DAX+0,39 % EUR/USD-0,13 % Gold-0,10 % Öl (Brent)-0,88 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 08.03.2012 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben  Filter

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte jeder Leser zuerst selbständig recherchieren (bspw. nach Terminen und Bilder-Hosting) bevor weitergehende Fragen an die Diskussionsteilnehmer gestellt werden.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor „Bernecker1977“ verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.


Die einschlaegigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten.


0. Einsteigerkurse

Börse&Aktien: http://www.funnystocks.de/einsteigerkurs.htm
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Buch über Derivate kostenlos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?

Optionsscheine: www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Optionen: www.deifin.de/optionen.htm

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?

www.hebelprodukte.de/basis_turbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?

www.wallstreet-online.de/produkte/brokerage/cfd/wissen
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex
www.forexanbieter.de/grundlagen-des-forexhandels/forex-sprea…

6. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map)?

Dax: zertifikat.wallstreet-online.de/Pages/Derivative/KnockOutMap…
Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

7. Realtime DAX kostenlos

www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

8. Realtime Streaming Future Charts

www.futurespros.com/charts/real-time-futures-charts

9. Differenz DAX zu DAX-Future

http://www.n-tv.de/mediathek/teletext
Unter " 201 " zeitverzögert, DAX+DAX-Future laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

10. Realtime Kurse USA

www.cnbc.com/id/17689937 + www.finviz.com +
Nasdaq: www.nasdaq.com/aspx/nasdaqlastsale.aspx?symbol=BAC&symbol=C&…
Futures: www.barchart.com/commodityfutures/Indices

11. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe

www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.netdania.com/ChartApplet.asp
http://tools.boerse-go.de/commodities/

12. Pivot Points

Indizes: www.derivatecheck.de/tools/pivots.m?sub=2&pagetype=2&IID=11&… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Forex: www.livecharts.co.uk/pivot_points/pivot_points.php
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

13. Börsenrelevante Termine

www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine
Bedeutung: www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Forex: www.dailyfx.com/calendar/
Handelskalender Eurex: http://www.eurexchange.com/trading/calendar/2011_de.html
USA: http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html

14. Tools Renditeberechnung/Suche Optionsscheine

http://zertifikate.wallstreet-online.de
www.zinsen-berechnen.de/tradingrechner.php
www.warrants.ch

15. Chartanalysen

Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
www.wallstreet-online.de/nachrichten/chartanalysen

Diverse andere Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm

16. Charttechnik (Einführung und Erklärung)

www.bullchart.de/ta/index.php
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

17. Chartsoftware

www.ninjatrader.com
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

18. Börsenlexikon/Begriffe

http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...weitere Links bietet u.a. google :D


Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:

www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate



Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate



Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate



Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate



Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer selbst Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung


Termine für den aktuellen Handelstag

...folgen gleich ;)

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Bernecker1977
(Andreas Mueller)
Auf Wunsch von Bernecker1077 aktivieren wir den Thread.
Allen Tradern gute Trades

Freundliche Grüsse CloudMOD
Hallo Traders,

während der FC Barcelona gerade Leverkusen schwindelig spielt - eben ist das 6:0 für Barca gefallen, bei 3 genialen Messi-Toren (aber macht nichts, bei Bayer gibt es ja Tabletten gegen Kopfschmerzen und Übelkeit) - liegt bereits die neue Tagestrendprognose von advisory-research vor.

Der Trend ist zwar (noch) bearish, aber die Schwellenwertmarke liegt mit 6.684 Punkten sehr nahe am heutigen Schlusskurs - so dass es morgen auch einen ROLL-OVER Tag geben könnte.

Ich wünsche euch einen erfolgreichen Tag.

P.S. Und Lukas Podolski wechselt zu Arsenal, wurde gerade gemeldet (ich freu mich schon drauf, wenn Poldi englisch spricht - ob er das wohl so gut wie Lothar Matthäus kann?)

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

----------------------

"Mit freundlicher Genehmigung durch Andreas Knobloch"

Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/dax-tagestrendprognose-x5-system


X5-System 50,00% Trefferquote im März 2012 | +19 Punkte

Intraday-Signale 2012: DAX Gewinn +817 Punkte (per 06.03.)

Tagestrendprognose Bearish: Schwellenwertmarke bei 6684 Punkten!
Donnerstag, den 08. März 2012
www.advisory-research.de

Rückblick: Der Deutsche Aktienmarkt sollte nach den hohen Kursverlusten in den ersten 2 Stunden tendenziell ansteigen. Der Mindestbedarf lag bei 50 Punkten - nach -233 Punkten am Vortag kein ambitioniertes Ziel...eben ein Mindestziel. Der Anstieg dieser 50 Punkte galt ab Börsenbeginn um 9 Uhr. Innerhalb der ersten zwei Stunden waren aber lediglich 36 Punkte zu vernehmen. Damit kam es zu keiner Short Position. Sogar zum Tageshoch lag der Anstieg gegenüber dem Eröffnungskurs gerade einmal bei +49 Punkten. Der Schlusskurs lag bei 6671 Zählern.


Tagestrendprognose: Der Donnerstag wird sehr interessant. Grund: "Der Countdown für Griechenland läuft"! Laut Aussagen des Handelsblatts haben bisher rund 39% der Gläubiger dem Schuldenschnitt zugesagt. Griechenland verlangt eine Beteiligung von 75%. Die Sorge der Börsianer: Ein unkontrollierter Schuldenschnitt! Die Frist endet am Donnerstag um 21 Uhr!

Das X5-System bleibt am Donnerstag solange Bearish, wie der DAX nicht über 6884 Punkte steigt ?*. Der DAX wird vermutlich die Griechenland Krise während des Tages in den Preisen widerspiegeln. Deshalb wird die Schwellenwertmarke eine bedeutende Marke darstellen.

Set Up: Beginnt der DAX ab Börsenbeginn um 9 Uhr unterhalb der Schwellenwertmarke und fällt dann während der ersten Handelsstunde tendenziell zurück, so sollte zunächst zurückhaltend agiert werden. So oder so können unterhalb der Schwellenwertmarke nur Shortpositionen eingegangen werden. Steigt der DAX dagegen innerhalb der ersten Handelsstunde zunächst an, bleibt aber unterhalb der Schwelle so erwerben wir eine Short Position. Die Marke oberhalb von 6690 (inkl. Toleranz) gilt als Stop-Marke.

Steigt der DAX in den ersten 60 Minuten tendenziell an und bleibt dabei oberhalb der Schwelle, dann agieren wir zunächst vorsichtig und versuchen im Verlaufe des Handels bei Schwäche eine Long Position zu akkumlieren - wie gesagt oberhalb der Schwelle. Hier gilt ein Stop von 6675 Punkten.

Fällt der DAX in den ersten 60 Minuten ab Börsenbeginn zunächst zurück - und bleibt dabei oberhalb der Schwelle, dann erwerben wir eine Long Position. Auch hier gilt ein Stop von 6675 Punkten.

Fazit: Möglicherweise wird der DAX durch den "Countdown des Schuldenschnitts" durcheinandergewirbelt. Ausnahmsweise habe ich ungeliebte Stops integriert, nachdem um 10 Uhr eine Position eingegangen wird (Short oder Long). Die Eröffnungsphase verlängert sich automatisch um eine Stunde, wenn der DAX in der ersten Handelsstunde keine Mindest-Range von 40 Punkten aufweist (also zwischen Hoch und Tief).

?* Vermutlich ein Tippfehler "sollte wohl 6.684 heissen".
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.866.890 von CloudMOD am 07.03.12 19:54:37berni kein Bock mehr oder krank????gelesen hab ich Ihn ewig nicht mehr
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.867.583 von BurkhardtLoewenherz am 07.03.12 22:13:56Hallo Traders,

wie ich schon vermutet hatte, advisory-research hat den Tippfehler gerade korrigiert:

Das X5-System bleibt am Donnerstag solange Bearish, wie der DAX nicht über 6684 Punkte steigt.

Und Leverkusen hat eine 7:1 Klatsche bekommen - 5 Tore durch Messi!

Gruss und gute Nacht,

Burkhardt Loewenherz
Hallo Leute,

und nachfolgend noch der neueste BULL/BAER INDEX von Cognitrend - seit letzter Woche ist zwar die Quote der Bullen unverändert geblieben; aber von den Baeren sind 11% zum neutralen Lager gewechselt (somit sind die Baeren um ein Viertel geschrumpft - von 42% auf 31%) - vermutlich haben etliche Shorties den Kursrückgang gestern zum Glattstellen ihrer Positionen genutzt.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

---------------

Quelle:

http://www.boerse-frankfurt.de/de/nachrichten/boerse+frankfurt+news/dax+sentiment+korrektur+verlockt+zu+glattstellungen+27512

http://www.cognitrend.de/de/dax.php



DAX-Sentiment: Korrektur verlockt zu Glattstellungen
Stimmungsindikator zum DAX

Die jüngste Korrektur des DAX hätte nach Ansicht einiger Kommentatoren Angst einflößen können. Die gilt jedoch nicht für die mittelfristigen Akteure unseres Panels, die den größten Rücksetzer dieses Jahres interessanterweise zu Käufen nutzten.

