Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Die Zeichen der Zeit richtig deuten - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 28.07.09 11:55:03 von
    dottore

    neuester Beitrag 27.10.09 10:24:09 von
    dottore
    Beiträge: 21
    ID: 1.152.011
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 3.032


    Beitrag schreiben Ansicht: 500 Beiträge pro Seite
    Avatar
    dottore
    schrieb am 28.07.09 11:55:03
    Beitrag Nr. 1 (37.659.019)
    Am 15. JUli gab AVT bekannt, dass man unbedingt an der Labelexpo in Brüssel vom 23.-26.September teilnehmen wird und mit GMI zusammen die neuesten Technologien vorstellen will. Dabei gibt es entscheidende Neuerungen zur Qualitätskontrolle beim Drucken nicht nur im gewerblichen Bereich, auch OEM-Versionen werden weltweit vergreitet.
    Barcode-Varianten und sogar vom Menschen lesbare Informationen können erkannt werden.
    Das System erkennt verschieden Arten von Fehlern, doppelten Datensätzen oder Inkonsistenz und gibt entsprechende Warnmeldungen.
    Avatar
    dottore
    schrieb am 28.07.09 12:03:45
    Beitrag Nr. 2 (37.659.107)
    Am 31.08.09 ist eine Presentation auf der Small cap Conference (Analysten-Meeting) vorgesehen.
    Da wird man wohl zum erstenmal Details zur neuen Technologie erfahren und zu den Aussichten auf dem Markt.

    Der Handel ist derzeit fast völlig zum Erliegen gekommen. Wenn die Deflation nun tatsächlich ihrem Ende entgegen geht, wird die Technologie wohl auch breiten Anklang finden. Die derzeitige Unsicherheit wird in den nächsten Wochen kaum Kursveränderungen bringen. Möglicherweise geringe Abschläge knapp unter 3 €. Im Herbst gehe ich von anziehenden Kursen aus. Eine richtige Kursralley zum Jahresende könnte dann auch über 5 € landen.
    Avatar
    Vorstopper
    schrieb am 28.07.09 12:07:32
    Beitrag Nr. 3 (37.659.144)
    die Zeichen stehen eindeutig auf Volatil !!!!
    Avatar
    dottore
    schrieb am 28.07.09 12:32:18
    Beitrag Nr. 4 (37.659.399)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.659.144 von Vorstopper am 28.07.09 12:07:32wieso "volatil"? Der Handel findet doch fast gar nicht statt.
    Avatar
    dottore
    schrieb am 29.07.09 16:17:36
    Beitrag Nr. 5 (37.670.531)
    wußtet ihr eigentlich, dass die Silicon Sensor auch auf dem Printmarkt tätig ist und die neue Anlage in Dresden sich genau darauf spezialisiert hat.
    Da tun sich Synergien auf, ob das ein Thema werden könnte? Die Vertriebsstrukturen würden ein weltweites Netz für Silicon Sensor bedeuten.
    Fragt sich nur, ob eine Fusion der beste Weg für beide wäre ....
    Avatar
    Ratio0
    schrieb am 29.07.09 19:47:44
    Beitrag Nr. 6 (37.672.450)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.670.531 von dottore am 29.07.09 16:17:36interessanter Gedanke, aber ich glaube die beiden Unternehmen würden nicht zusammen passen. Eine Übernahme von AVT läuft außerdem sowieso nur über Ronin und die geben ihre Stücke unter dem Einstandswert, der bei ca. 9 liegt, wahrscheinlich nicht her. Ronin ist als Langfristinvestor bekannt.

    M.E. sollte AVT 2010 oder 2011 mindestens an das Gewinnniveau des ersten Quartals nach Übernahe GMI anknüpfen können (Q1 2008 mit 1,1 Mio EUR). Dies bedeutet ein KGV von 5 und dann Cash-bereinigt ein KGV von 1,4.

