Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Möchte Wettbüro eröffnen, wer hat Erfahrung? - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 11.02.05 21:57:20 von
    McFlying

    neuester Beitrag 13.04.06 20:24:12 von
    berches
    Beiträge: 67
    ID: 953.532
    Aufrufe heute: 6
    Gesamt: 73.559

    Der Tag im Überblick


    Beitrag schreiben Ansicht: 500 Beiträge pro Seite
    Avatar
    McFlying
    schrieb am 11.02.05 21:57:20
    Beitrag Nr. 1 (15.791.254)
    Einen wünderschönen guten Abend,

    Ich habe in Kürze vor ein wettbüro für Sportwetten zu eröffnen.
    Dieser Gedanke schwirrte mir schon länger im Kopf herum.

    Hat jemand von euch ein Wettbüro?
    Könnt Ihr mir eventuell einige Anbieter nennen die dies auch vertreiben?

    Letzte Woche hatte ich ein gespräch mit einem Vertriebsmitarbeiter der Firma Cashpoint (Sitz in Österreich)

    Konditionen:

    Anschaffung des Computer incl. Software ca. 4500,-- €
    Theke muss von der Firma gekauft werden , Kosten 1950,-- €
    Sicherheit: 5000,-- € hinterlegen

    Werde dieses Wettlokal natürlich in einer Richtigen Asilage eröffnen wo ein sehr hoher Ausländeranteil wohnt, bzw. es auch viele Bistros und Caffees gibt.

    ein Bekannter von mir hat eins vor 4 Monaten eröffnet.
    Mtl. spielen die Zocker für ca. 100000,-- € im Durchschnitt. Tendenz steigend.:eek:
    Ausgezahlt werden immer so um die 70000-80000,-- €

    Er erhält von der Wettfirma (Sitz in England) 15% der Spielsumme der Zocker.

    D.H. 100000,-- € im Monat 15% sind 15000,-- €

    Bei der Firma Cashpoint ist dies so

    Sagen wir mal ich nehme 100000,--€ ein und zahle 80000,--€ aus.

    von den 20000,-- € würde ich 55% erhalten und die Firma 45%

    Der Haken dort ist....

    Nehme ich 100000,---€ ein und muss 120000,--€ auszahlen, (d.h. es wird mehr gewonnen wie gespielt wird)
    wird von den 20000,-- € Verlustsumme dieser geteilt.

    D.h. ich muss der Firma 10000,--€ zahlen.

    Das Risiko ist natürluich hoch.... denn wenn ich solche Wettbetrüger in meinem Laden habe und die Gewinnen ständig, dann muss ich immer draufzahlen...

    Habt Ihr Erfahrungen mit solchen Firmen??

    Vielen dank für eure Antworten.

    ;)
    Avatar
    McFlying
    schrieb am 11.02.05 22:17:17
    Beitrag Nr. 2 (15.791.384)
    Eine Geschäftsfrau aus Bünde darf vorerst weiter ausländische Sportwetten online vermitteln. Das ergibt sich aus einem Eilbeschluss der 3. Kammer des Verwaltungsgerichts Minden vom 12.11.2004 in einem ersten von einer Reihe anhängiger Verfahren mit vergleichbarer Problematik.

    Der Antragstellerin, die über eine Online-Standleitung Sportwetten an einen österreichischen Wettanbieter vermittelte, war diese Tätigkeit seitens der Stadt Bünde mit sofortiger Wirkung untersagt worden. Die Stadt berief sich bei ihrer Entscheidung darauf, dass weder der Geschäftsfrau noch dem österreichischen Wettanbieter eine in Nordrhein-Westfalen gültige Erlaubnis zur Vermittlung von Sportwetten erteilt worden sei.

    Über die erforderliche Erlaubnis nach dem Sportwettengesetz NRW verfüge bislang lediglich die Westdeutsche Lotterie, die die Sportwette ODDSET betreibe. Da das Vermitteln von Sportwetten nach dem Sportwettengesetz NRW erlaubnispflichtig sei, sei ihr die weitere Tätigkeit nach § 15 der Gewerbeordnung wegen der fehlenden Erlaubnis zu untersagen. Ferner liege das unerlaubte Veranstalten eines Glücksspiels im Sinne des § 284 des Strafgesetzbuches vor.

    Der hiergegen gerichtete Eilantrag hatte Erfolg. Das Verwaltungsgericht Minden stellte antragsgemäß die sog. aufschiebende Wirkung des Widerspruchs gegen die Untersagung bis zur Entscheidung in der Hauptsache wieder her. Dabei traf die Kammer zwar noch keine endgültige Entscheidung darüber, ob die Antragstellerin tatsächlich gegen gewerbe- und strafrechtliche Vorschriften verstoßen hat.

    Es ist im Rahmen einer Interessenabwägung jedoch zu dem Ergebnis gelangt, dass das ihre grundrechtlich geschützte Berufsfreiheit in diesem Fall nicht hinter dem öffentlichen Interesse an der sofortigen Untersagung ihrer Tätigkeit zurückstehe. Durch das Sportwettengesetz NRW und den Lotteriestaatsvertrag für die Durchführung von Sportwetten werde ein staatliches Monopol verankert.

    Das sei nur dann mit den Vorgaben des EG-Rechts und der Berufsfreiheit aus Art. 12 des Grundgesetzes vereinbar, wenn hierdurch die Veranstaltung von Wetten und Glücksspielen aus Gründen des Verbraucherschutzes, der Betrugsvorbeugung und der Vermeidung von Anreizen für die Bürger zu überhöhten Ausgaben für das Spiel minimiert werde. Ob diese Vorgaben angesichts der offensiven Werbung für die in NRW erlaubten ODDSET-Wetten noch eingehalten würden, sei fraglich.

    Es sei insbesondere nicht erkennbar, dass durch das staatliche Vorgehen der Spieltrieb kanalisiert und eingedämmt würde. Im Gegenteil dränge sich der Eindruck auf, der Staat erweitere kontinuierlich sein Glücksspielangebot mit Hilfe offensiver Werbekampagnen, um sich die Erträge aus den Wett-Veranstaltungen in Millionenhöhe zu sichern.

    (Beschluss vom 12. November 2004 - nicht rechtskräftig).
    Az.: 3 L 804/04

    Quelle: Pressemitteilung des VG Minden v. 16.10.2004



    18.10.2004 VG Schleswig-Holstein: Sportwetten mit Auslands-Lizenz erlaubt
    Das VG Schleswig-Holstein (Beschl. v. 24.09.2004 - Az.: 12 B 60/04) hat dem andauernden Streit, ob das Anbieten von Sportwetten nur mit einer ínländischen Genehmigung erlaubt ist, eine weitere Entscheidung hinzugefügt.
    Es handelt sich um ein einstweiliges Rechtsschutz-Verfahren.

    Der Antragsteller wendete sich gegen die städische Schließungsverfügung seines Sportwetten-Büros. Er vermittelte für einen österreichischen Anbieter, der in seinem Heimatland über eine entsprechende Lizenz verfügt, die Wetten.

    Die zuständige Stadt sah hierin keine ausreichende Rechtsgrundlage, sondern wertete dies vielmehr als einen Fall des illegalen Glücksspiels, da nur eine inländische, deutsche Genehmigung zu einem solchen Handeln berechtige.

    Das VG hat dem Antragsteller Recht gegeben und die sofortige Untersagung des Betriebes ausgesetzt.

    " Die Rechtmäßigkeit bzw. Rechtswidrigkeit der Untersagungsverfügung (...) ist derzeit nicht abschließend feststellbnar, sondern als offen zu würdigen.

    Voraussetzung für das ordnungsbehördliche Einschreiten ist eine Störung der öffentlichen Sicherheit (...). Sportwetten sind nach der herrschenden Meinung als Glücksspiel (...) anzusehen.

    Indes sind die Tathandlungen nur strafbar, wenn sie ohne behördliche Erlaubnis vorgenommen werden (...). Der vom Antragsteller bediente Sportwettenanbieter hat keine diesbezügliche Erlaubnis für Schleswig-Holstein.

    Indes wird von der (...) Rechtsprechung zunehmend in Frage gestellt, ob ein solche staatliches Monopol derzeit noch EU-rechtskonform ist. Unter Bezug auf die sog. Gambelli-Entscheidung des EuGH (...) wird zunehmend in Zweifel gezogen, ob angesichts des tatsächlichen Verhaltens der staatlich konzessionierten Sportwettenanbieter (intensive Bewerbung ihres Angebots) (...) noch genügende Rechtfertigungsgründe für die Aufrechterhaltung des staatlichen Monopols bestehen."

    Weiter führen die Richter aus:

    " So wird (...) insbesondere bezweifelt, ob die Tätigkeit anderer Anbieter im Inland noch wirksam beschränkt werden kann, was auch eine Strafbarkeit ausschließen könnte.

    Vor diesem Hintergrund ist es nach dem Ergebnis der Kammerberatung zweifelhaft, ob der Antragsteller als Vermittler von Sportwetten überhaupt eine der Tathandlungen begehen kann. (...).

    Zum anderen ist es (...) ebenfalls zweifelhaft, ob nicht im Licht der vom EuGH vorgenommenen EU-rechtskonformen Auslegung nationaler Glücksspiel-Regelungen der jetzt in Kraft getretene Lotteriestaatsvertrag durch seinen Ausschluss anderer Glücksspiel-Anbieter (...) die EU-rechtlichen Vorgaben erfüllt. (...)"

    Aus diesem Grunde hat das VG Schleswig-Holstein die aufschiebende Wirkung des Widerspruchs gegen die Untersagungsverfügung wiederhergestellt.





    AG Baden-Baden: Glücksspiel mit europäischer Lizenz nicht strafbar

    Das AG Baden-Baden (Beschl. v. 21.10.2004 - Az.: 5 Cs 305 Js 2486/04 AK 288/04) hatte zu beurteilen, ob das Anbieten von Sportwetten in Deutschland mit einer englischen Glücksspiel-Lizenz strafbar ist.

    Das AG hat dies verneint:

    " Die Angeschuldigten haben keine Einrichtung zu einem ohne behördliche Erlaubnis öffentlich veranstalteten Glücksspiel bereitgestellt. Denn die Firma L (...) verfügte über eine entsprechende behördliche Erlaubnis im Sinne des § 284 StGB.

    Weder der klare Wortlaut des § 284 StGB (...) noch die Auslegung (...) im Lichte des Europarechts vermögen die Einschränkung auf rein deutsche behördliche Erlaubnisse zu rechtfertigen. Vielmehr gilt die in einem Land der Europäischen Union erteilte Erlaubnis zwangsläufig auch in einem Anderen.

    Jede andere Auslegung würde einen Verstoß gegen die im EG-Vertrag kodifizierte Dienstleistungsfreiheit darstellen, da diese den europäischen Anbieter, welcher über eine behördliche Erlaubnis seines Landes verfügt, in seiner Dienstleistungsfreiheit einschränken würde. Dies gilt umso mehr, als auf dem Staatsgebiet der Bundesrepublik Deutschland Veranstaltungen der hier angebotenen Art, nach Maßga-be einer behördlichen Erlaubnis, auch für deutsche Anbieter generell zulässig und nicht verboten sind."

    Und weiter:

    " Selbst wenn man unterstellt. dass die erteilte behördliche Erlaubnis unwirksam oder im Rahmen des § 284 StGB - entgegen der Ansicht des Gerichts - nicht anwendbar wäre, so läge gleichwohl eine Strafbarkeit nicht vor, da sich die Angeschuldigten in diesem Fall In einem Tatbestandsirrtum bzw. auf Grund der komplizierten Sach- und Rechtslage in einem unvermeidbaren Verbotsirrtum befunden hät-ten. Eine Strafbarkeit für fahrlässiges Verhalten sieht das Gesetz nicht vor."
    Avatar
    jupp924
    schrieb am 11.02.05 22:17:30
    Beitrag Nr. 3 (15.791.385)
    Herr Hoyzer :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
    Avatar
    jockipoo
    schrieb am 11.02.05 22:28:31
    Beitrag Nr. 4 (15.791.455)
    Das Partnerunternehmen von deinem Kumpel hört sich doch etwas interessanter an. Weniger Risiko bei vergleichbarem Ergebnis.

    Gruß,Jochen
    Avatar
    McFlying
    schrieb am 11.02.05 22:30:03
    Beitrag Nr. 5 (15.791.464)
    Ja, das stimmt...

    Der Nachtteil ist dort, das man eine Sicherheit von 15000,-- € hinterlegen muss.
    Die geräte kosten 6500,--€ und dann ist dort noch eine andere Zahlung zu leisten:(
    Avatar
    McFlying
    schrieb am 11.02.05 22:31:44
    Beitrag Nr. 6 (15.791.473)
    Man sagt...in der Regel bleiben 20-25% immer in der Kasse.
    Im Monat


    Hat jemand von euch ein Wettbüro:confused:
    Avatar
    McFlying
    schrieb am 11.02.05 22:32:43
    Beitrag Nr. 7 (15.791.480)
    Die Sicherheitsleistung bekommt man ja wieder zurück, wenn man den Laden verkauft.
    Avatar
    jockipoo
    schrieb am 11.02.05 22:44:05
    Beitrag Nr. 8 (15.791.534)
    Poste mal, wenn Du das tatsächlich durchziehst. Mir fallen ad hoc auch einige Lagen ein, wo so ein Laden sicher laufen würde. Und ich kenne leider einige potentielle Kunden... (durch eine Freundin mit schlechtem Männergeschmack).

    Gruß, Jocki
    Avatar
    ballard1
    schrieb am 11.02.05 22:48:37
    Beitrag Nr. 9 (15.791.561)
    @mcflying; suchste nen Kompagnon? aus welcher Ecke kommste aus Deutschland?
    Kleiner Tip, Assigegend ist schon geschickt, aber ich glaub die Assis wollen dann auch was von der Kohle haben;-)
    Avatar
    Warrant.de
    schrieb am 11.02.05 22:49:06
    Beitrag Nr. 10 (15.791.563)
    @McFlying

    Hast du dir eigendlich schon mal vorgestellt wie alt du werden möchtest? :rolleyes:tztztztztztz


    Die geräte kosten 6500,--€ und dann ist dort noch eine andere Zahlung zu leisten :laugh:

    Die Sicherheitsleistung bekommt man ja wieder zurück, wenn man den Laden verkauft. :laugh:

    Man sagt...in der Regel bleiben 20-25% immer in der Kasse. :laugh:



    Mfg
    Warrant
    ( Alle Menschen sind klug, die einen vorher, die anderen nachher! :( )
    Avatar
    McFlying
    schrieb am 11.02.05 22:54:50
    Beitrag Nr. 11 (15.791.581)
    Warrent.de

    Ich habe doch schon geschrieben, das ein Kumpel von mir seit 4 Monaten so einen Laden hat.

    In 4 Monaten hat er bisher einen Durchschnitt von 100000,-- € eingenommen.

    Sind 15 Mille im Monat die er an Provision erhielt.
    davon abzuziehen, 2 mal Personal auf 400,--€ basis (Er selber arbeitet nicht dort, habe ich auch nicht vor)
    Ladenmiete 500,--€, Premiere, Nebenkosten.


    Jetzt kannst du mal ausrechnen wieviel übrig bleibt.
    Avatar
    McFlying
    schrieb am 11.02.05 22:56:52
    Beitrag Nr. 12 (15.791.586)
    Und du kannst mir glauben

    Der laden ist von Mittags 12 Uhr - 20 Uhr voll, das kannste dir nicht vorstellen.:eek:

    Und vor der Tür stehen nochmal 10-20 Leute
    Avatar
    McFlying
    schrieb am 11.02.05 22:58:27
    Beitrag Nr. 13 (15.791.592)
    In 4 Monaten hat er bisher einen Durchschnitt von 100000,-- € eingenommen.

    Monatlicher Durchschnitt;)

    Insgesamt 400000,-- € /4 Monate = 100000,--€
    Avatar
    toca
    schrieb am 12.02.05 06:33:09
    Beitrag Nr. 14 (15.792.089)
    Hab zwar selst keine Erfahrung mit Wettbüros aber zur Zeit werden hier in Hessen alle geschlossen. Lies mal hier ---> http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/index.j…
    Avatar
    Robert_Reichschwein
    schrieb am 12.02.05 10:00:35
    Beitrag Nr. 15 (15.792.371)
    ...die in Hesse ansässigen Banken wollen wahrscheinlich lieber, daß man an der Börse spielt! ;)
    Avatar
    McFlying
    schrieb am 12.02.05 11:02:45
    Beitrag Nr. 16 (15.792.720)
    toca

    In Hessen und in Bayern darf man keine Wettbüros eröffnen.
    Das stimmt.

    In den anderen Bundesländern darf man dies.

    Ich tendiere zu berlin, Neukölln:eek:
    Avatar
    THECANADIEN
    schrieb am 13.02.05 14:35:45
    Beitrag Nr. 17 (15.798.607)
    @ Mc Flying

    Sicherlich eine gute Idee-jedoch wichtig das nur eine Abhängigkeit der Provision zum Umsatz/nicht zum Gewinn besteht.Risiko-Minimierung sollte im Vordergrund stehen.

    Auch in Städten im Ruhrgebiet,wo eine sehr hohe Dichte von 1/2. Liga Clubs sowie auch ein relativ hoher Kundenkreis/Ausländeranteil.

    Auch sind dort die Immobilienpreise recht adäquat.

    Oder bist Du lokal gebunden?Sicherlich ist auch eine Expansion sinnvoll,auch im Hinblick der WM 2006.


    Gruss/laß mal weitere Infos/Entwicklung-Status folgen-ggf. auch per BM.
    Avatar
    THECANADIEN
    schrieb am 13.02.05 14:41:05
    Beitrag Nr. 18 (15.798.625)
    @ McFlying


    Sieh mal den Link,gibt es an Flughäfen/grossen Bahnhöfen
    nicht,soweit mir bekannt ist.

    http://www.bookmaker4.com/wett-automaten-terminals.htm




    Es gibt einiges an interessanten Optionen-melde Dich:).
    Avatar
    Partizan77
    schrieb am 13.05.05 17:05:33
    Beitrag Nr. 19 (16.606.862)
    Hi McFlying!

    Bist Du mit Deinem Vorhaben schon weitergekommen? Spiele auch mit dem Gedanken ein Wettbüro zu eröffnen, wobei die ja in der letzter Zeit überall wie Pilze aus dem Boden schiessen.

    Würde gerne von Dir wissen für welchen Anbieter Du Dich entschieden hast bzw. welche Du sonst so kennst. Denke da insbesondere an den Englischen mit dem Dein Freund zusammenarbeitet.
    Avatar
    Doonesbury
    schrieb am 12.09.05 17:12:37
    Beitrag Nr. 20 (17.867.025)
    Nimm mal Kontakt zu TIPICO auf...

    die suchen ständig neue Geschäftspartner. Da sollte der Einstieg leichter fallen...

    http://www.tipico.com
    Avatar
    RickBullweih
    schrieb am 24.09.05 09:55:39
    Beitrag Nr. 21 (18.017.231)
    Hallo
    Ich möchte auch ein Wettbüro eröffnen und bin mittlerweile auf der Suche nach der passenden Lokalität.
    Jemand hier der das gerade hinter sich hat und seine Erfahrungen mitteilen möchte?
    Tipico scheint momentan der beste Anbieter zu sein, allerdings konnte ich selbst nur 3 vergleichen.

    Grüße
    Avatar
    olcapri
    schrieb am 26.09.05 00:10:07
    Beitrag Nr. 22 (18.026.508)
    der user der diesen Thread eröffnet hat, ist ja schon gesperrt. es findet m.M. nach aber auch schoen ein verdrängungswettbewerb statt. Kann mich natürlcih auch irren ;-)

    Hat schon jemand ein Wettbüro eröffnet. Bitte um mail :-)
    Avatar
    Eurojet
    schrieb am 27.09.05 21:32:30
    Beitrag Nr. 23 (18.052.122)
    Hallo,.ich habe auch vor demnächst ein Wettbüro zu eröffnen...ein englischer Kollege von mir Informiert sich zur Zeit in England nach mehreren Abietern....da ist die Wettkultur ja etwas tiefer verankert....ausserdem haben wir betandwin ein Ladenkonzept vorgeschlagen....mal gucken wie das Management drauf reagiert...welche Anbieter kennt ihr denn noch ausser Tipico und Cashpoint...wo man als Partner einsteigen kann....:yawn:
    Avatar
    webgala
    schrieb am 17.10.05 16:14:30
    Beitrag Nr. 24 (18.312.731)
    hallo alle zusammen,

    ich habe vor 3 Monaten ein Wettbüro in Hameln eröffnet.
    Zurzeit bin ich noch auf Partnersuche für weitere Geschäfte.

    Ich habe zwei Anbieter zur Verfügung. Einen den ich von meiner Suche vor einem Jahr noch kenne. Man braucht bei dem weniger Anfangskapital aber natürlich dementsprent weniger Provision. Die Kontaktdaten könnte ich euch zukommenlassen.

    Und dann noch den Anbieter, mit dem ich zusammenarbeite (Fa. Tipico Sportwetten) eine sehr gute Firma, die auch zuverlässig ist ( dies ist sehr wichtig, wenn es um Auszahlungen geht).

    PS. Betandwin würde ich nich nehmen, da die Quoten zu niedrig sind. Damit kann man sich nicht halten.

    Meldet euch einfach bei Interresse.

    Viele Grüsse.
    Avatar
    Oliver2828
    schrieb am 22.10.05 21:28:21
    Beitrag Nr. 25 (18.382.809)
    sehr interessant. mal platt gefragt: wie läufts denn?!
    Avatar
    Oliver2828
    schrieb am 22.10.05 21:28:44
    Beitrag Nr. 26 (18.382.816)
    ge:look:rn auch per BM
    Avatar
    Top44
    schrieb am 23.10.05 00:38:58
    Beitrag Nr. 27 (18.383.470)
    Hallo,

    hier will also einer ein Wettlokal eröffnen?

    Kann die ein Angebot machen, ich bin Angestellter der Dobets Sportwetten GmbH, mit sitzt in Österreich, Lizensierung für Sportwetten in Österreich, England und bald auch Malta.

    Wir können die ein Spitzen Angebot machen wo Tipico & Co sowieso nicht Mithalten kann
    (wir sind Quotenlieferant von Tipico).

    Du machst deinen Laden Fertig, Kaufst von mir aus den PC und den Thermodrucker und was du alles brauchst, der Rest ist ein kinderspiel.