Goldberg

7. März 2012. FRANKFURT (Börse Frankfurt). "Das war die größte Korrektur seit 2011", war zu lesen, nachdem der DAX gestern tatsächlich den größten Eintagesverlust des Jahres hinnehmen mußte. Natürlich ist das laufende Jahr gerade einmal zehn Wochen alt, so dass man dieses Statement nicht überbewerten sollte. Aber das Drama, das sich Kommentatoren, aber auch viele Analysten herbeisehnen, spricht schon Bände. Denn der Aktienmarkt war gestern beileibe nicht die einzige Anlageklasse, die einen deutlichen Rückschlag hinnehmen musste.

Die Ursachen hierfür waren natürlich schnell gefunden. Allen voran das Dauerthema Griechenland, das allerdings zuletzt als „eingepreist“ galt. Dass nun eine unkontrollierte Pleite samt Austritt Griechenlands aus der Eurozone im Extremfall laut International Institute of Finance (IIF) bis zu eine Billion Euro kosten könnte, mag aufgrund des hohen Betrages mit zwölf Nullen den ein oder anderen Akteur wachgerüttelt haben. Aber auch die übrigen Nachrichten brachten nicht allzu viel Neues. Denn dass China seine Wachstumsaussichten auf ein BIP von 7,5 Prozent für dieses Jahr herabgesetzt hatte, stellte keine Neuigkeit mehr dar. Und selbst die Kriegsangst im Nahen Osten besteht schon seit einigen Wochen.


Dennoch hat es gestern beim Ölpreis paradoxerweise einen starken Rückschlag gegeben. Genauso wie beim Gold, das ja normalerweise als Versicherung gegen die Krise gesehen wird. Man kann es drehen, wie man möchte – am Ende blieb eine seltsame Kombination negativer Reaktionen durch viele Anlageklassen, die bei einigen Akteuren unangenehme Erinnerungen wach gerufen haben mögen. Etwa an Tagen, wo sich einst manchmal schwere Marktteilnehmer in großem Stil von ihren Engagements getrennt hatten. Denn an den ökonomischen Rahmendaten hat sich für die einzelnen Klassen separat betrachtet nicht viel verändert. Dennoch sagen einem solch seltsame Tage eines: Die Krise ist noch längst nicht ausgestanden und schon gar nicht in den Köpfen der Akteure.

Analyse zum Anhören
Podcast mp3 3,4 MB

Trotzdem ist der Rücksetzer des DAX für viele Teilnehmer des von der Börse Frankfurt allwöchentlich befragten Panels offenbar eine gute Gelegenheit gewesen, mit ihren während der vergangenen Wochen aufgebauten entgangenen Gewinnen bzw. Verlusten Frieden zu schließen. Denn die mittelfristig orientierten Akteure haben sich weder von der neu aufkeimenden um sich greifenden Risikoaversion noch den dramatisch anmutenden Börsenkommentaren anstecken lassen. Viel entscheidender sollte die Größenordnung der jüngsten Korrektur gewesen sein, die nicht nur alle bisherigen dieses Jahres in den Schatten gestellt hatte. Und auch die Tatsache, dass viele Händler ihren wahrgenommenen Break-even der vergangenen Wochen erreicht haben dürften.

Analyse im TV:
Jeden Donnerstag

11.15 Uhr auf n-tv
14.10 / 18.05 Uhr auf DAF

Damit hat sich das Bärenlager erneut deutlich verringert. Die früheren Pessimisten finden wir nun an der Seitenlinie, wodurch der Anteil neutral eingestellter Akteure einen vergleichsweise hohen Wert erreicht und so eine starke Unsicherheit widerspiegelt. Am Ende ist unser Bull/Bear-Index wieder über die 50-Prozent-Linie gestiegen, liegt aber im langwöchigen Vergleich unter seinem Mittelwert, woraus wir immer noch eine Untergewichtung einiger Akteure im DAX ableiten. Diese dürfte bei weiteren Kursverlusten durch zusätzliche Käufe beseitigt werden. Denn auch die heutige Erhebung macht deutlich: Die Positionen sind dem starken Anstieg des DAX seit Mitte Januar immer noch nicht gerecht geworden.

© 7. März 2012/ Joachim Goldberg, cognitrend
Verhältnis Optimisten zu Pessimisten

Bullish Bearish Neutral
Total 38 % 31 % 31 %
ggü. letzter Erhebung +0 % -11 % +11 %
07.03.2012
TAGESVORSCHAU: Termine am 8. März 2012

FRANKFURT (dpa-AFX) - Wirtschafts- und Finanztermine am Donnerstag, den 8. März 2012:


TERMINE MIT ZEITANGABE
00:50 J: BIP Q4/11 (final)
07:00 D: Fraport Jahreszahlen (Pk 10.00 h)
07:00 D: Deutsche Post Jahreszahlen (Pk 10.00 h)
07:00 F: Carrefour Jahreszahlen
07:00 B: Anheuser-Busch InBev Jahreszahlen
07:00 B: Delhaize Jahreszahlen
07:00 NL: EADS Jahreszahlen (Pk 8.30 h)
07:30 D: Henkel Jahreszahlen (Pk 10.00 h)
08:45 F: Handelsbilanz 01/12
10:00 D: Agravis Bilanz-Pk, Münster
10:00 D: Landesbank Berlin Bilanz-Pk, Berlin
10:00 D: Infineon Hauptversammlung, München
11:00 D: Zentralverband des Deutschen
Kraftfahrzeuggewerbes Jahres-Pk, Berlin
11:00 D: Ahlers Bilanz-Pk, Düsseldorf
12:00 D: Industrieproduktion 01/12
13:00 GB: BoE Zinsentscheid
13:45 D: EZB Zinsentscheid (Pk 14.30 h)
14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)
17:45 F: Air France-KLM Jahreszahlen
17:45 F: Lagardere Jahreszahlen

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE
A: Schoeller-Bleckmann Jahreszahlen
CH: Geberit Jahreszahlen
D: Tomorrow Focus vorläufige Jahreszahlen
D: Tognum Jahreszahlen
GB: Schroders Jahreszahlen
GB: Aviva Jahreszahlen
I: Pirelli Jahreszahlen
NL: Delta Lloyd Jahreszahlen
USA: Texas Instruments Mid-Quarter Update

HINWEIS
D: Internationale Tourismusbörse (ITB) (bis 11.3.2012), Berlin
D: CeBIT (bis 10.03.2012), Hannover
CH: Autosalon Genf (8.-18. März)
RU: Feiertag, Börse geschlossen

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ./bwi

Quelle: ING-DiBa
guten morgen !

ich hatte darüber nachgedacht den bund-future bei 140,2 zu putten. am all-time-high müsste man doch eigentlich mal short gehen, oder?

gibts dazu meinungen? ... oder seid ihr eher in aktien und währungen unterwegs?

danke vorab und erfolgreiche trades !

ciao!
Guten Morgen,

das könnte heut auch ganz schnell in einen mega-bullischen Tag enden, wenn ich die Futures so anschaue...
guten Morgen :look:


WSJ: Griechenland kommt Umschuldung näher


The WALL STREET JOURNAL
Von CHARLES FORELLE und PAUL HANNON

ATHEN (Dow Jones)--Griechenland ist seiner Umschuldung einen Schritt näher gekommen. Am Mittwoch erklärten weitere private Gläubiger ihre Bereitschaft zum Schuldenschnitt. Das Krisenland könnte so den Deal erzwingen.

Am späten Mittwochabend waren bereits etwa 52 Prozent der insgesamt 206 Milliarden umfassenden Anleihen für die Umschuldung bestätigt. Portugiesische und britische Banken sowie italienische Versicherungen hatten sich zu dem Schnitt bereit erklärt. Auch griechische Pensionsfonds, die 19 Milliarden halten, sind einverstanden. Sie gehören zu einer 32-köpfigen Investorengruppe.

Diese Meldung und weitere tiefergehende Berichte und Analysen zu aktuellen Wirtschafts- und Finanzthemen finden Sie auf WSJ.de, dem neuen deutschsprachigen Online-Angebot des Wall Street Journal.)

Dass bereits 107 Milliarden griechischer Schulden abgedeckt sind, deutet darauf hin, dass Griechenland bis zum Donnerstag, 21 Uhr, zumindest so viele Gläubiger an Bord bekommt, dass der Schuldenschnitt für alle bindend wird.

Dabei werden existierende Staatsanleihen gegen neue Schuldtitel eingetauscht, die längere Laufzeiten haben und weniger als die Hälfte wert sind. Nur wenn der Umtausch gelingt, werden die Europäische Union und der Internationale Währungsfonds dem Land neue Kredite über 130 Milliarden Euro gewähren, und nur so könnte Griechenland eine Zahlungsunfähigkeit vermeiden.
Moin, hoffe im laufe des Tages auf weitere Wasserstandsmeldungen bei der Griechenland-Annahmequote. Hatte gestern hier was von bereits 58% gelesen, wenn heute noch die Zusagen einiger Big Player kommt rauschen wir sicherlich schnell richtung 6.800 (ist aber nur meine Meinung, oder sollte ich lieber schreiben Hoffnung).
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.868.259 von easyfischer am 08.03.12 07:47:46Hoffnung iss besser ....

wer weiß was die dann im Keller wieder ausknobeln .. long ... short .. who knows ...... :D
Guten Morgen an alle! :)

Mal zu Beginn eine ganz andere Frage heute morgen:

Ich habe von Berni auch länger nichts gehört/ gelesen, wer kann denn mal eine verbindliche Aussage machen, wie es dem Threaderöffner und Dönerliebhaber geht?

