DAX-0,08 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,14 % Öl (Brent)+0,10 %

Independent Research GmbH stuft Nordex auf verkaufen - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben  Filter

Begriffe und/oder Benutzer

 

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Sven Diermeier, Analyst bei Independent Research, bestätigt sein Votum "verkaufen" für die Aktie der Nordex SE (ISIN DE000A0D6554/ WKN A0D655). Das am 01.01.2012 in Kraft tretende, novellierte Erneuerbare Energien …

Lesen sie den ganzen Artikel: Independent Research GmbH stuft Nordex auf verkaufen
"dem mäßigen Ausblick für 2011 und der bestehenden Unsicherheiten würden sie vorerst kein Aufwärtspotenzial für das Papier von Nordex sehen."

Also ich finde, man braucht nur ein bisschen hier im Forum zu stöbern, dann wird man erkennen, dass diesem werten Herrn, wie übrigens bei seinen Einschätzungen zu Roth und Rau, bei seiner Einschätzung zum Ausblick von Nordex ein "kleiner" Fehler unterlaufen ist...
Und von Unsicherheit in der Windenergiebranche, denke ich, kann aufgrund der weltweit geplanten Projekte, ebenfalls kaum die Rede sein...(alles im Forum fein säuberlich aufgelistet zur eigenen Beurteilung, mit Quellenangaben)
Aber dies ist nur meine Meinung...keine Kaufempfehlung
Zitat von NachrichtenFrankfurt (aktiencheck.de AG) - Sven Diermeier, Analyst bei Independent Research, bestätigt sein Votum "verkaufen" für die Aktie der Nordex SE (ISIN DE000A0D6554/ WKN A0D655).
Das am 01.01.2012 in Kraft tretende, novellierte Erneuerbare Energien …<br /><br />Lesen sie den ganzen Artikel: <a href="/nachricht/3199166-independent-research-gmbh-stuft-nordex-auf-verkaufen" title="" >Independent Research GmbH stuft Nordex auf verkaufen</a>


Wenn die Chinesen so gut sind, warum hat dann der zweitgrößte chinesische Windanlagenhersteller noch größere Kursverluste als Nordex?

Nordex sieht da wesentlich besser aus, hätte man auf Analysten gehört und hätte in die hochgelobten Chinesen investiert wäre man richtig reingefallen. Ich halte das nur für einen Kniff um Nordex schlechtzureden...

Ach was soll´s, ich poste mal eben eine kleine Zusammenfassung des wesentlichen aus dem Forum:
-Finland: bis zu 1000 Anlagen bis 2020
http://www.abounderrattelser.fi/news/2011/03/finland-kan-fa-…
-In Schweden sind gar im Frühjahr 2011, vom Marktführer bereits über 800 Fundamente errichtet worden und weitere 100 liegen als Aufträge vor
http://www.mobjerab.se/
-In Deutschland plant alleine Baden Württemberg, die Errichtung von bis zu 1000 Anlagen bis 2020
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.erneuerbare-ene…
-und von der Türkei sind in Beitrag Nr.41091 (http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1002983-41091-411…) links von
184 Nordex- Anlagen präsentiert, welche wohl zur Zeit im Bau befindlich sind...
Ausdrücklich weggelassen habe ich hier Yuntdag II (müsste mittlerweile fertig gestellt sein, evtl. schon 2010)
-was in dem, lt. eigenen Angaben anderen wichtigen Markt von Nordex Schweden bereits in 2011 errichtet werden könnte, darüber kann sich der Anleger hier ein Bild verschaffen:
Beitrag Nr.40991 (http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1002983-40991-410…)
Hier sind auch noch weitere Projekte aus anderen europäischen Staaten, welcher der breiten Anlegerschaft unbekannt sein sollten, da sie entweder nicht auf nordex.com zu finden sind, oder lt. den Angaben dort als bereits errichtet gelten.
Und aus Amerika sind hier:
Beitrag Nr.41172, Beitrag Nr.41171 und hier Beitrag Nr.41160 4 dem Anleger wohl unbekannte Projekte dokumentiert...(http://www.wind-watch.org/news/2011/07/15/winds-of-change-de…, http://www.wind-watch.org/news/2011/05/21/wind-energy-still-…, http://www.co.otter-tail.mn.us/land/prairiewindenergy/Site%2…
-Apropo Amerika, da gibt es den "alten bekannten" von Nordex Everpower:
"We are very pleased with the possibility of installing Nordex turbines," says Jim Spencer, president and CEO of EverPower Wind Holdings, Inc. "We have been impressed with the performance and reliability of the turbines installed at the Highland Wind Farm and from previous experience expect Nordex´ next generation of turbines will have at minimum a 97 percent availability rate."
Und die Pipeline? Everpower plant die Errichtung von weiteren 1,5 GW in 7 Staaten
Wer ist aber Everpower:
"We are owned by Terra Firma, one of the leading private equity firms. Terra Firma also owns Infinis, Novera Energy plc, leading renewable energy generators in the UK. Terra Firma’s investors represent a diverse group of geographical regions with the largest group being US-based investors." Die haben z.B. ebenfalls schon mit Nordex zusammengearbeitet...
-Und selbst in Pakistan freut man sich auf die Zusammenarbeit mit Nordex:
The presence of Nordex in Pakistan will benefit both Nordex and wind IPPs to develop new ventures/deals for bringing wind energy in Pakistan" (Quelle:PakistanDefence!?)
-Mexico has less than 600 MW of installed wind power, but several large projects – mostly in the Oaxaca region – are expected to come online soon an could boost that number to 2500 MW by the end of 2012.
evtl. 7000 MW of installed wind capacity by 2025.
google: www.cannonpowergroup.com/?LinkServID=EF1F141F-334C-46 für: [PDF] Mexico's Wind Mcirket Comes Of Age - Cannon Power Group

Jaja keine Zukunftsaussichten...die hat man denke ich langfristig eher, mit solch seltsamen "Analysen"
denn es galt für 2010:
Die positive Entwicklung zum Jahresende schlug sich auch im operativen Ergebnis nieder. So stieg die Ebit-Marge im Geschäftsjahr 2010 auf 4% (2009: 3,5%).
http://www.mm-erneuerbare-energien.de/windkraft/articles/308… da bin ich doch, bei dieser schicken Liste, als Anleger recht gespannt auf die Entwicklung in 2011
deine sichtweise kann ich nicht teilen......

unabhängig davon, ob der Kurs von Sinovel oder Goldwind hoch oder niedrig ist (geschenkt, was macht das schon für einen Staatsbetrieb):

die Chinesen werden in den nächsten Monaten und Jahren mit Diskountmühlen den europäischen Markt überschwemmen, da werden dir die Ohren nur so schlackern. Im innerchinesischen Markt gibt eine gewaltige Überkapazitäten, da hilft denen nur der Export ins europäische Ausland. Und das wird die Preise und Margen der hier etablierten Mühlenbauer nochmals einhämmern........

Und den Stützpunkt haben sie auch schon erkoren, das ist Irland in Europa.........

die Links hierzu findest du beim thread Hansen transmissions
Zitat von bezzdeine sichtweise kann ich nicht teilen......

unabhängig davon, ob der Kurs von Sinovel oder Goldwind hoch oder niedrig ist (geschenkt, was macht das schon für einen Staatsbetrieb):

die Chinesen werden in den nächsten Monaten und Jahren mit Diskountmühlen den europäischen Markt überschwemmen, da werden dir die Ohren nur so schlackern. Im innerchinesischen Markt gibt eine gewaltige Überkapazitäten, da hilft denen nur der Export ins europäische Ausland. Und das wird die Preise und Margen der hier etablierten Mühlenbauer nochmals einhämmern........

Und den Stützpunkt haben sie auch schon erkoren, das ist Irland in Europa.........

die Links hierzu findest du beim thread Hansen transmissions



Klar, es kam mal in 6 Monaten eine Meldung dass Sinovel ein paar Mühlen nach Irland verkauft währenddessen kamen Zig Meldungen von Nordex, Siemens, Gamesa, Vestas die ihre Mühlen in Massen an die Chinesen verhökern und diese Aufträge sind Aufträge für die nächsten Jahre, allein deswegen kann deine Aussage schon nicht stimmen.

Wenn irgendwer Mühlen aus China nach Europa überschwemmen wollte, dann muss mehr kommen als so ein einziger lächerlicher Auftrag aus Irland!

Unterm Strich nicht vergleichbar mit der Solarbranche! Es wurde ja schon öfters versucht die Realitäten zu vertauschen.


Nebenbei braucht eine Solarzelle keine Wartung und Betreuung, wer soll denn bitte die permanente Betreuung und Wartung der Chinabilligmühlen übernehmen?

Werden dann chinesische Wanderarbeiter mit billigen Drachenfliegern nach europa geflogen um den Nachfolgejob zu erledigen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.825.857 von bezz am 21.07.11 18:56:27"das bezog sich auf JJ24's beitrag"
Hallo, trotz der klaren Differenzierung, möchte ich zu o.g. ebenfalls etwas bemerken...und natürlich vielen Dank für ihren Input hier...
Der erste Exporteur von in China hergestellten Windturbinen war ohnehin NORDEX...

http://chinaenergysector.com/2011/03/09/nordex-chinas-new-wi…
Warum Nordex??
"Nordex wind power generators have been shown to produce 25% more electricity than comparable generators. These thirty-three generators will be used in the first wind power project in Pakistan and they will be shipped in April." Ok, sowas hatte ich mir auch schon gedacht.)
Um Folgeaufträge nach Pakistan braucht man sich wohl auch nicht sorgen...
"Nordex has obtained a Letter of Intent for another 100 MW of wind farms from the government."
http://www.riazhaq.com/2011/02/pakistan-launches-wind-power-…
+The presence of Nordex in Pakistan will benefit both Nordex and wind IPPs to develop new ventures/deals for bringing wind energy in Pakistan" (Quelle:PakistanDefence!?)
Und die anderen, ja von denen hat es gerade einmal Revolution Energy mit Sitz Colorado ebenfalls geschafft, 6 schipplige, in China hergestellte Anlagen zu exportieren, ende Juni dann endlich...
http://www.rechargenews.com/energy/wind/article261430.ece

Erinnern wir uns, in der Solarindustrie geht es da zu wie in der DDR, da gehen 96% in den Export...
http://chinaenergysector.com/2011/05/16/china-exports-new-en…
Scheinen wohl doch irgendwie Qualitätsprobleme zu sein, dass der Export von Windturbinen nicht so richtig in die Gänge kommt, wie man bei auch Nordex vermutet:

Hr. Richterich: "In der Autoindustrie wird schon seit 30 Jahren eine Bedrohung durch China empfunden. Aber das Gegenteil ist der Fall, die Chinesen kaufen immer mehr deutsche Autos. Wie beim Auto geht es bei der Windkraft ums Gesamtsystem, also darum, dass sie Anlagen bauen können, die noch in 20 Jahren verlässlich Strom produzieren. Und da hängen die Chinesen bei der Qualität noch hinterher."(http://www.abendblatt.de/hamburg/article1710488/Nordex-schaf…)
und der innerchinesische Markt ist doch fast total abgeschottet, wenn man nicht wie Nordex in China ein Werk hat...(China wächst zwar in diesem Jahr um 20 Prozent, aber internationale Wettbewerber haben es nach wie vor dort schwer. (Hr. Richterich))
Dies ist ja bekannt: "Der Windanlagenbauer Nordex SE gab am Dienstag bekannt, dass er die langjährige Geschäftspartnerschaft mit Ningxia Electric Power fortsetzt.
Den Angaben zufolge hat der chinesische Energieversorger jetzt 33 Anlagen des Typs S82/1500 für seine Windparks "Niushoushan I" und "Niushoushan II" bestellt. Damit erweitert er sein Nordex-Portfolio auf über 250 Megawatt (MW)." http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Nordex-gewinnt-49-5…
Aber alles nur meine Meinung - keine Kaufempfehlung
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.825.921 von JJ24 am 21.07.11 19:05:14Oh Danke JJ24,
war die letzten Tage vielleicht etwas auf Nordex fixiert, da war mir in der Tat diese Meldung vom 04.07.2011 - Chinas größter Windkraft- Ausrüster, die Sinovel Wind Group Co, steigt in den irischen Markt ein.
entgangen...)
wie oft soll den eigentlich diese Aussage, welche man vielleicht vorsichtig als Halbwahrheit bezeichnen könnte, noch mittel copy/paste verbreitet werden?
"Das am 01.01.2012 in Kraft tretende, novellierte Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) sehe vor allem eine verbesserte Förderung für Offshore Windkraftanlagen vor. "

