DAX+0,38 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,78 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 10.05.2012 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben  Filter

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte somit jeder Leser zuerst selbständig recherchieren (bspw. nach Terminen und Bilder-Hosting) bevor weitergehende Fragen an die Diskussionsteilnehmer gestellt werden. Einige meiner Erfahrungen und Wissensbausteine habe ich dazu auf www.bernecker1977.de veröffentlicht.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor „Bernecker1977“ verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.


Die einschlaegigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten.


0. Einsteigerkurse

Börse&Aktien: http://www.funnystocks.de/einsteigerkurs.htm
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Buch über Derivate kostenlos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?

Optionsscheine: www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Optionen: www.deifin.de/optionen.htm

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?

www.hebelprodukte.de/basis_turbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?

www.wallstreet-online.de/produkte/brokerage/cfd/wissen
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex
www.forexanbieter.de/grundlagen-des-forexhandels/forex-sprea…

6. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map)?

Dax: zertifikat.wallstreet-online.de/Pages/Derivative/KnockOutMap…
Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

7. Realtime DAX kostenlos

www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

8. Realtime Streaming Future Charts

www.futurespros.com/charts/real-time-futures-charts

9. Differenz DAX zu DAX-Future

http://www.n-tv.de/mediathek/teletext
Unter " 201 " zeitverzögert, DAX+DAX-Future laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

10. Realtime Kurse USA

www.cnbc.com/id/17689937 + www.finviz.com +
Nasdaq: www.nasdaq.com/aspx/nasdaqlastsale.aspx?symbol=BAC&symbol=C&…
Futures: www.barchart.com/commodityfutures/Indices

11. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe

www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.netdania.com/ChartApplet.asp
http://tools.boerse-go.de/commodities/

12. Pivot Points

Indizes: www.derivatecheck.de/tools/pivots.m?sub=2&pagetype=2&IID=11&… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Forex: www.livecharts.co.uk/pivot_points/pivot_points.php
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

13. Börsenrelevante Termine

www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine
Bedeutung: www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Forex: www.dailyfx.com/calendar/
Handelskalender Eurex: http://www.eurexchange.com/trading/calendar/2011_de.html
USA: http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html

14. Tools Renditeberechnung/Suche Optionsscheine

http://zertifikate.wallstreet-online.de
www.zinsen-berechnen.de/tradingrechner.php
www.warrants.ch

15. Chartanalysen

Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
www.wallstreet-online.de/nachrichten/chartanalysen

Diverse andere Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm

16. Charttechnik (Einführung und Erklärung)

www.bullchart.de/ta/index.php
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

17. Chartsoftware

www.ninjatrader.com
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

18. Börsenlexikon/Begriffe

http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...weitere Links bietet u.a. google :D


Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:

www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer selbst Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung


Termine für den aktuellen Handelstag

...folgen gleich ;)

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Bernecker1977
(Andreas Mueller)
TAGESVORSCHAU/10. Mai 2012 

===
*** 05:00 CN/Handelsbilanz April
*** 06:45 CH/Zurich Insurance Group AG, Ergebnis 1Q, Zürich
*** 07:00 DE/RWE AG, Ergebnis 1Q (10:00 BI-PK), Essen
*** 07:00 DE/Deutsche Telekom AG, Ergebnis 1Q
(10:00 Telefonkonferenz), Bonn
*** 07:00 DE/SMA Solar Technology AG, Ergebnis 1Q, Niestetal
07:00 DE/Rational AG, Ergebnis 1Q, Landsberg
*** 07:00 LU/ArcelorMittal SA, Ergebnis 1Q, Luxemburg
*** 07:00 AT/Telekom Austria AG, Ergebnis 1Q, Wien
07:15 DE/Patrizia Immobilien AG, Ergebnis 1Q, Augsburg
*** 07:30 DE/Stada Arzneimittel AG, Ergebnis 1Q, Bad Vilbel
*** 07:30 DE/MLP AG, Ergebnis 1Q, Wiesloch
*** 07:30 DE/Bilfinger Berger SE, Ergebnis 1Q, Mannheim
*** 07:30 DE/Aareal Bank AG, Ergebnis 1Q
(09:30 Telefonkonferenz), Wiesbaden
07:30 DE/Singulus Technologies AG, Ergebnis 1Q, Kahl am Main
07:30 DE/Evotec AG, Ergebnis 1Q, Hamburg
07:30 DE/Dürr AG, ausführliches Ergebnis 1Q, Stuttgart
07:30 FR/Electricite de France SA (EDF), Umsatz 1Q, Paris
07:30 NL/Aegon NV, Ergebnis 1Q, Den Haag
*** 07:45 DE/ElringKlinger AG, Ergebnis 1Q, Dettingen
07:45 DE/centrotherm photovoltaics AG, ausführliches
Ergebnis 1Q, Blaubeuren
07:45 DE/Jungheinrich AG, Ergebnis 1Q, Hamburg
07:50 DE/Prime Office REIT-AG, Ergebnis 1Q, München
*** 08:00 DE/Deutz AG, Ergebnis 1Q, Köln
*** 08:00 DE/TUI AG, Ergebnis 2Q (10:00 Analyst-Call), Hannover
*** 08:00 DE/Solarworld AG, Ergebnis 1Q, Bonn
*** 08:00 DE/ProSiebenSat.1 Media AG, Ergebnis 1Q
(10:30 Telefonkonferenz), Unterföhring
*** 08:00 DE/Jenoptik AG, Ergebnis 1Q, Jena
08:00 DE/Hamborner REIT AG, Ergebnis 1Q, Duisburg
08:00 DE/Hawesko Holding AG, Ergebnis 1Q, Hamburg
08:00 DE/TAG Immobilien AG, Ergebnis 1Q, Hamburg
*** 08:00 JP/Sony Corp, Ergebnis 4Q, Tokio
08:00 JP/Suzuki Motor Corp, Jahresergebnis, Hamamatsushi
08:00 GB/BT Group plc, Jahresergebnis, London
*** 08:00 ES/Repsol YPF SA, Ergebnis 1Q, Madrid
*** 08:30 ES/Iberdrola SA, Ergebnis 1Q, Bilbao
*** 08:45 FR/Industrieproduktion März
PROGNOSE: -0,7% gg Vm
zuvor: +0,3% gg Vm
09:00 DE/Deutscher Bundestag, Plenum, Regierungserklärung
von Bundeskanzlerin Merkel zu den bevorstehenden
Gipfeltreffen der G-8 und der NATO, Berlin
09:00 DE/Biotest AG, Ergebnis 1Q, Frankfurt
*** 10:00 DE/Verband der Chemischen Industrie (VCI),
Konjunkturbericht 1Q
*** 10:00 IT/Industrieproduktion März
PROGNOSE: -0,1% gg Vm/-7,0% gg Vj
zuvor: -0,7% gg Vm/-6,8% gg Vj
*** 10:00 EU/Europäische Zentralbank (EZB), Monatsbericht Mai
*** 10:00 AT/Oesterreichische Nationalbank (OeNB), 40.
Volkswirtschaftliche Tagung 2012 zum Thema: "European
Monetary Union: Lessons from the Debt Crisis"
(bis 11.5.), Keynote von EZB-Direktoriumsmitglied
Praet, Wien
10:00 DE/Fresenius Medical Care AG & Co KGaA (FMC),
HV, Frankfurt
10:00 DE/Audi AG, HV, Ingolstadt
10:30 DE/adidas AG, HV, Fürth
*** 10:30 DE/BayWa AG, Ergebnis 1Q, München
*** 10:30 GB/Industrieproduktion März
PROGNOSE: -0,2% gg Vm/-2,6% gg Vj
zuvor: +0,4% gg Vm/-2,3% gg Vj
*** 12:00 DE/ifo Institut für Wirtschaftsforschung,
Wirtschaftsklima Eurozone 2Q
*** 12:00 FR/Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und
Entwicklung (OECD), Frühindikator März
12:00 LU/Gagfah SA, Telefonkonferenz zum Ergebnis 1Q,
Luxemburg
12:00 DE/IG Metall Bayern und Verband der Bayerischen Metall-
und Elektroindustrie (VBM), 4. Runde der
Tarifverhandlungen für die 755.000 Beschäftigten der
bayerischen Metall- und Elektroindustrie,
Fürstenfeldbruck
*** 12:30 AT/Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC),
Ölmarkt-Monatsbericht
*** 13:00 GB/Bank of England (BoE), Ergebnis der Sitzung des
geldpolitischen Rats
Bank Rate
PROGNOSE: 0,50
zuvor: 0,50
Anleihekäufe
PROGNOSE: unverändert bei 325 Mrd GBP
zuvor: unverändert bei 325 Mrd GBP
*** 13:00 DE/Deutsche Lufthansa AG, Verkehrszahlen April,
Frankfurt
*** 14:00 NO/Norges Bank, Ergebnis der Sitzung des
geldpolitischen Rats
*** 14:30 US/Handelsbilanz März
PROGNOSE: -50,00 Mrd USD
zuvor: -46,03 Mrd USD
*** 14:30 US/Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)
PROGNOSE: +5.000 auf 370.000
zuvor: -27.000 auf 365.000
*** 14:30 US/Import- und Exportpreise April
Importpreise
PROGNOSE: -0,2% gg Vm
zuvor: +1,3% gg Vm
*** 15:00 IT/UniCredit SpA, Ergebnis 1Q, Mailand
*** 15:00 DE/Bundesfinanzminister Schäuble, PK zum Ergebnis der
Steuerschätzung, Frankfurt (Oder)
*** 15:30 US/Federal Reserve Bank of Chicago, 48th Annual
Conference on Bank Structure and Competition, Rede von
Fed-Chairman Bernanke
*** 19:00 US/Treasury, Auktion 30-jähriger Bonds
20:00 US/Haushaltssaldo April
PROGNOSE: +30,00 Mrd USD
zuvor: -198,16 Mrd USD

*** - IT/Enel SpA, Ergebnis 1Q, Rom
- IT/Pirelli & C. SpA, Ergebnis 1Q, Mailand
- DE/Deutsche Bundesbank, Kapitalbilanz März
- DE/Wacker Neuson SE, Ergebnis 1Q, München
===

- *** kennzeichnen Termine, zu denen voraussichtlich

einzeilige Flash-Headlines gesendet werden

- Termine ohne Uhrzeit stehen im Laufe des Tages an

- Uhrzeiten in aktueller Ortszeit Deutschland

- Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit

DJG/gla

(END) Dow Jones Newswires

May 09, 2012 09:30 ET (13:30 GMT)

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.

© 2012 Dow Jones News


http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-05/23484869…
DAX Pivots	
R3 6659,50
R2 6582,86
R1 6529,08
Pivot 6452,44
S1 6398,66
S2 6322,02
S3 6268,24

FDAX Pivots
R3 6669,83
R2 6590,67
R1 6535,83
Pivot 6456,67
S1 6401,83
S2 6322,67
S3 6267,83

CFD-DAX Pivots
R3 6663,97
R2 6585,33
R1 6531,27
Pivot 6452,63
S1 6398,57
S2 6319,93
S3 6265,87
Hallo Traders,

und am heutigen Donnerstag gibt es den dritten Anlauf auf eine Trendwende von baerish auf bullish im X5 System von advisory-research. Die Schwellenwertmarke wurde auf 6.302 Punkte abgesenkt, also jetzt müsste es endlich klappen.

Ich wünsche euch erfolgreiche Trades.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz


--------------------

"Mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers und in Absprache mit MOD akummermehr und mit Bernecker1977"

Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/dax-tagestrendprognose-x5-sy…



X5-System 66,66% Trefferquote im Mai 2012 | +72 Punkte
Intraday-Signale 2012: DAX Gewinn +1240 Punkte (per 09.05.)



Tagestrendprognose: Roll-Over Tag - Schwellenwertmarke bei 6302 Punkten
Donnerstag, den 10. Mai 2012
www.advisory-research.de

Rückblick: Der DAX stieg bis zum Ende der ersten Handelsstunde gegenüber der Börseneröffnung um 9 Uhr an. Somit kam es zur Set Up Regelung für zunächst steigende Kurse, obwohl zwischendurch der DAX in den ersten 30 Minuten nachgab. Der DAX befand sich aber während der gesamten Zeit in der Bearishen Zone (deshalb ausschließlich Short Positionen; DAX überwand die Schwellenwertmarke von 6530 Punkten nicht --> oberhalb dieser Marke = Bullishe Zone). Ein Short Einstieg bei 6495 Punkten wurde gegen 10 Uhr perfekt umgesetzt. Die anschließende Abwärtsbewegung brachte den DAX an das bis dahin gesehene Tagestief, weswegen wir zu Gewinnmitnahmen rieten. Der Gewinn betrug 60 Punkte - Verkauf zu 6435 Punkten. Das Tagestief wurde dann zum späten Nachmittag unterhalb von 6380 Punkten fixiert. Die anschließende Aufwärtsbewegung erreichte fast 100 Punkte, was einen Schlusskurs von 6478 Punkten nach sich zog.



Quelle: Kurschart Market Maker; Eigene Kommentare www.advisory-research.de

Tagestrendprognose: Die X5-Tagestrendprognose lautet Bullish. Die Schwellenwertmarke liegt mit 6302 Punkten recht weit weg, was durchaus ein Qualitätsmaßstab innerhalb der Prognose bedeutet. Mit ein wenig positiver Börseneinstellung sollte der DAX deutlich zulegen können. Eine X5-Szenarioanalyse sieht für die nächsten 4 Tage (einschließlich dem jetzigen Donnerstag) eine gute Wahrscheinlichkeit steigender Kurse voraus. Eigentlich dürfte dieses Szenario recht leicht umzusetzen sein.

Eine Divergenz zwischen X5-System und der DAX-Entwicklung (d.h. DAX läuft entgegen der Erwartung seitwärts, leicht abwärts oder gar schwächer) würde in der zweiten Wochenhälfte nichts gutes signalisieren. Läuft die Entwicklung dagegen normal bis gut, wäre ein Anstieg in den Bereich zwischen 6620 und 6760 Punkten einzukalkulieren. Dennoch würde sich der Markt auch in diesem Bereich mittelfristig noch im negativen Trend befinden.

Wir unterscheiden regelmässig zwischen Zyklus- und Intraday-Investoren. Zyklusinvestoren bleiben fast den vollständigen Trend mit Beginn eines neuen Zyklus (ab Donnerstag Bullish) engagiert. Generell beginnt ein Zyklus immer gegen 17.30 Uhr mit Bestätigung des neuen Trends. Da wir jedoch relativ optimistisch für eine Aufwärtsbewegung in den nächsten Tagen sind, sollten Zyklusinvestoren den morgigen Tag genauso dem Set Up folgen wie es die Intraday-Investoren tun können.

Set Up: Idealerweise fällt der DAX am Donnerstag in der ersten Handelsstunde ab 9 Uhr zunächst zurück um eine Long Position gegen Ende der 10 Uhr Frist zu erwerben. Alternativ fällt der DAX in dieser ersten Stunde unter die 6440er Marke um diese Long Position vorfällig zu akkumulieren.

Steigt der DAX dagegen ab Börsenbeginn um 9 Uhr zunächst an (in beiden Fällen nicht notwendigerweise ggü. dem Vortag) sollten Kurskorrekturen von ca. 25 Punkten zu einem Long Einstieg genutzt werden. Sind wir um bis 10 Uhr nicht zum Zuge gekommen, werden wir einen Mailhinweis folgen lassen.

Generell sollten Sie Kursschwächen zum Aufbau von Long Positionen tätigen.
Hallo Traders,

na, Holla die Waldfee, jetzt ist aber die Stimmung unter den institutionellen DAX-Investoren so richtig in den Keller gerutscht.

Das Bullenlager ist massiv geschrumpft ( ./. 15%) und die Baeren haben einen satten Zulauf bekommen (+ 12%).

Das Sentiment ist schlagartig pessimistisch geworden, mit einer Bullenquote von nur noch 37% gegenüber 42% Baeren - das ist selten. Also offensichtlich haben die Instis in der letzten Woche massiv Positionen abgebaut, falls sich die Kurse jetzt stabilisieren und wieder ansteigen, werden diese Investoren wohl schnellstens wieder aufspringen müssen.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

--------------

Quelle:

http://www.boerse-frankfurt.de/de/nachrichten/boerse+frankfu…

DAX-Sentiment: Plötzlich bekommt die Politik wieder Gewicht
Stimmungsindikator zum DAX

Im Vergleich zu den Vorwochen, in denen politische Ereignisse bei den institutionellen Investoren eine untergeordnete Rolle spielten, hat sich nicht nur die Stimmung deutlich zum Negativen verändert. Vermutlich reagieren Akteure in den kommenden Tagen wesentlich sensitiver als zuvor auf neue Ereignisse. Vielmehr dürften die Akteure in den kommenden Tagen wesentlich sensitiver als zuvor auf neue Ereignisse aus Griechenland und anderen Staaten an der Peripherie Europas reagieren.

Goldberg

9. Mai 2012. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Hätte es am vergangenen Wochenende nur die Präsidentschaftswahl in Frankreich gegeben, wäre man geneigt gewesen, das Ergebnis mit dem üblichen Spruch, politische Börsen hätten kurze Beine, abzubügeln. Aber es gab eben auch die Parlamentswahl in Griechenland, deren Ergebnis manch einer tendenziell geahnt, am Ende aber doch nicht für möglich gehalten hatte. Nun ist es noch schlimmer gekommen als gedacht. Griechenland ist derzeit – wenn überhaupt – nur von einer Mehrparteienkoalition zu regieren, was nicht gerade als solide Basis für anstehende wichtige Entscheidungen gilt. Ganz zu schweigen davon, dass der Führer des Bündnisses der Radikalen Linken, Alexis Tsipras, gestern deutlich gemacht hatte, er halte die Abkommen zur Rettung Griechenlands für null und nichtig.


Diese neue Gemengelage hat zu einer deutlichen Veränderung bei der Stimmung der von der Börse Frankfurt wöchentlich Befragten institutionellen Investoren geführt, die zu großen Teilen ihre über mehrere Wochen bullishe Einstellung zum deutschen Aktienmarkt aufgegeben haben: Die Gruppe der Optimisten ist zu Gunsten des Bärenlagers um mehr als ein Drittel geschrumpft, so dass unser Bull/Bear-Index auf den niedrigsten Stand seit Anfang Februar dieses Jahres zurückgefallen ist.

Natürlich haben sich die Börsianer schon vor Monaten, wenn nicht gar vor ein bis zwei Jahren mit einem so genannten Worst-Case-Szenario Griechenlands auseinandergesetzt, an dessen Ende sogar ein Austritt Griechenlands aus der Eurozone stehen könnte. Auch wenn die meisten Investoren damals einem derartigen Ausgang des griechischen Dramas vermutlich nur eine geringe Wahrscheinlichkeit eingeräumt haben, müsste sich ein Teil solch negativer Eventualitäten in den Börsenkursen bereits längst niedergeschlagen haben. Sicherlich ist diese Worst-Case-Wahrscheinlichkeit jetzt deutlich höher und auch der Grund, warum der DAX im Wochenvergleich so deutlich (um mehr als 5 Prozent) abgerutscht ist.

Analyse zum Anhören
Podcast mp3 3,4 MB

Andererseits könnten Optimisten natürlich einwenden, dass die Wahrnehmung der Marktteilnehmer durch die mediale Berichterstattung zu stark negativ beeinflusst worden sei, wenn man die ökonomische Bedeutung Griechenlands für die Eurozone bedenkt. Aber man muss dem entgegenhalten, dass im Vergleich zu vor zwei Jahren seinerzeit Undenkbares teilweise zur Realität geworden ist. Eine Realität, die vor allem aus psychologischer Sicht auch andere Staaten an der Peripherie Europas ergreifen kann.

Analyse im TV:
Jeden Donnerstag

11.15 Uhr auf n-tv
14.10 / 18.05 Uhr auf DAF

Am Ende sollte allerdings auch nicht vergessen werden, dass die jüngste Entwicklung am US-Arbeitsmarkt derzeit aufgrund der hiesigen Ereignisse ausgeblendet wurde. Jene relativ schlechten Aussichten dürften vor allen Dingen dann wieder in den Fokus des Interesses der Akteure geraten, wenn sich das Griechenland-Thema totgelaufen haben sollte.

Damit bleibt festzuhalten, dass die meisten Akteure dieses Mal nicht aus Performance-Gründen ihren Optimismus verloren haben. Vielmehr wird der momentan doch beinahe verzerrungsfrei wahrgenommene Aktienmarkt im Gegensatz zu den vergangenen Wochen wieder wesentlich sensitiver auf politische Ereignisse reagieren. Sollten sich dabei allerdings keine weiteren schnellen Kursrückgänge einstellen, würden die heute neu aufgetauchten Pessimisten unter den mittelfristigen Akteuren ihre Absicherungsverkäufe schon bald wieder zurücknehmen.

© 9. Mai 2012/Joachim Goldberg, cognitrend
Verhältnis Optimisten zu Pessimisten

Bullish Bearish Neutral
Total 37 % 42 % 21 %
ggü. letzter Erhebung -15 % +12 % +3 %

DAX-Stimmungskurve



Stand DAX 09.05.2012, 12:00 Uhr: 6.450 Punkte (-5,74 % gegenüber der letzten Erhebung), Bull/Bear- Index: 47,2 Punkte

-----------------------------

Quelle:

http://www.cognitrend.de/de/dax.php



Die Deutsche Börse AG führt im wöchentlichen Rhythmus, jeweils Mittwochs, eine Umfrage unter ca. 150 institutionellen Investoren durch. Die Ergebnisse werden von Cognitrend in der Regel am darauffolgenden Donnerstag kommentiert und veröffentlicht. Die Daten bilden die Grundlage zur Berechnung des Cognitrend DAX® Bull/Bear-Index.

Den wöchentlichen Kommentar lesen Sie hier.

Der Sentiment-Indexwert für den DAX® ergibt sich als Differenz aus Bullen und Bären, die ins Verhältnis zur Gesamtanzahl aller Befragten gesetzt wird, um auch die Marktneutralen adäquat zu berücksichtigen. Um negative Indexwerte zu vermeiden wird der Sentiment-Index auf Werte zwischen 0 und 100 Prozent skaliert. Um die Historie des vorliegenden Datensamples und die prinzipiell am Aktienmarkt vorherrschende Bullishness zu berücksichtigen, werden die Indexwerte in einem weiteren Schritt noch mit ihren Extremwerten gewichtet. Diese Berechnungsmethode ermöglicht es, Stimmungsschwankungen am Markt sinngemäß zu quantifizieren und zu interpretieren.
Hallo hallöllele,

bei dem super Wetter heute werde ich mir mal eine Radtour gönnen und den alten Grimbart nicht weiter jagen. Ab nach Rathenow und den Havellandradweg über Spandau zurück in die Hauptstadt unserer Nation.

Allen heute Investierenden viel Glück bei der Jagd. Möge die Macht mit Euch sein.

>>Ostelb<<
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.144.637 von Ostelb am 10.05.12 07:29:28Hört sich gut an und ab und zu eine Pause einlegen, kann auch nicht schaden.

Dir viel Spaß.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.144.657 von BigTS am 10.05.12 07:34:43@BigTS

Jepp,

vielen Dank. Klar mache ich mal Pause. Die 100 km hintereinander weg zu fahren würde nur Stress bedeuten und den möchte ich heute gerne vermeiden.

>>Ostelb<<
Sonnenschein und der Dachs startet mit einem Freundensprung in den Tag.:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.144.492 von BurkhardtLoewenherz am 10.05.12 01:10:34Moin Burkhardt,

du hast es auf den Punkt gebracht. Die Bärenquote selbst, ist kein Grund zu kaufen. Aber sollte der Markt wirklich drehen, dann kann der Markt mit hoher Bärenquote meiste stärker und länger steigen. Da bin ich ja mal gespannt. Allerdings glaube ich das diese Auswertung stark durch die kurzfristigen Ängste wegen der Wahlen und so zeuch etwas verzerrt sind. Denke die nächste ist wieder "besser".

Trotzdem spannend.

Dax bleibt oben die 6558 als Möglichkeit auf einen dicken Downdreher. Ich hoffe klar auf Bruch, aber kann die Marke nicht ignorieren.;)

Unten hätte ich die 6453, die werde ich aber nicht handeln, da es noch keine Bestätigung gibt das sie heute wichtig ist.
Morning,
so ne blöde Börse!
Mein longtrade von gestern kurz vor 20 Uhr zu 6499 den ich nach
2 Stunden zu 6481 geschmissen habe und den ich bei den späten Abgaben
der Amis nicht über Nacht halten wollte wäre jetzt mit 18 Punkten im plus!
Ist doch einfach irre!
1 long @ 6470 eingestellt
2 long @ 6430 eingestellt

sl wäre TT von gestern

Mal schauen ob ich unerwarteterweise zum Zug komme

Desweiteren mal Gazprom gehebelt mit 2,3 eingelongt

Allen einen max. Erfolg......
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.144.730 von HerrKoerper am 10.05.12 08:03:41Guten Morgen,

wo plazieren Sie Ihren Stopp und wie weit könnte der Downmove laufen?


Gruß

bnky
Zitat von HerrKoerperMoin Burkhardt,

du hast es auf den Punkt gebracht. Die Bärenquote selbst, ist kein Grund zu kaufen. Aber sollte der Markt wirklich drehen, dann kann der Markt mit hoher Bärenquote meiste stärker und länger steigen. Da bin ich ja mal gespannt. Allerdings glaube ich das diese Auswertung stark durch die kurzfristigen Ängste wegen der Wahlen und so zeuch etwas verzerrt sind. Denke die nächste ist wieder "besser".

Trotzdem spannend.

Dax bleibt oben die 6558 als Möglichkeit auf einen dicken Downdreher. Ich hoffe klar auf Bruch, aber kann die Marke nicht ignorieren.;)

Unten hätte ich die 6453, die werde ich aber nicht handeln, da es noch keine Bestätigung gibt das sie heute wichtig ist.


Wo sind die Charts? Wo sind die Screens? :confused::confused::confused::laugh::laugh::laugh::D:D:D
wird die china-meldung
"Chinas Außenhandel bremst unerwartet hart ab"
heute ignoriert?
Guuuuuten Moooooooorgen! :cool:

Ich bin heute mit bester Laune aufgewacht und werde mich bei strahlendem Sonnenschein in Kürze Richtung Strand verabschieden. Wegen der vielen Boardmail-Anfragen: Ich stelle z.Z. keine Trades mehr vor, warum auch?
Ich wurde dafür die ganze Zeit nur angefeindet, obwohl alle vorgestellten Trades in 2012 Volltreffer waren! :D:cool:

Nachdem die letzten Tage geansuo erfolgreich verliefen, ohne dass ich einen Trade reingestellt habe :D:p, werde ich nun erstmal eine Pause machen und schaue hier nur sporadisch rein. Das wird ja einige auch erfreuen, die außer Beleidigungen nur mit Nicht-Wissen und Fehltrades geglänzt haben. :cool:

Ich wünsche nichtsdestotrotz ALLEN hier viel Erfolg und eine tolle Zeit!! :kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.144.855 von bnky am 10.05.12 08:36:16Achte auf den Bereich 6510-> 6470->6430 -> 6410(08)
über 6510 kann es bis 6582-6600 laufen
Zitat von SharesmanGuuuuuten Moooooooorgen! :cool:

Ich bin heute mit bester Laune aufgewacht und werde mich bei strahlendem Sonnenschein in Kürze Richtung Strand verabschieden. Wegen der vielen Boardmail-Anfragen: Ich stelle z.Z. keine Trades mehr vor, warum auch?
Ich wurde dafür die ganze Zeit nur angefeindet, obwohl alle vorgestellten Trades in 2012 Volltreffer waren! :D:cool:

Nachdem die letzten Tage genauso erfolgreich verliefen, ohne dass ich einen Trade reingestellt habe :D:p, werde ich nun erstmal eine Pause machen und schaue hier nur sporadisch rein. Das wird ja einige auch erfreuen, die außer Beleidigungen nur mit Nicht-Wissen und Fehltrades geglänzt haben. :cool:

Ich wünsche nichtsdestotrotz ALLEN hier viel Erfolg und eine tolle Zeit!! :kiss:


Von dem Argument der "Anfeindung" seien alle die ausgenommen, die mit zahlreichen grünen Daumen in den letzten Monaten bewiesen haben, dass man auch anders als mit Neid und Missgunst auf den Erfolg anderer reagieren kann. Dafür herzlichen Dank!! :kiss::cool:
Einmal mehr geht es um die Aufwärtstrendlinie, die heute bei 6.516 Punkten notiert und als Widerstand fungiert. Schafft es der DAX darüber, winken Ziele bei 6.580 und 6.650 Punkten. Ob in der Folge sogar mehr daraus werden kann, bleibt abzuwarten. Achten Sie im Dow Jones auf die Marke von 12.700 Punkten! Wird sie unterschritten, dürfte auch der DAX noch einmal unter Druck kommen.

Auf der Unterseite fungiert das Zwischentief bei 6.375 Punkten als Unterstützung. Wird es unterschritten, drohen Ziele bei 6.340 und 6.200 Punkten.

Fazit: Das langfristige Chartbild im Index steht auf der Kippe. Der DAX droht in eine neue Abwärtsbewegung überzugehen. Unter 6.516 und vor allen Dingen 6.275 Punkten lautet das Kursziel 6.200 Punkte. Über 6.516 können Intraday-Trader auf Ziele bei 6.580 und 6.650 Punkten spekulieren..

Die wichtigen charttechnischen Marken im DAX im Überblick:

Widerstände: 6.516 Punkte (Aufwärtstrend), 6.580, 6.650, 6.810 Punkte (horizontal), 6.875 Punkte (Zwischenhoch), 6.945 bis 6.981 Punkte (Gap), 7.000 Punkte (horizontal), 7.080 Punkte (Zwischenhoch), 7.194 Punkte (Jahreshoch), 7.383, 7.523, 7.600 Punkte (Zwischenhochs)

Unterstützungen: 6.375 Punkte (Zwischentief), 6.191 Punkte (200-Tage-Linie), 6.200-6.170 Punkte (Unterstützungszone), 5.528 Punkte (Gap), 5.366 Punkte (Zwischentief), 4.965 Punkte (2011er Tief)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.144.901 von hessentrader65 am 10.05.12 08:41:37Besten Dank!

HG

bnky
Zitat von hessentrader65Einmal mehr geht es um die Aufwärtstrendlinie, die heute bei 6.516 Punkten notiert und als Widerstand fungiert. Schafft es der DAX darüber, winken Ziele bei 6.580 und 6.650 Punkten. Ob in der Folge sogar mehr daraus werden kann, bleibt abzuwarten. Achten Sie im Dow Jones auf die Marke von 12.700 Punkten! Wird sie unterschritten, dürfte auch der DAX noch einmal unter Druck kommen.

