DAX-0,06 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,29 % Öl (Brent)+1,11 %

ADVA mit erneuter gewinnwarnung - 500 Beiträge pro Seite


Ad hoc: ADVA AG Optical Networking: ADVA OPTICAL NETWORKING KORRIGIERT SEINE UMSATZ- UND ERGEBNISPROGNOSE FÜR Q2 2008
Leser des Artikels: 61


ADVA AG Optical Networking / Sonstige Inhalte / ADVA OPTICAL
NETWORKING KORRIGIERT SEINE UMSATZ- UND ERGEBNISPROGNOSE
FÜR Q2 2008

Ad hoc Meldung nach §15 WpHG verarbeitet und übermittelt durch Hugin.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

----------------------------------------------------------------------
--------------





ADVA AG Optical Networking / Sonstige Inhalte / ADVA OPTICAL
NETWORKING KORRIGIERT SEINE UMSATZ- UND ERGEBNISPROGNOSE
FÜR Q2 2008

Ad hoc Meldung nach §15 WpHG verarbeitet und übermittelt durch Hugin.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

----------------------------------------------------------------------
--------------



ADVA OPTICAL NETWORKING KORRIGIERT SEINE UMSATZ- UND ERGEBNISPROGNOSE
FÜR Q2 2008

Umsatzerwartung für Q2 2008
zwischen EUR 50 Millionen und EUR 52 Millionen,
geringer als bislang prognostiziert

Erwartetes IFRS Q2 2008 Proforma Betriebsergebnis
zwischen -3% und 0% vom Umsatz, inklusive
Restrukturierungs-Aufwendungen und geringer als bislang
prognostiziert

Für das Verhältnis von Auftragseingängen zu Umsatz (die
"Book-to-Bill"-Kennzahl) wird in Q2 2008 ein Wert von über 1 erwartet


Martinsried/München; Norcross, Georgia, USA. 30. Juni 2008. ADVA
Optical Networking hat heute seine Umsatz- und Ergebnisprognose für
Q2 2008 angepasst.

UMSATZPROGNOSE FÜR Q2 2008
Der Umsatz für Q2 2008 wird zwischen EUR 50 Millionen und EUR 52
Millionen erwartet und wird damit unter der bisherigen
Prognosebandbreite von EUR 55 Millionen bis EUR 59 Millionen liegen.
Die Anpassung wurde notwendig, da sich zwei wesentliche Kunden
entschieden haben, geplante Anschaffungen erst im weiteren Verlauf
des Jahres 2008 vorzunehmen.

Für das Verhältnis von Auftragseingängen zu Umsatz (die
"Book-to-Bill"-Kennzahl) erwartet ADVA Optical Networking in Q2 2008
einen Wert von über 1. Dieser Wert weist auf allgemein wachsendes
Geschäftsvolumen hin.

ERWARTETES IFRS PROFORMA BETRIEBSERGEBNIS FÜR Q2 2008
Inklusive geplanter Restrukturierungs-Aufwendungen von EUR 1,4
Millionen wird in Q2 2008 ein IFRS Proforma Betriebsergebnis zwischen
-3% und 0% vom Umsatz erwartet. Damit wird die bisherige Prognose von
zwischen -2% und +1% vom Umsatz um einen Prozentpunkt nach unten
korrigiert. Unter Vernachlässigung der Restrukturierungs-Aufwendungen
wird ein IFRS Proforma Betriebsergebnis zwischen -1% und +2% vom
Umsatz, was ebenfalls einen Prozentpunkt unter der bisherigen
Prognose von zwischen 0% und +3% vom Umsatz liegt. Das IFRS Proforma
Betriebsergebnis wurde insoweit angepasst, als Abschreibungen für
nicht liquiditätswirksame Aufwendungen aus aktienbasierter Vergütung,
Firmenwertabschreibungen und Abschreibungen für immaterielle
Vermögenswerte aus Unternehmenserwerben nicht berücksichtigt wurden.
Die Anpassung ist auf die oben genannte schwache Entwicklung der
Umsatzerlöse zurückzuführen; teilweise wird dieser Effekt allerdings
durch eine Verbesserung der Bruttomarge kompensiert, die sich durch
einen günstigeren Kunden- und Produktmix ergibt.

