Fresenius Stammaktien - eine bessere Anlage als die Vorzüge? - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 09.11.09 13:43:05 von
    Zeitblom

    neuester Beitrag 03.05.10 14:56:18 von
    Erdman
    Beiträge: 32
    ID: 1.154.147
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 2.745


    Beitrag schreiben Ansicht: 500 Beiträge pro Seite
    Avatar
    Zeitblom
    schrieb am 09.11.09 13:43:05
    Beitrag Nr. 1 (38.347.558)
    Die Vorzüge haben in den letzten 12 Monaten um 20 % nachgegeben, die Stämme um etwa 17 % - kein allzu deutlicher Unterschied. Für die Vorzüge spricht,dass sie liquider sind,für die Stämme zählt u.a. die ein wenig bessere Dividendenrendite,der Unterschied ist aber nicht so gravierend,dass man deswegen die Stämme kaufen müsste,zumal diese ohnehin nicht sehr hoch ist (1,8 bzw. 2,2 %)
    Avatar
    Der kleine Aktienfreund
    schrieb am 10.11.09 20:26:09
    Beitrag Nr. 2 (38.360.197)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.347.558 von Zeitblom am 09.11.09 13:43:05ich sehe das anders: wenn man den unterschied bei der dividendenrendite über die nächsten zehn jahre sieht, dann spricht viel dafür, dass die stämme eine signifikant höhere rendite erwirtschaften werden. sobald die dividende steigt - und das wird sehr bald der fall sein - wird der unterschied stark an bedeutung zunehmen.

    ich jedenfalls habe fresenius stämme gekauft und lehne mich jetzt gemütlich zurück. ich glaube, dass diese aktie wirklich eine tolle gelegenheit für langfristig orientierte investoren ist.
    Avatar
    Zeitblom
    schrieb am 10.11.09 23:36:53
    Beitrag Nr. 3 (38.361.814)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.360.197 von Der kleine Aktienfreund am 10.11.09 20:26:09Ich habe mich - nach einigem Zögern - auch für die Stämme entschieden und auch noch rechtzeitig gekauft.
    Avatar
    Zeitblom
    schrieb am 16.11.09 19:53:17
    Beitrag Nr. 4 (38.397.851)
    Der Kurs hat die 200-Tage-Linie von unten nach oben durchstossen,die 38-Tage-Linie ist kurz davor, es ihm gleichzutun - der MACD gibt ein Kaufsignal. Es sieht charttechnisch nicht schlecht aus für Fresenius Stämme..
    Avatar
    Zeitblom
    schrieb am 23.11.09 22:37:09
    Beitrag Nr. 5 (38.441.705)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.397.851 von Zeitblom am 16.11.09 19:53:17Die 38-Tage-Linie ist jetzt von unten nach oben durch die 200-Tage-Linie hindurchgestossen.Wir werden sehen,ob die Widerstandszone bei 39/40 Euro derzeit überwunden werden kann.Dann sind bis 45 Euro einige kleinere Widerstände zu überwinden und danach wäre der Weg bis ca. 50 Euro frei.
    Avatar
    Der kleine Aktienfreund
    schrieb am 24.11.09 14:00:04
    Beitrag Nr. 6 (38.444.952)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.441.705 von Zeitblom am 23.11.09 22:37:09Ich verstehe zwar nichts von Charttechnik, aber ich denke solch ein Anstieg wäre sicherlich fundamental gerechtfertigt.
