Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

BASF - jetzt einsteigen? (Seite 424)

eröffnet am 30.10.03 17:17:17 von
arolo

neuester Beitrag 25.07.14 18:51:02 von
Mad Dargel
Beiträge: 5.265
ID: 791.199
Aufrufe heute: 230
Gesamt: 635.206

17:35:21
80,37
-1,98 €
-2,40 %
Hebelprodukt wählen
Letztes Signal: Long
Kreuzen des GD 20 nach oben (63,07 Euro)
Long
mit Hebel 15
Short
mit Hebel 9

Beitrag schreiben Ansicht: Normal
In dieser Diskussion gibt es 17 Top-Beiträge. Zur Top-Ansicht wechseln
Avatar
SKGold_2
schrieb am 03.01.12 14:04:13
Beitrag Nr. 4.231 (42.543.376)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.542.688 von Mad Dargel am 03.01.12 11:52:54Bin absolut Deiner Meinung.
Avatar
SKGold_2
schrieb am 03.01.12 15:17:37
Beitrag Nr. 4.232 (42.543.756)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.543.376 von SKGold_2 am 03.01.12 14:04:13Beteiligung
:
BASF investiert in nachwachsende Rohstoffe

03.01.2012, 14:34 UhrDer Chemiekonzern BASF hat sich mit 30 Millionen Dollar an Renmatix beteiligt. Der US-Firma stellt Industriezucker aus holzhaltiger Biomasse her.


Quelle: dpaDer Chemieriese BASF setzt verstärkt auf nachwachsende Rohstoffe. Für rund 30 Millionen Dollar beteiligte sich der Ludwigshafener Konzern an der US-Firma Renmatix, die mit Hilfe eines patentierten Verfahrens Industriezucker aus holzhaltiger Biomasse herstellt, wie BASF am Dienstag mitteilte. Auch andere Unternehmen beteiligten sich an der Finanzierungsrunde, bei der Renmatix insgesamt 50 Millionen Dollar erlöste.

Aus Industriezuckern werden unter anderem Biosprit sowie verschiedene weitere Chemikalien produziert. BASF zufolge steht die US-Firma mit ihrem Verfahren nicht im Wettbewerb zur Nahrungsmittelproduktion, da sie nicht essbare Pflanzen als Ausgangsstoff nutzt. Renmatix ist ein Familienunternehmen mit Produktionsstätten im US-Bundesstaat Georgia.

Dort kann die Firma BASF zufolge pro Tag drei Tonnen holzhaltiger Biomasse zu Zucker verarbeiten.

Experten gehen davon aus, dass in den kommenden Jahren der Anteil der Chemikalien, die mit Hilfe nachwachsender Rohstoffe erzeugt werden, kräftig steigen wird. Bereits heute finden sich solche Kunststoffe etwa in Verpackungsprodukten wie Folien, Einkaufstüten oder in Müllbeuteln. Mit steigendem Ölpreis und neuen Verfahren lohnt sich mehr und mehr die Produktion von „Bioplastik“ auch im industriellen Maßstab.
Avatar
MrLivermore
schrieb am 03.01.12 16:47:04
Beitrag Nr. 4.233 (42.544.334)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.542.742 von skuZz am 03.01.12 12:04:20Dann pflanze mal ganz schnell ein Apfelbäumchen. Zur Vorbereitung oder so.
Mad Dargel kann man nur zustimmen. Wenn er seit 20 Jahren ein Börsentagebuch schreibt dann ist er gewissermaßen Zeitzeuge zahlreicher Weltuntergänge gewesen. Welch Wunder über Wunder daß er noch lebt und hier schreiben kann.


MrLivermore
Avatar
Mad Dargel
schrieb am 03.01.12 18:56:13
Beitrag Nr. 4.234 (42.545.195)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.544.334 von MrLivermore am 03.01.12 16:47:04Ich lege noch einen drauf: Ich schreibe vom letzten Riesen Börsen Boom, den ich erlebt habe. Er begann damit, dass in den USA 1000 Sparkassen pleite machten (hatte was mit Immobilien zu tun ) , ein Spinner im Golf einen Krieg anfing und die USA sich zahlungsunfähig meldeten. An den Unis wurde der Untergang der USA gepredigt. Das war so ungefähr die Suppe, aus der dann ein gewaltiger Aktienboom entstanden ist.Die USA haben einfach mal einen Technologieboom durchgezogen. Der Aktienboom ging natürlich nicht ewig, er krachte in 2k. Das war schon beinah lustig, da eigentlich die meisten schon vom DAX 20000 in 2010 träumten.Die Staatsschulden waren auch egal. Nicht nur die nächste Krise wird kommen: Der nächste Boom auch.
Alerdings muss man bis zum Anfang der 80 iger zurücksehen, wenn man eine Zeit finden will, wo Aktien im Vergleich zu Staatsanleihen so billig waren wie heute. Eigentlich waren Anleiherenditen immer über Dividendenrenditen.
Avatar
skuZz
schrieb am 04.01.12 18:40:55
Beitrag Nr. 4.235 (42.550.770)
!
Dieser Beitrag wurde von MODernist moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
Avatar
skuZz
schrieb am 04.01.12 18:41:59
Beitrag Nr. 4.236 (42.550.775)
!
Dieser Beitrag wurde von MODernist moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
Avatar
skuZz
schrieb am 06.01.12 18:24:50
Beitrag Nr. 4.237 (42.561.467)
!
Dieser Beitrag wurde von MODernist moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
Avatar
dr.wssk
schrieb am 06.01.12 18:40:36
Beitrag Nr. 4.238 (42.561.556)
Wem interessiert das, wir warten auf die Dividende(nerhöhung).
be.
Avatar
Rockager
schrieb am 06.01.12 18:42:42
Beitrag Nr. 4.239 (42.561.563)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.561.467 von skuZz am 06.01.12 18:24:50Wir in Deutschland stehen doch top da.

Das in den Wintermonaten bei den Autoverkäufen die Aufträge runter gehen kannst du jedes Jahr beobachten. Das ist normal.
Bei vielen anderen Gewerebn ist das ähnlich.

Die anderen EU Länder stehen schon schlechter da, das ist richtig und mit Sorge zu sehen.

Um Deutschland mache ich mir aber keine Sorge. Um BASF erst recht nicht.
Avatar
SKGold_2
schrieb am 06.01.12 19:59:07
Beitrag Nr. 4.240 (42.561.966)
Zitat von skuZzwas ich von solchen manipulativen Befragungen halte, wisst ihr bereits.


Meine Postings werde ich künftig in "Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???" veröffentlichen. Dort könnte ihr auch ein paar interessanten Daten zur amerikanischen Wirtschaft lesen.


Weißt Du was mich an Leuten ankotzt, wenn Sie Ihr Wort nicht halten!
Stehe zu Deinem Wort und schreibe Deinen ganzen "Weltuntergang" in dem besagten Thread nieder.
Du tust Dir selbst den größten Gefallen.
Vielleicht wäre es auch sinnvoll für Dich, einen Weg zu finden, wie Du mit den ganzen Nachrichten klar kommst um nicht alles ganz schwarz zu sehen.

Hier geht es um BASF und so sollte es auch für die Zukunft bleiben!

Vielen Dank.

Ich denke ich spreche hier auch für einige andere User.