Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Deutsche Telekom, wer hätte das gedacht ? (Seite 5771)

    eröffnet am 15.05.03 15:27:27 von
    Trader13

    neuester Beitrag 31.10.14 18:53:09 von
    boersentrader02
    Beiträge: 60.343
    ID: 732.432
    Aufrufe heute: 80
    Gesamt: 3.601.664


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    Otto13
    schrieb am 29.04.12 09:39:37
    Beitrag Nr. 57.701 (43.101.377)
    Telekom 17'000 Beschäftigte der Deutschen Telekom erhalten mehr Lohn

    Frankfurt – Die rund 17'000 Beschäftigten der Bonner Zentrale der Deutschen Telekom erhalten ein kräftiges Lohnplus. Die Gewerkschaft Verdi und der Konzern haben einen Schlichterspruch angenommen, wonach die Gehälter innerhalb von zwei Jahren in drei Stufen insgesamt um 6,5 Prozent steigen.

    http://www.blick.ch/news/wirtschaft/17000-beschaeftigte-der-deutschen-telekom-erhalten-mehr-lohn-id1862779.html


    es geht weite an die Substanz im Wohlfühlunternehmen
    Avatar
    hasni
    schrieb am 29.04.12 09:59:26
    Beitrag Nr. 57.702 (43.101.406)
    offensichtlich fühlen sich die Telekom-Aktionäre doch immmer wohl, denn in aller Regel werden alles Tagesordnungspunkte mit gut 99 Prozent auf den HVen abgesegnet.

    Was will man mehr, nur glückliche Menschen
    Avatar
    Ruhrgold
    schrieb am 29.04.12 12:34:17
    Beitrag Nr. 57.703 (43.101.652)
    Zitat von Otto13Telekom 17'000 Beschäftigte der Deutschen Telekom erhalten mehr Lohn

    Frankfurt – Die rund 17'000 Beschäftigten der Bonner Zentrale der Deutschen Telekom erhalten ein kräftiges Lohnplus. Die Gewerkschaft Verdi und der Konzern haben einen Schlichterspruch angenommen, wonach die Gehälter innerhalb von zwei Jahren in drei Stufen insgesamt um 6,5 Prozent steigen.

    http://www.blick.ch/news/wirtschaft/17000-beschaeftigte-der-deutschen-telekom-erhalten-mehr-lohn-id1862779.html


    es geht weite an die Substanz im Wohlfühlunternehmen





    http://www.telekom.com/konzern/mitarbeiter/work-life/47808

    „Eine erfolgreiche Industrienation, das heißt eine Nation mit Zukunft, läßt sich nicht als kollektiver Freizeitpark organisieren.“

    Helmut Kohl, 1993.

    Wenn es denn so sein soll, so möge T weiter abgrützen.:yawn:
    1 Antwort
    Avatar
    Otto13
    schrieb am 30.04.12 07:39:16
    Beitrag Nr. 57.704 (43.102.740)
    T-Mobile steht das Wasser bis zum Hals: Für die Tochter der Deutschen Telekom wird es in den USA immer ...
    Für die Tochter der Deutschen Telekom wird es in den USA immer enger. In Bonn arbeitet man zwar mit Hochdruck an einer Lösung für die Tochter. Doch dass der Abwärtstrend gestoppt werden kann, wird bezweifelt.


    http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-04/23387244-t-mobile-steht-das-wasser-bis-zum-hals-fuer-die-tochter-der-deutschen-telekom-wird-es-in-den-usa-immer-198.htm
    1 Antwort
    Avatar
    saoson
    schrieb am 30.04.12 08:38:28
    Beitrag Nr. 57.705 (43.102.903)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.101.652 von Ruhrgold am 29.04.12 12:34:17„Eine erfolgreiche Industrienation, das heißt eine Nation mit Zukunft, läßt sich nicht als kollektiver Freizeitpark organisieren.“
    Helmut Kohl, 1993.