Ich denke, dass interessiert auch alle anderen hier. Nur Urlaub oder warum der tägliche Kommentar vom Mod?

Zum DAX

Auch wenn ich weiterhin noch an tiefere Kurse als bisher erreicht glaube, könnte heute zunächst eine positive Entwicklung einsetzen. Weiterhin muss man auch die 7000 & 7350 Punkte auf dem Plan haben - fragt sich halt nur, ob wir vorher nicht noch das Gap bei 6280 ;) schließen wollen - oder halt erst danach.


Momentan rate ich einfach zu etwas Vorsicht, da die Ausschläge aktuell wieder zunehmen könnten. Ganz enge Scheine verbieten sich daher!

Allen viel Erfolg und wie immer gilt: Alles nur meine Meinung!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.868.098 von merkur01 am 08.03.12 06:08:03Moin Traders,

und bei den Terminen für heute wäre noch nachzutragen:

* heute ist Internationaler Frauentag (ein Hoch auf die Mädels hier im Board)

* Unser Bundes-Wulff bekommt heute Abend seinen grossen Zapfenstreich (der Typ ist echt cool, gewünscht hat er sich unter Anderem Beethovens "Ode an die Freude") - naja, wenigstens hat es sich ausgewulfft, die Freude ist ganz auf meiner Seite.

* und im öffentlichen Dienst ist heute wieder Warnstreik in sechs Bundesländern, unter Anderem liegt in Hannover wohl der gesamte Nahverkehr lahm.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
es sollte bei Wulff heissen: "Ode an die Freunde" ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.867.583 von BurkhardtLoewenherz am 07.03.12 22:13:56

Bin seit einiger Zeit stiller Mitleser und werde mich erst öfters zu Wort melden, wenn ich etwas Erfahrung gesammelt habe und etwas substantielles beitragen kann. Vielen Dank aber an Burkhardt Löwenherz für das tägliche Einstellen der X5-Analyse, die ich äußerst interessant finde. Super!

Allen viel Erfolg!

Hemdgloncker
Zitat von DonSicilianoguten morgen !

ich hatte darüber nachgedacht den bund-future bei 140,2 zu putten. am all-time-high müsste man doch eigentlich mal short gehen, oder?

gibts dazu meinungen? ... oder seid ihr eher in aktien und währungen unterwegs?

danke vorab und erfolgreiche trades !

ciao!


hi,

bin gestern mit apple short gegangen und mit bund-future short habe ich mir überlegt. Mit welchem Schein willst du rein ?
Zitat von DonSicilianoguten morgen !

ich hatte darüber nachgedacht den bund-future bei 140,2 zu putten. am all-time-high müsste man doch eigentlich mal short gehen, oder?

gibts dazu meinungen? ... oder seid ihr eher in aktien und währungen unterwegs?

danke vorab und erfolgreiche trades !

ciao!


moin!

hatte ich gestern abend schon drauf hingewiesen, da man den stop auch knapp über das ath setzen kann, daher überwiegen die chancen.
solche sachen interessieren hier aber wenig, hier gibts zur zeit wichtigeres.:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.868.345 von Standuhr am 08.03.12 08:11:50Nö, viel zu riskant.
Eine Euphorie im Markt.

Mal sehen ob die anhält.
Long.....DE9C3G.....
Long.....DE878S.....

Alle bei 6713.....verkauft

mfg Paros
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.868.369 von Paros am 08.03.12 08:18:31Momentan ...mache ich nichts, der Dienstag nagt noch immer an meinen alten Knochen..............
Long gestern kauf bei 6668....

Ein plus je Einheit von 46 pk.bzw. 46 cent....ist aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein...:(

mfg Paros


interessanter Tag bzw. Entscheidungstag?

6650 bruch auf Tagessicht nicht bestätigt

bei 6784 könnte Verkaufsdruck entstehen. auf Umkehrsignale achten

mfg
Zitat von Tellerwscher73
Zitat von DonSicilianoguten morgen !

ich hatte darüber nachgedacht den bund-future bei 140,2 zu putten. am all-time-high müsste man doch eigentlich mal short gehen, oder?

gibts dazu meinungen? ... oder seid ihr eher in aktien und währungen unterwegs?

danke vorab und erfolgreiche trades !

ciao!


moin!

hatte ich gestern abend schon drauf hingewiesen, da man den stop auch knapp über das ath setzen kann, daher überwiegen die chancen.
solche sachen interessieren hier aber wenig, hier gibts zur zeit wichtigeres.:rolleyes:


moin...

doch, bin auch short im bund...aber echt zäh nach unten...:rolleyes:

gruss
Moin, moin,

shorts zum Glück bei 6.659 raus und dann hab ich mir mal ein paar "First Solar" gegönnt: Die sind in den letzten Tagen dermaßen abgeschmiert - das kann heute nur aufwärts gehen (selbst wenn Griechenland baden geht)

Hoffe ich mal zumindest:keks:
Zitat von Tellerwscher73
Zitat von DonSicilianoguten morgen !

ich hatte darüber nachgedacht den bund-future bei 140,2 zu putten. am all-time-high müsste man doch eigentlich mal short gehen, oder?

gibts dazu meinungen? ... oder seid ihr eher in aktien und währungen unterwegs?

danke vorab und erfolgreiche trades !

ciao!


moin!

hatte ich gestern abend schon drauf hingewiesen, da man den stop auch knapp über das ath setzen kann, daher überwiegen die chancen.
solche sachen interessieren hier aber wenig, hier gibts zur zeit wichtigeres.:rolleyes:


bist halt nur ein tellerwscher :p:p

so viel neue user hier :eek::rolleyes::rolleyes:

moin zusammen :D
Sehr guter Artikel zum Thema Griechenland. Sagt eigentlich alles aus, was uns heute erwarten könnte.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Showdown-im-Schuldenpoker-arti…
Guten Morgen:

DAX - Tagesausblick für Donnerstag, den 08. März 2012

DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6671

Widerstände: 6700 + 6730 + 6820/6850 Unterstützungen: 6650 + 6600 + 6570 + 6500 + 6450

Rückblick: Nach dem kräftigen Rutsch vom Dienstag war der Mittwoch von einer ganztägigen Konsolidierung, also der Ausbildung einer untergeordneten Flagge, bestimmt.

Charttechnischer Ausblick: Der DAX vollendet heute die Flagge mit einem abschließenden Anstieg bis 6700 oder 6725 und fällt dann auf neue Wochentiefs (Aussagekraft dieser These: 60%, siehe auch folgende subjektive Wahrscheinlichkeitsangaben in Prozent)!

Bestätigt abwärts im Sinne dieser Aussage geht es, wenn der DAX ab jetzt unter 6625 fällt. Zu bevorzugende Ziele wären dann 6570 (60%), 6500 (50%) sowie 6450 (35%).

Ein unerwarteter Anstieg über 6735 (40%) würde zur Rally bis 6820/6850 führen, wobei dann 6820/6850 einen großen Widerstand (80%) für den Rest der Woche darstellen würde.

Bullisch im Sinne einer Rally bis 7000 wird es nun erst wieder oberhalb von 6905 (20%).

FAZIT: Im Detail steigt der DAX heute zunächst sprunghaft von 6671 bis 6715, markiert ein 1. Intraday Hoch bei ~6720/6725, fällt dann zeitweise zurück bis 6666/6670, um am frühen Nachmittag nochmal bis zum dann vorliegenden Tageshoch (6725?!!) zu steigen. Ab diesem Zeitpunkt wäre dann der Rutsch auf 6600-x zu erwarten, bei einem Analysestoploss von 6735 (siehe Wahrscheinlichkeiten oben).

DAX 60 min
Moin, heute früh steht wohl wieder die Frage als Longie sich zu Höchstpreisen reinlocken lassen oder den Zug zu verpassen................
Zitat von StanduhrWar jeman long im Nachtexpress?


Vorgestern auf gestern ja, gestern auf heute nein. Dafür konnte ich deutlich besser schlafen! :)
Schuldenschnitt klappt. In den USA hatten sie wie immer einen Informationsvorsprung.
Asien tiefgrün.

