:45
    Beitrag Nr. 63 (30.673.552)
    13.07.2007
    Wirecard: Sloane Robinson Investment erhöht BeteiligungBerlin

    Die Sloane Robinson Investment Services Ltd. hat ihre Beteiligung an der Wirecard AG (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) aufgestockt.
    Wie aus einer am Freitag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, hat der Stimmrechtsanteil der in London ansässigen Gesellschaft an dem im TecDAX notierten Konzern am 19. Juni die Schwelle von 3 Prozent überschritten und liegt nun bei 3,13 Prozent.

    Diese Stimmrechte werden direkt von der SR Global Fund LP gehalten, für die Sloane Robinson LLP als Investment Manager und Sloane Robinson Investment Services Ltd. als Managing Member agiert.
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 13.07.07 18:14:44
    Beitrag Nr. 64 (30.673.603)
    WIRECARD

    Bei stabilem Umfeld werden wir in den nächsten Tagen einen Ausbruch der Kurses von Wirecard nach oben sehen. Zunächst werden wir dabei die 11 Euro signifikant knacken.
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 13.07.07 21:51:58
    Beitrag Nr. 65 (30.676.630)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.673.603 von Informationis am 13.07.07 18:14:44Ausbruch hatten wir schon letzte Woche bei deutlich besserem Umfeld.

    Im Moment ertrinkt WC in einem Daytraderpool, solange keine fundamental feste Supernews kommen, wirds ersmal so wietergehen, auf und ab und auf und ab und...................................
    Avatar
    neutraler beobachter
    schrieb am 14.07.07 13:15:41
    Beitrag Nr. 66 (30.683.142)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.676.630 von Abfischer am 13.07.07 21:51:58Am 16.8.2007 kommt die Pressemeldung zum 6-Monatsabschluss.
    Bei dem vorhandenen Wachstum wollen sich aktuell, wenn man sich die Umsätze ansieht, die großen ordentlich positionieren.
    Schau doch nur mal die Abrufe des Threads an. In diesem Wert ist, mir völlig unverständlich, kaum ein Kleinanleger investiert.
    Der Kurs wird, nachdem sich die Fonds vollgesogen haben ordentlich steigen.
    Gruß,
    NB
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 14.07.07 13:52:16
    Beitrag Nr. 67 (30.683.484)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.683.142 von neutraler beobachter am 14.07.07 13:15:41n diesem Wert ist, mir völlig unverständlich, kaum ein Kleinanleger investiert.


    Die hängen zu Zeit alle in Evotec;), dort hiess es ja auch schon vor Monaten, das sich die Großen nun eindecken su solch spottbilligen Schleuderkursen, weil Evotec ja "Die Kursrakete" schlechthin werden soll. hmmm nun ja, bis jetzt ist aber immer noch nichts passiert, obwohl der Index ja schon ordentlich in der Zeit zugelegt hat.

    WC ist ein sauberes und zukunftträchtiges Papier, aber es ist immer
    vorsicht geboten mit zeitlichen Vorhersagen von Großeinkäufen.
    WC wird auf jedenfall steigen, mit Sicherheit 2007 noch min. auf 15€, nur wann der Run beginnt das wird sich noch zeigen.
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 17.07.07 17:54:08
    Beitrag Nr. 68 (30.730.428)
    Wirecard

    Der Wert steigt am 17.07.07 bei schwachem Umfeld. Im Xetra liegen heute deutlich mehr Aktien im Kauf als im Verkauf. Gleichzeitig bildet sich um den aktuellen Kurs von ca. 10,5 Euro eine gewisse Unterstützung durch diverse Kauforder - aktuell gegen 17:30 Uhr sind bei 10,52 Euro 5.500 Aktien zum Kauf gestellt, bei 10,53 Euro aber nur 500 zum Verkauf.
    Heute Morgen ging es schon einmal bis 10,60 Euro nach oben. Der Kurs wurde dann aber wieder sehr abrupt nach unten geprügelt. Solches Vorgehen der Kurskorrektur spricht für eine aktive Kurspflege durch Institutionelle, die sich vorläufig weiterhin billig eindecken wollen.
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 17.07.07 17:58:11
    Beitrag Nr. 69 (30.730.500)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.730.428 von Informationis am 17.07.07 17:54:08quelle?
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 17.07.07 17:59:37
    Beitrag Nr. 70 (30.730.536)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.730.428 von Informationis am 17.07.07 17:54:08die vorhut der kleinanleger, die noch an kurspflege glaubt?
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 18.07.07 13:10:50
    Beitrag Nr. 71 (30.743.142)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.730.536 von aktentiger2 am 17.07.07 17:59:37ich liebe wirecard! da kann kommen was will, wc bleibt immer relativ stabil. geht der kurs etwas zurück, dann kommen sofort grössere käufe.
    denke, daß die anstehenden zahlen sehr gut sein werden. und das schönste: zocker und dergleichen sind hier mangelware. also: zurücklehnen und geniessen!
    Avatar
    Renault2
    schrieb am 18.07.07 14:01:26
    Beitrag Nr. 72 (30.743.819)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.743.142 von aktentiger2 am 18.07.07 13:10:50Momentan ist Wirecard in einer Range zwischen 10 - 11 Euro! Am 16.08.2007 werden die nächsten Zahlen vorgelegt. Aufgrund der stabilen Lage auch bei schlechteren Börsentage, macht es den Eindruck als sich jemand noch mit günstige Kursen eindecken will! Bald wissen wir wieder mehr!
    Avatar
    Bernd911
    schrieb am 18.07.07 22:47:31
    Beitrag Nr. 73 (30.753.271)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.743.819 von Renault2 am 18.07.07 14:01:26ich hoffe sehr....:cool:


    wäre geil wenn wir ende des jahres die 11 oder 12 vor dem Komma haben.


    wüunsche allen weiterhin gute geschäfte mit wire!!!
    Avatar
    TrauDich1
    schrieb am 19.07.07 04:32:31
    Beitrag Nr. 74 (30.754.244)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.753.271 von Bernd911 am 18.07.07 22:47:31Zweifelt daran jemand?
    Avatar
    Bernd911
    schrieb am 19.07.07 13:57:31
    Beitrag Nr. 75 (30.759.442)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.754.244 von TrauDich1 am 19.07.07 04:32:31ich sowieso so nicht....

    meinte nur, im bezug fürs frühjahr, da ich mit dem gedanken spiele mir

    ein neues auto zu kaufen.... darum.
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 19.07.07 14:15:01
    Beitrag Nr. 76 (30.759.730)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.759.442 von Bernd911 am 19.07.07 13:57:31da scheinen sich wieder grössere adressen die aktien hin und her zu schieben. immer wieder das gleiche. schon komisch. war aber bisher immer ein sehr guter indikator, denn danach ging es schön hoch....
    mal sehen, ob es diesmal wieder so geht!!
    Avatar
    heartgore
    schrieb am 19.07.07 15:18:41
    Beitrag Nr. 77 (30.760.718)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.591.443 von Barny G. am 09.07.07 13:48:09Kann mir jemand erklären, wieso die Aktie ein Kauf sein soll?

    Hier wird doch schon das Wachstum bis 2009 eingepreist. Die Analysten schätzen für 2009 ein EPS von 77 Cents. Ich verstehe ja wenn ein KGV von 30 für 2007 bei dem Wachstum nicht unbedingt teuer ist, aber es wird ja wie gesagt bis 2009 alles eingepreist. Es sei denn ab 2010 gehts weiter mit mehr als 20% Wachstum. Ist das nicht ein wneig zu optimistisch?

    Vom Buchwert mal ganz abgesehen. Wenn das Wachstum nachlässtm besteht also auch ein erhebliches Risiko. Wieso hier so viele derartig optimistisch sind, versteh ich nicht. Das ist ja wie im Jahr 2000, wo bereits die Gewinne für 3 Jahre im voraus eingepreist wurden und KBVs von über 10 normal waren.
    Avatar
    Barny G.
    schrieb am 19.07.07 15:42:59
    Beitrag Nr. 78 (30.761.248)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.760.718 von heartgore am 19.07.07 15:18:41Man könnte ein paar Phrasen dreschen wie: "Der Kurs hat immer Recht" oder "gute Aktien sind immer teuer". :rolleyes:

    Oder man schaut sich einfach die letzten Meldungen an, z.B.:

    1. Sloane Robinson LLP, London, United Kingdom hat uns in Vertretung und im Namen von SR Global Fund LP, George Town, Cayman Islands gem. § 21 Abs.1 WpHG mitgeteilt, dass der Stimmrechtsanteil von SR Global Fund LP an der Wirecard AG, Berlin, Deutschland am 19. Juni 2007 die Schwelle von 3% überschritten hat und nun 3,13% (2.483.764 Stimmrechte) beträgt. Die Stimmrechte werden von der SR Global Fund LP direkt gehalten.

    Vielleicht gibt es sogar dieses Jahr eine Planzahlenerhöhung, soll ja auch vorkommen...muss halt jeder für sich selbst entscheiden. :cool:
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 19.07.07 19:26:57
    Beitrag Nr. 79 (30.765.043)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.760.718 von heartgore am 19.07.07 15:18:41Ich denke da ist was ganz anderes im Busch... Vielleicht eine neue Übernahmer oder Ergänzung, jedenfalls sehr auffällig ruhig von seiten WC... Auch ist es sehr seltsam das dass Angelsächsische Kapital sich derart in diese Aktie verliebt hat... Wahrscheinlich weil hinter WC die Bank steht und warum nicht ein anderer Big Player mit in dieses Boot?!? Und... falls es noch keiner gemerkt hat... Die Range ist nicht mehr 9,40 bis 10,27 sondern 10,20 bis 10,70 :lick:
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 19.07.07 19:30:20
    Beitrag Nr. 80 (30.765.075)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.759.442 von Bernd911 am 19.07.07 13:57:31Ach und noch was... Der Bär wird erst geschlachtet wenn gefangen (ab 19€)... Hoffe aber Bernd911 ist Programm (Neues Auto Porsche 911?):laugh::laugh:
    Avatar
    Bernd911
    schrieb am 19.07.07 19:36:20
    Beitrag Nr. 81 (30.765.161)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.765.075 von Dospizza am 19.07.07 19:30:20:cool: golf v r32 aber ab 19€ denke ich mir, dass es ein cayman s wird...

    würde dir dann auch ein pizza ausgeben...;)
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 19.07.07 19:38:40
    Beitrag Nr. 82 (30.765.194)
    Wirecard

    Wie am 13.07.07 angekündigt, setzt Wirecard jetzt bei positivem Börsenumfeld zum Ausbruch aus dem Seitwärtskanal an. Mit etwas Glück sehen wir morgen die 11 vor dem Komma. Dann ist der Weg frei für neue Höchststände.

    Auch heute konnte man im Xetra wieder gut beobachten, dass interessierte Profis den Wert noch unten halten wollen. Das ist heute nicht mehr gelungen. Die Aktie will nach oben. Wenn jetzt noch die Privatanleger die Wachstumschancen von Wirecard entdecken, könnte es mittelfristig kein Halten mehr geben.

    Bei einem KGV von ca. 18 in 2008 (es könnte durch die Aufnahme der Bankaktivitäten sogar noch deutlich besser werden) und einem Wachstum von 50 Prozent ist der Wert zudem spuckebillig.
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 19.07.07 23:51:13
    Beitrag Nr. 83 (30.768.112)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.765.161 von Bernd911 am 19.07.07 19:36:20So spielt das Leben... Wenn Du wüßtest wie nah Du dran bist... Fahre seit 3 Monaten nen GTI Edition 30 und das Kumpel nen R32... GTI ist scnneller;)... Also Geld gespart und schnell nen GTI geordert :lick:
    Avatar
    Bernd911
    schrieb am 20.07.07 08:02:23
    Beitrag Nr. 84 (30.768.818)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.768.112 von Dospizza am 19.07.07 23:51:13o.k.

    schaue mir mal den GTI Edition 30 an....

    machs gut. fliege jetzt erstmal für 17 tage nach mallorca.
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 22.07.07 17:55:15
    Beitrag Nr. 85 (30.799.395)
    Testbericht über Nutzung und Handhabung der Wirecard vom 20.07.07:

    http://www.netzwelt.de/news/75827-wirecard-zahlen-mit-der-virtuellen.html
    Avatar
    Tierwelt
    schrieb am 23.07.07 11:27:50
    Beitrag Nr. 86 (30.809.759)
    Nach dem Übernahmeangebot bei Tele Atlas heute morgen warte ich jetzt auf ein entsprechendes Angebot bie Wirecard
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 23.07.07 11:45:35
    Beitrag Nr. 87 (30.809.985)
    Heute wohl nicht mehr :)
    Aber Wirecard geht wirklich gerade gut nach oben. Da kann man richtig zuschauen.
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 23.07.07 11:50:45
    Beitrag Nr. 88 (30.810.054)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.809.985 von Informationis am 23.07.07 11:45:35ist ja auch ein super artikel!!
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 23.07.07 13:52:40
    Beitrag Nr. 89 (30.811.577)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.809.985 von Informationis am 23.07.07 11:45:35Den müssen jetzt nur noch 200.000.000 Leute lesen und dann ist alles klar bei uns :laugh::laugh:
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 24.07.07 18:00:53
    Beitrag Nr. 90 (30.830.915)
    Der TecDax geht um 1,5 Prozent in die Knie. Als einer der wenigen Werte kann Wirecard trotzdem signifikant zugewinnen und nähert sich erneut der 11-Euro-Marke. Wenn nicht jemand wieder im letzten Moment "draufknüppelt", könnte der Ausbruch gelingen...
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 24.07.07 18:00:55
    Beitrag Nr. 91 (30.830.916)
    Der TecDax geht um 1,5 Prozent in die Knie. Als einer der wenigen Werte kann Wirecard trotzdem signifikant zugewinnen und nähert sich erneut der 11-Euro-Marke. Wenn nicht jemand wieder im letzten Moment "draufknüppelt", könnte der Ausbruch gelingen...
    Avatar
    Hackes
    schrieb am 24.07.07 20:32:35
    Beitrag Nr. 92 (30.833.416)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.830.916 von Informationis am 24.07.07 18:00:55oder wie es die Höhner formulieren würden:
    Wenn nicht jetzt, wann dann!:cool:
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 25.07.07 10:24:15
    Beitrag Nr. 93 (30.839.882)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.833.416 von Hackes am 24.07.07 20:32:3525.07.2007 10:06
    Wirecard AG: add (WestLB)
    Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Analysten der WestLB vergeben für die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 747206) nach wie vor das Rating "add".

    Die Internetzeitung "netzwelt.de" habe einen sehr guten Bericht zu der virtuellen Kreditkarte von Wirecard veröffentlicht. Hierbei seien vor allem das benutzerfreundliche System, die universelle Einsetzbarkeit und das Sicherheitsprofil positiv hervorgehoben worden. Wirecard habe die virtuelle Kreditkarte im Herbst 2006 auf den Markt gebracht, die Plastikvariante der Karte sei im ersten Quartal erhältlich gewesen. Nach Einschätzung der Analysten werde die Zahl der Nutzer im zweiten Halbjahr stark ansteigen, da die Karte umfassendere Anwendungsmöglichkeiten biete als Online-Zahlungsplattform wie ClickandBuy, PayPal oder T-Pay.

    Wirecard werde voraussichtlich im Laufe dieser Woche oder Anfang nächster Woche vorläufige Zahlen für das zweite Quartal vorlegen. Nach Berechnung der Analysten werde Wirecard im gesamten Geschäftsjahr 2007 ein EPS von 0,36 EUR erzielen, auf dieser Basis errechne sich ein KGV von 54,1. Für die Jahre 2008 und 2009 erwarte man einen EPS-Anstieg auf 0,54 EUR respektive 0,75 EUR. Das Kursziel der Unternehmensaktie sehe man bei 11,00 EUR.

    Daher stufen die Analysten der WestLB den Anteilschein von Wirecard weiterhin mit "add" ein. (Analyse vom 24.07.07) (24.07.2007/ac/a/t)
    Analyse-Datum: 24.07.2007
    Avatar
    binda
    schrieb am 26.07.07 07:55:20
    Beitrag Nr. 94 (30.853.230)
    26.07.2007 07:43
    DGAP-Adhoc: Wirecard AG (deutsch)
    Wirecard AG (Nachrichten/Aktienkurs) : Kontinuierliches EBIT-Wachstum setzt sich fort

    Wirecard AG / Vorläufiges Ergebnis/Halbjahresergebnis

    26.07.2007

    Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------- -------

    Berlin, München/Grasbrunn 26. Juli 2007 - Auf Basis vorläufiger Zahlen hat die Wirecard AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2007 ihren kontinuierlichen Wachstumskurs fortgesetzt. Die Umsatzerlöse belaufen sich auf 56,5 Mio. Euro (Vj.: 36,5 Mio. Euro) und sind somit um 55 Prozent gestiegen. Das EBIT liegt mit 13,3 Mio. Euro um 62 Prozent über dem Vorjahreswert von 8,2 Mio. Euro. Die EBIT-Marge verbesserte sich im Halbjahresvergleich von 22,5 auf 23,5 Prozent.:)

    Im zweiten Quartal 2007 sind die Umsatzerlöse im Vergleich zum Vorjahresquartal von 19,3 Mio. Euro um 55 Prozent auf 29,9 Mio. Euro angestiegen. Das vorläufige operative Ergebnis beträgt 7,2 Mio. Euro. Gegenüber dem Vorjahresquartal mit einem EBIT in Höhe von 4,4 Mio. Euro beträgt der Anstieg 64 Prozent.:)

    Der nachhaltig wachsende Kernmarkt der elektronischen Zahlungsabwicklung und die neuen Kartenprodukte der Wirecard Bank AG bilden die Basis für die anhaltend gute Unternehmensentwicklung.

    Zum positiven Ergebnis trugen insbesondere Skaleneffekte bei. Zum einen ist aus technologischer Sicht die bestehende Finanzplattform eine höchst skalierbare Basis für das Kerngeschäft. Zum anderen erhöhte sich die Wertschöpfungstiefe seit Eingliederung der Wirecard Bank AG in den Konzern.

    Alle Ergebnisse sind vorläufig. Der vollständige Quartalsbericht wird am 16. August 2007 veröffentlicht.

    Rückfragehinweis: Wirecard AG Voigtstraße 31 10247 Berlin

    Investor Relations Iris Stöckl Tel.: +49 (0)89-4424-0424 E-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com http://www.wirecard.de ISIN DE0007472060

    DGAP 26.07.2007 -------------------------------------------------------------------- -------

    Sprache: Deutsch Emittent: Wirecard AG Voigtstr. 31 10247 Berlin Deutschland Telefon: +49 (0)30 726 102-0 Fax: +49 (0)30 726 102-199 E-mail: ir@wirecard.com Internet: www.wirecard.com ISIN: DE0007472060 WKN: 747206 Indizes: TecDAX, Prime All Share, Technology All Share Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München

    Ende der Mitteilung DGAP News-Service

    -------------------------------------------------------------------- -------

    ISIN DE0007472060

    AXC0022 2007-07-26/07:40
    Avatar
    binda
    schrieb am 26.07.07 08:28:25
    Beitrag Nr. 95 (30.853.465)
    26.07.2007 08:07

    Nach Aussagen von Händlern erfüllte Wirecard mit dem deutlichen Anstieg im zweiten Quartal die Erwartungen der Experten. Im ersten Halbjahr sei der Umsatz um 55 Prozent auf 56,5 Millionen Euro gestiegen, während der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 62 Prozent auf 13,3 Millionen Euro zulegte. Die EBIT-Marge verbesserte sich im Halbjahresvergleich von 22,5 auf 23,5 Prozent.

    "Der nachhaltig wachsende Kernmarkt der elektronischen Zahlungsabwicklung und die neuen Kartenprodukte der Wirecard Bank AG bilden die Basis für die anhaltend gute Unternehmensentwicklung", hieß es. "Zum positiven Ergebnis trugen insbesondere Skaleneffekte bei. Zum einen ist aus technologischer Sicht die bestehende Finanzplattform eine höchst skalierbare Basis für das Kerngeschäft. Zum anderen erhöhte sich die Wertschöpfungstiefe seit Eingliederung der Wirecard Bank AG in den Konzern."/zb/sk

    ISIN DE0007472060
    Avatar
    binda
    schrieb am 26.07.07 09:42:34
    Beitrag Nr. 96 (30.854.480)
    heute:

    Sieht gut aus:)
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 26.07.07 09:56:52
    Beitrag Nr. 97 (30.854.729)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.854.480 von binda am 26.07.07 09:42:34oberhalb von 11 euro ist orderbuch ultraschlank. mal abwarten, der 11er block wenn weg ist, dann kanns rasch noch höher gehen...
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 26.07.07 17:26:12
    Beitrag Nr. 98 (30.862.716)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.854.729 von aktentiger2 am 26.07.07 09:56:5255% Umsatzplus - 62% Gewinnplus - Aktie 5,5% Minus... :confused:
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 26.07.07 17:31:35
    Beitrag Nr. 99 (30.862.843)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.862.716 von Dospizza am 26.07.07 17:26:12na, ja, ärgerlich, aber nicht besorgnis erregend. kommt halt eins zum anderen... wird schon! die zahlen stimmen, was will man mehr. müssen uns halt gedulden, auch wenn es schwer fällt...
    Avatar
    binda
    schrieb am 26.07.07 17:43:49
    Beitrag Nr. 100 (30.863.094)
    Hab ich mich wohl zu früh gefreut:rolleyes:
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 26.07.07 21:00:43
    Beitrag Nr. 101 (30.866.638)
    Da heben doch ein paar Leute den Schuß nicht gehört :mad::mad:
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 26.07.07 23:42:15
    Beitrag Nr. 102 (30.869.123)
    26.07.2007
    Wirecard AG kann trotz Wachstum nicht voll überzeugen

    BERLIN/MÜNCHEN - Die Wirecard AG (WKN: 747206) konnte den Wachstumskurs fortsetzen. Die Gesellschaft legte heute die vorläufigen Zahlen für die erste Hälfte des laufenden Geschäftsjahres 2007 vor.

    Demnach sind im zweiten Quartal 2007 die Umsatzerlöse im Vergleich zum Vorjahresquartal von 19,3 Mio. Euro um 55 Prozent auf 29,9 Mio. Euro angestiegen. Das vorläufige operative Ergebnis betrug 7,2 Mio. Euro. Gegenüber dem Vorjahresquartal mit einem EBIT in Höhe von 4,4 Mio. Euro betrug der Anstieg 64 Prozent.


    Daraus resultieren für das erste Halbjahr Umsatzerlöse nach 36,5 Mio. Euro im Jahr 2006 nun 56,5 Mio. Euro und sind somit um 55 Prozent gestiegen. Das EBIT lag mit 13,3 Mio. Euro um 62 Prozent über dem Vorjahreswert von 8,2 Mio. Euro. Die EBIT-Marge verbesserte sich im Halbjahresvergleich von 22,5 auf 23,5 Prozent.


    Nach Ansicht der Gesellschaft seinen vor allem der nachhaltig wachsende Kernmarkt der elektronischen Zahlungsabwicklung und die neuen Kartenprodukte der Wirecard Bank AG ausschlaggebend für die Geschäftsentwicklung. Das Unternehmen hätte zudem die Wertschöpfungstiefe erhöhen können, seitdem die Wirecard Bank AG in den Konzern eingegliedert ist. Der vollständige Quartalsbericht soll am 16. August 2007 veröffentlicht werden. (nis/rem)
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 26.07.07 23:44:23
    Beitrag Nr. 103 (30.869.156)
    26.07.2007 15:03Starke Zahlen helfen Wirecard nicht
    Die Aktie des Anbieters von Zahlungsabwicklungen hat am Donnerstag von guten Geschäftszahlen nur kurz profitieren können. Nach der Kletterpartie der letzten Monate nutzten Anleger die Zahlenvorlage, um Gewinne mitzunehmen.
    Die TecDax-Aktie büßte ihre frühen Kursgewinne ein und verlor zeitweise mehr als zwei Prozent an Wert. Damit verlor der Titel im Rahmen des schwachen Gesamtmarkts, der TecDax ging ebenfalls rund zwei Prozent in die Knie.

    Das Berliner Unternehmen legte Quartalszahlen vor, die sich nicht zu verstecken brauchen. Im zweiten Quartal steigerte Wirecard nach vorläufigen Zahlen Umsatz und Gewinn erneut kräftig und knüpfte an die Wachstumsraten des vorangegangenen Quartals an. Der Umsatz wuchs verglichen mit dem Vorjahresquartal um 55 Prozent auf 29,9 Millionen Euro. Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) legten die Berliner um 64 Prozent auf 7,2 Millionen Euro zu.

    Zahlen im Rahmen der Erwartungen
    Mit guten Zahlen hatten Marktteilnehmer allerdings auch gerechnet. Das Zahlenwerk sei im Großen und Ganzen wie erwartet ausgefallen, kommentierten Händler. Ein Analyst wies darauf hin, dass das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) die Erwartungen nicht ganz erfüllt habe: Das Ebit sei jedoch nur knapp an den Prognosen vorbeigeschrammt. Positiv stimme, dass Wirecard weiteres nachhaltiges Wachstum in Aussicht gestellt habe.

    Wirecard will weiter wachsen
    In der Tat kamen von Wirecard optimistische Töne. Der Markt für elektronische Zahlungsabwicklung wachse nachhaltig, für eine gute Geschäftsentwicklung sollten außerdem die neuen Kartenbankprodukte der Wirecard Bank sorgen, teilte das TecDax-Unternehmen mit. Die mittlerweile in den Konzern eingliederte Wirecard Bank hat nach Unternehmensangaben die Wertschöpfungstiefe erhöht und positiv zum Ergebnis beigetragen.

    Wirecard will seine endgültigen Zahlen für das zweite Quartal am 16. August vorlegen.
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 26.07.07 23:45:39
    Beitrag Nr. 104 (30.869.169)
    26.07.2007 15:03Starke Zahlen helfen Wirecard nicht
    Die Aktie des Anbieters von Zahlungsabwicklungen hat am Donnerstag von guten Geschäftszahlen nur kurz profitieren können. Nach der Kletterpartie der letzten Monate nutzten Anleger die Zahlenvorlage, um Gewinne mitzunehmen.
    Die TecDax-Aktie büßte ihre frühen Kursgewinne ein und verlor zeitweise mehr als zwei Prozent an Wert. Damit verlor der Titel im Rahmen des schwachen Gesamtmarkts, der TecDax ging ebenfalls rund zwei Prozent in die Knie.

    Das Berliner Unternehmen legte Quartalszahlen vor, die sich nicht zu verstecken brauchen. Im zweiten Quartal steigerte Wirecard nach vorläufigen Zahlen Umsatz und Gewinn erneut kräftig und knüpfte an die Wachstumsraten des vorangegangenen Quartals an. Der Umsatz wuchs verglichen mit dem Vorjahresquartal um 55 Prozent auf 29,9 Millionen Euro. Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) legten die Berliner um 64 Prozent auf 7,2 Millionen Euro zu.

    Zahlen im Rahmen der Erwartungen
    Mit guten Zahlen hatten Marktteilnehmer allerdings auch gerechnet. Das Zahlenwerk sei im Großen und Ganzen wie erwartet ausgefallen, kommentierten Händler. Ein Analyst wies darauf hin, dass das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) die Erwartungen nicht ganz erfüllt habe: Das Ebit sei jedoch nur knapp an den Prognosen vorbeigeschrammt. Positiv stimme, dass Wirecard weiteres nachhaltiges Wachstum in Aussicht gestellt habe.

    Wirecard will weiter wachsen
    In der Tat kamen von Wirecard optimistische Töne. Der Markt für elektronische Zahlungsabwicklung wachse nachhaltig, für eine gute Geschäftsentwicklung sollten außerdem die neuen Kartenbankprodukte der Wirecard Bank sorgen, teilte das TecDax-Unternehmen mit. Die mittlerweile in den Konzern eingliederte Wirecard Bank hat nach Unternehmensangaben die Wertschöpfungstiefe erhöht und positiv zum Ergebnis beigetragen.

    Wirecard will seine endgültigen Zahlen für das zweite Quartal am 16. August vorlegen.
    Avatar
    dennoman
    schrieb am 27.07.07 09:53:11
    Beitrag Nr. 105 (30.871.524)
    Mein Gott was ist denn heute hier los?
    Gestern haben wir schon an de 11€ marke geknabbert und heute unter 10€?
    Baby jetzt lass uns nicht im stich!!!

    ZZZZZZZIIIIIEEEEEEEHHHHHHHHHH
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 27.07.07 16:15:48
    Beitrag Nr. 106 (30.878.555)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.866.638 von Dospizza am 26.07.07 21:00:43ich LIEBE wirecard!!
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 27.07.07 16:23:11
    Beitrag Nr. 107 (30.878.674)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.878.555 von aktentiger2 am 27.07.07 16:15:48na, noch jemand hier ausser mir oder alle ausgestoppt worden??
    Avatar
    TrauDich1
    schrieb am 27.07.07 16:25:47
    Beitrag Nr. 108 (30.878.726)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.878.674 von aktentiger2 am 27.07.07 16:23:11Nein , :confused:nein, bin schon noch da! :)ist überaupt jemand ausgestoppt worden? So schlimm war es doch gar nicht, oder? Bis jetzt zumindest...
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 27.07.07 16:27:39
    Beitrag Nr. 109 (30.878.756)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.878.726 von TrauDich1 am 27.07.07 16:25:47glaub schon, daß einige gepurzelt sind. minus 10 % waren schon deftig.
    jetz aber ein schöner turnaround.
    Avatar
    nordlicht2005
    schrieb am 27.07.07 16:29:17
    Beitrag Nr. 110 (30.878.789)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.878.726 von TrauDich1 am 27.07.07 16:25:47Hallo, ich bin auch noch da. Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit bei allen bedanken, die den heutigen Tag zum günstigen Nachkauf genutzt haben. :kiss:
    Avatar
    lucky1983
    schrieb am 29.07.07 23:40:47
    Beitrag Nr. 111 (30.930.506)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.418.101 von Sylvester20 am 22.05.07 14:18:20wirecard wird sich kontinuierlich entwickeln daran glaube ich schon, aber mir ist nun ob die derzeitige entwicklung seitwärts ist ?? Wie ist eure Meinung dazu ? Seitwärts oder trend nach oben ??
    Avatar
    Shoumo
    schrieb am 30.07.07 00:51:18
    Beitrag Nr. 112 (30.930.792)
    man sollte etwas warten und dann wirecard kaufen, es sieht nach einer Seitwärtsbewegung aus ! Da muss meiner Auffassung nach etwas Boden her.
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 30.07.07 07:05:58
    Beitrag Nr. 113 (30.930.961)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.930.792 von Shoumo am 30.07.07 00:51:18die antwort kann nur lauten: chart des letzten jahres ansehen und dann entscheiden. eine seitwärtsbewgung kann ich da beim besten willen nicht erkennen. und charttechnik interessiert mich ganz und gar nicht.
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 02.08.07 20:30:13
    Beitrag Nr. 114 (30.991.807)
    Die Experten von "ExtraChancen" raten bei der Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) investiert zu bleiben.

    Wer stets überzeuge, müsse schon positiv überraschen, um noch Impulse setzen zu können. Das habe man Ende letzter Woche auch bei der Wirecard AG gesehen. Denn nach den (erwartet) guten Quartalszahlen hätten die Anleger zunächst einmal Gewinne mitgenommen. Mittlerweile werde die Aktie aber wieder gesucht.

    Die Aktie der Wirecard AG zähle inzwischen zu den "ExtraChancen"-Dauerbrennern. Bereits im Mai vergangenen Jahres hätten die Experten den Anlegern diesen Wert als "Aktie des Tages" (Empf.-Kurs 6,96 Euro) vorgestellt. Anfang April hätten die Experten ihre positive Einschätzung bei 8,73 Euro erneuert. In der Spitze sei der Kurs danach sogar über 11 Euro geklettert.

    Das Wachstum des Anbieters von Zahlungsabwicklungen sei im zweiten Quartal wieder einmal beeindruckend gewesen. Allerdings habe der Markt das auch erwartet. Der Umsatz sei nach vorläufigen Zahlen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 55% auf 29,9 Mio. Euro gestiegen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) habe sogar um 64% zugelegt - auf 7,2 Mio. Euro.

    Angesichts der weiterhin positiven Aussichten für das Geschäft der elektronischen Zahlungsabwicklung bleiben die Experten von "ExtraChancen" bei der Wirecard-Aktie investiert und setzen ihr Kursziel auf 12 Euro herauf.
    Avatar
    multimin
    schrieb am 03.08.07 18:45:13
    Beitrag Nr. 115 (31.009.517)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.930.506 von lucky1983 am 29.07.07 23:40:47Hallo @all,
    bin seit Anfang 2006 in Wirecard investiert und Phasen wie diese hatten wir seitdem schon einige. Da ich das ganze von Anfang an als langfristige Anlage gesehen hab, hat sich mir bis jetzt noch nicht die Frage gestellt was zu tun ist, ehrlich gesagt hätt ich mir sonst auch in den Allerwertesten gebissen :)
    Der Wert ist solide und birgt m.E. nach wie vor sehr gute Wachstumschancen, Seitwärtsbewegungen oder auch Korrekturen wird es immerwieder geben.
    Jedenfalls wünsch ich allen ein glückliches Händchen....

    mfg multimin
    Avatar
    Bernd911
    schrieb am 07.08.07 11:22:32
    Beitrag Nr. 116 (31.061.667)
    :cool: endlich gehen wir wieder steil!!!
    Avatar
    Rumpumpel01
    schrieb am 08.08.07 14:04:07
    Beitrag Nr. 117 (31.078.793)
    :confused: der Gesamtmarkt heute ist sehr strak und i mPlus, alles steigt, und Wirecard so schwach?. Versteht ihr das, oder weiss da jemand mehr?
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 08.08.07 14:17:26
    Beitrag Nr. 118 (31.078.991)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.078.793 von Rumpumpel01 am 08.08.07 14:04:07wir hatten ja vergleichsweise wenig abgegeben. vielleicht ist das ein grund, daß es nur moderat hoch geht. ist doch wurscht! abwarten und dabei bleiben wird wohl das beste sein...
    Avatar
    Rumpumpel01
    schrieb am 08.08.07 14:32:34
    Beitrag Nr. 119 (31.079.234)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.078.991 von aktentiger2 am 08.08.07 14:17:26naja, ende Juli waren wir ja schonmal kurz bei 9,20€, ich weiss nicht ob das so wenig war in Sachen abgeben:) aber Du hast schon recht, abwarten und vor allen Dingen dabei bleiben. WC hat noch sehr viel Zukunft.
    Avatar
    Rumpumpel01
    schrieb am 08.08.07 17:15:34
    Beitrag Nr. 120 (31.082.645)
    Nachtrag:

    Kursdaten

    Aktuell

    10,37

    Zeit

    08.08.07 17:11:12

    Diff. Vortag

    +1,47 %

    Tages-Vol.

    2.982.123

    Geh. Stück

    288.679

    Geld

    10,37

    Brief

    10,40

    Zeit

    08.08.07 17:11:13

    Geld Stk.

    1.154

    Brief Stk.