AUSBLICK FÜR Q3 2008
ADVA Optical Networking wird seine Geschäftsergebnisse für Q2 2008 am
5. August 2008 bekannt geben. Zudem wird die Gesellschaft an diesem
Tag ihre Prognose für Umsatzerlöse und IFRS Proforma Betriebsergebnis
in Q3 2008 veröffentlichen.
was ist davon zu halten ? :rolleyes:

fakt ist
ADVA hat bereits in 2007 masslos enttäuscht
allüberall meldeten die unternehmen wachstum
weltweit
ADVA hingegen enttäuschte bei umsatz und ergebnis

daraufhin
wurden die geschäftszahlen für 2008 entsprechend nach unten angepasst

QI-2008 verlief noch "planmässig" ÜBELST

und jetzt ?

jetzt müssen sie die katze aus dem sack lassen

QII-2008 wird noch schlechter wie geplant !!!!!
aber
jetzt kommt es erst

WAS soll dieses heissen ???? :mad:

Das IFRS Proforma
Betriebsergebnis wurde insoweit angepasst, als Abschreibungen für
nicht liquiditätswirksame Aufwendungen aus aktienbasierter Vergütung,Firmenwertabschreibungen und Abschreibungen für immaterielleVermögenswerte aus Unternehmenserwerben nicht berücksichtigt wurden.


also
ich versteh DAS so
dass das ECHTE ergebnis QII-2008 noch WESENTLICH übler ausfallen wird, wie die adhoc auf den ersten blick suggeriert.

MÜSSEN wir dieses jahr noch ABSCHREIBUNGEN in hochzahliger millionenhöhe erwarten , oder was ?:O

wie versteht ihr das ?
und was ist am 5. august ? :rolleyes:

AUSBLICK FÜR Q3 2008
ADVA Optical Networking wird seine Geschäftsergebnisse für Q2 2008 am
5. August 2008 bekannt geben.


darf ADVA die abschreibungen aus dem ergebnis herauslassen
oder
erwartet uns ein "echtes" ergebnis
welches uns vom stuhl fallen lässt ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.401.920 von zenman am 30.06.08 10:07:31wahnsinnnnnn :eek:

wir haben jetzt ein RIESIGES neues GAP

und das grosse zwischen 1,5x - 1,6x ist vor wenigen minuten geschlossen worden



leute :cry:

das ist DIE einstiegschance für alle kleinanleger
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.402.077 von zenman am 30.06.08 10:29:00warum einstiegschance ?

na
weil jeder der ADVA über nen längeren zeitraum beobachtet hat
ganz klar erkennen konnte
dass ADVA von irgendwelchen finanzstarken kräften
MASSIV hochgekauft wurde :eek::eek::eek:

und ich denke
auch DIESMAL werden DIE sich
mit kursen UNTER 2 € nicht abfinden

;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.401.662 von zenman am 30.06.08 09:31:42ADVA ist absolut schräg und unkonventionell

da müsst ihr bis heut abend
schon damit rechnen
dass der kurs wieder bis 2 € hochgekauft wird

;)

454 1,62 1,63 880
4 068 1,61 1,66 7 500
8 000 1,60 1,67 7 700
6 000 1,59 1,68 2 400
4 300 1,58 1,69 5 000
looked mal genau das orderbuch :eek:

da könnt ihr sehn
dass meisstens nur die 1. posi im BID und ASK grössere werte haben

ich hab schon vor monaten vermutet
dass diese posis "gestellt" sind ;)

durch kontinuierliches anheben wurde der kurs in mehreren wochen
bis ÜBER 3 € gehievt:eek::eek::eek:

fundamental war DAS nicht nachvollziehbar ;)
ich rechne HEUTE noch MINDESTENS mit rebound bis 1,80 € ;)

3 900 1,62 1,63 22 000
22 000 1,61 1,64 2 000
8 171 1,60 1,65 5 400
3 000 1,59 1,66 6 000
4 000 1,58 1,67 5 700


aber
auch die 2 € ist bei ADVA drin ;)

ADVA ist keine "normale" aktie :O

watch and see ;)
seid nich blöd
steigt ein bevors zu spät ist
ADVA ist ne "sichere" sache

die INSIDER lassen sich ihren liebling nicht abschlachten, verlasst euch drauf;)