    Wenn gewünscht Kann man sogar dass Wettangebot von GlobalBet sprich Hundewetten bekommen zu super konditionen.

    Nun aber zu dem Geschäftlichen, ich bin weder Handelsvertreter oder etwas in der Art. Bitte nichts Falsches Denken.

    Die Preise kann man bei mir Telefonisch erfragen.

    per PM melden.
    Avatar
    bogner2005
    schrieb am 24.10.05 12:58:41
    Beitrag Nr. 28 (18.412.022)
    Hallo ,
    wie läuft so ein Wettbüro in einer so kleinen Stadt? Passiert da was oder sollte man lieber in einer Großstadt aufmachen?

    Mfg
    #Bog
    Avatar
    bogner2005
    schrieb am 24.10.05 13:13:44
    Beitrag Nr. 29 (18.412.173)
    [posting]18.383.470 von Top44 am 23.10.05 00:38:58[/posting]bitte um weitere Infos dazu.

    Mfg
    Bog
    Avatar
    bogner2005
    schrieb am 24.10.05 13:20:02
    Beitrag Nr. 30 (18.412.240)
    [posting]15.791.254 von McFlying am 11.02.05 21:57:20[/posting]hall,
    wo hast Du vor einen Laden zu eröffnen, im selben Ort wie Dein Kumpel?
    anbieter gibt es genügend auch ohne bsp. die Sicherheitsleistung von 5000 Euro.

    Mfg
    Bog
    Avatar
    Top44
    schrieb am 24.10.05 19:56:42
    Beitrag Nr. 31 (18.419.988)
    Hi,

    also wir denken dass das System sich so wendet wie noch nie.
    Wir erwarten ja alles Die Entscheidung vom Europäischen Gerichtshof, um so was Endlich mal Legal zu betreiben.

    Folgendes :

    Die Annahmestelle arbeitet auf pauschalbasis,
    sprich die Filliale muss 900 + 3 % des umsatzes Zahlen. Ein Durchaus Fairer und Güstiger Preis. Darüber hinaus was von vielen als Nachteil bezeichnet wird aber nicht so ist. Wir übernehmen keine Auszahlungen! Sondern geben der Filliale dass Recht sich zu Entfalten. Mit 15 % wie Tipico kannst du dass nicht. Bei einer Statistik Filliale mit

    30.000 € Umsatzt ( Einsatzt )
    davon 24.000 € Auszahlungen
    HOLD 6.000 € Reiner Gewinn
    Sind Somit an die Dobets knapp 1800 € zu Zahlen!
    Dass Heisst der Ladeninhaber bekommt an die 4800 €. Sind an die 75 - 80 % Gewinn für den Ladenbesitzer!

    Natürlich bekommt man gegen eine Entsprechende Zahlung von 2000 € Eine Hundewettanlage von der Fa. Global.
    Falls es Leute gibt welche diese nicht kennen, diese Maschine geht im UmsatztZeitraum von 1 Monat, nicht ins Minus. Dass ist Bares Geld und zudem auch noch Sicheres Geld! Die Prozentuale Abgaben sitzen hier Zwischen 60 - 70 % für den Ladeninhaber.

    MfG
    Avatar
    Top44
    schrieb am 24.10.05 20:00:00
    Beitrag Nr. 32 (18.420.086)
    Sry Falsch Ausgedrückt.

    60 - 70 % Bekommt der Ladeninhaber. Falls jemand Infos Brauch , Qouten oder Sonstiges, lasst es mich Wissen!

    MfG
    Avatar
    bogner2005
    schrieb am 25.10.05 18:51:06
    Beitrag Nr. 33 (18.437.389)
    [posting]18.420.086 von Top44 am 24.10.05 20:00:00[/posting]bitte mal um weitere Infos
    Avatar
    bogner2005
    schrieb am 25.10.05 18:53:06
    Beitrag Nr. 34 (18.437.416)
    [posting]18.383.470 von Top44 am 23.10.05 00:38:58[/posting]hast Du weitere Infos oder gib mir Deine Mail oder Telefonnummer.

    mfg
    Bo
    Avatar
    Oliver2828
    schrieb am 25.10.05 20:29:57
    Beitrag Nr. 35 (18.439.351)
    ich will ja wirklich keinen zu nahetreten, aber warum sind viele, die etwas anbieten, erst seit 3 tagen registriert?!

    Ok, ich möchte auch infos :) Wo ist denn dern Kollege, der in hameln ein Büro eröffnet hat?!
    Avatar
    Oliver2828
    schrieb am 25.10.05 20:50:34
    Beitrag Nr. 36 (18.439.644)
    Butter bei de Fische ;) Steuerberaterliche Unterlagen (bilanzen usw.) + 2 Wochen zur Probe (kostenfrei für beide Seiten mitarbeiten) + Einblick in die Materie...

    wer mir das bieten kann und mich ehrlich unterstützt, bei dem investiere ich 40.000 Euro oder mehr. ende der Durchsage!
    Avatar
    Top44
    schrieb am 26.10.05 11:11:59
    Beitrag Nr. 37 (18.450.650)
    Hi,

    Also erreichen könnt ihr mich unter der Email Adresse :

    Top44@gmx.de

    oder Handy :

    0151 18385424

    MfG
    Avatar
    Antoniopreto
    schrieb am 29.10.05 01:31:52
    Beitrag Nr. 38 (18.495.951)
    Die besten Quoten meiner Meinung nach hat die Firma Pagobet GmbH in Seekirchen Österreich mit mehreren Fillialen in Deutschland.
    Avatar
    1iceberg1
    schrieb am 29.10.05 04:03:15
    Beitrag Nr. 39 (18.496.802)
    möchte auch wettbüro öffnen...