Strong long.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.868.403 von regenkobold am 08.03.12 08:27:09moin!:D

ja viele neue. :look:

hast deine limo schon?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.868.403 von regenkobold am 08.03.12 08:27:09moin reko - ich halt die Stellung!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.868.401 von Warren_B am 08.03.12 08:26:56der bund ist immer etwas langsamer. ist mir aber egal wenn ich dort ne posi aufgebaut bekomme, um die ich mich nur wenig kümmern muß.;) ich zahle da aber auch ordentlich finanzierungskosten, die sollten wenigstens rausspringen. :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.868.440 von Standuhr am 08.03.12 08:33:17sone standuhr kann ja auch schlecht weg.:D
es sei denn es kommen die möbelpacker.:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.868.398 von David80 am 08.03.12 08:26:03Hi Dave,

bitte poste wieder mehr. Mir fehlt dein Tagesausblick.:)
ach nee macht mal alleene.........is mir zu heiss, is wie bei Paros der Dienstag als Warnung.
moin,
das selbe Retracement wo die amifutures im Moment stehen, entspricht einem Daxstand von 6750 , da kann dann jeder draus machen was er will
denke mal daß unten bei 6650 gut abgesichert ist, weil alle "Systheme" auf short stehen
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.868.467 von IvyMike am 08.03.12 08:36:43hy Mike,

danke für dein Feedback :-)

werde versuchen die regelmässigkeit wieder zu erhöhen

mfg
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.868.403 von regenkobold am 08.03.12 08:27:09Moin Reko,

schön, Dich hier zu lesen. Was sagt Dein Bauch heute morgen? :D

So viele short hier, sehe eher einen Tag nach oben heute. Mal schauen, wie es ab 9 ausschaut. Aber erstmal Hände in die Tasche.

Alle rufen hier nach den 6400. Fände ich charttechnisch auch logisch, aber wann ist Börse logisch? Der Sell-Off vorgestern hatte ordentlich Umsatz. Vielleicht wurde ja auch schon günstig eingekauft?
Vorbörslicher Rücksetzter auf 6704 genutzt und long.
EURUSD

Momentan sehe ich wirklich keine Richtung. Könnte heute alles passieren.

Der Reihe nach:

Auf der 4 hrs Chart sehe ich bei ca. 1,31850/1,32900 eine Möglichkeit Short zu gehen. Diese Linie hat vorher schon als Wiederstand und auch als Unterstützung gedient. Stop müsste ca auf 1,32200. Darüber wird es schon wieder gefährlich, wobei auch das letzte Hoch im jetzigen Abwärtstrend bei 1,32400 liegt. Auch hier könnte man versuchen eine Shortposition einzugehen. Wobei es doch schon fraglich ist, dass wenn der Kurs so hoch kommt, warum man dann mit einer Fortsetzung des Abwärtstrend rechnen sollte....



Da komme ich dann gleich auf die Daily Chart

Die letzte Absturz könnte tatsächlich nur eine Korrektur des Aufwärtstrend im Daily gewesen sein. Der Absturz wurde durch ein Bearish Engulfing eingeleitet. Die Korrektur ging bis knapp unter die 61 Fibbo Linie und könnte jetzt wieder Schwung nach oben holen. Das letzte Tief wurde nicht gebrochen... Allerdings könnte der derzeitig hochlaufende Kurs auch "nur" eine kleine Korrektur darstellen, weil mir ehrlich gesagt die Longsignale fehlen.



Im Weekly ist die Situation unverändert.
Dort kann man weiterhin mit einer Fortsetzung des Abwärtstrends ausgehen. Nach einer Korrektur hat sich ein Bearish Engulfing gebildet, welches bis jetzt nicht gebrochen wurde.


+++

Vielleicht merkt ihr es, ich bin tatsächlich durch und durch bearish eingestellt. Das könnte böse ins Auge gehen. Aber trottdem werde ich versuchen Short zu handeln.
Zb bei 1,31900 sollte es zumindest einen Rücksetzer geben. Ich will eine Position eröffnen und schnell absichern. Kommt der Kurs zurück, bin ich bei 0 raus. Sollte der Kurs durchrauschen, dann habe ich einen Verlust von 20-30 Punkten, was absolut zu vertreten wäre.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.868.555 von Jolamp30 am 08.03.12 08:53:38schöne Darstellung, gute Arbeit:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.868.555 von Jolamp30 am 08.03.12 08:53:38moin, danke für die einschätzung. oben muß die 1,3205 halten. bin auch immer noch/wieder short.
Zitat von Tellerwscher73moin!:D

ja viele neue. :look:

hast deine limo schon?


sorry,telefon..


neeeeee,den wagen gibbet hier nicht :mad:

aber 2 neue fahrräder (letzte woche)

grüsse
Zitat von Standuhrmoin reko - ich halt die Stellung!


moin ständi..........jooooo,sehe ich täglich :D

grüsse
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.868.607 von regenkobold am 08.03.12 09:01:33dann mußt du umziehen.:D

welche sind es denn nun geworden?
Zitat von dr_fletcherMoin Reko,

schön, Dich hier zu lesen. Was sagt Dein Bauch heute morgen? :D

So viele short hier, sehe eher einen Tag nach oben heute. Mal schauen, wie es ab 9 ausschaut. Aber erstmal Hände in die Tasche.

Alle rufen hier nach den 6400. Fände ich charttechnisch auch logisch, aber wann ist Börse logisch? Der Sell-Off vorgestern hatte ordentlich Umsatz. Vielleicht wurde ja auch schon günstig eingekauft?


keine zeit.........muß zum dr... :laugh::laugh::laugh::laugh:

ne,deine ansicht teile ich in etwa
Zitat von Jolamp30EURUSD

Momentan sehe ich wirklich keine Richtung. Könnte heute alles passieren.




…..und das nicht nur beim E/D :look:

an einem Tag wie heute ist Kapitalerhalt wichtig.

Einfach mal einen Tag pausieren könnte auch nicht schaden.
Die Reaktionen werden heute zwischendurch bestimmt mal sehr heftig ausfallen,
und das könnte dann Kopfschmerzen geben.



……und ne 200 Pips Range beim E/D ist vielleicht auch noch dabei:look:
Da steh ich nun, ich armer Thor und bin so klug als wie zuvor.
short trau ich mich aber long nun auch nicht so richtig.:cry:
servus liebe profitrader,
da sieht der bullenhimmel doch schon wieder klar aus. 30% long im dax @11 mit ziel 6800 punkten. ich halte den angeblichen poker heute bis heute abend für eine show. ezb, iwf & konsorten werden sich nicht von ein paar privaten gläubigern in die suppe spucken lassen. rücksetzer werde gekauft.
lg max
Jetzt mal 30 Punkte runter im DAX, aber zügig
Guten Morgen, wird spannend heute !
Guten Morgen:)

also die Ouzo Linie mit Katja 740 möchte ich heute
sehen, bis dahin HIT mit ShortPaket Einladung

Putenschnitzellinie 7800? Warum nicht auch die heute?

und ers ma wieder weeeeeeeeeeeeeech
Moin

PivotPunkte

Heutige Pivotpunkte zu DAX

Pivotpunkt: 6.655,47
Pivot-High (R1): 6.698,32
Pivot-Resist (R2): 6.725,54
Pivot-HBOP (R3): 6.768,39
Pivot-Low (S1): 6.628,25
Pivot-Support (S2): 6.585,40
Pivot-LBOP (S3): 6.558,18

Heutige Pivotpunkte zu X-DAX

Pivotpunkt: 6.663,77
Pivot-High (R1): 6.697,93
Pivot-Resist (R2): 6.715,27
Pivot-HBOP (R3): 6.749,43
Pivot-Low (S1): 6.646,43
Pivot-Support (S2): 6.612,27
Pivot-LBOP (S3): 6.594,93

http://www.godmode-trader.de/nachricht/DAX-Tagesausblick-fue…
diesen schuldenschnitt als was gutes zu feiern ist fatal!

trotzdem wird es der index feiern als sei etwas ganz ganz tolles passiert!

im grunde ist der schnitt ein richtiger scheiß, wenn er so klappt wie die GR erwarten!

und wer wird dann für die vielen verlorenren gelder einspringen müssen am ende?
na?
ja! die ezb, als hätte sie nicht eh schon den hals im cyberdrekc bis oben hin stecken!



der schnitt bedeutet geldverlust und nicht gewinn!

naja..................eine erleichterung wird das ende dieser hängepartie trotzdem sein und das wird schon gefeiert werden.

monetär müssen wir abwarten wie sich das zu buche schlägt.
Zitat von Gruenspan59Jetzt mal 30 Punkte runter im DAX, aber zügig


Morgen, ich denke, wir laufen erstmal auf die 6740 und dann könnte es einen Rücklauf an die 6650 geben. Bin aber eher bullish eingestellt heute.
vorschlag: vielleicht können wir versuchen, einmal die angabe von positionsgrößen einzuführen. statt "long@6711" > "30%long@6711". die prozentzahl bezieht sich natürlich nicht auf die depotgrösse, sondern auf den anteil der normalen position. vielleicht kann eine solche praxis helfen, bei dem ein oder anderen das rm zu verbessern. comments welcome. :look:
Zitat von BigTS
Zitat von Gruenspan59Jetzt mal 30 Punkte runter im DAX, aber zügig


Morgen, ich denke, wir laufen erstmal auf die 6740 und dann könnte es einen Rücklauf an die 6650 geben. Bin aber eher bullish eingestellt heute.
hi Big!
mich irritiert gräfe, dass er immernoch solche downs in betracht zieht, obwohl wir alle auf die feier des schnitts warten.

wie siehst du das und wie kann gräfe weiterhin down erwarten?
ignoriert der völlig die "erwartung"?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.868.799 von BigTS am 08.03.12 09:23:26Moin Big,

habe mal ne kleine Shortposi laufen, mal sehen obs klappt. Sehe eher so einen Seitwärtstrend, mit 20 Punkten rauf und 20 runter. Mal sehen ob die Posi was wird, ansonsten wird glatt gestellt. Versuch macht klug
Das Geld ist ja nicht weg.. Es hat dann halt nur jemand anderes :laugh:
Zitat von BOSSMENwelchen Dow-Real lasst ihr nebenher tickern? Der citi-indikator will heute nicht

http://citifirst.onvista.de/snapshot.html?ID_ISSUER_GROUP=56…


Versuch doch mal den hier...

http://www.godmode-trader.de/Index/DOW-Jones-Industrial-Average-Index/exchangeId/57
Zitat von gipsywoman
Zitat von BigTS...