23.05.2008 EGORA Holding GmbH J K 5.000 2,75 13.750
14.05.2008 EGORA Holding GmbH J K 4.200 2,70 11.332
31.03.2008 EGORA Holding GmbH J K 200.000 1,80 360.480
27.03.2008 EGORA Holding GmbH J K 160.000 1,66 266.240
26.03.2008 EGORA Holding GmbH J K 58.000 1,57 91.112
25.03.2008 EGORA Holding GmbH J K 202.000 1,61 325.422
20.03.2008 EGORA Holding GmbH J K 250.000 1,66 414.475
19.03.2008 EGORA Holding GmbH J K 253.720 1,56 396.666
18.03.2008 EGORA Holding GmbH J K 400.000 1,36 545.560
10.01.2008 EGORA Holding GmbH J K 40.000 2,76 110.280
09.01.2008 EGORA Holding GmbH J K 50.000 2,80 140.015
08.01.2008 EGORA Holding GmbH J K 89.000 2,90 258.483
das war das letzte mal so
das wird diesmal WIEDER so kommen ;)

6 459 1,63 1,65 3 862
14 900 1,62 1,67 10 370
700 1,61 1,68 2 400
5 773 1,60 1,69 4 000
3 500 1,59 1,70 34 480

noch VOR 12.00 uhr ist der kurs wieder im 1,70er bereich
da bin ich sicher ;)
man kann genau sehen
wie die grossen ASK-blöcke wertmässig immer weiter angehoben werden

5 400 1,67 1,68 3 450
23 180 1,66 1,69 1 000
400 1,65 1,70 5 000
6 537 1,64 1,71 900
2 000 1,63 1,72 21 933
;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.402.303 von zenman am 30.06.08 11:01:3011.15 uhr und 1,70 schon greifbar

7 500 1,67 1,68 400
22 500 1,66 1,69 1 000
1 400 1,65 1,70 5 000
6 537 1,64 1,71 900
2 000 1,63 1,72 21 933

ich hab euch nicht zuviel versprochen ;)
mal sehen wie lange es noch dauert bis zenman seine tradingposition wieder verkauft hat und hier dann wieder genau das gegenteil schreit zu dem was er jetzt schreit... :laugh:


im übrigen scheint mir, dass der junge protiva seinen markt auch nicht so richtig überblicken kann, seine insiderkäufe waren wohl auf der hoffnung basiert, die er ja auch geäussert hat, bald würde alles wieder besser, er hatte ja so das gefüüühl LOL... das gegenteil ist wohl eher der fall, bei adva scheinen die grosskunden abzuspringen, das ist nicht gut, wenn man seinen kundenstamm verliert. :(
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.402.757 von märchenland am 30.06.08 11:52:21mal sehen wie lange es noch dauert bis zenman seine tradingposition wieder verkauft hat und hier dann wieder genau das gegenteil schreit zu dem was er jetzt schreit...

So isses. Schaut mal in den Evotec-Thread. Dort nervt er schon seit Monaten rum.
starke kräfte kaufen den kurs hoch

4 000 1,67 1,69 900
5 000 1,66 1,70 6 000
11 320 1,65 1,71 3 400
700 1,64 1,72 7 570
140 1,63 1,73 2 000

ich hatts euch gesacht ;)

ADVA ist fest im GRIFF von irgendwelchen gross-investoren :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.403.297 von zenman am 30.06.08 12:49:25DIE lassen sich von kleinlegern nicht die suppe versalzen
bzw
IHR kapital vernichten

25 000 1,67 1,69 800
5 000 1,66 1,70 6 000
11 320 1,65 1,71 3 400
700 1,64 1,72 7 570
140 1,63 1,73 2 000

mag sein
dass die dann ÜBER 2 € anfangen ihre bestände abzubauen
mag sein
dass DIE dieses jahr noch den kurs auf 5 € kaufen

wer weiss ? :D
charttechnisch verläuft der akt downtrend noch bei 2,40 rum
d.h.
der rebound kann locker noch das down-gap schliessen, bevor der downtrend wieder aufgenommen wird

die "starken kräfte" werns richten ;)
so
wie ich sage
immer noch kursziel 2,40 € ;)

AKTIE IM FOKUS: ADVA stürzen 30% ab - Gewinnwarnung - WestLB stuft ab
Leser des Artikels: 138

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einer Gewinnwarnung sind ADVAOptical Networking am Montag deutlich eingebrochen. Gegen 11.20 Uhr verlor das Papier des Glasfaser-Spezialisten und ehemaligen TecDAX-Mitglieds 29,71 Prozent auf 1,68 Euro. Der Index für Technologiewerte gab zeitgleich 2,11 Prozent auf 755,55 Zähler ab. ADVA hat seine Umsatz- und Ergebnisprognose für das zweite Quartal gesenkt. Grund sei die Verschiebung von Aufträgen in die zweite Jahreshälfte, hieß es.