    2.299

    Vortag

    10,22

    Eröffnung

    10,30

    Hoch

    10,44

    Tief

    10,21
    Stammdaten

    WKN

    747206

    ISIN

    DE0007472060
    Letzte Kurse Zeit
    Kurs

    Volumen
    17:11:12 10,37 2460
    17:11:07 10,37 300
    17:10:02 10,40 20000
    17:09:20 10,38 4635
    17:08:53 10,38 30
    17:02:29 10,36 737
    17:02:29 10,36 719
    17:02:28 10,36 61
    17:02:28 10,37 1918
    17:02:27 10,36 1100


    hmm die 20000 stk. waren weder im Bid noch im Ask Orderbuch zu sehen, bleibt die frage nun nur noch war es ein kauf oder verkauf, und warum bewegte sich der kurs duch diese Manßnahme nciht 1 cent?
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 08.08.07 18:31:33
    Beitrag Nr. 121 (31.084.128)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.082.645 von Rumpumpel01 am 08.08.07 17:15:34tja, letztlich war es beides. ein kauf und verkauf, oder?

    ich vermute, daß einer der grösseren adressen ihren anteil drücken. das teilen sie wirecard oder einer bekannten adresse mit, so daß kursschonend die transaktion durchgeführt werden kann. fonds machen das jedenfalls so.

    in der vergangenheit war das bei wirecard immer wieder zu sehen. sehr hohe umsätze, wobei der kurs quasi wie eingefroren ist. dann, steigt der kurs wieder unvermittelt und nachhaltig an. kannst dir ja mal die letzten monate ansehen.

    ne andere erklärung habe ich jedenfalls nicht.

    wir lassen uns überraschen...

    schönen abend noch!
    Avatar
    Maehtrix
    schrieb am 09.08.07 15:13:48
    Beitrag Nr. 122 (31.096.139)
    Wartet mal bis USA an den Markt geht gleich, das wird heute noch ganz schön für viele nach unten gehn, egal welche news kommen ob gut oder schlecht, s. Commerzbank, da ist viel im Busch, die "Korrektur" wird heute ihrne Anfang nehemen, denke noch 7-10 % wirds nochmal runter gehn. Laut Umfragen wird der Dax noc bis auf 7000 garantiert fallen.

    wenn ich die Futures sehe wird mir ganz anders. nun heisst es einige Wochen warten, wer nun long geht dem ist nicht zu helfen.

    WC wirds nächste Woche wieder günstig zu 8,30 € geben, garantiert.
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 09.08.07 15:43:15
    Beitrag Nr. 123 (31.096.750)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.096.139 von Maehtrix am 09.08.07 15:13:48dann verkaufe ich ganz schnell, oder? oder ich kaufe...
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 09.08.07 19:44:16
    Beitrag Nr. 124 (31.101.541)
    Guten Abend.

    Bin vor 20 min. nach Hause gekommen und sah undglückliche Wirecardaktien in meinem Depot.

    Sind überhaupt noch Mitinvestierte im 'Forum hier? (ausnahme Aktientiger2 ) :), ich überlege grade ob ich morgen früh noch zu 10 € rauskomme, weil ich irgendwie das dumme Gefühl habe, das es mit Wirecard die nächste Zeit ziemlich berabgehen wird, was meint ihr?
    Zahlne kommen nächsten Donnerstag, aber ob die helfen? Soviel ich heute mitbekommen habe sollen ja einige Unternehmen Spitzen News gebracht haben und dennoch mit > -5% das Parkett verlassen haben.
    Bleibt die Frage: Rappelt es im Karton morgen oder geht es bergauf,
    finde 3,5 % minus etwas "übertrieben" für WC, aber wer weiß was jemand da mehr weiß. Votalität hin oder her.

    Um vernünftige Antworten wäre ich dankbar.
    Avatar
    TrauDich1
    schrieb am 09.08.07 19:51:26
    Beitrag Nr. 125 (31.101.678)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.101.541 von Abfischer am 09.08.07 19:44:16Ja! Ich bin mit Begeisterung drinnen! :)
    Ob meine Antwort vernünftig genug ist, weiß ich nicht... ;)
    Denke, es ist nur eine Frage der Geduld.
    Bin im März eingestiegen -damals hatte dieser Wert noch eine Mega-Volatilität. Ist bislan heftig mit dem Dax geschwungen -deswegen bin ich damals eingestiegen...
    Nun reagiert Wirecard viel mäßiger. Halte ich für ein sehr gutes Zeichen.
    Anstiege kommen allerdings meist recht sprunghaft.
    Sehe absolut keinen Grund, warum sich plötzlich die Aussicht dieses Wertes ändern sollte -von irgegendwelchen Weltwirtschafts-Crash-Szenarien abgesehen. Aber dann ist wahrscheinlich ziemlich egal, wo man invetiert ist, oder? :(
    Also, ich halte auf jeden Fall!
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 09.08.07 21:11:41
    Beitrag Nr. 126 (31.103.327)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.101.678 von TrauDich1 am 09.08.07 19:51:26Könnte zwar heulen, aber ich bleib auch drin... zumindest bis wir die 15 sehen, dann schaue ich nochmal ob der News und entscheide dann erst wie es weiter geht mit meinem Engagement... Trotzdem heule ich erst einmal ne runde :cry:
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 09.08.07 21:17:22
    Beitrag Nr. 127 (31.103.474)
    Wirecard AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

    08.08.2007

    Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein
    Unternehmen der EquityStory AG.

    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
    ---------------------------------------------------------------------------


    1. Sloane Robinson LLP, London, United Kingdom hat uns in Vertretung und im
    Namen von SR Global Fund LP, George Town, Cayman Islands gem. § 21 Abs. 1
    WpHG mitgeteilt, dass der Stimmrechtsanteil von SR Global Fund LP an der
    Wirecard AG, Berlin, Deutschland am 02. August 2007 die Schwelle von 3%
    unterschritten hat und zu diesem Tag 2,9174% (2.313.264 Stimmrechte)
    beträgt. Die Stimmrechte werden von der SR Global Fund LP direkt gehalten.

    2. Sloane Robinson LLP, London, United Kingdom hat uns gem. § 21 Abs. 1
    WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Wirecard AG, Berlin,
    Deutschland am 02. August 2007 die Schwelle von 3% unterschritten hat und
    zu diesem Tag 2,9174% (2.313.264 Stimmrechte) beträgt. Davon sind ihr
    2,9174 % nach § 22 Abs.1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen. Diese Stimmrechte
    werden direkt von der SR Global Fund LP gehalten, für die Sloane Robinson
    LLP als Investment Manager agiert.

    3. Sloane Robinson LLP, London, United Kingdom hat uns in Vertretung und im
    Namen von Sloane Robinson Investment Services Limited, London, United
    Kingdom gem. § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass der Stimmrechtsanteil von
    Sloane Robinson Investment Services Limited an der Wirecard AG, Berlin,
    Deutschland am 02. August 2007 die Schwelle von 3% unterschritten hat und
    zu diesem Tag 2,9174% (2.313.264 Stimmrechte) beträgt. Davon sind ihr
    2,9174% nach § 22 Absatz 1 Satz 2 in Verbindung mit Absatz 1 Satz 1 Nr. 6
    WpHG zuzurechnen. Diese Stimmrechte werden direkt von der SR Global Fund LP
    gehalten, für die Sloane Robinson LLP als Investment Manager und Sloane
    Robinson Investment Services Limited als Managing Member agiert.

    DGAP 08.08.2007
    ---------------------------------------------------------------------------

    Sprache: Deutsch
    Emittent: Wirecard AG
    Voigtstr. 31
    10247 Berlin
    Deutschland
    Internet: www.wirecard.com

    Ende der Mitteilung DGAP News-Service

    ---------------------------------------------------------------------------
    Das könnte ja der Übeltäter sein... Macht jemand demnächst Urlaub auf den Caymans?
    Avatar
    Maehtrix
    schrieb am 10.08.07 09:20:06
    Beitrag Nr. 128 (31.109.402)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.103.327 von Dospizza am 09.08.07 21:11:41Dann halte mal schön, ich schreib dir dann wieder wenn wir bei 6 € sind, also in ca. 2 Wochen.:)

    Die Korrektur ist gestartet, lets short:laugh::laugh::laugh::laugh:
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 10.08.07 12:40:07
    Beitrag Nr. 129 (31.112.661)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.109.402 von Maehtrix am 10.08.07 09:20:06:D Mit 130% Steuerfrei halte ich solange ich mag... Das ist das schöne an der gegenwärtigen Situation...
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 10.08.07 14:34:25
    Beitrag Nr. 130 (31.114.526)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.112.661 von Dospizza am 10.08.07 12:40:07Wirecard AG gewinnt Vector Direct als Kunden
    Berlin, München/Grasbrunn (ots) - Die Wirecard AG (Nachrichten/Aktienkurs) hat den englischen Teleshopper Vector Direct Ltd. UK als Kunden für Zahlungsabwicklung gewonnen. Zusätzlich umfasst der Vertrag die Kreditkartenakzeptanz über die Wirecard Bank AG.

    Vector bewirbt seine Produkte in Infomercials oder Werbespots mit eingeblendeter Servicenummer über eigene TV Kanäle und zusätzlich über weitere britische TV-Sender. Der Kunde bestellt dann per Telefon oder im Vector eigenen E-Shop.

    Das technisch anspruchsvolle Projekt wurde in enger Zusammenarbeit mit der Wirecard AG und der dsb AG umgesetzt. Vector hat an das in Neckarsulm ansässige Technologie-Unternehmen seine komplette IT für die operativen Prozesse und den Versandhandel ausgelagert.

    "Ausschlaggebend für unsere Partnerwahl war die umfassende Erfahrung und Branchenkenntnis der Wirecard AG im TV-Shopping Bereich", so Martin Purcell, Geschäftsführer bei Vector Direct Ltd. UK, und fährt fort: "Die Umstellung von verschiedenen Partnern auf einen einzigen Anbieter bewirkt gleichzeitig eine Verkürzung der Prozesswege und deren Umstellung auf Echtzeitabwicklung."

    Gerd Lorenz, Leiter Versandhandel der dsb AG, erklärt: "Durch die enge Zusammenarbeit beider technischer Dienstleister gelang eine reibungslose Integration. Die Herausforderung hierbei war die Kombination verschiedener IT-Systeme und multipler Vertriebskanäle Das Besondere an der Wirecard-Lösung ist die Möglichkeit zur Finanzdaten-Reconciliation. Hierdurch können Bestell- und Zahlungsdaten automatisiert abgeglichen werden."

    "Als Komplettanbieter vereinen wir IT-Dienstleistung mit dem Leistungsumfang einer Bank, wodurch ganz neue und innovative Services entstanden sind", ergänzt Christa Wagner, Head of Key Account Management Retailservices bei Wirecard AG. "Dies erlaubt uns kundenspezifische Lösungen aus einer Hand anzubieten."
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 15.08.07 00:18:36
    Beitrag Nr. 131 (31.162.743)
    Ob am Donnerstag gute Zahlen kommen?
    Avatar
    Hackes
    schrieb am 15.08.07 09:14:26
    Beitrag Nr. 132 (31.164.152)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.162.743 von Abfischer am 15.08.07 00:18:36gute Zahlen kann ich mir bei WC eigentlich immer vorstellen. Gehe aber davon aus, dass sie im derzeitigen Marktumfeld nicht so wahrgenommen werden, wie man es erwarten könnte. Das dürfte erst im Rahmen einer allgemeinen Erholung, dann aber umso heftiger (!), geschehen.
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 16.08.07 10:00:57
    Beitrag Nr. 133 (31.179.755)
    6.08.2007 09:10
    Wirecard AG erhöht EBIT-Prognose

    München(BoerseGo.de) - Der führende Anbieter von internationale Anbieter elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen Wirecard AG (Nachrichten/Aktienkurs) hat seine Umsatzerlöse um 55 Prozent auf 56,5 Millionen Euro gesteigert. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöhte sich um 63 Prozent auf 13,3 Millionen Euro. Der Vorstand erhöhte die Prognose für das EBIT-Wachstum für das Gesamtjahr von über 50 auf über 60 Prozent.Die EBIT-Marge verbesserte sich von 22,5 auf 23,6 Prozent.
    Avatar
    Hackes
    schrieb am 16.08.07 10:24:46
    Beitrag Nr. 134 (31.180.239)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.179.755 von Abfischer am 16.08.07 10:00:57im heutigen Umfeld würde sogar eine Übernahmeofferte der Deutschen Bank dem Kurs nicht auf die Sprünge helfen:laugh:

    Ruhig bleiben und wer kann, kursstützend nachkaufen!
    Avatar
    sueama
    schrieb am 16.08.07 14:23:52
    Beitrag Nr. 135 (31.184.726)
    Habe heute morgen nochmal nachgelegt ... Nerven und Kleingeld sind natürlich aktuell gefragt ...:)
    Avatar
    multimin
    schrieb am 16.08.07 17:47:55
    Beitrag Nr. 136 (31.188.811)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.184.726 von sueama am 16.08.07 14:23:52Zum Nachkaufen hab ich im Moment ehrlichgesagt keine Nerven :look:
    Erst mal schauen wo es mit dem gesamten Umfeld die nächsten Tage hin geht, ganz geheuer ist mir die momentane Situation jedenfalls nicht.
    Eins steht jedoch fest, verkaufen steht nicht zur Debatte :)
    Avatar
    Dospizza
    schrieb am 16.08.07 20:30:17
    Beitrag Nr. 137 (31.192.454)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.188.811 von multimin am 16.08.07 17:47:55Wow... Schwankungsbreiten wie man sie sonst nur in einer Woche gesehen hat... Heute mal an einem Tag... :eek:
    Avatar
    HL72
    schrieb am 17.08.07 13:19:11
    Beitrag Nr. 138 (31.202.534)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.192.454 von Dospizza am 16.08.07 20:30:17die schwankungen sind ja genial.

    gestern nachmittag 8,80€, abends 9,80€, morgens 9,05€, vormittags 10€, mittags 9,12€

    wahnsinn!

    und nun?

    hl72
    Avatar
    Tierwelt
    schrieb am 21.08.07 17:06:24
    Beitrag Nr. 139 (31.242.760)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.202.534 von HL72 am 17.08.07 13:19:11Wie ist das eigentlich: Sollten weitere Banken in Deutschland in Schieflage geraten - muss da nicht auch Wirecard, die ja jetzt eine Vollbank ist, gemeinsam mit allen anderen Banken in die Haftung gehen? Das ist doch so im deutschen Bankensystem, oder?
    Das würde bedeuten, dass auch Wirecard in bestimmtem umfang von möglichen weiteren Turbulenzen in Mitleidenschaft gezogen würde :(
    Avatar
    hvamo
    schrieb am 21.08.07 19:06:38
    Beitrag Nr. 140 (31.244.512)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.242.760 von Tierwelt am 21.08.07 17:06:24Gelder sind gesichert über Bankenverband. Hat mit operativem Geschäft nichts zu tun. Ausserdem sind Amerik. - Immo Banken in der Krise. Der größte Teil der Dt. Banken scheint doch o.k. zu sein.
    Avatar
    Hackes
    schrieb am 21.08.07 20:06:58
    Beitrag Nr. 141 (31.245.462)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.242.760 von Tierwelt am 21.08.07 17:06:24In den AGB der WC-Bank ist der Hinweis auf den Einlagensicherungsfonds:

    20. Einlagensicherungsfonds
    (1) Schutzumfang
    Die Bank ist dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes
    deutscher Banken e. V. angeschlossen. Der Einlagensicherungsfonds
    sichert alle Verbindlichkeiten, die in der Bilanzposition
    „Verbindlichkeiten gegenüber Kunden“ auszuweisen sind.

    Der Fonds wird von allen angeschlossenen Banken (im Prinzip alle außer den Sparkassen und Genossenschaften, die eigene Sicherungssysteme haben)durch jährliche Zahlungen gefüllt, die sich IMHO an der Bilanzsumme oder den Einlagen orientieren.

    Sollte eine Bank also wirklich eine Schieflage erleiden und nicht mehr die Kundeneinlagen bei Fälligkeit (!) zurückzahlen können, würde der Fonds einspringen.
    Bei den derzeitigen Bankenproblemen ragt die IKB besonders hervor. Der wurde aber wohl weniger über den Fonds als vielmehr über Kapitalspritzen der KfW, Sal. Oppenheim und Deutsche Bank geholfen, völlig selbstlos natürlich;)
    WestLB und SachsenLB sind ohnehin nicht durch den Fonds gedeckt, da kümmern sich andere drum, im Endeffekt dann wohl wir als Steuerzahler!
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 22.08.07 13:54:42
    Beitrag Nr. 142 (31.254.284)
    :( hmm, ich sag hier sertmal, finger weg lassen von WC.
    Die anderen Werte erholen sich seit 2 Tagen kräfitg, der USA LEiotzins wird nun allen Anschein nach auch gesenkt, und WC kommt nicht mehr hoch, ich denke das das nu auch erstmal so bleibt, bzw. wohl eher noch abgibt. Sie müßte sich nun eigentlich bei 9,80-9,90 € eingependelt haben auf em Nivaeu, kommt aber nicht wirklich über 9,50€ auf Dauer.
    Avatar
    hvamo
    schrieb am 22.08.07 17:20:07
    Beitrag Nr. 143 (31.257.675)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.254.284 von Abfischer am 22.08.07 13:54:42Soeben die 10,01 € Hürde genommen. Weiter Luft nach oben !
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 22.08.07 17:31:25
    Beitrag Nr. 144 (31.257.868)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.257.675 von hvamo am 22.08.07 17:20:07geht bei euch die real-time abfrage?
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 22.08.07 19:11:32
    Beitrag Nr. 145 (31.259.400)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.257.675 von hvamo am 22.08.07 17:20:07Das hoffe ich dann, das da ncoh luft nach oben ist, mein post hat sich mit dem 1. rush auf 9,70€ überschnitten:) bin aber noch reingekommen und zu 10,08€ wieder raus, schnelle Gewinne mitgenommen, die Enscheidung war richtig, der Dax kämpft im Moment wieder mit der 7440:( wird morgen früh alles tief rot starten an der Börse.......
    Avatar
    hvamo
    schrieb am 25.08.07 10:01:31
    Beitrag Nr. 146 (31.289.610)
    Ich denke die 11 € werden nächste Woche übersprungen.
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 31.08.07 13:07:12
    Beitrag Nr. 147 (31.354.872)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.289.610 von hvamo am 25.08.07 10:01:31Hmm hab ich mir auch gewünscht aber denk ich nun nich mehr so.


    29.08.2007 18:09
    Wirecard: 10 Euro-Marke überschritten
    Wirecard überschreitet die 10 Euro Marke. Prognose für Wirecard (Nachrichten/Aktienkurs) für den 5. September: 9,92 Euro.


    http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2007-08/artikel-8915180.asp


    hmmm was wollen die uns damit sagen?, naja ich bleibe erstaml außen vor, denke das man noch mal günstiger reinkommt als zu 10 €. Ging vor einpaar tagen ja auch........., falls es heute mittag wirklich klare Signale üfr Steurersenkung und Leitzinssenkung in den USA ibt, Termine 16 u. 17 uhr, dann wirds heute noch kräftig nach oben gehen....................
    Avatar
    binda
    schrieb am 04.09.07 14:10:37
    Beitrag Nr. 148 (31.384.141)
    04.09.2007 09:43
    Wirecard AG: buy (Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA)
    Köln (aktiencheck.de AG) - Die Analysten von Sal. Oppenheim stufen die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 747206) unverändert mit "buy" ein.

    Der Fair Value sei von 10,40 auf 12 EUR heraufgesetzt worden. Die Analysten würden im zweiten Halbjahr mit einer starken Entwicklung rechnen.

    Wirecard verfüge über ein erhebliches Wachstumspotenzial und könnte vom Boom im Bereich e-Commerce überproportional profitieren.

    Vor diesem Hintergrund empfehlen die Analysten von Sal. Oppenheim die Aktie von Wirecard weiterhin zu kaufen. (Analyse vom 03.09.07) (03.09.2007/ac/a/t)Offenlegungstatbestand nach WpHG §34b: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens. Weitere möglichen Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

    Analyse-Datum: 03.09.2007
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 11.09.07 16:25:21
    Beitrag Nr. 149 (31.530.118)
    :) Hui geht das rauf und runter hier, ist ja wie bie Solon, denke
    die Dayrader haben nun auch Wirecard als Zockeraktie entdeckt. Onhne news runter und ohne mal eben so 6 % hoch, na ich zock seit Freitag mit, und hoffe ihr auch, zur Zeit lässt sich viel Geld ruasholen aus manchem papier;)
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 11.09.07 16:44:13
    Beitrag Nr. 150 (31.530.580)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.530.118 von Abfischer am 11.09.07 16:25:21ist mir zu heiss, mit wirecard zu zocken. würde mich ärgern, wenn ich nicht wieder rein käme. ich halte es eher mit dem spruch: hin un her macht taschen leer!
    Avatar
    boulefan
    schrieb am 11.09.07 16:52:29
    Beitrag Nr. 151 (31.530.812)
    Heute gehts mit richtig viel Umsatzvolumen nach Norden.
    Das macht Hoffnung. Ich bin hier auch lieber long.
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 11.09.07 17:38:30
    Beitrag Nr. 152 (31.532.073)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.530.580 von aktentiger2 am 11.09.07 16:44:13klar , spricht nichts gegen long, aber warum solche schwankungen nicht mal mitnutzen? gestern zu 9,70 € rein und heute 10 25 € raus sind gute 55 cent pro paier, so nen bonus kann man ruhig mit nehmen.
    kann auch sein das sie morgne auf 10,40 gehen, hmm ja dann mal wieder warten, weil 10,40 € waren sie ja schon oft in letzter zeit und sind immer wieder runtergekommen.
    Denek so richtig druchbrechen nach oben werden sie mit dn nächsten Zahlen, bzw. vll auch schon kurz davor, weil eins ist sicher, die Zahlen werden hervorragend ausfallen:)
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 12.09.07 09:22:36
    Beitrag Nr. 153 (31.542.236)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.532.073 von Abfischer am 11.09.07 17:38:30und deswegen ist mir das zocken zu riskant:


    12.09.2007 09:07
    WIRECARD - Das sieht sehr bullisch aus...

    Wirecard - WKN: 747206 - ISIN: DE0007472060

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 10,27 Euro

    Kursverlauf vom 30.01.2007 bis 11.09.2007 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Rückblick: Die WIRECARD Aktie befindet seit November 2002 in einer Aufwärtsbewegung. Dabei eilt sie von einem Hoch zum nächsten, das letzte Jahreshoch markierte sie bei 11,07 Euro im Juli. Dort startete eine Korrekturbewegung, welche Mitte August den Unterstützungsbereich bei 8,74 Euro erreichte, wo auch die exp. GDL 200 (EMA00) verlief. Dort prallte sie Aktie nach oben hin ab und tendiert nun wieder aufwärts. Das kurzfristige Chartbild ist neutral mit bullischer Tendenz.

    Charttechnischer Ausblick: So lange sie nun oberhalb von 9,60 Euro notiert, sind direkte Kursgewinne bis zum Jahreshoch bei 11,07 und darüber zur Pullbacklinie bei aktuell 12,00 Euro möglich. Über 12,00 Euro liegen die nächsten Aufwärtsziele bei 13,70 und 15,60 Euro. Ein Rückfall per Tagesschluss unter 9,60 Euro hingegen dürfte noch einen Rücksetzer bis 8,74 - 9,00 Euro (=Kaufzone) einleiten. Erst ein signifikanter Rückfall unter 8,74 Euro würde das Chartbild deutlich eintrüben und eine größere Abwärtskorrektur provozieren.

    WIRECARD - Das sieht sehr bullisch aus...

    (© BörseGo AG 2007, Autor: Rain André, Charttechniker, © GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 14.09.07 14:45:35
    Beitrag Nr. 154 (31.573.186)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.542.236 von aktentiger2 am 12.09.07 09:22:36hmm scheint als würde sich meine kleine Vermutung bestätigen, mal sehn ob wir noch die 9,70 € sehen, dann heisst es wieder beherzt zugreifen.
    Avatar
    Maehtrix
    schrieb am 14.09.07 17:09:36
    Beitrag Nr. 155 (31.575.350)
    :look: Da hat sich aber jemand gerade richitg schwer eingedeckt mit unserer guten Wirecard.
    17:06:05 9,88 2041 *
    17:05:49 9,89 11014 *
    17:05:29 9,90 1868 *
    17:02:31 XB 9,90 5646 *
    16:40:25 9,95 100
    16:40:19 9,90 2000
    16:38:04 9,95 100
    16:38:01 9,95 100
    16:37:55 9,95 100
    16:37:37 9,94 90

    naja, gab ja auch gute Vornews:), ich sag nur WC fot the win;)
    Avatar
    Rumpumpel01
    schrieb am 19.09.07 15:04:39
    Beitrag Nr. 156 (31.661.724)
    :confused: Müssten wir im Vergleich zu den Indizies nicht schon bei
    10,40€ sein ??? und was ist, alle werte weltweit schießen nach oben, und Wirecard schafft es nciht mal auf 10 €, da ab 10 € unendlich große Verkaufsorder liegen (10, 10,09, 10,10, 10,11 usw usw.) die nicht mal
    Alan Greenspan aufkaufen könnte:(
    Ich glaube Wirecard ist die Luft ausgegangen , eine Aktie kaum steigt , wenn alles stark steigt, und stark fällt, wenn andere halten...........
    ka, was meint ihr? lohnt es sich hier überhaupt noch?
    Die Zahlen die letze Woche angegeben wurden kamen schonmal vor genau 1 monat und vor 2 Moanten, exakt die lgeichen news, wohl nur noch mal reinkopiert.
    Laut einem Bericht seiden viele Börsianer auch enttäuscht über die 60% Gewinnzuwachs, da alle mindestens 80% erwartet haben...........
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 19.09.07 15:12:19
    Beitrag Nr. 157 (31.661.866)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.661.724 von Rumpumpel01 am 19.09.07 15:04:39rumpelpumpel dann woanders rein, wenn du das für richtig hälst...

    mehr kann man nicht sagen....
    Avatar
    Rumpumpel01
    schrieb am 19.09.07 15:21:25
    Beitrag Nr. 158 (31.662.028)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.661.866 von aktentiger2 am 19.09.07 15:12:19Hey du spassmacher, ich hab ne ganz einfache vernünfitge Frage gestellt, da brauchst net so hochtrabend deinen Senf zuzugeben. Desweiteren versuch mal meinen Namen richtig zu schreiben.
    Deine Prophezeiungen waren ja bisher immter total für die Füße............


    Ps.: Wie ignoriert man einen User?
    Avatar
    multimin
    schrieb am 19.09.07 16:12:44
    Beitrag Nr. 159 (31.662.990)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.662.028 von Rumpumpel01 am 19.09.07 15:21:25Ich würde sagen es kommt darauf an was du für Erwartungen hast. Anfang 2006 hatten wir eine ähnliche Situation und ich bin nicht raus (warum auch?). Seit wann beobachtest du die Aktie schon??? Schau dir den 3-Jahres Chart an.....er spricht für sich.
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 19.09.07 17:08:47
    Beitrag Nr. 160 (31.663.995)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.662.028 von Rumpumpel01 am 19.09.07 15:21:25mir sind offen gestanden keine prophezeiungen von mir bekannt...

    entschuldige für die verunstaltung deines namens, aber Rumpumpel01 ist auch nicht gerade das einfachste...

    ansonsten schließe ich mich dem zwischen-poster inhaltlich voll an.
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 19.09.07 17:10:01
    Beitrag Nr. 161 (31.664.014)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.663.995 von aktentiger2 am 19.09.07 17:08:47und ignorieren kannst du, soweit ich weiss, wenn du mich anklickst :-)
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 19.09.07 17:44:42
    Beitrag Nr. 162 (31.664.594)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.662.990 von multimin am 19.09.07 16:12:44:) Sehe ich ähnlich.
    Rumpumpel, was hast du denn für Erwartungen? 20 € ?
    WC hat sich prächtig entwickelt, wird es auch weiterhin aber nicht von heute auf morgen.
    Ich habe keine Erwartungen, dennoch verdiene ich sensationell.
    vor einigen tage zu 9,70€ rein und wieder zu 10,25 € raus.
    Vorgestern zu 9,46€ rein und heute zu 10,05 € raus.
    Ja, und morgen werde ich wieder rein gehen zu 9,70 - 9,50 € je nachdem wie stark sie morgen fällt.
    Und so läuft das spielchen schon lange, kann man im chart ja sehen, leider nutze ich das erst seit einiger Zeit aus.
    man kann kaufen und jammern und sitzen, oder man käuft und verkäuft und käuft usw usw. das nennt man dann Daytrading. Nicht für jeden was, aber vielleicht versuchst dus damit mal, weil das was Du möchtest, hättest du besser vor 3 Jahren gewollt;)
    Avatar
    Bernd911
    schrieb am 20.09.07 13:45:42
    Beitrag Nr. 163 (31.674.055)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.664.594 von Abfischer am 19.09.07 17:44:42grüß dich,

    was du machst finde ich echt gut, vorausgesetzt das klappt auch so wie du das geschrieben hast.

    die daytraing aktion, fängt bei mir persönlich erst ab einem anlagekapital von 20.000€ an. ansonsten sehe ich kein sinn darin.


    weiterhin gute geschäfte:cool:
    Avatar
    maceo2
    schrieb am 21.09.07 12:30:00
    Beitrag Nr. 164 (31.686.052)
    Klappt heute wohl nicht!
    Avatar
    Bernd911
    schrieb am 24.09.07 17:23:58
    Beitrag Nr. 165 (31.725.301)
    wenn das so weiter geht, bin ich ab november draußen...

    für mich wartet dann der hamburger hafen!!!!



    wünsche weiterhin gute geschäfte:cool:
    Avatar
    Maehtrix
    schrieb am 24.09.07 17:53:21
    Beitrag Nr. 166 (31.725.915)
    :( nicht lustig. wartet mal bis der Dax und co wieder bei 7400 sind oder Tex bei 860, was nicht so unwahrscheinlich ist, dann säuft die Aktie hier aber erst richtig ab, keine Ahnung was da los ist. seit fast einer Woche nur minus und manchmal auch top flop:(
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 25.09.07 16:44:27
    Beitrag Nr. 167 (31.738.717)
    So bin draussen, das hier sind keine Schwankungen mehr, das sieht nach einem Trend aus. Meine Theorie ging nicht auf. Verluste wurden realisiert, und Wirecard ist erstmal kein Spielplatz mehr für mich.
    Wir haben heute den Tiefstand von Anfang August erreicht, der Tec index ist sehr hoch, da muss ich meinen Vorposter Mähtrix Recht geben.
    Wirecard sackt langsam aber sicher seit vielen Tagen ohne auch nur einmal dem Allgemeinen Aufwärtstredn zu folgen nach unten. Das sind alles keine guten Zeichen, ich sag nur Evotec, Jenoptik usw usw.
    seid auf der Hut und setz euren SL. das kann schneller bei 7,50 € sein als wir alle denken. noch eine Horromeldung durch die Kreditkrise reicht da schon aus um Dax und co nochmal purzeln zu lassen.
    Naja es waren ja gute Jahre mit WC und wie es die Sprecherin von NTV sagte: Wirecard hat so stark outperformt, nun nehmen die Leute halt mal auch die Gewinne mit, Recht hat Sie!
    Mitleid mit denen die noch vor über einer Woche zu 10€ oder höher eingestiegen sind, das ist bitter:(
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 26.09.07 13:45:41
    Beitrag Nr. 168 (31.748.420)
    :p:laugh: Als wenn jmd der ganz viel Geld hat , meine Post lesen und den Kurs umlenken sobald ich eine Entscheidung getroffen habe;)
    so gehts manchmal:) und so kann man sich täuschen...,
    allen weiterhin gute Geschäfte.:)
    ich hab nun mal long in Solon aufgebaut. vll. komme ich Anfang November zurück, 2 Wochen vor Bekanntgabe der Zahlen sollte man drin sein denk ich.
    Avatar
    TrauDich1
    schrieb am 26.09.07 14:36:11
    Beitrag Nr. 169 (31.749.068)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.748.420 von Abfischer am 26.09.07 13:45:41Danke! :kiss:

    Das Phänomen kenen wir übrigens wohl alle - ich meine, diejenigen, die mit echtem Geld handeln...;)
    Avatar
    Bernd911
    schrieb am 26.09.07 16:16:28
    Beitrag Nr. 170 (31.750.769)
    es geht endlich wieder gegen Norden!!! :-)))
    Avatar
    Maehtrix
    schrieb am 27.09.07 14:30:18
    Beitrag Nr. 171 (31.762.651)
    Hab heute meine Wirecard verkauft. Hätte ich schon viel früher machen sollen, wenn ich sehe das soviele Papiere riesensprünge nach oben machen ausser WC halt:( die sind wieder bei 9,60€ und der Tec bei fast 970. schaut euch mal Aixtron an, neulich noch 5 € nun 7€. und so geht es vielen Aktien. Also umschichten und Gewinne geniessen, hier ist nichts mehr zu holen, ausser eine blutige Nase. Hab sowas vor Jahren schoneinmal erlebt mit ner Aktie, fing genauso an, brauch ich nicht nochmal........

    vie Glück euch.
    Avatar
    hvamo
    schrieb am 01.10.07 10:08:51
    Beitrag Nr. 172 (31.801.310)
    Ich denke Wirecard ist ein solider Wert, der noch weiteres Potential nach oben hat.
    Avatar
    harleyrasa
    schrieb am 01.10.07 10:31:41
    Beitrag Nr. 173 (31.801.570)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.801.310 von hvamo am 01.10.07 10:08:51Hi nun ich stimme Dir zu deiner Aussage zu , die Frage stellt sich nur wann der Durchbruch sich auch im Kurs niederschlägt .
    Nun ich habe Zeit habe schon meinen Anschaffungswert(:laugh:verdopplung:laugh:) realisiert ,somit habe ich Zeit:D .
    Avatar
    hvamo
    schrieb am 01.10.07 10:46:41
    Beitrag Nr. 174 (31.801.776)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.801.570 von harleyrasa am 01.10.07 10:31:41Vielleicht schneller als wir glauben. Denn soeben konnte man lesen, dass der Internethandel weiter massiv wächst. Dies sollte für Wirecard sehr gut sein.
    Frage : Gibt es auch nicht jemand der Wirecard kaufen will? Bitte um Einschätzung.
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 02.10.07 15:16:25
    Beitrag Nr. 175 (31.817.817)
    02.Oktober 2007 / 13.30 Uhr
    Wirecard

    Mit der Erholung der Bankenwerte kommt nun auch Wirecard langsam wieder in Fahrt. Zu Unrecht hat der Titel in den vergangenen Wochen geschwächelt und ist seitwärts gelaufen. Mit den weiterhin hervorragenden Zahlen sollte Wirecard aktuell aber nun neue Kursziele in Angriff nehmen. Nach der heutigen Wiedererlangung eines zweistelligen Kurses dürfe der Wert in naher Zukunft auf die 11- Euro-Marke auflaufen. Bei 10,80 Euro existiert ein Widerstand. Fällt er, könnte die Aktie noch deutlich weiter steigen. Die fundamentalen Voraussetzungen dafür sind gut. Neben der Erkenntnis, dass die aktuelle Hypothekenkrisen in den USA überwindbar erscheint und als positiven Nebeneffekt Zinssenkungen mit sich bringt, überzeugt das Bezahlpaket von Wirecard ungebrochen immer mehr Firmen, die das System in ihre Online-Shops implementieren. Gleichzeitig erfreut sich die virtuelle Kreditkarte der Firma bei den Verbrauchern weiterhin großer Beliebtheit.
    Avatar
    Rumpumpel01
    schrieb am 02.10.07 16:02:26
    Beitrag Nr. 176 (31.818.704)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.817.817 von Informationis am 02.10.07 15:16:25Hast Du die Quelle dieser Nachricht?
    Finde den Artikel im Original nirgends......
    Avatar
    Shoumo
    schrieb am 08.10.07 23:41:47
    Beitrag Nr. 177 (31.904.920)
    Wirecard geht halt etwas langsam nach oben.
    Ich denke es geht in richtig 13-14 Euro.
    Was meint ihr dazu ??
    Kann man den bisherigen Verlauf als Seitwärts bezeichnen ??:laugh::laugh:
    Avatar
    Bernd911
    schrieb am 10.10.07 08:06:54
    Beitrag Nr. 178 (31.920.048)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.904.920 von Shoumo am 08.10.07 23:41:4713-14€ das wäre schön!!!

    Bloß, wann geht es los?



    trotzdem weiterhin gute Geschäfte
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 10.10.07 08:20:23
    Beitrag Nr. 179 (31.920.103)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.920.048 von Bernd911 am 10.10.07 08:06:54ja, die frage ist berechtigt. gut, wc fällt nicht sonderlich. aber nach und nach geht der kurs tiefer. die umsätze werden dünner.

    hätte mal eine meldung erwartet. aber da kommt derzeit nix. müssen uns eben gedulden...
    Avatar
    Bernd911
    schrieb am 10.10.07 10:23:04
    Beitrag Nr. 180 (31.921.516)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.920.103 von aktentiger2 am 10.10.07 08:20:23ja klar, gedulde mich schon seit 2005 :-))))

    trotzdem... super zahlen. jedesmal werden sie übertroffen und dann sowas. naja...