    Ja der Dr. Kohl hat nicht nur Blödsinn rausgelassen, sondern auch saudummes
    in die Wege geleitet (Euro ...) !
    Avatar
    Cashlover
    schrieb am 30.04.12 09:32:21
    Beitrag Nr. 57.706 (43.103.148)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.102.740 von Otto13 am 30.04.12 07:39:16"In Bonn arbeitet man zwar mit Hochdruck an einer Lösung für die Tochter."

    wie soll die denn aussehen?
    Verkaufen geht ja nicht, denn die Gründe, die den deal mit AT&T scheitern liessen, gelten auch für jeden anderen Interessenten in den usa, der einen Kauf stemmen könnte.

    Die DTE befindet sich in einer regelrechten Zwickmühle.
    Avatar
    Cashlover
    schrieb am 30.04.12 09:47:33
    Beitrag Nr. 57.707 (43.103.215)
    Buchwert der DTE unter Berücksichtigung der Goodwill-Abschreibungen: 4.05 Euro:eek:

    http://www.wiwo.de/finanzen/boerse/deutsche-telekom-20-5-milliarden-euro/6215824-5.html
    Avatar
    Ruhrgold
    schrieb am 30.04.12 09:48:21
    Beitrag Nr. 57.708 (43.103.221)
    Die Aktie der Deutschen Telekom entwickelt sich seit Monaten gegenläufig zum Gesamtmarkt. Nach einem nochmaligen Versuch gegen Ende des vergangenen Jahr den Widerstandsbereich von 9,60 bis 9,80 Euro zu attackieren, gaben wohl auch die letzten Bullen ihre Hoffnung auf.
    Im Anschluss an diesen gescheiterten Ausbruchsversuch korrigierte die Aktie bis zur Unterstützungszone von 8,57 bis 8,60 Euro und tendierte seither seitwärts/abwärts. Die Rally beim DAX ging praktisch betrachtet an dem Wert vorbei. Der abwärts weisende Trendkanal wurde mehrfach getestet und bestätigt.
    Abwärtstrend ist völlig intakt
    Die Aktie bleibt aufgrund ihrer unmittelbaren Nähe zum Allzeittief ein Verkaufskandidat. Die Unterschreitung der Unterstützung bei 8,57 Euro bestätigte bereits diese Annahme und somit ist mit weiter fallenden Kursen bis zum nächsten Unterstützungsbereich bei 8,01 Euro zu rechnen.
    Zur Entspannung der Situation bedarf es zunächst einer dynamischen Rückkehr über den Widerstandsbereich bei 8,57 - 8,60 Euro. Oberhalb davon könnten anziehende Kurse bis 8,80 Euro und bei Notierungen darüber auch bis zum etablierten Abwärtstrend bei derzeit etwa 9,15 Euro einsetzen.



    Quelle:marktvorneun.de, 30.04.12
    Avatar
    hasni
    schrieb am 30.04.12 10:03:02
    Beitrag Nr. 57.709 (43.103.290)
    hatte ja kürzlich geschrieben, dass entweder FT zu billig oder Deutsche Telekom zu teuer ist, und wer da wie vorgeschlagen gewechselt hat, hat ja mal schnelle 6 prozent gemacht

    Ich würde bei Telekom zu diesen Kursen nicht rausgehen, aber eines wird immer mehr klar, das wird wohl das erste jahr in der telekom-historie ohne zweistellige Kurse
    Avatar
    mule99
    schrieb am 30.04.12 16:15:35
    Beitrag Nr. 57.710 (43.104.796)
    Zitat von CashloverBuchwert der DTE unter Berücksichtigung der Goodwill-Abschreibungen: 4.05 Euro:eek:
    http://www.wiwo.de/finanzen/boerse/deutsche-telekom-20-5-milliarden-euro/6215824-5.html


    Na dann bleibt nur zu hoffen, das dies Blackrock's Alladin nicht auffält oder kommt der anhaltende Verkaufsdruck etwas genau daher?
    2 Antworten