Die WestLB stufte ADVA von ´Buy´ auf ´Hold´ ab und nahm die Aktie von ihrer ´Small & Mid Cap Focus List´. Das bisherige Kurssziel von 3,90 Euro wollen die Analysten überdenken. Die niedrigere Marge beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) sehe angesichts der deutlich gesenkten Umsatzerwartung ´nicht so schlecht aus´, räumten sie indes ein. ADVA rechnet nun mit einem Umsatz von 50 bis 52 (bisher 55 bis 59) Millionen Euro. Die EBIT-Marge soll inklusive geplanter Restrukturierungs-Aufwendungen zwischen minus drei und null Prozent liegen. Bisher hatte das Unternehmen mit minus zwei bis plus ein Prozent gerechnet.

Cheuvreux bestätigte ADVA mit der Einstufung ´Underperform´ und dem Kursziel 2,40 Euro. Die Auftragszahlen im zweiten Quartal seien geringer als erwartet ausgefallen, der Anlagehintergrund bleibe aber unverändert, schrieb Analyst Felix Braune./gl/la

Autor: dpa-AFX
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.402.805 von zenman am 30.06.08 11:57:54lies nochmal! nix behauptung, es scheint schrieb ich, geht ja nun schon länger so, dass wesentliche vertriebskanäle vorübergehend ausbleiben, und grosskunden ihre investitionen verschieben.

seit lucent bei adva abgesprungen ist und advas konkurrenz tropic networks übernommen hat, geht es bei adva rapide berg ab und der anleger muss auf das gefühl und die hoffnung von brian protiva bauen. und wird immer wieder enttäuscht.
"Die Aktien von Adva Optical sind am Montag nach einer Gewinnwarnung eingebrochen. Der Netzwerkausrüster erwartet wegen sinkender Umsätze für das laufende Quartal nun einen Verlust von bis zu 1,5 Millionen Euro. Bislang war ein Betriebsgewinn von bis zu knapp 600 000 Euro in Aussicht gestellt worden. "Das Maß ist voll", stellte LBBW-Analyst Stephan Wittwer fest. "Nach vier Umsatz- und Gewinnwarnungen innerhalb der letzten fünf Quartale stellen wir uns die Frage, ob wir der Begründung des Unternehmens folgen sollen." Adva zufolge haben zwei Großkunden Anschaffungen verschoben. Für Wittwer hat das Management "nachhaltig das gesamte Vertrauen des Marktes verspielt". Die Aktien brachen um 18 Prozent auf 1,96 Euro ein."

Quelle: http://www.handelsblatt.com/finanzen/marktberichte/dax-gefahr-liegt-in-der-luft;2005611;2
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.403.606 von zenman am 30.06.08 13:27:56DAS scheinen noch einige SO zu sehen ;)

29 419 1,73 ;) 1,75 1 000
11 671 1,72 1,76 3 719
500 1,70 1,77 21 000
600 1,69 1,78 6 250
2 000 1,68 1,79 20 023
mach ich ;)

bin erstmal raus

mittelfristig werden die zweifelsohne wieder über 2 € hochkaufen
aber
kurzfristig trau ich dem braten nicht
könnte auch ein paar tage zwischen 1,65-1,80 verweilen
diese tagelange anspannung is fürn alten, lungenkranken mann wie mich
gesundheitlich nicht fürträglich

so long
JEDER achte auf seinen ausstieg
verlorener gewinn tut auch weh

;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.401.782 von zenman am 30.06.08 09:47:36Hallo zenman,

das steht jedes mal dabei. Das Ebit nach Abschreibungen und Steuern wird wie in 2007 natürlich negativ ausfallen. Der Bewertungsmaßstab den Analysten und andere Investmentbanker anlegen ist recht unterschiedlich. Die einen bewerten solch eine Firma nach dem Proforma Ebit die anderen nach dem Epa, also im Prinzip egal.