Auf der Unterseite fungiert das Zwischentief bei 6.375 Punkten als Unterstützung. Wird es unterschritten, drohen Ziele bei 6.340 und 6.200 Punkten.

Fazit: Das langfristige Chartbild im Index steht auf der Kippe. Der DAX droht in eine neue Abwärtsbewegung überzugehen. Unter 6.516 und vor allen Dingen 6.275 Punkten lautet das Kursziel 6.200 Punkte. Über 6.516 können Intraday-Trader auf Ziele bei 6.580 und 6.650 Punkten spekulieren..

Die wichtigen charttechnischen Marken im DAX im Überblick:

Widerstände: 6.516 Punkte (Aufwärtstrend), 6.580, 6.650, 6.810 Punkte (horizontal), 6.875 Punkte (Zwischenhoch), 6.945 bis 6.981 Punkte (Gap), 7.000 Punkte (horizontal), 7.080 Punkte (Zwischenhoch), 7.194 Punkte (Jahreshoch), 7.383, 7.523, 7.600 Punkte (Zwischenhochs)

Unterstützungen: 6.375 Punkte (Zwischentief), 6.191 Punkte (200-Tage-Linie), 6.200-6.170 Punkte (Unterstützungszone), 5.528 Punkte (Gap), 5.366 Punkte (Zwischentief), 4.965 Punkte (2011er Tief)




danke:eek:

wo haste das denn abgeschrieben:rolleyes:

bist du es etwa KTG???:laugh::laugh:
Zitat von bnkyBesten Dank!

HG

bnky


Setz die Stops nicht zu nah an die Unterstützungen, sonst ergeht es dir wie mir den letzten zwei Tagen.
Morgen

Aus Sicht des YM gefällt mir die Prognose long (noch) nicht so richtig.
Das running triangle mit Ziel Ausbruch nach unten ist erst negiert, wenn
im YM die Marke von 12873 übertroffen wird. Deshalb body`s Drehmarke ernst nehmen!
Das sieht ganz klar nach Short aus!
Trotzdem bin ich mal flat
55 up Punkte von Xetraschluß?
Man hat neue Spielchen erfunden!
der Dax soll doch mit 6515 öffnen oder?
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.144.856 von Sharesman am 10.05.12 08:36:22Guten Morgen Sharesman,

wie gesagt bin ich neu hier und am Lernen.
Insgesammt halte ich meinen Anfragen aus besagten Gründen bewusst gering.
Leider finde ich fürs kurzfristige Handeln schwer Ein- und Ausstiegspunkte.
Mittelfristig funktioniert mein Handel einigermaßen.

Und beleidigen werde ich nie jemanden, das ist nicht mein Stil.


HG

bnky
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.144.956 von Maarde am 10.05.12 08:53:13Kleine Korrektur des Charts, das Bildbearbeitungsprogramm verschluckt immer mal wieder Lunten und Dochte:mad:
Moin Gemeinde,

hatte noch ein lmt short an der 6447 liegen, wurde heute nacht geholt. ohne sl nun vor 8.00 an der 95 geworfen. macht 48 Punkte Minus zum Start

grrrrr. ich muss nicht betonen das er bis 46 runter kam.......

macht nen 4stelligen betrag aus...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.017 von Gustl39 am 10.05.12 09:03:22Ich fühle mit Dir!:cry:
Zitat von Gustl39Moin Gemeinde,

hatte noch ein lmt short an der 6447 liegen, wurde heute nacht geholt. ohne sl nun vor 8.00 an der 95 geworfen. macht 48 Punkte Minus zum Start

grrrrr. ich muss nicht betonen das er bis 46 runter kam.......

macht nen 4stelligen betrag aus...


Affendax, Verbrecherbande:mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.032 von Standuhr am 10.05.12 09:05:13Danke :cry::cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.144.941 von mcgoofy am 10.05.12 08:49:51ich abrbeite bei der Bildzeitung und unsere Leser brauchen täglichen Support

:D:D
Moin zusammen,
Markt sieht freundlich aus und Verkaufsorder per Trailing meiner Longs laufen. Somit alles im Soll.

Erfolgreiches Handel allen.
erster kl. Short bei 6530
Ziel 5508 - 6470
Zitat von hessentrader65ich abrbeite bei der Bildzeitung und unsere Leser brauchen täglichen Support

:D:D


:laugh::laugh::cool:
Zitat von the-adidasMoin zusammen,
Markt sieht freundlich aus und Verkaufsorder per Trailing meiner Longs laufen. Somit alles im Soll.

Erfolgreicher Handel allen.



tausche S gegen N
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.088 von the-adidas am 10.05.12 09:12:52was schreibt ich eigentlich für sh*t. Sorry.

Nur gut, dass das traden besser läuft.
Bin mir sehr unschlüssig!
5 Trades gemacht.
3*long - 2*short.

Brachten nur 9 Punkte.
Ist mir viel zu volatil.
Zitat von bnkyGuten Morgen,

wo plazieren Sie Ihren Stopp und wie weit könnte der Downmove laufen?


Gruß

bnky


Bei Limitorder sind meine Stopps je nach Marke meist nur 5-6 Punkte weit. Sollte der geholt werden, aber im 15er zum Beispiel der Schlusskurs unter der Marke wieder liegen nehme ich manchmal noch eine zweite Posi mit Hälfte des Volumens und SL über dem Spike. Das aber immer nach Gefühl dann. Meist halten aber die 5-6 Punkte SL schon wenn die Marke am Ende "gut" ist.
Hier mal was zum Lesen.

http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2012/05/4247…

In Spanien hat am Mittwoch Ministerpräsident Mariano Rajoy die Sicherheit des Bankensystems garantiert. Beobachter zweifeln, dass die Spanier das ohne EU-Bailout überhaupt noch können (mehr dazu hier). Viele Sparer haben Sorge um ihr Erspartes – vor allem bei der am Mittwoch eilig verstaatlichten Bankia. Das Wirtschaftsministerium begründete die Verstaatlichung von 45% mit 4,47 Milliarden Euro aus Steuermitteln ausdrücklich damit, dass durch die Aktion die Einleger beruhigt werden sollen. Die Situation bei der Bankia scheint extrem angespannt zu sein. Ursprünglich war die Verstaatlichung erst für Freitag angekündigt gewesen. Offenbar zwangen aber nervöse Sparer die Regierung zu vorzeitigem Handeln.

Zugleich fürchten die Märkte die Ansteckung durch Griechenland. Die Entwicklung bei den spanischen Bonds ist besorgniserregend: Die Zinssätze für spanische Anleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren haben erneut die 6-Prozent-Marke durchbrochen. Sie liegen derzeit durchschnittlich bei 6.022 Prozent. Im Gegensatz dazu ist die Rendite für deutsche Anleihen gleicher Laufzeit auf ein neues Rekordtief von 1,532 Prozent gesunken.

Zusätzlich dazu legten auch die Kosten für Kreditversicherungen (CDS) erneut zu. Die Kostenfür italienischen fünfjährige CDS stiegen 20 Punkte auf 450 Basispunkte, für französische CDS gingen sie zehn Punkte auf 211 Basispunkte hoch und für spanische 19 Punkte auf 512 Basispunkte. So würde es derzeit 512.000 Euro jährlich kosten, um spanische Schulden in Höhe von 19 Millionen Euro gegen eine mögliche Pleite zu versichern.
Zitat von StanduhrBin mir sehr unschlüssig!
5 Trades gemacht.
3*long - 2*short.

Brachten nur 9 Punkte.
Ist mir viel zu volatil.


2xlong 1x short 17pkt

sieht mir nach einer Bullenfalle aus
Moin Traders,

nur mal zur Info,

im F-DAX ist vorgestern noch ein kleines GAP offengeblieben:

F-DAX Schlusskurs vom 7.05. war 6.587,5

Das Tageshoch am 8.05. war bei 6.582,0

Somit ist dort noch ein kleines GAP von fünfeinhalb Punkten offen.

Das war der Tag, an dem XETRA wegen technischen Defektes morgens ausfiel, das morgendliche GAP im XETRA wurde am gleichen Nachmittag noch geschlossen.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Nun hab ich 18 Punkte (abendverlust von gestern kompensiert)und es reicht um genüsslich zuzuschaun.
Moin tut mir leid, bin aber zum absoluten Schwarzseher mutiert. Die Amis werden alles plus wieder einreissen.
Zitat von holzlaster
Zitat von StanduhrBin mir sehr unschlüssig!
5 Trades gemacht.
3*long - 2*short.

Brachten nur 9 Punkte.
Ist mir viel zu volatil.


2xlong 1x short 17pkt

sieht mir nach einer Bullenfalle aus


Die Befürchtung habe ich auch.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.199 von Gruenspan59 am 10.05.12 09:27:49Hi Gruenspan,
bist auch noch dabei? Wenigstens wäre ich mit einen Vorstellungen nicht ganz alleine ;) Viel erfolg!
1. Teilpos. von 6530 wie geschrieben verkauft bei 6508

erste Trade heute erfolgreich abgeschlossen
X5 sagte, bei einem Rückgang von 20 Punkten Long kaufen, war also gerade jetzt
Zitat von the-adidasHi Gruenspan,
bist auch noch dabei? Wenigstens wäre ich mit einen Vorstellungen nicht ganz alleine ;) Viel erfolg!


Ja, klar, habe gestern nachgekauft und jetzt gerade, in Summe 6 Positionen. Rechne mit 6700 die nächsten Tage.
Zitat von Gruenspan59X5 sagte, bei einem Rückgang von 20 Punkten Long kaufen, war also gerade jetzt


:cool::cool:

mach das,wird sich lohnen


moin zusammen
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.260 von Gruenspan59 am 10.05.12 09:36:47Top. Wir kommen schon dahin, wohin wir wollen :laugh:;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.144.943 von chitypo am 10.05.12 08:50:54Hallo chitypo,

werde ich beherzigen.
Gestern gings mir ähnlich wie dir.
Vorgestern lief es besser.