Da haben wohl die mächtigen Südländer etwas dagegen, vor allem wenn ich mich an Baden-Württemberg mit seinen anvisierten 1000 Anlagen bis 2020 und seinen geplanten "Bürgerwindparks" erinnere.
Ausserdem:
"Deswegen dürfen bei der Windenergie nicht Off-Shore Anlagen unangemessen gefördert und Anlagen im Binnenland benachteiligt werden." (Quelle:Bayrisches Landeportal)
Und der Horst Seehofer hat mit dem neuen Grünen Ministerpräsidenten von Ba-Wü diesbezüglich auch bereits eine gutfunktionierende Achse gebildet und die " Konsens"-Kanzlerin hat ohnehin längst nachgegeben:
"Merkel gibt den Ministerpräsidenten nach - Auch der Länder-Wunsch nach einer besseren Balance zwischen Off- und On-Shore-Energiegewinnung durch Windkraft und Details beim Netzausbau sollen neu überdacht werden." (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,766401,00.h…)
"Bürgerwindparks" ... schickes Wort des Jahres 2011 oder 2012 btw...)
ach und ich vergaß,
es gilt wohl:
"Der in einem Windpark auf hoher See oder mittels Photovoltaik produzierte Strom kostet doppelt bis dreimal so viel wie der aus einer Windkraftanlage im Binnenland und erfordert im Falle der Windkraft auf hoher See teure und unnötige Stromtrassen durch ganz Deutschland."
der Vollständigkeit wegen:
"Die Politik ist allerdings gefordert, die Einspeisevergütung so zu gestalten, dass Windkraftanlagen im Binnenland für Investoren interessant bleiben.", aber die Südländer machen das ja...)
http://www.windmesse.de/presse/9411.html
Herr Diermeier gibt, im Gegensatz zu anderen Analysten, wenigstens nachvollziehbare Begründungen an, auch wenn einem das Kusziel nicht schmeckt.
Zitat von KingsGambitHerr Diermeier gibt, im Gegensatz zu anderen Analysten, wenigstens nachvollziehbare Begründungen an, auch wenn einem das Kusziel nicht schmeckt.



Deine Aussage find ich ja mal sehr interessant! :)


Vor allem hat hier niemand über das Kursziel gesprochen sondern über seine Begründungen und die decken sich ja mal überhaupt nicht mit der Realität!

Sei es der Verweis auf Offshore(wobei gerne mal weggelassen wird, dass sämtliche Bundesländer in Deutschland aber auch weltweit erstmal Onshore Windenergie massiv ausbauen- durch Repowering aber auch durch komplett neue Windparks)

Auch das Ding mit China passt überhaupt nicht, da hier, im Gegensatz zur Solarindustrie, auch dieses Jahr wieder jede Menge Chinaaufträge an Nordex, Vestas, Siemens oder Gamesa gegangen sind, dagegen ist mir nur der eine mickrige Auftrag aus Irland für die Chinesen bekannt.
Immerhin exportiert ja das Nordexwerk in China auch nach Pakistan, kann man also NordexChina jetzt als chinesischen Windanlagenhersteller dazuzählen?

Unterm Strich wurde schon oft versucht die Probleme aus der Solarindustrie in die Windindustrie zu projezieren, was aber von den täglichen Meldungen widerlegt wurde.

Deshalb ist wohl auch der Kurs des zweitgrößten chinesischen Windanlagenherstellers in diesem Jahr um 60% eingebrochen während Nordex z.B. nur leicht im Minus ist.

Die Wahrheit ist doch die, dass die Chinesen massive probleme haben, außerdem kann man eine Solarzelle billig in China einkaufen, wird dranmontiert und fertig!

Eine Windanlage benötigt tägliche Kontrolle und auch eine permanente Wartung, wer bitteschön kauft sich eine billige Chinaanlage und lässt die dann ohne Kontrolle und wartung einfach dahinmodern?

Die Qualität und der Service ist auch ein Grund warum sich chinesische Automobilhersteller in Europa nicht durchsetzen konnten und genau so wenig (wie man an der Auftragslage sieht) können sich chinesische Windanlagenhersteller in Europa durchsetzen.


Die Chinesen haben den vorteil bei Fertigprodukten wie Spielzeug, Kleidung oder Solarzellen.
Aber überall wo Wartung und Betreuung nötig ist, siehe Automobilindustrie oder Windanlagen, haben die Billigprodukte aus China das nachsehen!
Sie schrieben "...billige Chinaanlagen .... dahinmodern...."

nun denn, lieber vielschreibender JJ24,

Sinovel hat kürzlich eine technische Verfügbarkeit von 97,5 % gemeldet, und falls das auch aufgehübscht sein sollte könnte würde, die Jungs arbeiten daran und werden das in den Griff bekommen, keine Bange.

Zum Punkt Wartung: das ist primäre Aufgabe der Betreiber, nicht der Hersteller, und es kostet so im Schnitt einige weinige Cent pro kWh, also nicht die Welt- und das tragen die Verbraucher und denen es umgelegt wird.
Und es wird wohl für Sinovel kein Problem darstellen, eine Vollwartungsvertrag anzubieten, wie Enercon und andere. Und das Wartungspersonal sind nicht "eingesegelte Wanderarbeiter" (wie kolportiert, schönes Bild), sondern das sind bodenständige Serviceunternehmen, die man mieten kann- ja so was gibts.

der springende Punkt eines Kunden ist die Finanzierung, und die werden chinesische Anbieter über ihre Hausbanken mitbringen - die sitzen auf Geldbergen. Beispiele dafür gibs zu Hauf.

und es geht auch nicht um einen mickrigen kleinen Auftrag aus Irland, sondern es geht um eine riesige Kooperation mit dem irischen Projektierer Mainstream , welche im Umfang von einigen zehn Gigawatt geplant ist.

ich sag ja nicht dass das alles so kommen wird, wer weiß das schon,
doch die Tnedenzen zu übersehen wäre leichtsinnig

auch nur meine Meinung
Condition monitoring: keeping Europe’s turbines spinning 2011-01
How do wind farm operators know when a turbine part needs replacing?
Nordex, Europe’s fifth largest turbine manufacturer, first introduced its condition monitoring system in 2003, and has since steadily improved its functions. The system works through a series of eight sensors fi tted at various key points in a turbine’s drive train. These measure vibrations, temperature changes and other irregularities right through from the main shaft to the gearbox and generator. The sensors are connected to a data logger in the nacelle and then in turn to the individual turbine or wind farm’s communication system. All the resulting data is continuously received at a monitoring centre in Germany, where it’s assessed by a team of engineers.

After a two year warranty period Nordex customers can opt for CMS as part of an extended service contract. “At present about 50-60% of our customers are choosing it,” says Oezarslan, “but we expect that to increase next year to up to 80%. You have to compare the cost of CMS with the cost back in just one or two generator bearings replaced in good time.”

google: "Condition monitoring: keeping Europe's turbines spinning. EWEA news" für: [PDF]
Blown away by Brazil The South American giant and wind energy - EWEA
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.829.292 von KingsGambit am 22.07.11 11:03:06"Herr Diermeier gibt, im Gegensatz zu anderen Analysten, wenigstens nachvollziehbare Begründungen an, auch wenn einem das Kusziel nicht schmeckt."

Also bei aller Liebe, für nachvollziehbar halte ich solch eigenartigen Aussagen, zum aktuellen Zeitpunkt wohl definitiv nicht mehr:
"Das am 01.01.2012 in Kraft tretende, novellierte Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) sehe vor allem eine verbesserte Förderung für Offshore Windkraftanlagen vor."

Wo bitte bezieht man seine Informationen her, wenn man so etwas im Juli noch behauptet, wo doch Ende Juni (Freitag, 24.06.2011, 18:17 )bereits hier (http://www.focus.de/immobilien/energiesparen/energiewende-ke…), hierzu bermerkt war:

Energiewende - Keine Kürzung für Windkraft an Land
Die Energiewende macht‘s möglich: Die Bundesregierung stellt für den Ökostrom mehr Mittel bereit. Vor allem die Windkraft an Land soll davon profitieren. Auf offener See soll es dagegen keine weiteren Verbesserungen geben.
Die Förderung des Ökostroms wird im Zuge der Energiewende nun doch noch verstärkt. Regierung und die Fraktionsspitzen von Union und FDP gaben bei einem Spitzengespräch dem Drängen der Bundesländer nach. Besonders Windstrom an Land wird gegenüber den bisherigen Plänen besser gestellt, wie aus den Beschlüssen der Sitzung hervorgeht.
Ist ja aber nur meine Meinung - keine Kaufempfehlung
nachvollziehbare Begründungen ??
"dem mäßigen Ausblick für 2011" Sven Diermeier, Analyst bei Independent Research

Hallo, erwartetes plus Auftragseingang 20%?!

und dabei muss es ja zu Zeiten der Energiewende nicht bleiben...scheinen sich doch gerade alle beim projektieren von Parks gegenseitig übertreffen zu wollen...hierfür muss man sich einfach mal mit ein paar Ländern und ihren Projekten befassen...wer dies tun möchte kann sich ja, wie erwähnt im Forum darüber informieren...
"Zudem würden Windparks hauptsächlich mit Fremdkapital finanziert. Somit könne eine Verschärfung der Schuldenkrise mit Auswirkungen auf das Finanzierungsverhalten des Bankensektors einen deutlich negativen Einfluss auf die Geschäftsentwicklung von Nordex haben."
Dies ist zwar sicher so korrekt...aber, Projekte von vor der Finanzkrise werden wohl aktuell realisiert (s.u.) und nach den tragischen Ereignissen von Fukushima, sollte selbst die weitere Verschärfung der Schuldenkrise, nicht so gravierende Auswirkungen für den "Sektor" haben wie anno dazumal die Finanzkrise, denn es hat sich ja etwas geändert:
"Die Energiewende macht‘s möglich: Die Bundesregierung stellt für den Ökostrom mehr Mittel bereit."
http://www.focus.de/immobilien/energiesparen/energiewende-ke… (24.06.2011,)

Und beispielhaft vielleicht, wie wenig der tatsächliche Ausblick von Nordex in dieser Analyse zählt, ein weiteres dem Anleger wohl eher unbekanntes Projekt aus USA:
Alta Windpower Development’s, LLC (Applicant), proposed Alta-Oak Creek Mojave Project:
Up to 320 wind turbines would be installed at the proposed project site One hundred General Electric (GE) 1.5 MW Series Wind Turbines are currently being contemplated for the first construction phase of the proposed project. Nordex N90/2500 Low Speed (LS)/High Speed (HS) 3.0 MW turbines are expected to be ordered for the second and third construction phases of the proposed project.
http://www.co.kern.ca.us/planning/pdfs/eirs/...k/AltaOakCree…
Und es ist ja eben nicht so, als hätte man nicht bereits zahlreiche Aufträge gemeldet in 2011 und zudem, aufgrund mangelder kritischer Grösse bzw. weil sie keine Besonderheit für Nordex darstellen, zahlreiche ungemeldete Aufträge...ganz abgesehen von den Aufträgen, welche lt. nordex.com schon 2010 errichtet hätten sein sollen, nun aber aufgrund von Verzögerungen, wohl aufgrund der Finanzkrise, evtl. nicht zu verachtende Umsätze in 2011 fallen...
die meisten Quellen hierzu:
Beitrag Nr.4: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/116…
O.g. Projekt wären um die 220 Anlagen oder 550 MW...ja da würde der Kurs bei Verkündung als Auftrag doch eher sprunghaft ansteigen...
Alles nur meine Meinung - keine Kaufempfehlung
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.835.650 von spiralkanal am 24.07.11 02:18:45link geht leider nicht, daher nochmal:
http://www.co.kern.ca.us/planning/pdfs/eirs/AltaOakCreek/Alt…
http://www.co.kern.ca.us/planning/pdfs/eirs/AltaOakCreek/AltaOakCreek_Ch3.pdf

ansonsten nach Volltext googeln, oder ich habe die PDF-Datei
spiralkanal schrieb am 22.07.11 23:25:15 Beitrag Nr.41217
(41.833.444)
"An anderer Stelle (#14309: http://forum.finanzen.net/forum/thread?thread_id=275538&page=572) lese ich soeben die Meinung, dass Nordex von Siemens übernommen wird...und das man wohl gespannt sein darf auf die nächste Woche?
OK, denke dem kann man sich dann vielleicht eher anschliessen, als irgendwelchen wilden Spekulationen, denn:
08.09.2010:
Die Nachfolge von Pedersen wird Lars Bondo Krogsgaard (44) zum 1. Oktober antreten und damit auch die Verantwortung für das Projektmanagement der Norderstedter Gruppe übernehmen. Zuletzt war er bei Siemens Wind Power in Hamburg für den Vertrieb und das Projektmanagement in der Region Europa/Afrika zuständig.
http://www.welt.de/die-welt/wirtschaft/article9471968/Windkr…
Ausserdem hatte man durchaus annehmen können, dass Nordex evtl. diesen Auftrag in Schweden erhält:
http://www.vindkraftnorr.se/aktuellt_51.asp, der an Siemens gegangen ist...
Dies könnte nun eher meine Meinung sein - aber keine Kaufempfehlung"
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1002983-41211-412…

Der o.g. Grossauftrag an Siemens wurde von Statkraft/SCA vergeben...

