DAX+0,26 % EUR/USD-0,73 % Gold-1,06 % Öl (Brent)+0,28 %

Sangui - Perle im Biotechsektor bald 1ooo % ? (Seite 2246)



Antwort auf Beitrag Nr.: 30.018.445 von RTLOLDY am 19.06.07 14:21:03Nö, die sind nicht verrückt. Die sind normal :D

Hier ist es doch auch nicht anders. Auch du hast heute mehrfach den Kurs gepostet und deine Vermutungen über den weiteren Verlauf kund getan.

Wenn die Leute ihr Geld in eine Aktie wie Sangui o.ä. investieren, mal mehr, mal weniger, ist es doch natürlich, dass stärkere Rücksetzer zu mehr Unsicherheit führen als z.B.bei einer Daimler. Bei Daimler ist ein Grundvertrauen da, das sich eine Firma wie Sangui erst erwerben muss, da ein DAX-Wert doch unter deutlich mehr Beobachtung steht.

Und so, wie man sich bei Sangui & Konsorten über überdurchnittliche Kurshüpfer nach oben besonders ekstatisch freut, so unsicher wird man bei hohen Rücksetzern. Ein DAX Wert schafft sehr, sehr selten über 20% in wenigen Tagen nach oben - aber das gilt auch für die Richtung gen Süden.

Chris
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.016.619 von Ikontinenzia am 19.06.07 12:27:11..schon wieder so ein Spruch...und das an leute, welche die letzten jahre immer die fahne nach oben gehalten haben, sich anfeinden lassen haben und trotzdem nicht aufgegeben haben, sich immer hochachtungsvoll, vor der leistung und den entbehrlichkeiten welche das team von sangui auf sich genommen hat, verbeugt haben...schade das dies so schnell vergessen wird...schade, daß man den eindruck haben muß, nicht mehr nur aus überzeugung dabei zu sein...schade, daß man die chance vertut an einem strick zu ziehen...

@ all:
Hallo, bin auch wieder da und bedanke mich bei euch für die glückwünsche letzten monat..
Der Kursanstieg der letzte Tage könnte durch die nette Promotion durch die WDR 5-Radiosendung herrühren. Hat doch vielleicht einige Neuinvestoren auf das enorme Potenzial von Sangui aufmerksam gemacht. Folgendes muß man sich m. E. auf der Zunge zergehen lassen:

Die Firma hat aus gereinigtem Schweineblut eine Hämoglobin-Lösung entwickelt, die durch ihre besondere chemische Zusammensetzung Nebenwirkungen ausschließen soll.

Das macht für mich die Wahrscheinlichkeit einer beschleunigten Zulassung für das Blutadditiv bei FDA & Co. weiter wahrscheinlicher. Wenn ich mal zum Träumen anfange, dann könnte schon Ende kommenden Jahres eine Zulassung erfolgen...

@RTLOLDY: Danke noch für Deine letzte BM.
!
Dieser Beitrag wurde moderiert.
!
Dieser Beitrag wurde moderiert.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben