Entwicklung der A.U.G.E. Umwelt Holding AG - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 31.12.99 17:19:02 von
    plexus

    neuester Beitrag 10.01.00 16:46:35 von
    G.Jaenichen
    Beiträge: 6
    ID: 47.211
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 391

    19.12.14
    0,075
    $
    +0,0049 $
    +6,99 %

    Neuigkeiten zur Hauppauge Digital Aktie


    Beitrag schreiben Ansicht: 500 Beiträge pro Seite
    Avatar
    plexus
    schrieb am 31.12.99 17:19:02
    Beitrag Nr. 1 (319.753)
    Las heute folgenden hochinteressanten Bericht auf der Seite von" Oeko-Invest.de":

    Entwicklung der A.U.G.E. Umwelt Holding AG

    (31.12.1999) Rund 4 Stunden dauerte das informelle Gespräch, zu dem AUGE-Vorstand
    Dr. Kypke Ende November die Aktionäre ins ÖKO-Zentrum NRW nach Hamm geladen
    hatte.

    20 Aktionäre informierten sich - auch bei Aufsichtsrat Oliver Storz - über die neuesten
    Entwicklungen in der neuen Niederlassung der AUGE-Tochter BAUM Consult GmbH, die
    bereits in Kooperation mit dem ÖKO-Zentrum NRW einen Branchenreport im Auftrage des
    Umweltministeriums NRW erstellt hat. Aufgrund der positiven Erfahrungen wurde
    zwischenzeitlich eine gemeinsame Tochter zum Vertrieb der BAUM-Consultingprodukte unter
    Nutzung der Infrastruktur des Ökozentrums gegründet.

    Die 1985 als Beratungs- und Weiterbildungseinrichtung für Umweltfragen gegründete AUGE AG
    sieht ihre Kernkompetenzen im Umwelt-Consulting- und Medienbereich und will nun
    "Randbeteiligungen" wie die an der OIKOS GmbH Bonn (36 Prozent) und der Schloß Wansdorf
    AG (48,5 Prozent) verkaufen.

    Möglicherweise noch heuer kann ein Vertrag über den Erwerb der unbeschränkten und
    weltweiten Rechte zur Nutzung der Janosch-Figurengruppe "Emil Grünbär" abgeschlossen
    werden. Im Gegensatz zur Janosch-Figur "Tigerente" ist die Emil-Grünbär-Figurengruppe
    besonders gut für die Vermittlung von Inhalten geeignet, z.B. über Fernseh-Serien (samt
    Hörspielkassetten), interaktive CD-ROMs und Internet, Spiele und Fan-Artikel.

    Und was sagte der Vorstand zu den finanziellen Aussichten? Das momentane AUGE-Ergebnis
    wird u.a. aufgrund der hohen Investitionen noch negativ sein, für das kommende Jahr rechnet er
    mit einem Vorsteuerergebnis in Höhe von rund 0,5 Millionen Euro bzw. 0,15 Euro je Aktie. Nicht
    berücksichtigt sind hierbei noch nicht bezifferbare Erträge aus Consultingtätigkeiten für die
    PowerTec AG und mögliche Erträge aus einer weitergehenden Nutzung von
    Emil-Grünbär-Rechten. Das für das Jahr 2000 erwartete KGV von rund 30 (auf Basis der
    Gewinnschätzung des Vorstands, Steuern werden aufgrund des Verlustvortrags kaum anfallen)
    dürfte sich in den nächsten Jahren erheblich vergünstigen, wenn es gelingt, die
    AUGE-Potenziale, gerade auch im Kindermedienbereich, voll auszuschöpfen.

    So weit
    Plexus
    Avatar
    pbeier
    schrieb am 06.01.00 23:57:50
    Beitrag Nr. 2 (331.455)
    Die KGV-Angabe im Artikel ist falsch: Im Prospekt der letzten Kapitalerhöhung (die ich bei AUGE gegengecheckt habe) wird mit einem Vorsteuergewinn je Aktie in Höhe von 0,45 EUR für dieses Jahr gerechnet.
    Das aktuelle KGV der Medienaktie AUGE würde also gerade mal 10 betragen. Damit liegt es um den Faktor 4 unter dem Durchschnitt anderer Medienwerte..

    Bei AHAG haben das wohl einige gemerkt: Der Kurs ist um 6 % auf 4,65 EUR angestiegen.
    Avatar
    Nebenwerteprofi
    schrieb am 08.01.00 17:34:58
    Beitrag Nr. 3 (335.576)
    Das mit der falschen KGV-Angabe ist in der aktuellen Ausgabe von ÖKO-INVEST
    korrigiert (2000-KGV von 12 und nicht 30) worden.

    Originaltext:
    "Nachtrag zur letzten Ausgabe: Da es inzwischen 1,2897 Mio Stück Aktien gibt,
    ........würde das vom Vorstand für das Jahr 2000 erwartete Vorsteuerergebnis
    in Höhe von rund 0,5 Mio Euro ein KGV von gut 12 bedeuten, wenn man davon ausgeht,
    dass aufgrund des Vorlustvortrags kaum Steuern anfallen werden."
    Avatar
    plexus
    schrieb am 09.01.00 00:28:46
    Beitrag Nr. 4 (336.183)
    Ist bei dem erwarteten KGV von 12 schon die "Emil-Grünbär"-Story drin ??.

    Plexus
    Avatar
    Nebenwerteprofi
    schrieb am 10.01.00 10:43:45
    Beitrag Nr. 5 (338.834)
    Das ist ja gerade der Kick: Nein.

    In der KGV 12 für 2000-Berechnung sind lediglich die Einnahmen auf
    Grundlage der 1999-Rechte (AUGE erhielt von allen gewerblichen
    Lizenzeinnahmen einen Anteil von 10 Prozent) berücksichtigt.

    Mehr erfahren die Aktionäre in Kürze, wenn der Aktionärsbrief kommt.
    Avatar
    G.Jaenichen
    schrieb am 10.01.00 16:46:35
    Beitrag Nr. 6 (339.795)
    Verkaufe bis zu 2.400 Stück AUGE Aktien zu je Euro 4,60, auch Teilmengen möglich. Gebühren fallen keine an! Bei Interesse bitte unter Tel.0202/4605316 oder e-mail: GJaenichen@t-online.de melden.




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


    Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    -0,06
    +0,58
    -0,54
    +0,29
    +0,59
    -1,45
    -2,06
    -2,34
    -0,59
    +0,14