Also ich muss ja zugeben, dass ich mich am 22.7.2011 weit aus dem Fenster gelehnt hatte, als ich meinte: "dieser Grossauftrag dachte ich geht an Nordex anstatt an Siemens"...
offenbar dann aber doch nicht so weit, wenn ich mir die Meldung von heute anschaue...
"Hamburg (euro adhoc) - Hamburg, 25 July 2011. Nordex UK has obtained
an order to supply 21 N90/2500 wind turbines. The customer is a joint
venture company, majority owned by Statkraft, Europe´s leader in
renewable energy. The 21 turbines are to be installed in the Scottish
Baillie Wind Farm during August 2012. "

Und Statcraft/SCA haben weiter genehmigte Projekte in Schweden...
"Av de sju ansökningarna har tre parker hittills fått klartecken. En av dem är Mörttjärnberget (Siemensauftrag) och de övriga två är Stamåsen och Raftsjöhöjden med 50 respektive 10 planerade turbiner."
Kurzfassung: "Stamåsen und Raftsjöhöjden mit 50 respektive 10 geplanten turbinen"
Die " sju anteckningar"?? Nun damit ist dies hier gemeint:
"Zusätzlich zu den Projekten im Süden des Landes ist Statkraft eine Kooperation mit dem Waldbesitzer SCA zur Entwicklung von Windkraft in Mittelschweden eingegangen. Die Statkraft SCA Vind AB hat sechs Windpark-Konzessionen in Jämtland und Västernorrland mit einer Gesamtleistung von 1.140 MW beantragt."Quelle: Statkraft oder besser: http://www.vindkraftnorr.se/vindparkerna.asp

Kommen da evtl. weiter Aufträge zu? Nun ein paar weitere Anhaltspunkte insbesonders zu einer wohl guten Zusammenarbeit Nordex/SCA finden sich im Forum...

Vielleicht ja dann sogar hierbei:
Des Weiteren hat Statkraft mit dem Forewind Konsortium, den Zuschlag zur Entwicklung der größten Offshore-Zone der Doggerbank erhalten..6000MW:)
aber nur meine Meinung - keine Kaufempfehlung
"Des Weiteren hat Statkraft mit dem Forewind Konsortium, den Zuschlag zur Entwicklung der größten Offshore-Zone der Doggerbank erhalten..6000MW"
oh sry ich hier habe mich punktuell geirrt:
"The consortium has entered the first stage of the project, marking the beginning of what's to eventually amount to 13 GW of installed capacity in that area. "
http://www.renewbl.com/2010/10/21/forewind-consortium-begins…

Ok...war doch was mehr.)
Ach, dann doch hier auch noch was zu SCA

SCA wer ist SCA? Nun das sind die von Statkraft/SCA http://www.vindkraftnorr.se/vindparkerna.asp:)
und ihnen gehört mindestens das Land von dem Projekt Jävre http://nordex.nu/projekt/javre/, wo lt. dieser Meldung ) Anlagen errichtet werden sollen, was auf der Nordex.nu ebenfalls nicht zu finden ist...
http://www.pitea-tidningen.se/information/om_pt/?nav=Om+PT
http://www.pitea-tidningen.se/information/om_pt/?nav=Om+PT

Und in dieser Meldung ist die Rede von einem weiteren "unbekannten Projekt," bei welchem man sich mit SCA einig ist, das der Park Bondön erweitert werden soll...dieses Projekte könnte direkt unter Jävre auf nordex.nu erscheinen weil es im gleichen "Län" liegt...ist aber wohl unkritisch...)
Projekt Böndön "II" (links im Forum)

wer sind die schreiberlinge von PT auf die ich mich bezieh?
"Piteå-Tidningen, grundad 1915 är den dominerande tidningen i södra Norrbotten."
dominierend im Norrbotton und dies seit 1915...
Meine Meinung - keine Kaufempfehlung
Zitat von bezzSie schrieben "...billige Chinaanlagen .... dahinmodern...."

nun denn, lieber vielschreibender JJ24,

Sinovel hat kürzlich eine technische Verfügbarkeit von 97,5 % gemeldet, und falls das auch aufgehübscht sein sollte könnte würde, die Jungs arbeiten daran und werden das in den Griff bekommen, keine Bange.

Zum Punkt Wartung: das ist primäre Aufgabe der Betreiber, nicht der Hersteller, und es kostet so im Schnitt einige weinige Cent pro kWh, also nicht die Welt- und das tragen die Verbraucher und denen es umgelegt wird.
Und es wird wohl für Sinovel kein Problem darstellen, eine Vollwartungsvertrag anzubieten, wie Enercon und andere. Und das Wartungspersonal sind nicht "eingesegelte Wanderarbeiter" (wie kolportiert, schönes Bild), sondern das sind bodenständige Serviceunternehmen, die man mieten kann- ja so was gibts.

der springende Punkt eines Kunden ist die Finanzierung, und die werden chinesische Anbieter über ihre Hausbanken mitbringen - die sitzen auf Geldbergen. Beispiele dafür gibs zu Hauf.

und es geht auch nicht um einen mickrigen kleinen Auftrag aus Irland, sondern es geht um eine riesige Kooperation mit dem irischen Projektierer Mainstream , welche im Umfang von einigen zehn Gigawatt geplant ist.

ich sag ja nicht dass das alles so kommen wird, wer weiß das schon,
doch die Tnedenzen zu übersehen wäre leichtsinnig

auch nur meine Meinung


Darf ich ihre Meinung von den "Ach-So-Tollen-Chinesen" einfach mal mit dem Kursverlauf des zweitgrößten Chinesischen Windanlagenherstellern widerlegen?



Ein Sattes Minus von 75% in nichtmal einem Jahr!
Die Chinesischen Windmüller haben massive Probleme und in Sachen Export kommen sie aus ihrem Land nicht raus! Wenn der zweitgrößte Chinahersteller so einsackt möchte ich nicht den 3. 4. oder den auf Platz 70 sehen!

Weiterhin gab es dieses Jahr mehrere Meldungen dass in China die 70 Windanlagenhersteller teilweise eingedampft werden, auch weil der Vorteil der hauseigenen Hersteller seit diesem Jahr wegfallen wird.

Und genau das ist der Grund warum ich der Analystenmeinung zu den Chinesen keine ernsthaftigkeit zuschreiben kann. Es scheint mir nur ein Kniff zu sein um Hersteller wie Nordex, Vestas oder Gamesa schlechtzureden, denn mit der Realität hat das nix zu tun.

Die Chinesen haben doch massive Probleme mit der Qualität bei beweglichen Anlagen, wie Autos oder Windanlagen.

Und Wartung und Kontrolle ist das A und O bei Windanlagen, genau wie bei Autos! Damit hatten die Chinesen im Export noch nie Erfolg! Wer möchte denn dass sein Chinabilligteil beim nächsten Tüv schon durchfällt oder das das Ding auseinanderfällt?

Nicht umsonst hat Nordex bei 99% der Aufträge auch einen Wartungsvertrag dabei!


Bei Solarzellen sieht das komplett anders aus. Die kauft man sich möglichst billig mit einigermaßen Wirkungsgrad und muss keine Angst haben dass hier was passiert. Immerhin hat so eine Zelle keine beweglichen Teile. Daher auch der große Erfolg in den ganzen Ramschläden und 1-Euro-läden.
Goldwinds Chart realisiert die extremen Überkapazitäten im Land und passt die Erwartungen der Anlegerschaft an die neuen Turbinenpreise von <500€/kWh an, in der Tat kann man damit wenig verdienen

um so mehr, „Go West“ und „Go Offshore“ wird weitergehen. my opinion.

die Kategorien Bewglich-Unbeweglich überzeugen mich nicht,
auf den emerging markets sind doch chinas Autos dicke vertreten (die claims in USA Europa sind halt schon lange vergeben, als letztes kamen die Japaner und Koreaner hinzu)

und als angreifbares zuckerle zum Schluss,
das erste Auto mit HTS Motor wird aus China kommen, da hat W.Buffett wohl mehr Einblick in die chinessche Autoindustrie als Richterich, und das Gefährt werd ich mir als Technikfreak natürlich hier besorgen;)

Punkt. das wars von meiner seite.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.850.267 von bezz am 27.07.11 09:47:35sehe ich genauso - dazu kommt, dass es möglichkeiten gibt finanzierung über ostasien zu erhalten - die tatsache, dass eddie mainstram ab 2014 in hongkong floaten will, das passt da auch ins bild ...

hier hängen einige kleinaktionäre einer idee nach, die mittlerweile verjährt ist - das unangenehme erscheint mir die obergflächliche arroganz mit der das geschieht ...

ich halte vieles von dem was da in china passiert für innovativer als das was in europa - insbesondere bei herstellern wie nordex, die lange zeit eine gewisse f&e-abstinenz gepflegt haben und lieber mit "netten zahlen" ihren shareholdern wie gs gedient haben - lange zeit passiert ist - das nun anlagen aus china auf den europäischen markt zurückkommen könnten, die schon wie klingers vensys vor jahren ihrer zeit voraus wahren (sicherlich auch dem preis für pm gezollt) und von die deshalb von firmen wie repower nicht umgesetzt/agenommen wurden, erscheint mir eher als verheissung als das man dies als "billige" kopie abtun könnte ...

und wer das wirken von firmen wie aerodyn, ... unterschätzt - der sollte sich mal fragen, wie denn eine multibrid existiert aber eine klitsche wie nordex seit jahren keinen nachfolger für die einseitig abgebrochene NOK-entwicklung auf den markt bringen konnte und nun dem markt hinterher rennen muss - und erst einen markteintritt schaffen wird, wenn alle anderen auch schon da sind - und damit wohl die preise ein reelles niveau erreichen werden - studien sagen ja -30% voraus bei den anlagenpreisen ...

nebenbei möge mir doch mal ein nordexaktionär erklären, was denn die mühle von nordex von der mühle von dongfang in der 5MW-klasse abhebt ? das könnte spannend werden ...
Zitat von bezzGoldwinds Chart realisiert die extremen Überkapazitäten im Land und passt die Erwartungen der Anlegerschaft an die neuen Turbinenpreise von <500€/kWh an, in der Tat kann man damit wenig verdienen

um so mehr, „Go West“ und „Go Offshore“ wird weitergehen. my opinion.

die Kategorien Bewglich-Unbeweglich überzeugen mich nicht,
auf den emerging markets sind doch chinas Autos dicke vertreten (die claims in USA Europa sind halt schon lange vergeben, als letztes kamen die Japaner und Koreaner hinzu)

und als angreifbares zuckerle zum Schluss,
das erste Auto mit HTS Motor wird aus China kommen, da hat W.Buffett wohl mehr Einblick in die chinessche Autoindustrie als Richterich, und das Gefährt werd ich mir als Technikfreak natürlich hier besorgen;)

Punkt. das wars von meiner seite.