Morgen, ich denke, wir laufen erstmal auf die 6740 und dann könnte es einen Rücklauf an die 6650 geben. Bin aber eher bullish eingestellt heute.
hi Big!
mich irritiert gräfe, dass er immernoch solche downs in betracht zieht, obwohl wir alle auf die feier des schnitts warten.

wie siehst du das und wie kann gräfe weiterhin down erwarten?
ignoriert der völlig die "erwartung"?


Er handelt den Chart, nicht die Nachrichten.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.868.836 von gipsywoman am 08.03.12 09:27:07Charttechnik wird nicht von den Nachrichten betrieben. Gräfe ist seit Tagen der Obershorter, wobei er am Dienstag seine Positionen, so wie ich es halbwegs verfolgen konnte, geschlossen hat und gestern offensichtlich keine neue Shortpositionen eröffnet hat.

Keine Ahnung was er sieht, aber er hat ja in der letzten Zeit öfter daneben gelegen.

Ich habe gestern schon geschrieben, sehe erst die 71xx, bevor die 6500 kommt. Das JH ist bisher nicht noch einmal getestet worden und nach oben liegen noch zwei GAPS, die leichter zu erreichen sind, als das GAP bei 6280/6200.

Aber nur meine Meinung.
Zitat von valueplantationvorschlag: vielleicht können wir versuchen, einmal die angabe von positionsgrößen einzuführen. statt "long@6711" > "30%long@6711". die prozentzahl bezieht sich natürlich nicht auf die depotgrösse, sondern auf den anteil der normalen position. vielleicht kann eine solche praxis helfen, bei dem ein oder anderen das rm zu verbessern. comments welcome. :look:


Grundsätzlich eine gute Idee, aber wenn ich cfds handele, kann man schwer Angaben dazu machen
Zitat von Jolamp30EURUSD

Momentan sehe ich wirklich keine Richtung. Könnte heute alles passieren.

Vielleicht merkt ihr es, ich bin tatsächlich durch und durch bearish eingestellt. Das könnte böse ins Auge gehen. Aber trottdem werde ich versuchen Short zu handeln.



Klasse Arbeit mal wieder :)

Auf meinen kleinen ZE sehe ich heute eher einen leichten Up-Trend und habe mal eine Long-Order bei 1,3187 gelegt. SL 15Pips drunter.

Scheint sich aber gerade zu erledigen das Thema und Dein Short-Ansatz war wohl richtiger
Zitat von gipsywomandiesen schuldenschnitt als was gutes zu feiern ist fatal!
...

der schnitt bedeutet geldverlust und nicht gewinn!


:yawn::yawn:
guten morgen corabeth :D,
es geht hier - mit verlaub - nicht um die wiederholung des g-gejammers sondern nur darum, wie der markt darauf reagiert. ein geordneter schnitt bringt sicherheit. die frage ist, ob diese sicherheit schon eingepreist ist oder nicht.
Vllt den steigenden Dax, weiterhin als Korektur zum Dienstag betrachten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.868.890 von dipso am 08.03.12 09:33:45Dipso: Nicht Falsch verstehen. Momentan gibt es keine klare Richtung! Ob Long oder Short, momentan ist da gar nichts sicher.
Für Long spricht zb der Doppelboden im 4 hrs Chart. Desweiteren sind wir seid etlichen Stunden in einem Außenstab gewesen, welchen er aber nach oben verlassen hat.
Desweiteren könnte der Aufwärtstrend im Daily wieder Fahrt aufnehmen.

Aber für mich, ist aber meine persönliche Einstellung, sind Short Signale zu bevorzugen. Aber ich will die dann auch nicht auf Gedeih und Verderb ziehen, sondern schnell auf 0 absichern und wenn sie fliegen, dann fliegen sie. Also jedem Trade einfach keine Luft geben.
Zitat von chitypo
Zitat von gipsywoman...hi Big!
mich irritiert gräfe, dass er immernoch solche downs in betracht zieht, obwohl wir alle auf die feier des schnitts warten.

wie siehst du das und wie kann gräfe weiterhin down erwarten?
ignoriert der völlig die "erwartung"?


Er handelt den Chart, nicht die Nachrichten.:laugh:
ich weiß! aber genau das war sein fehler, als er weiterhin short rief und seine anhänger mit in den sumpf gezogen hat, während der dax schließlich bis 697 stieg, wo gräfe aber schon bei 63 zum short rief!

aber.........warten wir´s ab, womöglich kehrt der dax ganz schnell runter, wenn das ganze geld weg ist mit dem schnitt, und was..................wenn die GR schuldenfrei danach zur drachme zurückkehren?:eek:

das wäre ja hammer!

sie lassen sich alles erlassen und verschwinden dann:laugh:

verträge und alles scheißegal, siehe spanien, die haben ihr bip zeugs auch einfach höher geschraubt als vorgesehen und zwar ohne auf erlaubnis der EU zu warten!

könnte ja sein, GR winkt dann der EU zum abschied, schulden ade, zurückzahlen können sie eh nix, wer kann ihnen was wollen?
Zitat von regenkoboldkeine zeit.........muß zum dr... :laugh::laugh::laugh::laugh:

ne,deine ansicht teile ich in etwa


hehe. Danke für Deine Meinung.
Mein dr steht aber nicht für Dr. sondern für Dieter :laugh:
Viel Erfolg beim Doc! :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.868.813 von BOSSMEN am 08.03.12 09:25:18Ich finde die Tickerzeile oben ganz angenehm:

http://www.flatex.at/handel/0-eur-handel/x-markets.html

(via: Handel - Außerbörslicher Direkthandel - Sonderseite Waves XXL für o,-€)
Zitat von valueplantationvorschlag: vielleicht können wir versuchen, einmal die angabe von positionsgrößen einzuführen. statt "long@6711" > "30%long@6711". die prozentzahl bezieht sich natürlich nicht auf die depotgrösse, sondern auf den anteil der normalen position. vielleicht kann eine solche praxis helfen, bei dem ein oder anderen das rm zu verbessern. comments welcome. :look:


ausgezeichnete Idee!
Noch besser: Auch ein TP und SL mit angeben, königlich wäre die Zeiteinheit dazu. :)
so und jetzt rauf zu 6757 damit ich meine longs entsorgen und in shorts switchen kann. rauf mit dir :yawn:
Bin gerade long gegangen,

Ziel 775, SL 695.

Wen es reizt dagegen zu setzen:
ioh bin der weltbeste Zeitpunktverpasser...


lg fa
Moin Junx,

on longs von gestern verkauft bei 6720 - zu Früh wie immer.

:mad::mad:

Vorerst HIT - Zu Ungenau die Vorgaben und News.
:(
Zitat von valueplantation
Zitat von gipsywomandiesen schuldenschnitt als was gutes zu feiern ist fatal!
...

der schnitt bedeutet geldverlust und nicht gewinn!


:yawn::yawn:
guten morgen corabeth :D,
es geht hier - mit verlaub - nicht um die wiederholung des g-gejammers sondern nur darum, wie der markt darauf reagiert. ein geordneter schnitt bringt sicherheit. die frage ist, ob diese sicherheit schon eingepreist ist oder nicht.
tach billy bob:D

ich hab keine ahnung was und warum wie laufen wird.
lassen wir uns überraschen.

es gibt ja scheinchen für alle richtungen;)

ich wünsche den schuldnern und den gläubigern das höchstmögliche chaos!:laugh:

weil sie nix anderes verdienen!
werde meine position vergrößern wenn der euro ausbricht und die 1,32 wiedererobert hat.

hoffe corabeth hat dann keine longs mehr..