    :cool:
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 10.10.07 11:59:10
    Beitrag Nr. 181 (31.922.898)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.921.516 von Bernd911 am 10.10.07 10:23:04hat sich unsere laberei schon ausgezahlt.

    demnächst stelle ich auch mal meine 105.000 stück ins ask - irgendwer wird es dann schon kaufen...:kiss:
    Avatar
    Bernd911
    schrieb am 10.10.07 16:55:11
    Beitrag Nr. 182 (31.927.472)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.922.898 von aktentiger2 am 10.10.07 11:59:10:laugh: wir beide sind die neuen pusher...


    endlich kommt wieder mal bewegung rein.
    Avatar
    binda
    schrieb am 10.10.07 19:40:29
    Beitrag Nr. 183 (31.930.208)
    10.10.2007 18:31
    ots.CorporateNews: Wirecard AG / Aktuelle Studie: Risiken der Zahlungsabwicklung im Internet
    DJ ots.CorporateNews: Wirecard AG (Nachrichten/Aktienkurs) / Aktuelle Studie: Risiken der Zahlungsabwicklung im Internet


    München/Grasbrunn/Regensburg (ots) -
    - Zahlungsausfälle machen den Händlern zu schaffen.
    - Insbesondere bei Zahlungen per Rechnung und per Lastschrift
    treten häufig Zahlungsstörungen auf.
    - Lückenhafte Kundendaten erschweren die Erkennung von
    Zahlungsrisiken

    Heute legen das Forschungsinstitut ibi research an der Universität
    Regensburg und die Wirecard AG die neueste Studie über "Risiken der
    Zahlungsabwicklung im Internet" vor. Die Studie liefert eine
    besonders umfassende Betrachtung der einzelnen Prozesse, von der
    Kundendatenerhebung und prüfung, über den Umgang mit
    Zahlungsstörungen, wie beispielsweise Rücklastschriften, Chargebacks,
    Überschreitungen des Zahlungsziels bei Rechnungen, bis hin zum
    endgültigen Ausfall von Zahlungen. Die Ergebnisse basieren auf einer
    Online-Befragung von Händlern, die Waren oder Dienstleistungen über
    das Internet verkaufen. Insgesamt haben 290 Unternehmen den
    Fragebogen vollständig beantwortet.

    Dr. Ernst Stahl, Research Director bei ibi research: "Die
    Häufigkeit von Zahlungsstörungen und Zahlungsausfällen nimmt weiter
    zu. Und dies kann vor allem für kleinere Händler schmerzhaft sein: Um
    den Verlust einer ausgefallenen Forderung zu kompensieren, muss der
    Unternehmer bei einer Marge von 5 Prozent das Zwanzigfache der
    ausgefallenen Forderung an Neugeschäft gewinnen. Bei jedem zehnten
    Unternehmen fallen bereits heute mehr als 3 Prozent der Umsätze aus.
    Geht man von einer durchschnittlichen Marge dieser Unternehmen von 5
    Prozent aus, so bedeutet dies, dass die Gewinne der Unternehmen bei
    einer Reduzierung um einen Prozentpunkt der Zahlungsausfälle auf 2
    Prozent, um die Hälfte steigen würden. Durch geeignete
    Risikomanagement-Maßnahmen können sich Online-Händler vor
    zahlungsunfähigen oder betrügerischen Kunden schützen. In der
    vorliegenden Studie werden die wichtigsten Instrumente vorgestellt."

    Der verantwortliche Leiter des Produktmanagements bei der Wirecard
    AG, Christian von Hammel-Bonten, ergänzt: "Wer im Internet Waren
    veräußert, sollte Wert darauf legen, seine Kunden zu kennen. Know
    your Customer lässt sich aber nur realisieren, wenn entsprechende
    Daten auch abgefragt und ausgewertet werden. Fast 80 Prozent der
    befragten Unternehmen prüfen bei einer Bestellung aber nicht einmal,
    ob noch offene Forderungen gegen diesen Kunden bestehen oder ob in
    der Vergangenheit Zahlungsstörungen aufgetreten sind."

    Wesentliche Ergebnisse der Studie sind:

    1. Die Erkennung von Zahlungsrisiken wird von fast 80 Prozent der
    Unternehmen als eine der drei größten Hürden bei der Vermeidung von
    Zahlungsausfällen genannt. Darauf folgen mit der Bestimmung risiko-
    und kundengerechter Methoden zur Abwicklung von Zahlungen (44 Prozent
    der Unternehmen) und der Vermeidung manueller Prüfungsaufwände (36
    Prozent der Unternehmen) ebenfalls Herausforderungen, die den Bereich
    der Risikoprävention betreffen.

    2. Zahlungsausfälle machen den Händlern zu schaffen. Bei jedem
    zehnten Unternehmen fallen mindestens 3 Prozent des Umsatzes aus. So
    müssen 11 Prozent der Unternehmen Umsätze in Höhe von 3 Prozent und
    mehr abschreiben.

    3. Insbesondere bei Zahlungen per Rechnung und per Lastschrift
    treten häufig Zahlungsstörungen auf. Über 40 Prozent der Unternehmen
    geben an, dass mehr als 3 Prozent der ausstehenden Rechnungen nicht
    rechtzeitig bezahlt werden. Lückenhafte Kundendaten erschweren dabei
    die nachträgliche Geltendmachung der Forderungen. So erheben zwar
    fast alle Unternehmen die Anschrift und die E-Mail-Adresse ihrer
    Kunden, doch nur jeweils 74 Prozent bzw. 37 Prozent verfügen
    beispielsweise über die Festnetz- bzw. Mobilfunk-Nummer. Das
    Geburtsdatum ihrer Kunden kennen sogar nur 35 Prozent der
    Unternehmen. Diese Daten werden jedoch häufig benötigt, um den
    Schuldner bei Zahlungsstörungen im Nachhinein eindeutig
    identifizieren zu können.

    4. Im Vergleich der Zahlungsverfahren Rechnung, Kreditkarte oder
    Lastschrift treten insgesamt am wenigsten Zahlungsstörungen bei der
    Kreditkarte auf. Hierfür setzen zwar über 72 Prozent der Unternehmen
    Autorisierung der Zahlung vor Lieferung ein, 44 Prozent der
    Unternehmen verzichten jedoch auf eine vorhergehende
    Prüfziffernkontrolle der Kreditkartennummer. Sperrlisten werden von
    36 Prozent der Unternehmen abgefragt, das 3D-Secure-Verfahren
    (MasterCard SecureCode bzw. Verified by VISA) wird von 33 Prozent der
    Unternehmen genutzt. Um Zahlungsstörungen zu vermeiden schließen 26
    Prozent der Unternehmen eine Zahlung per Kreditkarte bei einer nicht
    erfolgreichen Adressprüfung aus, 19 Prozent der Unternehmen tun dies,
    wenn auf den Kunden ausgewählte Negativmerkmale zutreffen und 17
    Prozent der Unternehmen bieten die Kreditkarte nicht an, wenn ein
    Risiko-Scoring zu einem negativen Ergebnis führte.

    Bei knapp der Hälfte der Unternehmen erfolgt der Austausch von
    Daten mit Dienstleistern zur Prüfung von Adressen und zur Prüfung von
    Negativmerkmalen bereits vollständig automatisiert. Im Bereich
    Risiko-Scoring werden Daten derzeit nur bei nahezu 40 Prozent der
    Unternehmen automatisiert übermittelt.

    Fast 80 Prozent der Unternehmen äußerten sich mit der Qualität und
    den Kosten der genutzten externen Dienstleistungen im Bereich
    Adressprüfungen zufrieden oder sehr zufrieden. Etwa 75 Prozent der
    Unternehmen sind hiermit bei der Prüfung von Negativmerkmalen und 70
    Prozent der Unternehmen beim Risiko-Scoring zufrieden.

    Zum Hintergrund: Wachstumsmarkt Internet

    Der elektronische Handel in Deutschland erfreut sich weiter
    zunehmender Beliebtheit. Im Geschäft zwischen Unternehmen und
    Verbrauchern (Business-to-Consumer; B2C) wurden im Jahr 2006 Waren
    und Dienstleistungen im Wert von 46 Milliarden Euro per Internet
    umgesetzt. Das entspricht einem Plus von 44 Prozent im Vergleich zum
    Vorjahr. Der gesamte Umsatz im elektronischen Handel mit Endkunden
    steigt von 2006 um mehr als 300 Prozent auf 145 Milliarden Euro in
    2010 (BITKOM Prognose). Das Wachstum des elektronischen Handels kommt
    dabei allerdings nicht nur den großen Versandhändlern zugute. Auch
    viele kleine und mittlere Anbieter planen derzeit den Einstieg in den
    elektronischen Handel oder bauen ihre bestehenden Angebote beständig
    aus.

    Die vorliegende Studie schließt an die im vergangenen Jahr
    veröffentlichte Umfrage "Zahlungsabwicklung im Internet" an. Darin
    wurde deutlich, dass vor allem der Vermeidung von Zahlungsausfällen
    eine große Bedeutung zukommt. Durch die Ergebnisse der aktuellen
    Umfrage kann die Wirecard AG, als einer der führenden
    E-Payment-Anbieter mit automatisierten Risikomanagement-Systemen,
    seine Dienstleistungen noch passgenauer auf die Bedürfnisse der
    Kunden abstimmen und so dabei helfen, die Anzahl der
    Zahlungsstörungen und -ausfälle zu reduzieren.

    Als besonderen Service stellt das Unternehmen eine
    Online-Checkliste zum Thema "Risikomanagement" bereit. So können sich
    Händler unter www.wirecard.de/checklist in wenigen Minuten ein Bild
    darüber machen, wie ausreichend sie sich bereits vor
    Zahlungsausfällen schützen und an welchen Stellen noch
    Optimierungsbedarf besteht.

    Die wichtigsten Informationen zur Studie auf einen Blick:

    Studientitel: Risiken der Zahlungsabwicklung im Internet
    Erscheinungstermin: Oktober 2007
    Umfang: 209 Seiten, über 90 Abbildungen
    ISBN: 978-3-937195-15-5

    Kostenloser Download einer Management Summary:
    http://www.wirecard.de/risikomanagement
    http://www.ibi-shop.de/zahlungsrisiken

    Über Wirecard (http://www.wirecard.de):

    Die Wirecard AG ist einer der führenden internationalen Anbieter
    elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Weltweit
    unterstützt Wirecard über 7.000 Unternehmen aus unterschiedlichen
    Branchen bei der Automatisierung ihrer Zahlungsprozesse und der
    Minimierung von Forderungsausfällen. Die Wirecard Bank AG bietet
    Konten- und Kreditkarten-Dienstleistungen sowohl für Geschäfts- als
    auch Privatkunden und ist Principal Member von VISA, MasterCard und
    JCB. Der Internetbezahldienst Wirecard ermöglicht Konsumenten
    sicheres Bezahlen bei Millionen von MasterCard Akzeptanzstellen.
    Zusätzlich können registrierte Nutzer in Echtzeit untereinander Geld
    versenden oder empfangen. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter
    Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI).


    Originaltext: Wirecard AG
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 11.10.07 09:15:42
    Beitrag Nr. 184 (31.934.739)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.930.208 von binda am 10.10.07 19:40:2911.10.2007 08:34
    Wirecard übernimmt europäisches Kundenportfolio
    Berlin (aktiencheck.de AG) - Die Wirecard AG (ISIN DE0007472060 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 747206), ein Spezialist für elektronische Bezahllösungen, meldete am Donnerstag, dass sie sich verpflichtet hat, ein europäisches Kundenportfolio im Bereich elektronischer Zahlungsabwicklung zu übernehmen.

    Den Angaben zufolge umfasst der Erwerb mehrere, in verschiedenen europäischen Ländern aktive Payment Service Provider (PSP), einschließlich eines ca. 1.000 Verträge umfassenden Kundenstammes. Dieser besteht vor allem aus in Westeuropa und Zentral-/Osteuropa tätigen Internet-Anbietern mit Kunden in den Online-Marktbereichen Konsumgüter, Digitale Güter und Airline/Travel. Die Anteile an den PSP sind in der Trustpay International AG zusammengefasst, deren Anteile zu 100 Prozent von der Wirecard AG übernommen werden, hieß es.

    Der Gesamtkaufpreis liegt bei ca. 48 Mio. Euro. Er wird in zwei ungefähr gleichen Raten, fast vollständig in bar, die erste Rate mit Vollzug des Erwerbs noch im Laufe diesen Monats und die zweite Rate zum 30. Oktober 2008, fällig. Der Wirecard-Vorstand beabsichtigt, den Kaufpreis teilweise durch die Aufnahme von Fremdkapital zu finanzieren.

    Durch die Akquisition rechnet das Unternehmen ab 2008 mit einem zusätzlichen EBIT pro Jahr von mindestens 5 Mio. Euro unter Berücksichtigung zu erwartender Synergieeffekte.

    Die Aktie von Wirecard schloss gestern bei 10,06 Euro (+1,31 Prozent). (11.10.2007/ac/n/t)
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 11.10.07 09:17:58
    Beitrag Nr. 185 (31.934.762)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.934.739 von aktentiger2 am 11.10.07 09:15:42ask ist praktisch leer...
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 11.10.07 09:38:37
    Beitrag Nr. 186 (31.935.051)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.934.762 von aktentiger2 am 11.10.07 09:17:58haben wir denn charttechniker hier? weiss noch jemand, wo der nächste wiederstand liegt?
    Avatar
    gehoern
    schrieb am 11.10.07 09:52:51
    Beitrag Nr. 187 (31.935.262)
    guten morgen!

    gibts einen grund für den thread-wechsel bzw. die eröffnung dieses threads?

    heute scheint ja mal bewegeung (in die richtige richtung) zu sein!

    sehr schön!
    Avatar
    geccos
    schrieb am 11.10.07 10:46:58
    Beitrag Nr. 188 (31.936.044)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.934.739 von aktentiger2 am 11.10.07 09:15:42moin,

    so langsam tut sich etwas bei wirecard:)

    hier ist noch ein link zur übernahme
    http://www.it-times.de/news/nachricht/datum/2007/10/11/wirec…
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 11.10.07 15:24:15
    Beitrag Nr. 189 (31.939.949)
    WIRECARD
    11.10.07 / 15:15 Uhr

    Wirecards Entscheidung zur Übernahme mehrerer Payment Service Provider inklusiv deren Kundenstamm zeigt die Entschlossenheit der Unternehmensführung, im weiterhin exponential wachsenden Markt des E-Commerce eine führende Rolle zu übernehmen und das unternehmenseigene System im Markt dominierend zu positionieren. Dies könnte gelingen und Wirecard zu einer SAP für elektronische Bezahllösungen machen.

    Neben der strategischen Bedeutung des Kaufes soll die getätigte Akquisition aber auch bereits für 2008 deutlich zum EBIT des Unternehmens beitragen und mindestens 5 Mio beisteuern. Der Kaufpreis von 48 Mio Euro erscheint vor diesem Hintergrund bemerkenswert günstig, zumal die 08er-Gewinnschätzungen sich damit um mehr als 10 Prozent erhöhen.
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 11.10.07 15:31:43
    Beitrag Nr. 190 (31.940.099)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.939.949 von Informationis am 11.10.07 15:24:15so und wieder die bitte: QUELLE? wäre gut... danke!!
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 11.10.07 16:07:06
    Beitrag Nr. 191 (31.940.810)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.940.099 von aktentiger2 am 11.10.07 15:31:43so, bin jetzt ausgestoppt worden bei 10,69. dachte mir, daß wc einfach wieder abprallt und ich dann wieder im tieferen 9er bereich rein kann. wenn nicht, hab ich dennoch einen super schnitt gemacht.

    für den fall, daß ich nicht mehr rein komme, wünsche ich euch viel erfolg.

    bin von wc grundsätzlich weiterhin überzeugt...
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 11.10.07 16:17:42
    Beitrag Nr. 192 (31.941.018)
    Hey Aktentiger... dachte, Du willst mit deinem Rest Wirecard alt werden... schade, dass du raus bist. Bin mir relativ sicher, dass die 9 vor dem Komma wohl nicht mehr zu sehen sein wird.

    Die Aktie erscheint meiner Meinung nach dermaßen preiswert, dass ich hier ne ordentliche Ralley erwarte. Das heute ist erst der Anfang...

    Wartet mal ab, bis die Quartalszahlen kommen... meiner Meinung nach hat der Markt eine Enttäuschung in den letzten Monaten eingepreist... zu dieser dürfte es aber wohl kaum kommen.

    Ein 13er Kurs zu Jahresende sollte nicht utopisch sein.

    We will see ;)
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 11.10.07 16:25:07
    Beitrag Nr. 193 (31.941.153)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.941.018 von _o0OO0o_ am 11.10.07 16:17:42wie gesagt, wenn ich nicht mehr rein komme, dann hab ich trotzdem eine sauberen schnitt gemacht.

    halte auch 13er kurse für durchaus möglich. auch wenn sie nicht billig ist...
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 11.10.07 16:32:44
    Beitrag Nr. 194 (31.941.290)
    Jo - du warst ja einer derer, die zu 2,xx gekauft hatten ^^
    Aber heute beginnt das Teil endlich auszubrechen... mit Grund und hohem Umsatz... Wer heute aussteigt, wird sich in 2 Wochen aufregen... nur meine Meinung
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 11.10.07 16:37:58
    Beitrag Nr. 195 (31.941.394)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.941.290 von _o0OO0o_ am 11.10.07 16:32:44das dachte ich auch immer als die letzten mal es an die 11 ging. und dann fiel sie doch wieder...

    wir werden sehen und dann handeln...

    gruss
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 11.10.07 17:40:57
    Beitrag Nr. 196 (31.942.613)
    So Leute - Neues Allzeithoch bei 10,92 als Schlussstand auf Xetra.

    Sollte der morgige Tag grün werden, haben wir einen makellosen Ausbruch - und dann ist so einiges möglich.
    Avatar
    gehoern
    schrieb am 11.10.07 18:34:31
    Beitrag Nr. 197 (31.943.711)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.942.613 von _o0OO0o_ am 11.10.07 17:40:57in ffm werden gerade EUR 11,23 bezahlt!
    Avatar
    Bernd911
    schrieb am 11.10.07 20:24:50
    Beitrag Nr. 198 (31.945.828)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.941.153 von aktentiger2 am 11.10.07 16:25:07:cool: alter schwede....


    schade, daß du draussen bist!!! bin wirklich von der aktie überzeugt. bin seit 2,76€ drin.

    kauf nach oder warte auf hamburger hafen. wenn die ab november an die börse gehen sollten... schichte ich um:D


    machs gut. weiterhin gute geschäfte!!!
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 12.10.07 09:22:41
    Beitrag Nr. 199 (31.950.314)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.945.828 von Bernd911 am 11.10.07 20:24:50ja, ihr habt recht, war ein fehler. also: euch fette beute!!!!!
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 12.10.07 09:33:29
    Beitrag Nr. 200 (31.950.481)
    Bis gestern hättest Du gemeint, Aktentiger:

    Typisch Wirecard - erst die Leute n paar monate mürbe machen und dann abgehen wie Schmitts Katze...

    Für mich ein absolutes Langfrist-Investment

    Je Länger die Seitwärtsbewegung, desto heftiger der Ausbruch
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 12.10.07 10:01:29
    Beitrag Nr. 201 (31.950.925)
    Papiere von Wirecard setzten sich im TecDAX mit einem Plus von 4,67 Prozent auf
    11,43 Euro an die Indexspitze. Laut Börsianern wirken positive Nachrichten vom
    Donnerstag nach, als die Titel des Anbieters von Zahlungsabwicklungen vom Kauf
    eines Kundenportfolios profitiert und um mehr als sechs Prozent zugelegt hatten.
    Darüber hinaus hat Morgan Stanley die Einschätzung der Aktien mit 'Overweight'
    und einem Kursziel von 14,30 Euro gestartet.

    Quelle: Onvista: 12.10.07 09:41 (dpa-AFX)

    Aktien Frankfurt Eröffnung: Etwas schwächer - Gewinnmitnahmen belasten

    Also meiner Meinung nach ist Morgan Stanley eine ziemlich vorsichtige Bank, was Kursziele betreffen...

    Und ich denke immernoch, dass Wirecard echt billig ist... anscheinend nicht nur meine Meinung ^^
    Avatar
    binda
    schrieb am 12.10.07 15:36:19
    Beitrag Nr. 202 (31.956.849)
    Vol:ca:800.000 St.:)
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 12.10.07 15:48:00
    Beitrag Nr. 203 (31.957.091)
    Nach der Überwindung des letzten Widerstandes bei 10,80 Euro kann das Papier jetzt endlich durchstarten. Aktuell sind wir bei 11,95 Euro (12.Oktober 2007 gegen 15:45 Uhr). Der Seitwärtstrend ist damit signifikant durchbrochen.

    P.S. Eben sind auch die 12 Euro gefallen. Nicht schlecht für einen Diesel :)
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 12.10.07 15:52:39
    Beitrag Nr. 204 (31.957.191)
    12.10.2007 13:40
    Wirecard: Kaufen !
    Chartanalyse der Wirecard (Nachrichten/Aktienkurs) - Aktie

    Die Wirecard Aktie bewegte sich in einem langfristigen intakten Aufwärtstrendkanal. Aus diesem ist sie signifikant nach unten ausgebrochen, jedoch im weiteren Verlauf (am 11.10.2007) erneut in den Aufwärtstrendkanal eingetreten. Dadurch hat sich das Chartbild wieder verbessert, denn es besteht nun die Hoffnung, dass die Wirecard Aktie Ihren langfristigen Aufwärtstrend fortsetzt. Erst bei einem weiteren signifikanten Ausbruch aus dem Aufwärtstrendkanal würde sich das Chartbild erneut verschlechtern. Die Kursentwicklung bestätigt somit wieder den bisher aussichtsreichen Chartverlauf. Aus diesem Grund können die Aktien-Positionen wieder unter Beachtung der Indikatorenanalyse aufgebaut werden.

    http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2007-10/artikel-9212781.asp
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 12.10.07 15:53:58
    Beitrag Nr. 205 (31.957.224)
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    aufgrund der aussichtsreichen technischen Verfassung wurde die Aktie von WireCard bereits gestern beim Stande von 10,05 EUR ins Musterdepot des Chart-Signal.de Börsenbriefs aufgenommen. Heute notiert sie mit einem Plus von knapp 9% an Platz 2 der Topperformer-Liste im TecDax.

    http://www.stock-world.de/analysen/2406129-WireCard_Ausbruch.html
    Avatar
    gehoern
    schrieb am 15.10.07 09:55:24
    Beitrag Nr. 206 (31.993.767)
    guten morgen!

    eine neue analysten-einschätzung:

    15.10.2007 08:06
    Wirecard AG: overweight (Morgan Stanley)
    New York (aktiencheck.de AG) - Die Analysten von Morgan Stanley stufen die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 747206) in einer Ersteinschätzung mit "overweight" ein.

    Nach Ansicht der Analysten verfüge die Aktie auf dem derzeitigen Niveau über ein attraktives Chance/Risiko-Profil.

    Selbst auf Basis des pessimistischsten Szenarios habe die Aktie nur ein Abwärtsrisiko auf 8 EUR. Das Kursziel werde unterdessen bei 14,30 EUR veranschlagt.

    Vor diesem Hintergrund nehmen die Analysten von Morgan Stanley die Bewertung der Aktie von Wirecard mit dem Votum "overweight" auf. (Analyse vom 12.10.07)
    (12.10.2007/ac/a/t)
    Analyse-Datum: 12.10.2007

    Quelle: http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2007-10/artikel-…
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 15.10.07 10:09:47
    Beitrag Nr. 207 (31.994.016)
    Wirecard Gewinne laufen lassen (ExtraChancen)Hagen (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "ExtraChancen" raten die Gewinne bei der Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) laufen zu lassen.

    (...)
    Die Experten von "ExtraChancen" würden ihr Kursziel auf 14 Euro erhöhen.


    Über die glänzenden Perspektiven des Münchener TecDAX-Unternehmens hätten die Experten regelmäßig auf dem Laufenden gehalten. Mitte August seien dann dem Wirecard-Papier aber die hohen Markterwartungen zum Verhängnis geworden. Man stelle sich die Frage, was passiert sei.

    Der Anbieter von elektronischen Zahlungssystemen habe seine Wachstumsprognose für das Betriebsergebnis des laufenden Jahres erhöht - aber nicht um 80%, wie hinter vorgehaltener Hand spekuliert worden sei, sondern "nur" von 50% auf mehr als 60%. In der Folge sei die Aktie kräftig eingebrochen, der Kurs sei bis auf die Unterstützung von 9 Euro abgerutscht.

    Doch nun habe sich gezeigt, dass Wirecard weiter deutlich zweistellig wachsen werde. Am letzten Donnerstag sei die Übernahme von mehreren Wettbewerbern gemeldet worden, die sich um die Zahlungsabwicklung von Internet-Einzelhändlern kümmern würden. Damit übernehme Wirecard 1.000 Verträge mit Unternehmen aus der Konsumgüter- und Reisebranche.

    Damit würden die Münchener wieder einmal Maßstäbe setzen - allein durch diese Zukäufe für insgesamt 48 Mio. Euro würden sie ihr 2007er EBIT (30 Mio. Euro würden erwartet) um gut 15% steigern. Dazu kämen noch das organische Wachstum und eventuell weitere Akquisitionen.

    (...) Werde die Zielmarke der Experten - die mit 14 Euro leicht darunter liege - erreicht, dann könne man bei dem "steuerfreien Hundertprozenter" die Gewinne einstreichen. (Ausgabe vom 12.10.2007) (15.10.2007/ac/a/t)
    Analyse-Datum: 15.10.2007
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 17.10.07 15:39:56
    Beitrag Nr. 208 (32.048.433)
    Die Abstufung des Wertes durch die West-LB nach Erreichen des Kurszieles von buy auf add hat heute Spuren hinterlassen. Ich denke aber, dass alle Investierten damit leben können, zumal die West-LB gleichzeitig ihr Kursziel von 12 auf 13,40 Euro für Wirecard erhöht hat. Eigentlich völlig unlogisch - aber der Markt hat immer Recht :)
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 17.10.07 17:30:24
    Beitrag Nr. 209 (32.051.087)
    also für mich sieht das mehr danach aus, als ob Kurzfristzocker dazu bewegt werden sollen, ihre Anteile zu verkaufen. Ansonsten sehe ich keinen Sinn darin, die Aktie seit 2 Tagen über den gesamten Tag mit deutlichen Kursabschlägen auszustatten, um sie dann gegen Handelsende wieder auf 12 zu bringen ;)

    Und ich denke, die einsammelnden Hände haben bei dieser Strategie durchaus Erfolg
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 17.10.07 18:56:19
    Beitrag Nr. 210 (32.053.336)
    Der steile Anstieg kam heute in der Tat gegen 16:45 Uhr aus heiterem Himmel. Dass hier ein besoffener Privatanleger massiv ohne Limit gekauft hat, ist eher unwahrscheinlich, denn nach der Ausführung der Einzelorder wäre der Kurs wieder in sich zusammengebrochen. Genauso fiel der Wert heute Morgen genau um 10:00 Uhr in einem Schlag um 30 Cent. Da hatte der selbe Broker vermutlich Dienstbeginn - der Junge arbeitet also 7 Stunden :)

    Mein Rat: einfach aussitzen - der Wert will nach oben...
    Avatar
    TrauDich1
    schrieb am 17.10.07 19:41:30
    Beitrag Nr. 211 (32.054.634)
    Leider heute ausgestoppt worden :cry::cry::cry: Ganz knapp - aber draußen... :(
    Viel Glück noch! Ist ein toller Wert!
    Avatar
    stockbroker83
    schrieb am 18.10.07 20:41:52
    Beitrag Nr. 212 (32.072.273)
    Jetzt verkaufen, oder abwarten? :rolleyes:

    Wie sieht es aus... auf das Kursziel von 13,40(WestLB Meinung) warten oder doch jetzt schon bei dem Kurs von 12,00€ verkaufen? Wirecard hat ja erst die letzten Tage immer nur so sprünge gemacht. Sonst war da ja nie viel los.
    Eure Meinung bitte...
    Avatar
    solarsemi45
    schrieb am 23.10.07 02:10:55
    Beitrag Nr. 213 (32.115.558)


    Wirecard ist jetzige Chart ist hoch gestiegen.
    Ich denke Aktie fällt dieses Woche tief.
    Wenn Aktie 8 € fällt ist wieder interessant.

    Mfg
    Avatar
    multimin
    schrieb am 24.10.07 17:39:34
    Beitrag Nr. 214 (32.136.821)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.115.558 von solarsemi45 am 23.10.07 02:10:55
    Wenn Aktie 8 € fällt ist wieder interessant.

    Aha :)
    Avatar
    Uptick08
    schrieb am 30.10.07 13:47:54
    Beitrag Nr. 215 (32.203.040)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.136.821 von multimin am 24.10.07 17:39:34oder bis auf 14€ steigt wie angekündigt:rolleyes:
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 30.10.07 15:08:43
    Beitrag Nr. 216 (32.204.516)
    Ich finde die heute herausgekommenen Zahlen absolut top!!
    Das Wachstum in Umsatz und EBIT nimmt weiter an Fahrt auf.

    Viel braucht man dazu nicht sagen... ich bin froh, hier investiert zu sein ^^
    Avatar
    bruder_halblang
    schrieb am 02.11.07 18:41:39
    Beitrag Nr. 217 (32.260.165)
    Die reinste Jojo-Aktie - kurzfristig betrachtet. Langfristig eine Bergsteigerin. Man muss hier Geduld haben und darf nicht jeden Tag auf den Kurs blicken.
    Avatar
    TrauDich1
    schrieb am 02.11.07 18:42:36
    Beitrag Nr. 218 (32.260.191)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.260.165 von bruder_halblang am 02.11.07 18:41:39Oder traden ;)
    Avatar
    Hackes
    schrieb am 06.11.07 13:23:45
    Beitrag Nr. 219 (32.307.073)
    So, die unerwartete Kapitalerhöhung ist durch:

    Nach Angaben aus dem Handel sind die Bücher für die Wirecard-Platzierung bereits geschlossen. Diese habe sich reger Nachfrage erfreut, heißt es. Die Aktien sollen bei 11,65 EUR zugeteilt worden sein. Für die gute Nachfrage spricht auch, dass der Kurs in der Zwischenzeit über dem Platzierungspreis liegt.
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 06.11.07 16:48:57
    Beitrag Nr. 220 (32.310.811)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.307.073 von Hackes am 06.11.07 13:23:45Wirecard

    Die Kapitalerhöhung ist in der Tat toll gelaufen. Der Wert hat nicht zur Schwäche geneigt und hängt seit einiger Zeit nur knapp unter seinem Alltime-High von 12 Euro. Dieses könnte nun in den kommenden Tagen "geknackt" werden, denn Wirecard ist im Gegensatz zu vielen anderen Wertewn aus dem TecDax immer noch günstig.
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 06.11.07 16:59:37
    Beitrag Nr. 221 (32.311.029)
    Und hier nochmal die amtliche Bestätigung:

    06.11.2007 15:31:00 Ad hoc: Wirecard AG
    München/ Grasbrunn 6. November 2007
    Von der heute gemeldeten Kapitalerhöhung und der in diesem Zusammenhang von einer deutschen Privatbank durchgeführten Platzierung, konnten bereits sämtliche der 2 Millionen Stück Aktien veräussert werden. Der Platzierungspreis betrug 11,65 Euro je Aktie.


    Aber hier auch noch eine interessante Fußnote, die weitere Kursfantasie verspricht:

    (...) Mit den vereinnahmten Mitteln will die Gesellschaft eine durch Banken bereitgestellte Zwischenfinanzierung der ersten Kaufpreistranche zurückzahlen und gleichzeitig die Eigenkapitalbasis für potentielle künftige Transaktionen weiter stärken.
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 11.11.07 18:50:57
    Beitrag Nr. 222 (32.382.709)
    JPMorgan Chase & Co, New York, NY, USA hat uns mitgeteilt, dass ihr
    Stimmrechtsanteil an der Wirecard AG, Grasbrunn b. München, Deutschland am
    1. November 2007 die Schwelle von 3% unterschritten hat und zu diesem Tag
    2,99 % (2.372.019 Stimmrechte) beträgt. Die Stimmrechte werden JPMorgan
    Chase & Co. gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 in Verbindung mit Satz 2 WpHG
    zugerechnet.
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 11.11.07 18:51:47
    Beitrag Nr. 223 (32.382.715)
    11.11.2007 Mit Wirecard bei Dell bezahlen

    Ab sofort ist der Internet-Bezahldienst Wirecard der Wirecard Bank AG auch im Rahmen des Online-Direktvertriebs von Dell Deutschland verfügbar.

    Wie das Unternehmen berichtet, funktioniert der Bezahldienst auf Basis einer virtuellen Prepaid Mastercard. Einkaufen kann man weltweit bei allen MasterCard Akzeptanzstellen im Internet. Für Sicherheit sollen das Guthabenprinzip und die Nutzung von mobilen TAN’s sorgen.
    Avatar
    gehoern
    schrieb am 12.11.07 09:35:21
    Beitrag Nr. 224 (32.389.171)
    Wirecard hebt Jahresprognose an
    Grasbrunn (aktiencheck.de AG) - Die Wirecard AG (ISIN DE0007472060/ WKN 747206), ein Spezialist für elektronische
    Leser des Artikels: 45


    Grasbrunn (aktiencheck.de AG) - Die Wirecard AG (ISIN DE0007472060/ WKN 747206), ein Spezialist für elektronische Bezahllösungen, meldete am Montag, dass sie in Anbetracht der positiven Geschäftsentwicklung ihre bisherige Prognose angehoben hat.



    Den Angaben zufolge ging der Vorstand bisher davon aus, den Vorjahresgewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 18,6 Mio. Euro um mehr als 60 Prozent zu steigern. Nun wird erwartet, dass sich das EBIT im Geschäftsjahr 2007 auf 32 bis 34 Mio. Euro belaufen wird.

    Die Aktie von Wirecard schloss am Freitag bei 12,00 Euro (+1,61 Prozent). (12.11.2007/ac/n/t)


    Quelle: http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/nachricht/218697…
    Avatar
    roadhouse1
    schrieb am 12.11.07 17:14:27
    Beitrag Nr. 225 (32.395.824)
    http://www.worldofinvestment.com/news/intern/30471/

    Wirecard AG / Prognose

    12.11.2007

    Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
    ---------------------------------------------------------------------------

    München/ Grasbrunn, 12. November 2007
    In Anbetracht der positiven Geschäftsentwicklung hebt der Vorstand der
    Wirecard AG seine bisherige Prognose, den Vorjahres-Gewinn vor Zinsen und
    Steuern (EBIT) in Höhe von 18,6 Mio. Euro um mehr als 60 Prozent zu
    steigern, an.

    Es wird nun erwartet, dass sich das EBIT im Geschäftsjahr 2007 auf 32 bis
    34 Mio. Euro belaufen wird.

    http://www.worldofinvestment.com/news/intern/30471/
    Avatar
    roadhouse1
    schrieb am 12.11.07 17:15:52
    Beitrag Nr. 226 (32.395.835)
    Mal sehen ob es in dieser Woche wieder für die 12 reicht.



    http://www.worldofinvestment.com/wkn/747206/
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 13.11.07 13:22:40
    Beitrag Nr. 227 (32.406.558)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.395.835 von roadhouse1 am 12.11.07 17:15:52hallo zusammen!!

    hab WC nicht vergessen und immer noch auf der watchlist. nach meinem elenden ausstieg bei 10,66 und meinen folgen brechanfällen, hab ich mich wieder erholt. vielleicht geh ich doch bald wieder rein, wenn dieser schwachsinn an der börse weiter geht.

    bei WC alles bestens, super meldung und der kurst fällt dennoch. aber bei meinem glück fräst die aktie wieder hoch, sobald sich der markt beruhigt.

    unabhängig davon wünsche ich euch weiterhin viel glück!!

    aktentiger
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 13.11.07 18:13:17
    Beitrag Nr. 228 (32.412.124)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.406.558 von aktentiger2 am 13.11.07 13:22:40Wirecard

    Der Zahlungsabwickler Wirecard hat vor zwei Wochen die Aktionäre mit einer gut gefüllten Bilanztüte erfreut. Jetzt wirft das Unternehmen angesichts der guten Geschäftsentwicklung die eigene Jahresprognose über den Haufen.