    also stay long...
    Avatar
    Vorstopper
    schrieb am 31.07.09 13:14:45
    Beitrag Nr. 7 (37.686.234)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.659.399 von dottore am 28.07.09 12:32:18meine Aussage bezog sich auf den Aktienhandel insgesamt
    denn "Zeichen der Zeit richtig deuten..." beinhaltet ja auch eine
    gewisse globale Sicht ;)
    Avatar
    dottore
    schrieb am 10.08.09 14:05:36
    Beitrag Nr. 8 (37.744.655)
    in der Adhoc hieß es doch ca 40% Umsatzeinbruch im Vergleich zu 2008 (Erstes Quartal) aber Marktführer position erhalten. Kostenersparnisse hätetn zu deutlich geringeren Verlusten geführt.
    Da die Krise zuende zu gehen scheint, darf auch mit neuen Investitionen gerechnet werden. Ein Anstieg der Aufträge sollte umgekehrt proportional stattfinden, wie beim Abschwung.
    Inzwischen besteht aber schon über 30% des Umsatzes aus Serviceleistungen. Damit wird der Wert weniger Zyklisch und auch bei zögerlichen Investitionen zu einer Umsatzsteigerung führen.
    Wenn man bedebkt, dass die Quartalszahlen schon 6 Wochen nach dem I: Quartal veröffentlicht wurden, darf in Analogie davon ausgegangen werden, dass auch in der zweiten Augusthälfte ein bericht kommen wird und Ende August ist eine Präsentation geplant.

    Fazit: Die Börsenumsätze werden explodieren und deutlich Kursprünge sind zu erwarten. Ein Blick auf den Langzeitchart zeigt nicht nur wo wir herkommen, sonern vor allem wohin die Reise gehen wird. Kurse unter 3 € sind klare Sommerschlussangebote ....
    Avatar
    ar13pk
    schrieb am 11.08.09 10:12:23
    Beitrag Nr. 9 (37.751.592)
    es gibt neue Zahlen:
    ---
    11.08.2009

    Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------- -------

    AVT: 2. Quartal 2009 - Stabilisierung der Geschäftsentwicklung von AVT im 2. Quartal 2009 - Höchster Auftragseingang der vergangenen drei Quartale - Umsatz in Höhe von 9,1 Mio. US-Dollar und Proforma EBITDA von -0,3 Mio. US-Dollar

    Hod-Hasharon/Israel, 11. August 2009 - Trotz der anhaltend schwierigen Marktsituation hat sich die Geschäftsentwicklung der Advanced Vision Technology Ltd., dem weltweit führenden Anbieter vollautomatischer optischer Inspektions- und Closed Loop-Farbregelungssysteme für die Druckindustrie, im 2. Quartal 2009 stabilisiert. Die Nettoerträge haben sich verglichen mit dem 1. Quartal 2009 verbessert und die Auftragseingänge waren im 2. Quartal die höchsten seit drei Quartalen. Das Verhältnis von Auftragseingängen zu Umsatzerlösen lag im 2. Quartal 2009 bei 104,3 %. Erstmals seit dem 1. Quartal 2008 überstiegen somit die Auftragseingänge die Umsatzerlöse, gleichwohl lag das Verhältnis im ersten Halbjahr 2009 bei 88,2 %.

    Der Gesamtumsatz belief sich in den ersten sechs Monaten 2009 auf 19,1 Mio. US-Dollar. Dies entspricht einem Rückgang von 43,7 % gegenüber einem Umsatz von 34,0 Mio. US-Dollar im 1. Halbjahr 2008. Der Gesamtumsatz im 2. Quartal 2009 lag bei 9,1 Mio. US-Dollar. Dies entspricht einem Rückgang von 46,3 % gegenüber dem Umsatz im 2. Quartal 2008 und einem Rückgang von 10,0 % gegenüber dem 1. Quartal 2009.

    Der Periodenverlust für das Halbjahr zum 30. Juni 2009 betrug 2,2 Mio. US-Dollar oder 0,41 pro Aktie (verwässert), dagegen lag der Periodenüberschuss im ersten Halbjahr 2008 bei 1,7 Mio. US-Dollar oder 0,32 pro Aktie (verwässert). Die Zahlen für das 2. Quartal 2009 weisen einen Periodenverlust von 0,7 Mio. US-Dollar aus, verglichen mit einem Periodenüberschuss von 0,7 Mio. US-Dollar im 2. Quartal 2008. Gegenüber dem Periodenverlust von 1,5 Mio. US-Dollar im 1. Quartal 2009 stellt diese Entwicklung ein deutliches Verbesserungssignal dar.