HG

bnky
Moin :)

Geht man von einer abc Korrektur ab Tief 6373 aus mit a=c ergibt c = 6568,
meine avisierten 6625 sind c = 147% von a was durchaus normal ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.268 von regenkobold am 10.05.12 09:37:47Der Verkaufsdruck der letzten Tage war eindeutig übertrieben, von da her ist eine deutliche Erholung mehr als warscheinlich. Man muß nur ein bischen Geduld mitbringen und gute Nerven.
Zitat von regenkobold
Zitat von Gruenspan59X5 sagte, bei einem Rückgang von 20 Punkten Long kaufen, war also gerade jetzt


:cool::cool:

mach das,wird sich lohnen


moin zusammen


Moin Reko,

hast Du eine Markteinschätzung für heute?


Gruss,

Burkhardt
Zitat von Gruenspan59Auf zu 6700!


Guten Morgen :)

meine Abteilung 'Fahrplanerstellung' meldet:

*Käpt'n das Anlaufen der 6666 im Rahmen des übergeordneten
Abwärtstrends sollte in Erwägung gezogen werden*

Danke und schon ins Logbuch notiert
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.312 von max-modesty am 10.05.12 09:42:33Moin Kapitän.

Wenn 6666 im Logbuch steht, muß es wohl so kommen, alles andere wäre Meuterei! :laugh:
Zitat von BurkhardtLoewenherz
Zitat von regenkobold...

:cool::cool:

mach das,wird sich lohnen


moin zusammen


Moin Reko,

hast Du eine Markteinschätzung für heute?


Gruss,

Burkhardt


moin löwe

ne,eigentlich seit monaten nicht... kurzfristig schon,aber auch diese werden täglich über den haufeb geworfen

grüße
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.129 von HerrKoerper am 10.05.12 09:18:57Danke HerrKoerper!

HG


bnky
Zitat von regenkobold
Zitat von BurkhardtLoewenherz...

Moin Reko,

hast Du eine Markteinschätzung für heute?


Gruss,

Burkhardt


moin löwe

ne,eigentlich seit monaten nicht... kurzfristig schon,aber auch diese werden täglich über den haufeb geworfen

grüße


der rsi müßte noch ein stück zurückkommem.. so bis um die 40 im 15er...dann long
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.290 von Gruenspan59 am 10.05.12 09:40:06warum war der Verkaufsdruck denn übertrieben?
Es gibt derzeit genügend externe wirtschaftspolt.Fakten, die für weitaus tiefere Kurse sorgen könnten.

ich glaube, dass hier einigen die akt. Tragweite, nicht nur das Chaos in Griechenland noch nicht bewußt ist.

Spanien hat die erste gr. Bank verstaatlicht, ein weiterer Vorbote
Italien hat bisher noch reingar nichts von seinen Ankündigungen umgesetzt.
Schau die die letzten Konjunkturdaten aus den USA und akt. aus Asien an!
Was noch derzeit alles schlummert, möchte ich hier erst gar nicht dokumentieren
Zitat von Gruenspan59Moin Kapitän.

Wenn 6666 im Logbuch steht, muß es wohl so kommen, alles andere wäre Meuterei! :laugh:



und ich ganz allein hier auf em Frachter -
der TubbesKaleu weilt ja gerade bei seinen Pyramiden in Äqypten :D

wir haben das mal als Bildungsfahrt verbucht, damit der Kerl
im pyramidalisieren von Long/ShortPosis sich fortbildet.:rolleyes:;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.199 von Gruenspan59 am 10.05.12 09:27:49max 6666 meiner meinung . sehe aber eher endlich die 6280 auf uns zukommen !
Zitat von hessentrader65warum war der Verkaufsdruck denn übertrieben?
Es gibt derzeit genügend externe wirtschaftspolt.Fakten, die für weitaus tiefere Kurse sorgen könnten.

ich glaube, dass hier einigen die akt. Tragweite, nicht nur das Chaos in Griechenland noch nicht bewußt ist.

Spanien hat die erste gr. Bank verstaatlicht, ein weiterer Vorbote
Italien hat bisher noch reingar nichts von seinen Ankündigungen umgesetzt.
Schau die die letzten Konjunkturdaten aus den USA und akt. aus Asien an!
Was noch derzeit alles schlummert, möchte ich hier erst gar nicht dokumentieren


dann kann es ja nicht mehr so lange dauern und wr können das gap bei ca.1600 im dax schliessen :cool:
na also down bis 6472 dann up modus
Zitat von regenkobold
Zitat von hessentrader65warum war der Verkaufsdruck denn übertrieben?
Es gibt derzeit genügend externe wirtschaftspolt.Fakten, die für weitaus tiefere Kurse sorgen könnten.

ich glaube, dass hier einigen die akt. Tragweite, nicht nur das Chaos in Griechenland noch nicht bewußt ist.

Spanien hat die erste gr. Bank verstaatlicht, ein weiterer Vorbote
Italien hat bisher noch reingar nichts von seinen Ankündigungen umgesetzt.
Schau die die letzten Konjunkturdaten aus den USA und akt. aus Asien an!
Was noch derzeit alles schlummert, möchte ich hier erst gar nicht dokumentieren


dann kann es ja nicht mehr so lange dauern und wr können das gap bei ca.1600 im dax schliessen :cool:


:laugh:

Du Sack..,.:D

Die ganzen "Rahmendaten" zeigen zwar genau das Bild (Kurse weit unter 4000 im Dax) aber es gibt weiterhin eine Variable die alles ändern kann und das ist das Öl. Alle Argumente sind mit "billiger Energie" mit einem Mal völlig anders. Und vor allem vertritt nicht ein Experte dieses Szenario. Es wäre also ein "schwarzer Schwan". (nur nicht für mich dann:D)
Zitat von HerrKoerper
Zitat von regenkobold...

dann kann es ja nicht mehr so lange dauern und wr können das gap bei ca.1600 im dax schliessen :cool:


:laugh:

Du Sack..,.:D

Die ganzen "Rahmendaten" zeigen zwar genau das Bild (Kurse weit unter 4000 im Dax) aber es gibt weiterhin eine Variable die alles ändern kann und das ist das Öl. Alle Argumente sind mit "billiger Energie" mit einem Mal völlig anders. Und vor allem vertritt nicht ein Experte dieses Szenario. Es wäre also ein "schwarzer Schwan". (nur nicht für mich dann:D)


wenn ein schwan stirbt......schweigen die tiere ;)

einjen richtigen platsch der noch kommen wird,den schliesse ich nicht aus... aber 1600 sind wirklich weit weg... obwohl nach 8xxx hatten wir schon 2180 ;)
Eure Meinungen vorwiegend long mit 6625 - 6700 und mehr sind ja schön und gut.
Wenn der Ami aber heut 14:30 Uhr Dreck im Gepäck hat und 15:30 Uhr wieder das abkacken anfängt kann der Dax auch schnell wieder an der 6400 schnuppern. Auf und ab -10 bis 200 Punkte am Tag hatten wir in letzter Zeit oft.
Wenn es mich da erwischt und ich bin auf der falschen Seite nützen mir diese Kursziele mit meinen CFD´s recht wenig.
Beispiel gestern Abend. Geht hoch - geht hoch- geht hoch!
Ich geh rein und die amis bewirken, daß der Dax 30 Punkte fällt!
So - nun erst mal 40 Punkte down vom TH.
moin, hab noch nen sicherungshort heute kurz nach 8 auf den estx50 gekauft, den geben ich aber wieder wenn es nochmal richtung 2220 gehen sollte - ansonsten bin ich auch long eingestellt.
verstehe eh nicht warum der markt up move eröffnet hat nachdem die cisco zahlen gestern nachbörslich eher wieder down move ausgelöst haben . jetzt ziehen sie die us futures wieder hoch um uns zu verarschen ...
Zitat von StanduhrEure Meinungen vorwiegend long mit 6625 - 6700 und mehr sind ja schön und gut.
Wenn der Ami aber heut 14:30 Uhr Dreck im Gepäck hat und 15:30 Uhr wieder das abkacken anfängt kann der Dax auch schnell wieder an der 6400 schnuppern. Auf und ab -10 bis 200 Punkte am Tag hatten wir in letzter Zeit oft.
Wenn es mich da erwischt und ich bin auf der falschen Seite nützen mir diese Kursziele mit meinen CFD´s recht wenig.
Beispiel gestern Abend. Geht hoch - geht hoch- geht hoch!
Ich geh rein und die amis bewirken, daß der Dax 30 Punkte fällt!



Deswegen meinte Gruenspan auch, dass man bei den Longs Nerven braucht. Mein persönliches Ziel liegt bei 6675 Punkten. Durch Rücksetzer quäle ich mich auch seit 2 Tagen.....daher. Nerven+coolness
mein zweites Ziel, welches ich vorhin angegeben habe, bei 6472/75 wird angelaufen
Oben hatte ich den Bwereich 6530 ermittelt.

Das könnte das Hoch für heute gewesen sein
Zitat von micha261173na also down bis 6472 dann up modus


Daumen-aber die Majors-cross im Auge behalten:rolleyes:
ich gebs erst mal auf heute hier zu posten, beiträge verschwinden, tauchen dann wieder auf- wo: haut einfach nicht hin momentan
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.437 von regenkobold am 10.05.12 10:02:37cooooooles lied...:cool:

Jo, es ist wie immer, alles ist möglich. Aber nur wer sich positioniert, kann gewinnen (und verlieren). Langfristig Long in Aktien ist schon nicht soooo falsch, nur muss man auf der Shortseite aktiv sein ab und an um die Risiken zu senken...:cool:
Zitat von hessentrader65mein zweites Ziel, welches ich vorhin angegeben habe, bei 6472/75 wird angelaufen
Oben hatte ich den Bwereich 6530 ermittelt.