Wenn man die Adhoc genauer liest erkennt man aber das Adva selbst bei einem um 15 % reduzierten Umsatz nur ein Prozent unter dem IFRS Proforma Betriebsergebnis liegt, was zu dem Schluss führt, das Adva seine Hausaufgaben macht und weiter seine Profitabilität verbessert.

Mfg
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.405.020 von Raunzer am 30.06.08 16:30:00Selbstverständlich .. und wenn man genauer liest und – vor allem versteht - dann erkennt man, dass die ganze Aufregung fast umsonst ist!
Schließlich wurden Aufträge verschoben und nicht storniert. Aber was soll es, gut, dass alle naiven jetzt aus der Aktie raus sind.

Ich nenne das Bereinigung und für diese tolle Gelegenheit heute eine Bereicherung fürs Depot. :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.405.092 von Uranox am 30.06.08 16:39:16und wenn du
neben der fähigkeit exakt zu lesen
auch noch genügend börsenerfahrung hättest
wüsstest du
dass die erklärung von verschobenen aufträgen
einer der abgelutschtesten drops
auf dem börsenparkett ist

;)
bei ADVA kriegst du das parade-beispiel eines manipulierten orderbuches zu sehen :eek:

die wird wieder
aber warum für 1,60 kaufen
wenn selbst die manipulatoren
den kurs erst ordentlich runter laufen lassen ? :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.409.837 von zenman am 01.07.08 10:27:35vorhin hamse kurz hochgezogen um abzuladen

N/A N/A 41 940 1,64 10:42 ;)

un jetz lassen se fallen

600 1,56 1,58 34 848
28 700 1,55 1,59 4 020
2 000 1,53 1,60 9 420
7 050 1,52 1,61 13 000
16 500 1,51 1,62 8 000
kanaren aus dem nachbarthread hat recht

wenn der umsatz so niedrig bleibt
müssen sie MASSIV kosten senken
oder
gehn innen arsch

30 000 1,52 1,54 25 132
7 700 1,51 1,55 600
8 300 1,50 1,57 3 000
10 400 1,49 1,58 10 000
1 150 1,48 1,59 8 000

aber erst mal
ist 1,20 € angesacht

;)
Ihr seid reine Trader , oder ?


Mich würde ansonsten eure Meinung zur Bilanz interessieren.
Wenn ich die Verbindlichkeiten abziehe, kann ich da kein Polster erkennen.
Wenn sie jetzt Verluste machen, dann wird das meiner Einschätzung nach richtig eng.
Deswegen macht für mich die Diskussion ob 1,6 oder 1,2 Euro auch wenig Sinn, weil ich mich eher um den Fortbestand dieser AG sorge.


Aber für Trader ist das natürlich egal , oder ?




Meine Meinung
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.410.587 von Kanaren2010 am 01.07.08 11:35:21nachmittags hab ich zeit und schau sie mir mal genauer an

im 1. check hab ich nur CASH von rd 40 mio geprüft
haben in Q1-08 unter 3 mio verbraucht
ergo
kann kohle noch mind. bis ende 2009 reichen
wenn die verluste nicht exorbitant anwachsen
'Die Nervosität nimmt sukzessive zu und das Handelsvolumen ist immens höher als
gestern um diese Zeit', kommentierte Marktstratege Christian Schmidt von der
Helaba das Handelsgeschehen. Dies spreche für eine Verstärkung des
Abwärtstrends. Belastungsfaktoren seien neben den anhaltenden Inflationssorgen
auch Gerüchte um eine Gewinnwarnung bei der Deutschen Bank. Dazu kämen vage
Medienberichte, dass Israel zunehmend über einen Angriff auf Iran nachdenke -
sollten sich diese bewahrheiten, würden die Ölpreise noch weiter anziehen.

Diese Blödel haben es ja nötig ....
SES Research GmbH stuft ADVA AG OPT.NETW.O auf halten

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Malte Schaumann, Analyst von SES Research, bewertet die Aktie von ADVA (ISIN DE0005103006/ WKN 510300) weiterhin mit "halten".

