DAX-0,16 % EUR/USD-0,33 % Gold+0,92 % Öl (Brent)+1,99 %

Bester Onlinebroker 2011 laut "Börse Online" - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben  Filter

Begriffe und/oder Benutzer

 

16.03.2011

ING-DiBa zum besten Onlinebroker 2011 gewählt

Die ING-DiBa wurde erneut von Nutzern des Internetportals "Börse Online" zum besten Onlinebroker des Jahres 2011 gewählt. Damit hat die Bank mit einer Note von 1,6 bereits zum siebten Mal den ersten Rang bei der Umfrage belegt.

Neben der Gesamtwertung konnte die ING-DiBa noch fünf der insgesamt sechs Einzelkategorien für sich entscheiden. Die Bank siegte mit ihrem Depot in den Kategorien Orderabwicklung, Erreichbarkeit, Kundenorientierung, Internet und Informationsangebot sowie Produktangebot. Lediglich bei der Kategorie Kosten und Zinsen gewann Flatex.

Flatex und Cortal Consors teilten sich mit der Note 1,76 Platz zwei bei der Umfrage, gefolgt von comdirect mit 1,83. Mit einer einzigen Ausnahmen haben sich fast alle Broker in der Gesamtnote verbessert. Sechs von den zehn Anbietern im Finalranking erreichten sogar eine Note besser als zwei. An der Umfrage hatten mehr als 40.000 Leser von "Börse Online" teilgenommen.


Quelle http://www.banktip.de/News/26117/ing-diba-zum-besten-onlinebroker-2011-gewaehlt.html
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.224.618 von Crowww am 17.03.11 14:43:01Und?
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.224.618 von Crowww am 17.03.11 14:43:01danke für die Zusammenfassung:)
ich habe es zwar auch gurchgelesen, aber so unkonzentriert, dass ich nichts mitgekriegt habe
So wie es ausschaut hat es hier schon mal über 200 Leser im Banken & Broker Forum interessiert, wer 2011 Onlinebroker des Jahre 2011 laut "Börse Online" ist.


Glückwunsch Diba!
...und ONVISTA wurde nicht einmal mehr erwähnt!?!?!? :laugh:
16.03.2011 12:11

'Börse Online'-Umfrage ''Onlinebroker des Jahres 2011'': ING-DiBa siegt vor Cortal Consors und flatex

Frankfurt (ots) - ING-DiBa verteidigt Titel aus dem Vorjahr / Cortal Consors und flatex gemeinsam auf Rang zwei, gefolgt von comdirect / ING-DiBa entscheidet auch die Kategorien "Orderabwicklung", "Erreichbarkeit", "Kundenorientierung", "Internet" und "Produktangebot" für sich / flatex gewinnt in der Rubrik "Kosten und Zinsen"

Die Frankfurter Direktbank ING-DiBa ist der "Onlinebroker des Jahres 2011". Das geht aus einer Online-Umfrage hervor, die das Anlegermagazin 'Börse Online' (Ausgabe 12/2011, EVT 17. März) bereits zum zwölften Mal in Zusammenarbeit mit dem Aachener Marktforschungs- und Consulting-Unternehmen 'team steffenhagen' durchgeführt hat. ING-DiBa siegte mit einer Note von 1,60 (Schulnoten-System) in der Gesamtzufriedenheit und holte sich damit nach 2010 erneut den Sieg. Insgesamt hat der Broker den Titel bereits zum siebten Mal gewonnen. Auf Rang zwei landeten mit der exakt gleichen Note von 1,76 Cortal Consors und flatex, gefolgt von comdirect mit 1,83. An der Umfrage hatten insgesamt mehr als 40.000 'Börse Online'-Leser und Brokerage-Kunden teilgenommen.

Anders als in den Vorjahren haben sich mit einer einzigen Ausnahme alle Broker in der Gesamtnote verbessert. Sechs von zehn Anbietern im Final-Ranking schafften sogar eine Note mit einer eins vor dem Komma; vergangenes Jahr war dies nur vier Anbietern geglückt. Aufsteiger des Jahres ist maxblue auf Platz fünf. Im Vorjahr hatte der Onlinebroker der Deutschen Bank noch den zehnten von zwölf Plätzen im Gesamtklassement belegt. Der Vorjahresdritte Onvista Bank dagegen landete dieses Mal nur auf Rang acht.

Neben der Gesamtwertung konnte ING-DiBa außerdem fünf der insgesamt sechs Einzelkategorien für sich entscheiden. So verwies die Direktbank die Konkurrenten in den Wertungskategorien "Orderabwicklung", "Erreichbarkeit", "Kundenorientierung", "Internet und Informationsangebot" sowie "Produktangebot" auf die Plätze. flatex siegte in der Kategorie "Kosten und Zinsen". Der ebenfalls im Gesamtklassement zweitplatzierte Anbieter Cortal Consors landete in vier der sechs Einzelkategorien auf Rang zwei.