    wer kann mir da weiterhelfen....

    hier meine adresee mr.dresss@web.de
    Avatar
    Antoniopreto
    schrieb am 29.10.05 14:15:19
    Beitrag Nr. 40 (18.505.971)
    Nicht jede Lage ist geeignet für ein Wettbüro.Es muss unbedingt eine Multi Kulti Stadt sein mit vielen Türken Griechen Jugos Albaner und natürlich verrückte deutsche Fans wie Gelsenkirchen oder Dortmund. Russen wetten kaum.
    Avatar
    Antoniopreto
    schrieb am 29.10.05 14:25:26
    Beitrag Nr. 41 (18.506.092)
    Italiener verwetten auch ihr Hab und Gut.So jetzt fahre ich meine Scheine abgeben, insgesamt 54 Einzelscheine immer
    auf die gleichen Mannschaften getippt.
    HSV -Schalke, Bielefeld -Hannover, Mainz- Nürnberg,
    Mailand - Juventus und Betis -Real Madrid.Einsatz 225 euro.
    Avatar
    bogner2005
    schrieb am 29.10.05 17:10:25
    Beitrag Nr. 42 (18.507.371)
    Ich eröffne demnächst ein Wettbüro in Niedersachsen und suche noch einen stillen Teilhaber der mit ca. 10.000 Euro dabei ist.
    Avatar
    leelan
    schrieb am 30.10.05 12:54:06
    Beitrag Nr. 43 (18.512.128)
    ich habe sportwettbüro-unikatskonzession zu verkaufen. sie stammt aus dem jahre 1987 und war die erste in wien. sie wurde nur einmal bewilligt !
    Avatar
    leelan
    schrieb am 30.10.05 13:07:58
    Beitrag Nr. 44 (18.512.229)
    WETTBÜRO
    einmalige Unikatskonzession

    Geschichte
    Nach langjährigen Prozessen erteilte der Oberste Verwaltungsgerichtshof Wien
    die Bewilligung zum Abschluss von Sportwetten. Die Konzession wurde 1987 ausgestellt und sie war die erste Sportwettkonzession Wiens ! Vorher durften nur Wetten auf Pferderennen angenommen werden.

    Das Besondere
    Bei meiner Konzession handelt sich um eine Unikatserlaubnis, die nur einmal in Osterreich ausgestellt wurde. Es ist mir gestattet innerhalb von Wien, in einem fahrbaren Wettbüro, Wetten entgegen zu nehmen. Ich kann mir die besten Geschäftslagen nach Wahl aussuchen, ohne teure Lokalmieten zu bezahlen!!! Das alleine ist schon ein Gewinn, den viele gerne hätten !
    Wer kann schon sein Geschäft beliebig verstellen und noch dazu gratis ? Das ist, und wird, einmalig bleiben ! Viele (nicht nur Wettbüros) versuchten die Idee zu kopieren, das Magistrat hat alle Ansuchen abgelehnt. In Zukunft wird keine zweite Konzession dieser Art bewilligt werden !!!

    Standplätze
    16 Jahre war der Wettbuss bei allen Fussballmatches der Rapid, Austria, beim Praterstadion (viele Jahre auch bei Sportclub, FavAC und Vienna) aktiv. Während der Woche arbeiteten wir auf der stark frequentierten Rotenturmstrasse im 1.Bezirk und am Wiener Naschmarkt. Den Standplatz “Rotenturmstrasse“ kann ich aufgrund der starken Frequenz und dem kaufkraftstarken Publikum nur weiterhin empfehlen. Der grüne City-Bus ist vielen Spielern ein Begriff, ja ich möchte sagen, er ist eine Institution geworden.

    Gewinnerwartung
    Eine genaue Gewinnprognose kann kein Wettbüro abgeben. Vieles ist von der Arbeit
    (den Kursen) des Buchmachers abhängig. In den 15 Jahren meiner Buchmachertätigkeit habe ich alle Jahre positiv abgeschlossen. Die Gewinne bewegten sich zwischen 18.000,- und 95.000,- Euro jährlich.
    Ausserdem bietet der Wettbus auch die Möglichkeit einer Plakatwerbung. Die Einnahmen sind steigerungsfähig und betragen je nach Branche zwischen Euro 5000,- und 9.000,- jährlich. Die Plakatwand wurde 14 Jahren durchgehend vermietet.

    Verkauf
    Dem Käufer meines Büros wird meine Konzession erteilt, nachdem ich von ihr zurücktrete. Im Kaufpreis beinhaltet sind zwei Laptops, zwei Drucker und ein ausgereiftes Computerprogramm. Dieses ermöglicht die Führung des Büros auch ohne persönlicher Anwesenheit. Ausserdem kann auf Wunsch der bekannte Firmennamen “KORBER gives you more“ weitergeführt werden.

    Die Erteilung der Konzession ist abhängig von:

    •Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis
    •Handelsauskunft des Kreditschutzverbandes von 1870
    •Unbedenklichkeitserklärung des Finanzamtes
    •Bonitätsnachweis

    Roman Korber
    Marbella
    Spanien
    Avatar
    Hannoveraner
    schrieb am 01.11.05 21:23:35
    Beitrag Nr. 45 (18.536.305)
    [posting]18.312.731 von webgala am 17.10.05 16:14:30[/posting]Hallo,

    habe gelesen, dass du ein Wettbüro hast und weitere eröffnen willst.

    Würde mich evtl. dran beteiligen.

    Bitte um Kontaktaufnahme.