    Drücken, kaufen, Kasse klingelt (bei Wirecard)
    Vor Zinsen und Steuern kletterte der Quartalsüberschuss im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um satte 90 Prozent auf 9,3 Millionen Euro, teilte die im TecDax notierte Firma vor zwei Wochen mit. Der Umsatz legte um drei Viertel auf 37,4 Millionen Euro zu. Einen Ausblick gab Wirecard vor zwei Wochen nicht. Das holt die Firma nun nach.

    Die Geschäftsentwicklung sei außerordentlich solide, ließ die Geschäftsführung wissen. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) dürfte im laufenden Jahr höher als die bisher berechneten 30 Millionen Euro ausfallen; jetzt seien 32 bis 34 Millionen Euro drin.

    Wirecard setzt mit dieser Prognoseanhebung eine Erfolgsgeschichte fort. Im Kerngeschäft – den Bezahldiensten im Internet – wächst die Firma ordentlich. Was aber vor allem Geld in die Kassen spülte, waren die Produkte und Dienstleistungen der Wirecard Bank, einer Internet-Bank, die sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden wendet.

    Das Geschäft läuft offenbar so gut, dass sich Wirecard neben dem eigenen organischen Wachstum auch an Übernahmen heranwagt. Jüngst gab die Firma bekannt, dass sie für etwa 45 Millionen Euro mehrere Internetanbieter mit Kunden in den Onlinemarkt-Bereichen Konsumgüter, digitale Güter sowie Fluggesellschaften und Reisen übernehme.
    Avatar
    bruder_halblang
    schrieb am 13.11.07 22:11:23
    Beitrag Nr. 229 (32.416.217)
    Wir können hier durchaus noch mal einstellig werden, ohne dass der Aufwärtstrend gefährdet wäre. Wie schnell das gehen könnte, haben wir heute gesehen. Ist schon ein unberechenbarer Jojo-Wert, der schwer zu traden ist. Aber mittelfristig geht es bergauf!
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 14.11.07 02:13:30
    Beitrag Nr. 230 (32.417.831)
    Bin heute/gestern bei 10,78 rein:)

    war goldrichitg, SK 11,38€ Nasdaq hat +3,5 % geschlossen, da heisst morgen sehen wir wieder die 12,xx € ;)
    das war ein guter Deal:)
    Avatar
    multimin
    schrieb am 19.11.07 17:50:35
    Beitrag Nr. 231 (32.483.315)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.417.831 von Abfischer am 14.11.07 02:13:3019.11.2007 14:50
    Online-Shopping bei Swarovski.com mit Wirecard

    http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2007-11/artikel-9503155.asp

    Gruß multi
    Avatar
    eula
    schrieb am 20.11.07 07:35:00
    Beitrag Nr. 232 (32.489.205)
    Datum : 20/11/2007 @ 07h25
    Quelle : ADL Germany

    Wirecard Ag Wirecard bestätigt vorläufige Quartalszahlen

    GASBRUNN (dpa-AFX) - Der Anbieter von Zahlungsabwicklungen Wirecard
    hat seine vorläufigen Geschäftszahlen für das dritte Quartal
    weitgehend bestätigt. Der operative Gewinn (EBIT) sei gegenüber dem Vorjahr um
    89,8 Prozent auf 9,3 Millionen Euro gestiegen, teilte das im TecDAX
    notierte Unternehmen am Dienstag in Gasbrunn mit. Der Umsatz stieg um 74,7
    Prozent auf 37,3 Millionen Euro. Die EBIT-Marge verbesserte sich damit von 22,9
    auf 24,9 Prozent.

    Hierzu haben dem Unternehmen zufolge vor allem ergänzende Dienstleistungen
    der Wirecard Bank AG beigetragen. "Dabei sind es zunehmend auch Unternehmen aus
    klassischen Industriezweigen, die auf Internet-Technologien und
    Outsourcing-Lösungen der Wirecard AG setzen", sagte Unternehmenschef Markus
    Braun. In den ersten neun Monaten legte der Umsatz entsprechend von 57,8
    Millionen auf 93,8 Millionen Euro zu, das EBIT von 13,1 Millionen auf 22,6
    Millionen Euro.

    Zudem bekräftigte Wirecard die jüngst angehobene Prognose für das
    Gesamtjahr. Für 2007 rechnet das Unternehmen angesichts der positiven
    Geschäftsentwicklung mit einem EBIT zwischen 32 Millionen und 34 Millionen Euro
    nach 18,6 Millionen Euro im Vorjahr. Das ist ein Anstieg von knapp 83 Prozent.
    Vor dem 12. November war das Unternehmen noch davon ausgegangen, das
    Vorjahres-EBIT um mehr als 60 Prozent - also auf etwa 30 Millionen Euro zu
    steigern./fn/sb
    Avatar
    geccos
    schrieb am 20.11.07 11:28:47
    Beitrag Nr. 233 (32.492.034)
    hier ist noch etwas zu den zahlen

    schaut eigentlich net so schlecht aus, aber markterwartungen waren wohl höher:eek:

    http://www.it-times.de/news/nachricht/datum/2007/11/20/wirec…
    Avatar
    MMMK
    schrieb am 22.11.07 10:56:18
    Beitrag Nr. 234 (32.521.968)
    Wirecard kaufen


    Detmold (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" empfehlen die Aktie von Wirecard (/ ) unverändert zu kaufen. Das Unternehmen wachse ungebremst weiter. Der Anbieter von Online-Zahlungssystemen habe den Umsatz im 3. Quartal um knapp 75% auf 37,6 Mio. Euro erhöht, während das EBIT um knapp 90% auf 9,3 Mio. Euro gestiegen sei. Das Geschäft brumme. Besonders profitiere Wirecard von dem Trend, dass Unternehmen zunehmend die Zahlungsabwicklung an externe Dienstleister auslagern würden. Deshalb habe man sich schon vor einer Woche zu einer Steigerung der Jahresprognose veranlasst gesehen: Das Unternehmen gehe für das gesamte Geschäftsjahr nun von einem EBIT in Höhe von 32 bis 34 Mio. Euro aus. Der Aktienkurs sei am Dienstag wegen der allgemeinen Marktschwäche zunächst bis auf 9,79 Euro (-9,3%) gesunken. Bis zum frühen Nachmittag habe der Verlust dann aber auf 3% reduziert werden können. Die Wirecard-Aktie bleibt auch weiterhin auf der Kaufliste der Experten vom "Frankfurter Tagesdienst". Das Stop-loss-Limit sollte bei 8,50 Euro platziert werden. (Ausgabe 177 vom 21.11.2007) (21.11.2007/ac/a/t)

    Quelle: Frankfurter Tagesdienst
    Avatar
    MMMK
    schrieb am 22.11.07 10:57:05
    Beitrag Nr. 235 (32.521.977)
    Wirecard Kursziel 15 Euro


    München (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom Anlegermagazin "FOCUS-MONEY" sehen bei der Aktie der Wirecard AG (/ ) ein Kursziel von 15 Euro. Wirecard habe seine Jahresprognose erhöht. Der Vorstand erwarte aufgrund der guten Geschäftsentwicklung einen um mehr als 60% höheren Vorsteuergewinn als in 2006 (18,6 Mio. Euro). Die Experten von "FOCUS-MONEY" sehen bei der Aktie von Wirecard ein Kursziel von 15 Euro. Zur Absicherung solle ein Stopp bei 10,10 Euro gesetzt werden. (Ausgabe 48) (22.11.2007/ac/a/t)
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 28.11.07 19:30:25
    Beitrag Nr. 236 (32.603.617)
    WIRECARD 28.11.07

    Die Analysten der WestLB stufen die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) von \"add\" auf \"buy\" hoch, bestätigen aber das Kursziel von 13,40 EUR.

    Angesichts der Übernahme eines Kundenportfolios von Trustpay International und des höheren Q3-Wachstums habe man die Umsatzannahmen überarbeitet. Im vierten Quartal würden die Analysten nun mit einem Umsatzzuwachs von 70% rechnen. Im Verlauf des kommenden Jahres werde auch mit einer schrittweisen Verbesserung der Margen gerechnet.

    Wegen der weiterhin exzellenten Wachstumsperspektiven, lasse die für 2008 geschätzte Free Cash Flow-Rendite von 5,7% noch erheblichen Spielraum für eine Neubewertung der Aktie.

    Vor diesem Hintergrund empfehlen die Analysten der WestLB die Aktie von Wirecard nunmehr zu kaufen. (Analyse vom 28.11.07)
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 28.11.07 20:07:52
    Beitrag Nr. 237 (32.604.261)
    Wirecard 28.11.2008

    Bei einem Kurs von 10 Euro hat Wirecard eine Marktkapitalisierung von knapp 800 Mio Euro. Das Unternehmen peilt in 2007 eine Umsatzsteigerung von ca. 75 Prozent auf 140 Mio Euro an. Der Gewinn steigert sich sogar durch die auf fast 25 Prozent erhöhte Marge um 80 Prozent und erreicht voraussichtlich 34 Mio Euro. Das ist beeindruckend und sollte sich auch im kommenden Jahr fortsetzen. Auf Basis dieser Zahlen ergibt sich ein 2007er KGV von ungefähr 23.

    Auch die Aussichten für 2008 sind rosig. Dank eines expandierenden Gesamtmarktes und der Übernahme eines großen Kundenportfolios erscheint ein weiteres Umsatz- und Gewinnwachstum von 60 Prozent in 2008 realistisch. Auf dieser Basis verbilligt sich das KGV für 2008 auf unter 15, wobei weitere Übernahmen zusätzliches Potential eröffnen würden. Wirecard ist damit einer der aussichtsreichsten Werte im TecDax.
    Avatar
    MMMK
    schrieb am 06.12.07 12:23:26
    Beitrag Nr. 238 (32.682.050)
    Wirecard auf ATH 12,14 und keine Sau interessiert es...
    Hat jemand News?
    Avatar
    stockbroker83
    schrieb am 06.12.07 15:12:23
    Beitrag Nr. 239 (32.684.262)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.682.050 von MMMK am 06.12.07 12:23:26Ich habe auch noch nichts heraus finden können.
    Keine News bisher bekannt...
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 06.12.07 16:05:59
    Beitrag Nr. 240 (32.685.109)
    Gibt auch nichts besonderes neues - sind die typischen Kursschwankungen eines Small/MidCaps.

    Wirecard verteuerten sich an der Indexspitze um 6,64 Prozent auf 12,05 Euro.
    Ein Händler bezeichnete die Bewegung als umsatzgetrieben: 'Bei aktuell insgesamt
    recht niedrigem Handelsvolumen haben einzelne größere Orders deutliche
    Auswirkungen'.

    So, wie es runter ging, geht es halt auch wieder rauf ;)
    Avatar
    Taifun36
    schrieb am 07.12.07 09:01:11
    Beitrag Nr. 241 (32.692.815)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.682.050 von MMMK am 06.12.07 12:23:26Vielleicht irre ich mich aber wir haben bei Wirecard das Allzeithoch noch nicht gesehen. Laut Allzeitbetrachtung bei comdirect liegt es bei 27,12 €. Aber nicht bei 12 €. Deshalb immer noch etwas warten vor dem Aufmachen das Fasses. Ihr habt recht, Wirecard legt fast nur zu aber keiner merkt es. Naja, uns kann es doch egal sein. Wenn die anderen es merken, steigt es erst recht:laugh:
    Avatar
    chrysagon
    schrieb am 07.12.07 10:17:51
    Beitrag Nr. 242 (32.693.772)
    da is grad nen 100000 paket übern tisch gegangen!
    :eek:
    Avatar
    MMMK
    schrieb am 07.12.07 10:22:12
    Beitrag Nr. 243 (32.693.826)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.692.815 von Taifun36 am 07.12.07 09:01:11Hi! Richtig, aber zu Neue Markt Zeiten gabs Wirecard noch gar nicht, sprich es war damals ein ganz anderes Unternehmen mit einem anderen Geschäftsmodell und Wirecard ist unter diesem Mantel enstanden. Somit kann man sich streiten..! ;-)
    Avatar
    Taifun36
    schrieb am 07.12.07 10:35:43
    Beitrag Nr. 244 (32.693.998)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.693.826 von MMMK am 07.12.07 10:22:12Okay, dann sagen wir es so: Wenn Wirecard die 27,12 € übertrifft, dann gibt es ein lupenreines Allzeithoch ohne jede Diskussion. Zudem ist es mir ehe egal, ob jetzt oder bei 27,12 €. Jeder Euro den sie steigt, ist ehe geil.:):):)
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 07.12.07 10:43:51
    Beitrag Nr. 245 (32.694.100)
    JETZT... haben wir Allzeithoch. Bisher lag es bei 12,45€ - die haben wir eben genommen. Die Kurse, von denen du redest, Taifun, stammen von der Infogenie, die mit Wirecard rein gar nichts mehr zu tun haben...

    Unsere Wirecard wird heute gekauft, als gäbe es ab morgen keine mehr ^^
    Avatar
    EUinside
    schrieb am 07.12.07 11:14:34
    Beitrag Nr. 246 (32.694.479)
    :eek::eek:Kurzportrait *
    Die Wirecard AG ist einer der führenden internationalen Anbieter elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Weltweit unterstützt Wirecard über 7.000 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der Automatisierung ihrer Zahlungsprozesse und der Minimierung von Forderungsausfällen. Die Wirecard Bank AG bietet Konten- und Kreditkarten-Dienstleistungen sowohl für Geschäfts- als auch Privatkunden und ist Principal Member von VISA, MasterCard und JCB. Der Internetbezahldienst Wirecard ermöglicht Konsumenten sicheres Bezahlen bei Millionen von MasterCard Akzeptanzstellen. Zusätzlich können registrierte Nutzer in Echtzeit untereinander Geld versenden oder empfangen. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI).


    News:
    6.12.2007

    Wirecard AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der
    europaweiten Verbreitung

    Wirecard AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

    06.12.2007

    Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein
    Unternehmen der EquityStory AG.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
    ---------------------------------------------------------------------------


    1. Sloane Robinson LLP, London, UK, hat uns im Namen und in Vertretung von
    SR Global Fund LP, George Town, Grand Cayman, Cayman Islands für die Sloane
    Robinson LLP als Investment Manager auftritt mitgeteilt, dass der
    Stimmrechtsanteil der SR Global Fund LP an der Wirecard AG, Grasbrunn b.
    München, Deutschland am 16. November 2007 die Schwelle von 3 %
    unterschritten hat und zu diesem Zeitpunkt 2,82 % (2.233.136 Stimmrechte)
    betragen hat. Diese Stimmrechte hält SR Global Fund LP direkt.

    2. Massachusetts Mutual Life Insurance, Springfield, Massachusetts, USA hat
    uns mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Wirecard AG, Grasbrunn b.
    München, Deutschland, am 20. November 2007 die Schwelle von 5 %
    unterschritten hat und nunmehr 4,88 % (3.972.866 Stimmrechte) beträgt. Die
    Stimmrechte sind der Massachusetts Mutual Life Insurance Company gemäß § 22
    Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. 3,69 % (3.000.000 Stimmrechte) davon
    werden ihr über Oppenheimer Funds, Inc. Centennial, Colorado, USA
    zugerechnet.

    3. KORREKTUR DER STIMMRECHTSMITTEILUNG vom 7. Mai 2007, veröffentlicht am
    10. May 2007:
    Oyster Asset Management S.A. Luxemburg, Luxemburg hat uns in ihrer Funktion
    als treuhänderischer Investment Manager mitgeteilt, dass ihr
    Stimmrechtsanteil an der Wirecard AG, Grasbrunn b. München, Deutschland am
    4. Mai 2007 die Schwelle von 3% überschritten hat und zu diesem Tag 3,38%
    (2.679.591 Stimmrechte) betrug. Diese Stimmrechte wurden ihr gemäß § 22
    Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zugerechnet.

    06.12.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
    Avatar
    EUinside
    schrieb am 07.12.07 11:17:54
    Beitrag Nr. 247 (32.694.522)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.694.479 von EUinside am 07.12.07 11:14:34:eek::eek::eek:
    Avatar
    EUinside
    schrieb am 07.12.07 11:19:32
    Beitrag Nr. 248 (32.694.545)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.694.522 von EUinside am 07.12.07 11:17:54
    Avatar
    EUinside
    schrieb am 07.12.07 11:34:44
    Beitrag Nr. 249 (32.694.743)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.694.545 von EUinside am 07.12.07 11:19:32
    Meine zweite Aixtron!
    :eek:
    Wirecard


    Aixtron

    Avatar
    EUinside
    schrieb am 07.12.07 11:52:11
    Beitrag Nr. 250 (32.694.964)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.694.743 von EUinside am 07.12.07 11:34:44aktuelle Aktionärsstruktur
    7,36% 		MB Beteiligungs GmbH, DE
    3,01% William Blair, USA

    89,63% Freefloat, davon:
    5,08% Oyster Asset Mgmt, LU
    5,00% Vauban Fund SICAV, LU
    4,88% Massachusetts Mutual Life, US
    3,02% Sloane Robinson LLP, UK
    3,07% JPMorgan Asset Mgmt, UK
    3,03% Threadneedle Asset Mgmt., UK


    Analyst Cov.
    http://ir-service.onvista.de/index.html?url=http://irpages.e…
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 07.12.07 12:58:19
    Beitrag Nr. 251 (32.695.809)
    Wie gut das ich bei der vor kurzem ereilten Schwäche ordentlich zu 10,10 € eingekauft habe. wir sehen diese Jahr noch die 14€
    Prächtig prächtig. KAnn nur sagen 2007 war mein absolutes Glücksjahr in sachen Aktien. Weihnachten kann sehr sehr schön sein;)

    Allen Mitinvestierten Gratulation!:)
    Avatar
    Taifun36
    schrieb am 07.12.07 13:01:53
    Beitrag Nr. 252 (32.695.847)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.695.809 von Abfischer am 07.12.07 12:58:19Danke für die Glückwünsche. Aber Weihnachten feier ich ehe nicht. Aber egal. Ich bin bei 10 Euro rein. Leute das hat sich gelohnt:laugh::laugh::laugh:
    Avatar
    MMMK
    schrieb am 07.12.07 13:25:53
    Beitrag Nr. 253 (32.696.092)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.695.847 von Taifun36 am 07.12.07 13:01:53Im TecDax trumpfte Wire Card mit einem Plus von 5,6 Prozent auf. Analysten der WestLB stuften die Aktien von "Add" auf "Buy" hoch.
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 07.12.07 15:37:37
    Beitrag Nr. 254 (32.697.560)
    07.12.2007 10:31
    WIRECARD - Rallye geht dynamisch weiter, wenn ....
    Wirecard (Nachrichten/Aktienkurs) - WKN: 747206 - ISIN: DE0007472060

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 12,44 Euro

    Rückblick: Die Aktie der WIRECARD befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Am 15.10.2007 erreichte sie ein hoch bei 12,44 Euro und damit auch eine langfristige Pullbacklinie. Zunächst lief sie einige Tage knapp unterhalb dieses Bereich um 12,44 Euro seitwärts. Danach setzte die Aktie aber auf die exp. GDL 200 zurück. Dort traten wieder verstärkt Käufer in den Vordergrund. Heute erreicht die Aktie das Hoch vom 15.10. Die Pullbacklinie stieg seit dem Kontakt aus dem Oktober leicht an und verläuft aktuell bei 12,82 Euro. Damit ergibt sich ein wichtiger Widerstandsbereich zwischen 12,44 und 12,82 Euro.

    Charttechnischer Ausblick: Zunächst könnte es zu leicht Gewinnmitnahmen kommen. Ein Rückfall auf 11,75 Euro wäre dabei möglich. Gelingt der Aktie dann ein dynamischer Ausbruch über 12,44-12,82 Euro, dann wären Gewinne bis ca. 15,00 Euro zunächst einmal wahrscheinlich. Sollte die Aktie aber unter 11,75 Euro abfallen, dann wären zunächst noch einmal Abgaben bis ca.11,02 Euro zu erwarten. Spätestens dort müsste wieder Kapital in die Aktie fließen, da ansonsten die Chancen auf einen baldigen Anstieg bis ca. 15,00 Euro deutlich sinken würden.
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 07.12.07 15:38:28
    Beitrag Nr. 255 (32.697.568)
    07.12.2007 10:31
    WIRECARD - Rallye geht dynamisch weiter, wenn ....
    Wirecard (Nachrichten/Aktienkurs) - WKN: 747206 - ISIN: DE0007472060

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 12,44 Euro

    Rückblick: Die Aktie der WIRECARD befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Am 15.10.2007 erreichte sie ein hoch bei 12,44 Euro und damit auch eine langfristige Pullbacklinie. Zunächst lief sie einige Tage knapp unterhalb dieses Bereich um 12,44 Euro seitwärts. Danach setzte die Aktie aber auf die exp. GDL 200 zurück. Dort traten wieder verstärkt Käufer in den Vordergrund. Heute erreicht die Aktie das Hoch vom 15.10. Die Pullbacklinie stieg seit dem Kontakt aus dem Oktober leicht an und verläuft aktuell bei 12,82 Euro. Damit ergibt sich ein wichtiger Widerstandsbereich zwischen 12,44 und 12,82 Euro.

    Charttechnischer Ausblick: Zunächst könnte es zu leicht Gewinnmitnahmen kommen. Ein Rückfall auf 11,75 Euro wäre dabei möglich. Gelingt der Aktie dann ein dynamischer Ausbruch über 12,44-12,82 Euro, dann wären Gewinne bis ca. 15,00 Euro zunächst einmal wahrscheinlich. Sollte die Aktie aber unter 11,75 Euro abfallen, dann wären zunächst noch einmal Abgaben bis ca.11,02 Euro zu erwarten. Spätestens dort müsste wieder Kapital in die Aktie fließen, da ansonsten die Chancen auf einen baldigen Anstieg bis ca. 15,00 Euro deutlich sinken würden.
    Avatar
    binda
    schrieb am 10.12.07 10:12:57
    Beitrag Nr. 256 (32.711.551)
    Geht ja mächtig UP heute
    Avatar
    binda
    schrieb am 10.12.07 10:41:42
    Beitrag Nr. 257 (32.711.829)
    Das Volumen kann sich auch sehen lassen:
    Xetra:Tages-Vol.
    2.168.553€

    Geh. Stück
    172.386

    Frankfurt:Tages-Vol.
    66.501€

    Geh. Stück
    5.320
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 10.12.07 11:13:35
    Beitrag Nr. 258 (32.712.190)
    An der Indexspitze verteuerten sich die Aktien von Wirecard um 4,52 Prozent auf
    12,72 Euro. Zwischenzeitlich hatten die Anteile einen neuen Rekordstand von
    12,74 Euro erreicht. 'Die Präsentation auf dem Eigenkapitalforum soll gut
    gewesen sein und seitdem laufen die Aktien', sagte ein Händler. Zudem sei der
    größere Käufer, der den Kurs bereits in den Vortagen angetrieben habe, offenbar
    weiter aktiv.
    Avatar
    gehoern
    schrieb am 10.12.07 11:16:20
    Beitrag Nr. 259 (32.712.217)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.712.190 von _o0OO0o_ am 10.12.07 11:13:35...der größere käufer gefällt mir! :D
    Avatar
    MMMK
    schrieb am 12.12.07 13:34:09
    Beitrag Nr. 260 (32.738.086)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.712.217 von gehoern am 10.12.07 11:16:20Wirecard für Spekulative


    Kulmbach (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" halten die Wirecard-Aktie (/ ) für spekulativ veranlagte Anleger für interessant. Wirecard habe nach neun Monaten im laufenden Geschäftsjahr den Umsatz um 62% auf 93,8 Mio. Euro gesteigert. Das EBIT sei um 72% auf 22,6 Mio. Euro geklettert. Vor dem Hintergrund der sehr guten Neunmonatszahlen habe die Gesellschaft ihre Guidance für das Gesamtjahr 2007 angehoben. So wolle man nun ein EBIT von 32 bis 34 Mio. Euro erreichen. Für 2008 würden Analysten einen Umsatzanstieg um 60% auf 216 Mio. Euro und ein EBIT-Anstieg um gut 60% auf 54 Mio. Euro prognostizieren. Vor dem Hintergrund des bisher gezeigten organischen Wachstums würden die Experten die Umsatzschätzung für eher konservativ halten. Charttechnisch habe das Papier mit dem Überwinden der 12,45 Euro-Marke ein Kaufsignal generiert. Mittelfristig würden die Experten nun Kurse bis 18 Euro für möglich halten. Zwar sei der Titel mit einem KGV 2008e von 23 nicht mehr günstig bewertet, doch Wachstumsraten von über 60% würden höhere Kurse rechtfertigen. Nach Meinung der Experten von "Der Aktionär" sollten spekulativ orientierte Anleger dem charttechnischen Kaufsignal der Wirecard-Aktie folgen. (Ausgabe 51) (12.12.2007/ac/a/t)

    Quelle: Der Aktionär
    Avatar
    binda
    schrieb am 13.12.07 16:02:05
    Beitrag Nr. 261 (32.755.540)
    13.12.2007 15:31
    Wirecard gründet Wirecard Asia Pacific
    Grasbrunn (aktiencheck.de AG) - Die Wirecard AG (ISIN DE0007472060 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 747206), ein Spezialist für elektronische Bezahllösungen, meldete am Donnerstag, dass sie ab sofort mit einer vollständigen Tochter in Asien präsent ist. Mit Gründung der Wirecard Asia Pacific in Manila/Philippinen soll die Expansion auf dem asiatischen Markt vorangetrieben werden.

    Den Angaben zufolge kooperiert die Wirecard AG als Payment Service Provider (PSP) bereits mit einer der größten philippinischen Handelsbanken. Zu den zahlreichen, bereits in der Region gewonnenen Kunden zähle z.B. ePLDT, ein Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologie.

    "Ausschlaggebend war, dass wir mit unserem Business Partner-Netzwerk vor Ort noch enger zusammen arbeiten wollen", so der Vorstandsvorsitzende Markus Braun.

    Die Aktie von Wirecard gibt zurzeit 3,66 Prozent auf 12,10 Euro ab. (13.12.2007/ac/n/t)
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 13.12.07 16:02:42
    Beitrag Nr. 262 (32.755.545)
    13.12.2007 15:31
    Wirecard gründet Wirecard Asia Pacific
    Grasbrunn (aktiencheck.de AG) - Die Wirecard AG (ISIN DE0007472060 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 747206), ein Spezialist für elektronische Bezahllösungen, meldete am Donnerstag, dass sie ab sofort mit einer vollständigen Tochter in Asien präsent ist. Mit Gründung der Wirecard Asia Pacific in Manila/Philippinen soll die Expansion auf dem asiatischen Markt vorangetrieben werden.

    Den Angaben zufolge kooperiert die Wirecard AG als Payment Service Provider (PSP) bereits mit einer der größten philippinischen Handelsbanken. Zu den zahlreichen, bereits in der Region gewonnenen Kunden zähle z.B. ePLDT, ein Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologie.

    "Ausschlaggebend war, dass wir mit unserem Business Partner-Netzwerk vor Ort noch enger zusammen arbeiten wollen", so der Vorstandsvorsitzende Markus Braun.

    Die Aktie von Wirecard gibt zurzeit 3,66 Prozent auf 12,10 Euro ab. (13.12.2007/ac/n/t)




    und der Kurs steht und stockt bei 12 herum.........
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 18.12.07 15:58:35
    Beitrag Nr. 263 (32.804.202)
    Die Experten vom "Frankfurter Börsenbrief" empfehlen den Kauf der Wirecard-Aktie auf aktueller Basis mit langfristiger Zielrichtung 16,00 Euro. Das Stop-loss-Limit sollte bei 10,70 Euro platziert werden. (Ausgabe 50 vom 15.12.2007)
    Avatar
    CosmicTrade
    schrieb am 18.12.07 17:25:18
    Beitrag Nr. 264 (32.805.419)
    .

    Wenn die Chef´s Kasse machen dann....?





    News

    DGAP-DD: Wirecard AG
    Finanzen.net

    DGAP-DD: Wirecard AG deutsch



    Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

    Directors''-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. ------------------------------------------------------------------------------

    Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Rehnig Vorname: Klaus Firma: Wire Card AG

    Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan

    Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

    Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0007472060 Geschäftsart: Verkauf Datum: 13.12.2007 Kurs/Preis: 12,88 Währung: EUR Stückzahl: 60000 Gesamtvolumen: 772800 Ort: Frankfurt

    Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

    Emittent: Wirecard AG Bretonischer Ring 4 85630 Grasbrunn b. München Deutschland ISIN: DE0007472060 WKN: 747206

    Ende der Directors'' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 18.12.2007

    Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP ID 4703
    Diese Seite drucken
    Quelle: Finanzen.net 18.12.2007 16:40:00






    News

    DGAP-DD: Wirecard AG
    Finanzen.net

    DGAP-DD: Wirecard AG deutsch



    Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

    Directors''-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. ------------------------------------------------------------------------------

    Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Rehnig Vorname: Klaus Firma: Wire Card AG

    Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan

    Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

    Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0007472060 Geschäftsart: Sale Datum: 12.12.2007 Kurs/Preis: 12,55 Währung: EUR Stückzahl: 50000 Gesamtvolumen: 627500 Ort: Frankfurt

    Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

    Emittent: Wirecard AG Bretonischer Ring 4 85630 Grasbrunn b. München Deutschland ISIN: DE0007472060 WKN: 747206

    Ende der Directors'' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 18.12.2007

    Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP ID 4704
    Diese Seite drucken
    Quelle: Finanzen.net 18.12.2007 16:47:00
    Avatar
    aktentiger2
    schrieb am 19.12.07 09:39:16
    Beitrag Nr. 265 (32.811.320)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.805.419 von CosmicTrade am 18.12.07 17:25:18...und da fehlen noch in der auflistung viele tausend, die er verkauft hat.

    WC ist trotzdem eine gute aktie. ärgert mich immer noch, auch wenn ich jetzt günstiger einsteigen könnte, daß ich die verkauft habe...

    euch allen schöne weihnachten und ein gutes 2008!!
    Avatar
    hexer27
    schrieb am 19.12.07 12:17:19
    Beitrag Nr. 266 (32.813.257)
    seit der Meldung vom Insiderverkauf ist penetranter Abgeber in der Aktie..ansonsten hat sich großer Investor in den Wert die letzten Wochen eingekauft..dass jemand auch mal Kasse macht finde ich völlig in Ordnung..aber so massiv und gehäuft schürt natürlich wieder Ängste bei den Anlegern und belastet erstmal auf absehbare Zeit den Kurs..weiß nicht, ob der Typ ne neue Villa will oder ob sich das Geschäft abschwächt..rechne eher mit ersterem, aber das Sentiment ist kurzfristig dahin und das nervt mich gewaltig.. meine letzten verbliebenen Lieblingsaktien aus dem Tecdax waren Kontron und Wirecard..und beide jetzt auch noch mit Abverkäufen zum Jahresende..kann sich echt auf nix mehr verlassen:laugh: :rolleyes:
    Avatar
    Maehtrix
    schrieb am 19.12.07 13:37:56
    Beitrag Nr. 267 (32.814.105)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.805.419 von CosmicTrade am 18.12.07 17:25:18Sorry, aber wenn ich mir die Bilder des Vorstands anschaue und dazu noch deren Biographie, ist es mir sowieso ein Rätsel sein Geld in solche Werte zu stecken. Aber manche glauben ja anscheinend auch noch das Kaffeefahrten seriös sind.
    Eine Aktie die mehrfach um + - 20 % schwankt binnen 2-3 Tagen sollte jedem zu denken geben.

    Fazit: für mich eine reine Zockeraktie wie einige Biotechs oder möchtegerne Solar giganten.
    Ich meine das nicht gehässig oder böse, aber seid immer auf der Hut. Die Zeche am Schluss bezahlen immer die Kleinanleger. Beispeiel dafür gibt es 100 erte in der Vergangenheit, aber Gier macht blind und vergesslich.

    In diesem Sinne , euch schonmal ein Frohes Weihnachtsfest.

    PS. Wenn der Vorstand Aktien verkauft ist er sich sicher das es nun eine lange Zeit nicht mehr aufwärts geht. Die kennen die Bücher, ihr nicht.
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 19.12.07 15:17:45
    Beitrag Nr. 268 (32.815.194)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.814.105 von Maehtrix am 19.12.07 13:37:56und du kennst die bücher???????


    den scha mal von unte aufwärts gelistet den chart an ,und ?? ging danach der kurs in die knie ??


    also ,
    muss nicht immer schlecht sein ,oder??

    Dienstag, 18.12.2007
    WIRECARD AG neu! 60.000 12,00 EUR 720.000 EUR
    Verkauf von Rehnig, Klaus (Aufsichtsorgan) am 13.12.2007
    WIRECARD AG neu! 50.000 12,00 EUR 600.000 EUR
    Verkauf von Rehnig, Klaus (Aufsichtsorgan) am 12.12.2007
    WIRECARD AG neu! 25.000 12,00 EUR 300.000 EUR
    Verkauf von Rehnig, Klaus (Aufsichtsorgan) am 13.12.2007
    WIRECARD AG neu! 30.000 12,00 EUR 360.000 EUR
    Verkauf von Rehnig, Klaus (Aufsichtsorgan) am 12.12.2007
    Mittwoch, 15.11.2006
    WIRECARD AG 100.000 6,00 EUR 600.000 EUR
    Verkauf von Rehnig, Klaus (Aufsichtsorgan) am 02.11.2006
    Freitag, 10.11.2006
    WIRECARD AG 106.000 6,00 EUR 636.000 EUR
    Verkauf von Rehnig, Tanja (Person in enger Beziehung) am 01.11.2006
    WIRECARD AG 44.000 6,00 EUR 264.000 EUR
    Verkauf von Rehnig, Tanja (Person in enger Beziehung) am 01.11.2006
    Donnerstag, 02.11.2006
    WIRECARD AG 100.000 6,00 EUR 600.000 EUR
    Verkauf von Rehnig, Tanja (Person in enger Beziehung) am 30.10.2006
    Mittwoch, 04.10.2006
    WIRECARD AG 250.000 5,00 EUR 1.250.000 EUR
    Verkauf von Rehnig, Tanja (Person in enger Beziehung) am 27.09.2006


    quelle:http://www.mastertraders.de/directors_dealings_stock.php?isin=DE0007472060




    bobo
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 19.12.07 20:07:49
    Beitrag Nr. 269 (32.819.164)
    so ,denke das wars erst mal mit den abgaben.
    denke bei 11 stabilisiert sich der kurs bzw seitwertsrange.
    ich meine es ist zur zeit arg überverkauft.

    was meint ihr zu ?


    bobo
    Avatar
    lusitano6775
    schrieb am 20.12.07 06:13:03
    Beitrag Nr. 270 (32.821.764)
    Bleiben wir doch alle ganz ruhig, das wird schon wieder


    Gruss
    Avatar
    solarblase
    schrieb am 20.12.07 10:17:35
    Beitrag Nr. 271 (32.823.203)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.821.764 von lusitano6775 am 20.12.07 06:13:03Dossier EU kippt Mastercards Gebühren
    von Christine Mai und Doris Grass (Frankfurt)
    Mastercard muss binnen sechs Monaten ein neues Gebührenmodell entwickeln. Die Europäische Kommission erklärte die bisherige Gebührenpraxis für illegal und drohte dem Kreditkartenanbieter mit empfindlichen Geldbußen, sollte er sie vor Ablauf dieser Frist nicht einstellen.
    ANZEIGE

    Damit müssen nun auch Konkurrent Visa sowie alle anderen Anbieter von Kredit- und Debitkarten ihre Modelle überprüfen. Mastercard kündigte eine Klage an.



    Mastercard will gegen die Kommissionsentscheidung über die Gebührenpraxis klagenDie Kommissionsentscheidung war mit Spannung erwartet worden. Von dem Ausgang dieses Rechtsstreits hängt ab, wie der europäische Kartenmarkt aussehen wird, der mit dem Start des einheitlichen Zahlungsverkehrsraums (Sepa) ab 2008 entstehen soll. Ziel ist mehr Wettbewerb bei Kartenzahlungen. In der EU werden jedes Jahr über 23 Milliarden Kartenzahlungen mit einem Wert von über 1350 Mrd. Euro getätigt.

