Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Fresenius: Fresenius Kabi übernimmt Joint Venture in China komplett - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 02.03.05 09:00:33 von
    Nachrichten

    neuester Beitrag 02.03.05 09:00:33 von
    Nachrichten
    Beiträge: 1
    ID: 960.300
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 643

    16.09.14
    38,515
    Hebelprodukt wählen
    Letztes Signal: Short
    Shortsignal 1234er (Jeff Cooper) (38,65 Euro)
    Long
    mit Hebel 9
    Short
    mit Hebel 10

    Beitrag schreiben Ansicht: 500 Beiträge pro Seite
    Avatar
    Nachrichten
    schrieb am 02.03.05 09:00:33
    Beitrag Nr. 1 (15.963.234)

    Der Gesundheitskonzern Fresenius AG gab am Mittwoch bekannt, dass seine vollständige Tochter Fresenius Kabi ihre Position in China weiter ausbaut.

    Fresenius Kabi wird demnach seinen Anteil am Joint Venture Beijing Fresenius Kabi Pharmaceutical Co. Ltd. (BFP) von 65 auf 100 Prozent erhöhen. 35 Prozent der Anteile werden derzeit noch von dem Pharmaunternehmen Beijing Double Crane Pharmaceutical Co. Ltd. gehalten.

    BFP erwirtschaftete im vergangenen Jahr mit rund 330 Mitarbeitern einen Umsatz von 37,4 Mio. Euro und produziert Infusionslösungen sowie intravenös verabreichte Anästhetika. Das 1994 gegründete Unternehmen ist eines von zwei Gemeinschaftsunternehmen von Fresenius Kabi in China - neben der Sino Swed Pharmaceutical Co. Ltd. (SSPC).

    Die Aktie von Fresenius schloss gestern bei 87,90 Euro (-0,11 Prozent).

    Wertpapiere des Artikels:
    FRESENIUS AG O.N.


    Autor: SmartHouseMedia (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),08:59 02.03.2005