Zitat von tradepunkIch finde die Tickerzeile oben ganz angenehm:

http://www.flatex.at/handel/0-eur-handel/x-markets.html

(via: Handel - Außerbörslicher Direkthandel - Sonderseite Waves XXL für o,-€)


jo die ist gut, danke
Zitat von valueplantationwerde meine position vergrößern wenn der euro ausbricht und die 1,32 wiedererobert hat.

hoffe corabeth hat dann keine longs mehr..

longs hab ich gestern abend schon entsorgt vor lauter ungeduld bei dem gedümpel.

hätte auch warten können, aber naja, wie immer irgendein fehler passiert immer.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.869.019 von valueplantation am 08.03.12 09:46:17keine shorts mehr natürlich :laugh::laugh:
oh man die Tante entpackt sich selbst und macht den ganzen Monitor zu
Zitat von BigTSCharttechnik wird nicht von den Nachrichten betrieben. Gräfe ist seit Tagen der Obershorter, wobei er am Dienstag seine Positionen, so wie ich es halbwegs verfolgen konnte, geschlossen hat und gestern offensichtlich keine neue Shortpositionen eröffnet hat.

Keine Ahnung was er sieht, aber er hat ja in der letzten Zeit öfter daneben gelegen.

Ich habe gestern schon geschrieben, sehe erst die 71xx, bevor die 6500 kommt. Das JH ist bisher nicht noch einmal getestet worden und nach oben liegen noch zwei GAPS, die leichter zu erreichen sind, als das GAP bei 6280/6200.

Aber nur meine Meinung.
doch, hat er , neue shortposis, sagt meine quelle.
Zitat von BOSSMENwelchen Dow-Real lasst ihr nebenher tickern? Der citi-indikator will heute nicht

http://citifirst.onvista.de/snapshot.html?ID_ISSUER_GROUP=56…


Hallo BOSSMEN,

für den DOW JONES FUTURE nehme ich folgende Seite:

http://www.forexpros.com/charts/real-time-futures-charts


und von 15:30h bis 22:00h den DOW JONES Chart:

http://bigcharts.marketwatch.com/advchart/frames/frames.asp?show=&insttype=Index&symb=DJIA&x=71&y=9&time=1&startdate=1%2F4%2F1999&enddate=8%2F29%2F2011&freq=6&compidx=aaaaa%3A0&comptemptext=&comp=none&ma=0&maval=9&uf=8&lf=4&lf2=32&lf3=2&type=4&style=320&size=2&timeFrameToggle=false&compareToToggle=false&indicatorsToggle=false&chartStyleToggle=false&state=15


Diesen mußt Du per Click regelmässig aktualisieren (dafür kann man seine Indikatoren selber eingeben).


Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Zitat von valueplantationkeine shorts mehr natürlich :laugh::laugh:
doch hat sie, mit dem gedanken diese aufzustocken;)

aber ist noch nicht klar entschieden.

jetzt bereitet sie erstmal longs vor für den fall der fälle.

hier, 672 , ist noch niemandsland!
Ich sitz hier vor einem Klassiker.

Gestern EUR/JPY short (schon im Minus). Von der Position nicht getrennt, da sie ja wieder ins Plus läuft und man nicht an die Korrektur glaubt.

Sitz ich nun vor einem großen Haufenminus und kann mich nicht trennen. 107,500 -600 ist schluss oder?
Zitat von Jolamp30Dipso: Nicht Falsch verstehen. Momentan gibt es keine klare Richtung!


Das ist mir schon klar, wir handeln (zumindest den E/D) auch auf völlig verschiedenen ZE. Short habe ich momentan nur eine Order auf Metro liegen, wenn die die Unterstützung knapp unter der 27 knackt dürfte es kein Halten mehr geben.
Zitat von chitypoIch sitz hier vor einem Klassiker.

Gestern EUR/JPY short (schon im Minus). Von der Position nicht getrennt, da sie ja wieder ins Plus läuft und man nicht an die Korrektur glaubt.

Sitz ich nun vor einem großen Haufenminus und kann mich nicht trennen. 107,500 -600 ist schluss oder?


Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende :p
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.869.115 von gipsywoman am 08.03.12 09:58:19siehste, so etwas habe ich schon befürchtet. :D
Ziemlich trendy, das Ganze, heute Morgen. Sieht so aus, als wäre schon wieder jeglicher Zweifel an einer umfassenden GR-Lösung wie weggeblasen... hätte ich meinen angedachten Dax-Long gestern Abend ja doch eingehen können...



Moin allerseits! :)
Zitat von gipsywoman
Zitat von BigTSCharttechnik wird nicht von den Nachrichten betrieben. Gräfe ist seit Tagen der Obershorter, wobei er am Dienstag seine Positionen, so wie ich es halbwegs verfolgen konnte, geschlossen hat und gestern offensichtlich keine neue Shortpositionen eröffnet hat.

Keine Ahnung was er sieht, aber er hat ja in der letzten Zeit öfter daneben gelegen.

Ich habe gestern schon geschrieben, sehe erst die 71xx, bevor die 6500 kommt. Das JH ist bisher nicht noch einmal getestet worden und nach oben liegen noch zwei GAPS, die leichter zu erreichen sind, als das GAP bei 6280/6200.

Aber nur meine Meinung.
doch, hat er , neue shortposis, sagt meine quelle.


Na, ob er damit so glücklich wird?

Die Amis sind mit ihrem Future wieder in den bullishen Bereich (ab 12880) gekommen. Wenn kein Störfeuer kommt, rennen die heute möglicherweise bis an die 13k dran.

Ich bleibe long mit cfds und ziehe brav den SL nach
alles verpasst danke lieber Börsengott!
wieviel prozent der gläubiger haben denn aktuell zugesagt ?
Jetzt hat der Dax die Retracement differenz ausgeglichen zu den amifutures, das sind immer die besten trades die es gibt meistens, ich hoffe es war jemand dabei
Zitat von chitypoIch sitz hier vor einem Klassiker.

Gestern EUR/JPY short (schon im Minus). Von der Position nicht getrennt, da sie ja wieder ins Plus läuft und man nicht an die Korrektur glaubt.

Sitz ich nun vor einem großen Haufenminus und kann mich nicht trennen. 107,500 -600 ist schluss oder?

ESTHER!
oder JIM BOB:D

bevor du kopflos handelst, tu mir einen gefallen......................schalte als erstes die GIER und die ANGST AUS!

sofort!

und dann überlege logisch..............und dann handelst du!

ok?
Nach Einschätzung von griechischen Experten mit guten Kontakten zum Finanzministerium soll die Zustimmungsquote zum Schuldentausch bei 60% liegen. Ein Mitarbeiter des Finanzministeriums sagte der Nachrichtenagentur dpa, man sei sich sicher, dass am Ende mehr als 75% zusammenkämen.
vor 2 Min (10:16) - Echtzeitnachricht
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.869.271 von nearshore04 am 08.03.12 10:19:49Gott sei Dank Griechenland ist gerettet und die EU auch,Dax rauf auf 8000.:laugh::laugh:
hättet Ihr aml heut morgen das Video von Devin sage angehört und geschaut...das steht das Tagesziel eindeutig drin !
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.869.294 von ass3000 am 08.03.12 10:21:42Und was passiert wenn die Griechen nach erfolgreichem Schuldenschnitt sagen:

Super Danke weniger EURO Schulden.
jetzt gehen wir raus aus der Währungsunion.

Dann fällt die Kinnlade aber ganz tief. Ich wette darauf.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.869.298 von ellshalomi am 08.03.12 10:22:11.. und wie lautet das Tagesziel: ie hoch solls denn heute noch gehen, damit ich weiss, wann ich shorts laden kann.;)

... wenn ich schon den Upper hier verpast habe:mad:
ich verzieh mich mal aus dem thread, mit ist hier zuviel "gesocks" drin!

die heftigst manipulieren ohne hand und fuß!

bis dann!
Ui, DAX long +50, der E/D ist auch eingestoppt und schön im Plus. Nur meinen K+S short hats ausgestoppt, der war aber eh im Plus gesichert. So macht das Spaß :lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.869.318 von Schneesturm12 am 08.03.12 10:24:10dieses szenario wird erstaunlich wenig in den medien diskutiert :eek:
Guten Morgen! :)

Avatar
sporttrader
schrieb am 07.03.12 13:48:59
Beitrag Nr.276
(42.864.524)
Bewertung: 14 x
Antwort
Zitat
Mein Tipp für die nächsten Tage zeigt das Bild :)





Volltreffer!
Zitat von SdrasdwutjeJetzt hat der Dax die Retracement differenz ausgeglichen zu den amifutures, das sind immer die besten trades die es gibt meistens, ich hoffe es war jemand dabei


Du musst aber zugeben das die Shortis es leichter hatten diese Woche...So schlecht lag ich damit nicht...;)

Habe aber trotz der richtigen Richtung im Kopf nix verdienen können (kann man kaum glauben bei dem Chart). Bin aber tierisch erkältet mit ohne Stimme und so. Krank traden ist meist assi weil Kopf dann nicht mitspielt.
Zitat von Schneesturm12Und was passiert wenn die Griechen nach erfolgreichem Schuldenschnitt sagen:

Super Danke weniger EURO Schulden.
jetzt gehen wir raus aus der Währungsunion.

Dann fällt die Kinnlade aber ganz tief. Ich wette darauf.....
war auch mein gedanke;)

abwarten un dnicht hinsehen was gerade hier abgeht! im thread meine ich.
Zitat von sporttraderGuten Morgen! :)

Avatar
sporttrader
schrieb am 07.03.12 13:48:59
Beitrag Nr.276
(42.864.524)
Bewertung: 14 x
Antwort
Zitat
Mein Tipp für die nächsten Tage zeigt das Bild :)





Volltreffer!