    Die Kommission entschied, dass die von Mastercard verlangten multilateralen Interchange-Fees gegen EU-Wettbewerbsrecht verstoßen. Diese Gebühren fließen zwischen den Banken der Einzelhändler, die Kartenzahlungen annehmen, und den Instituten, die die Karten ausgeben. Die Entscheidung der Kommission betrifft alle grenzübergreifenden Zahlungen mit Mastercard-Kreditkarten und Maestro-Debitkarten sowie nationale Zahlungen in acht Mitgliedsstaaten.



    Neelie Kroes geht auch gegen Visa vorDiese Gebühren "haben die Kosten für die Akzeptanz von Karten durch Einzelhändler aufgebläht, ohne Verbrauchern irgendwelche Vorteile zu bringen", sagte Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes. Sollte Mastercard das Modell nicht beenden, drohen tägliche Geldbußen von 3,5 Prozent des weltweiten Tagesumsatzes. Basis ist der Jahresumsatz 2006, der 3,3 Mrd. $ betrug.

    Der Anbieter attackierte die Entscheidung. Sie schaffe Rechtsunsicherheit. Kartennutzer müssten nun mit höheren Gebühren für Kreditkarten rechnen, sagte Javier Perez, President von Mastercard Europe: "Die Kommission schiebt die Kosten einfach von den Einzelhändlern zu den Verbrauchern." Die Händler begrüßten die Entscheidung. Der Verband Eurocommerce rechnet mit Einsparungen von gut 10 Mrd. Euro pro Jahr.




    Kroes warnte auch Visa. Nach einer früheren Einigung genießt der Anbieter derzeit eine Ausnahme von den Wettbewerbsregeln. Diese läuft jedoch Ende dieses Monats aus. Visa müsse sicherstellen, dass sein Modell rechtskonform sei, so Kroes.

    "Alle europäischen Debitsysteme werden sich anschauen, was das bedeutet", hieß es in Branchenkreisen. Für die Europäische Allianz für Zahlungssysteme (EAPS), die Mastercard und Visa unter Sepa Konkurrenz machen will, sind die Folgen demnach nicht ganz so kritisch. Hier wird das Interbankenentgelt bilateral zwischen den beteiligten nationalen Partnern ausgehandelt und nicht vom Anbieter bestimmt, wie es bei Mastercard der Fall ist. "Alle Debitsysteme müssen sich wohl überlegen, ob sie ihre Geschäftsmodelle so beibehalten können", warnten Experten.

    http://www.ftd.de/unternehmen/finanzdienstleister/:EU%20Mastercards%20Geb%FChren/294981.html
    Avatar
    hexer27
    schrieb am 20.12.07 11:33:51
    Beitrag Nr. 272 (32.824.150)
    Abgeber gibt keine Ruhe..schmeißt immer wieder 10-20k bestens in den Markt..zudem ask vollgepackt bis zur Hutkrause..der VK macht sich nicht mal die Mühe seine Vk-Absicht etwas zu verschleiern..weiß nicht, warum man eine Aktie 3 Tage vor Jahresultimo runterhauen muß, aber ich versteh so manche Aktionen an der Börse nicht mehr..:rolleyes:
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 20.12.07 20:10:20
    Beitrag Nr. 273 (32.830.838)
    Das wäre damit wohl geklärt:


    Wirecard AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

    20.12.2007

    Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


    Herr Klaus Rehnig, Deutschland hat uns gem. § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt,
    dass aufgrund Rückgabe der verliehenen Aktien sein Stimmrechtsanteil an der
    Wirecard AG, Grasbrunn b. München, Deutschland am 5. Dezember 2007 die
    Schwelle von 3% überschritten hat und zu diesem Zeitpunkt 3,02 % (2.456.973
    Stimmrechte) betrug.

    20.12.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 20.12.07 20:16:45
    Beitrag Nr. 274 (32.830.923)
    WIRECARD

    Geldanlage-Report-Kolumne: Die 4 Top-Aktien 2008!

    Wirecard: Bezahlsystem und Bank in einer Aktie

    (...)
    Endlich mal wieder ein wirklich innovatives Geschäftsmodell eines deutschen Unternehmens: Wirecard entwickelt Online-Bezahlsysteme und verfügt gleichzeitig über eine eigene Banklizenz.
    (...)
    Ebenfalls höchst interessant ist folgende Konstellation: Kleinere Anbieter können international derzeit noch mit einem Bewertungsabschlag pro Kunde im Vergleich zur anteiligen Bewertung eines jeden Wirecard-Kunden erworben werden.

    So kann die eigene Kapitalstärke geschickt für das eigene externe Umsatzwachstum über Zukäufe und damit für den Ausbau der Marktstellung verwendet werden. (...)

    Trotz des hohen Umsatzmultiples von 4,9 liegt das 2008er-KGV nur bei moderaten 21. Das unterstreicht die hohe Ertragskraft und das weitere Potenzial der Wirecard-Aktie. Charttechnisch gelang vor kurzem der Ausbruch auf ein neues Mehrjahreshoch, was gleichbedeutend mit einem Kaufsignal ist.

    Unser Fazit

    Wirecard bietet eine Wachstumsstory vom Feinsten und gehört dank des innovativen Geschäftsmodells zu den wenigen deutschen Hightech-Firmen, die das Zeug zum Global Player haben.
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 24.12.07 10:46:11
    Beitrag Nr. 275 (32.859.824)
    Wirecard

    Bei einem Kurs von 10 Euro hat Wirecard eine Marktkapitalisierung von knapp 800 Mio Euro. Das Unternehmen peilt in 2007 eine Umsatzsteigerung von ca. 75 Prozent auf 140 Mio Euro an. Der Gewinn steigert sich sogar durch die auf fast 25 Prozent erhöhte Marge um 80 Prozent und erreicht voraussichtlich 34 Mio Euro. Das ist beeindruckend und sollte sich auch im kommenden Jahr fortsetzen. Auf Basis dieser Zahlen ergibt sich ein 2007er KGV von ungefähr 23.

    Auch die Aussichten für 2008 sind rosig. Dank eines expandierenden Gesamtmarktes und der Übernahme eines großen Kundenportfolios erscheint ein weiteres Umsatz- und Gewinnwachstum von 60 Prozent in 2008 realistisch. Auf dieser Basis verbilligt sich das KGV für 2008 auf unter 15, wobei weitere Übernahmen zusätzliches Potential eröffnen würden. Wirecard ist damit einer der aussichtsreichsten Werte im TecDax.
    Avatar
    Uptick08
    schrieb am 27.12.07 11:33:30
    Beitrag Nr. 276 (32.877.997)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.859.824 von Informationis am 24.12.07 10:46:11Guter Beitrag, danke dafür:rolleyes:;)
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 27.12.07 17:49:41
    Beitrag Nr. 277 (32.881.136)
    E-Commerce: Plus 22,4% im US-Weihnachtsgeschäft
    New York (BoerseGo.de) - Glaubt man der Beobachtungsfirma Comscore enttäuschte das Online-Weihnachtsgeschäft in den USA. Danach wuchs der E-Commerce in der wichtigen Vorweihnachtsperiode nur um 19%. Die Kreditkartenfirma Mastercard kommt anhand der über sie durchgeführten Zahlungen zu einem besseren Ergebnis. Danach wuchsen die US-Weihnachtseinkäufe im Internet zwischen Thanksgiving und Christmas um 22.4%. Amazon.com steigt 1,67% auf 94,40 Dollar Ebay fällt 1,76% auf 33,88 Dollar. - (© BörseGo AG 2007 - http://www.boerse-go.de, Autor: Maier Gerhard, Redakteur)


    bobo;)
    Avatar
    Maehtrix
    schrieb am 09.01.08 10:32:03
    Beitrag Nr. 278 (32.989.885)
    Wirecard AG: buy (WestLB AG)
    Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Adrian Hopkinson, Analyst der WestLB, stuft die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060 (News/Aktienkurs)/ WKN 747206) unverändert mit "buy" ein und bestätigt das Kursziel von 13,40 EUR.

    Die Aktie habe vom 27. Dezember bis zum 07. Januar 10% an Wert eingebüßt. Trotz des starken Internethandels während der Feriensaison seien die Kursverluste zum Teil durch technische Faktoren ausgelöst worden, wie der Verkauf von Aktien durch ein Aufsichtsratsmitglied. Klaus Rehnig habe seinen Anteil mittels des Verkaufs von 170.000 Aktien auf unter 3% gesenkt.

    Auch in den vergangenen Jahren seien sog. Insiderverkäufe vorgekommen. Es habe aber danach keine Verschlechterung der operativen Entwicklung des Unternehmens gegeben.

    Vor diesem Hintergrund empfehlen die Analysten der WestLB die Aktie von Wirecard nunmehr zu kaufen. (Analyse vom 08.01.08) (08.01.2008/ac/a/t)
    Analyse-Datum: 08.01.2008


    Ein Schelm der böses dabei denkt..... wenn wir heute unter 10€ sschliessen könnte es gefährlich werden.
    Avatar
    Bohnebeitel
    schrieb am 09.01.08 11:06:18
    Beitrag Nr. 279 (32.990.389)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.989.885 von Maehtrix am 09.01.08 10:32:03Kursrückblick:

    Hallo an alle,
    bin heute beim Kurs knapp über 10,- € eingestiegen.
    Sehe hier eine nette Tradingposi.
    Der Chart oben zeigt wie auf Tageschartbasis die 10,- Euro im Nov.2007 getestet wurden. Ging bis knapp 9,60 Euro. Denke, dass es auch diesmal so ähnlich laufen könnte.
    Bin gespannt ob alles so kommt wie ich mir das vorstelle.
    Ungeachtet dessen, wie der innere Wert der Aktie aussieht!
    Gruß B.
    Avatar
    nordlicht2005
    schrieb am 09.01.08 13:51:41
    Beitrag Nr. 280 (32.992.527)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.989.885 von Maehtrix am 09.01.08 10:32:03Maehtrix:
    Die Meldung über die Aktienverkäufe sind aus dem Dezember. Das wurde schon mal breit diskutiert. Der Aufsichtsrat hat in mehreren Chargen insgesamt 170.000 Stück verkauft. Bei der Menge die er hat, sind das Peanuts und absolut keine Diskussion wert. Gönnt ihm doch auch mal ein paar Euros, denn seit er dabei ist, steigt Wirecard. Und bitte nicht mehr so alte Nachrichten immer wieder aufwärmen, den genau diese Meldung war schon x-mal im Forum. Erstmal nachsehen, ob sie nicht schon diskutiert wurde. Danke.
    Avatar
    Rumpumpel01
    schrieb am 09.01.08 15:42:06
    Beitrag Nr. 281 (32.994.038)
    16 Uhr, 2 Alternativen. Entweder kaufen die Americaner WC oder sie verkaufen WC. Und ob ich kaufen soll nun weiss ich ehrlich gesagt nicht. die 10 hält ja irgendwie, aber wenn die dann verkaufen gehts nochmal gut runter.............
    was meint ihr?
    Avatar
    Bohnebeitel
    schrieb am 09.01.08 15:55:14
    Beitrag Nr. 282 (32.994.268)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.994.038 von Rumpumpel01 am 09.01.08 15:42:06Ganz einfach, warte doch bis morgen ab! Dann wirst Du es wissen.
    Wer das Risiko nimmt, kann mehr gewinnen aber auch mehr verlieren.
    Wie der Kurs wird, weiß hier auch keiner.
    Aber rein charttechnisch sollte es halten. (Tja, leider auch von mir nur im Konjunktiv!)
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 10.01.08 12:11:33
    Beitrag Nr. 283 (33.004.614)
    Guten Tag,

    dürfte bald wieder interessant werden zum einsteigen auf longbasis.
    mal sehen was EZB heute mittag und heut abend USA Ben zu sagen hat.
    vll gehts noch bisschen tiefer auf 9,50€, aber dann werde ich kräfitgst zufassen.
    Avatar
    MMMK
    schrieb am 10.01.08 14:25:52
    Beitrag Nr. 284 (33.006.359)
    10.01.2008 - 11:06 Uhr
    DJ ANALYSE/SES erhöht Wirecard auf Kaufen (Halten) - Ziel 13,50 EUR




    Einstufung: Erhöht auf Kaufen (Halten)
    Kursziel: Bestätigt 13,50 EUR




    Die Analysten von SES loben die Wachstums- und Ertragsstärke von Wirecard. Diese beruhe auf der anhaltenden Verlagerung des Handels von stationären Verkaufsstellen ins Internet, einem künftig "massiven" Ausbau des Kundenportfolios in Asien und dem sehr erfolgreichen Kreditkartengeschäft. Anders als zahlreiche Wettbewerber habe Wirecard die Wertschöpfungskette erheblich erweitert und sich neue Einnahmequellen erschlossen, heißt es. Der Titel sei derzeit attraktiv bewertet.



    DJG/bst/cln/reh



    (END) Dow Jones Newswires
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 10.01.08 14:35:58
    Beitrag Nr. 285 (33.006.500)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.006.359 von MMMK am 10.01.08 14:25:52und da ist auch schon der Kurs von 9,50€, als hätte ich es geahnt,
    aber irgendwie ahne ich das es noch billiger wird.

    Nette kaufmeldung MMMK, da wollen wohl noch einige verschlafenen Banken über 11€ raus. Glaube nicht das wir in absehbaher zeit 13,50€ sehn. es geht leider weiter abwärts überall. Und irgendwie hab ich das gefühl das die bösen Nachrichten erst ncoh kommen im Frühjar über die Entwicklung der Wirtscahft in den kommenden Quartalen.
    Kaufen wenn die Kanonen donnern, das stimmt, nur diesmal kann das noch dauern. Nix gegen WC, aber die stehn am Ende der Nahrungskette.
    Wenn keiner mehr konsumiert, was nur der fall ist wenns gut läuft, dann gibts auch keine Transaktionen............
    Avatar
    MMMK
    schrieb am 10.01.08 14:44:02
    Beitrag Nr. 286 (33.006.618)
    und noch etwas ausführlicher...

    Wirecard kaufen
    Hamburg (aktiencheck.de AG) - Jochen Reichert, Analyst von SES Research, stuft die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) von "halten" auf "kaufen" hoch.

    Die Analysten von SES Research würden zwischen 2007 und 2009 ein Umsatzwachstum von 40% p.a. auf EUR 269 Mio. (davon ca. EUR 22 Mio. anorganisch) erwarten. Gleichzeitig sollte in 2008e und 2009e die EBIT-Marge anhaltend hoch bei knapp 25% liegen.

    Die Wachstumsstärke basiere auf mehreren Faktoren: Forrester erwarte, dass die durchschnittlichen E-Commerce Ausgaben eines Haushalts in Europa von EUR 1.000 in 2006 auf EUR 1.500 in 2011 steigen würden. Eine Vielzahl von Unternehmen steuere und betreibe den Bezahlprozess noch mit eigenen Systemen. Die Outsourcing-Quote in Europa werde mit ca. 20% beziffert. Es sei zu erwarten, dass in den kommenden Jahren Unternehmen verstärkt ihre internetbasierten Bezahlprozesse an Speziallisten auslagern würden. Im abgelaufenen Geschäftsjahr sollte Wirecard nach SES Research-Schätzung ca. 80% des Umsatzes in Europa erzielt haben. SES Research erwarte, dass Wirecard in 2008 und 2009 das Kundenportfolio in Asien massiv ausbauen werde.

    Ende 2006 habe Wirecard die virtuelle Prepaid-Karte lanciert. Aufgrund des automatisierten Bestellprozesses sowie der weltweit einfachen Integration für Online-Händler in ihre E-Shops sollte die virtuelle Kreditkarte eine der tragenden Wachstumssäulen in den kommenden beiden Geschäftsjahren sein.

    Neben den vielfältigen "organischen" Wachstumsfaktoren würden sich für Wirecard aufgrund der E-Payment Marktstruktur anorganische Expansionsmöglichkeiten ergeben. Weltweit seien eine Vielzahl von lokalen E-Payment Providern tätig, die auf der einen Seite langfristig allein voraussichtlich nicht überlebensfähig seien, zum anderen aber interessante Kundenportfolios aufweisen würden.

    Diese lokalen E-Payment Provider sollten zu attraktiven Bewertungs-Multiples zu erwerben sein. Wirecard würde damit die Konsolidierung des Marktes vorantreiben und gleichzeitig die eigene Kundenbasis stärken. Die Ertragsstärke ergebe sich aus dem transaktionsbasierten Geschäftsmodell sowie aus der Kostenstruktur. Wirecard erziele durchschnittlich ca. 3% des Transaktionsvolumens eines Kunden als Umsatz, d.h. steigende Transaktionsvolumina von Kunden würden unmittelbar den Umsatz von Wirecard erhöhen.

    Proportional zum Umsatz würden sich Materialaufwendungen entwickeln. Diese würden bei rund 48% bis 49% des Umsatzes liegen und externe Transaktionsgebühren, Aufwendungen für den Betrieb des Rechenzentrums, Datenbeschaffung etc. beinhalten. Skalierungseffekte würden sich im Wesentlichen über Personalaufwendungen (ca. 14% des Umsatzes) und sonstige betriebliche Aufwendungen (ca. 12% des Umsatzes) ergeben. Letztere würden Verwaltung, Produktentwicklung, Weiterentwicklung der Software etc. beinhalten. Beide Positionen sollten sich unterproportional zum Umsatz entwickeln. SES Research erwarte, dass Wirecard mit dem transaktionsbasierten Geschäftsmodell sowie der strategischen Positionierung nachhaltig EBIT-Margen von deutlich über 20% erzielen könne.

    Die hervorragende Wachstums- und Ertragsstärke werde durch eine hohe Wettbewerbsqualität untermauert. Zwar sei sowohl ein Kreditkartenprodukt als auch ein internetbasierter Kreditkartenbezahlprozess "Commodity". Jedoch habe Wirecard frühzeitig damit begonnen, das Geschäftsmodell eines technischen Intermediären um eine Banklizenz sowie um Bankfunktionen zu erweitern. Im Vergleich zu vielen Wettbewerbern habe Wirecard die Wertschöpfungskette erheblich erweitern und sich neue Einnahmequellen erschließen können.

    Beispielsweise könne Wirecard seit Erwerb der Banklizenz ihren Kunden die Acquring-Dienstleistung direkt anbieten. Damit habe der Kunde nur noch einen Vertragspartner anstatt zwei. Darüber hinaus müsse Wirecard nicht mehr 0,75% des Transaktionsvolumens an Dritte bezahlen, was einen erheblichen EBIT-Effekt zur Folge habe. Mit der Kombination aus Technologie und Bank grenze sich Wirecard von Wettbewerbern ab. Cybersource - einer der wichtigsten Wettbewerber in den USA sei beispielsweise weiter nur als technischer Intermediär positioniert.

    Im Kreditkartenbereich habe Wirecard eine innovative Lösung entwickelt. Der Bestellprozess der Kreditkarte sei voll automatisiert. Kunden müssten innerhalb eines bestimmten jährlichen Verfügungsrahmens nicht am PostIdent-Verfahren teilnehmen. Gleichzeitig könnten E-Shops die Wirecard-Lösung per Software-Download leicht auf ihrem Portal integrieren und als Zahlungslösung (Mastercard) ihren Kunden anbieten. Beide Faktoren seien erhebliche Unterscheidungsmerkmale zu herkömmlichen Kreditkarten.

    Die Aktie sei aus SES Research-Sicht derzeit attraktiv bewertet: Auf Basis der DCF-Bewertung ergebe sich ein fairer Wert von EUR 13,50. Grundlage der DCF-Bewertung seien ein erwartetes Umsatzwachstum zwischen 2009 und 2015 von durchschnittlich 14% p.a., eine leicht fallende EBIT-Marge (von 25% in 2009e auf 22% in 2015) sowie ein WACC von 9,9%.

    Vor dem Hintergrund des hohen erwarteten Umsatz- und EBIT-Wachstums von durchschnittlich 40% p.a. in 2008e und 2009e, der ausgezeichneten Wettbewerbsqualität durch die Kombination aus Technologie und Bankaktivitäten sowie dem Upside von 35% zum DCF-basierten Kursziel von EUR 13,50 stufen die Analysten von SES Research die Aktie von Wirecard von "halten" auf "kaufen" herauf. (Analyse vom 10.01.2008) (10.01.2008/ac/a/t)Analyse-Datum: 10.01.2008


    Quelle: Finanzen.net
    Avatar
    Bohnebeitel
    schrieb am 10.01.08 18:14:11
    Beitrag Nr. 287 (33.010.102)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.006.500 von Abfischer am 10.01.08 14:35:58Verstehe schon was Du meinst mit der Nahrungskette.
    Aber eine Hungersnot steht uns dann doch nicht bevor! ;)
    Wobei auch ich eigentlich vorsichtig bin, wenn Banken empfehlen!
    kurzfristig sollte doch eine leichte Erholung drin sein.
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 11.01.08 09:47:45
    Beitrag Nr. 288 (33.015.966)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.010.102 von Bohnebeitel am 10.01.08 18:14:11wenn ich so schaue ,das ding ist doch sehr überverkauft.
    langsam mal eine gegenreaktion fällig:D


    bobo
    Avatar
    Maehtrix
    schrieb am 11.01.08 11:58:22
    Beitrag Nr. 289 (33.017.837)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.015.966 von bobo1973 am 11.01.08 09:47:45so, habe bei 9,24€ mal kräfitg zugelangt, sehr netter Tagesgewinn bis jetzt, ma guckn ob ich die für 9,70€ verkauft bekomme, dann ist das Wochenende gerettet:laugh::laugh::laugh:
    Avatar
    Taifun36
    schrieb am 11.01.08 12:13:01
    Beitrag Nr. 290 (33.018.109)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.017.837 von Maehtrix am 11.01.08 11:58:22ach du warst der Käufer:laugh:
    Avatar
    Maehtrix
    schrieb am 11.01.08 12:17:25
    Beitrag Nr. 291 (33.018.168)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.018.109 von Taifun36 am 11.01.08 12:13:01seid doch froh das jemand Werte käuft die ihr habt;)
    bringt uns doch allen was:kiss:
    Avatar
    Taifun36
    schrieb am 11.01.08 12:26:19
    Beitrag Nr. 292 (33.018.299)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.018.168 von Maehtrix am 11.01.08 12:17:25Ja, wäre ja schön, wenn er nur kaufkurse gäbe. Ich verstehe das sowieso nicht? Was geht in den Köpfen vor, Wirecard überhaupt zu diesem Schleuderpreis zu verkaufen? Nunja, ich möchte es lieber nicht wissen sonst wird mir wohl schlecht. :confused:
    Ich hoffe, wir haben bald den Boden gefunden, denn die fast 13 Euro gefielen mir besser
    Avatar
    Maehtrix
    schrieb am 11.01.08 12:38:34
    Beitrag Nr. 293 (33.018.474)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.018.299 von Taifun36 am 11.01.08 12:26:19Wird alles wieder, wir hatten nun 4 Jahre Sonne, es muss auchmal regnen sonst wächst nix mehr, spätestens im Sommer sind alle wieder fröhlich.
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 11.01.08 19:56:03
    Beitrag Nr. 294 (33.025.040)
    denke mal den tag haben wir 9,50 gut gehalten .
    sollte sich der kurs doch langsam mal wieder drehen.



    bobo
    Avatar
    Bohnebeitel
    schrieb am 11.01.08 21:42:11
    Beitrag Nr. 295 (33.026.247)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.025.040 von bobo1973 am 11.01.08 19:56:03Aber das was wir wollen ist leider mal wieder für den Markt nicht entscheidend.
    Dennoch sollten wir nun endlich <10,-Euro kommen.
    Ein schönes Wochenende und eine kommende grüne Woche.
    Gruß B.
    Avatar
    Rumpumpel01
    schrieb am 13.01.08 10:22:06
    Beitrag Nr. 296 (33.032.984)
    12.01.2008 10:45
    American Express: Verkaufen - Kurssturz !

    Chartanalyse der American Express (News/Aktienkurs) - Aktie

    Die American Express Aktie befand sich in einem langfristigen intakten Aufwärtstrend. Aus diesem ist sie signifikant nach unten ausgebrochen. Der Aktie ist es bisher nicht gelungen wieder in den Aufwärtstrend zu gelangen. Im Gegenteil, die Abwärtsbewegung hat sich mit dem Bruch der wichtigen Unterstützung bei 54,90 $ (= jetziger Widerstand) noch verstärkt, wodurch sich das Chartbild weiter verschlechtert hat. Ob sich nun eine erneute Abwärtsbewegung, die den völligen Bruch den Aufwärtstrends zur Folge hätte anschließt oder aber die Aktie den Widerstandsbereich wieder signifikant (> 3%) nach oben durchbricht, bleibt abzuwarten. Aufgrund des Trendbruchs und den damit verbundenen schlechten Aussichten raten wir seit dem 14.12.2007 zum Verkauf der American Express Aktie .

    Die Wall Street endet zum Wochenschluss wieder mit einem herben Kursverlust infolge schlechter Unternehmensnachrichten, die sich jetzt häufen.Diese Kursschwäche an der Wall Street war im Ansatz schon zu Jahresanfang erkennbar. Nicht nur dass bei Merrill Lynch mit 15 Mrd. USD die Anschreibungen im 4. Quartals höher ausfallen als erwartet, auch der Konsumsektor gerät jetzt in den USA zunehmend in die roten Zahlen. So musste American Express im 4 Quartal einen Verlust von 440 Mio. USD vermelden und zog dabei den Kurs von Master Card gleich mit in die Tiefe.


    Bin mal gespannt in wie weit das den Kurs am Montag von Wirecard streifen wird.........
    Avatar
    LuckyRichter
    schrieb am 13.01.08 10:30:27
    Beitrag Nr. 297 (33.033.011)
    Also wenn es weiter Berg abgeht, schlage ich bei ca.8€ nochmal richtig zu.
    Avatar
    windmller
    schrieb am 13.01.08 12:14:45
    Beitrag Nr. 298 (33.033.402)
    Lt. Eurams sollen bereits Ende Januar für 07 die Zahlen kommen.Weiß jemand was genaueres?Bei den Verlusten muß man sich ja schon im Vorfeld mit einen Call befassen , damit in diesem Jahr überhaupt noch eine Change hat diese wettzumachen! Ein Tipp wäre auch nicht schlecht!Danke!
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 13.01.08 15:13:56
    Beitrag Nr. 299 (33.034.041)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.032.984 von Rumpumpel01 am 13.01.08 10:22:06so so da vergleichst du das eine mit dem anderen .
    vegleichst du auch autohersteller ?
    nehme mal bmw und benz ,und bmw schneidet besser ab , was den absatzmarkt betrifft,bzw umsatz.


    bobo
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 13.01.08 17:46:34
    Beitrag Nr. 300 (33.034.556)
    16:34 11.01.08

    Wirecard: Auf den Spezialisten setzen



    Eine anhaltend hohe Ertragsdynamik erwartet Jochen Reichert von SES Research bei der im Wirecard AG (WKN 747206). Dennoch haben bei dem Anbieter für elektronische Zahlungssysteme angesichts des schwachen Börsenumfeldes zuletzt viele Aktionäre Kasse gemacht – und den Kurs damit unter Druck gebracht. Angesichts der nun wieder attraktiven Bewertung stuft der Experte den Titel von „Halten“ auf „Kaufen“. Auch die ExtraChancen sehen bei diesem Titel nun eine gute Gelegenheit, um bestehende Positionen aus- bzw. neue aufzubauen. Bereits im vergangenen Mai hatten wir die Aktie zu einem Kurs von 6,96 Euro empfohlen. Bis zum Allzeithoch im Dezember bei 13,12 Euro kletterte der Titel – ein Plus von 90%. Doch im schwachen Börsenumfeld nahmen viele Anleger Gewinne mit, so dass der Wert wieder um 30% zurückfiel. Allerdings sollten die Papiere bei einer Beruhigung an den Aktienmärkten wieder deutlich zulegen. Jochen Reichert von SES Research sieht das Kursziel zunächst bei 13,50 Euro. Nicht ohne Grund: Denn Wirecard zeichnet sich durch eine hervorragende Wachstums- und Ertragsstärke aus. „Wir erwarten bis 2009 ein Umsatzwachstum von 40% pro Jahr auf 269 Mio. Euro, davon ca. 22 Mio. Euro anorganisch. Gleichzeitig sollte in 2008 und 2009 die EBIT-Marge anhaltend hoch bei fast 25% liegen“, so der SES-Experte.Die anhaltende Verlagerung des Handels von stationären Verkaufstellen ins Internet sowie die steigende Outsourcing-Quote bei Bezahlprozessen – immer mehr Unternehmen werden künftig auf die Dienstleistungen von Spezialisten zurückgreifen – tragen zur Wachstumsstärke bei. Ebenso die Expansion nach Asien. Dazu kommen anziehende Umsätze im Kreditkartenbereich, wovon Wirecard mit seiner virtuellen Prepaid-Karte profitieren wird. „Außerdem grenzt sich das Unternehmen durch hohe Wettbewerbsqualität von der Konkurrenz ab“, erklärt Reichert. Kreditkartenprodukte und internetbasierter Kreditkartenbezahlprozesse würden zwar auch von den Wettbewerbern angeboten. Jedoch habe Wirecard frühzeitig damit begonnen, das Geschäftsmodell eines technischen Intermediärs um eine Banklizenz sowie um Bankfunktionen zu erweitern – und so neue Einnahmequellen erschlossen. Für die Kunden sei dies ebenfalls von Vorteil: Sie haben dadurch nur noch einen Vertragspartner statt bisher zwei.
    Avatar
    Rumpumpel01
    schrieb am 13.01.08 19:16:55
    Beitrag Nr. 301 (33.034.956)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.034.041 von bobo1973 am 13.01.08 15:13:56stimmt, sieht man ja auch am Kurs.

    BMW + 16% Febr. 07 bis ATH

    Daimler "nur" +67% Febr. 07 bis ATH

    Frage: was nützt der bessere Umsatz wenn das Ding dennoch in den Lokus fällt?

    Ich bin ein Freund der Wirecard, und mein posting sollte objektiv betrachtet werden. Desweiteren denke ich schon das man in einem gewissen Maße Branchenverwandte Unternehmen vergleichen darf und sollte. Aktuelle Beispiele gibt es ja genug.
    Avatar
    Bohnebeitel
    schrieb am 14.01.08 01:53:29
    Beitrag Nr. 302 (33.036.636)

    Will mal eine kleine Chartanalyse wagen, mit dem Hinweis, dass es nur ein Versuch ist und jeglicher Erfahrungswerte entbehrt!!!
    Würde sagen, dass wir ein bullisches Signal über einen Hammer am Freitag erhalten haben. Nachdem es bis auf 9,15 Euro runter ging, konnte bis kurz vor Handelsschluss alle Verluste ausgeglichen werden. (seht Euch dazu auch mal selber den Tageschart an!)
    Dank einer kleinen Verkaufsposition gegen Börsenende, haben wir einen kleinen Docht auf dem Hammer.
    Nach dem ausgeprägten Abwärtstrend, sollte dieser Hammer (insofern er einer ist?!) ein ganz klares bullisches Zeichen sein.
    Bin gespannt ob ich recht habe.
    Avatar
    Maehtrix
    schrieb am 14.01.08 10:32:48
    Beitrag Nr. 303 (33.038.103)
    sehr gut, es entwickelt sich wie erhofft, schon fast 9,80€:)
    Avatar
    MMMK
    schrieb am 14.01.08 10:52:15
    Beitrag Nr. 304 (33.038.370)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.038.103 von Maehtrix am 14.01.08 10:32:48Wirecard Positionen ausbauen


    Hagen (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "ExtraChancen" raten bei der Wirecard-Aktie (/ ) bestehende Positionen auszubauen. Eine anhaltend hohe Ertragsdynamik erwarte Jochen Reichert von SES Research bei der Wirecard AG. Dennoch hätten bei dem Anbieter für elektronische Zahlungssysteme angesichts des schwachen Börsenumfeldes zuletzt viele Aktionäre Kasse gemacht - und den Kurs damit unter Druck gebracht. Angesichts der nun wieder attraktiven Bewertung stufe der Experte den Titel von "halten" auf "kaufen". Auch die Experten von "ExtraChancen" sehen bei diesem Titel nun eine gute Gelegenheit, um bestehende Positionen aus-, bzw. neue aufzubauen. Im vergangenen Mai hatten die Experten in den "ExtraChancen" die Aktie von Wirecard zu einem Kurs von 6,96 Euro als "Aktie des Tages" empfohlen. Bis zum Allzeithoch im Dezember bei 13,12 Euro sei der Titel geklettert - ein Plus von 90%. Doch im schwachen Börsenumfeld hätten viele Anleger Gewinne mitgenommen, so dass der Wert wieder um 30% zurückgefallen sei. Allerdings sollten die Papiere bei einer Beruhigung an den Aktienmärkten wieder deutlich zulegen. Jochen Reichert von SES Research sehe das Kursziel zunächst bei 13,50 Euro. Nicht ohne Grund: Denn Wirecard zeichne sich durch eine hervorragende Wachstums- und Ertragsstärke aus. "Wir erwarten bis 2009 ein Umsatzwachstum von 40% pro Jahr auf 269 Mio. Euro, davon ca. 22 Mio. Euro anorganisch. Gleichzeitig sollte in 2008 und 2009 die EBIT-Marge anhaltend hoch bei fast 25% liegen", so der SES Research-Experte. Die anhaltende Verlagerung des Handels von stationären Verkaufsstellen ins Internet sowie die steigende Outsourcing-Quote bei Bezahlprozessen - immer mehr Unternehmen würden künftig auf die Dienstleistungen von Spezialisten zurückgreifen - würden zur Wachstumsstärke beitragen, ebenso die Expansion nach Asien. Dazu kämen anziehende Umsätze im Kreditkartenbereich, wovon Wirecard mit seiner virtuellen Prepaid-Karte profitieren werde. "Außerdem grenzt sich das Unternehmen durch hohe Wettbewerbsqualität von der Konkurrenz ab", erkläre Reichert. Kreditkartenprodukte und internetbasierte Kreditkartenbezahlprozesse würden zwar auch von den Wettbewerbern angeboten. Jedoch habe Wirecard frühzeitig damit begonnen, das Geschäftsmodell eines technischen Intermediärs um eine Banklizenz sowie um Bankfunktionen zu erweitern - und so neue Einnahmequellen erschlossen. Für die Kunden sei dies ebenfalls von Vorteil: Sie hätten dadurch nur noch einen Vertragspartner statt bisher zwei. SES Research sehe ein Aufwärtspotenzial von 40%. Die Experten von "ExtraChancen" empfehlen auf dem aktuellen Niveau bestehende Positionen in der Wirecard-Aktie auszubauen. Auch ein Neueinstieg biete sich an. Das erste Kursziel der Experten liege bei 11,50 Euro. (Ausgabe vom 11.01.2008) (14.01.2008/ac/a/t)

    Quelle: ExtraChancen
    Avatar
    Maehtrix
    schrieb am 14.01.08 14:10:43
    Beitrag Nr. 305 (33.040.771)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.038.370 von MMMK am 14.01.08 10:52:15so bin raus zu 10,01€. so zu 9,24 rein das macht dann 0,77€ / Aktie mal xxxx = ja:) das ist ein sehr schöner Gewinn.
    Ich denke man kommt nochmal etwas billiger rein als 10€, dann aber lege ich WC langfristig an und investiere etwas weniger als 70% meines cahs;)
    Das war ein Bilderbuchtrade, danke Wirecard, danke an die Mitkäufer:)
    Avatar
    Bohnebeitel
    schrieb am 14.01.08 14:52:23
    Beitrag Nr. 306 (33.041.242)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.040.771 von Maehtrix am 14.01.08 14:10:43Gratuliere Dir zum Gewinn!
    Aber ich glaube (und hoffe ;)), dass es noch nicht das Ende der Fahnenstange war.
    Begründung kann ich aber erst heute abend aufgrund von Charttechnik liefern. (Nur für den Fall, dass wir nicht all zu sehr vom Kursgewinn abgeben.)
    ... und falls es dann morgen nicht rauf geht, habe auch ich mal wieder was dazu gelernt:D
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 14.01.08 15:07:52
    Beitrag Nr. 307 (33.041.439)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.041.242 von Bohnebeitel am 14.01.08 14:52:23ne , hast glück, sind schon bei 10,24€, hätte ich nicht gedacht:)
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 14.01.08 16:55:45
    Beitrag Nr. 308 (33.043.045)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.041.439 von Abfischer am 14.01.08 15:07:52Wirecard

    Bei Wirecard scheinen die Jahresabschlusszahlen scheinbar schon durchzusickern. Der Kurs steigt bei sehr guten Umsätzen um über 9 Prozent.
    Avatar
    EUinside
    schrieb am 14.01.08 17:41:24
    Beitrag Nr. 309 (33.043.650)
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 14.01.08 17:45:10
    Beitrag Nr. 310 (33.043.707)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.043.045 von Informationis am 14.01.08 16:55:45ja entweder das, oder die großen "wissen" das der Boden erreicht war und nun ganz viel Kapital reinstecken. Der langsam ansteigende Kursverlauf spricht dafür, denke nciht das dies Privatanleger heute waren in der MAsse, der Kurs wäre im Verlauf auschlagender nach oben und unten.
    Ich glaube auch ferner, das die klassichen Börsenregeln wie Einstiegssignale usw usw, heutzutagge nur noch bedingt herangezogen werden können und Beachtung finden. Wer in den letzten Jahren überwiegend aus dem Bauch heraus getradet hat (was man ja nicht sollte) und risikoorientiert war, hat ein vielfaches von dem verdient als ein professioneller Fondmanager der sich auf seine Graphiken verlässt. Man sieht es ja am Tec dax zb. heute 20 % runter dann 30% hoch usw. mit Charttechnik und fundamentalen Daten haben solche Kursschwankungen nichts zu tun. Ich denke in Zukunft, wenn wirklich jeder in unserem Land aktiv an der Börse handelt, wird das ganze hier immer mehr zu einer reinen Zockerei. Jeder hat einen PC mit Internetanschluss und irgendwann, und jeder hat etwas und will viel Geld. Was mir daran Sorgen macht: Solange es noch Menschen gibt die nicht selbst raden und ihr erspartes an einen Fondmanager leiten, haben "wir Trader" noch die chance uns ein stück vom großen Kuchen abzuschneiden. egal ob daytrader oder langfristig Orientierter. fällt aber diese Geldmasse weg, weil jeder von zu hause mit seinem kapital tradet, werden Kurse nicht mehr die Stabilität haben wie heute. Und dies könnte dann ein Nährboden für viele Bäcker werden, die sich als Gurus, als Auserwählte berufen fühlen, uns den Weg zu zeigen. Denn in den großen, guten, Kapitalstarken Werten sind diese nicht zu finden.
    Und groß, stark und gut wird ja nur, wenn Fonds und Banken ihr "gesammeltes" Geld dort hineinpumpen.