    Avatar
    Zeitblom
    schrieb am 01.12.09 17:34:24
    Beitrag Nr. 7 (38.488.233)
    Der Kurs heute ist an der Widerstandszone.Mal schauen,ob es in den nächsten Tagen nach oben durchgeht.
    Avatar
    Zeitblom
    schrieb am 03.12.09 09:26:20
    Beitrag Nr. 8 (38.499.740)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.488.233 von Zeitblom am 01.12.09 17:34:24Es sieht heute morgen so aus,als könne der Widerstand überwunden werden.Allerdings gibt es gleich danach bis 46 Euro eine Reihe weiterer kleiner Widerstände,erst danach ist der Weg bis 50 Euro frei.
    Avatar
    Zeitblom
    schrieb am 08.12.09 19:49:29
    Beitrag Nr. 9 (38.530.892)
    Trotz der schlechten Stimmung an den Börsen schlossen Fresenius Stämme sowohl Geld- als Briefkurse heute über 40 Euro. Kein schlechtes Zeichen.
    Avatar
    Zeitblom
    schrieb am 18.12.09 11:27:45
    Beitrag Nr. 10 (38.594.477)
    Mein nächstes Kursziel liegt bei 46 Euro.Mal sehen ob wir das in der nächsten Zeit erreichen.Wenn ja,könnten wir danach auch rasch die 50-Euro-Marke sehen.
    Avatar
    Zeitblom
    schrieb am 04.01.10 10:20:02
    Beitrag Nr. 11 (38.658.632)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.594.477 von Zeitblom am 18.12.09 11:27:45Die Aktie geht ihren Weg.Charttechnisch gesehen liegt der nächste (nicht sehr starke) Widerstand bei 46 Euro,danach ist Luft bis etwa 50 Euro.Der MACD steht immer noch auf "kaufen".
    Avatar
    Zeitblom
    schrieb am 07.01.10 11:00:25
    Beitrag Nr. 12 (38.681.628)
    Der seit Anfang nOvember bestehende,sehr steile Aufwärtstrend scheint derzeit verlassen zu werden.Damit wäre eine Überwindung des Widerstands bei 46 Euro erst einmal gescheitert.
    Avatar
    Zeitblom
    schrieb am 11.01.10 12:41:40
    Beitrag Nr. 13 (38.707.142)
    Im Moment scheint die Luft etwas raus zu sein - allerdings ist der seit Anfang April bestehende Aufwärtstrend nach wie vor intakt - dessen Aufwärtstrendgerade verläuft allerding gegenwärtig bei 36/37 Euro,also noch etwas Luft.
    Avatar
    Zeitblom
    schrieb am 15.01.10 11:08:52
    Beitrag Nr. 14 (38.743.153)
    Ein neuer Anlauf zur Überwindung des Widerstands bei 46 Euro. Mal sehen, ob es diesmal klappt.
    Avatar
    Zeitblom
    schrieb am 21.01.10 10:39:34
    Beitrag Nr. 15 (38.779.883)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.743.153 von Zeitblom am 15.01.10 11:08:52Gestern waren wir im Verlauf der Börsensitzung schon auf Kursen leicht über 46 Euro.Die gestrige schlechte Börsenstimmung hat allerdings einen Schlusskurs über 46 Euro verhindert.
    Avatar
    CB-09
    schrieb am 25.01.10 23:15:54
    Beitrag Nr. 16 (38.809.738)
    Meine Meinung nach sind die Vorzüge das bessere Investment. Die Vorzüge schneiden deutlich besser ab als die Stämme wenn man das 5- Jahre Chart glauben darf.