Aber volle Kanne, Gratuliere!
Zitat von Schneesturm12Und was passiert wenn die Griechen nach erfolgreichem Schuldenschnitt sagen:

Super Danke weniger EURO Schulden.
jetzt gehen wir raus aus der Währungsunion.

Dann fällt die Kinnlade aber ganz tief. Ich wette darauf.....


Die Griechen werden die Kuh, die sie melken, nicht schlachten;)
Zitat von nearshore04Nach Einschätzung von griechischen Experten mit guten Kontakten zum Finanzministerium soll die Zustimmungsquote zum Schuldentausch bei 60% liegen. Ein Mitarbeiter des Finanzministeriums sagte der Nachrichtenagentur dpa, man sei sich sicher, dass am Ende mehr als 75% zusammenkämen.
vor 2 Min (10:16) - Echtzeitnachricht


Da haben die Reporter wohl den Pförtner beim Ministerium gefragt, oder die Putzfrau, die gerade Feierabend gemacht hat. Immer wieder toll, wenn von "Experten" die Rede ist und "Ein Mitarbeiter" sich geäußert hat... diese vage Meldung reicht natürlich schon aus, um jetzt wieder gnadenlos zu den JHs hochzuziehen :laugh:
bei 77 noch ne schippe draufgelegt. bin jetzt immer noch bei 75% meiner normalen tradeposition im dax. ausserdem gold und e/d long :cool:
Zitat von Lord_Feric
Zitat von nearshore04Nach Einschätzung von griechischen Experten mit guten Kontakten zum Finanzministerium soll die Zustimmungsquote zum Schuldentausch bei 60% liegen. Ein Mitarbeiter des Finanzministeriums sagte der Nachrichtenagentur dpa, man sei sich sicher, dass am Ende mehr als 75% zusammenkämen.
vor 2 Min (10:16) - Echtzeitnachricht


Da haben die Reporter wohl den Pförtner beim Ministerium gefragt, oder die Putzfrau, die gerade Feierabend gemacht hat. Immer wieder toll, wenn von "Experten" die Rede ist und "Ein Mitarbeiter" sich geäußert hat... diese vage Meldung reicht natürlich schon aus, um jetzt wieder gnadenlos zu den JHs hochzuziehen :laugh:



Jo der Grieche an der Ecke hat beim Früstück servieren gesagt......
Zitat von ellshalomihättet Ihr aml heut morgen das Video von Devin sage angehört und geschaut...das steht das Tagesziel eindeutig drin !


Tja, der kennt wohl auch die Experten im Finanzministerium :laugh:
Zitat von HerrKoerper
Zitat von SdrasdwutjeJetzt hat der Dax die Retracement differenz ausgeglichen zu den amifutures, das sind immer die besten trades die es gibt meistens, ich hoffe es war jemand dabei


Du musst aber zugeben das die Shortis es leichter hatten diese Woche...So schlecht lag ich damit nicht...;)

Habe aber trotz der richtigen Richtung im Kopf nix verdienen können (kann man kaum glauben bei dem Chart). Bin aber tierisch erkältet mit ohne Stimme und so. Krank traden ist meist assi weil Kopf dann nicht mitspielt.


Moin Mr. Body,

na dann mal die besten Genesungswünsche von mir. Ich kann Dir nachfühlen.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Zitat von Malony
Zitat von Jolamp30EURUSD

Momentan sehe ich wirklich keine Richtung. Könnte heute alles passieren.




…..und das nicht nur beim E/D :look:

an einem Tag wie heute ist Kapitalerhalt wichtig.

Einfach mal einen Tag pausieren könnte auch nicht schaden.
Die Reaktionen werden heute zwischendurch bestimmt mal sehr heftig ausfallen,
und das könnte dann Kopfschmerzen geben.



……und ne 200 Pips Range beim E/D ist vielleicht auch noch dabei:look:



:D
Zitat von BigTS
Zitat von Schneesturm12Und was passiert wenn die Griechen nach erfolgreichem Schuldenschnitt sagen:

Super Danke weniger EURO Schulden.
jetzt gehen wir raus aus der Währungsunion.

Dann fällt die Kinnlade aber ganz tief. Ich wette darauf.....


Die Griechen werden die Kuh, die sie melken, nicht schlachten;)


Aber wenn die Kuh keine Milch mehr gibt.......
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.869.396 von Schneesturm12 am 08.03.12 10:33:04es wird doch schon über weitere Rettungspakete in der EU gesprochen
Jede Wette das heute abend die Entscheidung über den Schuldenschnitt wieder aus irgendwelchen Gründen verschoben wird.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.869.343 von HerrKoerper am 08.03.12 10:26:19leg Dir die Katze um den Hals und





gute Besserung;)
jemand heute schon bei der euwax angerufen? auf finanztreff werden für derivate keine kurse gestellt heute. :mad:
EURUSD: So langsam wird es eng für Short... Wer hätte mit soviel Druck gerechnet... Leider ich nicht. Ich hätte eher gedacht, dass es heute tagsüber Zaghaft bleibt bis die endgültige Entscheidung gefallen ist. Naja, nun steck ich mitten drin... :O
Zitat von Malonyleg Dir die Katze um den Hals und





gute Besserung;)


Die pennt auf meinen Beinen.:D

Danke an euch beide.

Werd mal wieder abtauchen.

Bis nächste Woche wieder denke ich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.869.343 von HerrKoerper am 08.03.12 10:26:19na dann mal gute Besserung,
das stimmt, mit dem short war eigenlich abzusehen und die hast Du auch chirugisch gut rausgeschnitten, spätestens am Dinstag morgen hatte ich das auch gerochen, aber da bin ich halt manchmal etwas "trottelig" oder auch nicht, bin mir halt im klaren, daß wir im Moment einer der stärksten Aufwärtstrends haben die wir in den letzen Jahren hatten, und da habe ich von vorn herein keinen Bock mich mit shorts auseineanderzusetzen und lasse das halt emotionslos an mir vorbeiziehen :laugh:
Es drückt heftig gegen die 6790, gleich machts "Schwupps", dann stehen wir bei 6820...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.869.496 von Lord_Feric am 08.03.12 10:43:106850...ich sage SAGE..Video!! hihi...jammern hilft auch nicht...short squeeze!!
der Dow und der Dax eiern wieder in Ihre alten Trends rein
Zitat von gipsywomanshort squeeze massiv!


So richtig eigentlich nicht - nach der ominösen Meldung haben sie 8 Minuten hochgepowert und seitdem squeezed da gar nichts mehr... hätte eigentlich schon längst ein weiteres Bein nach oben kommen müssen...
Zitat von StanduhrWar jeman long im Nachtexpress?


jep, ich ;) ab und an muss "on" ja fruchten...



Uploaded with ImageShack.us
:eek: Guten Morgen - Na was habe verpasst, das den Dax so treibt :cry: Mein Schein hats wohl zerlegt ...:keks: nun gut los gehts heute gleich mal mit einen Put @ 6785 !
Kauf Short 6784

Mein ausdrücklicher Respekt gilt Sporti !!!
Zitat von Dreiser
Zitat von StanduhrWar jeman long im Nachtexpress?


jep, ich ;) ab und an muss "on" ja fruchten...



Uploaded with ImageShack.us



Will auch mal sowas......:cry::cry::cry:
Zitat von Lord_Feric
Zitat von gipsywomanshort squeeze massiv!


So richtig eigentlich nicht - nach der ominösen Meldung haben sie 8 Minuten hochgepowert und seitdem squeezed da gar nichts mehr... hätte eigentlich schon längst ein weiteres Bein nach oben kommen müssen...
welche meldung meinst du?

meine quelle schrieb mir, 9000 fadx kontrakte in wenigen minuten hätten dies verursacht.
Zitat von Dreiser
Zitat von StanduhrWar jeman long im Nachtexpress?


jep, ich ;) ab und an muss "on" ja fruchten...



Uploaded with ImageShack.us


Ja mit 10 Stück, deshalb isse peinlich und man entfernt die Ziffer....stupid
Zitat von gipsywoman
Zitat von Lord_Feric...

So richtig eigentlich nicht - nach der ominösen Meldung haben sie 8 Minuten hochgepowert und seitdem squeezed da gar nichts mehr... hätte eigentlich schon längst ein weiteres Bein nach oben kommen müssen...
welche meldung meinst du?

meine quelle schrieb mir, 9000 fadx kontrakte in wenigen minuten hätten dies verursacht.


Siehe Posting #106
Zitat von gipsywoman
Zitat von Lord_Feric...

So richtig eigentlich nicht - nach der ominösen Meldung haben sie 8 Minuten hochgepowert und seitdem squeezed da gar nichts mehr... hätte eigentlich schon längst ein weiteres Bein nach oben kommen müssen...
welche meldung meinst du?

meine quelle schrieb mir, 9000 fadx kontrakte in wenigen minuten hätten dies verursacht.