    Vielleicht bin ich heute ein bisschen entäuscht, da auch ich am Freitag in WC investieren wollte und heute enrom verdient hätte. Aber ich war zu feige...... (Aber wie enttäuscht sind die, die WC zu 13€ gekauft haben)

    Zu obrigem könnt ihr euch gerne äußern, es stimmt vielleicht nicht alles aber etwas davon würde ich wirklich in Zukunft so sehen.
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 14.01.08 23:17:14
    Beitrag Nr. 311 (33.047.720)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.034.956 von Rumpumpel01 am 13.01.08 19:16:55na ,ich habs doch geahnt;)
    nicht immer gleich auf nachbars tisch schauen ,wie dem es geht:D

    würde sagen laufen lassen , stochastic hat auch erst mal wieder die führung übernommen.

    die 11,50 marke denke mal sehen wir schneller als uns lieb ist .


    gruss bobo
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 14.01.08 23:18:48
    Beitrag Nr. 312 (33.047.732)
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 14.01.08 23:21:13
    Beitrag Nr. 313 (33.047.745)
    Tradegate
    Realtime-Kurse
    Kurs Uhrzeit
    Realtime-Kurs Geld (bid) 10,60 21:20:05
    Realtime-Kurs Brief (ask) 11,00 :eek: 21:20:05
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 14.01.08 23:50:24
    Beitrag Nr. 314 (33.047.915)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.047.732 von bobo1973 am 14.01.08 23:18:48
    Avatar
    hausmannskost
    schrieb am 14.01.08 23:55:58
    Beitrag Nr. 315 (33.047.933)
    Nichts gegen Wire card, aber das KUV ist schon schräg, größer als 10, ist das nicht krank trotz löblicher Überschüsse?
    Avatar
    hausmannskost
    schrieb am 14.01.08 23:55:58
    Beitrag Nr. 316 (33.047.934)
    Nichts gegen Wire card, aber das KUV ist schon schräg, größer als 10, ist das nicht krank trotz löblicher Überschüsse?
    Avatar
    Rumpumpel01
    schrieb am 15.01.08 08:49:06
    Beitrag Nr. 317 (33.048.831)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.047.720 von bobo1973 am 14.01.08 23:17:14ja, ha tmich gestern ehrlich gesagt auach verwundert. nun gut, heute gehts weiter, zeichent sich Norden ab, steig ich zu. Machen Dax und Citigroup heute Mätzchen, drücke ich den Knopf für short, weil was schnell hochgeht kommt auch schnell wieder runter.
    Langfristig ist WC gut, ziemlich gut sogar, aber solange alles so zittert, sollte man traden und nicht investieren.
    Avatar
    Rumpumpel01
    schrieb am 15.01.08 11:32:31
    Beitrag Nr. 318 (33.050.829)
    Fein fein, da hatte ich ja mal den richtigen Riecher mit shorten, mal beobachten in wie weit man noch Positionen ausbauen kann, denke um 12,30 Uhr gibts nochmals einen kräftigen Schub nach unten.
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 15.01.08 12:45:18
    Beitrag Nr. 319 (33.051.824)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.050.829 von Rumpumpel01 am 15.01.08 11:32:31Fein fein, da hatte ich ja mal den richtigen Riecher mit shorten, mal beobachten in wie weit man noch Positionen ausbauen kann, denke um 12,30 Uhr gibts nochmals einen kräftigen Schub nach unten

    da verbrenn dir mal nicht die finger beim shorten:laugh:


    das blat wendet sich ,wenn die zahlen von der citigroup noch passen ,da sind die 10,50 schnell wieder da:D


    gruss bobo
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 15.01.08 12:47:23
    Beitrag Nr. 320 (33.051.857)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.051.824 von bobo1973 am 15.01.08 12:45:18nene, hat gepasst:) bin um 12 uhr raus, mal sehn was der tag noch so bringt;)
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 15.01.08 12:47:30
    Beitrag Nr. 321 (33.051.860)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.051.824 von bobo1973 am 15.01.08 12:45:18
    Avatar
    Finanzgentleman
    schrieb am 15.01.08 13:10:53
    Beitrag Nr. 322 (33.052.183)
    ANALYSE/Berenberg erhöht Wirecard auf Buy (Hold) - Ziel 13 EUR
    15.01.08 12:46, Quelle: DJN
    ===
    Einstufung: Erhöht auf Buy (Hold)
    Kursziel: 13 EUR
    ===

    Im Vorfeld der Veröffentlichung der Geschäftszahlen von Wirecard für das vierte Quartal haben die Analysten der Berenberg Bank ihre Einstufung erhöht. Sie reagieren damit auf den jüngsten Kursrückgang. Die Experten weisen darauf hin, dass sich der Schwerpunkt des Geschäfts von Wirecard hin zu größeren Kunden verlagere. Mögliche Zukäufe könnten den Kurs in Zukunft beflügeln, heißt es.
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 15.01.08 13:27:37
    Beitrag Nr. 323 (33.052.412)
    15.01.2008 13:10 Citigroup besser als befürchtet
    Wegen der Subprime-Krise hat die größte US-Bank Citigroup im vierten Quartal erneut 18,1 Milliarden Dollar abschreiben müssen. Die schlimmsten Befürchtungen traten somit nicht ein. An den Börsen sorgt das für etwas Erleichterung.
    Der Dax und die US-Aktienfutures bauten ihre Verluste etwas ab, nachdem am Mittag die Citigroup-Zahlen eingelaufen waren. Die europäischen Bankenwerte bekamen Auftrieb. Die Aktien der Deutschen Bank drehten ins Plus. Das größte private deutsche Geldinstitut leidet auch unter der Subprime-Krise.

    Zwar fielen die Abschreibungen um eine Milliarde höher aus als im dritten Quartal. Börsianer hatten aber noch schlimmere Zahlen befürchtet. Der US-Sender CNBC hatte über mögliche Abschreibungen in Höhe von 24 Milliarden Dollar spekuliert.

    Fast zehn Milliarden Dollar Verlust
    Die Subprime-Belastungen führten dazu, dass die Citigroup das vierte Quartal mit einem Verlust von 9,8 Milliarden Dollar beendete. Das ist der erste Quartalsverlust der Bank seit ihrer Gründung 1998.

    Geldspritze aus dem Ausland
    Das Finanzinstitut reagierte auf die Krise mit einer drastischen Kürzung der Dividende. Sie soll von 54 auf 32 Cent reduziert werden. Gleichzeitig besorgte sich die Citigroup 14,5 Milliarden Dollar frisches Kapital. 12,5 Milliarden wurden von Investoren eingesammelt, darunter aus Singapur, Kuwait und Saudi-Arabien. Weitere zwei Milliarden sollen über eine am Markt platzierte Wandelanleihe hereinkommen

    Über Stellenstreichungen äußerte sich die Citigroup vorerst nicht. Nach Angaben von CNBC könnten 20.000 Jobs gestrichen werden.

    Die Subprime-Krise hatte Citigroup-Chef Charles Prince den Job gekostet. Der neue Bankchef Vikram Pandit soll das Institut nun zurück in ruhiges Fahrwasser bringen.

    nb

    quelle:http://www.boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_271464


    bobo stay long:D



    http://www.boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_271464
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 15.01.08 14:14:34
    Beitrag Nr. 324 (33.053.089)
    ein w hätte ich gerne heute gesehen:laugh:
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 15.01.08 15:25:04
    Beitrag Nr. 325 (33.054.115)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.053.089 von bobo1973 am 15.01.08 14:14:34Da kam heute die Hypo und brachte tolle nachrichten:( und schon ghet es überall wieder runter. ich finde es ollten einfach alle nun sagen was los ist, und gut ist. dieses Verheimlichen bringt doch nichts, es kommt eh raus irgendwann, und ich denke je länger das alles dauert um so schädigender ist das für die Gesamtwirtschaft, weil niemand weiss wann wo und wieviel noch kommt bis es vorbei ist........
    Avatar
    Rumpumpel01
    schrieb am 16.01.08 09:22:47
    Beitrag Nr. 326 (33.063.080)
    na, dann hats ja doch nochmal geklappt mit dem shorten, aber nun ist schluss, unter 9 werden wir nicht kommen, dafür ist wirecard zu gut, das sie sich noch weiter mit runterziehen lassen würden.
    Avatar
    Bohnebeitel
    schrieb am 16.01.08 15:37:16
    Beitrag Nr. 327 (33.068.797)
    Sieht gar nicht schlecht aus. Im Vergleich zu anderen TEC-DAX-Werten hält sich Wirecard recht gut. Hat sogar gegen 13.00 Uhr alle Verluste wett gemacht. Könnten also sogar heute noch grün enden. Und sollte das gelingen, haben wir ab 10,- € einen Hammer im Kerzenchart! Dürfte dann für morgen weiter Kursgewinne offenbaren.
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 16.01.08 15:39:16
    Beitrag Nr. 328 (33.068.844)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.063.080 von Rumpumpel01 am 16.01.08 09:22:47ich denke mal ehr gleich die 10 , bei dem hammer:D
    wirecard ist stark

    bobo
    Avatar
    Informationis
    schrieb am 16.01.08 17:51:34
    Beitrag Nr. 329 (33.071.332)
    15.01.2008 - 12:46 Uhr
    DJ ANALYSE/Berenberg erhöht Wirecard auf Buy (Hold) - Ziel 13 EUR




    Einstufung: Erhöht auf Buy (Hold)
    Kursziel: 13 EUR




    Im Vorfeld der Veröffentlichung der Geschäftszahlen von Wirecard für das vierte Quartal haben die Analysten der Berenberg Bank ihre Einstufung erhöht. Sie reagieren damit auf den jüngsten Kursrückgang. Die Experten weisen darauf hin, dass sich der Schwerpunkt des Geschäfts von Wirecard hin zu größeren Kunden verlagere. Mögliche Zukäufe könnten den Kurs in Zukunft beflügeln, heißt es.
    Avatar
    Bohnebeitel
    schrieb am 16.01.08 18:10:27
    Beitrag Nr. 330 (33.071.730)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.071.332 von Informationis am 16.01.08 17:51:34Ist bereits bekannt. Siehe Post #322 von Finanzgentlemen. Trotzdem Danke für die Info. ;)
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 16.01.08 18:11:46
    Beitrag Nr. 331 (33.071.760)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.068.797 von Bohnebeitel am 16.01.08 15:37:16du denkst ja fast zeitgleich wie ich an den hammer:laugh:

    gut verteidigt heute,
    nas und down ziehen auch wieder leicht an .

    die woche noch über 10.

    bobo
    Avatar
    schnutzelpuh
    schrieb am 16.01.08 19:00:01
    Beitrag Nr. 332 (33.072.498)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.054.115 von Abfischer am 15.01.08 15:25:04Nur das Problem ist. Die wissen das ja selbst gar nicht.
    Haben die verbrieften schlechten Hypotheken in so komplexe Finanzprodukte verpackt, die sie sie selber nicht mehr verstehen.

    Aber Leuten, die eigentlich gar keine Kredite bräuchten, welche zu verkaufen, dazu sind die nicht zu dumm. Also, wenn ich eine Bank betrete, geht mir in der Hose immer das Taschenmesser auf.
    Avatar
    Bohnebeitel
    schrieb am 16.01.08 21:12:44
    Beitrag Nr. 333 (33.074.377)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.071.760 von bobo1973 am 16.01.08 18:11:46Falls sich morgen eine Erholung im Tec-Dax darstellt, sollten wir die 10,-€ locker einnehmen. Hoffe mal auf 10,50!! Aber das wäre dann nur die erste Hürde. Aber mit Prognosen ist es z.Zt. nicht ganz einfach und rein spekulativ und Wunschdenken!!;)
    Avatar
    Maehtrix
    schrieb am 17.01.08 11:44:51
    Beitrag Nr. 334 (33.079.573)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.072.498 von schnutzelpuh am 16.01.08 19:00:01Also, wenn ich eine Bank betrete, geht mir in der Hose immer das Taschenmesser auf.

    lass das aber nicht die Filialleiterin wissen..:laugh:
    Avatar
    Bohnebeitel
    schrieb am 18.01.08 07:49:28
    Beitrag Nr. 335 (33.090.649)
    Nachdem der gestrige Handelstag für Wirecard geradezu sensationell war, dürfte es heute nochmals ein gutes Stück in Richtung Norden gehen. Kann mir echt nicht vorstellen, dass heute nochmals eine Korrektur für die Indizes kommt. Dann verliere ich bald echt den Glauben!
    Warten wir es ab!
    Wünsche uns allen einen grünen Freitag!
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 18.01.08 10:50:14
    Beitrag Nr. 336 (33.092.631)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.090.649 von Bohnebeitel am 18.01.08 07:49:28noch grün ;)
    Avatar
    gehoern
    schrieb am 21.01.08 13:21:14
    Beitrag Nr. 337 (33.115.679)
    noch grün

    heute nicht! :mad:

    unfassbar!
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 21.01.08 16:22:56
    Beitrag Nr. 338 (33.118.457)
    Wer fundamental starke Wachstumswerte zu Panikzeiten kauft, wird mittelfristig gewinnen!!

    Wirecard hat mittlerweile ein KGV von unter 16 2008e erreicht. Und das bei erwartetem Wachstum von ca. 50% und auch weiteren positiven Aussichten für die folgenden Jahre. Das kann man als richtig billig bezeichnen.

    Ich sehe Wirecard nicht als gefährdetes Unternehmen, selbst wenn es zu einer weltweiten Rezession kommt. Im Gegenteil. Sollte es zu einem Rezessions-Szenario kommen, werden sehr viele Menschen preisbewusster ihre Güter günstiger über das Internet ordern.... Man muss ja mehr aufs Geld schauen ;)

    Wer zu den jetzigen Kursen unter 9€ heute kauft, wird vielleicht aufgrund crashartiger Bewegungen des Marktes nicht zum allerbilligsten Preis kaufen... aber wer schafft das schon. Wenn sich die Märkte beruhigen, rennt man den Kursen hinterher und kauft wahrscheinlich teurer ein.

    Ich habe heute nachgelegt. Meine Wirecard Postion nochmals verdoppelt und vor allem meine Smartrac Position verdreifacht. Die wächst noch schneller und ist vom KGV noch billiger und ebenfalls wohl kaum von einer Rezession betroffen, außerdem wird sie bald im TecDax sein. Diesen beiden Unternehmen schenke ich langfristig mein Vertrauen - und das wird sich auszahlen ^^
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 21.01.08 17:55:29
    Beitrag Nr. 339 (33.119.613)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.118.457 von _o0OO0o_ am 21.01.08 16:22:56 Stück Geld Kurs Brief Stück
    9,17 14.855
    9,16 799
    9,15 230
    9,10 4.781
    9,02 5.900
    9,01 330
    8,99 520
    8,98 345
    8,95 336
    8,92 251

    Quelle: http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/WDI.aspx

    1.897 8,91
    45.032 8,90 :rolleyes:
    3.900 8,81
    1.000 8,80
    2.000 8,78
    4.748 8,76
    14.074 8,75
    2.400 8,70
    3.281 8,69
    10.000 8,66

    doch nnach allem starke nachfrage bei wirecard heute.
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 22.01.08 11:47:36
    Beitrag Nr. 340 (33.127.735)
    Ob wir nochmal die 4€ sehen?
    Wenn die Citibank wirklich bankrott ist so wie viele nun vermuten, und die Arabischen Investoren zusätzlich noch das investierte Geld in diese Bank zurückhaben wollen, + schlechte Nachrichten ovn der Bank of America, dann geht es richtig rund. Selbst Anleihen oder Gold sind laut Presse nicht mehr sicher.
    Der Crash von 2000 wir dann gegen das was hier passieren könnte ziemlich blass aussehen.
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 22.01.08 12:18:25
    Beitrag Nr. 341 (33.128.227)
    Aber sicher doch, Abfischer... so sicher wie die Faust aufs Auge!

    Findest du es gut, noch Wasser ins brennende Öl zu schütten und weitere Angst schüren zu wollen? Wenn in deinen Thesen ein Fünkchen Wahrheit zu finden wären... würd ich mich nicht aufregen... aber so... einfach unsozial!!
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 22.01.08 12:32:40
    Beitrag Nr. 342 (33.128.422)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.128.227 von _o0OO0o_ am 22.01.08 12:18:25schaue mal die Nachrichten kleiner Mann, sie reden über nichts anderes, ich sag nur Chapter 11.
    Aber du warst ja auch einer der bei 13 sagte wir sehen nie wieder die 12, tja, nun haben iwr heute morgen schon die 7 vor dem Komma geshen.
    Aber schön das es welche wie Dich gibt, das macht es anderen umso leichter Geld an der Börse zu verdienen:D
    Avatar
    lusitano6775
    schrieb am 22.01.08 12:39:06
    Beitrag Nr. 343 (33.128.527)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.127.735 von Abfischer am 22.01.08 11:47:36Hey Abfischer,

    ich glaube dein Fischfang ist schon längst gelaufen. Alle die keine Nerven hatten, sind schon ausgestiegen. Verursache doch Panik im Apple-Thread. :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
    Avatar
    lusitano6775
    schrieb am 22.01.08 12:42:54
    Beitrag Nr. 344 (33.128.577)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.127.735 von Abfischer am 22.01.08 11:47:36Geh doch woanders fischen..... Leute wie Dich kann die Boerse ueberhaupt nicht gebrauchen... Traurig:(:(:(
    Avatar
    _o0OO0o_
    schrieb am 22.01.08 16:45:07
    Beitrag Nr. 345 (33.131.886)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.128.422 von Abfischer am 22.01.08 12:32:40zeig mir nur einen einzigen Bericht, der behauptet, die Citibank sei bankrott. Solange Du diese Quelle nicht bringst, verbreitest du Falschmeldungen, mein Freund.

    Falschmeldung ist ebenfalls, dass ich bei 13 meinte, wir sehen die 12 nicht mehr! Zeige mir solch ein Posting von mir, sehr geehrer Abfischer!!

    Komme hier nicht beleidigend... jemanden als kleinen Mann zu bezeichnen, den du kein wenig kennst, zeugt nicht von deiner Größe!!

    Red ruhig weiter so, Abfischer... du machst dir hier gerade nen tollen Namen im Thread ^^
    Avatar
    Maehtrix
    schrieb am 22.01.08 17:48:42
    Beitrag Nr. 346 (33.132.999)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.131.886 von _o0OO0o_ am 22.01.08 16:45:07Howdy, mann mann mann ist hier eine aggressive Stimmung.:) Dabei
    hat der Tag doch so gut angefangen und noch besser geendet. Habe heute
    den besten Trade des Jahres mit Solon gemacht, bin sehr euphorisch und überaus zufrieden, obwohl man das als Trader ja nicht sein sollte, sonder immer kritisch, beständig und logisch handeln.

    @o0OOo, ich glauber unser Freund meinte die Citigroup und nicht Citibank. Habe aber so eine Meldung heute morgen auf n-tv ebenfalls vernommen, finde im Netz aber nichts dazu. Wenn Du also schon von verbreiten von Falschmeldungen redest musst dich nicht bei ihm sondern bei n-tv beschwerden. Glaube das Du da aber ziemlich schlechte Karten hast;)
    Vertragt euch einfach wieder, Börse macht doch Spass, und das mit dem tollen Namen im Trhead... Du bist auch nicht gerade unbekannt:) Und wie war das mit dem Glashaus?

    Allen noch einen schönen Abend, morgen gehst mir frischer Tradingkraft weiter:)
    Avatar
    schnellrauf
    schrieb am 28.01.08 05:34:13
    Beitrag Nr. 347 (33.186.881)
    Ist hier keiner mehr da ?
    Avatar
    Dich
    schrieb am 28.01.08 11:21:12
    Beitrag Nr. 348 (33.188.714)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.186.881 von schnellrauf am 28.01.08 05:34:13
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 28.01.08 12:49:24
    Beitrag Nr. 349 (33.189.528)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.186.881 von schnellrauf am 28.01.08 05:34:13doch ,
    ich
    bobo

    zur zeit keine news ,
    aber recht guter rsi ,momentum,


    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 28.01.08 12:53:08
    Beitrag Nr. 350 (33.189.565)
    recht gut gefülltes orderbuch:D

    Xetra-Orderbuch WDI / DE0007472060 Stand: 28.01.2008 12:35
    25.01.: 09:00 | 10:00 | 11:00 | 12:00 | 13:00 | 14:00 | 15:00 | 16:00 | 17:00
    28.01.: 09:00 | 10:00 | 11:00 | 12:00 | 13:00 | 14:00 | 15:00 | 16:00 | 17:00
    Aktueller Aktienkurs + Xetra-Orderbuch von WIRECARD AG
    Stück Geld Kurs Brief Stück
    9,67 5.281
    9,65 2.000
    9,64 2.100
    9,63 300
    9,60 1.260
    9,59 2.000
    9,58 812
    9,57 1.500
    9,55 100
    9,53 795

    Quelle: http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/WDI.aspx

    12.000 9,50
    2.000 9,49
    1.099 9,48
    2.915 9,45
    300 9,43
    2.000 9,40
    3.281 9,39
    10.281 9,35
    2.000 9,34
    5.000 9,30

    Summe Aktien im Kauf Verhältnis Summe Aktien im Verkauf
    40.876 1:0,40 16.148



    gruss bobo
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 28.01.08 12:55:50
    Beitrag Nr. 351 (33.189.589)
    schlechtes umfeld ,steigt ,

    sehr gut ,weiter so;)
    Avatar
    schnellrauf
    schrieb am 28.01.08 13:10:12
    Beitrag Nr. 352 (33.189.713)
    Na geht doch!
    Hauptsache investiert.
    Viele Grüße
    Avatar
    eula
    schrieb am 28.01.08 13:34:17
    Beitrag Nr. 353 (33.189.903)
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 29.01.08 12:19:34
    Beitrag Nr. 354 (33.199.841)
    mein tip xetra ende 10,16;)
    bobo
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 29.01.08 12:32:56
    Beitrag Nr. 355 (33.200.005)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.199.841 von bobo1973 am 29.01.08 12:19:34
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 29.01.08 12:34:08
    Beitrag Nr. 356 (33.200.025)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.200.005 von bobo1973 am 29.01.08 12:32:56macd sieht gut aus;)
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 30.01.08 12:45:35
    Beitrag Nr. 357 (33.212.270)
    30.01.2008 12:19
    WIRECARD auf interessantem Verkaufsniveau
    Wirecard - WKN: 747206 - ISIN: DE0007472060

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 10,05 Euro

    Rückblick: Bis zum 09.01.2008 hinterließen die WIRECARD (News/Aktienkurs) – Aktien einen bullischen Gesamteindruck, jedoch durchbrach die Aktie an diesem Tag gleich zwei wichtige Triggermarken nach unten: die Aufwärtstrendlinie aus November 2006 und die exp. GDL 200.

    Infolge dessen gab die Aktie dann auch deutlich nach und markierte bei 7,55 Euro ihr jüngstes Tief. Hier befindet sich eine Unterstützungszone aus Mai 2006 und März 2007. Von diesem Tief aus konnte die Aktie bis auf 10,45 Euro steigen, wo nun die exp. GDL 200 und exp. GDL 50 ein Widerstandscluster zwischen 10,10 Euro und 10,52 Euro bilden. Das dieses von den Marktteilnehmern wahrgenommen wird, zeigt der heutige Kursverlauf, in dem die Aktien auf diesem Niveau drehen.

    Charttechnischer Ausblick: Aktuell überwiegen die bärischen Signal und mit 10,05 Euro hat die Aktie nun einen potenziellen Verkaufsbereich erreicht. Von hier aus sollte WIRECARD erneut nachgeben und ein Test des Tiefs bei 7,46 Euro ist zu erwarten.

    Sind die Käufer hingegen stärker als erwartet und schließt die Aktie über 10,52 Euro, so ist in den kommenden Tagen eine Rallye bis auf 11,86 Euro zu erwarten.




    Kursverlauf vom 17.05.2007 bis 30.01.2008 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    WIRECARD auf interessantem Verkaufsniveau

    (© BörseGo AG 2008, Autor: Berteit Rene, Technischer Analyst, © GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)
    Avatar
    thostar
    schrieb am 30.01.08 13:07:53
    Beitrag Nr. 358 (33.212.534)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.212.270 von Abfischer am 30.01.08 12:45:35Godmode-Trader halte ich in der Zwischenzeit für einen guten Kontraidikator, siehe vor allem die Analysen vor dem Jan.-Crash, als selbst Blue-Chips wie Intel etwas konträr gelaufen sind.
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 30.01.08 13:17:06
    Beitrag Nr. 359 (33.212.641)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.212.534 von thostar am 30.01.08 13:07:53schaun mer mal was die FED macht, gibts 0-25 pkt dann denke ich blau, 50-75 pkt, dann denke ich grau.
    Avatar
    Bohnebeitel
    schrieb am 30.01.08 16:34:08
    Beitrag Nr. 360 (33.215.530)
    Ich glaube nicht, dass die Senkung des Zinssatzes um 25 Basispkte mehr oder weniger einen Kursverlust von 25 Prozent ausmachen sollte.
    Von 10 auf 7,46 wäre schon sehr weit übertrieben. Nochmals schlechte Nachrichten der Subprime hingegen, könnte das dahingehend, dass alles verkauft wird, natürlich doch dazu führen.
    Avatar
    Heinzmann
    schrieb am 30.01.08 16:48:39
    Beitrag Nr. 361 (33.215.763)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.212.534 von thostar am 30.01.08 13:07:53Für mich sind das einfach nur Wichtigtuer, die immer wieder dane bengreifen!!!!
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 30.01.08 21:33:04
    Beitrag Nr. 362 (33.219.700)
    grau.
    Avatar
    Dich
    schrieb am 30.01.08 22:22:44
    Beitrag Nr. 363 (33.220.519)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.219.700 von Abfischer am 30.01.08 21:33:04zu früh ergraut-ich glaube eher blau - leider;)
    Avatar
    hvamo
    schrieb am 31.01.08 08:14:57
    Beitrag Nr. 364 (33.222.032)
    Godemode Trader liegen wohl voll daneben. Nach der überaus positiven Prognose von Wirecard für 2008, wird es satt nach oben gehen.
    Avatar
    bilborizor
    schrieb am 31.01.08 08:38:30
    Beitrag Nr. 365 (33.222.165)
    MÜNCHEN/GASBRUNN (dpa-AFX) - Der Anbieter von Zahlungsabwicklungen Wirecard
    blickt nach einem erfolgreichen Jahr mit ungebrochenem Optimismus in
    die Zukunft. Der Vorstand erwarte für das Geschäftsjahr 2008 einen "deutlichen
    Ergebnisanstieg (EBIT) von mehr als 45 Prozent", teilte das Unternehmen am
    Donnerstag mit. Damit steige das Ergebnis vor Zinsen und Steuern auf "mindestens
    48 Millionen Euro". Im Schlussquartal konnte Wirecard sein EBIT fast verdoppeln
    von 5,4 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf 10,5 Millionen Euro. Nach den
    vorläufigen Zahlen ist das EBIT im Gesamtjahr damit von 18,6 auf 33,1 Millionen
    Euro gestiegen, womit Wirecard im Rahmen der eigenen Prognose von 32 bis 34
    Millionen Euro blieb.

    Den Umsatz erhöhte das TecDAX-Unternehmen im Schlussquartal von 24,1 auf
    40,0 Millionen Euro, womit es im Gesamtjahr einen Sprung von 81,9 auf 133,8
    Millionen Euro erzielte. Den Optimismus für das laufende Jahr schöpft Wirecard
    aus einer "positiven Geschäftsentwicklung, einer Vergrößerung der
    Geschäftskundenbasis auf aktuell rund 9.000 Kunden und dem nachhaltigen Wachstum
    im Markt für Online-Zahlungsabwicklung". Den kompletten Jahresabschluss 2007
    will das Unternehmen im April veröffentlichen./das/tw





    Nach dieser überaus positiven Meldung ist ein massiver Kursanstieg in den nächsten Tagen und vor allem heute zu erwarten !

    Ich wünsche allen kräftige Gewinne :lick: !! Ich gehe jetzt rein !
    Avatar
    K1K1
    schrieb am 31.01.08 08:41:38
    Beitrag Nr. 366 (33.222.195)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.222.032 von hvamo am 31.01.08 08:14:57Das Zahlen- und Bilanzwerk bei Wirecard ist ja immer recht undurchsichtig -daher unter dem Vorbehalt, dass die Zahlen die Realität abbilden- war das 2007er Ergebnis ja in der Mitte des zuletzt prognostizierten Ergebniskorridors (EBIT 32-34 Mio€). Komme ich grob auf ein EPS 2007 von 0,33€ (ohne die aktivierten Steuern). 2008 sollen es dann knapp 0,50€ werden. Das ist immer noch eine ambitionierte Bewertung, die zur Rechtfertigung vorraussetzt, dass ein solches Wachstum sich auch 2009ff fortsetzt.

    Grüße K1
    Avatar
    bilborizor
    schrieb am 31.01.08 09:07:59
    Beitrag Nr. 367 (33.222.427)
    Und saftig grün wirds :lick: :lick:


    Günstige Einsteiger- und Aufstockkurse heute morgen. Kurzfristig ist ein massiver Ausbruch nach oben drin, langfristig ohnehin die starke Tendenz nach Norden - die heutigen Berichte sind grandios.

    Ich habe massiv nachgelegt und freue mich auf die nächste Etappe von 15 €.

    Gute Einstufungen von Banken sollten heute, spätestens diese Woche noch folgen. Dann gehts erst richtig ab... :cool:
    Avatar
    Elmshorner
    schrieb am 31.01.08 09:09:58
    Beitrag Nr. 368 (33.222.454)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.222.427 von bilborizor am 31.01.08 09:07:59Wirecard: Deutliches Wachstum bei Umsatz und EBIT in 2007
    Grasbrunn (aktiencheck.de AG) - Die Wirecard AG (ISIN DE0007472060/ WKN 747206), ein Spezialist für elektronische
    Leser des Artikels: 39


    Grasbrunn (aktiencheck.de AG) - Die Wirecard AG (ISIN DE0007472060/ WKN 747206), ein Spezialist für elektronische Bezahllösungen, meldete am Donnerstag, dass sie Umsatz und EBIT im Geschäftsjahr 2007 nach vorläufigen Zahlen deutlich gesteigert hat.

    Demnach belief sich der Konzernumsatz auf 133,8 Mio. Euro, gegenüber 81,9 Mio. Euro im Vorjahr. Dies entspricht einem Anstieg von rund 63 Prozent. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr von 18,6 Mio. Euro auf 33,1 Mio. Euro (+78 Prozent).




    Der Konzernumsatz im vierten Quartal 2007 betrug nach vorläufigen Berechnungen 40,0 Mio. Euro (Vorjahr: 24,1 Mio. Euro). Das vorläufige EBIT in diesem Zeitraum lag bei 10,5 Mio. Euro, was eine Steigerung von 94 Prozent zum Vorjahresquartal (5,4 Mio. Euro) bedeutet.

    Angesichts der positiven Geschäftsentwicklung, einer Vergrößerung der Geschäftskundenbasis auf aktuell rund 9.000 Kunden und des nachhaltigen Wachstums im Markt für Online-Zahlungsabwicklung erwartet der Wirecard-Vorstand für das Geschäftsjahr 2008 einen EBIT-Anstieg von über 45 Prozent (d.h. mindestens 48 Mio. Euro).


    Die Aktie von Wirecard schloss gestern bei 10,01 Euro (-2,72 Prozent). (31.01.2008/ac/n/t)


    Wertpapiere des Artikels:
    Wirecard AG


    Autor: Aktiencheck


    © wallstreet:online AG / Aktiencheck
    Avatar
    binda
    schrieb am 31.01.08 09:17:43
    Beitrag Nr. 369 (33.222.527)
    Avatar
    thostar
    schrieb am 31.01.08 09:37:05
    Beitrag Nr. 370 (33.222.744)
    Glückwunsch an alle, die dabeigeblieben sind oder gestern nach dieser schwachsinnigen Chart-analyse von Godmode sogar eingestiegen sind.
    Avatar
    Elmshorner
    schrieb am 31.01.08 10:29:37
    Beitrag Nr. 371 (33.223.399)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.222.744 von thostar am 31.01.08 09:37:05Die Titel von Wirecard gewannen nach Zahlen gar 6,89 Prozent auf 10,70 Euro und setzten sich damit an die Indexspitze. Die Zahlen seien zwar wie erwartet ausgefallen, sagte Analyst Felix Braune von Cheuvreux. Der Ausblick klinge aber recht gut, insbesondere da der Anbieter von Zahlungsabwicklungen zum Jahresstart immer recht konservative Prognosen abgebe./la/fa
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 31.01.08 19:05:49
    Beitrag Nr. 372 (33.230.303)
    31.01.2008 15:49
    Wirecard AG: buy (WestLB AG)
    Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Adrian Hopkinson, Analyst der WestLB, stuft die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060 (News/Aktienkurs)/ WKN 747206) unverändert mit "buy" ein und bestätigt das Kursziel von 11,50 EUR.

    Wirecard habe Zahlen zum abgelaufenen Quartal bekannt gegeben. Für 2008 habe Wirecard einen deutlichen EBIT-Anstieg von mehr als 45% in Aussicht gestellt, womit das Ergebnis auf mindestens 48 Mio. EUR steigen solle.

    Das Management habe damit einen aggressiven Ausblick gegeben. Die Analysten würden dagegen mit einem Plus beim EBIT von 56% rechnen. Es sei positiv zu werten, dass Wirecard bereits am Anfang des Jahres nahe an der eigenen Prognose liege.