Leider gibt es von Goldwind und Co kaum Aufträge aus West und Offshore erstrecht nicht!

Dieses Jahr wurden die Subventionen für chinesische Modulbauer in China auf Druck der USA gekürzt, dann werden von den 80 chinesischen Windunternehmen nur noch 10 übrig sein. Und hier hat selbst Goldwind, die Nummer2 , kein Weltniveau und Exportqualität, wie man an den fehlenden Aufträgen sehen kann, nicht nur am Kursverlauf von Goldwind!


PS: Jansche, deine Meinungen kann ich nicht mehr ernstnehmen, da es bei dir nur schwarz und weiß gibt. Bei Energiekontor ist alles gut und bei Nordex ist alles schlecht. Das macht deine Meinung ein wenig wertlos, egal wieviel du schreibst.
also goldwind ist in den usa vertreten - mag dir nicht afgefallen sein - mir schon ...

sinovel hat durchaus offshore bereits anlagen umgesetzt und gerade einen weiteren offshore-park allokiert ...
und in europa sind sie nun auch unterwegs - more to come imho ...

mal abgesehen, dass dir offensichtlich nicht klar ist, was die amis da durchgesetzt haben - sei einfach mal festgestellt, dass ich bei nordex in china keinen umsatzanstieg sehe - und ich sehe auch nicht, dass nordex bei einem preisniveau von <=4000 yua/kw (ca. 400keuro/mw) glücklich werden kann ..)
die aufträge fehlen dann doch wohl eher nordex :laugh:
und wenn es wirklich so sein sollte, dass die konsolidierung in china eine fokussierung auf anlagen im bereich >2 bzw 2.5mw forciert - ja was ist denn dann bei nordex los ?

wen du ernst nimmst und was du wie bewertest oder nicht interessiert doch keinen - warum postest du es - möchtest du mir etwas gesondert mitteilen -weil du sachlich probleme hast auch nur in einem einzigen punkt zu überzeugen - du kannst doch nur hoffen, dass irgendwann sich ein asiatischer hersteller (aus dem grossen cash-flow, den die derzeit generieren) erbarmt und zwecks markt-erschliessungs und gleichzeitiger marginaler konsolidierung nordex vom markt "entfernt" (ein punkt der vor einigen jahren ja fast schon mal soweit war - nur da war es makroökonimich nur ein zusammengebrochener us.markt - mit "etwas" überkapazitäten ...)
Ui so viel los, gab es news…nein?
Na dann bin ich mal so frei…
Was wollte Nordex 2011 in USA so erreichen??
Nordex expects to double its U.S. revenues by selling at least 100 wind-turbine generators (WTG) this year,
http://www.renewableenergyworld.com/rea/news/article/2011/03…
Aha ambitioniert, dass freut den Anleger:)
Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Ziele mal locker erreicht werden, wenn ich mir die von Nordex gemeldeten Aufträge, sowie folgende, oha bereits etwas länger genehmigten Projekte in USA, sowie einige ausgewählte Projekte, bei welchen wohl noch um Genehmigung ersucht wird…

-Highland Wind, Forest (St. Croix), Emerging Energies
MW 97.5, Nordex 2.5 MW
Yes, permit issued 8/12/10
http://wiwindinfo.net/projects/proposed.html
oder http://www.wisconsinreporter.com/illinois-seeks-wisconsin-wi…
-Monarch I and II, Marshall County
Bennington 40MW, Nordex 2.5, 16 Anlagen
Status: Permitted
Inbetriebnahme: 2011 Q4, Baubeginn: 2011 Q1
http://renewableenergy.illinoisstate.edu/wind/databases/0331…

-Prairie Wind Project in Otter Tail County, Minnesota (the “Project”)
PWE currently intends to use 41 Nordex N117 2.4 MW
http://www.co.otter-tail.mn.us/land/prairiewindenergy/Site%2…
-Alta Windpower Development’s, LLC (Applicant), proposed Alta-Oak Creek Mojave Project:
Up to 320 wind turbines would be installed at the proposed project site One hundred General Electric (GE) 1.5 MW Series Wind Turbines are currently being contemplated for the first construction phase of the proposed project. Nordex N90/2500 Low Speed (LS)/High Speed (HS) 3.0 MW turbines are expected to be ordered for the second and third construction phases of the proposed project.
http://www.co.kern.ca.us/planning/pdfs/eirs/AltaOakCreek/Alt…
-Riverside CA USA, Nordex Energy 10 Nordex 10.0 MW
http://www.enxco.com/files/experience_counts.pdf
http://www.enxco.com/includes/projects_list/31/

Im Forum finden sich weitere links zu weiteren Projekten in USA (http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1002983-41251-41260/nordex-buy-first-berlin) und anderen Ländern (insb. Schweden und Türkei (S.1, hier in den Kommentaren))
Mehr Info zu einem dieser Projekte in USA (Floyd) (http://www.roanoke.com/news/roanoke/wb/293697):
"That appears to give Floyd officials such as Case Clinger, a member of the board of supervisors, time to study up on a complex issue.
Clinger said he is learning about the possible regulatory authority that county officials may have or could acquire.
He said he and other leaders would like to shape how wind energy farms operate in Floyd."
"I don't think we can stop it," he said.
Jep, dies gilt wohl eben auch für Nordex...
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.853.699 von jansche_reloaded am 27.07.11 17:33:10"also goldwind ist in den usa vertreten - mag dir nicht afgefallen sein - mir schon ..."
Ja ihr link hierzu mit der Absichtserklärung ist glaube ich auf Seite 1 zu finden...mehr konnten sie hierzu bisher nicht präsentieren nach meiner Kenntnis...von den exportierten Anlagen oder einem Baubeginn hatten sie, nach meiner Kenntnis, noch keine Nachricht präsentiert...aber so genau wie sie anfangs meine :)verfolge ich ihre Beiträge auch nicht...

Und Nordex, worum es hier ja eigentlich gehen sollte? naja etwas dazu hatte ich ja bereits hier zusammengestellt...
Weils es aber so viel Spass macht, bei all der Mühe welche sich andere ebenfalls geben....)
USA USA:)
erst mal alte bzw. letzte Meldungen aus der Presse und von Nordex.com zu Everpower
erst mal die aktuellste auf Nordex.com vielleicht:
-01.12.2010, Press release: Nordex awarded 75 MW project in repeat order with EverPower
http://www.nordex-online.com/en/news-press/news-detail.html?…
was findet sich da so noch dazu wenn mann danach googelt:
-1. Dez. 2010 This is the second time EverPower has selected Nordex (google)
"We are also very excited to be the first developer to install turbines manufactured in Nordex´ new Arkansas plant," said Mr. Spencer. "It reinforces what we have been saying - wind farms create American jobs."
"We are very pleased with the possibility of installing Nordex turbines," says Jim Spencer, president and CEO of EverPower Wind Holdings, Inc. "We have been impressed with the performance and reliability of the turbines installed at the Highland Wind Farm and from previous experience expect Nordex´ next generation of turbines will have at minimum a 97 percent availability rate."
http://www.presseportal.de/pm/59880/1727704/eans-news-nordex…
und in der Vergangenheit?
Cash shower at EverPower, 27.8.2009
EverPower Wind’s new owner Terra Firma Capital Partners intends to plow $150m into the company on top of the $200m it paid to grab a 90%-plus stake from Dutch outfit Good Energies. “We see significant investment potential in the fast growing US renewable energy market and Everpower
has a strong management team and an attractive portfolio of projects,” said TFCP chairman Guy Hands.
http://renewsamericas.com/images/pdfs/reNewsAmericas31.pdfht… http://renewsamericas.com/images/pdfs/reNewsAmericas31.pdfhttp://renewsamericas.com/images/pdfs/reNewsAmericas31.pdf
Wie hat sich die Zusammenarbeit mit Nordex entwickelt, wohl auch durch diese Geld begünstigt??
-08.01.2008 Contract for 62.5 MW project signed with Everpower Renewables
http://www.nordex-online.com/en/news-press/news-detail.html?…
-13 August 2009. Nordex USA, Inc. has completed its largest American wind project to date, the “Highland” wind farm, for EverPower Wind Holdings, Inc.
http://www.nordex-online.com/2.0/news-press/news-detail.html…
-01.12.2010, Press release: Nordex awarded 75 MW project in repeat order with EverPower (s.o.)

Und die Pipeline? Everpower plant die Errichtung von weiteren 1,5 GW in 7 Staaten
und akuelles gibt es nicht zu melden? Wohl nicht, daher übernehm ich das mal:
-Lewis County: Special Use Permit Application Summary for the
Coyote Crest Wind Park, the proposed Project includes 47 wind turbines.
The Applicant proposes to use either the Nordex N90 or the Repower MM 92 turbine
Diese Projekt, bei welchem man wohl mit Repower konkurriert hatte ich hier bereits genannt (s.Beiträge), es gibt aber noch viel mehr:
-1.Location: Stueben County, New York
Project Size: 51.25 MW
Developer: EverPower
Construction expected to begin in 2011
Special Use Permit Granted by the Town of Howard on July 28, 2008
http://www.everpower.com/howard.html
-2.Location: Cattaraugus County, New York
Project Size: 72.5 MW
Developer: EverPower
Construction expected to begin in 2011
Environmental review process nearly completed
http://www.everpower.com/allegany.html

LOL woher will ich wissen, dass die Aufträge Nordex erhält? Steht da ja nix von....

Ja, dafür aber hier:
The wind turbine awards were for the following projects:
...
b) Howard, Steuben County, 65.5 MW, (Nordex 2.5 MW N100), EverPower
c) Allegany, Cataraugus County, 72.5 MW, (Nordex 2.5 MW N100), EverPower
http://wagengineering.blogspot.com/2011/06/june-2011-nyserda…
http://wagengineering.blogspot.com/2011/06/june-2011-nyserda-rps-analysis.html

und noch aktuellers?? ja das gibt es auch...gleich ein Mini Folgeprojekt:
es gibt wohl bereits Pläne weitere Anlagen aufzu stellen...nur 2 Stück, aber immerhin
+ da wird gebaut.)
http://www.steubencourier.com/features/x1425874470/Howard-of…
Noch mehr Projekte/Aufträge von Nordex im Forum...jaja keine Aufträge...der erste Exporteur chinesischer Windanlagen (Amn. Nordex) ist insbesonders in den wichtigen Märkten USA und Europa bestens aufgestellt.
Wieviel Projekte hat Nordex in Südafrika?
Nun der Analyst schein sich hier zu informieren:
-nordex.com: zu Südafrika oder den o.g. Projekten ist da ausser Kontakten gar nüscht zu finden...
-und windpowermonthly am 11 May 2011?
Nordex is also making moves in South Africa. Though it does not yet have an office there, it has appointed its first project development consultant, who is working on six potential projects under 50MW with local partners.
Martin Spinzl, Nordex sales manager for emerging markets, said its strategy was a more cautious than that of other manufacturers who have already opened offices. It will open in South Africa when it gets its first project confirmed, he said.
http://www.windpowermonthly.com/go/middleEastAfrica/news/1069351/Suzlon-Nordex-explore-African-expansion/

Der Anleger sollte sich aber wohl sinnvoller hier im Forum informieren, denn:
-Slangkop, commonly known as Windhoek Farm (5‐6 Nordex turbines)
-Kerrie Fontein (9‐10 Nordex turbines)
The Project is planned for construction commencing mid‐2011
Google:"Slangkop, commonly known as Windhoek Farm (5‐6 Nordex turbines)"
für [PDF] (Verlinking geht leider immer nur 24h?)
Background Information Document Scoping and Environmental Impact ...
www.eeu.org.za/thematic-areas/environmental...farm/.../download
-Langefontein: 20 Nordex N80/2500 turbines
Final Scoping Report, March 2011
Construction is planned to start in early 2012, and take about 9 months.
http://www.csir.co.za/eia/docs/Khwe%20Khoa%20-%20FSR%20Lange…
-Red Cap Investments (Pty) Ltd (Red Cap) is proposing to develop a wind farm of up to 121 wind
turbines near the villages of St Francis Bay, Oyster Bay and Paradise Beach in the Eastern Cape.
http://projects.gibb.co.za/LinkClick.aspx?fileticket=v-QQ_Cp…http://projects.gibb.co.za/LinkClick.aspx?fileticket=v-QQ_Cpj2xs%3D&tabid=298&mid=867&language=en-US
Revised Draft EIR – Executive Summary January 2011
The Scoping Report and Plan of Study for EIA were accepted by the DEA on 30 July 2010 subject to conditions. The proposed project will be developed in phases with the first phase having no more
than 50 turbines
Bei letzterem Projekt scheint man allerdings noch mit vestas zu konkurrieren...aber Lars Bondo Krogsgaard welcher ja zuletzt Vertrieb und das Projektmanagement in der Region Europa/Afrika für die Konkurrenz leitete, wird das schon richten....denn:
"Vertrieb war schon immer eine Stärke der Nordex, das sieht man insbesondere
in den schwierigen Jahren 2010 und 2011
" (Hr. Richterich, HV)

"who is working on six potential projects under 50MW with local partners" (windpowermonthly am 11 May 2011)
-20x2,5=50 MW (Langefontein)
-Red Cap Investments (Pty) Ltd (Red Cap) is proposing to develop a wind farm of up to 121[/b
davon sollte Nordex ja mittlerweile, spätestens durch die Beiträge im Forum, auch erfahren haben...muss man sich doch dranbleiben...nicht das vestas alles abstaubt.)...so they should be working on it by now...