Das schreibt der bekloppte Gräfe, der heute mit Dax und Dow put weitere 2% seines lächerlichen Depots schrottete...
Zitat von Frhauf
Zitat von Dreiser...

jep, ich ;) ab und an muss "on" ja fruchten...



Uploaded with ImageShack.us


Ja mit 10 Stück, deshalb isse peinlich und man entfernt die Ziffer....stupid


Ich finde Deine Unterstellung irgendwie sinnloser.........Hatte er die 100000 stück drinne gelassen, hättste ihn sicher als Poser hingestellt mit gefälschten Stückzahlen.
Mal eine Frage :
Ab welchen Zeithorizont verwendet man die Fibo Retracements ?
Funktioniert das z.B. Weekly oder Dayly auch oder ist es in dieser Zeitspanne sinnlos ?

Danke
Zitat von Frhauf
Zitat von Dreiser...

jep, ich ;) ab und an muss "on" ja fruchten...



Uploaded with ImageShack.us


Ja mit 10 Stück, deshalb isse peinlich und man entfernt die Ziffer....stupid


Is doch wirklich nicht von wichtig , wieviel wer + macht - Hauptsache er hat einen gewinn zu verbuchen !!! Dicker Daumen nach unten für dieses Posting !
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.869.612 von tubbes am 08.03.12 10:55:22Hast du 'n Ziel?
Bin seit 6782 auch dabei. Hab n SL auf der 6820. Mein Ziel wär so 6720 ausm 1h.
Sieht so aus, als hätten die Big Boys die "Meldung" aus dem Finanzministerium bestellt, um nochmal gute Ausstiegskurse zu bekommen... :rolleyes:
Moin allerseits,

ich habe meinen straddle-Teil oben aufgelöst DB3YS3. Mit 165% dazu trieb mich folgender Gedanke.:

1)Wenn immer lauter verkündet wird, dass eine hohe Quote beim Schnitt erreicht wird, dann erhöht das auch den Reiz, eben nicht am Schnitt teilzunehmen und 100 % zu bekommen.

Die richtige Bewegung auf diese Nachrichten fällt heute aus, damit meine eigentliche Straddle-Begründung, weil ja erst morgen um 7.00 das Ergebnis bekannt werden soll. GGf baue ich mir heute Abend einen neuen.

Bewegung in beide Richtungen wird es mir erlauben unten DE3MP1 in ausreichender Höhe ebenfalls aufzulösen.
Zitat von TandTHast du 'n Ziel?
Bin seit 6782 auch dabei. Hab n SL auf der 6820. Mein Ziel wär so 6720 ausm 1h.


Grüsse Dich, ich gehe im Moment, wie die letzten Tage gepostet, noch von einer deutlichen Abwärtsbewegung aus. Alles unter 6800 ist short....wir werden mal schauen....
Kreise: US-Präsident Barack Obama hat Israel Bunker-brechende Bomben und Tankflugzeuge angeboten, sofern der israelische Präsident Netanyahu zustimmt, einen Angriff auf den Iran bis nach der US-Wahl zu verschieben.

Was den hier los : Ich muss mir mal die augen reiben : steht das da wirklich ...
shortsquueze sieht jedenfalls anders aus
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.869.728 von tubbes am 08.03.12 11:08:41So'n paar Langfrist-Shorts hab ich auch noch :)

Die jetzigen werden aber wohl heut noch entsorgt.
Zitat von Frhauf
Zitat von Dreiser...

jep, ich ;) ab und an muss "on" ja fruchten...



Uploaded with ImageShack.us


Ja mit 10 Stück, deshalb isse peinlich und man entfernt die Ziffer....stupid



nee 10 wahren es nicht um gottes willen nur 5 stück..... :laugh:

und damit du dich noch ein wenig foppen kannst der sl ist nicht zu 2,10€ ausgeführt worden. :rolleyes:

sonder zu.... :kiss:



Uploaded with ImageShack.us
Zitat von Lord_FericSieht so aus, als hätten die Big Boys die "Meldung" aus dem Finanzministerium bestellt, um nochmal gute Ausstiegskurse zu bekommen... :rolleyes:


Ist ja auch nicht so schwer, greifen sich einen arbeitslosen Griechen (gibts ja genügend von), geben ihm einen Fuffi und stecken ihn in einen Anzug. Dann schnell vorm Ministerium mit ner Limousine vorgefahren und der wartenden Journalistenmeute die "Insiderinformation" stecken :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.869.612 von tubbes am 08.03.12 10:55:22vor Dir habe ich auch Respekt, nach einem 42 km Maraton auf den Knien rutschend ohne Knieschützer, jetzt schonwieder am Start für den nächsten Maraton, da gehört auch was dazu, Hut ab
Zitat von Medium30Kreise: US-Präsident Barack Obama hat Israel Bunker-brechende Bomben und Tankflugzeuge angeboten, sofern der israelische Präsident Netanyahu zustimmt, einen Angriff auf den Iran bis nach der US-Wahl zu verschieben.

Was den hier los : Ich muss mir mal die augen reiben : steht das da wirklich ...


Schon finster Die Amis starten einen Krieg nach dem anderen mit Ihren Bluthunden an der Leine.......Und die Welt schaut zu.......


Aber das gehört hier wohl nicht hin.......
manmanman hab gerade festgestellt, das ich mir Abreiss-papier-unterhosen besorgen muss und mal bissel mehr riskieren und nicht wie das Karnikel vor der Schlange, am monitor sitzen..........
Zitat von BOSSMENmanmanman hab gerade festgestellt, das ich mir Abreiss-papier-unterhosen besorgen muss und mal bissel mehr riskieren und nicht wie das Karnikel vor der Schlange, am monitor sitzen..........
:laugh: Wo gibts die zum kaufen ?
Naja, meine ist noch braun vom Dienstag..........................:confused:

Der Tag hat mich so geschwächt, habe heute morgen alle meine Longs gegeben, ohne den Dienstag hätte ich´s nicht gemacht......:(

mfg Paros
Ich hab keine Ahnung warum sich alle so freuen über den Schuldenschnitt - Vorzeigemodel wie man schlecht wirtschaftet und denoch mit dem blaune Auge davon kommt- das entzieht sich meine logik ! Ob nun 50 oder 60 oder 70 Pronzent - Ist doch vollkommen gleich... Bin wohl ein bischen stupid ...
Zitat von IvyMikeVorbörslicher Rücksetzter auf 6704 genutzt und long.


:D

Man sollte zur Zeit nicht den Chart handeln, sondern die Verschwörungstheorie
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.869.759 von Lord_Feric am 08.03.12 11:12:47@lord hab Dich gerade meinen Kollegen vorgelesen. Wat hebbt wie gröhlt.:laugh:
Zitat von Sdrasdwutjevor Dir habe ich auch Respekt, nach einem 42 km Maraton auf den Knien rutschend ohne Knieschützer, jetzt schonwieder am Start für den nächsten Maraton, da gehört auch was dazu, Hut ab


Ab 6820 wird auf long gedreht, dann sehen wir endlich die 7000 und die 7130, die ich schon letzte Woche erwartet hatte. Ich glaube allerdings nicht, dass wir danach noch viel Aufwärtspotential haben. Deshalb ist die momentane Überlegung 6350/Gapclose und dann mit Hilfe des neuen Tenders auf 7150. Aber was interessiert die Börse unsere Überlegungen, Einschätzungen und Meinungen...alles kann nichts muss...:)
Paros du bist nicht allein...aber denke dran so lange die Börse jeden Tag öffnet, gibts auch neue Chancen.....Es ist nichts unwiederbringlich verpasst

(das schreibt Einer der mal 55 000 infineon Aktien hatte zu 55 cent und bei 1,12 € verkauft hat um Solarworld Aktien bei 16€ zu kaufen)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.869.853 von Paros am 08.03.12 11:25:33@ paros. so geht das nicht. Du musst den reset-Knopf drücken. Mach mal ne Weile was anderes. Die Börse wird danach nicht abgeschafft sein und es gibt immer neue Chancen. :keks:
na dann sind ja noch 79% da für das Wirtschaftswunder welches erwartet wird:
Griechenland: Arbeitslosenquote steigt im Dezember auf 21,0% von 20,9% im Vormonat.
.11:32- Echtzeitnachricht
VW zahlt Rekordbonus von €7.500 an Mitarbeiter - Ich arbeite in der falschen Firma :D
Zitat von Medium30VW zahlt Rekordbonus von €7.500 an Mitarbeiter - Ich arbeite in der falschen Firma :D


Dachte immer der Kekord war von Opel....:laugh:
Zitat von Lord_Feric
Zitat von Lord_FericSieht so aus, als hätten die Big Boys die "Meldung" aus dem Finanzministerium bestellt, um nochmal gute Ausstiegskurse zu bekommen... :rolleyes:


Ist ja auch nicht so schwer, greifen sich einen arbeitslosen Griechen (gibts ja genügend von), geben ihm einen Fuffi und stecken ihn in einen Anzug. Dann schnell vorm Ministerium mit ner Limousine vorgefahren und der wartenden Journalistenmeute die "Insiderinformation" stecken :laugh:


:laugh::laugh::laugh: gerade erst gelesen