Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Frage an Juristen: Grenzbepflanzung (Seite 2)

eröffnet am 23.08.02 14:37:43 von
castaloni

neuester Beitrag 28.08.02 23:28:47 von
NATALY [VIP]
Beiträge: 36
ID: 623.943
Aufrufe heute: 0
Gesamt: 4.787

Der Tag im Überblick


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
megaschotte
schrieb am 23.08.02 16:35:48
Beitrag Nr. 11 (7.195.056)
@castaloni

Die Grenzbepflanzung ist Nachbarrecht. Nachbarrecht ist in Deutschland Landesrecht. Du musst also erst einmal bekennen in welchem Bundesland Du lebst.

Grundsätzlich kann ich Dir jetzt schon sagen, dass Deine etwaigen Ansprüche auf Beseitigung der Tannen verjährt sind.

Bei 15 m Höhe sind die Dinger etliche Jahre alt. Die Verjährung beginnt, wenn Bäume und Sträucher dichter als 2m an der Grundstücksgrenze stehen und höher als 2 m sind.

Wenn Du in Bayern wohnst, kann ich Dir`s genau sagen.
Avatar
castaloni
schrieb am 23.08.02 16:43:38
Beitrag Nr. 12 (7.195.131)
@megaschotte
in Niedersachsen, siehe # 10

Casta
Avatar
NATALY [VIP]
schrieb am 23.08.02 17:30:48
Beitrag Nr. 13 (7.195.606)
Möglicherweise gibt es eine Baumschutzverordnung oder Baumschutzsatzung, die das Fällen dieser Bäume ohne Genehmigung untersagt.
Avatar
NATALY [VIP]
schrieb am 23.08.02 17:35:19
Beitrag Nr. 14 (7.195.647)
In Niedersachsen gibt es kommunale Baumschutzsatzungen. Um recherchieren zu können, ob es in deiner Gemeinde eine solche Satzung gibt, müsste ich deren Namen kennen.
Avatar
NATALY [VIP]
schrieb am 23.08.02 17:50:01
Beitrag Nr. 15 (7.195.765)
Sehr wahrscheinlich scheitert dein Anspruch auf Beseitigung der Bäume an der Verjährung. In Baden-Württemberg z.B. verjährt dieser Anspruch nach fünf Jahren, gerechnet von der Schaffung (Anpflanzung). Eine Verjährungsvorschrift wird es mit Sicherheit auch im Nds. Nachbarrecht geben.
Avatar
NATALY [VIP]
schrieb am 23.08.02 17:54:19
Beitrag Nr. 16 (7.195.810)
Ich vermute im Übrigen, dass diese Bäume bereits bestanden, als Ihr das Haus gemietet habt. Man kann dir daher vorwerfen, das Haus in Kenntnis der Situation gemietet zu haben. Da kannst du jetzt nicht plötzlich kommen und das Fällen der Bäume verlangen.
Avatar
castaloni
schrieb am 23.08.02 19:31:01
Beitrag Nr. 17 (7.196.561)
NATALY
ich will ja garnicht, dass sie gefällt werden, aber auf 3 oder 4 Meter höhe abschneiden wäre nicht schlecht.
Ich habe heute die Gemeindeverwaltung angerufen, diese konnte mir aber keine Auskunft geben, sie verwies mich an einen Rechtsanwalt um mir eine Rechtsberatung einzuholen, da es angeblich keine Örtlichen Bestimungen diesbezüglich gibt, was ih mir aber nicht vorstellen kann.

PS. ich habe mir gerade ersteinmal 5 Stück 180 x 180 cm Sichtschutzzaun aussm Baumarkt geholt und erstmal gegen den Zaun unter den Tannen gestellt, werde sie morgen richtig befestigen und nochmal 10 Stück dazuholen.

Das wird die Alte auch wurmen, megafreu. Kann se beim Wäscheaufhängen nicht mehr in unserem Garten spekulieren, was ein Hobby von ihr zu sein scheint.

Casta
Avatar
NATALY [VIP]
schrieb am 23.08.02 19:36:12
Beitrag Nr. 18 (7.196.593)
Es kann schon sein, dass es keine örtlichen Bestimmungen gibt, das Nachbarrecht ist Landesgesetz und gilt landesweit. Ich glaube nicht, dass es möglich ist, die Tannenbäume von 10 auf 4 m Höhe zu bringen.
Avatar
castaloni
schrieb am 23.08.02 19:39:37
Beitrag Nr. 19 (7.196.624)
NATALY
sicher ist das möglich, mein Bruder ist selbst. Garten und Landschaftsgärtner, der stutzt nen Tannenbaum auf jede beliebige höhe, sieht halt nur nicht so dolle aus.
Avatar
castaloni
schrieb am 23.08.02 19:48:00
Beitrag Nr. 20 (7.196.689)
übrigens, da es aufgrund dieser Sichtschutzaktion mit Sicherheit wieder Stress geben wird, habe ich beschlossen, den Zaun auf der Rückseite mit knallroter Holzschutzfarbe anzustreiche, das kann mir doch keiner verbieten, oder?

Huaaaaaaauaaaaaaaah, dann sitzt sie auf ihrer Terrasse und glotzt auf nen roten Zaun, geil ey.

Casta, der nur fies wird, wenn anstatt mit ihm zu reden andere Parteien eingeschaltet werden.




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Meistdiskutierte Aktien (24h)

WertpapierBeiträge
52
38
29
21
19
17
15
13
12
11