Bei der Wahl zum "Onlinebroker des Jahres" werden die Unternehmen in den sechs Einzelkategorien sowie hinsichtlich der Gesamtzufriedenheit nach dem Schulnoten-System bewertet. Zum "Online-Broker des Jahres" wird der Anbieter mit dem besten Wert bei der Frage nach der Gesamtzufriedenheit gewählt. In die finale Auswertung werden nur Anbieter mit mindestens 200 Kundenbewertungen aufgenommen. Diese Hürde schafften bei der aktuellen Umfrage insgesamt zehn Anbieter. Die Umfrage gilt als einer der wichtigsten Qualitäts-TÜVs der Broker-Branche in Deutschland.

Originaltext: Börse Online, G+J Wirtschaftsmedien Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/67525 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_67525.rss2

Pressekontakt: Stefanie Burgmaier, Chefredakteurin 'Börse Online' Tel.: 0 69/15 30 97 -728, Fax: 0 69/15 30 97 -799 E-Mail burgmaier.stefanie@guj.de www.boerse-online.de

© 2011 news aktuell



Doch die wurden auch genannt.
Aber nicht in Deinem ersten Link: Quelle http://www.banktip.de/News/26117/ing-diba-zum-besten-onlinebroker-2011-gewaehlt.html

Danach habe ich zwar versucht zu googlen, hatte aber auf die Schnelle auch nichts gefunden.

Aber jetzt hab ich ja die Info, die ich suchte:

Der Vorjahresdritte Onvista Bank dagegen landete dieses Mal nur auf Rang acht.

:yawn:
Onvista hat eben "verwöhnte" Neukunden. :-)
Naja ING als die Nr 1 wage ich dann doch zu bezweifeln, die sind inzwischen recht teuer.
Finde selber Onvista mit den Freebuys nicht schlecht und Cortal Consors, was ich über http://www.beste-onlinebank.com/ gefunden habe, die die jeweils besten Onlinebankangebote heraussuchen, also auch Onlinedepots. Nicht so schlecht aber gibts natürlich viele Sachen in dem Bereich
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.329.934 von comiter am 06.04.11 19:30:02Cortal Consors und ING-Diba beraten am besten

25.04.2011, 14:34

Eine große Umfrage im auftrag des Handelsblattes hat herausgefunden: Die Online-Banken Cortal Consors und ING-Diba beraten ihre Kunden beim Thema Altersvorsorge am besten.

Artikel ausdruckenArtikel versendenSocial BookmarkingArtikelembeddenFrankfurt. Die Online-Banken Cortal Consors und ING-Diba beraten ihre Kunden beim Thema Altersvorsorge am besten. Das ist das Ergebnis einer Befragung von knapp 2300 Kunden, die die Meinungsforscher von Service Value im Auftrag des Handelsblatts durchgeführt hat. Nur diese beiden Institute erhielten die beste Bewertung von fünf Sternen, das heißt mehr als 70 Prozent der Kunden sind von den Banken begeistert.

Auf Platz drei folgt die Sparda-Bank mit vier Sternen. 65 Prozent der Kunden bezeichnen sich als begeistert von dem Institut. Jeweils drei Sterne erhielten die Volks- und Raiffeisenbanken, die Direktbank comdirect und das spanische Institut Santander. Hier sind jeweils mehr als 50 Prozent der Kunden begeistert von den Banken. Große deutsche Institute wie Deutsche Bank, Commerzbank oder Targobank schnitten deutlich schlechter ab. Insgesamt waren 13 Banken im Test.

Service Value ließ die Kunden einen umfangreichen Fragebogen im Internet ausfüllen. An der Umfrage nahmen nur Kunden teil, die sich in den vergangenen drei Jahren zum Thema Altersvorsorge bei ihrer Bank beraten ließen und somit Erfahrungen haben. Das Handelsblatt wird künftig einmal im Monat das Siegel für die besten Beratungen im Finanzsektor vergeben

Fünf Hauptkriterien haben die Meinungsforscher von Service Value beim Thema Altersvorsorge untersucht. Die Bedarfsanalyse und die Dokumentation gehen dabei jeweils mit 30 Prozent in das Gesamtergebnis ein, das Berechnungsmodell mit 20 Prozent sowie Lösungsvorschläge und Kostentransparenz mit 10 Prozent.
Hier ist mal noch nen Artikel als PDF zur Auswahl von Onlinebroker und wo man einen guten Vergleich findet. Auf alle Fälle lesenswert: http://ge.tt/9F3LIIH/v/0


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.