Für das 2. Quartal habe ADVA die Umsatz- und Ergebniserwartung nach unten korrigiert. Nachdem zuvor Erlöse in Höhe von EUR 55 Mio. bis EUR 59 Mio. erwartet worden seien, werde nun mit einem Umsatz von EUR 50 Mio. bis EUR 52 Mio. gerechnet. Grund für die Abweichung sei die Verschiebung von zwei umfangreicheren Aufträgen aus dem Bereich Unternehmenskunden in die zweite Jahreshälfte. Dies dürfte auf eine Investitionszurückhaltung vor dem Hintergrund einer konjunkturellen Abkühlung zurückzuführen sein. Somit könnten sich diese Investitionsprojekte auch in das Jahr 2009 verschieben. ADVA generiere rund 30% der Erlöse im Unternehmenssektor.


Der Einfluss auf die Ergebnisentwicklung sei begrenzt. Nach einem EBIT auf Pro-forma-Basis zwischen -2% und +1% werde dieses nun auf einem Niveau von -3% bis 0% erwartet. Der geringe Einfluss hier signalisiere insbesondere zwei Effekte:


Die nun verschobenen Projekte hätten nur einen geringen Beitrag zum Bruttoergebnis generiert. Für die Neukundengewinnung und als Zugang zu neuen Projekten mit vielversprechendem Folgegeschäft sei dies ein übliches Vorgehen. Dies erkläre die von ADVA nach der Verschiebung erwartete höhere Bruttomarge.


Die übrigen Kostenpositionen dürften im 2. Quartal leicht besser ausfallen. Insbesondere die F&E-Aufwendungen könnten durch die Aktivierung von Entwicklungskosten reduziert werden. In den Folgequartalen dürften diese wieder deutlich höher ausfallen.


Als positive Indikation verbleibe eine Book-to-Bill-Ratio größer als 1, die für das kommende Quartal eine Umsatzsteigerung erwarten lasse. Die Guidance für das 3. Quartal werde ADVA Anfang August veröffentlichen. Diese dürfte vom Unternehmen nach der nun abermaligen Verfehlung der Ziele sehr konservativ angesetzt werden.


Angesichts der nach wie vor fehlenden mittelfristigen Ergebnisperspektive und der geringen Visibilität der Umsatzentwicklung lautet das Rating der Analysten von SES Research für die ADVA-Aktie unverändert "halten". Das Kursziel werde bei 2 EUR gesehen. (Analyse vom 01.07.2008) (01.07.2008/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 01.07.2008

Rating: halten
Analyst: SES Research GmbH
erwartetes KGV: -2,52
ADVA AG OPT.NETW.O

Quelle: http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/empfehlungen/244…
im 1. check hab ich nur CASH von rd 40 mio geprüft
haben in Q1-08 unter 3 mio verbraucht




Das ist richtig.
Sie haben aber auch Verbindlichkeiten, die im Zweifelsfall mal zurückgeführt werden müssen und unter Einbeziehung dieser Verbindlichkeiten bleibt da schon heute nichts mehr übrig.

Verbrennen sie weiter cash, ist das einfach kritisch.
Aber ist schon richtig, wohl nicht heute und morgen, aber vielleicht übermorgen.........



MeineMeinung
01.07.2008 13:37
ADVA AG Optical Networking: halten (AC Research)
Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research senkt sein Rating für die Aktien von ADVA (ISIN DE0005103006 (News/Aktienkurs)/ WKN 510300) von zuvor "akkumulieren" auf jetzt "halten".

Die Gesellschaft habe eine Gewinnwarnung für das mittlerweile abgelaufene zweite Quartal 2008 bekannt gegeben.

Demnach rechne die Konzernleitung nunmehr für das abgelaufene zweite Quartal mit einem Umsatz zwischen 50 und 52 Millionen Euro. Zuvor habe das Management des Unternehmens noch 55 bis 59 Millionen Euro anvisiert. Gleichzeitig werde inklusive geplanter Restrukturierungsaufwendungen in Höhe von 1,4 Millionen Euro im zweiten Quartal 2008 mit einem IFRS Proforma Betriebsergebnis zwischen -3 und 0% vom Umsatz gerechnet. Zuvor sei hier noch eine Marge zwischen -2 und 1% vorhergesagt worden.

Nach Ansicht der Analysten von AC Research sei die Meldung negativ zu werten. Die Reduzierung der Umsatzprognose sei nach Konzernangaben deswegen notwendig geworden, weil sich zwei wesentliche Kunden entschieden hätten, geplante Anschaffungen erst im weiteren Verlauf des Jahres 2008 vorzunehmen. Vor dem Hintergrund der deutlichen Umsatzprognosereduzierung erscheine die gesenkte Margenprognose leicht positiv. Hier profitiere der Konzern eigenen Angaben zufolge von einer Verbesserung der Bruttomarge, die sich durch einen günstigeren Kunden- und Produktmix ergebe. Als leicht positiv werte man auch Angaben, wonach für das abgelaufene zweite Quartal 2008 mit einer Book-to-Bill-Ratio von über 1 gerechnet werde.

