Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Hannover Rück Investment Check

eröffnet am 28.05.03 13:35:19 von
RK68

neuester Beitrag 16.04.14 19:27:18 von
Ines43
Beiträge: 1.680
ID: 737.234
Aufrufe heute: 0
Gesamt: 156.116


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
RK68
schrieb am 28.05.03 13:35:19
Beitrag Nr. 1 (9.585.721)
Hannover Rück verliert an Gewinn. Sie war bisher mein Schatz, jetzt nicht mehr. Es gibt noch etwas viel Besseres.

Schaut euch mal Depfa genauer an. Depfa hat seine eigenen vorsichtigen Gewinnschätzungen für dieses Jahr von 250 auf mindestens 300 Mio. Euro angehoben. Das entspricht einem Gewinn je Aktie von 8,57. Beim aktuellen Kurs entspricht dies einem KGV von 6,8.
Dabei halte ich den wahrscheinlichen Gewinn für nochmals höher: Im ersten Quartal hat man 83 Mio. verdient. Multipliziert mit 4 für das Gesamtjahr kommt man auf 332 Mio.. Und dabei ist nicht berücksichtigt, dass der Gewinn stetig wächst. In den nächsten Quartalen erwarte ich, dass die 83 Mio. des 1.Quartals mindestens erreicht und höchstwahrscheinlich übertroffen werden. Das würde das Ergebnis des Gesamtjahres nochmals erhöhen. Aber auch die von mir konservativ geschätzten 332 Mio. für 2003 entsprächen einem Gewinn je Aktie von 9,48. Einem KGV von 6,1 für dieses Jahr.
Und die nächsten Jahre werden sicher weitere Zuwächse bringen. Schließlich besorgt Depfa Staaten Geld. Und die brauchen immer mehr. Es wird immer mehr ausgegeben als eingenommen. Schlecht für die Staaten und deren Staatsbürger, super für Depfa. Die Umsätze und Gewinne werden die nächsten Jahre stetig ansteigen und uns Depfa-Aktionären schöne Gewinne bescheren. Depfa ist jetzt schon schon super günstig mit einem KGV von 6. Selbst bei gleich bleibendem Gewinn wäre die Aktie unterbewertet. Ein KGV von allermindestens 10 ist höchst realistisch. Demnach müsste sie schon dieses Jahr zwischen 85,70 ( 8,57x10 ) und 94,80 notieren. Und nächstes Jahr dreistellig notieren.
Langfristig sehe ich als Sahnehäubchen in einigen Jahren eine DAX-Aufnahme als möglich an. Depfa legt stetig zu, die Masse im DAX und MDAX wachsen weniger stark, stagnieren und schrumpfen sogar. Aber diese mögliche DAX-Aufnahme ist heute noch in weiter Ferne. Wichtig ist das niedrige KGV, der stetige Zuwachs und das exzellente Geschäftsmodell. Auch ohne DAX-Aufnahme ist Depfa für mich die beste deutsche Aktie. Das Verhältnis von Chance zu Risiko ist unglaublich gut. Risiko nahe Null, wegen niedrigem KGV und exzellentem Geschäftsmodell, und grosse Chancen für Kurszuwächse.

Ich werde die Aktie langfristig halten und empfehle sie Freunden zum Kauf.
Avatar
DickeBacke
schrieb am 28.05.03 16:57:05
Beitrag Nr. 2 (9.588.621)
Im Prinzip nichts zur Hannover Rück, ganz viel zu Depfa. Du hättest vielleicht den Titel anders wählen sollen.
Avatar
RK68
schrieb am 29.05.03 20:28:16
Beitrag Nr. 3 (9.599.126)
Auch heute schlägt Depfa mal wieder alle Anderen:

Allianz + 0,1%
Dt. Bank +/- 0%
MLP - 1,1%

…und Depfa: +1,5%
Avatar
RK68
schrieb am 06.06.03 11:21:26
Beitrag Nr. 4 (9.673.087)
Bloomberg-Interview über Depfa:

Bei Bloomberg TV wurde heute über die enormen Chancen von Depfa berichtet. Es wurde gesagt, dass Depfa jetzt auch eine Niederlassung (Agency) in den USA gründet. Dort erwartet man ein mehrere Milliarden schweres Neugeschäft. Ich wiederhole weil es so unglaublich und unglaublich gut klingt:

´ in der neuen Agency erwartet man ein mehrere Milliarden schweres Neugeschäft´

Geil. Rating-Agenturen sollen die neue Agency bereits äusserst günstig mit einem AA- geratet haben. Das sind spitzenmäßige Aussichten für Depfa. Depfa ist ein astreiner Strong Buy. Auf Jahressicht halte ich Kurse um und über 100 für realistisch und angemessen. Denn selbst ohne das neue Amerika-Geschäft wird Depfa dieses Jahr schon etwa 9 Euro Gewinn, siehe 1.Beitrag in diesem Thread. Bei einem 10er KGV entspräche das einem Kurs von 90. Und mit dem neuen absehbaren Geschäft ist bald noch wesentlich mehr drin. Allein die baldige Aussicht darauf müsste schon für einen Bonus und damit einen Kurs von 100 genügen. Schließlich wird an der Börse die Zukunft gehandelt. Und die ist bei Depfa so schön wie bei keiner anderen deutschen Aktie.
Avatar
AOLer
schrieb am 11.06.03 20:28:01
Beitrag Nr. 5 (9.722.509)
Was ist eigentlich in den letzten 4Tagen abgegangen....hier gehen grosse Pakete herum..irgendjemand steigt aus oder ein???????


:eek:


Gruss AOLer
Avatar
Kollektor
schrieb am 11.06.03 21:28:32
Beitrag Nr. 6 (9.723.093)
Am lustigsten war heute die Auktion. 103.070 Stück deutlich über den ca 19.500 Stück aller Angebote auf der Briefseite bis zu dem Auktionskurs.

Dabei hat in den letzten Tagen immer einer ca 7.500 Stück abgedrückt, den Auktionspreis konnte man stets vorab ermitteln.

Wie dem auch sei, alle anderen Versicherer steigen und die Hannover Rück kommt nicht von der Stelle. Liegt vielleicht auch an der gestrigen Analystenmeinung:

10.06.2003 - 09:50 Uhr
Hannover Rück: Reduce
Die Analysten von Pictet & Cie bewerten die Aktien von Hannover Rück in ihrer Analyse vom 6. Juni unverändert mit `Reduce`.

Die Zahlen des ersten Quartals würden belegen, dass das Unternehmen auf dem richtigen Weg sei, die Gewinnziele für 2003 zu erreichen. Die Schadenquote im Nicht-Lebenschäft habe sich verbessert und erscheine im Vergleich zur Peer Group hoch. Durch den Geschäftsmix habe das Unternehmen Aktivitäten in Bereichen, in denen andere Unternehmen Probleme gehabt hätten. Zudem würden die Forderungen ein hohes Risiko aufweisen.

Aufgrund des Chancen/Risikoprofils belassen die Analysten ihre Einstufung `Reduce` unverändert.

Quelle: Finanzen.net

Schlechte Beurteilungen sind der Preis für günstige Einstiegskurse.
Gruß Kollektor
Avatar
Kollektor
schrieb am 12.06.03 08:28:23
Beitrag Nr. 7 (9.725.343)
Jetzt ist der Grund der Bewgungen bekannt, siehe Ad hoc von heute ( Kapitalerhöhung ).

Der Kurs dürfte erstmal nachgeben. Die Kapitalerhöhung bei der Allianz war aktionärsfreundlicher, da mit Bezugsrecht der Altaktionäre.

Ein Problem bei Hannover Rück ist, dass die Aktie geshortet wird um den Bezugspreis billiger zu machen.

Innsgesamt war aber mit so einer Maßnahme zu rechnen und ist zum Großteil bereits im Kurs eingepreist was die Spekulation auf den weiteren Kursverlauf schwierig macht.
Avatar
Big Nick
schrieb am 12.06.03 10:05:00
Beitrag Nr. 8 (9.726.440)
SUUUPER, gestern und die Tage zuvor schöne Insiderverkäufe, TOLL !!

Ciao Niko
Avatar
AOLer
schrieb am 12.06.03 11:27:46
Beitrag Nr. 9 (9.727.811)
Ich glaube da hat der HDI den Kurs gestützt!!Vielleicht haben auch irgendwelche Insider gewußt,dass die in einer Privaten Aktion an Investoren Aktien abgeben wollen...und die haben den Kurs dann gedeckelt....oder versucht ihn nach unten zu manipulieren.

Vergesst nicht,jetzt ist die Unsicherheit aus diesem Wert

Ich war vor einem Monat zu 25 ausgestiegen und bin heute wieder zu 23,40 eingestiegen,na ja die Dividene muss man auch noch abziehen,da habe ich gerade 90cent gut gemacht!:p


Gruß AOLer
Avatar
Kollektor
schrieb am 13.06.03 00:28:15
Beitrag Nr. 10 (9.736.817)
Ich sehe die Hannover Rück wieder positiv nach der schnellen Kapitalerhöhung. Fairer fand ich allerdings die Allianz, die ihre Altaktionäre teilnehmen ließ. Allianz hatte den wesentlich schlechteren Zeitpunkt gewählt.

Den Vorwurf von Insiderverkäufen kann man anhand des Kursverlaufs mehr als erahnen. Sie haben aber keinen Vorteil aus ihren Verkäufen gehabt :D