    Ich wundere mich deswegen dass so viele hier im Forum die Stämme gekauft haben?
    Avatar
    Zeitblom
    schrieb am 26.01.10 14:00:42
    Beitrag Nr. 17 (38.813.300)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.809.738 von CB-09 am 25.01.10 23:15:54Als ich im Spätherbst 2009 die Stämme zu ca. 34 Euro kaufte,hatten diese meiner Ansicht nach gegenüber den Vz Nachholbedarf - und ausserdem war die Dividendenrendite geringfügig besser.Kursmässig haben die Stämme meine Erwartungen erfüllt. Ich habe wegen der derzeitigen Konsolidierung vor zwei Tagen allerdings erst einmal gegeben.
    Avatar
    CB-09
    schrieb am 27.01.10 00:07:59
    Beitrag Nr. 18 (38.818.722)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.813.300 von Zeitblom am 26.01.10 14:00:42Danke für die Antwort. Du meinst du hast die Stämme verkauft? Ich komme aus Schweden und machmal ist das deutsch lesen einfach zu schwierig, weshalb ich fragen muss, denn der letzter Satz habe ich nicht verstanden.

    Stimmt aber, die Vz kauft man nicht wegen die einen Cent höhere Dividende, aber wie gesagt langfristig schneiden die Vorzüge besser ab als die Stämme, weshalb ich mich gewundert habe warum so viele die Stämme bevorzugen. Aber wenn die Stämme nachholbedarf hatten ist das jedenfalls eine Erklärung.
    Avatar
    Zeitblom
    schrieb am 27.01.10 11:10:25
    Beitrag Nr. 19 (38.820.635)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.818.722 von CB-09 am 27.01.10 00:07:59Hallo CB-09,
    Ja,ich habe die Stämme verkauft - im Börsendeutsch sagt man dazu auch: "ich habe die Stämme gegeben".
    Seltsamerweise sagt man aber nicht,wenn man Stämme kauft: "ich habe die Stämme genommen" - sondern häufig: "ich habe mir eine Position Stämme hingelegt"

    Soviel zu einigen sprachlichen Besonderheiten

    Mit freundlichem Gruss

    Zeitblom
    Avatar
    CB-09
    schrieb am 27.01.10 12:42:25
    Beitrag Nr. 20 (38.821.622)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.820.635 von Zeitblom am 27.01.10 11:10:25Vielen Dank Zeitblom, freut mich, immer gut was neues zu lernen.

    Leider sinken die Fresenius- Aktien weiter, ich dachte eigentlich dass sie eher devensiv sein wurde, aber trotzdem folgen die dem Markt nach unten.
    Avatar
    Zeitblom
    schrieb am 27.01.10 13:04:50
    Beitrag Nr. 21 (38.821.816)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.821.622 von CB-09 am 27.01.10 12:42:25Ja, ich hatte verkauft,weil ich annahm,dass bei einem Rückgang des DAX auch die Fresenius Stämme nachgeben würden.Beim DAX rechne ich im Verlauf der aktuellen Konsolidierung mit einem Rückgang bis auf ca. 5.300 oder gar 5.100 Punkten.Danach kann man unter Umständen auch Fresenius wieder zurückkaufen.
    Avatar
    CB-09
    schrieb am 27.01.10 19:50:16
    Beitrag Nr. 22 (38.825.776)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.821.816 von Zeitblom am 27.01.10 13:04:50Wann sind eigentlich die Stämme im Dax rausgeflogen, und warum? War es weil der free float zu niedrig war? Dann ist also das selbe passiert wie beim VW, die Vorzüge haben die Stämme ersetzt?
    Avatar
    Zeitblom
    schrieb am 30.01.10 10:07:23
    Beitrag Nr. 23 (38.847.602)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.825.776 von CB-09 am 27.01.10 19:50:16Ich bin nicht sicher,ob die Stämme überhaupt jemals im DAX waren und ob dort nicht von Anbeginn die Vz vertreten waren.
    Avatar
    CB-09
    schrieb am 19.03.10 14:08:12
    Beitrag Nr. 24 (39.177.464)
    Ich denke Frezenius, egal Vz oder St ist eine Aktie, die kann man für immer behalten.

    Aber, welche Aktie FMC oder Fresenius hat langfristig das beste Potential? Ich meine kauft man Frezenius bekommt man ja FMC als grösster Teil sowieso, nur ist man halt mehr diversifiziert. Aber mit nur FMC ins depot geht es vielleicht noch höher nach oben. Oder?
    Avatar
    hudeli
    schrieb am 29.03.10 17:35:42
    Beitrag Nr. 25 (39.238.443)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 39.177.464 von CB-09 am 19.03.10 14:08:12Hej CB-09,

    ich habe auch die Stämme, weil die ein Stimmrecht haben (zugegeben, im Moment ist das nicht relevant, da die Stiftung mit ihrer Mehrheit sowieso das Sagen hat, aber schau Dir mal Wella als warnendes Bsp. an - da waren die Vz-Aktionäre gekniffen...).

    Fresenius hält übrigens "nur noch" 36 % an FMC, daher bekommst Du nur 1/3.

    Was spricht m.E. für FRE?
    bessere Diversifikation
    niedrigere Börsen-Bewertung
    weniger abhängig v. USD/EUR Kurs

    Was spricht m.E. für FMC?
    bessere Cash Flow Generierung
    höhere Margen im Kerngeschäft
    niedrigere Netto-Verschuldung

    Was ist Dein Zeithorizont für ein Investment?