    Des Weiteren nahm AVT erneut Kostensenkungsmaßnahmen vor und unterhält einen dynamischen Entwicklungsplan für neue und verbesserte Lösungen für die Kunden. Das Proforma EBITDA (ohne aktienbasierten Vergütungsaufwand und Integrations- und Umstrukturierungskosten für GMI) lag im 2. Quartal 2009 bei -0,3 Mio. US-Dollar, verglichen mit 2,2 Mio. US-Dollar im 2. Quartal 2008. Das Proforma EBITDA in den ersten sechs Monaten 2009 betrug 0,2 Mio. US-Dollar verglichen mit 4,7 Mio. US-Dollar im ersten Halbjahr 2008. 11.08.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

    -------------------------------------------------------------------- -------

    Sprache: Deutsch Emittent: Advanced Vision Technology Ltd. Hanagar 5 45241 Neve Ne'eman, Hod Hasharon Israel Telefon: +972 9 761-4444 Fax: +972 9 761-4555 E-Mail: IR@avt-inc.com Internet: www.avt-inc.com ISIN: IL0010837248 WKN: 931340 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München, Hamburg, Stuttgart

    Ende der Mitteilung DGAP News-Service
    Avatar
    dottore
    schrieb am 11.08.09 12:04:41
    Beitrag Nr. 10 (37.752.721)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.751.592 von ar13pk am 11.08.09 10:12:23upps, die adhoc kam nun doch schneller als erwartet, und auch noch so gut wie vermutet.
    Trotzdem gibt es kaum Handel. Was stimmt da nicht?
    AVT ist in der Verlustzone, während im vergleichbaren Zeitraum 2008 ein Gewinn erwirtschaftet wurde. Einziger Lichtblick ist, dass der Quartalsverlust erstes Quartal mehr als doppelt so hoch war wie im zweiten Quartal und anhaltend der Auftragseingang höher ist als der laufende Umsatz.
    Fazit: Es wird besser und es wird gut. Wir stehen am ANFANG eines Booms. JETZT gilt es zuzufassen. Aber es muss mindestens 2 Quartale gewartet werden, bevor der Kurs richtig abgeht.
    Ich rechne mit Kurse bis zu 10 € Ende des ersten Quartals 2010
    Avatar
    Ratio0
    schrieb am 11.08.09 19:48:37
    Beitrag Nr. 11 (37.757.274)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.752.721 von dottore am 11.08.09 12:04:41Grundsätzlich sind dies m.E. ordentliche Zahlen und ein guter Auftragsbestand

    Berücksichtigt man die nicht nachhaltigen Effekte (Restrukt. etc) liegt man fast am break even (-0,4 Mio im ersten Halbjahr).

    Aufgrund der guten Entwicklung des Auftragsbestands, rechne ich ab dem nächsten Quartal wieder mit schwarzen Zahlen und im Laufe des nächsten Jahres wieder mit Quartalsgewinnen von 1,1 Mio USD. Es dürfte sich so langsam ein Investitionsstau gebildet haben. Die Umsatz-Hebel sind aufgrund der niedrigeren variablen Kosten sehr hoch (Skalierunfseffekt bei SW etc.). Zudem hat man einiges auf der Kostenseite getan. Das KGV bei Quartalsgewinnen von 1,1 Mio USD würde dann bei 5,1 bzw. cashbereinigt unter 2 liegen.

    Ich bin überzeugt vom Turnaround, da AVT vor der Wirtschaftskrise und Verdauung der Übernahme von GMI die Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells unter Beweis gestellt hat (und das über viele Jahre)

    in diesem Sinne

    stay looooong
    Avatar
    Ratio0
    schrieb am 13.08.09 07:12:22
    Beitrag Nr. 12 (37.768.383)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.757.274 von Ratio0 am 11.08.09 19:48:37nach den Zahlen könnte traditionell das update von Equinet kommen. Ich hoffe hier wird mal ein etwas weiterer Blick in die Zukunft gewagt. In der Regel ist diese Zunft ja relativ kurzfristig und prozyklisch orientiert, insbesondere die Analysten der großen Banken.
    Avatar
    ossi04
    schrieb am 22.08.09 14:29:42
    Beitrag Nr. 13 (37.831.898)
    Die 3€-Marke scheint mal zu halten! Also nach den nächsten 2 Quartalszahlen sollten die 6€ schon drinnen sein?!

