DAX-0,48 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,08 % Öl (Brent)0,00 %

TRIA IT-SOLUTIONS - Meisterwerk der Kapitalvernichtung - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE000A0XYL53 | WKN: A0XYL5
0,120
08.01.15
Lang & Schwarz
0,00 %
0,000 EUR



entstammt der hp von tria-it.

in sonstigen charts lässt sich dieses meisterwerk der kapitalvernichtung nicht so eindrucksvoll betrachten, da dem baby schon etliche neue namen gegeben wurden.

allerdings verkält sich das baby merkwürdig.

gegensonstige gepflogenheiten beginnt es groà und wird immer kleiner.

in den letzten jahren konnte es nicht mal geburtstag feiern, da es wieder einen neuen namen bekam.

so um das jahr 2000 herum zahlte man um die 7000⬠füe mal angucken, jetzt reichen schon um die 30 cent.

und wer geduldig ist, der kann einem neuen baby dessen vorgängermodell mal diese 7000⬠kostete, vielleicht für 1-2 cent angucken.

gratuliere der firma, die sich derart lange halten kann, um ihre aktionäre immer wieder mit neuen babys zu erfreuen.

happy birthday, wenn's denn dazu reichen sollte, oder ist schon wieder ein neues baby in planung?

na ja, von der leyen beteiligt sich ja, wenigstens eine einnahme... :laugh:

dies alles ist nicht sehr ernsthaft gedacht, möchte auch keinem tria-aktionär auf die füÃe terten.
habe selber noch welche im depot und erfreue mich jedesmal, wenn sowohl die anzahl der aktien reduziert wird, als auch deren preis. das ist schön lustig und ich kann immer viel lachen.

das ist gesund. wahrscheinlich so gesund wie das unternehmen. :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.853.269 von roback am 26.03.09 13:34:15wenn sich schon die ce globalen sourcinger rausziehen ...

Die ce Global Sourcing AG, München, Deutschland, hat uns gemäß § 21 Abs. 1
WpHG am 23.03. 2009 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der TRIA
IT-solutions AG, München, Deutschland, ISIN: DE000AOXYL53, WKN: AOXYL5, am
08. Februar 2009 die Schwelle von 3% unterschritten hat und zu diesem Tag
1,40 % (38.921 Stimmrechte) beträgt.


dann gute nacht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.854.915 von dubaitrader am 26.03.09 15:39:59na das wäre ein vergnügen, 7000 und short ...

aber die richtige antwort zur falschen frage wäre:
short - jederzeit einstieg möglich ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.870.321 von dubaitrader am 28.03.09 01:42:00eine gute idee.

vielleicht wäre ja ein wettbewerb fällig:

gibt's noch andere solcher art gigantischer eurogullis kleinerer firmen ??
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.872.416 von roback am 28.03.09 19:07:50keine kleine Firma aber auch ein guter Totalverlust: Enron ;)

http://images.encarta.msn.com/xrefmedia/aencmed/targets/illus/cha/000ed6fa.gif
kann mal jemand hier eine einschätzung zur wandelanleihe 2010 geben? neulich hieß es noch, das wäre kein problem, die zurückzuzahlen. trotzdem steht das teil aktuell bei 30-40%. was meint ihr?

(und nein, von dieser klitsche will ich ganz bestimmt nix mehr kaufen - nur hab ich leider noch 1000 von den babys)
:eek::eek: Lief das nochwo über den Ticker? Keine AdHoc?


In München
05.03.2010 | 10:40 Uhr

Tria IT stellt Insolvenzantrag

Das IT-Consulting-Unternehmen Tria IT Solutions AG hat am Montag den 1. März 2010 beim Amtsgericht München einen Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Als Antragsteller fungiert der Vorstand Richard Hofbauer.

Derzeit prüft das Amtsgericht München, ob zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens genügend Kapital bei der Tria IT Solutions AG vorhanden ist und hat zu diesem Zweck einen Gutachter bestellt. Aus diesem Grund gibt es noch keinen (auch keinen vorläufigen) Insolvenzverwalter.