    Vor diesem Hintergrund empfehlen die Analysten der WestLB die Aktie von Wirecard weiterhin zu kaufen. (Analyse vom 31.01.08) (31.01.2008/ac/a/t)
    Analyse-Datum: 31.01.2008

    bobo;)
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 31.01.08 20:30:38
    Beitrag Nr. 373 (33.231.360)
    Morgen könnten die 11 fallen, bin nicht in WC investiert, habe heute geliebäugelt, hatte Angst wegen usa und bin draussen geblieben.
    Nun wird es morgen für mich zu teuer sein um einzusteigen. Und den Gewinn der BASF AG auf hier umschichten halte ich für verfrüht.
    vielleicht kommt noch mal die 9,70€.
    Aber ich bin mir sicher, wenn alle wieder reingehen weil sie sich sicher fühlen, krachts nochmal.
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 31.01.08 21:29:17
    Beitrag Nr. 374 (33.232.090)
    passt, Wirecard nachbörslich 21.30 Uhr L&S : 10,80€
    das heisst morgen früh 11,20€ open!!!!
    Avatar
    bruder_halblang
    schrieb am 31.01.08 22:55:37
    Beitrag Nr. 375 (33.233.199)
    Bei 11 ist ein deutlicher Widerstand. Da Wirecard häufig gegen den Tagestrend läuft, rechne ich nicht unbedingt mit einem Break der 11 am morgigen Freitag.
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 01.02.08 13:35:23
    Beitrag Nr. 376 (33.238.289)
    die 11 sind da:)
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 01.02.08 16:25:53
    Beitrag Nr. 377 (33.240.911)
    Wirecard: Investment zahlt sich aus

    15:31 01.02.08



    Vor drei gut drei Wochen hatten wir nochmals empfohlen, die gute (Kurs-) Gelegenheit bei der Wirecard AG (WKN 747206) zu nutzen, um bestehende Positionen bei Notierungen um 9,50 Euro aus- bzw. neue aufzubauen. Mit guten Zahlen und einem starken Ausblick hat der Anbieter von Zahlungsabwicklungen unsere positive Einschätzung in dieser Woche bestätigt. Bei einem Umsatzplus von 63% auf 133,8 Mio. Euro steigerte Wirecard im abgelaufenen Geschäftsjahr das EBIT um 78% auf 33,1 Mio. Euro. Insbesondere im Q4 überzeugte die Gewinnentwicklung. Daran will der Anbieter von Zahlungsabwicklungen im laufenden Jahr anknüpfen. Vor dem Hintergrund der Vergrößerung der Geschäftskundenbasis und des nachhaltigen Wachstums im Markt für Online-Zahlungsabwicklung stellte der Vorstand einen deutlichen EBIT-Anstieg von mehr als 45% in Aussicht - auf mindestens 48 Mio. Euro. Die Analysten sind geteilter Meinung: Auf der einen Seite wird der Ausblick als zu aggressiv bezeichnet, auf der anderen wird mit einer Anhebung der Prognosen im Verlauf des Geschäftsjahres gerechnet. Wir sehen uns in unserer positiven Einschätzung zwar erneut bestätigt, weisen allerdings auch darauf hin, dass die weitere Kursentwicklung des TecDAX-Titels stark vom Gesamtmarkt abhängt. Unser erstes Kursziel liegt bei 11,50 Euro.











    Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.





    schönes wochenende;)

    bobo
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 01.02.08 16:44:07
    Beitrag Nr. 378 (33.241.199)
    Avatar
    Maehtrix
    schrieb am 01.02.08 20:49:09
    Beitrag Nr. 379 (33.244.291)
    Auch hier: Wirecard Mitte Februar wieder beim ATH, DAX April 8500+.
    Es wird eine gewinnreiche Zeit die nächsten Monate:) für alle Aktien,
    die großen sind drin, ich hatte auch das Glück letzte Woche günstig einzukaufen. Nun denke ich das in 2-3 Wochen die "Vorsichtigen" auch wieder investieren werden in die Märkte. Börse ist schön, Börse ist einfach, Börse macht reich:)
    Avatar
    schnellrauf
    schrieb am 06.02.08 19:43:37
    Beitrag Nr. 380 (33.288.106)
    In letzter Zeit fällt mir auf, dass gegen Handelsende
    plötzlich 5-stellige Stückzahlen gehandelt werden.
    Ist da was im Busch ?
    Weiss oder ahnt jemand was ?
    Hat wer eine Vermutung ?
    Avatar
    karambol
    schrieb am 06.02.08 19:53:24
    Beitrag Nr. 381 (33.288.253)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.288.106 von schnellrauf am 06.02.08 19:43:37Diese hohe Stückzahl kann aus AUCTION ONLY sein.
    Avatar
    K1K1
    schrieb am 06.02.08 20:40:01
    Beitrag Nr. 382 (33.288.827)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.288.106 von schnellrauf am 06.02.08 19:43:37Wirecard AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

    Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP -
    ein Unternehmen der EquityStory AG.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
    ---------------------------------------------------------------------------


    Sloane Robinson LLP, London, UK, hat uns im Namen und in Vertretung von SR
    Global Fund LP, George Town, Grand Cayman, Cayman Islands für die Sloane
    Robinson LLP als Investment Manager auftritt mitgeteilt, dass der
    Stimmrechtsanteil der SR Global Fund LP an der Wirecard AG, Grasbrunn b.
    München, Deutschland am 1. Februar 2008 die Schwelle von 3 % unterschritten
    hat und zu diesem Zeitpunkt 2,87 % (2.335.655 Stimmrechte) betragen hat.
    Diese Stimmrechte hält SR Global Fund LP direkt.

    06.02.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
    ---------------------------------------------------------------------------

    Sprache: Deutsch
    Emittent: Wirecard AG
    Bretonischer Ring 4
    85630 Grasbrunn b. München
    Deutschland
    Internet: www.wirecard.com

    Ende der Mitteilung DGAP News-Service

    ---------------------------------------------------------------------------
    Avatar
    cediwi
    schrieb am 07.02.08 14:47:41
    Beitrag Nr. 383 (33.296.274)
    Das ist doch heute eigentlich wieder ein typischer Tag an dem Wirecard 10-15 % in den Keller geht. Alle sprechen vom Crash und es werden ohne Überlegung gerade solche Tech-Perlen in den Markt geschmissen.
    Was steckt hinter dieser relativen Stärke? Ich habe bereits 2004 Aktien von Wirecard gekauft. Es ist auch die einzige Aktie, die bei mir im Depot immer „überlebt“ hat. Leider habe ich nur die seinerzeitige Kapitalerhöhung zur Aufstockung meiner Bestände benutzt. Trotzdem konnte doch immer beobachtet werden, dass in derart volatilen Zeiten Wirecard den Absturz komplett vollzogen hat, um dann umso mehr wieder von der Erholung des Marktes zu partizipieren. Es war eigentlich immer das gleiche Muster und ein Trader hätte sich wahrscheinlich eine goldene Nase verdienen können. Fand es daher hier im Forum auch immer ganz belustigend, wenn mal wieder über geringe Insiderverkäufe spekuliert worden ist oder gar eine schlechte Performance der Aktie zur Diskussion gestellt worden ist. Wohl dem, der noch bessere Positionen in seinem Depot hat – ich finde 400 % in den letzten Jahren schon ziemlich beeindruckend!!!
    Was bedeutet nun die momentane relative Stärke. Für mich gibt es eigentlich nur zwei Überlegungen:
    1. Die begonnene Korrektur an den Börsen nimmt Wirecard noch mit Verspätung mit umso größeren Abschlägen auf oder
    2. es ist ein sehr weiterer großer Aufkäufer im Markt. So das die bisherigen Beteiligungen nur der Anfang waren oder es wird trotz des hohen Streubesitzes eine Übernahme ins Auge gefasst?????

    Ein derart fokussierter Wachstumswert mit einem prognostizierten Umsatzwachstum von min. 45 % und einem lächerlichen KGV von 12-13 kann doch nicht für immer verborgen bleiben.

    In den momentanen Zeiten ist sicher Cash sehr beruhigend, doch werde ich wie im Januar notfalls bei 8,x noch einmal massiv nachkaufen und dann den Computer auch drei Monate nicht mehr anmachen.
    Meinungen?
    :)
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 07.02.08 16:41:04
    Beitrag Nr. 384 (33.297.987)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.296.274 von cediwi am 07.02.08 14:47:41wo keller :D

    heute bester bulle im tec


    mit dem anderem gebe ich dir recht.

    bobo
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 25.02.08 12:33:32
    Beitrag Nr. 385 (33.465.855)
    auch schau mal an ,


    http://www.mastertraders.de/trading-depot/?p=916
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 26.02.08 11:10:09
    Beitrag Nr. 386 (33.475.790)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.465.855 von bobo1973 am 25.02.08 12:33:32na leute was meint ihr
    machen wir heute die 12?


    ihr könnt euch auch mal zu wort melden:keks:
    bobo
    Avatar
    Maehtrix
    schrieb am 26.02.08 18:29:31
    Beitrag Nr. 387 (33.481.458)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.475.790 von bobo1973 am 26.02.08 11:10:0912? hihi, die Frage müsste lauten machen wir in den nächsten 2 Wochen die 13? Und ich sage: JA !!!!!
    Schaut euch mal den Dow Jones die letzten 2 Tage an, der geht ab wie ein Zäpchen, wir haben nach 3 mal Aprall an der 12500 nun mittlerweile 12660:) das wird ein enormes Kaufsignal für alle Werte auslösen.
    Die Konsolidierung ist hiermit beendet. Ich bin froh bei 9€uronen richitg kräftig zugelangt zu haben hier.
    Schade für die jenigen die hoch gekauft und tief verkauft haben. Aber immerhin haben diese Menschen nun auch was gelernt und machen diesen Fehler nicht nochmal. Und solange immer neue Börsenanfänger das Parkett betreten, kann man weiterhin gutes Geld verdienen. Denn ein Crash, so wie es alle betitelten, sieht ganz ganz anders aus;)

    schönen guten Abend.
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 27.02.08 15:33:39
    Beitrag Nr. 388 (33.492.023)
    WOW, da gabs es grade eien Kurssprung von 11,44 auf 11,70€. mit viel Umsatz, Wirecard scheint sehr gefragt zu sein.
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 11.03.08 10:41:39
    Beitrag Nr. 389 (33.605.537)
    moin zusammen ,
    nicht sehr viel loß hier,



    11.03.2008 07:20
    Erfolgreiche ITB 2008: Vtours entscheidet sich für Wirecard-Finanzplattform
    München/Grasbrunn (ots) - Die Wirecard AG (News/Aktienkurs) blickt auf einen erfolgreichen ITB-Messeauftritt zurück, nicht zuletzt aufgrund der künftigen Zusammenarbeit mit der Vtours GmbH. Ab sofort stellt der Pauschalreise-Spezialist aus Aschaffenburg Schritt für Schritt die Abwicklung sämtlicher Zahlungsvorgänge, die in Zusammenhang mit Konsumenten-Reisebuchungen entstehen, auf die Finanzplattform von Wirecard um. Das Lösungspaket umfasst zusätzlich Bankdienstleistungen der Wirecard Bank AG.

    Vtours ist ein Reiseveranstalter, der Online Reiseportale und Reisebüro-Kooperationen mit Pauschalreisen beliefert und zählt rund 100 Internetportale und 12.000 Reisebüros zu seinen Partnern. Das Angebot umfasst mehr als 100 Reiseziele weltweit und enthält in erster Linie klassische Pauschalreisen inklusive Flug, Hotel, Transfer, Reiseleitung und Sicherungsschein, aber auch Städtereisen, Hotels, Flüge sowie ausgewählte Kreuzfahrten und Sonderreisen.

    Achim Schneider, Geschäftsführer bei Vtours: "Dass uns Wirecard alles aus einer Hand liefert, also Technologie und Bankdienstleistungen, war ausschlaggebend für unsere Entscheidung."

    "Wir freuen uns, dass wir mit Vtours eines der innovativsten deutschen Touristikunternehmen von unserem Produktportfolio überzeugen konnten", sagt Jörg Möller, Head of Sales Travel&Transport.

    Weitere Information zu Vtours finden Sie unter: http://www.vtours.de

    Über Wirecard:

    Die Wirecard AG ist einer der führenden internationalen Anbieter elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Weltweit unterstützt Wirecard über 9.000 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der Automatisierung ihrer Zahlungsprozesse und der Minimierung von Forderungsausfällen. Die Wirecard Bank AG bietet Konten- und Kreditkarten-Dienstleistungen sowohl für Geschäfts- als auch Privatkunden und ist Principal Member von VISA, MasterCard und JCB. Der Internetbezahldienst Wirecard ermöglicht Konsumenten sicheres Bezahlen bei Millionen von MasterCard Akzeptanzstellen. Zusätzlich können registrierte Nutzer in Echtzeit untereinander Geld versenden oder empfangen. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI).

    www.wirecard.com www.wirecardbank.de www.mywirecard.com

    Originaltext: Wirecard AG Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/15202 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_15202.rss2 ISIN: DE0007472060

    Pressekontakt: Wirecard PR&IR Office Iris Stöckl Bretonischer Ring 4 D-85630 Grasbrunn Tel.: +49 (0) 89 4424 0424 Fax: +49 (0) 89 4424 0524 E-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com Internet: www.wirecard.de



    bobo
    Avatar
    boersenkutte
    schrieb am 11.03.08 13:07:08
    Beitrag Nr. 390 (33.607.255)
    naja ,die homepage von vtours
    ist aber nicht so dolle
    Avatar
    Finanzgentleman
    schrieb am 13.03.08 17:24:25
    Beitrag Nr. 391 (33.633.099)
    ANALYSE/CBCM bevorzugt im Technologiesektor Wincor und Wirecard
    13.03.08 14:04, Quelle: DJN
    ===
    Wincor Nixdorf
    Einstufung: Bestätigt Buy
    Kursziel: 68 EUR

    Wirecard
    Einstufung: Bestätigt Buy
    Kursziel: Erhöht auf 13,30 (13) EUR

    QSC
    Einstufung: Bestätigt Hold
    Kursziel: Gesenkt auf 2 (2,50) EUR
    ===

    Nach Meinung der Analysten der Commerzbank Corporates & Marktes (CBCM) sind Wincor Nixdorf und Wirecard die bevorzugten Werte im Technologiesektor. Wincor Nixdorf sei ein defensives Papier mit einer "exzellenten" Wettbewerbsposition, hoffnungsvollen Wachstumsaussichten und einem starken Cash-Flow. Wirecard besitze aufgrund des vielfältigen Betätigungsfeldes viele potenzielle Wachstumstreiber, weshalb CBCM trotz der konjunkturellen Abkühlung an die Stärke des Konzerns glaubt.


    DJG/ncs/ros

    (END) Dow Jones Newswires



    March 13, 2008 09:04 ET (13:04 GMT)



    © 2008 Dow Jones & Company, Inc.
    Avatar
    Taifun36
    schrieb am 17.03.08 14:17:47
    Beitrag Nr. 392 (33.660.588)
    Also eines muss ich Wirecard lassen. Ich habe sie einmal bei 8 uhr dann bei 10 gekauft. Es gibt überhaupt keinen Anlass zu verkaufen. Stabil, Stabil, das nenne ich Qualität.
    Kenne nur eine einzige Aktie, die ähnlich stabil und sogar noch höher als zum Jahresanfang steht.:)
    Avatar
    Taifun36
    schrieb am 17.03.08 14:18:30
    Beitrag Nr. 393 (33.660.597)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.660.588 von Taifun36 am 17.03.08 14:17:47verzeihung bei 8 euro und nicht uhr:laugh:
    Avatar
    windmller
    schrieb am 17.03.08 22:29:58
    Beitrag Nr. 394 (33.666.789)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.660.588 von Taifun36 am 17.03.08 14:17:47stimmt nicht ganz,stand am Jahresanfang bei 11,56.
    Avatar
    Taifun36
    schrieb am 20.03.08 13:44:06
    Beitrag Nr. 395 (33.696.669)
    Junge Junge über 400.000 Stück gehe da zu 10,30 über den Tresen. Wer hat denn da zugeschlagen?
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 20.03.08 16:49:43
    Beitrag Nr. 396 (33.699.342)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.696.669 von Taifun36 am 20.03.08 13:44:06hmm, der Kurs geht gerade ganz schön runter.
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 26.03.08 11:29:12
    Beitrag Nr. 397 (33.727.373)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.699.342 von Abfischer am 20.03.08 16:49:43denke hier geht bald die post ab .

    wirds ein fettes W:confused:






    bobo
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 26.03.08 12:09:56
    Beitrag Nr. 398 (33.727.885)
    ;)
    WIRECARD - Frühzeitige Chance für großen Ausbruch nutzen?Datum 26.03.2008 - Uhrzeit 10:18 (© BörseGo AG 2007, Autor: Berteit Rene, Technischer Analyst, © GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)
    WKN: 747206 | ISIN: DE0007472060 | Intradaykurs:
    Wirecard - WKN: 747206 - ISIN: DE0007472060

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 11,42 Euro

    Rückblick: Die WIRECARD - Aktien zeigen sich nach ihrem Tief bei 7,55 Euro im Januar von ihrer starken Seite und konnten im Anschluss an dieses wieder bis an den Widerstand bei 11,86 Euro anziehen. Hier ging die Aktie in eine Seitwärtsbewegung zwischen 10,02 Euro und 11,86 Euro über.

    Kurzfristig wurde im gestrigen Handel eine kleine inverse Schulter-Kopf-Schulter Formation am unteren Ende dieser Seitwärtsbewegung mit Überschreiten von 10,83 Euro vollendet. Das Ziel dieser Formation liegt nun bei ca. 11,90 Euro und damit im Bereich des Widerstandes bei 11,86 Euro.

    Charttechnischer Ausblick: Die Aktien von WIRECARD befinden sich in einer guten Ausgangslage und sollten nun zumindest bis auf 11,86 Euro weiter ansteigen können. Ein Ausbruch über dieses Niveau würde weiteres Aufwärtspotenzial bis auf 13,12 Euro frei machen.

    Alternativ muss mit einer Kapitalflucht aus der Aktie gerechnet werden, wenn WIRECARD nachhaltig unter 10,02 Euro zurückfällt. In einer ersten Verkaufswelle wären dann Kurse um 9,16 Euro zu erwarten. Dann drohen weitere Abgaben bis auf 7,55 Euro.

    Kursverlauf vom 02.08.2007 bis 26.03.2008 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 26.03.08 12:48:15
    Beitrag Nr. 399 (33.728.354)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.727.373 von bobo1973 am 26.03.08 11:29:12ja glaub ich nun mittlerweile auch, gestern hab ich De*p es leider noch nciht geglaubt und schon zu 10,60€ verkauft, schöner Mist.
    Nun bin ich wieder 2 geteilt, auf der einen Seite wünsche ich mir nochmal einen Einsteig um 10€, auf der andern Seite gönne und freue ich mich mit Euch über eure Gewinne.
    Hätte nicht gedacht das WC in dem labilen Umfeld immer wieder so stark
    nach oben expandiert.
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 01.04.08 20:25:46
    Beitrag Nr. 400 (33.782.194)
    so , denke der heutige candel bringt den kurs so langsam richtung 12

    ;)


    weiter so
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 03.04.08 23:42:36
    Beitrag Nr. 401 (33.805.319)
    keiner da :(

    mein kleines steigende dreieck könnte doch langsam die 11,5x durchmachen ,und am besten gleich noch nen bruch


    :lick:
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 04.04.08 12:24:36
    Beitrag Nr. 402 (33.808.483)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.805.319 von bobo1973 am 03.04.08 23:42:36schaut gut aus:laugh:

    wenn wir zum wochenschluss von 11,70 11,80 rausgehen ,könnten meine prognosen stimmen :lick:




    mein monolog:D


    bobo
    Avatar
    Finanzgentleman
    schrieb am 04.04.08 16:19:01
    Beitrag Nr. 403 (33.811.209)
    04.04.2008 - 14:39 Uhr
    ANALYSE/WestLB: Wirecard mit starken Wachstumschancen - Add

    Einstufung: Bestätigt Add
    Kursziel: Bestätigt 13 EUR
    Schätzung Gew/Aktie 2008: Erhöht auf 0,56 (0,55) EUR
    2009: Erhöht auf 0,78 (0,75) EUR



    Wirecard dürfte laut der WestLB überdurchschnittlich vom europaweiten E-Commerce-Wachstum profitieren. Für letzteres veranschlagen die Analysten eine jährliche Steigerungsrate von 19% in den kommenden drei Jahren. Die Analysten verweisen diesbezüglich auf die zunehmende Internet-Penetrationsrate und den zunehmenden Trend zum Auslagern von Zahlungsdiensten.

    Ferner sei die strategische und geographische Ausrichtung des Unternehmens ausgezeichnet. Der Blick auf das Barwert-Modell (DCF) und der Vergleich mit dem Wettbewerb mache deutlich, dass die Aktie deutlich unterbewertet ist, so der Kommentar zur Einstufung "Add".



    DJG/eyh
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 07.04.08 17:44:33
    Beitrag Nr. 404 (33.828.590)
    ask 12 euros :lick:

    denke morgen geht es ab:eek:
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 07.04.08 17:48:38
    Beitrag Nr. 405 (33.828.648)
    den 11,75 bereich durch wie butter


    mal sehen was das morgen bei trägt,
    oder wusten schon einige was:laugh:


    8.4.2008 Veröffentlichung Jahresabschluss
    Präsentation des Jahresabschlusses 2007 Bilanzpresse- und Analystenkonferenz
    Frankfurt


    bobo
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 08.04.08 09:56:27
    Beitrag Nr. 406 (33.833.321)
    08.04.2008 09:46
    DGAP-News: Wirecard AG (deutsch)
    Wirecard AG (News/Aktienkurs) auf Wachstumskurs:Geschäftsjahr 2007

    Wirecard AG / Jahresergebnis

    08.04.2008

    Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. -------------------------------------------------------------------- -------

    Wirecard AG auf Wachstumskurs

    - Umsatz, EBIT und Gewinn pro Aktie signifikant gestiegen - Anhaltendes Wachstum im Kerngeschäft der elektronischen Zahlungsabwicklung - Positiver Ausblick

    München/Grasbrunn; 8. April 2008 - Die Wirecard AG hat ihren Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2007 erfolgreich fortgesetzt. Von Quartal zu Quartal sind sowohl Umsatz als auch EBIT signifikant gestiegen. So stieg der Konzernumsatz von TEUR 81.940 um 64 Prozent auf TEUR 134.168. Zu dieser deutlich positiven Entwicklung trug hauptsächlich das Kernsegment Electronic Payment und Risk Management (EPRM) bei. Erneut wurde das außerordentlich positive Ergebnis vom Vorjahr im Berichtsjahr mit einer Steigerung des operativen Gewinns vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 78 Prozent übertroffen. Im Konzern erzielte die Wirecard AG ein EBIT in Höhe von 33,1 Mio. Euro und verbesserte die EBIT-Marge auf 25 Prozent (Vj.: 23 Prozent).

    Maßgeblich hierfür waren eine signifikante Steigerung des Kerngeschäfts sowie die erfolgreiche Markteinführung neuer Produkte. Die Zahl der ausgegeben Aktien hat sich im Verlauf des Jahres bis zum 31. Dezember 2007 auf eine Stückzahl von 81.429.915 erhöht. Das Ergebnis pro Aktie für das Jahr 2007 beträgt EUR 0,38 (Vj.: EUR 0,20).

    Die Unternehmensstrategie orientierte sich am Ausbau bestehender Geschäftsfelder sowie einer umfassenden Nutzung von Synergien im Konzernverbund. Hierbei profitierte die Wirecard AG deutlich von ihrer Wertschöpfungstiefe und der Flexibilität ihrer technischen Plattform. Mit mehreren internationalen Standorten in ihren Zielmärkten sichert sich die Wirecard-Gruppe eine einzigartige Wettbewerbsposition in einem nachwievor stark von lokalen Anforderungen gekennzeichneten Marktumfeld.

    Dr. Markus Braun, Vorstandsvorsitzender der Wirecard AG: 'Wir haben das Jahr 2007 erfolgreich abgeschlossen und uns für 2008 viel vorgenommen. Über das Wachstum in den unternehmerischen Kernbereichen hinaus setzten wir 2007 starke Signale für zukünftige Erfolge. Mit der deutlich wachsenden Anzahl der weltweiten Transaktionen geht eine kontinuierliche Globalisierung der Produkte und Dienstleistungen der Wirecard AG im Geschäftskundenbereich einher.'

    Eine stark diversifizierte, internationale Klientel mit über 9.000 Kunden profitiert von der Verknüpfung innovativer Technologien mit Bankdienstleistungen, die der Konzern über die voll integrierte Wirecard Bank AG abdeckt.

    Für das Geschäftsjahr 2008 erwartet die Wirecard AG einen Anstieg des Ergebnisses vor Zinsen und Steuern (EBIT) von mehr als 45 Prozent.

    Der Geschäftsbericht 2007 steht ab sofort auf unserer Webseite in der Rubrik 'Finanzberichte' im pdf. Format zum Download zur Verfügung.

    http://ir.wirecard.com/cgi-bin/wirecard/show.ssp?fn=annual_reports&l anguag e=German

    Wirecard PR&IR Office Iris Stöckl Bretonischer Ring 4 D-85630 Grasbrunn Ph. : +49 (0) 89 4424 0424 Fax: +49 (0) 89 4424 0524 E-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com Internet: www.wirecard.de

    Über Wirecard:

    Die Wirecard AG ist einer der führenden internationalen Anbieter elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Weltweit unterstützt Wirecard über 9.000 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der Automatisierung ihrer Zahlungsprozesse und der Minimierung von Forderungsausfällen. Die Wirecard Bank AG bietet Konten- und Kreditkarten-Dienstleistungen sowohl für Geschäfts- als auch Privatkunden und ist Principal Member von VISA, MasterCard und JCB. Der Internetbezahldienst Wirecard ermöglicht Konsumenten sicheres Bezahlen bei Millionen von MasterCard Akzeptanzstellen. Zusätzlich können registrierte Nutzer in Echtzeit untereinander Geld versenden oder empfangen. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI).

    www.wirecard.com | www.wirecardbank.de | www.mywirecard.com

    08.04.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

    -------------------------------------------------------------------- -------

    Sprache: Deutsch Emittent: Wirecard AG Bretonischer Ring 4 85630 Grasbrunn b. München Deutschland Telefon: +49 (0)89-4424 0400 Fax: +49 (0)89-4424 0500 E-Mail: ir@wirecard.com Internet: www.wirecard.com ISIN: DE0007472060 WKN: 747206 Indizes: TecDAX, Prime All Share, Technology All Share

    Ende der Mitteilung DGAP News-Service

    -------------------------------------------------------------------- -------

    ISIN DE0007472060

    AXC0043 2008-04-08/09:45





    bobo
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 08.04.08 10:16:57
    Beitrag Nr. 407 (33.833.507)
    08.04.2008 10:10
    Wirecard bekräftigt nach Gewinnsprung Prognose für 2008
    Der Zahlungsabwickler Wirecard <IGP.ETR> hat nach einer deutlichen Gewinnsteigerung sein Ziel für das laufende Jahr bekräftigt. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) solle um mindestens 45 Prozent über dem des Vorjahres liegen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Im Jahr 2007 stieg das EBIT um 78 Prozent auf 33,1 Millionen Euro. Der Gewinn je Aktie legte von 0,20 auf 0,38 Euro zu. Die Aktie reagierte kaum auf die Nachrichten.

    Der Umsatz kletterte um 64 Prozent auf 134,2 Millionen Euro. Hauptursache für diese Entwicklung seien die signifikante Steigerung des Kerngeschäfts sowie die erfolgreiche Markteinführung neuer Produkte gewesen./stw/tw

    ISIN DE0007472060

    AXC0050 2008-04-08/10:09
    Avatar
    Istanbul
    schrieb am 08.04.08 11:07:10
    Beitrag Nr. 408 (33.833.998)
    Der Geschäftsbericht zeigt wieder mal: Was für eine irre Blase!

    Kapitalflussrechnung:
    - Zunahme Schulden 110 Mio
    - Anpassungen aufgrund Erstkonsolidierung -33 Mio
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 09.04.08 16:55:00
    Beitrag Nr. 409 (33.847.584)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.833.998 von Istanbul am 08.04.08 11:07:1009.04.2008 15:07
    Wirecard AG: Selected List (Cheuvreux SA)
    Amsterdam (aktiencheck.de AG) - Felix Braune, Analyst von Cheuvreux, stuft die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060 (News/Aktienkurs)/ WKN 747206) unverändert mit "Selected List" ein.

    Nach der Analystenkonferenz werde am Kursziel von 14,20 EUR festgehalten.

    Die endgültigen Ergebnisse für 2007 hätten die starken vorläufigen Zahlen unterstrichen. An den Unternehmenszielen habe sich nichts geändert. Wirecard sollte beim Gewinn je Aktie ein starkes Wachstum verzeichnen.

    Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten von Cheuvreux für die Aktie von Wirecard bei ihrem Votum "Selected List". (Analyse vom 09.04.08)
    (09.04.2008/ac/a/t)
    Analyse-Datum: 09.04.2008
    Avatar
    Finanzgentleman
    schrieb am 13.04.08 21:10:56
    Beitrag Nr. 410 (33.876.108)
    Hallo zusammen,

    Wirecard wurde auch in der Börse-am-Sonntag vom 13.04.2008 empfohlen.

    Hier der Link für die Pdf:

    http://www.boerse-am-sonntag.de/archiv/download.php/2008/normal/0015-2008-04-13/issue.pdf/15_08.pdf

    Schönen Sonntag noch

    Finanzgentleman
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 14.04.08 17:57:12
    Beitrag Nr. 411 (33.881.759)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.876.108 von Finanzgentleman am 13.04.08 21:10:56jo ,hab ich auch gelesen.
    der bereich 11,75 scheint zu hart sein:(
    macd und sstoch sehen auch nicht mehr gerade so lecker aus:(

    aber mal sehen was die zeit bringt ;)


    bei wirecard bin ich erst mal long


    bobo
    Avatar
    Finanzgentleman
    schrieb am 15.04.08 19:59:14
    Beitrag Nr. 412 (33.891.743)
    ...Long- oder mindestens eine Halteposition - genau das meinen die Experten fon "Finanzen & Börse" auch...

    Wirecard Halteposition

    14.04.2008
    Finanzen & Börse


    Lauda-Königshofen (aktiencheck.de AG) - Nach Ansicht der Experten von "Finanzen & Börse" ist die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060 / WKN 747206) eine klare Halteposition.

    Ein reibungsloser Ablauf der Zahlungsvorgänge im Internet - dies sei das Ziel, welches Wirecard verfolge. Der Umsatz sei von 81,9 auf 134,2 Mio. Euro geklettert. Dies entspreche einer Steigerung von 64 Prozent. Der operative Gewinn habe sich um stolze 78 Prozent auf 33,1 Mio. Euro erhöht.

    In 2008 wolle Wirecard übrigens das operative Ergebnis um mehr als 45 Prozent steigern. Was in Anbetracht der guten 07er-Zahlen fast schon ein wenig nach Understatement rieche. Die Aktie habe sich erfolgreich gegen den in den letzten Monaten schwachen Gesamtmarkt gewehrt, habe auf Jahressicht um 30 Prozent zugelegt. Mit einem KGV09e von 15,5 sei der Titel aus dem TecDAX vor dem Hintergrund der zu erwartenden Wachstumsraten nicht zu teuer.

    Nach Ansicht der Experten von "Finanzen & Börse" ist die Aktie von Wirecard eine klare Halteposition. (Ausgabe 15 vom 12.04.2008) (14.04.2008/ac/a/t)
    Avatar
    TeamMTC
    schrieb am 16.04.08 10:34:12
    Beitrag Nr. 413 (33.895.674)
    MoeglicheTradingchancen"spekulativ" ,relative Stärke, IntradayChart ok,relativ hohe Umsätze -> dürfte mE weiter steigen:
    Wirecard(wdi)Börse:X,Kurs:11,91+3,2%,Tagesumsatz:574.000Euro,T raderStop:11,6mit steigendem Kurs nachziehen)

    Die Vorgaben sehen dank Intel-Zahlen gut aus,
    Dax 6650 + 65 Tageshoch, MDAX 8979 + 107 Tageshoch


    Kauf Wirdecard, diese steht vor einem Kaufsignal, über 12 sieht WDI
    gut aus, siehe Jahreschart, Stop 11,60
    Avatar
    bigbill
    schrieb am 16.04.08 10:39:01
    Beitrag Nr. 414 (33.895.728)
    Bin hier mal dabei. Mit dem Bruch der 12 Euro schaut hier auch das Orderbuch richtig gut aus:

    Stück Geld Kurs Brief Stück
    12,01 Aktien im Verkauf 90
    12,00 Aktien im Verkauf 6.505
    11,99 Aktien im Verkauf 500
    11,98 Aktien im Verkauf 700
    11,97 Aktien im Verkauf 4.200
    11,96 Aktien im Verkauf 1.465
    11,95 Aktien im Verkauf 1.700
    11,94 Aktien im Verkauf 4.600
    11,93 Aktien im Verkauf 684
    11,92 Aktien im Verkauf 254

    Quelle: http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/WDI.aspx

    1.698 Aktien im Kauf 11,90
    424 Aktien im Kauf 11,89
    2.000 Aktien im Kauf 11,88
    1.359 Aktien im Kauf 11,85
    1.400 Aktien im Kauf 11,84
    660 Aktien im Kauf 11,83
    3.574 Aktien im Kauf 11,82
    2.600 Aktien im Kauf 11,80
    1.200 Aktien im Kauf 11,79
    3.100 Aktien im Kauf 11,78

    Summe Aktien im Kauf Verhältnis Summe Aktien im Verkauf
    18.015 1:1,15 20.698
    Avatar
    taschentarif
    schrieb am 16.04.08 17:03:26
    Beitrag Nr. 415 (33.900.170)
    :yawn: gut so kann es weiter gehen. :kiss:
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 16.04.08 19:24:54
    Beitrag Nr. 416 (33.901.647)
    :eek::eek:

    meine analyse war gut:laugh:


    der bruch is da hoho


    nächste haltestelle bitte bei stockwerk 13:D



    ps: ich liebe fette weiße candels:D
    Avatar
    gehoern
    schrieb am 18.04.08 09:24:52
    Beitrag Nr. 417 (33.915.216)
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 18.04.08 09:52:47
    Beitrag Nr. 418 (33.915.566)
    Faaahnenstangeeeeee :)

    Und wenn schon;), hoffe ihr seid alle mit an Bord und vergesst eure SL
    nicht.
    Das sind ja mal top Gewinne dieser Tage mit WC:D
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 18.04.08 18:40:31
    Beitrag Nr. 419 (33.921.652)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.915.566 von Abfischer am 18.04.08 09:52:47nach dem shootingstar heute früh um 10 mit nem teil raus:lick:



    der rest läuft im tec bullen weiter:D




    ich und meine charts:D
    Avatar
    dortmunder1
    schrieb am 21.04.08 09:09:20
    Beitrag Nr. 420 (33.930.070)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.921.652 von bobo1973 am 18.04.08 18:40:31Morgen,
    schon wieder über die 13€, dass nenne ich sehr stark...die 14 könnten wir heut wieder sehen....:eek::eek::eek:
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 21.04.08 12:13:58
    Beitrag Nr. 421 (33.931.516)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.930.070 von dortmunder1 am 21.04.08 09:09:20dito,
    jo ,noch ein wenig gutes umfeld und der ritt auf dem bullen geht weiter;)


    und immer schön an den hörnern festhalten:D
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 21.04.08 12:17:28
    Beitrag Nr. 422 (33.931.542)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.931.516 von bobo1973 am 21.04.08 12:13:58immer die west lb .

    die sollen sich selber mal rabstufen.:mad:


    21.04.2008 12:08
    WestLB stuft Wirecard ab
    Die Analysten der WestLB haben die Aktien von Wirecard (News/Aktienkurs) von "Add" auf "Hold" herabgestuft.
    Das Kursziel wurde mit 13 Euro bestätigt.
    Avatar
    binda
    schrieb am 21.04.08 13:47:04
    Beitrag Nr. 423 (33.932.259)
    Die Analysten der WestLB führen die Abstufung von Wirecard auf die jüngst starke Entwicklung der Aktie zurück. Am Freitag habe das Papier das Kursziel erreicht. Die Wirecard-Aktie sei für langfristig orientierte Investoren aber nach wie vor "attraktiv". Auf kurze und mittlere Sicht sei die Aktie aktuell aber "fair" bewertet.