Alles nur meine Meinung - keine Nachkaufempfehlung
ui, da hatte jemand aber Glück, dass es eine Gesamtmarktkorrektur gibt...da sieht plötzlich die katastrophal schlechte, weil durch und durch fehlerhafte Analyse, glücklicherweise doch nicht mehr ganz so falsch aus...

Nur meine Meinung - keine Kaufempfehlung
“Die Windkraftbranche wächst dass es kracht“
Sara Sjöstedt, ehemalige Praktikantin bei Nordex, Januar 2011
Warum Sara dies so sagt im Gespräch über ihre Zukunft...siehe im Forum...
Ich fände es dann doch unfair, dies Update hier aus dem Forum zu einem o.g. "Projekt", dem Leser u/o dem potentiell interessierten Anleger vorzuenthalten:)

-Alta Windpower Development’s, LLC (Applicant), proposed Alta-Oak Creek Mojave Project:
Up to 320 wind turbines would be installed at the proposed project site One hundred General Electric (GE) 1.5 MW Series Wind Turbines are currently being contemplated for the first construction phase of the proposed project. Nordex N90/2500 Low Speed (LS)/High Speed (HS) 3.0 MW turbines are expected to be ordered for the second and third construction phases of the proposed project.

http://www.co.kern.ca.us/planning/pdfs/eirs/AltaOakCreek/Alt…http://www.co.kern.ca.us/planning/pdfs/eirs/AltaOakCreek/AltaOakCreek_Ch3.pdf

Da wird lange gebaut bzw. Phase one mit GE ist wohl fertiggestellt...und Finanzierung steht noch viel länger...wann folgt Nordex mit Phase 2 und 3?
kann doch also nur daran liegen, dass die unglaubliche Stückzahl von 220 Anlagen bei Nordex als unkritisch angesehen wird:) (siehe Anfrage an Nordex, im Forum veröffentlicht von sunshinesusi)
Alta-Oak Creek Mojave Project: Construction on the first phase of the project, which consists of 100 1.5 megawatts (MW) GE turbines, generating up to 150 MW of clean energy, began the first week of March (anm. 2010).
http://altawindenergycenter.com/documents/ac-newsletter-4.pd…http://altawindenergycenter.com/documents/ac-newsletter-4.pdf
On March 18, 2010, Terra-Gen Power secured $394 million in financing for construction of the Alta-Oak Creek Mojave Project. Upon completion of phase 1 of the Alta-Oak Creek Mojave Project (Project) in early 2011, energy delivery to SCE will begin
http://altawindenergycenter.com/awec.htmlhttp://altawindenergycenter.com/awec.html

6.1.3 Wind Energy Permitting Process in Kern County
hier sieht man, dass sich der Antragsteller, auf das Genehmgiungsverfahren 2009, gewissenhaft vorbereitet hat .)
http://docs.cpuc.ca.gov/environ/tehachapi_renewables/TRTP_Fi…http://docs.cpuc.ca.gov/environ/tehachapi_renewables/TRTP_Final%20EIR-EIS/EIR-EIS/6-TWRA.pdf
z.Zt gehe ich davon aus, dass da Genehmigungsverfahren nicht nach Bauphasen getrennt verlief, falls jemand anders lautende Informationen hat, soll er nicht versäumen diese hier oder im forum zu posten...die Finanzierung steht auf jeden Fall seit März 2010 (s.o.)

aber alles nur meine Meinung - keine Kaufempfehlung
“Die Windkraftbranche wächst dass es kracht“
Sara Sjöstedt, ehemalige Praktikantin bei Nordex, Januar 2011
Nordex, Umsätze in 2011 in der Türkei...ich habe da mal eine kleine Liste erstellt, zur Information für den interessierten Leser (Falls jemand einen Fehler entdeckt, bitte ich sehr darum, uns dies mitzuteilen...Korrektur erfolgt dann asap:)

-Amasya: 16 Anlagen, im März "under construction", dem Anleger wohl noch unbekannt?
ebenfalls evtl. N117/2400? und bitte ich bin auch mit 2,5 MW zufrieden...link s.u. TWEA+http://www.elektrikport.com/nordex-turbinleri-istanbul-bogaz…

-Wind farm name : Yuntdag II (müsste mittlerweile fertig gestellt sein)
6 turbine(s) Nordex N90/2500, http://www.thewindpower.net/wind-farm-15176.php?PHPSESSID=6e…
Neu ist: Yuntdag RES (Extantion): es kommen wohl 11 Anlagen dazu, evtl. Nordex, weil Yuntdag und Yuntag II bereits Nordex Anlagen haben ...hier gibt es keine Quelle die sicher bestätigt, dass dies ein Nordex Projekt ist...dies ist hier nur eine Vermutung...auch weden Yundtag, Yuntdag II
google: "WIND POWER PLANTS UNDER CONSTRUCTION IN TURKEY 01 March 2011"
für [PDF] www.ruzgarenerjisibirligi.org.tr/index.php?option=com...task.

dann gibt es wohl, das eher unbekannte:

Wind farm name: Kepsut
Part #2 :
• 57 turbine(s) Nordex (turbine model not available)
• Total power : 142500 kW
• Under construction
• Operator : Bares
http://www.thewindpower.net/wind-farm-6116.php
Datasheet update : 01/2011

evtl. nicht bekannt:

Wind farm name: Kirkagaç, Part #2 :
36 turbine(s) Nordex (turbine model not available)
Total power : 90000 kW
Under construction
Operator : Bilgin Elektrik http://www.thewindpower.net/wind-farm-6110.php?PHPSESSID=39afad22756c5e64be0d1753eedf7012

und diese Projekte, welche wohl gemeldet sind...(nicht ganz sicher, weil egal:))

-Wind farm name : Akres
18 turbine(s)
http://www.thewindpower.net/wind-farm-15177.php
-Wind farm name : Mazi III Extension
3 turbine(s) Nordex N90/2500
http://www.thewindpower.net/wind-farm-16089.php
-Wind farm name : Susurluk Part #3
18 turbine(s) Nordex N100/2500
http://www.thewindpower.net/wind-farm-6101.php
-Wind farm name : Soma Part#2
36 turbine(s) Nordex N90/2500
http://www.thewindpower.net/wind-farm-6100.php
-Wind farm name : Yuntdag II (müsste mittlerweile fertig gestellt sein)
6 turbine(s) Nordex N90/2500
http://www.thewindpower.net/wind-farm-15176.php
-Wind farm name : Tokat
16 turbine(s) Nordex N100/2500 http://www.thewindpower.net/wind-farm-15966.php?PHPSESSID=8d3d6d089fbe2d47f1f149db7950531d

wenn ich da mal nachrechne...grob überschlagen, ohne Yuntdag II, weil wohl in 2010 fertig gestellt
...211 Anlagen, wohl 2011 "under construction" in der Türkei....(hoffe das stimmt, war spät als ich gerechnet habe:))

211 x ca. 2,5MW= 527,5MW...und es fehlt immer noch was....lt diesem link, brauchen wir wohl 560 MW für welche in der Türkei, in 2011, Baubeginn vorgesehen war...lt. offizieller Meldungen von Nordex bisher, werden es weniger....
http://www.windtech-istanbul.com/tr/content.asp?PID={05EB26DA-1476-4D14-9D57-77862BCE3FA7}

Nur meine Meinung - keine Kaufempfehlung
“Die Windkraftbranche wächst dass es kracht“
Sara Sjöstedt, ehemalige Praktikantin bei Nordex, Januar 2011
"unbekanntes" von Nordex USA: Status variiert vom im Bau, genehmigt oder noch ohne Genehmigung und ein paar vergessene von früher sind wohl auch dabei.)
-Highland Wind, Forest (St. Croix), Emerging Energies MW 97.5
-Monarch I and II, Marshall County Bennington 40MW
-Howard, Steuben County, 65.5 MW, da wird gebaut: http://www.steubencourier.com/features/x1425874470/Howard-of…http://www.steubencourier.com/features/x1425874470/Howard-officials-dig-right-in
-Allegany, Cataraugus County, 72.5 MW
-Bear Creek 47.5 MW
-Glacial Ridge 20 MW
-phase II Highland North 62.5 MW
-Prairie Wind Project 41 Nordex N117 2.4 MW, 98,4MW
-Alta-Oak Creek Mojave Project 550 MW
-Riverside CA USA, Nordex Energy 10 Nordex 10 MW
-Buckeye 125 MW
-Riverside, Mark Technologies 76,5 MW

USA insg. also 1265,4 MW:) und wir wollen ja nicht das offiziell von Nordex gemeldete vergessen:
-Beebe Community Wind Farm 300 MW
-Way Wind 120 MW
-08.02.2011 09:23: Nordex sichert sich in USA 45 MW
-Projekt "Elk" 41 MW (gemeldet seit Dez 2010 Nordex USA: 506 MW)

und es gibt ja noch weitere Projekte in USA, welche wohl noch nicht so weit fortgeschritten sind...
mit o.g ist das Werk in USA über 2 Jahre ausgelastet bei eine Kapazität von 300 Anlagen (link im Forum)...ist ja auch nur das 2,5 fache des bekannten...
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1167754-11-20/ind…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1002983-42651-426…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1002983-42791-428…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1002983-42801-428…+Forum
Nur meine Meinung - keine Kaufempfehlung
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.853.364 von JJ24 am 27.07.11 16:51:55Sie schrieben "Leider gibt es von Goldwind und Co kaum Aufträge aus West und Offshore erstrecht nicht!"

Jansche hat schon hinreichend geantwortet.
Hier ergänzend ein Link zu Meldungen über Milliardenaufträge für Goldwind in Australien,
leider etwas knapp gehalten, mehr Details kann man ja weiter recherchieren.........

http://www.theaustralian.com.au/news/world/chinese-firm-a-tu…
Zitat aus dem Link
"...In April, Goldwind hit something of a jackpot, winning two new orders in the US of five 1.5 megawatt direct-drive permanent magnetic wind turbines to be installed in two wind farms in Ohio and on Rhode Island...."


Das ist alles?

Hier mal eine Liste aller Goldwindanlagen, die momentan außerhalb Chinas im Bau sind oder gebaut wurden:

http://www.thewindpower.net/manufacturer_windfarms_en_71_gol…

# Ethiopia : Adama - GW77/1500
# USA : Uilk Wind Farm

Das war alles was momentan im Bau ist oder gebaut wurde, alle anderen Anlagen wurden in China gebaut.