Das könnte das Hoch für heute gewesen sein


mit 47 lenzen...muß du auch die hoch und tiefpunkte kennen:D
Zitat von HerrKoerpercooooooles lied...:cool:

Jo, es ist wie immer, alles ist möglich. Aber nur wer sich positioniert, kann gewinnen (und verlieren). Langfristig Long in Aktien ist schon nicht soooo falsch, nur muss man auf der Shortseite aktiv sein ab und an um die Risiken zu senken...:cool:


2 x jepp ;)
Zitat von peterjenaich gebs erst mal auf heute hier zu posten, beiträge verschwinden, tauchen dann wieder auf- wo: haut einfach nicht hin momentan



Das passiert täglich mehrmals. :cry:
Zitat von HerrKoerpercooooooles lied...:cool:

Jo, es ist wie immer, alles ist möglich. Aber nur wer sich positioniert, kann gewinnen (und verlieren). Langfristig Long in Aktien ist schon nicht soooo falsch, nur muss man auf der Shortseite aktiv sein ab und an um die Risiken zu senken...:cool:


long +- 6477 rsi 40

zu meinen alten caLLS ...die habe ich noch und bleiben drin.. alles andere ist nebensache
Zitat von regenkobold
Zitat von hessentrader65warum war der Verkaufsdruck denn übertrieben?
Es gibt derzeit genügend externe wirtschaftspolt.Fakten, die für weitaus tiefere Kurse sorgen könnten.

ich glaube, dass hier einigen die akt. Tragweite, nicht nur das Chaos in Griechenland noch nicht bewußt ist.

Spanien hat die erste gr. Bank verstaatlicht, ein weiterer Vorbote
Italien hat bisher noch reingar nichts von seinen Ankündigungen umgesetzt.
Schau die die letzten Konjunkturdaten aus den USA und akt. aus Asien an!
Was noch derzeit alles schlummert, möchte ich hier erst gar nicht dokumentieren


dann kann es ja nicht mehr so lange dauern und wr können das gap bei ca.1600 im dax schliessen :cool:

ääääh sorry, das GAP... war das nicht bei 300???????:cool:
Zitat von the-adidas
Zitat von peterjenaich gebs erst mal auf heute hier zu posten, beiträge verschwinden, tauchen dann wieder auf- wo: haut einfach nicht hin momentan



Das passiert täglich mehrmals. :cry:


Dise Beiträge verschwinden nicht.
Hatte es gestern versucht zuerklären woran es wahrscheinlich liegen wird.
Zitat von chitypo
Zitat von the-adidas...


Das passiert täglich mehrmals. :cry:


Di.se Beiträge verschwinden nicht.
Hatte es gestern versucht zuerklären woran es wahrscheinlich liegen wird.


e
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.540 von chitypo am 10.05.12 10:16:05Immer wenn eine neue Seite eröffnet wird, verschwinden kurzfristig die letzten Postings.

bnky
Zitat von peterjenaich gebs erst mal auf heute hier zu posten, beiträge verschwinden, tauchen dann wieder auf- wo: haut einfach nicht hin momentan


Es nervt wirklich bissel.
Zitat von gipsywoman
Zitat von regenkobold...

dann kann es ja nicht mehr so lange dauern und wr können das gap bei ca.1600 im dax schliessen :cool:

ääääh sorry, das GAP... war das nicht bei 300???????:cool:



ach ,du meinst das vor dem 1. weltkrieg......habe ich übersehen :cry::cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.540 von chitypo am 10.05.12 10:16:05Sorry, das habe ich nicht mitbekommen. Kann nicht alles mitlesen, muss ja noch arbeiten....irgendwie :D
Die Beiträge werden bestimmt in einer Datenbank abgelegt.
Aus irgend welchen Gründen(vllt Überlastung - ich weiß es nicht ich kenn die Infrastruktur nicht) werden die Datensätze verspätet ausgeliefert. Auch gut daran zu erkennen das die Seite oftmals schon geladen ist aber die Beiträge fehlen.
Zitat von chitypo
Zitat von the-adidas...


Das passiert täglich mehrmals. :cry:


Dise Beiträge verschwinden nicht.
Hatte es gestern versucht zuerklären woran es wahrscheinlich liegen wird.



Das Problem ist so wie es sich aktuell darstellt NEU. Daher erklärt Dein Ansatz den gerade diskutierten Fehler wohl eher nicht ....
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.604 von chitypo am 10.05.12 10:24:44das mit dem verschwinden nehem ich zurück ;)-

aber sie sind halt doch hin und wieder deutlich verzögert in ihrem erscheinen.


ich will nicht zu sehr meckern, schließlich ist wo: ne umsonst-seite.


estx-50 sicherungshort verscherbelt, jetzt aber hoch- denn ich bin jetzt ungesichert auf hoher börsen-long -see. alles, nur kein schwarzer schwan sonst wirds teuer im depot ;)
Zitat von CaptainProton
Zitat von chitypo...

Dise Beiträge verschwinden nicht.
Hatte es gestern versucht zuerklären woran es wahrscheinlich liegen wird.



Das Problem ist so wie es sich aktuell darstellt NEU. Daher erklärt Dein Ansatz den gerade diskutierten Fehler wohl eher nicht ....


dann sollte der herr schlaumeier ja eine lösung parat haben..

oder ist es wieder einer deiner vielen... hauptsache ich habe wieder ein user angepißt ....
Zitat von Sharesman...
Wo sind die Charts? Wo sind die Screens? :confused::confused::confused::laugh::laugh::laugh::D:D:D


Der User mrbody/HerrKoerper schreibt hier seit Jahren seine Einschätzungen, seine Marken und auch mal sein aktuelles Bauchgefühl zu mehr als einem Underlying rein.
Ohne großes tammtamm und Trommel, ab und zu mal mit nem robusten Spruch
gegenüber zu bunten Kurspapageien.
Viele User wissen das zu schätzen, auch ohne Charts, einfach durch Beobachtung
von Aussage und Kursentwicklungen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.636 von CaptainProton am 10.05.12 10:29:40Wenn es dich stört, schreibe Wallstreet Online einfach an unter "Problem melden?"
Zitat von chitypoWenn es dich stört, schreibe Wallstreet Online einfach an unter "Problem melden?"


Unter Rechts im Footer zu finden.
Zitat von chitypoDie Beiträge werden bestimmt in einer Datenbank abgelegt.
Aus irgend welchen Gründen(vllt Überlastung - ich weiß es nicht ich kenn die Infrastruktur nicht) werden die Datensätze verspätet ausgeliefert. Auch gut daran zu erkennen das die Seite oftmals schon geladen ist aber die Beiträge fehlen.


Die Postings müssen erst vom neuen Zensurbeauftragten freigeschaltet werden :D



Moin allerseits! :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.710 von Lord_Feric am 10.05.12 10:39:54Dann wäre es hier sehr leer:laugh:
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: unnötige Provokation
Guten Morgen !:D
Scheint als gingen die 6541

Wie ist die Short/Longpositionierung bei euch heut ???
Zitat von HerrKoerper6510 nun Hürde.


die nehmen wir gleich raus und dann :lick:
Zitat von HerrKoerper6510 nun Hürde.


5 Punkte realisiert. Sorry, das Posting kam rechtzeitig, wurde aber "verschluckt" erst. Nun ist es da.

Hoffe jetzt aber auf Bruch.
Hoch jetzt mit dem Vieh......






Mann Mann Mann .....






ich will endlich









meinen SHORT im VERLUST verkaufen ......




Was für ein SCH.... Tag



HIT
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.724 von regenkobold am 10.05.12 10:42:19ich wollt nur mal nen beitrag reinstellen wegern des wo probs..


sorry
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/inflation-bundesbank-erlaubt-hoehere-teuerung-loehne-sollen-steigen-a-832358.html

schon bekannt?
5K vernichtet...


wenn man unbedingt die Miesen wieder haben will.........


wieder was ganz gross im Tagebuch......
Zitat von awsxGuten Morgen !:D
Scheint als gingen die 6541

Wie ist die Short/Longpositionierung bei euch heut ???


long an der 6475
Short jetzt 1 posi an der 6510, nachkauf an der 6540,6598 geplant
long im gewinn gesichert

wie gehst du vor?
Zitat von BurkhardtLoewenherzHallo Traders,

und am heutigen Donnerstag gibt es den dritten Anlauf auf eine Trendwende von baerish auf bullish im X5 System von advisory-research. Die Schwellenwertmarke wurde auf 6.302 Punkte abgesenkt, also jetzt müsste es endlich klappen.

Ich wünsche euch erfolgreiche Trades.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz


--------------------

"Mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers und in Absprache mit MOD akummermehr und mit Bernecker1977"

Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/dax-tagestrendprognose-x5-sy…



X5-System 66,66% Trefferquote im Mai 2012 | +72 Punkte
Intraday-Signale 2012: DAX Gewinn +1240 Punkte (per 09.05.)

[...]
Set Up: Idealerweise fällt der DAX am Donnerstag in der ersten Handelsstunde ab 9 Uhr zunächst zurück um eine Long Position gegen Ende der 10 Uhr Frist zu erwerben. Alternativ fällt der DAX in dieser ersten Stunde unter die 6440er Marke um diese Long Position vorfällig zu akkumulieren.

Steigt der DAX dagegen ab Börsenbeginn um 9 Uhr zunächst an (in beiden Fällen nicht notwendigerweise ggü. dem Vortag) sollten Kurskorrekturen von ca. 25 Punkten zu einem Long Einstieg genutzt werden. Sind wir um bis 10 Uhr nicht zum Zuge gekommen, werden wir einen Mailhinweis folgen lassen.

Generell sollten Sie Kursschwächen zum Aufbau von Long Positionen tätigen.




Also jetzt (nach 2 bullischen Prognosen) endlich voll loooong ????
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.773 von CaptainProton am 10.05.12 10:47:28Halt doch einfach dein M.....
Zitat von shortinho
Zitat von Sharesman...
Wo sind die Charts? Wo sind die Screens? :confused::confused::confused::laugh::laugh::laugh::D:D:D


Der User mrbody/HerrKoerper schreibt hier seit Jahren seine Einschätzungen, seine Marken und auch mal sein aktuelles Bauchgefühl zu mehr als einem Underlying rein.
Ohne großes tammtamm und Trommel, ab und zu mal mit nem robusten Spruch
gegenüber zu bunten Kurspapageien.
Viele User wissen das zu schätzen, auch ohne Charts, einfach durch Beobachtung
von Aussage und Kursentwicklungen.


versteh ich nicht,sind jetzt robuste Sprüche bunten Kurspapageien vorzuziehen????:confused::confused::confused:
Sharesman hat nun tatsächlich hohe Trefferquoten mit Charts,screens und Erklärungen.Davon gibt es hier wenige,kaum eigentlich
Und bunt ist es bei anderen viel nerviger (gipsy oder chili,die den Thread vollmüllen ohne großen Lerneffekt bzw gar keinen)
Auch letzte Woche,wo niemand an die 6600 geglaubt hat,sah er sie praktisch zeitlich rattenscharf genau voraus
Dafür mal ein großes Kompliment:cool:
Schade,daß hier soviel Wichtigtuer /Schreihälse unterwegs sind,die Guten gehen damit unter:cry:
Zitat von Rosi25
Zitat von awsxGuten Morgen !:D
Scheint als gingen die 6541

Wie ist die Short/Longpositionierung bei euch heut ???


long an der 6475
Short jetzt 1 posi an der 6510, nachkauf an der 6540,6598 geplant
long im gewinn gesichert

wie gehst du vor?