    Grüße Hudeli
    Avatar
    CB-09
    schrieb am 30.03.10 00:12:33
    Beitrag Nr. 26 (39.241.644)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 39.238.443 von hudeli am 29.03.10 17:35:42Hallo Hudeli,

    am liebsten würde ich sagen das ich meine Investments "für immer" halte. Aber, manchmal bin ich gezwungen zu verkaufen, oder muss ich eine Aktie austauschen weil sie sich nicht so entwickelte wie ich es dachte. Es ist manchmal sehr wichtig seinen Stoltz zu vergessen und es zu akzeptieren das man die falsche Aktie gekauft hat. Aber - wenn alles stimmt behalt ich gern eine Aktie sehr lange. Ich bin also kein Zocker sondern langfristig orientiert. Ich mag aber Risiko sehr, und da ist die Zeit mein bester Freund/in

    Bei Fresenius habe ich mich aber für die Vorzüge entschieden weil sie historisch besser abgeschnitten haben als die Stämme. Wenn ich mit meine paar St. Aktien bei der HV wäre hätten die ja sowieso nicht auf mich gehört, deswegen beobachte ich lieber wie sich die Aktie entwickelt, und tausche sie um falls die Enwicklung langfristig negativ wäre. Aber das passiert sellten wenn es eine gute Firma mit Tradition ist.

    Stimmt, mit FRE bekomme ich nur ein drittel FMC, vielleicht kaufe ich FMC dazu. Hast du beide? Demografisch spricht ja vieles für die Freseniusfamilie weshalb die das ideale langfristige Investment ist.
    Avatar
    CB-09
    schrieb am 31.03.10 10:58:13
    Beitrag Nr. 27 (39.252.429)
    Heute hätte ich aber die Stämme haben wollen. Aber meine Vz werden ja wie es scheint sich in Stämme umwandeln. Bin gespannt wie sich die Vorzüge kurtzfristig jetzt entwickeln.
    Avatar
    hudeli
    schrieb am 31.03.10 16:33:32
    Beitrag Nr. 28 (39.255.790)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 39.252.429 von CB-09 am 31.03.10 10:58:13Hej CB-09,

    tja die news von gestern abend sind natürlich ein spektakulärer Zufall, aber genau solche Events meinte ich in meinem Posting vom Montag: Falls immer etwas an der Struktur passiert - egal ob Merger, feindliche Übernahme, Rechtsformwechsel o.ä. - die Vorzüge stehen immer schlechter da als die Stämme. Zudem sind sie oft auch noch teurer (wg ein od. zwei cents mehr an Dividende... :keks: )...

    Quote: Wenn ich mit meine paar St. Aktien bei der HV wäre hätten die ja sowieso nicht auf mich gehört, ...

    Das Stimmrecht bringt Dir persönlich als Kleinanlgeer natürlich nix, aber Du stehst damit immerhin auf der stärkeren Seite ;)

    Quote: Bei Fresenius habe ich mich aber für die Vorzüge entschieden weil sie historisch besser abgeschnitten haben als die Stämme.

    Die Company ist doch die Gleiche, daher für mich eher ein Kontra-Indikator - sprich die Stämme haben Nachholbedarf..

    Quote: am liebsten würde ich sagen das ich meine Investments "für immer" halte.

    Same for me :laugh: Und wenn ich mal verkaufe, dann ist die Aktie *schwupps* ein paar Jahre später wieder im Depot (Bsp. H&M, Nokia, Toyota, etc.)

    Quote: Es ist manchmal sehr wichtig seinen Stoltz zu vergessen und es zu akzeptieren das man die falsche Aktie gekauft hat. Aber - wenn alles stimmt behalt ich gern eine Aktie sehr lange. Ich bin also kein Zocker sondern langfristig orientiert. Ich mag aber Risiko sehr, und da ist die Zeit mein bester Freund/in

    Sehr wahre Worte! Mit Verlust verkaufen ist für Langfrist-Investoren meist das schwierigste (auch für mich...).

    Quote: Hast du beide?

    Jepp. 50/50. Dafür halbe Ticketgröße. :cool:

    Quote: Heute hätte ich aber die Stämme haben wollen. Aber meine Vz werden ja wie es scheint sich in Stämme umwandeln. Bin gespannt wie sich die Vorzüge kurtzfristig jetzt entwickeln.

    Da wird nicht viel passieren, die Angleichung hat der markt heute schon vorweggenommen. Falls es bis auf 60 gehen sollte, überlege ich Gewinne mitzunehmen.