    MfG

    M. Sommer
    Avatar
    Hannoveraner
    schrieb am 01.11.05 21:27:37
    Beitrag Nr. 46 (18.536.352)
    Hallo.

    Hätte interesse. bitte melden.
    Avatar
    ekol2000
    schrieb am 02.11.05 19:25:57
    Beitrag Nr. 47 (18.547.463)
    Guten Tag an Alle!
    Ich habe zufällig diese Forum bei Google gelesen und habe mich sofort noch heute registiert.
    Ich habe zuzeit 2 wettbüros in NRW ( eine ist bzw. mit eine Partnerin ) und wollte das Geschäft noch mit weiteren als partner weiter entwickeln.Habe seit mehreren Jahren Sportwetten Erfahrung und arbeite ich zuzeit Mit Tipico Sportwetten zusammen aber habe auch sämpliche Informationen mit anderen Wettanbieters ( Topsportwetten, Ambassador, Cashpoint usw.)
    Ich habe eine neue Idee bzw. neue Geschäftspartnerinnen in meinem jetzigen Wettbüro der mir auch mit finanziell helfen kann und der Laden erweitern und modernieren können.Damit wir eine neue und noch moderne Wettbüro ins Leben angerufen können. Habe seit 1 Jahr in diesem Laden und habe schon mehrere Stammkunden.Also der Marke ( Tipico co.) ist superläuft muss aber der Laden wirklich moderner sein muss.
    Ich freue mich schon Ihre Antworten.

    Mit freundlichen Grüssen
    Avatar
    ekol2000
    schrieb am 02.11.05 19:37:15
    Beitrag Nr. 48 (18.547.628)
    Guten Tag,
    Ich würde gerne mit Ihnen in Kontakt zunehmen.
    Meine E-Mail Adresse ist :
    ekol2000@freenet.de

    Mit freundlichen Grüssen
    Avatar
    bogner2005
    schrieb am 20.11.05 17:01:55
    Beitrag Nr. 49 (18.890.999)
    Hallo ,
    ich such noch einen Automatenaufsteller für mein neues Wettbüro. Die Eröffnung ist für Dezember geplant.
    Ich benötige von dem Automatenaufsteller 2 Geldspieler und 4 Unterhaltungsautomaten nach Wahl. <Auserdem benötige ich ein Darlehen vom Automatenaufsteller.

    Mein Laden wird ein Sportwettcafe. Also mit entsprechender Ausstattung und vollem Getränkeangebot.
    Avatar
    bogner2005
    schrieb am 20.11.05 17:26:14
    Beitrag Nr. 50 (18.891.179)
    [posting]18.439.644 von Oliver2828 am 25.10.05 20:50:34[/posting]Hallo ,
    habe gerade Deine Anzeige hier gelesen und möchte mal etwas loswerden.

    Die jenigen die ein gutes Wettbüro haben ( wo auch mal nachgedacht wird) werden sich wohl kaum in die Karten schauen lassen ,auserdem finde ich es recht unwarscheinlich das diese Geld benötigen .Es sei denn da sie vorhaben wirklich zu expandieren.
    Avatar
    bogner2005
    schrieb am 28.11.05 14:54:27
    Beitrag Nr. 51 (19.051.072)
    [posting]18.536.305 von Hannoveraner am 01.11.05 21:23:35[/posting]HAllo ,
    wie stellen Sie sich eine Beteiligung vor?

    mfg
    bo
    Avatar
    Babyelch
    schrieb am 06.12.05 15:19:30
    Beitrag Nr. 52 (19.173.446)
    Dies ist eine interessante Dikussion, die ich seit dem Beginn verfolge.

    Eine Frage stellt sich mir aber schon seit langem.

    Wie sieht es mit unangenehmeren Besuchern aus? =Schutzgelderpresser!!!, Überfälle.
    Avatar
    mario69
    schrieb am 27.12.05 03:02:38
    Beitrag Nr. 53 (19.411.479)
    !
    Dieser Beitrag wurde moderiert.
    Avatar
    sashadevries
    schrieb am 30.12.05 01:34:15
    Beitrag Nr. 54 (19.450.303)
    moin,...

    soooo viele nette zahlen ... ohhh, ich werd noch reicher !!!

    wenn ich das investieren würde was ich im monat verzocke ? dann sollt` ich mal lieber so`n laden selber aufmachen ! hätt` dann wohl auch weniger stress mit meiner "besseren" hälfte....

    umsetzung sehr kurzfristig möglich...
    kein großes "palaba" nötig ....

    location ausgeschaut <- vorraussetzung 4 fremdsprachen ;)
    aber das bekommen wir auch schon hinne....

    brauche angebote und infos bzgl. lizenz & partner

    danke & beste grüße

    hk.24@web.de
    Avatar
    Bernecker1977 [VIP]
    schrieb am 31.12.05 09:24:44
    Beitrag Nr. 55 (19.468.012)
    [posting]19.411.479 von mario69 am 27.12.05 03:02:38[/posting]Bei den Gewinnen kannste Dir auch eine seriösere Email leisten :p:laugh:
    Avatar
    weilrob
    schrieb am 24.01.06 11:44:10
    Beitrag Nr. 56 (19.851.545)
    schreib mir bitte genaueres
    e-mail:weilrob@aol.com
    Avatar
    1992
    schrieb am 27.01.06 17:24:55
    Beitrag Nr. 57 (19.915.058)
    Ich wette, das klappt nicht.
    Avatar
    Montella
    schrieb am 30.01.06 21:55:06
    Beitrag Nr. 58 (19.965.901)
    Hallo,
    ich weiß es haben jetzt schon sehr viele diese Frage gestellt, aber ich muss es auch machen:
    Wer kann mir helfen bei einer Neueröffnung?

    Ich sag mal ich bin sehr unerfahren und neu in diesem Thema.
    Habe mir jetzt einige Anbieter angesehen und konnte nicht so das richtige finden.

    Was kann man von mybet.com und von tipico halten?
    Brauch soviel wie möglich infos über alles was es zu wissen gibt.