Die Tria IT-consulting wurde als GmbH 1996 in München gegründet. Ende September 2008 hat der IT-Dienstleister 77 Mitarbeiter unter Vertrag gehabt. Im Geschäftsjahr 2008 setzte das Unternehmen 6,5 Millionen Euro um, das war ein Rückgang um 2,9 Millionen Euro gegenüber dem Geschäftsjahr 2007. Der Konzernjahresfehlbetrag belief sich 2008 auf 1,2 Millionen Euro, 2007 betrug der Verlust noch 1,7 Millionen Euro. Im Mai 2009 erwarb die Tria IT-solutions AG den spanischen IT-Dienstleister SHS Polar Sistemas Informáticos S. L. zu einem symbolischen Kaufpreis von 5.000 Euro. Im Oktober 2009 haben die Vorstände Martin Kögel und Petr Vaclavek sowie der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Eberhard Beck das Unternehmen verlassen.

Tria IT-Vorstand Richard Hofbauer war zu keiner Stellungnahme gegenüber ChannelPartner bereit. (rw)

http://www.channelpartner.de/news/288029/index.html
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.072.467 von Rita_Lin am 05.03.10 19:06:28jetzt wird die angelegenheit zu ende gebracht.
von gerechneten 7200 € in der spitze auf null und nichts ...

gratuliere herr hofbauer. die kuh ist wohl gehäutet, die knochen ausgekocht, jetzt wartet der betriebsmüll.

und wo landet dieser spitzenmanager?

hinter metallgittern oder auf plüsch ???
DGAP-Adhoc: TRIA IT-solutions AG: Insolvenzverfahren




TRIA IT-solutions AG / Insolvenz

16.03.2010 11:48

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Der Vorstand der TRIA IT solutions AG, Richard Hofbauer, hat am 01. März
2010 beim zuständigen Amtsgericht München die Eröffnung eines
Insolvenzverfahrens beantragt.

Es wird derzeit vom Amtsgericht München durch einen bestellten Gutachter
geprüft, ob die Voraussetzungen dafür erfüllt werden.

Ein Insolvenzverwalter wurde bis dato noch nicht bestellt.


16.03.2010 11:48 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Das wars dann wohl!
mal wieder, hofbauer ...

wenn der insolvenzverwalter den posten des vorstands übernimmt, bis ein neuer gefunden ist, hört sich das nicht unbedingt danach an, dass tria hopps geht.
vielleicht ist das gar ein cleverer schachzug, das saug-geschmeiss los zu werden, um ein bestehendes geschäft weiter zu betreiben, im angemessenen finanziellen rahmen ...
!
Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Spammposting
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.106.756 von primaabzocker am 06.09.10 17:49:22Prognosen für die TRIA IT-SOLUTIONS ... Aktie von ONVISTA

Datum Kurs (EUR) Änd. in %
15.11.2010, 17:30 3,76 60,00%
15.12.2010, 17:30 6,00 155,32%
17.01.2011, 17:30 9,59 308,09%
17.02.2011, 17:30 15,33 552,34%
17.03.2011, 17:30 24,51 942,98%:eek::eek::eek::eek::eek::eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.321.248 von BUNCIA am 14.10.10 14:25:20Prognosen Ariva NET SE
Datum Kurs (EUR) Änd. in %
06.12.2010, 17:30 0,78 -2,5%
06.01.2011, 17:30 0,76 -5,0%
07.02.2011, 17:30 0,74 -7,5%
07.03.2011, 17:30 0,72 -10,0%
07.04.2011, 17:30 0,70 -12,5% :laugh:
Es kommt meist anders, als man denkt:D
!
Dieser Beitrag wurde moderiert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.491.008 von longy3009 am 10.11.10 11:27:57Dann schau Dir mal den letzten Anstieg an, da ist es identisch gelaufen und es wollte auch niemand wahrhaben.
Aber hier gilt....Du mußt gar nichts kaufen, sondern nur zukucken und nicht einmal das.
!
Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Spammposting


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.