Und jetzt mal alle Anlagen von Sinovel, der chinesischen Nummer 1, die außerhalbs China gebaut wurden oder momentan im Bau sind:

Keine!!!

http://www.thewindpower.net/manufacturer_windfarms_en_95_sin…
dagegen mal die Nordexanlagen, die momentan im Bau sind oder gebaut wurden:

http://www.thewindpower.net/manufacturer_windfarms_en_8_nord…

Nordex wind farms in the database

* Australia : Huxley Hill - N29/250
* Austria : Ebenfurth - N60/1300
* Austria : Glinzendorf - N29/250
* Austria : Groissenbrunn - N29/250
* Austria : Retz - N29/250
* Austria : Wagram/Donau - N27/150
* Belgium : Perwez - N100/2500
* Bulgaria : Somovit - N90/2500
* Canada : Cowley Ridge - N60/1300
* Canada : Sinnott - N60/1300
* China : Dalankou - N27/250
* China : Dalankou - N29/250
* China : Dali (Maolin) - S43
* China : Dongchudao - S70
* China : Dundunliang - S77
* China : Fengshan
* China : Fengshan
* China : Fengshan - N62/1300
* China : Gengsheng - N43/600
* China : Haiwanshi - N43/600
* China : Huicailiang - S43
* China : Huitengxile - S43
* China : Jiulongdi (Xianrendao) - S43
* China : Jiulongdi (Xianrendao) - S62
* China : Lamma - N50/800
* China : Liancheng - N43/600
* China : Liancheng - N43/600
* China : Niushoushan I - S82
* China : Niushoushan II - S82
* China : Qingdao - N62/1300
* China : Shaogang
* China : Shengjiadunliang - S77
* China : Shiwenzi - N62/1300
* China : Shiwenzi - N62/1300
* China : Sijiazi - N50/800
* China : Wangjiatun - S77
* China : Xiaoheishan - N62/1300
* Colombia : Jepirachi - N60/1300
* Czech Republic : Hora Svatého sebestiana - S70
* Czech Republic : Hranicne Petrovice
* Czech Republic : Podmileska Vysina - N90/2500
* Denmark : Abol - N43/600
* Denmark : Agerskov - N43/600
* Denmark : Arrild - N60/1300
* Denmark : Asted - N43/600
* Denmark : Balle - N50/800
* Denmark : Balle - N50/800
* Denmark : Bjerndrup - N50/800
* Denmark : Bovlund - N27/250
* Denmark : Bovlund - N43/600
* Denmark : Branderup - N60/1300
* Denmark : Branderup - N60/1300
* Denmark : Bryrup - N27/150
* Denmark : Burkal - N27/150
* Denmark : Egvad - N50/800
* Denmark : Ellerup - N50/800
* Denmark : Enkelundgarde - N50/800
* Denmark : Farre - N43/600
* Denmark : Farre - N43/600
* Denmark : Filskov - N60/1300
* Denmark : Filskov - N60/1300
* Denmark : Filskov - N60/1300
* Denmark : Frederikshaven 4 - N90/2300
* Denmark : Frederikshavn - N90/2300
* Denmark : Frorup - N60/1300
* Denmark : Frorup Ejerlaug - N60/1300
* Denmark : Frorup Ejerlav - N60/1300
* Denmark : Frorup Ejerlav - N60/1300
* Denmark : Gislev - N50/800
* Denmark : Give - N43/600
* Denmark : Givskud - N43/600
* Denmark : Gotterup - N60/1300
* Denmark : Gronning - N43/600
* Denmark : Gyrup - N50/800
* Denmark : Gyrup - N50/800
* Denmark : Hejls - N60/1300
* Denmark : Helsned By - N50/800
* Denmark : Hesselbjerge - N60/1300
* Denmark : Hindskov
* Denmark : Hindskov - N60/1300
* Denmark : Hojrup - N50/800
* Denmark : Horsbyg - N50/800
* Denmark : Horsbyg - N50/800
* Denmark : Horup - N60/1300
* Denmark : Hovedgard - N90/2500
* Denmark : Hyrup - N60/1300
* Denmark : Ildved - N50/800
* Denmark : Ildved - N50/800
* Denmark : Ildved Sogn - N50/800
* Denmark : Junget - N43/600
* Denmark : Kasso - N27/150
* Denmark : Knude Huse - N27/150
* Denmark : Knudsker - N50/800
* Denmark : Kokborg - N60/1300
* Denmark : Landeby - N43/600
* Denmark : Lindum - N43/600
* Denmark : Logumkloster - N60/1300
* Denmark : Lundby - N43/600
* Denmark : Lunding - N50/800
* Denmark : Mellerup - N43/600
* Denmark : Mellerup - N43/600
* Denmark : Mellerup - N43/600
* Denmark : Moderup - N50/800
* Denmark : Mullerup - N50/800
* Denmark : Mullerup - N50/800
* Denmark : Nissum - N27/150
* Denmark : Noddelund - N50/800
* Denmark : Noddelund - N50/800
* Denmark : Osby - N50/800
* Denmark : Oster Terp - N43/600
* Denmark : Pilet - N27/150
* Denmark : Rast - N27/225
* Denmark : Ravning by Bredsten - N50/800
* Denmark : Rifbjerg - N50/800
* Denmark : Rodby Fjord - N27/225
* Denmark : Rom - N43/600
* Denmark : Roost - N60/1300
* Denmark : Rutsker - N60/1300
* Denmark : Rærup - N43/600
* Denmark : Sejrup - N50/800
* Denmark : Sillesthoved - N43/600
* Denmark : Skovgarde - N60/1300
* Denmark : Sodover - N27/150
* Denmark : Sollinge - N50/800
* Denmark : Stae - N27/225
* Denmark : Svindbæk - N27/225
* Denmark : Svino
* Denmark : Thyregod - N27/150
* Denmark : Tirslund - N60/1300
* Denmark : Toderup - N50/800
* Denmark : Tofthoj - N43/600
* Denmark : Tonning - N50/800
* Denmark : Tornum - N50/800
* Denmark : Tryggelev - N50/800
* Denmark : Tved - N43/600
* Denmark : Tved - N43/600
* Denmark : Uhre - N27/150
* Denmark : Urup - N60/1300
* Denmark : Vejleby - N27/150
* Denmark : Vejleby - N27/150
* Denmark : Vilsbæk - N27/150
* Denmark : Vilstrup - N50/800
* Denmark : Vindelev - N50/800
* Denmark : Vindelev - N50/800
* Denmark : Vojens - N50/800
* Denmark : Vojens - N50/800
* Denmark : Vra - N27/150
* Egypt : Zafarana 1 - N43/600
* Egypt : Zafarana 2 - N43/600
* Estonia : Pakri - N90/2300
* Finland : Hankosaari 1-2 - N60/1300
* Finland : Riutunkari 3 - N60/1300
* France : Aire de Baie de Somme - N29/250
* France : Amélécourt - N90/2500
* France : Autremencourt - N90/2500
* France : Autremencourt - N90/2500
* France : Autremencourt - N90/2500
* France : Avignonet - N50/800
* France : Beaucaire - N90/2300
* France : Bois Bigot - N90/2300
* France : Bois de l’Arche - N90/2300
* France : Bois Lislet - N90/2500
* France : Bois Louis - N90/2300
* France : Bollène - N90/2300
* France : Bornes de Cerqueux - N90/2500
* France : Bouin - N80/2400
* France : Bouin - N80/2500
* France : Boulay Nord - N90/2500
* France : Brachy - N90/2500
* France : Breteuil-Esquennoy - N90/2300
* France : Breteuil-Paillart - N90/2300
* France : Buchfeld - N90/2500
* France : Butte Saint-Liphard - N90/2500
* France : Callengeville - N90/2500
* France : Campbon - N90/2500
* France : Cap Corse - N43/600
* France : Cap Corse - N43/600
* France : Cast - N80/2500
* France : Centrale éolienne de Cernon - N90/2500
* France : Champ-Besnard - N90/2500
* France : Chateaulin - N80/2500
* France : Combusins - N90/2500
* France : Courcelles sur Aire - N90/2300
* France : Donzère - N43/600
* France : Eole Cernon - N90/2500
* France : Erize Saint Dizier - N90/2300
* France : Fitou I - N60/1300
* France : Fitou I - N60/1300
* France : Fitou II - N60/1300
* France : Fitou II - N60/1300
* France : Fontanelles - N60/1300
* France : Fresnes-en-Saulnois - N90/2500
* France : Gueures - N90/2500
* France : Harpen Hauts Traits - N90/2500
* France : Harpen Petits Caux - N90/2500
* France : Hauts de Melleray - N90/2500
* France : Jaladeaux - N90/2500
* France : Janville - N90/2300
* France : Janville - N90/2300
* France : Janville - N90/2300
* France : La Branche Morte - N90/2300
* France : La Gaillarde - N90/2500
* France : Lanrivoaré I - N60/1300
* France : Le Carreau - N90/2300
* France : Le Fouy - N90/2500
* France : Le Moulin Démoli - N90/2300
* France : Le Plateau de Bel-Air - N90/2300
* France : Le Plouzin - N90/2300
* France : Les Barbes d’Or - N90/2500
* France : Les Coudrays - N100/2500
* France : Les Crêtes - N90/2500
* France : Les Joyeuses - N90/2500
* France : Les Mardeaux - N90/2300
* France : Les Marettes - N80/2400
* France : Les Métairies - N90/2300
* France : Les Mistandines - N100/2500
* France : Les moulins de Boulay - N90/2500
* France : Les Pénages - N90/2300
* France : Les Tilleuls - N90/2500
* France : Les Trois Muids - N90/2300
* France : Les Vatines - N90/2500
* France : Les Vignes - N90/2500
* France : Mardyck - N80/2500
* France : Merdélou - N60/1300
* France : Momerstroff - N90/2300
* France : Mont Payard - N100/2500
* France : Moulin de la Somme - N90/2500
* France : Moulin de Merville - N90/2500
* France : Nançois-le-Grand - N90/2300
* France : Noyers-Saint-Martin - N90/2300
* France : Patrimonio - N90/2300
* France : Plan des Aladers – Château de Lastours - N43/600
* France : Plomodiern - N90/2500
* France : Port autonome de Marseille - N80/2500
* France : Princay - N90/2500
* France : Rézentières-Vieillespesse - N90/2500
* France : Rivesaltes - N60/1300
* France : Rivesaltes - N43/600
* France : Sainbois - N90/2300
* France : Saint-Aubin-sur-Aire - N90/2300
* France : Saint-Aubin-sur-Aire - N90/2300
* France : Tuchan I - N43/600
* France : Tuchan II - N43/600
* France : Vent de Cernon - N90/2500
* France : Viertiville - N90/2300
* France : Villemur - N90/2300
* France : Welling - N90/2500
* France : Xambes - N90/2300
* Germany : Achmer Vinte - N90/2300
* Germany : Adlerhorst - N80/2500
* Germany : Ahrenviöl - N80/2500
* Germany : Ahrenviöl - N80/2500
* Germany : Alsenz - N60/1300
* Germany : Alsenz - N60/1300
* Germany : Altenbeken - N27/150
* Germany : Altenbruch-Westerende
* Germany : Altusried - N90/2300
* Germany : Alzey-Hochborn - N43/600
* Germany : Alzey-Hochborn - N43/600
* Germany : Anröchte - N54/1000
* Germany : Auetal - N62/1300
* Germany : Bad Essen III
* Germany : Bad Ilburg - N90/2300
* Germany : Bad Ilburg - S77
* Germany : Bad Laer - N90/2300
* Germany : Bad Salzuflen - N80/2500
* Germany : Balkum Thiene - N90/2300
* Germany : Barver
* Germany : Bassum - N27/150
* Germany : Bassum - N60/1300
* Germany : Bedburg-Hau - N80/2500
* Germany : Behrendorf
* Germany : Berglicht - S77
* Germany : Bernsdorf-Gersdorf - N54/1000
* Germany : Bernsdorf-Gersdorf - N54/1000
* Germany : Berschweiler - N100/2500
* Germany : Bocholt - S70
* Germany : Bornheim 1 - N43/600
* Germany : Bornheim 2 - S77
* Germany : Breitling - N90/2500
* Germany : Brest - N60/1300
* Germany : Breuna
* Germany : Brimingen - N62/1300
* Germany : Broich - S77
* Germany : Burg-Gemünden
* Germany : Burg-Gemünden - N62/1300
* Germany : Buschmühlen-Schönberg - N50/800
* Germany : Celle - N43/600
* Germany : Coppengrave
* Germany : Dammfleth - N60/1300
* Germany : Diemelsee - S77
* Germany : Diemelsee - N90/2300
* Germany : Dradenau - N100/2500
* Germany : Eckersweiler - N90/2500
* Germany : Ense - N27/150
* Germany : Ense