Das machst du sehr gut, ich schau noch nach Einstieg und Kaliber :D
Zitat von regenkobold
Zitat von gipsywoman...
ääääh sorry, das GAP... war das nicht bei 300???????:cool:



ach ,du meinst das vor dem 1. weltkrieg......habe ich übersehen :cry::cry:


Hallo Traders,

ich beschäftige mich auch sehr wisenschaftlich mit GAP-Forschung.

Nachfolgend habe ich noch ein paar sehr beeindruckende GAP´s (also Lücken) gefunden.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

Zitat von HerrKoerper6510 nun Hürde.


Starker Auftritt von der 6510. 5 Punkte sind retrospektiv natürlich nen Witz.:keks:
!
Dieser Beitrag wurde von MODernist moderiert. Grund: Provokation
Zitat von HerrKoerper
Zitat von HerrKoerper6510 nun Hürde.


Starker Auftritt von der 6510. 5 Punkte sind retrospektiv natürlich nen Witz.:keks:


SMA200 genau oder ???
Zitat von awsx
Zitat von Rosi25...

long an der 6475
Short jetzt 1 posi an der 6510, nachkauf an der 6540,6598 geplant
long im gewinn gesichert

wie gehst du vor?


Das machst du sehr gut, ich schau noch nach Einstieg und Kaliber :D



danke :D
Zitat von CaptainProton
Zitat von wie-auch-immer[..] Sharesman hat nun tatsächlich hohe Trefferquoten mit Charts,screens und Erklärungen.Davon gibt es hier wenige,kaum eigentlich
[...]
Auch letzte Woche,wo niemand an die 6600 geglaubt hat,sah er sie praktisch zeitlich rattenscharf genau voraus
Dafür mal ein großes Kompliment:cool:
Schade,daß hier soviel Wichtigtuer /Schreihälse unterwegs sind,die Guten gehen damit unter:cry:



Ist sicherlich auch eine Menge Neid und Frust von Body, Reko und Co. So etwas muss man sich erst mal verdienen ...


:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh: ICH KENNE KEINEN NEID !!!
Also von mir aus kann es an die 7K ranlaufen. Ist mir auch egal, wer das vorhersagt. Hauptsache die Marke kommt :)
Zitat von awsx
Zitat von HerrKoerper...

Starker Auftritt von der 6510. 5 Punkte sind retrospektiv natürlich nen Witz.:keks:


SMA200 genau oder ???


SMA20 sorry die Augen ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.864 von regenkobold am 10.05.12 11:01:27Du Neidhammel,,,,


ich hab schon immer gewusst, daß du scharf auf unsere Millionen bist





:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.790 von wie-auch-immer am 10.05.12 10:50:16wieviele profile noch?? wird es dir nicht langsam zu peinlich diesen müll von dir zu geben.

und wo sind die screens und charts? wo? bisher habe ich keinen einzigen gesehn!

diese selbstbeweihräucherung stinkt bist zum himmel und ist derart lächerlich und peinlich!

troll pack dich und deine 2-, 3- und 4 IDs und such dir einen anderen spielplatz.
Zitat von awsx
Zitat von HerrKoerper...

Starker Auftritt von der 6510. 5 Punkte sind retrospektiv natürlich nen Witz.:keks:


SMA200 genau oder ???


So was beachte ich nicht. ;)
Hallo Traders,

Update, E-Mail von advisory-research, gesendet um 10:48h

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

-----------------------

"Mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers und in Absprache mit MOD akummermehr und mit Bernecker1977"

Betreff: Eröffnungsphase uneinheitlich
Von: advisory-research.deIns Adressbuch
An: info@advisory-research.de



Liebe Leser,

die Eröffnungsphase war mit einem Rückgang von ca. 15 Punkten ab 9 Uhr ereignislos. Aktueller DAX Kurs 6509
Damit kam das Set Up nicht zustande. Versuchen Sie in den nächsten 2 Stunden in fallende Kurse Long Positionen zu akkumulieren. Ideal wäre ein Rückgang in den Bereich von 6480 und 6495 Punkten.
Zitat von markus_lustigwieviele profile noch?? wird es dir nicht langsam zu peinlich diesen müll von dir zu geben.

und wo sind die screens und charts? wo? bisher habe ich keinen einzigen gesehn!

diese selbstbeweihräucherung stinkt bist zum himmel und ist derart lächerlich und peinlich!

troll pack dich und deine 2-, 3- und 4 IDs und such dir einen anderen spielplatz.


bestes posting heute..:cool:
!
Dieser Beitrag wurde von MODernist moderiert. Grund: auf eigenen Wunsch des Users
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.924 von BurkhardtLoewenherz am 10.05.12 11:10:47Habe ich.
Kommt, wir bauen ein W !:D
shary hat bis heute nicht ein bildchen gemalt :keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.939 von lombego am 10.05.12 11:12:21leider HIT :mad:
Hallo
Wieso kam das Set Up von x5 heute 10 Uhr nicht zustande?:confused:
Set Up: Idealerweise fällt der DAX am Donnerstag in der ersten Handelsstunde ab 9 Uhr zunächst zurück um eine Long Position gegen Ende der 10 Uhr Frist zu erwerben.
Die Eröffnung war ca.bei 6531 Punkte.
10 Uhr bei ca.6518 also ist er doch gefallen und somit laut Setup ein Einstieg.
Was sehe ich hier falsch?
Ich habe mich übrigens nicht positioniert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.837 von awsx am 10.05.12 10:58:11Moin -Vermute die 510 war nichts anderes als der Rücklauf zum mittleren bollinger vom Abpraller von der 5 Abwärts Trendlinie - zumindest war ich auch ganz Kurz beim Rücklauf dabei ... Aber vielleicht kenn ich mich so überhaupt gar nicht aus :laugh:
Zitat von BurkhardtLoewenherzHallo Traders,

Update, E-Mail von advisory-research, gesendet um 10:48h

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

-----------------------

"Mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers und in Absprache mit MOD akummermehr und mit Bernecker1977"

Betreff: Eröffnungsphase uneinheitlich
Von: advisory-research.deIns Adressbuch
An: info@advisory-research.de



Liebe Leser,

die Eröffnungsphase war mit einem Rückgang von ca. 15 Punkten ab 9 Uhr ereignislos. Aktueller DAX Kurs 6509
Damit kam das Set Up nicht zustande. Versuchen Sie in den nächsten 2 Stunden in fallende Kurse Long Positionen zu akkumulieren. Ideal wäre ein Rückgang in den Bereich von 6480 und 6495 Punkten.


Ich muss allerdings sagen, dass ich die Mail von advisory-research nicht verstehe.

Es waren doch alle Voraussetzungen für das Set-up gegeben:

Eröffnung bei 6.531,15

Tageshoch bei 6.538,95 um 9:21h

Dann Rücklauf um 64 Punkte auf 6.474,97 um 10:12h

(normalerweise wären hier doch die Kriterien für einen Long-Einstieg gegeben)

... jetzt gerade wieder ein neues Tagestief bei 6.472,61

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Zitat von HerrKoerperMoin Burkhardt,

du hast es auf den Punkt gebracht. Die Bärenquote selbst, ist kein Grund zu kaufen. Aber sollte der Markt wirklich drehen, dann kann der Markt mit hoher Bärenquote meiste stärker und länger steigen. Da bin ich ja mal gespannt. Allerdings glaube ich das diese Auswertung stark durch die kurzfristigen Ängste wegen der Wahlen und so zeuch etwas verzerrt sind. Denke die nächste ist wieder "besser".

Trotzdem spannend.

Dax bleibt oben die 6558 als Möglichkeit auf einen dicken Downdreher. Ich hoffe klar auf Bruch, aber kann die Marke nicht ignorieren.;)

Unten hätte ich die 6453, die werde ich aber nicht handeln, da es noch keine Bestätigung gibt das sie heute wichtig ist.


Obacht nun. 6453-6457 kann stützen. Handeln tue ich es aber nicht.
Im Moment divergieren sämtliche Prognosen mit meiner Erwartung der 6200 und Verlängerung des bearischen Ansatzes .
Das lässt mich zaudern und zögern !Das ist das Problem im Moment :cry:
Zitat von lombegoHabe ich.
Kommt, wir bauen ein W !:D


Das wird eher ein Weh o Weh
Morgen zusammen,


Dummerweise kann ich den "ignore" Button nicht mehr finden. Kann mir da bitte jemand weiterhelfen?
Bräuchte den Button dringend:D

Vielen Dank:kiss: und hohe Gewinne für alle!
Die wollen doch nicht schon wieder runter zur 388 ( Trendlinie Sep2011 ) ...
Zitat von awsxIm Moment divergieren sämtliche Prognosen mit meiner Erwartung der 6200 und Verlängerung des bearischen Ansatzes .
Das lässt mich zaudern und zögern !Das ist das Problem im Moment :cry:


Alle Boards und Börsendienste sofort abschalten. Dann ne Stunde weg vom PC. Dann auf den Chart schauen. Bleibt alles dabei, Entrylimit legen und gut ist. Erst wenn du dann im Trade bist, machst du den Rest wieder auf.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.913 von markus_lustig am 10.05.12 11:08:57wenn darauf spekuliert werden soll,ich wäre sharesman,dann jeden Eid,daß ich das nicht bin.War schon lange vorher angemeldet,als es ihn hier noch gar nicht gab
SOLCHE Unterstellungen sind peinlich,wenn einem nichts anderes einfällt,einfach ruhig sein und mal nachdenken:cry:
Andere "Altuser" stellen hier nie keine Charts rein,na und????
Hauptsache Ziel stimmt und vorherige Erklärung dazu (die bei vielen hier genauso fehlt)

Also bitte keine dämlichen,unüberlegten Unterstellungen
So offensichtlich,wie diese ist,schon fast peinlich:keks:
huuuii:eek:

das Vieh bleibt megaschwach - obacht
wenn jetzt noch die KapitänsFrage beantwortet wird:
wo steht der Dax wenn der Nase100 bei 2500 das Gap schließt?
(Chart gestern eingestellt)
Tägliche Verarsche läuft!
Bin nicht ver.... worden weil schon seit ner Stunde flat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.146.030 von wie-auch-immer am 10.05.12 11:25:06Ich weiß wo der Ignoknopf ist:D

Zack und weg:laugh:
Zitat von BurkhardtLoewenherzHallo Traders,

Update, E-Mail von advisory-research, gesendet um 10:48h

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

-----------------------

"Mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers und in Absprache mit MOD akummermehr und mit Bernecker1977"

Betreff: Eröffnungsphase uneinheitlich
Von: advisory-research.deIns Adressbuch
An: info@advisory-research.de



Liebe Leser,

die Eröffnungsphase war mit einem Rückgang von ca. 15 Punkten ab 9 Uhr ereignislos. Aktueller DAX Kurs 6509
Damit kam das Set Up nicht zustande. Versuchen Sie in den nächsten 2 Stunden in fallende Kurse Long Positionen zu akkumulieren. Ideal wäre ein Rückgang in den Bereich von 6480 und 6495 Punkten.