    Viele Gewinne :lick:
    Avatar
    dottore
    schrieb am 14.09.09 21:25:23
    Beitrag Nr. 14 (37.977.932)
    nach längerem Beobachten fällt heute der relativ große Umsatz auf Xetra auf.
    Wie ganz oben gepostet kommt in wenigen Tagen die Labelexpo in Brüssel und vor 14 Tagen war eine Analysten Conferenz.

    Ich stelle mir gerade vor, dass unsere Kulmbacher Freunde von "Der Aktionär" sich dick eingedeckt haben mit ca 25Tausend Aktien und unter Berufung der Analystenkonferenz und der anstehenden Expo die anziehende Auftragslage der AVT als Kaufempfehlung herausbringen.
    Dann werden die ihr strong buy damit unterstreichen, dass die Aktien kaum noch gehandelt wurden und eine Unterbewertung vorliege, die ein kurzfristiges Kursziel von 6 € rechtfertige und bis Jahresende 9,- bis 11,- €

    Wobei ich hinzufüge, dass mein Kursziel bei 5-6 € liegt
    Avatar
    Scotch16
    schrieb am 14.09.09 21:46:45
    Beitrag Nr. 15 (37.978.100)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.977.932 von dottore am 14.09.09 21:25:23OK, ist in Ordnung. Akzeptiert. Wann ist es soweit?
    Avatar
    dottore
    schrieb am 15.09.09 13:53:50
    Beitrag Nr. 16 (37.981.935)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.978.100 von Scotch16 am 14.09.09 21:46:45heute schon wieder 10Tausend Stücke.

    @Scotch
    was wann so weit?

    Hier wissen einige schon vorab, was im nächsten "Der Aktionär" steht. Ich nicht.
    Avatar
    ossi04
    schrieb am 18.09.09 08:17:23
    Beitrag Nr. 17 (38.006.324)
    Wer verkauft denn die ganze Stücke?
    Und vorallem, warum geht dann Kauf/Verkauf mit gleicher Stückzahl zur selben Zeit über die Bühne? :confused:

    Viele Gewinne
    Avatar
    dottore
    schrieb am 12.10.09 17:07:08
    Beitrag Nr. 18 (38.160.529)
    Von Heidelberger Druck hieß es gestern, dass sie schwache Nachfrage hätten und auch in nächster Zeit keine Besserung in der Branche zu erwarten sei. Das würde die Stagnation des Kurses hier möglicherweise erklären?
    Avatar
    dottore
    schrieb am 13.10.09 11:56:08
    Beitrag Nr. 19 (38.165.340)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.160.529 von dottore am 12.10.09 17:07:08Der Aktionär ließ verlauten, dass Augusta eine größere Übernahme planen würde, schwieg sich aber aus, welche. Da wurde dann auch schon AVT spekuliert und heute schießt die Nachfrage über 80Tausend Stücke.
    Nur Spekulation?
    Avatar
    dottore
    schrieb am 20.10.09 17:33:29
    Beitrag Nr. 20 (38.215.357)
    heute wurde mitgeteilt, dass ein Großinvestor über 50% der Anteile hält.
    Darauf knickt der Kurs etwas ein. Warum? Sollte den Kurs da nicht eher beflügelt werden?
    Avatar
    dottore
    schrieb am 27.10.09 10:24:09
    Beitrag Nr. 21 (38.259.055)
    in Analogie zur Aktie von M4e gibt es hier anzeichen dafür, dass mit kleien Stückzahlen der Handel aufrecht erhalten werden wird und nach oben getrieben werden wird. In der Analogie führte es bei M4e zu über 100% Kursanstieg bevor der diese Tage wieder zurück kam, aber immer noch bei etwa 100% Anstieg verbleibt, wohlgemerkt ohne News.
    Hier bei AVT würde es mich wundern, wenn nicht eine ähnliche Entwicklung jetzt beginnen würde. Im HIntergrund steht dann auch noch der neue Großinvestor und meine Spekulation, ob nicht SiliconSensor hier einsteigen will. Überschneidungen im Tätigkeitsfeld, erweiterte Vertriebsstrukturen und auf beide zusammen umgerechnet weniger Verwaltungsaufwand. Das sind starke Synergien und gleichzeitig Wachstum.
    Zwei Perlen machen noch keine Kette, aber immerhin ein Schmuckstück!




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


    Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    +1,04
    -0,36
    -1,88
    +6,11
    +2,10
    +2,66
    +3,99
    0,00
    +1,81
    +1,56