* Germany : Ettenheim - N62/1300
* Germany : Felsberg - S77
* Germany : Felsberg - S77
* Germany : Ferchland - N60/1300
* Germany : Flechtdorf/Helmscheid - S77
* Germany : Flechtdorf/Helmscheid - S77
* Germany : Fohren-Linden/Eckersweiler - N90/2300
* Germany : Framersheim - N54/1000
* Germany : Frankenberg - N43/600
* Germany : Freiheit - S77
* Germany : Freudenberg - S77
* Germany : Friedewald - N43/600
* Germany : Friedewald - N43/600
* Germany : Friedland - N54/1000
* Germany : Friedland - N60/1300
* Germany : Friedrichskoog - N90/2300
* Germany : Fürfeld - N43/600
* Germany : Fürfeld - N43/600
* Germany : Gamlen - N90/2300
* Germany : Gamlen - N90/2300
* Germany : Gebhardshain - N90/2300
* Germany : Gerswalde - N27/250
* Germany : Gleichen - N27/150
* Germany : Gollmitz - N100/2500
* Germany : Gubkow - N80/2500
* Germany : Gut Losten (e.disnatur) - N90/2300
* Germany : Gütersloh - S77
* Germany : Hakenstedt I - N62/1300
* Germany : Halle - S77
* Germany : Hennstedt - N60/1300
* Germany : Hillmersdorf - S77
* Germany : Hohe Wuhne I - N60/1300
* Germany : Hohe Wuhne III - N90/2500
* Germany : Hoher Fläming - S77
* Germany : Hoher Fläming - S70
* Germany : Holßel - N54/1000
* Germany : Horst - N60/1300
* Germany : Ihlewitz - N60/1300
* Germany : Iven I - N90/2500
* Germany : Iven II - N90/2500
* Germany : Iven III - N100/2500
* Germany : Jabel - N54/1000
* Germany : Jöhstadt - N27/250
* Germany : Kalletal - N60/1300
* Germany : Karstädt-Blüthen I - N60/1300
* Germany : Karstädt-Blüthen II - N60/1300
* Germany : Kemberg - S70
* Germany : Kerzenheim - N60/1300
* Germany : Ketzin - N90/2300
* Germany : Kevelaer - S77
* Germany : Kloppberg I - N43/600
* Germany : Kloppberg II - N43/600
* Germany : Korschenbroich - S77
* Germany : Krempel I - N60/1300
* Germany : Krempel II - N60/1300
* Germany : Krogaspe - S77
* Germany : Lengers - S77
* Germany : Lichtenau
* Germany : Losheim/Eifel - S77
* Germany : Mahlberg - N80/2500
* Germany : Mücheln-Oechlitz - N43/600
* Germany : Mühlenberg
* Germany : Möllenberg - N62/1300
* Germany : Neustadt a. Rübenberge - N60/1300
* Germany : Neustadt a. Rübenberge - N60/1300
* Germany : Nottuln - S77
* Germany : Oelde - N43/600
* Germany : Osnabrück - N43/600
* Germany : Osnabrück-Lotte - N43/600
* Germany : Ovelgünne
* Germany : Pillenbruch - N80/2500
* Germany : Postlow - N90/2300
* Germany : Rademin
* Germany : Rahden
* Germany : Randowhöhe - S77
* Germany : Ravensberg II - N100/2500
* Germany : Rollwitz - N60/1300
* Germany : Rositz - S70
* Germany : Roth - S77
* Germany : Rödinghausen - N43/600
* Germany : Sassenberg - N43/600
* Germany : Schliekum - S77
* Germany : Schliekum - N90/2300
* Germany : Schonach Holzeck - S77
* Germany : Schortewitz - N80/2500
* Germany : Schortewitz - N80/2500
* Germany : Schwarzerden - N90/2500
* Germany : Silixen - N43/600
* Germany : Steimbke
* Germany : Stemwede - N43/600
* Germany : Storkow-Templin - S77
* Germany : Sönnebüll - N54/1000
* Germany : Sönnebüll - N80/2500
* Germany : Talling - N90/2300
* Germany : Uckermark-Prenzlau - N54/1000
* Germany : Uelitz - N29/250
* Germany : Vechta - N62/1300
* Germany : Volkmarsdorf
* Germany : Volkmarsdorf
* Germany : Vollstedt
* Germany : Voltlage-Höckel - S77
* Germany : Weeze-Wemb - S77
* Germany : Westerlegeln
* Germany : Wiemersdorf - N100/2500
* Germany : Wimmelburg - N90/2300
* Germany : Windhausen - N27/150
* Germany : Zabenstedt - N62/1300
* Germany : Zettingen
* Germany : Zettingen - N90/2500
* Germany : Zieko - N60/1300
* Greece : Derveni - N90/2500
* Greece : Karpathos - N43/600
* Greece : Tourla-Karistos - N43/600
* India : Chalkewadi - N29/250
* India : Vijaydurga - N29/250
* Ireland : Glenough-Tiperary - N90/2500
* Ireland : Glenough-Tiperary - N80/2500
* Ireland : Gortahile - N90/2500
* Ireland : Greenoge - N60/1300
* Ireland : Grouselodge - N90/2500
* Ireland : Gruig - N80/2500
* Ireland : Kilgarvan - N60/1300
* Ireland : Kingsmountain - N80/2500
* Ireland : Knockawarriga - N90/2500
* Ireland : Slieve Divina - N80/2500
* Ireland : Slieve Divina II - N80/2500
* Italy : Fossa del Lupo - N90/2500
* Italy : Grighine - N90/2300
* Italy : Messina - N90/2300
* Italy : Minervino - N90/2300
* Italy : Pian die Corsi - N52/800
* Italy : Regalbuto Ext. - N90/2500
* Italy : Regalbuto I - N90/2500
* Italy : San Sostene - N90/2500
* Italy : Vicari - N90/2500
* Japan : Gotsu (IHI) - N90/2500
* Japan : IHI - N80/2500
* Japan : IHI - N80/2500
* Japan : Kusima, Miyazaki
* Japan : Minami Kyushu
* Netherlands : Kerkrade - N90/2500
* Netherlands : Oosterhout - N90/2500
* Netherlands : Oosterhout - N90/2500
* Netherlands : Oosterhout - N90/2500
* Netherlands : Rotterdam - N80/2500
* Netherlands : Rotterdam - N80/2500
* Netherlands : Rotterdam - N90/2500
* Netherlands : Wieringermeer - N80/2500
* Norway : Havoygavlen - N80/2500
* Poland : Barzowice - N90/2300
* Poland : Kamionka - N100/2500
* Poland : Tychowo - N90/2500
* Portugal : Achada - N90/2300
* Portugal : Arcela - N90/2300
* Portugal : Bulgueira - N50/800
* Portugal : Cabeço Alto - N60/1300
* Portugal : Carreço e Outeiro - N90/2300
* Portugal : Carreço e Outeiro - N90/2300
* Portugal : Chaminé - N90/2300
* Portugal : Chaminé - N90/2300
* Portugal : Chao Falcao - N90/2300
* Portugal : Chao Falco II - N90/2300
* Portugal : Chao Falco III - N90/2300
* Portugal : Freita I - N90/2300
* Portugal : Freita II - N90/2300
* Portugal : Igreja Nova - N60/1300
* Portugal : Leomil - N90/2300
* Portugal : Lomba do Vale - N90/2500
* Portugal : Lomba do Vale - N90/2300
* Portugal : Lomba Seixa - N60/1300
* Portugal : Lousa II - N90/2500
* Portugal : S. Mamede - N90/2300
* Portugal : Serra de Bornes - N90/2500
* Portugal : Serra Macario - N90/2300
* Portugal : Serra Macario II - N90/2300
* Portugal : Vergão - N60/1300
* Spain : Caramonte - N90/2300
* Spain : Dehesa del Coscojar - N43/600
* Spain : Ecovent CAT II y III - N62/1300
* Spain : El Águila - N56/1300
* Spain : El Motarro - N60/1300
* Sweden : Axelsvik - N90/2500
* Sweden : Axeltofta - N90/2500
* Sweden : Bondön - N90/2500
* Sweden : Brattön - N90/2500
* Sweden : Hud - N90/2500
* Sweden : Jokkmokksliden - N100/2500
* Sweden : Jokkmokksliden & Storliden - N100/2500
* Sweden : Kulltorp - N90/2500
* Sweden : Lundakra - N90/2500
* Sweden : Möckelsjöberget - N90/2500
* Sweden : Otterbäcken - N100/2500
* Sweden : Ryningsnäs - N90/2500
* Sweden : Storrun - N90/2500
* Turkey : Akres - N90/2500
* Turkey : Aliaga
* Turkey : Aliaga - N90/2500
* Turkey : Bandirma - N90/2500
* Turkey : Bergama - N90/2500
* Turkey : Cesme
* Turkey : Cesme
* Turkey : Enez - N90/2500
* Turkey : Kepsut
* Turkey : Kirkagaç
* Turkey : Kores - N90/2500
* Turkey : Mazi III - N90/2500
* Turkey : Mazi III Extension - N90/2500
* Turkey : Metristepe - N100/2500
* Turkey : Samandag
* Turkey : Samandag
* Turkey : Soma - N90/2500
* Turkey : Susurluk - N100/2500
* Turkey : Tokat - N100/2500
* Turkey : Yuntdag I - N90/2500
* Turkey : Yuntdag II - N90/2500
* United-Kingdom : Arnish Moor - N60/1300
* United-Kingdom : Blaen Bowi - N62/1300
* United-Kingdom : Bowbeat - N60/1300
* United-Kingdom : Braich Ddu - N60/1300
* United-Kingdom : Burgar Hill - N80/2500
* United-Kingdom : Craig Wind Farm - N80/2500
* United-Kingdom : Craigengelt - N90/2500
* United-Kingdom : Crockagarran - N90/2500
* United-Kingdom : Crockagarran II - N90/2500
* United-Kingdom : Crystal Rig - N80/2500
* United-Kingdom : Crystal Rig - N80/2500
* United-Kingdom : Curryfree - N80/2500
* United-Kingdom : Earlsburn - N80/2500
* United-Kingdom : Fairfield Farm - N60/1300
* United-Kingdom : Fintry - N80/2500
* United-Kingdom : Gruig - N80/2500
* United-Kingdom : High Hedley Hope - N60/1300
* United-Kingdom : High Hedley Hope - N52/800
* United-Kingdom : Hull Waste Water Treatment Works - N60/1300
* United-Kingdom : Hunters Hill - N80/2500
* United-Kingdom : Kilbraur (Strathbrora) - N90/2500 Offshore
* United-Kingdom : Kirkheaton - N43/600
* United-Kingdom : Lissett Airfield - N90/2500
* United-Kingdom : Little Cheyne Court - N90/2500
* United-Kingdom : Loftsome Bridge Water Treatment Works - N60/1300
* United-Kingdom : Millennium - N90/2500
* United-Kingdom : Millennium (Glenmoriston) - N90/2500
* United-Kingdom : Millennium (Glenmoriston) - N90/2500
* United-Kingdom : Newport - N90/2500
* United-Kingdom : Newport - N90/2500
* United-Kingdom : Port of Liverpool / Mersey Docks - N90/2500
* United-Kingdom : Scout Moor - N80/2500
* United-Kingdom : Screggagh - N80/2500
* United-Kingdom : Sigurd - N62/1300
* United-Kingdom : Slieve Divena 1 - N80/2500
* United-Kingdom : Solutia - N90/2500
* United-Kingdom : The Hollies Wind Farm - N60/1300
* United-Kingdom : Tow Law - N50/800
* United-Kingdom : Trimdon Grange - N60/1300
* United-Kingdom : Tullo - N80/2500
* United-Kingdom : Watten - N60/1300
* United-Kingdom : Wharrels Hill - N60/1300
* United-Kingdom : WWA High Sharpley - N60/1300
* United-Kingdom : WWU High Pow - N60/1300
* USA : Cedar Creek II (Nordex) - N90/2500
* USA : Chamberlain Wind Project
* USA : Elk - N100/2500
* USA : Energy Unlimited
* USA : Forest City High School
* USA : Green Mountain Wind Farm
* USA : Highland North - N100/2500
* USA : Highland North - N100/2500
* USA : Highland Wind Project - N90/2500
* USA : Nordex Energy
* USA : Power County - N100/2500
* USA : Prairie Winds
* USA : Roth Rock - N90/2500
* USA : Shirley - N90/2500
* USA : Wayne - N100/2500
* USA : Windway Technologies
* USA : Wing River Wind


Datasheet update : 08/2011

alleine in der Türkei, in den USA und einigen anderen Ländern sind jede Menge neuer Anlagen im Bau und Aufträge gibt es auch in Massen wie wir aus den Links von raldinho wissen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.011.193 von JJ24 am 27.08.11 17:34:57hi, Freund der EE,


das Beispiel zeigt eben nur, wie unvollständig die data base ist und wie lässig die Jounalisten dahinter ihren job nehmen........

ich gab ja vorhin den Hinweis auf die player role in australia......