Langsam wird die X5-Bude für mich immer irrationaler.
Seit ca. 6530 braucht man jetzt schon eine Interpretation der Interpretation oder wie ?

Die reden (schreiben) auch jeden Mist noch positiv ....
erstaunlich wieder pivot war dax 6452
falls es das tief war hats wieder mal geholfen
Zitat von awsxjetzt ist es passiert- long 6460


Moin,

gehe jetzt auch mal long (6459)
long @ 60 gegangen
hätte ich nicht gedacht dass es so runterfällt

sl an der 30

mal schauen, das beste gefühl hab ich nicht, aber futures erscheinen mir schon sehr niedrig....

und body war ja auch nicht ganz dagegen ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.146.025 von Medium30 am 10.05.12 11:24:38Ich denke sie solln hoch auf 6580 - 6600.
Hab ich heut oft gelesen.
Nützt mir bei meinen Minutentrades nix.
Da kann ich auch sagen : Dax geht auf 7000 ! Aber wann?

Ich sag ja nichtmal Dax geht zur 6200 !
Ich seh was der Dax macht.
Grad mal 80 Punkte runter vom Verarscherhoch!
So sieht´s aus!
Zitat von StanduhrIch denke sie solln hoch auf 6580 - 6600.
Hab ich heut oft gelesen.
Nützt mir bei meinen Minutentrades nix.
Da kann ich auch sagen : Dax geht auf 7000 ! Aber wann?

Ich sag ja nichtmal Dax geht zur 6200 !
Ich seh was der Dax macht.
Grad mal 80 Punkte runter vom Verarscherhoch!
So sieht´s aus!



auf 7000?? nicht mehr in 2012
Zitat von OptimalographMorgen zusammen,


Dummerweise kann ich den "ignore" Button nicht mehr finden. Kann mir da bitte jemand weiterhelfen?
Bräuchte den Button dringend:D

Vielen Dank:kiss: und hohe Gewinne für alle!


Hallo Optimalograph,

Du fährts mit der Maus auf den Names des Users, den Du ignorieren möchtest,
und klickst auf "Beiträge ausblenden".

Danach wirst Du gefragt, ob Du den User sperren willst und musst das nur noch mit "ja" bestätigen.

Ich sehe im heutigen Thread mal wieder einen sehr grossen Teil der Postings nicht und muss mich mit diesem Müll auch nicht beschäftigen.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Zitat von HerrKoerper
Zitat von HerrKoerperMoin Burkhardt,

du hast es auf den Punkt gebracht. Die Bärenquote selbst, ist kein Grund zu kaufen. Aber sollte der Markt wirklich drehen, dann kann der Markt mit hoher Bärenquote meiste stärker und länger steigen. Da bin ich ja mal gespannt. Allerdings glaube ich das diese Auswertung stark durch die kurzfristigen Ängste wegen der Wahlen und so zeuch etwas verzerrt sind. Denke die nächste ist wieder "besser".

Trotzdem spannend.

Dax bleibt oben die 6558 als Möglichkeit auf einen dicken Downdreher. Ich hoffe klar auf Bruch, aber kann die Marke nicht ignorieren.;)

Unten hätte ich die 6453, die werde ich aber nicht handeln, da es noch keine Bestätigung gibt das sie heute wichtig ist.


Obacht nun. 6453-6457 kann stützen. Handeln tue ich es aber nicht.


Hat gefunzzt. Hätte ich meine +7 TV bekommen und wäre safe...Hätte wenn und aber...:laugh:
Zitat von BurkhardtLoewenherz
Zitat von BurkhardtLoewenherzHallo Traders,

Update, E-Mail von advisory-research, gesendet um 10:48h

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

-----------------------

"Mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers und in Absprache mit MOD akummermehr und mit Bernecker1977"

Betreff: Eröffnungsphase uneinheitlich
Von: advisory-research.deIns Adressbuch
An: info@advisory-research.de



Liebe Leser,

die Eröffnungsphase war mit einem Rückgang von ca. 15 Punkten ab 9 Uhr ereignislos. Aktueller DAX Kurs 6509
Damit kam das Set Up nicht zustande. Versuchen Sie in den nächsten 2 Stunden in fallende Kurse Long Positionen zu akkumulieren. Ideal wäre ein Rückgang in den Bereich von 6480 und 6495 Punkten.


Ich muss allerdings sagen, dass ich die Mail von advisory-research nicht verstehe.

Es waren doch alle Voraussetzungen für das Set-up gegeben:

Eröffnung bei 6.531,15

Tageshoch bei 6.538,95 um 9:21h

Dann Rücklauf um 64 Punkte auf 6.474,97 um 10:12h

(normalerweise wären hier doch die Kriterien für einen Long-Einstieg gegeben)

... jetzt gerade wieder ein neues Tagestief bei 6.472,61

Gruss,

Burkhardt Loewenherz


Hallo
Wieso kam das Set Up von x5 heute 10 Uhr nicht zustande?
Set Up: Idealerweise fällt der DAX am Donnerstag in der ersten Handelsstunde ab 9 Uhr zunächst zurück um eine Long Position gegen Ende der 10 Uhr Frist zu erwerben.
Die Eröffnung war ca.bei 6531 Punkte.
10 Uhr bei ca.6518 also ist er doch gefallen und somit laut Setup ein Einstieg.
Was sehe ich hier falsch?
Ich habe mich übrigens nicht positioniert.
• 12:00 - ! DE ifo Wirtschaftsklima Euroraum 2. Quartal
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.146.084 von CaptainProton am 10.05.12 11:32:49Nich meckern-besser machen!
:keks:
Zitat von HerrKoerper
Zitat von HerrKoerperMoin Burkhardt,

du hast es auf den Punkt gebracht. Die Bärenquote selbst, ist kein Grund zu kaufen. Aber sollte der Markt wirklich drehen, dann kann der Markt mit hoher Bärenquote meiste stärker und länger steigen. Da bin ich ja mal gespannt. Allerdings glaube ich das diese Auswertung stark durch die kurzfristigen Ängste wegen der Wahlen und so zeuch etwas verzerrt sind. Denke die nächste ist wieder "besser".

Trotzdem spannend.

Dax bleibt oben die 6558 als Möglichkeit auf einen dicken Downdreher. Ich hoffe klar auf Bruch, aber kann die Marke nicht ignorieren.;)

Unten hätte ich die 6453, die werde ich aber nicht handeln, da es noch keine Bestätigung gibt das sie heute wichtig ist.


Obacht nun. 6453-6457 kann stützen. Handeln tue ich es aber nicht.


Hallo Mr. Body,

saubere Ansage, Tagestief war bei 6.454,67

Mal sehen, ob es hält. (jetzt wird´s wohl gerade nochmal getestet)

Gruss,

Burkhardt
Zitat von BurkhardtLoewenherzIch sehe im heutigen Thread mal wieder einen sehr grossen Teil der Postings nicht und muss mich mit diesem Müll auch nicht beschäftigen.


Du verpasst dabei aber auch viel Lustiges! :laugh:
Leute der X5er ist genauso überspielt wie wir und mit Emotionen dabei.
Ich wüsste lieber wie die Schwellenmarke berechnet wird !

Verlasst euch auch ein bisschen aufs Gefühl !
so langsam hab ich auch das gefühl einer bullenfalle :rolleyes:

na ja mein stop liegt an der 430 und bleibt erstmal so
Zitat von Willy63Wieso kam das Set Up von x5 heute 10 Uhr nicht zustande?


künstlerische Freiheit ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.146.157 von BurkhardtLoewenherz am 10.05.12 11:42:43Ja, manchmal sind die Marken nicht so falsch. Das schwierige ist immer, wann kommt was. Wenn ich das noch wüßte könnte ich die Trades richtig dicke ziehen...Naja...Aktuell sieht es trotzdem noch nicht gut aus im Dax. An die 6558 mag ich nicht mehr glauben heute.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.146.124 von BurkhardtLoewenherz am 10.05.12 11:38:07Ich danke Dir für Antwort und Erklärung:kiss:

Manchmal ist es so einfach und man kommt nicht drauf!

Viel Erfolg weiterhin
Zitat von Lord_Feric
Zitat von BurkhardtLoewenherzIch sehe im heutigen Thread mal wieder einen sehr grossen Teil der Postings nicht und muss mich mit diesem Müll auch nicht beschäftigen.


Du verpasst dabei aber auch viel Lustiges! :laugh:


Hallo Eure Lordschaft,

ja, das ist sicher richtig, aber ich erspare mir dadurch auch viel geistiges Elend.

Hör ich was Böses, denk ich nicht hin.

(Wenn Dummheit Fahrad fahren würde, müssten hier wohl einige bergauf noch die Handbremse ziehen)

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
achtet nun auf den von mir heute Morgen beschriebenen Supportbereich 6430-45.

Von hier aus könnte? es nochmasl up-gehen?

War ne nette Bullenfallen heute Morgen bei Break 6510-15
dax 1H chart. bisher verlief es wenig überraschend.

das ist ja schwerstes X5 Gedöns heute.:rolleyes:
die machen ihre Sache gut imo - ihr Schema, Vorgehensweise gefällt mir

aber

es gab mal Zeiten da musste ich mit dem Frachter unterwegs sein
ohne X5 System - ging auch :p