    Grüße Hudeli

    PS. Rein Interessehalber: Was hälst Du in den Nordics zur zeit für interessant, was einen genaueren Blick wert wäre?
    Avatar
    Der kleine Aktienfreund
    schrieb am 31.03.10 20:20:39
    Beitrag Nr. 29 (39.257.829)
    Ob man es glaubt oder nicht, aber hier haben wohl einige Marktteilnehmer schon zwei Tage früher als offiziell bekannt ganz klar GEAHNT, dass Stammaktien irgendwie wertvoller sind als Vorzüge...




    Da soll mir noch mal einer erzählen, dass hier nicht ein paar Insider abgeräumt haben...

    Eigentlich ein Fall für die Aufsicht!
    Avatar
    Zeitblom
    schrieb am 01.04.10 09:15:58
    Beitrag Nr. 30 (39.259.864)
    Ich halte den Wechsel der Rechtsform in eine KGaA für den Anleger keineswegs für wünschenswert. Natürlich hat die Stiftung,die derzeit über 50 % der Stammaktien hält,nach der Zusammenlegung "nur" etwa 28 % der Kommanditaktien. Dafür ist sie dann allerdings über eine Managementgesellschaft die einzige Komplementärin der KGaA und bestimmt nach wie vor allein.
    Avatar
    gurkegoe
    schrieb am 01.04.10 11:16:22
    Beitrag Nr. 31 (39.260.992)
    sehr schöner verlauf inden letzten 5 tagen ich hoff mal das es weiter so nach oben geht =)



    Stück Geld Kurs Brief Stück
    55,66 Aktien im Verkauf 500
    55,57 Aktien im Verkauf 200
    55,54 Aktien im Verkauf 601
    55,50 Aktien im Verkauf 10.110
    55,43 Aktien im Verkauf 500
    55,41 Aktien im Verkauf 768
    55,38 Aktien im Verkauf 320
    55,37 Aktien im Verkauf 180
    55,28 Aktien im Verkauf 584
    55,25 Aktien im Verkauf 251

    Quelle: http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/FRE.aspx

    250 Aktien im Kauf 55,14
    249 Aktien im Kauf 55,10
    105 Aktien im Kauf 55,00
    747 Aktien im Kauf 54,99
    320 Aktien im Kauf 54,95
    200 Aktien im Kauf 54,92
    200 Aktien im Kauf 54,88
    316 Aktien im Kauf 54,80
    2.000 Aktien im Kauf 54,78
    673 Aktien im Kauf 54,76

    Summe Aktien im Kauf Verhältnis Summe Aktien im Verkauf
    5.060 1:2,77 14.014
    Avatar
    Erdman
    schrieb am 03.05.10 14:56:18
    Beitrag Nr. 32 (39.445.062)
    FRESENIUS entrechtet die Stammaktionäre!

    Das wird wohl eine lustige HV werden am 12. Mai.

    Fresenius will die bisher voll stimmberechtigten Stammaktionäre zu Kommanditaktionären machen. Die Macht in der SE(AG) soll dann auf einen neuen Komplementär, einen persönlich haftenden Gesellschafter, übergehen, der aber nicht persönlicht haftet, da er selbst eine Kapitalgesellschaft ist.

    Und die Vorzugsaktionäre werden formal aufgewertet, da sie den alten Stammaktionären in Zukunft gleichgestellt werden.

    Hier findet eine kalte Entrechtung von Aktionären statt, die dank der Stimmenzahl des Grossaktionärs auf der HV wohl durchgesetzt werden kann.

    Trotzdem bleibt die Frage offen, ob der simple Übergang der Macht an eine neue Firma, die Asion SE, nicht die Rechte der Altaktionäre ausgehebelt hat. Denn Vorstand und Aufsichtsrat dieser Asion SE werden nicht von den Aktionären gewählt und auch nicht entlastet.

    Es entsteht eine Wust von sich in Personen übrlappenden Gremien, wie bei der "Henkel AG & Co. KGaA", die sich selbst organisieren und kontrollieren und fürstlich bezahlen. Die übrigen Aktionäre dürfen zuschauen und sich amüsieren (oder ärgern) und Dividende kassieren, sofern es der Komplementär der KGaA will.

    Deshalb, gehen Sie auf die HV und stimmen dort mit Nein gegen die Umwandlung.




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


    Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    -0,33
    +0,26
    -0,42
    -2,39
    -0,52
    -0,23
    +0,05
    +0,06
    -0,57
    -0,03