"We just have to forget about all those expert, analysts and barrons and other industry publications. They are all paid by short to spread rumors. Doing research on our own, not counting on any professional's word....."

Logik sagt uns per Deduktion dass Sinovel und Goldwind nicht weglaufen werden, im Gegenteil sie werden kommen, so will es die chinesische Staatsdoktrin und so wird sie es machen.....

aber Ihr Ansatz hat was Attraktives => agreeing to disagree.............. find ich im Prinzip gut

disclaimer: ich hab kein Investment in chinesischen Titeln und habs auch nicht vor ........:laugh:

auch werd' ich mich einem pingpong nicht beteiligen................ ;)
Griechenland schwächelt Sinovel kommt
Irland schwächelte, Sinovel kam ....................
http://www.bloomberg.com/news/2011-08-26/sinovel-plans-greec…
Die DataBase ist absolut vollständig, wenn du etwas anderes hast was im Bau oder gebaut wurde, dann bitte mit Link und Quellenangabe posten, ansonsten gilt was in der vollständigen Datenbank steht!

Dort wurde immerhin der august als Datline angegeben!


Wenn du das anzweifeln möchtest, dann hätte ich gerne eine Quelle oder besser einen nachprüfbaren Link, den ich dir ja auch geliefert habe!

Bis dahin ist für mich fakt, dass sinovel keinen windpark ausserhalb Chinas im Bau hat und Goldwind die lächerlichen zwei Parks in den USa und in Afrika!

Und in deinem Link ist von lächerlichen 5 Anlagen zu 1,5 MW die Rede, das ist ja wohl keine Meldung wert.

Nordex meldet keinen Auftrag unter 20 MW und Goldwind meldet sowas?
Zitat von bezzGriechenland schwächelt Sinovel kommt
Irland schwächelte, Sinovel kam ....................
http://www.bloomberg.com/news/2011-08-26/sinovel-plans-greec…


wow, während sinovel einen ersten Besuch in Griechenland plant , errichtet Nordex schon weltweit Windanlagen!

Ist das der Grund warum du deine Links nie zitierst?

"...Sinovel Plans Greece Visit to Sign Wind Deal, Public Power Says..."

Also die Chinesen melden einen Besuch schon als AdHoc bzw du, und Nordex meldet keine Aufträge unter 20 MW weil sie zu klein sind....

Und die ganzen Aufträge die Projektierer mit Nordexanlagen melden, die werden von Nordex erst gemeldet wenn alles in trochenen Tüchern ist, also wenn man jeden Besuch melden würde, dann hätte Nordex sicherlich eine Pipeline von 10 Megawatt.... :rolleyes:
China set to challenge global wind industry

http://www.ft.com/intl/cms/s/0/2a1af330-b2d0-11e0-bc28-00144…

Lesen ohne Registrierung ist möglich, wenn die Überschrift nochmal gegooglet wird
Warum haben die Chinesen so große Probleme, wenn sie angeblich so gut sind?
Goldwind ist übrigens heute nach den Zahlen in HongKong um 12% eingebrochen!

http://www.chinadaily.com.cn/bizchina/2011-08/29/content_132…

Wind power industry hits turning point
Updated: 2011-08-29 15:05

The wind power industry, which saw a fast and constant growth for five consecutive years, is now slowing down. Virulent price competition, over capacity, increased technical thresholds and the withdrawal of subsidy policies are signaling the arrival of the industry's bottleneck, China Business News reported Monday.

The first half of the year saw a sharp decline in business for wind turbine generator system producers, affecting listed companies such as Sinovel Wind Group Co, Xinjiang Goldwind Science & Technology Co, Dongfang Electric Corp and Xiangtan Electric Manufacturing Co, the report said.

Sinovel, considered the leader of the industry, disclosed in its interim report on Monday that its group achieved an operating revenue of 5.33 billion yuan ($792.57 million) in the first half, down 29.45 percent compared with the same period last year. Net profits decreased by 48.3 percent year-on-year to 659 million yuan.

Goldwind attributed the slide to funding pressure brought by a comparative tight monetary policy and rising prices of raw materials. New industrial policies such as tightening approvals of new projects and enhancing the industrial threshold create more short term pressure for the wind power companies, Goldwind's interim report said.

Goldwind made an operating revenue of 5.19 billion yuan in the first half, down 17.61 percent year-on-year. It generated a net profit belonging to the parent company of 425 million yuan, a decrease of 45.05 percent compared with a year ago, the report said.
hi. cooler Fund. thanx.

ich les daraus, dass man mit chinesischen TurbinenPreisen von 3-400 €/kW , wie man liest, indeed wenig verdienen kann, da müssen ja die Kurse planmäßig einbrechen, kein Problem damit , dies auch so zu sehen

ob Chinesen besonders gut oder schlecht sind, mag ich nicht beurteilen, dafür kenn ich zu wenige, sie sind halt normal und haben vielleicht noch den einen Quant Biß mehr drauf

und vor allem sitzen sie auf einem Riesentanker, der heißt Staatsraison, und damit werden sie logischerweise gen Westen ziehen, zwar können sie ihre Preise nicht 1:1 exportieren, sie werden ihre Mühlen dem Westen adaptieren und anpassen und Extras bauen und zertifizieren lassen müssen - und das wird ihre Preise im Westen etwas anziehen lassen, aber erheblich unter 900€ wird es schon sein, und dann sehen einige Etablierte alt aus

und auch im Zuliefererbereich (Getriebe, Konverter, Magneten) ist die gleiche Tendenz zu erkennen, siehe Hansen Forum

gebe zu, im Moment kann man noch die Augen schließen und tun als wärs ne Mär von nirgendwo

aber nichts für ungut,


best


(Nachtrag in Klammern: Donald Duck 60 Jahren am Kiosk
grübel-grübel ! schluck-schluck! dem Ingeniör is nix zuschwör.)
sorry, aber ich bezieh mich nur auf Fakten!

Und die besagen das Vestas, Nordex und Gamesa Umsätze steigern konnten während die chineen ihre Umsätze abgabgen!

Da die Chinesen aber fast ausschließlich nur auf dem heimischen Markt tätig sind muss man davon ausgehen dass

a. der Chinesische Markt leicht sinkt

b. europäer massiv in den chinesichen Markt drängen

oder

c.der Markt außerhalb Chinas stärker wächst als in China bzw dann ist aber nicht erklärt warum die Chinesen Umsatzeinbußen haben, nur warum die Europäeer ihre Umsätze steigern können.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.019.455 von bezz am 30.08.11 10:06:28"und vor allem sitzen sie auf einem Riesentanker, der heißt Staatsraison, und damit werden sie logischerweise gen Westen ziehen,"

Ja die "Sozialisten" kommen, da müssen sich die Kaptialisten wirklich warm anziehen...lehrt uns ja insbesonders die Geschichte...
zur "Staatsräson":
Das Land wurde auf den Weg zur „sozialistischen Marktwirtschaft“ gebracht, Reichtum galt nun als schick. Sonderwirtschaftszonen wurden versuchsweise an der Küste eingerichtet, um in eng begrenzten Räumen zu experimentieren. Die Volkskommunen wurden aufgelöst, und Bauern war es erlaubt, auf eigene Rechnung zu wirtschaften. Chinas Wirtschaft gehört seitdem zu den am schnellsten wachsenden der Welt. Die Schattenseite ist eine verstärkte Umweltzerstörung, eine wachsende Schere zwischen Arm und Reich, da es (teils große) Unterschiede in der Reichtumsverteilung gibt, immer noch mangelnde Rechte der arbeitenden Bevölkerung und grassierende Korruption innerhalb der neuen Generation in KP und Militär. http://de.wikipedia.org/wiki/China
könnten aber evtl. auch mal Probleme bekommen...wobei wir uns dies ja so schnell alle nicht wünschen sollten...
btw die Sowjetunion und die DDR hatten ebenfalls eine Staatsdoktrin...
Das 1949 gegründete SED -Regime nutzte den „Antifaschismus” als Legitimationsideologie – in zunehmendem Maße, parallel zur Erosion des Glaubens an die Überlegenheit des Sozialismus.
http://www.kas.de/wf/doc/kas_15070-544-1-30.pdf?100617131834
Soso, laut Konrad Adenauer-Stiftung hat also selbst die DDR bereits 1949 Ihren Glauben an den Sozialismus verloren...sind aber halt keine Muster-"Antifaschisten".)

Ich glaube ja, da wird für "unser"Nordex schon auch etwas abfallen, inbesonders bei all den Innovationen von Nordex...) da haben die chinesen, meine ich zu erinnern doch ebenfalls Probleme, im Gegensatz zu Nordex http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1002983-43991-440…
liegt denke ich an der von Ihnen angesprochenen Eintrichterung der Staatsdoktrin für den "Biss"?...)

p.s. USA: Howard wird definitiv nicht von Nordex gebaut...-65,5 MW (bei 2,5 MW wäre 65 korrekt)
Dafür wird wohl Twin Ridges (Everpower) von Nordex errichtet + 150 MW Beitrag Nr.29http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1002983-43091-431…
"Auch wenn dies nicht für jeden Anleger auf der Hand liegen mag, ist selbst ein Windkraft-Unternehmen abhängig von der Wirtschaftslage: "Es gibt zwar feste Fördersätze für die von den Nordex-Kunden abgenommenen Windkraftanlagen", sagt Sven Diermeier, Branchenexperte bei Independent Research, "aber die Kunden brauchen auch eine Bankfinanzierung, und die ist schwieriger zu bekommen, wenn sich die Konjunktur stark eintrübt."
http://www.abendblatt.de/wirtschaft/article1997958/Hamburger-Aktien-halten-sich-besser-als-der-Durchschnitt.html

Was meint da eigentlich Nordex aktuell dazu? (Aussage ist stammt aus PDF vom September 12, 2011 , S.8 s.u.)

Many banks have already expressed their interest in financing projects
with Nordex turbines in the US
(our installed capacity by the end of 2011 will be around 500 MW in the US and we already have more than 6 GW of our wind turbines in operation around the world):
- Norddeutsche Landesbank Luxembourg S.A. (NordLB)
- Bayerische Landesbank (BayernLB)
- Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG (UniCredit)
- HSH Nordbank AG
- Commerzbank AG
- Deutsche Bank AG
- Fortis Banque Luxembourg S.A. (BNP Paribas)
- KfW IPEX-BANK GmbH (KfW)
- Euler Hermes Kreditversicherungs-AG (EulerHermes)
- ING Bank Deutschland AG (ING)
- Zurich Versicherung AG (Deutschland)
- DZ Bank AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank
- R+V Allgemeine Versicherung AG
- KBC Bank Deutschland AG
AES, Goldman Sachs, E&I Advisors and Everpower have already confirmed
their interest in providing equity and tax equity to our own developed
projects. http://www.vid-h2o.org/pdf/bod/minutes/2011/2011_10_06_wr_mi… http://www.vid-h2o.org/pdf/bod/minutes/2011/2011_10_06_wr_minutes.pdf

zu Everpower brauch ich hier ja nichts sagen...braucht man ja nur etwas zurückblättern + falls es doch wen interessiert:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1168834-1591-1600… http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1168834-1591-1600/nordex-windenergie-und-die-energiewende-nach-fukushima

Aber alles nur meine Meinung - keine Kaufempfehlung

p.s.: mein lieber Herr "covernder"...immer noch im put?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.