Beim gestrigen Schlusskurs von 1,61 Euro erscheine das Unternehmen vor dem Hintergrund der weiterhin schwachen Geschäftsentwicklung ausreichend bewertet. In Anbetracht der wahrscheinlichen Rezession in den USA und der zu erwartenden deutlichen wirtschaftlichen Eintrübung in Europa und Asien rechne man auch in den kommenden Quartalen mit einem verhaltenen Geschäftsverlauf. Bezüglich des geplanten Geschäftsverlaufes im angelaufenen dritten Quartal habe sich die Konzernleitung ebenfalls bedeckt gehalten.

Die Analysten von AC Research senken ihr Rating für die Aktien von ADVA von zuvor "akkumulieren" auf jetzt "halten". (Analyse vom 01.07.2008)
(01.07.2008/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 01.07.2008

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2008-07/artikel-…


Na, war's das nun oder geht hier noch was...??
:look:
Hier ist noch ganz schön Druck drauf. Ich bleib vorerst mal an der Seitenlinie:

Stück Geld Kurs Brief Stück
1,62 Aktien im Verkauf 12.884
1,60 Aktien im Verkauf 14.100
1,59 Aktien im Verkauf 3.500
1,58 Aktien im Verkauf 7.000
1,57 Aktien im Verkauf 5.600
1,55 Aktien im Verkauf 2.585
1,54 Aktien im Verkauf 4.499
1,53 Aktien im Verkauf 2.000
1,52 Aktien im Verkauf 24.000
1,51 Aktien im Verkauf 14.372

Quelle: http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/ADV.aspx

3.042 Aktien im Kauf 1,50
24.164 Aktien im Kauf 1,49
4.012 Aktien im Kauf 1,48
2.995 Aktien im Kauf 1,47
5.700 Aktien im Kauf 1,45
2.000 Aktien im Kauf 1,44
1.100 Aktien im Kauf 1,43
5.861 Aktien im Kauf 1,42
1.700 Aktien im Kauf 1,41
5.142 Aktien im Kauf 1,40

Summe Aktien im Kauf Verhältnis Summe Aktien im Verkauf
55.716 1:1,63 90.540
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.418.737 von zenman am 02.07.08 10:14:01Ist wirklich toll, wie Ihr Euch ins Zeug legt!!!!! Eigennutz????? Wir, die schon länger sich mit ADVA beschäftigen, kennen das Risiko und auch die Chance.....
Viele Grüße aus Meiningen
einige scheinen zu glauben
man könnte die sache aussitzen :rolleyes:

aber
ich "sehe" die fonds aussteigen :cry:
WER sollte dann das teil wieder hochkaufen ? :confused:

nene ;)
ADVA hat fertisch :(
vertrauen verspielt :(
endeausbeerdigung :(

bei 1,20 € werdet ihr AUFWACHEN :cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.421.637 von Frhstck am 02.07.08 15:19:28nix bodenbildung :O

33 663 1,47 1,49 29 864
406 1,46 1,50 4 478
6 765 1,45 1,51 1 500
8 500 1,44 1,52 4 800
1 100 1,43 1,54 4 042

nachher gibts noch schönen rutsch UNTER 1,40 ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.232 von zenman am 02.07.08 16:07:10au weia :(

2 669 1,47 1,48 9 919
406 1,46 1,49 27 862
8 040 1,45 1,50 750
8 500 1,44 1,51 1 500
1 100 1,43 1,52 4 800

geht schon los :(

ihr müsst wissen
die letzten 3 tage
sind locker 2 mio stück an ZITTRIGE kleinanleger gegangen
die ham ALLE stoploss im 1,3xer-bereich
und genau DAS wird uns auf den € fallen lassen;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.660 von zenman am 02.07.08 16:42:42Was bezweckst du mit deiner Veranstaltung?
Eröffne doch lieber einen Blog.

Hier wird gerade nur in eine Richtung gezockt SHORT.
Dafür brauchen die Trader nicht deine Unwetterwarnungen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.