    Hoffe das ihr mir dar weiterhelfen könnt.

    Mail in at Stefan_Puntheller@web.de

    DANKE
    Avatar
    webgala
    schrieb am 02.02.06 22:16:01
    Beitrag Nr. 59 (20.019.937)
    Hallo ich bin der aus Hameln,

    hatte mein Kennwort nicht mehr zur Hand. Leider konnte ich nicht mehr so intensiv im Forum mitreden, da ich jetzt den zweiten Shop über Tipico eröffnet habe.

    Gruß
    webgala
    Avatar
    kalle65
    schrieb am 02.02.06 22:53:50
    Beitrag Nr. 60 (20.020.617)
    [posting]15.791.254 von McFlying am 11.02.05 21:57:20[/posting]Hi, auch ich habe vor in nächster Zeit ein Wettbüro zu eröffnen , wohl im Raum Kiel,meine jetzigen Erfahrungen mit den Anbietern ist das mir auffällt das die Leute nicht in die Hufe kommen,bib bis jetzt in Kontakt mit Sportwetten Gera und CBC habe aber von keinen von beiden Infos bis jetzt,viell. hättest du Lust dich mit mir auszutauschen ich würde mich sehr freuen,



    MFG



    Frank
    Avatar
    webgala
    schrieb am 03.02.06 22:53:37
    Beitrag Nr. 61 (20.037.542)
    Hallo,

    ihr könnt mir schreiben wenn ihr Infos benötigt.

    info@webgala-hameln.de

    Gruß
    webgala
    Avatar
    Flashinvent
    schrieb am 08.02.06 17:30:12
    Beitrag Nr. 62 (20.101.450)
    Hallo,
    Ich bin tätig in Sachen Mehrwertdienstleistungen.
    Ich habe u.a. vor ein Wettbüro zu eröffnen, jedoch soll sie auch relativ modern sein.Meine Aussicht ist es evtl. nicht nur an einem WB zu arbeiten, sondern mehrere in Deutschland zu eröffnen (expandieren). Jedoch step to step.Wer kann mir gute Tipps geben bzw. Interessenten, die am Projekt kooperieren wollen.:lick:
    Ihr könnt euch auch unter der e-mail adresse: atd-consulting@gmx.de melden.
    Danke
    Avatar
    MachMalLangsam
    schrieb am 19.02.06 11:11:52
    Beitrag Nr. 63 (20.275.241)
    ich möchte hier allen erstmal zur Vorsicht raten, insbesonderen vor völlig unseriösen Anbietern wie Top44 und anderen. Sollte es war sein, dass Dobets eine pauschale für die Quoten verlangt, wo ist denn hierbei die Vermittlung? Was passiert wenn mal 20.000 Minus gemacht wird - springen die dann ein? Und das von einem Vogel der behauptet Quotenlieferant von tipico und den anderen Großen zu sein. Das fällt bestimmt in den Bereich illegales Glückspiel und gerade in Deutschland bekommt Ihr mächtig Ärger.

    Ein Wettbüro zu eröffnen empfehle ich auch niemandem der damit keine Erfahrung mitbringt. Die Konkurrenz ist mittlerweile sehr hart geworden. Die wichtigsten Kriterien wie Angestellte, unverzügliche Auszahlung (auch wenn das Geld des Vermittlers erst am Folgetag eingeht) und vieles mehr wird unterschätzt. Auch sind Quoten keine Garantie um gutes Geld zu verdienen. An vielen Standorten kommen schnell mal ein paar hohe Wetten mit mehreren Tausend Euro Einsatz über die sich der Vermittler nur kurze Zeit freuen kann....
    Avatar
    Christian_Berg
    schrieb am 22.02.06 16:33:32
    Beitrag Nr. 64 (20.328.057)
    Naja,

    hier in Berlin gibt es hunderte Wettbüros und die meisten sind leer.

    Meine Meinung -> wirf dein Geld ins Wasser, dann hörst du es wenigstens plumsen. :laugh:

    Spass
    Avatar
    lassmichdoch
    schrieb am 27.03.06 20:05:38
    Beitrag Nr. 65 (20.965.066)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 15.791.384 von McFlying am 11.02.05 22:17:17Ein Bekannter von mir verkauft sein eingerichtetes Wettbüro in Köln. Wenn jemand einen Laden sucht, nähe Chlodwigplatz (hoher Ausländeranteil , Türken, Jugoslawen, Italiener), dann soll er mich per BM kontaktieren.
    Ihr braucht nur einen Wettanbieter.... ich empfehle euch Stanleybet....denn dort seit Ihr schon mit nur 5000 ,-- € Sicherheitsleistung (Kaution) dabei. Keine weiteren Kosten ....

    Ihr seid nur am Umsatz beteiligt 10 % für den Inhaber und am gewinn 9%

    Bei mehr Auszahlung als Einnahmen trägt Ihr keine Kosten.
    Avatar
    Antoniopreto
    schrieb am 12.04.06 15:46:02
    Beitrag Nr. 66 (21.176.886)
    Heute bei uns in der Zeitung.``Wettbüros zittern``Wie reagiert die Stadt auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts.
    Avatar
    berches
    schrieb am 13.04.06 20:24:12
    Beitrag Nr. 67 (21.198.366)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 21.176.886 von Antoniopreto am 12.04.06 15:46:02Sehr geil hier bei Euch!!!
    Alle wollen ein Wettbüro eröffnen und fast keiner kann fehlerfrei 3 Zeilen auf deutsch posten. Komisch ...kommt keine Antwort vom Bookie?????????????????????




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


    Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.

    Meistdiskutierte Aktien (24h)

    WertpapierBeiträge
    728
    97
    78
    77
    67
    66
    58
    51
    49
    45