    Zwar erwarten die Analysten in den kommenden Jahren ein internationales Wachstum des Konzerns, vor allem in Mittel- und Osteuropa. Allerdings habe diese Expansion wohl erst nach 2010 bzw 2011 große Auswirkungen auf die Finanzkennzahlen von Wirecard.



    DJG/ncs/gos


    (END) Dow Jones Newswires

    April 21, 2008 04:50 ET (08:50 GMT)
    Avatar
    binda
    schrieb am 21.04.08 18:18:20
    Beitrag Nr. 424 (33.934.816)
    Man deckt sich weiter ein:

    Veröffentlichung gemäß §26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten
    Verbreitung

    Wirecard AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

    21.04.2008

    Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein
    Unternehmen der EquityStory AG.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
    ---------------------------------------------------------------------------


    Die Artisan Funds, Inc., Milwaukee, Wisconsin, USA hat uns gemäß § 21 Abs.
    1 WpHG am 17.04.2008 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der
    Wirecard AG, Grasbrunn b. München, Deutschland, ISIN: DE0007472060, WKN:
    747206 am 11. April 2008 durch Aktien die Schwelle von 3% der Stimmrechte
    überschritten
    hat und nunmehr 3,06% (das entspricht 2.490.133 Stimmrechten)
    beträgt.

    21.04.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die
    DGAP
    Avatar
    Hackes
    schrieb am 21.04.08 21:16:26
    Beitrag Nr. 425 (33.936.453)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.932.259 von binda am 21.04.08 13:47:04Die Analyse der "Rest"LB sollte als 100%iger Kontra-Indikator für weiteren Kursantrieb schon sorgen. Was die anpacken oder eben nicht, bewegt sich garantiert in die nicht vorhergesagte Richtung, siehe die Wette auf VW Stämme und Vorzüge:laugh:
    Avatar
    dortmunder1
    schrieb am 21.04.08 21:43:57
    Beitrag Nr. 426 (33.936.680)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.936.453 von Hackes am 21.04.08 21:16:26Hallo von Hackes,
    was bei den Landesbanken für Analysten und für Manager beschäftigt sind, spiegelt sich in Ihren Geschäftszahlen wieder,die wie bekannt grottenschlecht ausgefallen sind. Dieses Top aufgestellte Unternehmen so abzustufen, ist schon eine bodenlose Frechheit und entspricht auch nicht den zukünftigen Zahlen von WDI.
    Ich kann nur sagen, nur dumme verkaufen noch zu diesen KURS, die WestLB ist doch gezwungen fette Gewinne in der Zukunft zu machen und nur deshalb greift man hier zu solchen Abstufungen von Wirecard um noch ein paar Stücke zu bekommen. Mein TIP zum Jahresende 25.-€ plus einer schönen Dividende in 2009.......2010....2011!!!
    Dies ist keine Kaufempfehlung!!!
    Gruß an alle WDI Fans
    :cool::cool::cool:
    Avatar
    Finanzgentleman
    schrieb am 23.04.08 23:17:38
    Beitrag Nr. 427 (33.957.885)
    ExtraChancen - Wirecard Kursziel 14,50 Euro

    07:39 22.04.08

    Hagen (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "ExtraChancen" erhöhen ihr Kursziel für die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) von 13,10 Euro auf 14,50 Euro.


    Dass die Wirecard AG weiter auf einem imposanten Wachstumskurs sei, hätten die Experten Anlegern bereits vor 14 Tagen nach der Veröffentlichung der 2007er Zahlen dargelegt. Mit etwas Verspätung habe der TecDAX-Titel in der letzten Woche richtig Dynamik entwickelt und ein Allzeithoch markiert.

    Nachdem der "ExtraChancen"-Dauerbrenner Wirecard mit dem Ausbruch über den Widerstand bei 11,90 Euro das von den Experten in Aussicht gestellte Kaufsignal generiert hatte, ging es am vergangenen Donnerstag noch einmal mit einem kräftigen Satz nach oben - auf das Allzeithoch von 14,13 Euro.

    Ende Januar hatten die Experten von "ExtraChancen" bei Kursen um 10,28 Euro geraten, bei dem Anbieter von Internet-Bezahlsystemen Positionen auf- oder auszubauen. Mit dieser Empfehlung lägen die Anleger bereits deutlich vorne, auch wenn die Notierungen zuletzt wieder etwas abgebröckelt seien. "ExtraChancen"-Altleser sind bereits bei 6,96 Euro eingestiegen und hatten zwischenzeitlich sogar einen "Hundertprozenter" im Depot.

    Von den guten Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr hätten sich auch viele Analysten beeindruckt gezeigt: Felix Braune von Cheuvreux habe den Titel weiter auf seiner "Selected List" und sehe das Kursziel bei 14,20 Euro. Die Faktoren für das weitere Wachstum seien unverändert intakt. Wirecard werde die Margen voraussichtlich weiter ausweiten, so seine Einschätzung. Die WestLB habe Wirecard nach der zuletzt starken Kursentwicklung zwar gestern von "add" auf "hold" zurückgestuft. Für langfristig orientierte Investoren sei das Papier aber nach wie vor attraktiv.

    Nachdem im vergangenen Jahr die Planzahlen gleich zweimal vom Vorstand angehoben worden seien, würden die Experten damit rechnen, dass bei der EBIT-Prognose für das laufende Jahr auch noch nicht das letzte Wort gesprochen sei. Bisher sehe die konservative Vorgabe eine Steigerung von 45% gegenüber dem Jahr 2007 vor. Hier könnte es schon bald neue Impulse geben. Man sollte auf eine Fortsetzung des Wachstumskurses setzen.

    Die Experten von "ExtraChancen" erhöhen ihr Kursziel für die Wirecard-Aktie von 13,10 Euro auf 14,50 Euro. (Analyse vom 21.04.2008) (22.04.2008/ac/a/t)
    Avatar
    Finanzgentleman
    schrieb am 25.04.08 17:44:59
    Beitrag Nr. 428 (33.974.760)
    24.04.2008 06:45
    Wirecard: Kaufen - Der Aufwärtstrend geht weiter !


    Chartanalyse der Wirecard (News/Aktienkurs) - Aktie


    Die Wirecard Aktie bewegte sich in einem langfristigen intakten Aufwärtstrendkanal. Aus diesem ist sie signifikant nach unten ausgebrochen, jedoch im weiteren Verlauf (am 17.04.2008) erneut in den Aufwärtstrendkanal eingetreten. Dadurch hat sich das Chartbild verbessert, denn es besteht nun die Hoffnung, dass die Aktie Ihren langfristigen Aufwärtstrend fortsetzt. Erst bei einem weiteren signifikanten Ausbruch aus dem Aufwärtstrendkanal würde sich das Chartbild verschlechtern. Die Kursentwicklung bestätigt somit den bisher aussichtsreichen Chartverlauf. Aus diesem Grund können die Aktien-Positionen wieder unter Beachtung der Indikatorenanalyse aufgebaut werden.

    Weitere Informationen erhalten Sie hier: http://www.chartundrat.de/gratisbereich/747206/index.htm

    Verfasser: Aktienratgeber Chart & Rat GbR: Aktuelle Aktientips Chartanalysen und Aktienanalysen.
    Avatar
    binda
    schrieb am 28.04.08 16:59:43
    Beitrag Nr. 429 (33.986.338)
    Man hat aufgestockt, sehr schön :)


    28.04.2008 16:17
    DGAP-Stimmrechte: Wirecard AG (deutsch)
    Wirecard AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    Wirecard AG (News/Aktienkurs) / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

    28.04.2008

    Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------- -------

    1. Fidelity Management & Research Company, Boston, Massachusetts, USA hat uns gem. § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Wirecard AG, Grasbrunn b. München, Deutschland (ISIN DE0007472060, WKN 747206) am 23. April 2008 die Schwelle von 3% überschritten hat und zu diesem Tag 3,10 % (2.523.581 Stimmrechte) beträgt. Diese Stimmrechte sind der Fidelity Management & Research Company gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen.

    2. FMR LLC, Boston, Massachusetts, USA hat uns gem. § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Wirecard AG, Grasbrunn b. München, Deutschland (ISIN DE0007472060, WKN 747206) am 23. April 2008 die Schwelle von 3% überschritten hat und zu diesem Tag 3,10 % (2.523.581 Stimmrechte) beträgt. Diese Stimmrechte sind der FMR LLC gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 in Verbindung mit Satz 2 WpHG zuzurechnen.

    28.04.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
    Avatar
    cediwi
    schrieb am 29.04.08 12:30:25
    Beitrag Nr. 430 (33.992.203)
    Aus boerse.ard vom heutigen Tag:

    Aus dem TecDax
    Auch Wirecard halten sich recht gut - dank einer guten Einschätzung von JP Morgan. Die Analysten starteten die Bewertung der Aktie mit "Overweight". Die Experten sprachen von einer Wachstumsstory dank zunehmender Online-Einkäufe.
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 29.04.08 20:16:25
    Beitrag Nr. 431 (33.996.824)
    :D:D
    ich habe freunde ,ich werd nicht mehr,,,,,,,,,,,alle wollen meine wirecard:laugh::laugh::laugh:


    denn mal gutes beisammensein;)
    Avatar
    binda
    schrieb am 30.04.08 09:45:51
    Beitrag Nr. 432 (33.999.405)
    http://www.be24.at/blog/entry/16626

    30. April 2008 09:29
    Starkes Wachstum im ersten Quartal. Auf Basis vorläufiger Zahlen hat der Komplettanbieter für elektronische Zahlungsabwicklung Wirecard AG einen Umsatzanstieg um +52,6 % auf 40,6 Mio. Euro erzielt. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) liegt mit 10,1 Mio. Euro um 65,6 Prozent über dem des ersten Quartals 2007 (6,1 Mio. Euro). Die EBIT-Marge hat sich von 23 auf 25 Prozent deutlich verbessert. (PM)

    Standpunkt: Die Wirecard ist weiterhin erfolgreich. Kein Wunder, da sie im prosperierenden E-Commerce-Bereich eine conditio sine qua none ist. D.h. unverzichtbar. Insofern wird es wohl damit noch eine Weile weiter gehen
    Avatar
    dortmunder1
    schrieb am 01.05.08 08:47:58
    Beitrag Nr. 433 (34.007.957)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.996.824 von bobo1973 am 29.04.08 20:16:25Morgen am Vatertag.....
    mein Kursziel liegt bei 25.-€ bis 12.2008...:lick::lick::lick:
    Avatar
    Finanzgentleman
    schrieb am 02.05.08 17:50:12
    Beitrag Nr. 434 (34.017.908)
    TradeCentre.de - Wirecard Gewinne laufen lassen

    12:44 02.05.08

    Lichtenstein (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "TradeCentre.de" empfehlen bei der Wirecard-Aktie (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) Gewinne laufen zu lassen.


    Nach der Übernahme des Favoriten der Experten, D+S europe, solle nun auch der Anbieter elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen ins Visier von Aufkäufern geraten sein. Das munkle die Börse in Frankfurt. Wie die Experten hören würden, sei das Unternehmen sowohl für Strategen, beispielsweise direkte Wettbewerber oder Banken (Lloyds Bank, Royal Bank of Scotland) selbst, als auch für Heuschrecken ein gefundenes Fressen. Für eine Übernahme spreche das jüngst große Interesse an der Aktie und der Stärke des Papiers.

    Besonders ins Bild von Heuschrecken passe Wirecard sehr gut. Das Unternehmen wachse rasend. In 2007 sei bei einem Umsatz von fast 134 Millionen Euro ein EBIT von 33 Millionen Euro gezogen worden. Die EBIT-Marge habe unverschämte 25 Prozent betragen. Der Gewinn je Aktie habe sich im Berichtszeitraum auf 38 Cent fast verdoppelt. Absolut seien 30,5 Millionen Euro verdient worden. Die Umsatzrendite betrage über 20 Prozent. Die Eigenkapitalquote liege bei über 41 Prozent. Dass das Eigenkapital von 164 Millionen Euro fast komplett aus Firmenwerten und immateriellen Vermögensgegenständen bestehe, dürfte wegen der immensen Profitabilität kein Hindernis sein.

    Heuschrecken könnten die Firma wegen des Barbestandes und der Cashflows wunderbar aussaugen und die Verschuldung der Firma immens erhöhen. Eine höhere Verschuldung schade nicht, sondern halte das Management eher wach und in Schwung. In diesem Jahr erwarte Firmenchef Markus Braun ein Plus beim EBIT von mindestens 45 Prozent auf fast 50 Millionen Euro Gewinn vor Steuern und Zinsen.

    Braun sei in seiner Prognose in der Regel konservativ. Gut möglich, dass der CEO auch in diesem Jahr die eigenen Ziele wieder erheblich übertreffe. Eventuell müsse Braun bereits bei der Veröffentlichung der Q1-Zahlen in Kürze die Prognose nach oben revidieren. Hinzu komme, dass wohl ein größerer Kunde/Auftrag aus den USA gewonnen worden sei, würden die Experten ihren Quellen entnehmen.

    Dass Wirecard früher oder später vom Hof gehen werde, sei übrigens kein Geheimnis. Bereits im Jahr 2005 habe Braun den Experten gegenüber gesagt, dass eine Übernahme von Wirecard nicht auszuschließen sei. Mit Anpassung der Vorstandsverträge von Ende 2006 hätten es Aktionäre sogar schriftlich, was mit der Firma passieren solle. Der Vorstand habe löblicherweise auf den Jahresbonus 2006 und 2007 sowie auf weitere Zusagen von Aktienoptionen verzichtet - natürlich nicht aus christlicher Nächstenliebe den Aktionären gegenüber, sondern im Gegenzug sei den einzelnen Mitgliedern des Vorstands für den Fall eines Kontrollwechsels eine Tantieme von insgesamt 1,2 Prozent des Unternehmenswertes der Gesellschaft zugesagt.

    Kein Wunder also, dass Braun ganz heiß auf seinen Aktienkurs sei und die Firma stets für unterbewertet halte. Sobald also ein Investor die Marke von 30 Prozent überschreite und dieser entsprechend allen anderen Anteilseignern ein Kaufangebot unterbreite, würden bei Braun und seinen beiden anderen Vorstandskollegen massiv die Kassen klingeln.

    Aktuell werde Wirecard mit mehr als einer Milliarde Euro bewertet. Finde Braun einen Aufkäufer, der 1,5 Milliarden Euro für den Laden auf den Tisch blättere, erhalte das Trio insgesamt 18 Millionen Euro Cash - pro Kopf sechs Millionen Euro. Durchaus ein Betrag, mit dem es sich in Miami als Multimillionär genüsslich leben lasse. Im Gegensatz zu manch anderen Vorständen hätten Braun und Co. jedoch jeden Cent Tantieme verdient. Immerhin hätten sich zahlreiche Investoren in den letzten drei Jahren mit der Aktie richtig frisch machen können.

    Die Experten hätten die Aktie im Jahr 2005, als die Firma noch mehr oder weniger eine Garagenklitsche gewesen sei, als Erste entdeckt. In den vergangenen drei Jahren habe sich die Aktie seit der Erstempfehlung der Experten fast verzehnfacht.

    Wegen der latenten Übernahmefantasie raten die Experten von "TradeCentre.de", trotz nicht wirklich günstiger Bewertung, bei der Wirecard-Aktie zumindest die Gewinne laufen zu lassen. (Analyse vom 02.05.2008) (02.05.2008/ac/a/t)



    Quelle: aktiencheck.de
    Avatar
    binda
    schrieb am 05.05.08 13:24:02
    Beitrag Nr. 435 (34.027.944)
    Hier ein Auszug aus EURO AM SONNTAG vom 4.5.08

    Wirecard habe sich innerhalb weniger Jahre von einer kleinen Softwarebude zum globalen Technologie- und Finanzdienstleistungsunternehmen gemausert. Über 7.000 Geschäftskunden würden die Lösungen des Unternehmens für ihre elektronischen Zahlungssysteme im Internet nutzen.

    Anzeige


    In den letzten fünf Jahren habe sich der Aktienkurs um knapp 4.000% von 0,33 Euro im November 2002 auf derzeit über 13 Euro verbessert. Regelmäßig seien die Prognosen übertroffen worden. Dieses kräftige Wachstum habe Wirecard dem Trend, Einkäufe per Internet zu erledigen, zu verdanken. Ein Ende dieser Entwicklung sei nicht in Sicht.

    Demnach sei die Gesellschaft für die Zukunft positiv gestimmt. So solle auch in diesem Jahr der operative Gewinn um mindestens 45% verbessert werden. Langfristig seien die Aussichten für das Unternehmen also nach wie vor sehr gut.

    Die Aktie habe den Widerstand bei 13 Euro nachhaltig überwunden. Somit sei der Weg für weitere Kursgewinne frei. Die Aktie befinde sich ohnehin seit 2003 in einem langfristigen Aufwärtstrendkanal.
    Avatar
    binda
    schrieb am 05.05.08 14:56:57
    Beitrag Nr. 436 (34.028.723)
    hält sich verdammt gut :)

    Avatar
    Finanzgentleman
    schrieb am 08.05.08 20:35:10
    Beitrag Nr. 437 (34.059.466)
    Prior Börse - Wirecard klarer Kauf

    08:57 07.05.08

    Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Die Experten der "Prior Börse" empfehlen die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) als klaren Kauf.

    Die Aktie habe auf Jahressicht um knackige 47% steigen können und notiere derzeit bei 13,50 Euro. Der Börsenwert belaufe sich auf gut eine Milliarde Euro.

    Das Unternehmen bezeichne sich als "Komplettanbieter für elektronische Zahlungssysteme". Hinsichtlich der anhaltenden Kundenflucht aus dem stationären Einzelhandel ins Internet stünden der Gesellschaft einträgliche Jahre bevor. Nachdem Wirecard im letzten Turnus ungefähr 134 Mio. Euro Umsatz erzielt habe, könnte in diesem Jahr die 200 Mio. Euro-Marke in greifbare Nähe rücken. Der Vorstand rechne damit, dass das Ergebnis vor Zinsen und Steuern um mehr als 45% auf mehr als 48 Mio. Euro steige.

    Insofern ist das KGV 2008 von 24 vertretbar und die Wirecard-Aktie nach Meinung der Experten der "Prior Börse" ein klarer Kauf. (Ausgabe 33 vom 07.05.2008) (07.05.2008/ac/a/t)
    Avatar
    bobo1973
    schrieb am 12.05.08 19:48:09
    Beitrag Nr. 438 (34.077.281)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.418.101 von Sylvester20 am 22.05.07 14:18:20an solch einem schönen tag




    die 14 sind da
    Avatar
    gutsherr
    schrieb am 15.05.08 20:58:40
    Beitrag Nr. 439 (34.104.824)
    ... ich lach´ mich tot - da waren die 14:keks:
    Avatar
    Finanzgentleman
    schrieb am 20.05.08 16:35:02
    Beitrag Nr. 440 (34.134.574)
    WIRECARD
    Ungebremstes Wachstum
    [15:30, 20.05.08]

    Von Tobias Schorr



    Das TecDAX-Unternehmen befindet sich voll auf Kurs und steuert im Jahr 2008 auf ein neues Rekordergebnis zu. Dennoch reagieren Börsianer verhalten, da Wirecard zur Präsentation der Zahlen für die ersten drei Monate die Prognosen für das Gesamtjahr nicht anhob.

    Wie an der Schnur gezogen sieht der Langfristchart der Wirecard-Aktie aus und genauso liefert der Anbieter elektronischer Zahlungstransaktionen Quartal für Quartal neue Rekordergebnisse ab. So auch für die ersten drei Monate des Jahres 2008.

    Was bereits vorläufig bekannt gegeben wurde, bestätigte das Unternehmen heute: Um mehr als die Hälfte kletterte der Überschuss auf acht Millionen Euro, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) stieg sogar um zwei Drittel auf mehr als zehn Millionen Euro.

    Über Wirecard bezahlen die Kunden bei Millionen Händlern bargeldlos im Netz. Seit der Übernahme der Xcom Bank Anfang 2006 wandelt sich das Unternehmen immer mehr zu einer Onlinebank, über die mehr als 7000 Firmenkunden sämtliche Bezahlvorgänge abrechnen.

    „Die zunehmende Verlagerung von Zahlungstransaktionen aus der physischen Welt in das Internet stellt die treibende Kraft hinter unserer dynamischen Entwicklung dar“, erklärt Vorstandschef Marks Braun den Erfolg des Unternehmens.

    Dennoch reagierten Anleger verhalten auf die Zahlen. Denn regelmäßig verwarf das Unternehmen in der Vergangenheit die Prognosen und korrigierte diese immer wieder nach oben. Jetzt wiederholte Vorstandschef Braun lediglich den Ausblick für das Gesamtjahr. Trotz des Gewinnsprungs kletterte der Kurs der Aktie nur marginal.

    Für das Gesamtjahr erwartet Braun, dass das Ebit um mehr als 45 Prozent auf mindestens 48 Millionen Euro steigt. BÖRSE ONLINE rechnet damit, dass diese Prognosen jedoch getoppt werden. Derzeit kämpft der Titel mit seinem Hoch bei 14,69 Euro. Wir rechnen damit, dass dieses bald nach oben durchbrochen wird und Wirecard neue Höchststände erzielt.

    Empfehlung: Kaufen
    Kurs am 20. Mai: 13,62
    Stoppkurs: 9,80
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 21.05.08 12:08:38
    Beitrag Nr. 441 (34.141.261)
    huh, soviele Kaufempfehlungen, und seit Tagen wird bei Wirecard ordentlich abgeladen, 12,29€ schon. hmm vor ein paar Tagen stand der Kurs noch bei 14,40€. Wer da gekauft hat schaut jetzt erstmal in die Röhre. Der 3 Monatstrend dürfte somit erstmal gebrochen sein. Bei 11.92€ ist eine Unterstützung. Wird spannend dort einzusteigen.
    Avatar
    Abfischer
    schrieb am 21.05.08 15:05:29
    Beitrag Nr. 442 (34.142.902)
    so habe mal bei 12.03 kräftig zugelangt, ein Schnäppchen wenn man bedenkt wo WC diese Jahr noch emporsteigen wird.
    Avatar
    gutsherr
    schrieb am 22.05.08 12:05:34
    Beitrag Nr. 443 (34.150.047)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.142.902 von Abfischer am 21.05.08 15:05:29... dein Schnäppchen steht auf 11,35 :laugh::laugh::laugh: Du bist ein Schnäppchen..:laugh:
    Avatar
    aldeboni
    schrieb am 22.05.08 12:50:50
    Beitrag Nr. 444 (34.150.448)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.150.047 von gutsherr am 22.05.08 12:05:34:laugh::laugh::laugh: DU KANNST WOHL PERFEKT IN EINE KONSOLIDIERUNG EINKAUFEN .. du erwischt immer den korrekten Widerstand? .. den Boden?

    Naja ..
    Avatar
    gutsherr
    schrieb am 22.05.08 20:55:34
    Beitrag Nr. 445 (34.154.467)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.150.448 von aldeboni am 22.05.08 12:50:50... na ja, ich habe heute über 7% gemacht; ist das nichts?:p
    Avatar
    VeuveClicquot
    schrieb am 23.05.08 13:43:37
    Beitrag Nr. 446 (34.158.741)
    Avatar
    binda
    schrieb am 23.05.08 14:23:13
    Beitrag Nr. 447 (34.159.152)
    23.05.2008 13:52
    Wirecard AG: overweight (JP Morgan Chase & Co.)
    New York (aktiencheck.de AG) - Manoj Singla und Joseph Peter, Analysten von J.P. Morgan Securities, stufen die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060 (News/Aktienkurs)/ WKN 747206) mit "overweight" ein.

    Die Zahlen des ersten Quartals 2008 hätten weitestgehend den Erwartungen entsprochen. Der Umsatz sei im Vorjahresvergleich um 53% auf 40,8 Mio. EUR gesteigert worden, das EBIT habe um 66% auf 10,1 Mio. EUR zugelegt. Das EPS habe mit 0,10 EUR zwar 43% über dem Vorjahresniveau gelegen, bei J.P. Morgan Securities habe man allerdings im Vorfeld mit einem EPS von 0,12 EUR kalkuliert. Die Differenz sei zum Teil auf eine höhere Steuerlast zurückzuführen. Für das gesamte Geschäftsjahr 2008 strebe das Management unverändert ein EBIT-Wachstum von 45% an.

    Die Aktie habe seit Bekanntgabe der Quartalszahlen um 12% nachgegeben, zumal es Bedenken gebe, dass sich das Wachstum von Wirecard abschwächen könnte. Nach Ansicht von J.P. Morgan Securities seien diese Bedenken allerdings übertrieben. Das erste Quartal verlaufe für Wirecard traditionell schwächer, und man halte den fundamentalen Geschäftstrend für solide. So erwarte man für den Zeitraum von 2007 bis 2009 ein durchschnittliches jährliches EPS-Wachstum von 36%. Für das laufende Geschäftsjahr 2008 kalkuliere man mit einem EPS von 0,53 EUR (KGV: 22,7). Das Kursziel belasse man bei 16,00 EUR.

    Daher vergeben die Analysten von J.P. Morgan Securities das Rating "overweight" für den Anteilschein von Wirecard. (Analyse vom 23.05.08)
    Avatar
    H0350
    schrieb am 23.05.08 20:13:19
    Beitrag Nr. 448 (34.162.342)
    Noch eine Analystenbewertung:

    Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research empfiehlt weiterhin, die Aktien von Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) zu halten.

    Die Gesellschaft habe Zahlen für das abgelaufene erste Quartal 2008 bekannt gegeben.

    Demnach habe das Unternehmen in diesem Zeitraum die Umsatzerlöse im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode um 53% auf 40,8 Millionen Euro steigern können. Das EBIT habe sich gleichzeitig um 66% auf 10,1 Millionen Euro erhöht. Die EBIT-Marge sei um zwei Prozentpunkte auf 25% verbessert worden. Der Nachsteuergewinn habe mit 8 Millionen Euro oder 0,10 Euro je Aktie um 52% über dem entsprechenden Vorjahresniveau gelegen.

    Nach Ansicht der Analysten von AC Research hätten die Zahlen im Rahmen der Erwartungen gelegen. Dabei habe der Konzern neben den Bankprodukten zur Zahlungsabwicklung auch von den Konsumentenprodukten der Wirecard Bank AG profitiert. Insgesamt würden die Analysten davon ausgehen, dass der Trend zum Einkauf per Internet anhalten werde. Die Gesellschaft werde voraussichtlich auch in Zukunft vom anhaltenden Wachstum der Online-Ausgaben deutlich profitieren können.

    Für das Gesamtjahr 2008 rechne die Konzernleitung weiterhin mit einer EBIT-Verbesserung um über 45%. Dies entspreche einem EBIT von mindestens 48 Millionen Euro. Auf Basis der Erstquartalszahlen erscheine diese Zielvorgabe weiterhin gut erreichbar.

    Beim gestrigen Schlusskurs von 12,08 Euro erscheine das Unternehmen allerdings trotz der weiterhin guten Wachstumsperspektiven mit einem KGV 2009e von gut 17 weiterhin ausreichend bewertet. Die Gesellschaft sei einer der führenden internationalen Anbieter von elektronischen Zahlungs- und Risikomanagementlösungen und werde daher auch zukünftig deutlich von den wachsenden Online-Ausgaben profitieren können. Auf dem aktuellen Kursniveau sehe man bei einem Investment in die Aktie aber trotzdem nur ein ausgeglichenes Chance-Risiko-Verhältnis.

    Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien von Wirecard zu halten. (Analyse vom 23.05.2008) (23.05.2008/ac/a/t)
    Analyse-Datum: 23.05.2008

    Analyst: AC Research
    Rating des Analysten: halten


    Quelle:aktiencheck.de 23/05/2008 18:05
    Avatar
    wwwwolfgang
    schrieb am 11.06.08 08:57:06
    Beitrag Nr. 449 (34.278.745)
    Hallo bin neu hier !!

    Eure Beiträge sind super !
    Aber wo seit Ihr ???
    Wire Card fällt 11,32

    --- am 24.06.08 HV gibt`s Gratisaktien 1:4 wie 2006

    Keine Meldungen !!!
    Avatar
    gutsherr
    schrieb am 26.06.08 21:30:11
    Beitrag Nr. 450 (34.384.975)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.278.745 von wwwwolfgang am 11.06.08 08:57:06... Du bist ja wirklich gut:kiss:

    und jetzt werden die erst einmal auf ein Viertel ihres jetziges Wertes heruntergeprügelt.;)
    Avatar
    sueama
    schrieb am 27.06.08 09:31:14
    Beitrag Nr. 451 (34.386.702)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.384.975 von gutsherr am 26.06.08 21:30:11Panik ist kein guter Ratgeber; werde erst mal investiert bleiben und der Dinge harren, die da kommen ...
    Avatar
    gutsherr
    schrieb am 27.06.08 10:51:23
    Beitrag Nr. 452 (34.387.627)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.386.702 von sueama am 27.06.08 09:31:14... ich weiß nicht, was das mit Panik zu tun hat. Ich denke, Du hast den Absprung verpasst. Binnen 6 Wochen ein Verfall von über 50 % - was will uns das sagen?:rolleyes:
    Avatar
    sueama
    schrieb am 27.06.08 12:28:19
    Beitrag Nr. 453 (34.388.704)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.387.627 von gutsherr am 27.06.08 10:51:231. Was man nicht weis, kann man ja (evtl.) noch lernen,
    2. für 50 % minus reichen schon die letzten beiden Tage,
    3. die Schlüsse muss schon jeder selbst ziehen ...
    Avatar
    LukyLuke
    schrieb am 27.06.08 12:40:07
    Beitrag Nr. 454 (34.388.816)
    WestLB AG stuft WIRECARD AG auf buy



    Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Björn Stübner, Analyst der WestLB, stuft die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) unverändert mit "buy" ein.


    Marktgerüchte über Bilanz-Manipulation und Fragen über die Banklizenz des Unternehmens seien nicht gerechtfertigt. Die Banklizenz benötige Wirecard für eine ganze Reihe von Dienstleistungen, wie der Abwicklung von Kreditkartentransaktionen.


    An den Schätzungen werde festgehalten. Das von 14 auf 11 EUR gesenkte Kursziel basiere auf der Erwartung, dass es wahrscheinlich einige Zeit dauern werde, bis das Vertrauen der Investoren wieder hergestellt sei. Nach der Vorlage des Berichts zum zweiten Quartal sei es sogar möglich, dass Wirecard den Ausblick anheben werde.


    Vor diesem Hintergrund empfehlen die Analysten der WestLB die Aktie von Wirecard weiterhin zu kaufen. (Analyse vom 27.06.08) (27.06.2008/ac/a/t)
    Analyse-Datum: 27.06.2008

    Rating: buy
    Analyst: WestLB AG
    erwartetes KGV: -0,67
    Avatar
    gutsherr
    schrieb am 27.06.08 13:30:33
    Beitrag Nr. 455 (34.389.293)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.388.816 von LukyLuke am 27.06.08 12:40:07... das ist doch jetzt keine Kunst. Die Aktie nach unten prügeln lassen und dann abkaufen!;);)
    Avatar
    Timberone
    schrieb am 27.06.08 22:31:25
    Beitrag Nr. 456 (34.394.902)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.389.293 von gutsherr am 27.06.08 13:30:33Kauft lieber SCM;)
    Avatar
    performance100
    schrieb am 03.07.08 10:07:49
    Beitrag Nr. 457 (34.427.724)
    Bid 6,51
    Ask 6,54:

    die neueste Ausgabe des Börsenbriefs; Beteiligungen an andere Wert dauerhaft zu sichern wirecard war gestern heute ist nanocrypt 100000.Stk.Akt.Marktkapitalisierung:erste Schätzungen 100mln - 150mln,€ Bid 6,79
    Ask 6,81
    :lick:
    Avatar
    performance100
    schrieb am 03.07.08 10:13:58
    Beitrag Nr. 458 (34.427.793)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.427.724 von performance100 am 03.07.08 10:07:49ziel 1000€
    Übernahmeangebot :confused:
    Avatar
    atempause
    schrieb am 03.07.08 10:19:16
    Beitrag Nr. 459 (34.427.856)
    ob das jetzt endlich hilft. ??

    Wirecard dabeibleiben (ExtraChancen)
    aktiencheck.de


    Hagen (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "ExtraChancen" empfehlen Anlegern, die in der Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) investiert sind, dabeizubleiben.
    Die Wirecard AG, die von den Experten als "Aktie des Tages" zum ersten Mal im Mai 2006 zu 6,96 Euro vorgestellt worden sei, habe, nachdem sie Anfang Januar um 10 Euro noch einmal zum Einstieg empfohlen worden sei, Mitte Mai das mehrfach erhöhte Kursziel der Experten von 14,50 Euro erreicht - doch danach sei es steil bergab gegangen, in der Spitze um fast 60% auf 6,26 Euro.

    Diskutiert werde über den Jahresabschluss 2007, der nach Ansicht der SdK, der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger, irreführend sei. Die Aktionärsschützer hätten auf der Hauptversammlung in der vergangenen Woche unter anderem bemängelt, dass die Kapitalflussrechnung und die Herkunft der Gewinne nicht transparent seien.

    Das werde vom Unternehmen, das Anfang der Woche auf seiner Homepage zu diesen Vorwürfen Stellung genommen habe, heftig bestritten, verbunden mit dem Vorwurf an die SdK, sie lasse sich von Hedgefonds instrumentalisieren. Auch der in der letzten Woche zurückgetretene Aufsichtsratschef Klaus Rehnig habe inzwischen erklärt, dass er nicht im Unfrieden ausgeschieden sei und auch keine Aktien verkauft habe. Die SdK sehe durch diese Erklärungen ihre Fragen weiterhin nicht ausreichend beantwortet.

    Die Wirecard-Verantwortlichen würden hingegen einen gezielten Angriff auf den Aktienkurs sehen und sich gegen "offenbar aus London und Frankfurt gesteuerte Leerverkaufs-Attacken" wehren. Allein am Donnerstag sei der Aktienkurs um 30% eingebrochen. Das habe das Unternehmen auf Leerverkäufe durch Hedgefonds zurückgeführt, die geliehene Aktien erst verkauft hätten, um sie dann bei gesunkenen Kursen wieder zurückzukaufen. Dabei seien gezielt Gerüchte gestreut worden, um für Verunsicherung zu sorgen.

    In einer Erklärung des Unternehmens heiße es am 27. Juni: "Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat nach eigener Auskunft bereits die Ermittlungen wegen des Verdachts der Marktmanipulation zulasten der Wirecard AG und ihrer Aktionäre aufgenommen. Die Ermittlungen laufen; es werden alle Trades der vergangenen Wochen im Detail analysiert. Der BaFin liegen sämtliche Daten über die Verkäufe vor, die nun kurzfristig geprüft werden."

    Dennoch bleibe die Verunsicherung. Nachdem die Aktie sich am Dienstag zunächst wieder deutlich erholt habe und bis auf fast 9 Euro geklettert sei, hätten derzeit wieder die Verkäufer die Oberhand.

    Die Analysten würden überwiegend zuversichtlich bleiben: Gestern habe die Commerzbank ihr Kursziel von 13,50 Euro bestätigt, davor hätten bereits die Analysten von Cheuvreux (Kursziel 14,20 Euro) und J.P. Morgan ("overweight") ihre Einschätzungen erneuert.

    Die WestLB ("kaufen") bleibe zwar bei ihrer positiven Einschätzung, senke aber dennoch das Kursziel von 14 auf 11 Euro, da die Düsseldorfer Aktienexperten erwarten würden, dass es einige Zeit dauern werde, bis das Vertrauen der Anleger zurückkehre - und der TecDAX-Titel wieder seinen fairen Wert erreiche.

    Die Experten von "ExtraChancen" empfehlen investierten Anlegern, bei der Aktie von Wirecard zunächst dabeizubleiben. Von Neu- oder Nachkäufen raten würden sie allerdings aufgrund der großen Verunsicherung gegenüber diesem Titel abraten. (Analyse vom 02.07.2008) (03.07.2008/ac/a/t)
    Analyse-Datum: 03.07.2008